Bitcoin kaufen mit Sofortüberweisung – Anleitung und die besten Anbieter 2021

Der Bitcoin ist nicht nur die Kryptowährung, die am längsten auf dem Markt ist, sondern auch die am besten bewertete. Die Tatsache, dass El Salvador den Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel erklärt hat, ist eine Wette auf die Zukunft für ein monetäres Asset mit zahllosen Vorteilen: knapp, unveränderlich, dezentralisiert und mit einem der sichersten Netzwerke, die es je in der Geschichte der Menschheit gab.

All das sind Gründe dafür, dass Sie als Investor wissen wollen, wie und wo Sie per Sofortüberweisung Bitcoin kaufen können.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Inhalt

    Bitcoin mit Sofortüberweisung kaufen: Ist das möglich?

    Bitcoin-per-Sofortüberweisung-kaufenDie schnelle Antwort ist ja, wenn auch wahrscheinlich nicht direkt. Hierfür können Sie Tools wie Sofort Banking oder Rapid Transfer nutzen. Bei beiden müssen Sie zwar nicht auf der Plattform registriert sein, aber Sie müssen auf Ihr Online-Banking zugreifen. Rapid Transfer fungiert als großartiger Vermittler für sofortige Überweisungen, sodass Sie per Banküberweisung Bitcoin sofort kaufen können. Weder Sofort Banking noch Rapid Transfer erheben in der Regel Provisionen für Zahlungen, allerdings kann die von Ihnen verwendete Broker-Plattform Gebühren verlangen.

    Um Bitcoin per Sofortüberweisung kaufen zu können, können Sie den Rapid Transfer von Skrill nutzen. Dazu laden Sie Ihr Skrill-Konto einfach mit Ihrer herkömmlichen Bankkontonummer auf; für diese Aktion berechnet Ihnen der Anbieter aber Gebühren in Höhe von 1 %.

    Einschränkungen und Konditionen beim Bitcoin mit Sofortüberweisung kaufen

    Je nachdem, ob Sie Rapid Transfer oder Sofort wählen, kann es unterschiedliche Vorteile und Einschränkungen geben. Diese können auch je nach der von Ihnen verwendeten Plattform für den Kauf variieren. Als Beispiel für mögliche Konditionen und Einschränkungen konzentrieren wir uns auf den Online-Broker eToro.

    Der Anbieter gehört zu den Top-Brokern und eignet sich ideal für den einfachen Kauf von Bitcoin:

    Rapid Transfer

    Mit der Zahlungsmethode Rapid Transfer können Sie Ihr Konto bei eToro mit bis zu 5500 US-Dollar oder das Äquivalent in Euro auffüllen. Es sind keine Abhebungen möglich. Um es zu nutzen, brauchen Sie kein Rapid Transfer Benutzerkonto, sondern lediglich Zugang zu Ihren Bankdaten und die Möglichkeit, Online-Überweisungen zu tätigen.

    Sofortbanking

    Wie Rapid Transfer können Sie auch das Sofortbanking nutzen, ohne ein Konto zu haben. Sofortbanking hat dabei einen Vorteil, den Rapid Transfer nicht hat: Es erlaubt Ihnen, Abhebungen vorzunehmen. Bei eToro werden nur Sofortüberweisungen akzeptiert, um Bitcoin in Euro zu kaufen. Es ist in Deutschland, Österreich, den Niederlanden, der Schweiz, Italien, Spanien, Belgien und Polen erhältlich.

    Gibt es andere Möglichkeiten, Bitcoin zu kaufen?

    Neben Rapid Transfer und Sofortüberweisung gibt es zahlreiche andere Möglichkeiten, Bitcoin zu kaufen. Beachten Sie dabei, dass Sie nicht mit jeder Zahlungsmethode Bitcoin anonym kaufen können.

    Es bieten sich Ihnen die folgenden Alternativen:

    • Bitcoin kaufen mit PayPal
    • Bitcoin anonym kaufen mit PaySafeCard
    • Bitcoin mit Kreditkarte oder Debitkarte kaufen
    • Bitcoin mit traditioneller Banküberweisung kaufen

    Anbieter zum Bitcoin kaufen mit Sofortüberweisung: Vergleich & Erfahrungen

    Im Folgenden sehen wir uns einige der besten Plattformen an, bei denen Sie Bitcoin mit Sofortüberweisung kaufen können.

    eToro

    eToro LogoeToro gehört zu den beliebtesten und zuverlässigsten Online-Brokern unserer Zeit. Die Plattform hat Hunderte von ETFs, viele Krypto Assets, Aktien und Rohstoffe, sowie traditionelle Fiat-Währungen in ihrem Portfolio.

    Dabei handelt es sich definitiv um eine ausgezeichnete Option, um Bitcoin mit Sofortüberweisung zu kaufen, da Sie dort sowohl Rapid Transfer als auch Sofort Banking nutzen können. Beachten Sie, dass der Kauf nicht direkt über die jeweilige Bezahlplattform erfolgt, sondern Sie diese lediglich nutzen, um Ihr Benutzerkonto bei eToro aufzufüllen.

    Wenn es um Provisionen geht, hat sich eToro einer benutzerfreundlichen Politik verpflichtet. Der Spread ist wirklich attraktiv (0,75 %) und der Anbieter ermöglicht es Ihnen, Bitcoin für nur 0,0005 BTC auf Ihre persönliche Geldbörse abzuheben.

    67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

    Plus500

    Dieser Broker aus Großbritannien bietet seine Dienste in vielen Ländern an, darunter auch in Deutschland. Seine einfache Schnittstelle und die Tatsache, dass es den Handel von Differenzkontrakten über Tausende von Aktien oder ETFs ermöglicht, macht die Plattform bei Händlern so beliebt. Der Anbieter erlaubt zwar Banküberweisungen, unterstützt aber weder Rapid Transfer noch Sofort Banking.

    Der Spread von Plus500 ist mit 0,30 % sehr gering und liegt deutlich unter dem von eToro. Allerdings gibt es einen Haken: Die Plattform erlaubt den Bitcoin-Handel ausschließlich über Differenzkontrakte (CFDs), sodass Sie nicht die Münzen kaufen, sondern lediglich mit dessen Wertveränderungen handeln können.

    Binance

    Binance LogoBinance ist heute eine der beliebtesten Börsen. Sie ermöglicht den Handel mit über 100 verschiedenen Kryptowährungen, weshalb es nicht überraschend ist, dass es sich dabei um die Plattform mit dem höchsten Volumen in diesem Sektor handelt. Leider können Anleger dort Bitcoin nicht anonym kaufen: Die Plattform erfordert nicht nur eine Registrierung, sondern zwingt Sie außerdem dazu, den KYC-Identitätsprozess abzuschließen, um all seine Optionen nutzen zu können.

    Der große Vorteil von Binance sind die minimalen Kommissionen. Daher ist der Anbieter eine der besten Optionen, wenn Sie häufig oder für regelmäßige Käufe handeln wollen.

    Nuri (ehemals Bitwala)

    nuri logoBei Bitwala handelt es sich um ein Unternehmen aus Berlin, das vor nicht allzu langer Zeit ein Rebranding durchgeführt hat und jetzt den Namen Nuri trägt.

    Das Unternehmen ist ein auf Blockchain basierender Bankdienst, der sich ideal für den sofortigen Kauf und Verkauf von Bitcoin eignet. Unterstützt von der Solaris Bank, bietet Nuri eine Debitkarte, keine Wartungsgebühren und eine private Wallet für Ihre Kryptos, auf die das Unternehmen angeblich keinen Zugriff hat.

    Darüber hinaus zeichnet sich der Anbieter dadurch aus, dass er das Investieren sehr einfach macht. Im Stil von Neobanken ist dies eine sichere und ideale Plattform für Anfänger, die ihr Kapital vermehren wollen, ohne sich auf zentralisierte oder traditionelle Banken verlassen zu müssen.

    Bitpanda

    bitpanda logoDieser Broker bietet bis zu 50 verschiedene digitale Assets und viele andere Finanzinstrumente an. Neben Rapid Transfer und Sofortüberweisungen sind auch andere gängige Zahlungsmethoden verfügbar.

    Zudem punktet die Plattform mit einer ordentlichen Oberfläche und einem hohen Level an Sicherheit.

    Was die Provisionen betrifft, so liegen diese sowohl für den Kauf als auch für den Verkauf in der Regel bei 1,49 %.

    Dies kann sich jederzeit ändern, weshalb es empfehlenswert ist, sich direkt auf der Website des Brokers zu informieren.

    Vor- und Nachteile Bitcoin kaufen Sofortüberweisung/SEPA/Kreditkarte

    Im Folgenden skizzieren wir die verschiedenen Vor- und Nachteile des Kaufs von Bitcoin per Sofortüberweisung und vergleichen diese Methode mit traditionellen Banküberweisungen und Kreditkartenzahlungen:

    Vorteile

    • Maximale Sicherheit
    • Schneller als eine traditionelle Banküberweisung
    • In der Regel mit weniger Gebühren verbunden als Nutzung von Debit-/Kreditkarte
    • Sehr bequem und unkompliziert
    • Kann ohne Registrierung verwendet werden

    Nachteile

    • Weniger einfach zu bedienen und etwas langsamer als Kredit-/Debitkarten
    • Die meisten Anbieter erlauben Ihnen nicht, Zahlungen zu empfangen

    Bitcoin mit Sofortüberweisung kaufen – Anleitung

    Die Schritte, die Sie befolgen müssen, um Bitcoin sofort per Überweisung zu kaufen, sind sehr einfach:

    1. Registrieren Sie sich bei dem Broker, der Börse oder der Plattform, bei der Sie Ihre Bitcoin mit Sofortüberweisung oder Rapid Transfer kaufen
    2. Nach der erfolgreichen Eröffnung eines Kontos, können Sie dies mithilfe Ihrer präferierten Zahlungsmethode aufladen.
    3. Sobald Sie eine dieser beiden Zahlungsmethoden ausgewählt haben, werden Sie zu einem Bildschirm weitergeleitet, auf dem Sie sich in Ihr Online-Banking einloggen müssen.
    4. Geben Sie dann die geforderten Informationen an und führen Sie die Zahlung aus. Beachten Sie auch, dass für diese Zahlungsmethode zwar keine Registrierung erforderlich ist, Sie jedoch über Online-Banking-Funktionen verfügen müssen.
    5. Schließen Sie die Zahlung ab und warten Sie, bis das Geld auf Ihrem Konto erscheint. Sie sind nun in der Lage dazu, Bitcoin oder jede andere Kryptowährung zu kaufen.

    Bitcoin per Sofortüberweisung kaufen: Das sollten Sie beachten

    Das Hauptproblem beim Kauf von Bitcoin mit Sofortüberweisung ist, dass einige Plattformen Ihnen Provisionen dafür berechnen. Bei eToro ist dies zwar nicht der Fall, aber dafür gibt es – teils sehr hohe – Ausgabebeschränkungen. Zudem sind nicht immer alle Zahlungsmethoden in jedem Land verfügbar, in dem die jeweilige Plattform ihre Dienste anbietet.

    Grundsätzlich unterstützen eher wenige Plattformen diese Bezahlmethoden.

    Mit Rapid Transfer können Sie außerdem nur Zahlungen vornehmen, nicht aber Geld empfangen. Wenn Sie also Ihre Bitcoin verkaufen wollen, müssen Sie am Ende doch mehr von Ihren Bankdaten preisgeben und können sich bei einem solchen Drittanbieter nicht schützen. Entscheiden Sie sich für einen sicheren Broker wie eToro, dann brauchen Sie sich darüber keine Sorgen zu machen: Ihre Daten und Ihre Identität sind auf der Plattform in hohem Maße geschützt.

    Fazit Bitcoin Sofortüberweisung kaufen: Eine sichere Methode?

    sofort überweisungSowohl Sofort als auch Rapid Transfer sind relativ sichere Zahlungsmethoden, über die Bitcoin sofort kaufen ohne Verifizierung kein Problem ist. Allerdings kann es bei Online-Brokern Probleme mit der Akzeptanz der beiden Optionen geben.

    Egal für welche Zahlungsart Sie sich entscheiden: Sie sollten für Ihre Käufe einen seriösen Broker nutzen. eToro ist einer der wenigen Broker, der sowohl Sofort als auch Rapid Transfer anbietet.

    Darüber hinaus machen seine niedrigen Gebühren ihn zu einer attraktiven Option. Zudem ist er einer der wenigen Broker, der Ihnen neben der Möglichkeit, Bitcoin mit Sofortüberweisung zu kaufen, die eToro Wallet anbietet. Dabei handelt es sich um eine persönliche Krypto Wallet, mit der Sie Ihre Bitcoin und jede andere Kryptowährung nach Belieben verwalten können.

    67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

    FAQ Bitcoin kaufen mit Sofortüberweisung – Häufig gestellte Fragen

    Was ist eine Sofortüberweisung?

    Dies ist eine Banküberweisung, die von einer dritten Partei durchgeführt wird, sodass sie direkt bearbeitet werden kann. Sie ist jedoch nicht für alle Währungen oder in allen Ländern verfügbar. Vergewissern Sie sich zuvor, dass die Option auch den anschließenden Kauf von Bitcoin erlaubt.

    Kann ich Bitcoin per Sofortüberweisung kaufen?

    Mit einer Überweisung sofort Bitcoin kaufen ist eine seltene Möglichkeit; Plattformen wie eToro ermöglichen es Ihnen aber, Ihr Benutzerkonto durch Sofort Banking auffüllen. Das macht den Kaufprozess nicht nur einfach, sondern auch schnell.

    Macht die Sofortüberweisung den Kauf von Bitcoin einfach?

    Ja, aber Sie müssen entstehende Provisionen einkalkulieren. In der Regel fallen bei diesen Zahlungsarten keine Gebühren seitens der Online-Broker an. Wenn Sie jedoch E-Wallets wie z. B. Skrill verwenden, berechnet Ihnen die Plattform 1 %.

    Muss ich Online-Banking haben, um Sofortüberweisung nutzen zu können?

    Ja, denn Plattformen wie Sofort Banking oder Rapid Transfer sind nichts anderes als Vermittler. Wenn Sie noch nicht wissen, wie Ihr Online-Banking funktioniert, empfehlen wir Ihnen, sich direkt an den Kundensupport Ihrer Bank zu wenden.

    Über Kevin Seeberger

    Kevin Seeberger ist studierter Wirtschaftswissenschaftler mit Schwerpunkt E-Commerce & Marketing. Er kümmert sich um verschiedenste Themen rund um Computer Sicherheit, Kryptowährungen und Reviews.