Autor Thema: Arctic-Cooling  (Gelesen 7245 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Maggi

  • Gast
Arctic-Cooling
« am: 01. Januar 2004, 14:50:52 »
Hi
Ich hab ma ne Frage: Ich hab mit bei Reicehlt den Coper Silent 2 von Arctic Cooling geholt und hab das gefĂĽhl das der nich so wirklichwas bringt.
Ist zwar superleise aber mein CPU wird immer um die 45°C im Desktop modus warm und um die 50°C wenn ich video bearbeitung mache oder Spiele.
Ausserdem stand noch bei der Beschreibung dazu das der LĂĽfter nicht AMD zertifieziert ist.
Hab nen Athlon XP 2000+.
Ciao

Offline kalle

  • 8-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 485
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • ausserferner.net
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #1 am: 01. Januar 2004, 14:58:24 »
die arctic kühler sind zwar nicht das nonplusultra, aber mit den temps die du da hast wäre ich schon zufrieden ;)

solange du nicht an die 55-60°C marke herankommst, gibt es überhaupt keinen grund sich gedanken zu machen, außer dein system würde instabil, wobei ich bei den temps den fehler eher wo anders suchen würde :)
ausserferner.net      

AMD Athlon XP 2500+ Barton
MSI GF4 Ti4200 64MB
Elitegroup N2U400-A nForce2
512MB Samsung DDR-RAM PC333
WDD600BB, Hitachi 120GB, Maxtor 6L060J3
NEC 1300A DVD-Brenner
Liteon CD-RW
Toshiba DVD SD-M1502
Tagan TG380-E00 Netzteil
Windows XP Professional SP2         Video7 L17M TFT

Offline scf2oo8

  • 64-Bit-Prozessor
  • ********
  • Beiträge: 4949
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #2 am: 01. Januar 2004, 15:01:04 »
50°C sind noch im Rahmen.

Allerdings musst du bedenken, dass wir Winter haben und die Temperaturen im Sommer noch deutlich steigen werden.

Wenn du den Arctic behalten willst empfehle ich eine gute Gehäusebelüftung

Offline kalle

  • 8-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 485
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • ausserferner.net
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #3 am: 01. Januar 2004, 18:04:58 »
eine anständige gehäusebelüftung ist nie ein fehler ;) aber scf2008 hat recht, das manko des kühlers könnte man so auf alle fälle ausbügeln
ausserferner.net      

AMD Athlon XP 2500+ Barton
MSI GF4 Ti4200 64MB
Elitegroup N2U400-A nForce2
512MB Samsung DDR-RAM PC333
WDD600BB, Hitachi 120GB, Maxtor 6L060J3
NEC 1300A DVD-Brenner
Liteon CD-RW
Toshiba DVD SD-M1502
Tagan TG380-E00 Netzteil
Windows XP Professional SP2         Video7 L17M TFT

Offline Maggi

  • 8-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 471
  • Geschlecht: Männlich
  • Killerspiel spieler
    • Profil anzeigen
    • Sinnlose Seite
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #4 am: 01. Januar 2004, 18:25:27 »
Jo habn GehäuseLüfter drann. Mit dem gehts eigentlich auch.
Wollte mir demnächst nen 3200 Athlon hohlen.
Ob der LĂĽfter dann auch noch aussreicht. Auf der Packung bzw bei der Beschreibung stand das er bis zum 3200 geht.
Ciao

Offline Loci

  • Windows-BIOS-Flasher
  • ***
  • Beiträge: 83
  • Geschlecht: Männlich
  • Dumm ist der der Dummes tut!!  :)
    • Profil anzeigen
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #5 am: 01. Januar 2004, 19:53:28 »
naja, wenn der bei deinem 2000+ schon solche temps hat wĂĽrd ich den NIE auf nem 3200 knallen.
hol dir lieber nen richtig guten kühler, gute wärmeleitpaste und dann kannst mal mit dem gedanken spielen dir nen 3200+ zu kaufen.
denn du bist ja jetzt schon nah an der grenze wie wird`s dann erst bei nem 3200+ aussehen.
aber das da auf der verpackung draufsteht das der bis zu 3200 geht...naja, ist schon komisch.
Board: ASUS A7N8X DELUX
CPU: XP 2200+ @ 2600+ (13,5*133 @ 12,5*160)
Cooler: Cooler Master X-Dream@3200rpm
RAM 1x256MB PC400 Corssair cl2 + 1x512MB PC400 Corssair cl2
Sound: Onboard
Grafik: ASUS V7700 (Geforce2 GTS)
Netzwerk: Onboard
CD-Rom: 48x
CD-Brenner: SCSI von Yamaha 8x, 4x, 24x
HDD: 1x 9,1 GB U-SCSI
     1x 18 GB U-160

sledgehammer

  • Gast
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #6 am: 01. Januar 2004, 20:01:19 »
arctic cooling ĂĽbertreibt immer mit ihren fregaben. nen 3200  wĂĽrde ich damit net kĂĽhlen.
die arctic copper silent 2 rev 2 sind ok und von den werten auch recht gut, vor allem leise. wĂĽrde ich mir selber auch holen bzw. empfehlen.
aber wunder sollte man nicht erwarten. ich hatte selber einen super silent 2500.
schickes teil, aber selbst mein palo 1800 wurde zu heiĂź damit, non oc versteht sich.

Offline max~byt°

  • HT4U.net-Einsteiger
  • *
  • Beiträge: 18
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #7 am: 01. Januar 2004, 20:02:17 »
Also ich hab auch den Arctic Cooling Copper Silent 2 ....
Meine CPU wird aber "nur" 43- max. 52°C warm (2500+)??? Ich hab den Copper Silent gekauft weil der halt Silent ist und ziemlich Kostengünstig...
Aber das der fĂĽrn 3200+ reicht kann ich mir auch net vorstellen ;)
AMD Athlon XP @2500+ (Arctic Cooling CS2TC)
MSI K7N2 Delta-L
2x 256MB DDR400 TwinMos Cl2.5
Hercules 3D Prophet 9600Pro
~in~
Lian LI PC 61 (BeQuiet gedämmt+Tagan TG380 Silence SE, 3 Papst 8412 NGL)


Offline Loci

  • Windows-BIOS-Flasher
  • ***
  • Beiträge: 83
  • Geschlecht: Männlich
  • Dumm ist der der Dummes tut!!  :)
    • Profil anzeigen
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #8 am: 01. Januar 2004, 20:14:37 »
ok, ist ne dumme frage maggi aber...hast du auch wärmeleitpaste benutzt??? oder hast ne kĂĽhlkörper einfach draufgemacht und gut ist?? war vielleicht irgendwie ne folie noch auf der kĂĽhlfläche oder sowas?? ich wĂĽrde ma nachschaun  :)
denn die temp ist echt schon etwas...."hoch"
Board: ASUS A7N8X DELUX
CPU: XP 2200+ @ 2600+ (13,5*133 @ 12,5*160)
Cooler: Cooler Master X-Dream@3200rpm
RAM 1x256MB PC400 Corssair cl2 + 1x512MB PC400 Corssair cl2
Sound: Onboard
Grafik: ASUS V7700 (Geforce2 GTS)
Netzwerk: Onboard
CD-Rom: 48x
CD-Brenner: SCSI von Yamaha 8x, 4x, 24x
HDD: 1x 9,1 GB U-SCSI
     1x 18 GB U-160

Offline Archlynch

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 917
  • Geschlecht: Männlich
  • GABBA GABBA HEY
    • Profil anzeigen
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #9 am: 01. Januar 2004, 20:34:54 »
Ich habe gerade mal bei meinem non-oc 2200XP System nachgeschaut:

Läuft bei CPU= 50°C, Gehäusetemp = 30°C im idle Modus.
Unter Voll-Last werdens dann an die 55°C.

WLP ist *grĂĽbel* Arctic Silver?...glaub ich hab damals die Silberne draufgetan. *g*...nachdem bei dem ersten Arctic TC die Halteklammern gebrochen waren und ich mich irgendwannmal ĂĽber knappe 60°C idle gewundert habe kam wieder Arctic drauf weil´s das billigste im Laden war und leise ist.  

Als Gehäuselüfter verwende ich 1x Papst NGL und 1 x YS-Tech 80mm Temperaturgeregelt, im Moment ca. @ 7V.

Offline mynX

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 519
  • !!! Yoji Biomehanika - hArDsTyLe vOm fEiNsTeN !!!
    • Profil anzeigen
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #10 am: 01. Januar 2004, 20:41:50 »
!!! Ein groĂźes MoNsTaRfOfL !!!
What the hell habt ihr gegen Arctic Cooling? Mein XP 1700+ läuft auf real 2400 Mhz bei 12 x 200 FSB, das entspricht ca. nem XP 3400+.
Und wollt ihr wissen wie ich den kĂĽhle???
----> Arctic Colling Copper Silent 1 <---- und der ist netmal Temperatur
kontrolliert und auch blos bis XP 2800+ freigegeben. Der KĂĽhlt meinen Prozi auf 53 Grad unter Vollast, im Desktopbereich hadda ca. 45 Grad.
Und ihr wollt den Copper SIlent 2, der ja noch besser ist, schlecht machen?
Des Weiteren hat der Barton einen größeren "DIE" und kann so besser gekühlt werden und obendrein hat euer 3200+ Athlon nur 2200 MHz Realtakt, was allein schon unter dem Takt eines XP 2800+ TB liegt.
Gehäuselüftung ist das A und O. Also pfeilt daran und macht mir bitte nicht den guten alten Copper Silent oder gar seinen leistungsstärkeren Bruder Nummer 2 zur Sau.

Das wollt ich ma sagen. MFG mynx.
Vista Ultimate 64-Bit
Q9300 @ 3.200 Mhz - 1,20 V
4096 MB G-Skill DDR2-1000 @ 1066 CL5-5-5-15
Gigabyte P35 DS-3 Rev.1.0 F12
512 MB ECS 8800GT @ 760/1880/1220 Mhz

22'' Samsung Syncmaster 2232BW

Offline Loci

  • Windows-BIOS-Flasher
  • ***
  • Beiträge: 83
  • Geschlecht: Männlich
  • Dumm ist der der Dummes tut!!  :)
    • Profil anzeigen
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #11 am: 01. Januar 2004, 21:29:02 »
du allwissender wir bitten dich um verzeihung *sichselbstohrfeigt*

dann belehr uns doch mal aus dem fundus deiner reihhaltigen erfahrung und sag uns doch mal wie seine temp zustande kommt!!
ich hab meinen xp2200+ auf echte 2000 MHz gebracht und meine temp bei Voller last ist grad mal 42-43°C bei voller last wohl gemerkt.
im idle mode auf unter 40 °C und mein kühler ist auch nur bis 2800+ freigegeben (coolermaster X-Dream)!!
Board: ASUS A7N8X DELUX
CPU: XP 2200+ @ 2600+ (13,5*133 @ 12,5*160)
Cooler: Cooler Master X-Dream@3200rpm
RAM 1x256MB PC400 Corssair cl2 + 1x512MB PC400 Corssair cl2
Sound: Onboard
Grafik: ASUS V7700 (Geforce2 GTS)
Netzwerk: Onboard
CD-Rom: 48x
CD-Brenner: SCSI von Yamaha 8x, 4x, 24x
HDD: 1x 9,1 GB U-SCSI
     1x 18 GB U-160

Offline Archlynch

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 917
  • Geschlecht: Männlich
  • GABBA GABBA HEY
    • Profil anzeigen
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #12 am: 01. Januar 2004, 21:45:42 »
53 Grad unter Vollast, im Desktopbereich hadda ca. 45 Grad.
:l
Habe ich mit dem SLK 700 siehe Sig. und 3 Gehäuselüftern, ist somit natürlich nicht so gut durchlüftet wie ein Xaser III.
 
Gehäuse ist im Moment bei 30°C und HDD bei 34°C

Der Arctic sollte IMHO reichen bei nicht OC und mit Gehäuselüftern...wird ja schließlich ständig verbaut.
Bei nem reinrassigen Zocker-PC wĂĽrde ich mir´s auch nochmal ĂĽberlegen weil da ja CPU und GraKa ständig voll reinfeuern.  

Offline Sladdy

  • 32-Bit-Prozessor
  • *******
  • Beiträge: 2059
  • Geschlecht: Männlich
  • Vorbilder sind fĂĽr Schwache erfunden!!!
    • Profil anzeigen
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #13 am: 01. Januar 2004, 21:55:33 »
Also mit 3 Gehäuse Lüftern kommte bei mynx net weit.........pack mal noch 5 rauf oder so..............dann sollte das schon eher hinkommen.

Kann aber auch nur bestätigen das die artic cooper net schlecht sind, sofern die belüftung im gehäuse stimmt......weil ohne die richtige belüftung im gehäuse kannste selbst mit dem besten lüfter nix reißen...die wärme bzw luft muss schliesslich irgendwo hin....und da sind gut belüftete und vorallem auch grosse gehäuse klar im vorteil!
« Letzte Ă„nderung: 01. Januar 2004, 21:56:36 von Sladdy »

Offline mynX

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 519
  • !!! Yoji Biomehanika - hArDsTyLe vOm fEiNsTeN !!!
    • Profil anzeigen
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #14 am: 01. Januar 2004, 21:57:33 »
@ Loci !!!
Zunächst einmal hast du bei 2000 MHz real keinen XP 2600+(2083 MHz) sondern einen 2400+   ;D
Joa, und zu deinem Angriff! Ich kann nur sagen das ich 10 Gehäuselüfter drin hab. Daraus erklärt sich eigentlich schon alles. Deshalb meine Aussage, das auch der Gehäuselüftung Aufmerksamkeit geschenkt werden sollte. Und ausserdem kann ich doch wohl kaum sagen dieses oder jenes sei die Ursache, das muss man vor Augen haben. Lass ihn den Kühler doch ohne Paste, falsch oder sonstwie raufgebaut haben, dazu n Mini-Tower mit einem bis gar keinem Gehäuselüfter drin und dazu noch Kabelwirrwarr en masse.
Da bist du schnell bei 50 Grad.

MFG,mynx.
Vista Ultimate 64-Bit
Q9300 @ 3.200 Mhz - 1,20 V
4096 MB G-Skill DDR2-1000 @ 1066 CL5-5-5-15
Gigabyte P35 DS-3 Rev.1.0 F12
512 MB ECS 8800GT @ 760/1880/1220 Mhz

22'' Samsung Syncmaster 2232BW

Offline Maggi

  • 8-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 471
  • Geschlecht: Männlich
  • Killerspiel spieler
    • Profil anzeigen
    • Sinnlose Seite
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #15 am: 01. Januar 2004, 22:08:28 »
So
Hab ma den Prozi ausgebaut neue Paste ruf.
Jetzt läuft der SETI. 52°C. 3grad weniger als vorhinn.
Hab auch gemerkt das der LĂĽfter nicht so richtig fest sitzt.
Hatte aber probs beim draufmachen.
Werd nachher noch nen anderen gehäuselüfter anschliessen. Scheisse das man bei dem Asus A7N8x board nur drei anschlüsse da sind ein für CPU
und 2 für gehäuse. Beim alten soyo warns 4.
Da hatte ich auch ordentliche temps. um die 40 grad aber auch anderer lĂĽfter. war der der zum Prozi dazu war.
Werd nochn bissel rumtesten mit lĂĽfter und wenns alles nicht bringt schick ich dat ding wieder back.
Achso weiss nich ob das was zur sache tut aber der lĂĽfter dreht nur mit grade mal 2000 umdrehungen.
Ciao

Offline mynX

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 519
  • !!! Yoji Biomehanika - hArDsTyLe vOm fEiNsTeN !!!
    • Profil anzeigen
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #16 am: 01. Januar 2004, 22:19:23 »
Das hat schon seine Richtigkeit, der dreht zu Anfang mit 2000 UPM und pendelt sich dann bei festen 2200 UPM ein.
Vista Ultimate 64-Bit
Q9300 @ 3.200 Mhz - 1,20 V
4096 MB G-Skill DDR2-1000 @ 1066 CL5-5-5-15
Gigabyte P35 DS-3 Rev.1.0 F12
512 MB ECS 8800GT @ 760/1880/1220 Mhz

22'' Samsung Syncmaster 2232BW

Offline Warmmilchtrinker

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beiträge: 6908
  • Geschlecht: Männlich
  • CPU-Quäler
    • Profil anzeigen
    • Homepage meines Handballvereins
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #17 am: 01. Januar 2004, 23:24:25 »
Mal ganz allgemein würde ich lieber ein paar mehr € für einen guten Kühlkörper ausgeben, weil es ja nicht immer Temperaturen wie jetzt im Winter um die 20° im Zimmer hat. Wenn die Temp jetzt bei über 50° liegen, liegen sie im Sommer schon zu hoch. Und mit einem hochwertigen Kühler benötigt man auch nicht so viele Gehäuselüfter. Es gibt ja auch schon hochwertige Kühler, die keine 50€ kosten wie den Zalman CNPS7000ACu, der kostet auch nur knapp über 30€, kühlt viel besser als der Arctic und ist auch bei niedrigster Drehzahl noch sehr leistungsstark.
Core i5 2500K ||||| Noctua NH-U14S ||||| ASUS P8Z77-V LK ||||| 16 GB Kingston DDR3 ||||| Sapphire Radeon R9 380 Nitro 4GB ||||| SanDisk Ultra Ii 960GB + Samsung HD103SJ 1000GB + Seagate 2,5" 500GB ||||| BeQuiet Straight Power 450W ||||| Monitor: Dell U2714h

Sound
Philips Fidelio X2 ||||| B+W 683 ||||| Yamaha Natural Sound Amplifier AX-396

Offline Maggi

  • 8-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 471
  • Geschlecht: Männlich
  • Killerspiel spieler
    • Profil anzeigen
    • Sinnlose Seite
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #18 am: 01. Januar 2004, 23:44:08 »
Hab ma bei Alternate geguckt und den Thermaltake Volcano 12 Extreme gefunden fĂĽr 34Euro.
Was haltet ihr davon. Weil ich doch denke das der nich ausreichen wird den ich jetzt hab.
Noch was kann man die CPU lĂĽfter geschwindigkeit irgendwo regulieren. Gibts da nen Prog oder wie oder was.
Ciaop
« Letzte Ă„nderung: 01. Januar 2004, 23:45:17 von Maggi »

Offline Warmmilchtrinker

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beiträge: 6908
  • Geschlecht: Männlich
  • CPU-Quäler
    • Profil anzeigen
    • Homepage meines Handballvereins
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #19 am: 01. Januar 2004, 23:49:10 »
Nimm doch lieber den Zalman CNPS 7000A-Cu, der kostet das gleiche bei geringerer Lautstärke und besserer Kühlleistung.

Core i5 2500K ||||| Noctua NH-U14S ||||| ASUS P8Z77-V LK ||||| 16 GB Kingston DDR3 ||||| Sapphire Radeon R9 380 Nitro 4GB ||||| SanDisk Ultra Ii 960GB + Samsung HD103SJ 1000GB + Seagate 2,5" 500GB ||||| BeQuiet Straight Power 450W ||||| Monitor: Dell U2714h

Sound
Philips Fidelio X2 ||||| B+W 683 ||||| Yamaha Natural Sound Amplifier AX-396

Offline Maggi

  • 8-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 471
  • Geschlecht: Männlich
  • Killerspiel spieler
    • Profil anzeigen
    • Sinnlose Seite
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #20 am: 01. Januar 2004, 23:52:27 »
ich bin mir bloĂź nich sicher ob der auf mein board passt.
Habn Asus.

Offline Warmmilchtrinker

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beiträge: 6908
  • Geschlecht: Männlich
  • CPU-Quäler
    • Profil anzeigen
    • Homepage meines Handballvereins
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #21 am: 01. Januar 2004, 23:54:15 »
ich bin mir bloĂź nich sicher ob der auf mein board passt.
Habn Asus.

Wie wärs mit dem genauen Modell?!  o_O
Core i5 2500K ||||| Noctua NH-U14S ||||| ASUS P8Z77-V LK ||||| 16 GB Kingston DDR3 ||||| Sapphire Radeon R9 380 Nitro 4GB ||||| SanDisk Ultra Ii 960GB + Samsung HD103SJ 1000GB + Seagate 2,5" 500GB ||||| BeQuiet Straight Power 450W ||||| Monitor: Dell U2714h

Sound
Philips Fidelio X2 ||||| B+W 683 ||||| Yamaha Natural Sound Amplifier AX-396

Offline Maggi

  • 8-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 471
  • Geschlecht: Männlich
  • Killerspiel spieler
    • Profil anzeigen
    • Sinnlose Seite
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #22 am: 01. Januar 2004, 23:55:16 »
A7N8X

Offline mynX

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 519
  • !!! Yoji Biomehanika - hArDsTyLe vOm fEiNsTeN !!!
    • Profil anzeigen
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #23 am: 02. Januar 2004, 00:02:26 »
Wie wird dieser Zalman 7000A Cu überhaupt installiert? Weil ich sehe da keine Halteklammer, wird der etwa wie der SLK richtig verschraubt? Wer nen Link weiß, würde mich freuen das auch bildtechnisch betrachten zu können.
DAnke!
Vista Ultimate 64-Bit
Q9300 @ 3.200 Mhz - 1,20 V
4096 MB G-Skill DDR2-1000 @ 1066 CL5-5-5-15
Gigabyte P35 DS-3 Rev.1.0 F12
512 MB ECS 8800GT @ 760/1880/1220 Mhz

22'' Samsung Syncmaster 2232BW

Offline Sladdy

  • 32-Bit-Prozessor
  • *******
  • Beiträge: 2059
  • Geschlecht: Männlich
  • Vorbilder sind fĂĽr Schwache erfunden!!!
    • Profil anzeigen
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #24 am: 02. Januar 2004, 00:07:35 »
Scheisse das man bei dem Asus A7N8x board nur drei anschlĂĽsse da sind ein fĂĽr CPU
und 2 für gehäuse. Beim alten soyo warns 4.

Es gibt auch Lüftersteuerungen oder aber adapterkabel mit denen du 2 gehäuse lüfter zb an einen fan anschliessen kanst oder aber an das netzteil direkt.was in den mesiten fällen sogar die bessere variante zu seinen scheint, da die mobos an sich meist net viel strom/spannung auf den einzelnen fans liegt....da kanns schnell zu instabilitäten kommen!!!

Offline Warmmilchtrinker

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beiträge: 6908
  • Geschlecht: Männlich
  • CPU-Quäler
    • Profil anzeigen
    • Homepage meines Handballvereins
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #25 am: 02. Januar 2004, 00:53:47 »
Wie wird dieser Zalman 7000A Cu überhaupt installiert? Weil ich sehe da keine Halteklammer, wird der etwa wie der SLK richtig verschraubt? Wer nen Link weiß, würde mich freuen das auch bildtechnisch betrachten zu können.
DAnke!

Na klar wird der verschraubt.



Sieht dann so aus:


Hier ein Test


Und hier noch weitere Infos...
Da gibts auch eine sehr gute Flashanimation zur Montage.
Core i5 2500K ||||| Noctua NH-U14S ||||| ASUS P8Z77-V LK ||||| 16 GB Kingston DDR3 ||||| Sapphire Radeon R9 380 Nitro 4GB ||||| SanDisk Ultra Ii 960GB + Samsung HD103SJ 1000GB + Seagate 2,5" 500GB ||||| BeQuiet Straight Power 450W ||||| Monitor: Dell U2714h

Sound
Philips Fidelio X2 ||||| B+W 683 ||||| Yamaha Natural Sound Amplifier AX-396

Offline bockbier12

  • HT4U.net-Einsteiger
  • *
  • Beiträge: 8
  • Ich liebe dieses Forum!
    • Profil anzeigen
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #26 am: 02. Januar 2004, 10:06:25 »
Hall0,
ich hatte genau den gleichen LĂĽfter, bei mir lief ein 2400Xp@2600XP/2133mHz
Das Teil wurde mir zu heiĂź, bei Vollast 58 Grad und das im Winter, im Sommer hatte ich schon mal 65 Grad.
Aus diesem Grund habe ich mir den TR2-M4 von Thermaltake gekauft, das Teil hat einen RadiallĂĽfter mit LĂĽftersteuerung.
21-41 db. Es genügt bei mir wenn man den Lüfter nur minimal hochregelt, so dass man ihn nicht hört. Ich habe beim Gamen nach mehreren Stunden
nicht mehr als 51 Grad. Drehe ich das Teil auf Volllast, drĂĽcke ich die Gradzahl auf unter 45 Grad. Da ich ja eine 5800er Ultra habe, ist das sowieso egal,
weil das Teil beim Gamen einen eingebauten Fön hat.
Ich habe das Teil beim Medi-Markt, fĂĽr knapp 20 Euro bekommen.
Einen ausfĂĽhrlichen Test gibt es hier:

http://www.moddingcrew.net/neu/zille/thermaltaketr2m4.htm

Bockbier
« Letzte Ă„nderung: 02. Januar 2004, 10:08:08 von bockbier12 »

Offline Sladdy

  • 32-Bit-Prozessor
  • *******
  • Beiträge: 2059
  • Geschlecht: Männlich
  • Vorbilder sind fĂĽr Schwache erfunden!!!
    • Profil anzeigen
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #27 am: 02. Januar 2004, 10:10:37 »
Also ich weiss ja net wo ihr wohnt.aber ich habe im sommer wie im winter die gleichen temps bei der cpu,im gehäuse und im übrigen auch im zimmer..............und die schwankungne die da teilweise aufgezählt werden..........sind mehr als an den haaren herbeigezogen.....bei einem 3grad wärmeren zimmer im sommer..wenn denn überhaupt...kann man wohl kaum 7 grad mehr an der cpu habne.......das kommt mit der physik net kanns überein!
« Letzte Ă„nderung: 02. Januar 2004, 10:11:41 von Sladdy »

Offline bockbier12

  • HT4U.net-Einsteiger
  • *
  • Beiträge: 8
  • Ich liebe dieses Forum!
    • Profil anzeigen
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #28 am: 02. Januar 2004, 10:26:03 »
@ Sladdy

Tatsache,
ich habe meinen PC unter dem Dach stehen, Winter 15-19 Grad, im Sommer, teilweise ĂĽber 40 Grad.
Gradzahl wurde mit MB-Probe gemessen, Si-Soft zeigte das Gleiche an.

Gehäuse aufgeschraubt und die Gradzahl war unter 60.

Mit einem späteren Gehäuselüfter, habe ich die 65 Grad niemehr erreicht.

bockbier

Offline Loci

  • Windows-BIOS-Flasher
  • ***
  • Beiträge: 83
  • Geschlecht: Männlich
  • Dumm ist der der Dummes tut!!  :)
    • Profil anzeigen
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #29 am: 02. Januar 2004, 14:58:53 »
@mynX
du sagst du hast 10 gehäuselüfter und dennnoch so hoche temps??? was hast du für nen tower und wo hast du die ganzen gehäuselüfter verbaut??
ich hab nen big tower alle laufwerke im oberen bereich so das der gesamte untere abschnitt wo das MB ist völlig frei ist und nur die paar kabel an der seite entlang gehen zu den laufwerken. ich hab insgesamt 4 gehäuselüfter. 1 direkt der direkt auf den kühler der cpu bläst, 1 der direkt drunter ist um noch etwas frischluft rein zu bringen einer der auf dem hinteren teil des towers ist und auch fast direkt auf den cpu kühler bläst und dann noch einer oben im tower der die warme luft aus dem gehäuse saugt. und die drehen alle mit der min. drehzahl.
aber bei 10 gehäuselüfter über 50°C zu haben find ich persöhnlich etwas zu hoch. darum auch meine frage was für tower und so.

@Maggi
was das du eigentlich fĂĽr nen Tower??
Board: ASUS A7N8X DELUX
CPU: XP 2200+ @ 2600+ (13,5*133 @ 12,5*160)
Cooler: Cooler Master X-Dream@3200rpm
RAM 1x256MB PC400 Corssair cl2 + 1x512MB PC400 Corssair cl2
Sound: Onboard
Grafik: ASUS V7700 (Geforce2 GTS)
Netzwerk: Onboard
CD-Rom: 48x
CD-Brenner: SCSI von Yamaha 8x, 4x, 24x
HDD: 1x 9,1 GB U-SCSI
     1x 18 GB U-160

Offline Maggi

  • 8-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 471
  • Geschlecht: Männlich
  • Killerspiel spieler
    • Profil anzeigen
    • Sinnlose Seite
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #30 am: 02. Januar 2004, 15:12:23 »
Ich hab nen ziemlioch kleinen Tower.
Mit den Temps gehts jetzt. hab ne runde gezock und mein prozi hat 46 grad. mit einem gehäuselüfter.
board temp liegt bei 20 grad.

Offline Leander

  • HT4U.net Redakteur
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 4672
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #31 am: 02. Januar 2004, 15:29:37 »
@mynX
Bitte poste doch mal ein Bild von deinem Tower mit 10 Gehäuse LĂĽftern  ::)
4 Oben 3 Hinten und 3 Vorne oder was  :DD
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't.
--
The World Wide Web is the only thing I know of whose shortened form takes three times longer to say than what it's short for. – Douglas Adams
--
Ihr werdet es sehen! Direct3D 10 wird exklusiv fĂĽr Windows Vista bleiben

Offline Sladdy

  • 32-Bit-Prozessor
  • *******
  • Beiträge: 2059
  • Geschlecht: Männlich
  • Vorbilder sind fĂĽr Schwache erfunden!!!
    • Profil anzeigen
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #32 am: 02. Januar 2004, 15:54:53 »
@mynX
was hast du für nen tower und wo hast du die ganzen gehäuselüfter verbaut??
 

wenn man mal ein wenig mehr die augen aufmachen wĂĽrde, wĂĽrde man erkennen, das in der sig von mynx folgendes steht: Thermaltake Xaser II 5000+!!!

Und 10 Lüfter zuverbauen ist nicht schwer, 3 gehen weg die von vorne luft hineinblasen, wodurch in der regel gleich noch die festpaltte gekühlt wird! Dann sind hinten schon 2 halterungen für lüfter die die luft herausblasen(von der cpu weg), dann kommt in aller regel bei leuten die ocen noch ein grakalüfter hinzu.wären wir nach adamriese schon bei 6 lüftern...................dann noch einen lüfter an der seitenwand, in der höhe der cpu(wie beim Xaser II vorhanden).......macht schonmal 7 lüfter..............dann vl noch per halterung 1-2 lüfter die die warme luft der cpu direkt wegtransportieren(auf den lüfter in der seitenwand).........oder aber die graka bzw den speicher noch mitkühlen.........so dann haben wir schon 9 lüfter zusammen..........und dann noch den NT lüfter mitberechnet bzw oben am tower noch nen lüfter der die wärme von den laufwerken weghaut..und schon sind 10 lüfter weg.........ohne irgend etwas spektakuläres gemacht zuhaben oder das es so aussieht!

Offline Sladdy

  • 32-Bit-Prozessor
  • *******
  • Beiträge: 2059
  • Geschlecht: Männlich
  • Vorbilder sind fĂĽr Schwache erfunden!!!
    • Profil anzeigen
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #33 am: 02. Januar 2004, 15:57:37 »
Ach ja noch was Fallacy......... er hat genau die gleiche cpu wie du..nur hat die net nur so ein bischenen übertaktet, sondern gleich ein ganzes stück...was mächtig wärme mit sich bringt.....und da sind dann 53 grad in der relation gesehen schon net schlecht!

Offline mynX

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 519
  • !!! Yoji Biomehanika - hArDsTyLe vOm fEiNsTeN !!!
    • Profil anzeigen
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #34 am: 02. Januar 2004, 16:16:50 »
@ Loci
Dein Xp 2200+ ist am Ende der TB-A Reihe und produziert am meisten Abwärme, wenn nicht sogar noch mehr als ein XP 2800+. Und wenn ich mit meiner CPU die statt 1466 MHz nun mit 2400 MHz läuft bei nem Copper SIlent 1 der blos bis 2250 MHz spezifiziert ist, 51 Grad unter Vollast habe, dann finde ich das auch bei 10 Gehäuselüftern echt respektabel.

@ Fallacy
Du bist echt n Lustiger -> Ein LOL fĂĽr den Jokemaster <-
Im Übrigen werde ich mich nicht rechtfertigen indem ich ein Bild sende, erkläre mich aber gern bereit Dir nahe zu legen, wie ich auch 10 GHL´s komme. 4 x 80 mm in der Front ( teilweise improvisierte Halterungen ), 2 x 80 mm + 2 x 60 mm hinten , dazu gesellt sich die Zalman FB 123 Lüfterhalterung mit nem 90er der auf die Radeon lüftet und nem 90er der auf die CPU zusätzlich lüftet. Das sind dann schon 10 GHL´s, und da steckt der 120er ausm Netzteil und der CPU-Kühler eigene 80er nochnet mit drin.

MFG, mynx.
Vista Ultimate 64-Bit
Q9300 @ 3.200 Mhz - 1,20 V
4096 MB G-Skill DDR2-1000 @ 1066 CL5-5-5-15
Gigabyte P35 DS-3 Rev.1.0 F12
512 MB ECS 8800GT @ 760/1880/1220 Mhz

22'' Samsung Syncmaster 2232BW

Offline Leander

  • HT4U.net Redakteur
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 4672
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #35 am: 02. Januar 2004, 16:40:09 »
Ach ja noch was Fallacy......... er hat genau die gleiche cpu wie du..nur hat die net nur so ein bischenen übertaktet, sondern gleich ein ganzes stück...was mächtig wärme mit sich bringt.....und da sind dann 53 grad in der relation gesehen schon net schlecht!
Er hat falls er nen 2500+ hat (wovon ich jetzt mal ausgehe) seine CPU um 433Mhz ĂĽbertaktet.
Ich habe meine CPU um 378Mhz ĂĽbertaktet.
Wo ist die Relation bei dir zwischen richtig OCen und nur ein bisschen OCen, bei dir?

Ich bezweifle sehr stark, dass er die gleiche CPU hat wie ich. Das ist wahrscheinlich irgendein Barton AQZEA oder AQZFA 2500+. Und die gehn schon mit nur leicher VCore erhöhung auf reele 2Ghz. Wenn er das mit einer Standard VCore fährt oder von mir aus einer Erhöhung von 0,1V dann hat nicht wirklich viel mehr Verlustleistung.
Dann wärs auch mal intressant zu wissen welches Board er hat. Dann wüsste man nämlich ob das die Dioden-Temperatur ist, oder nur die Sockel-Temperatur.
Ich geh mal davon aus das es die Sockel-Temperatur ist. Dann kannst du zu den 53° mal 20° addieren, damit man ca. auf die Kerntemperatur kommt.

@ Fallacy
Du bist echt n Lustiger -> Ein LOL fĂĽr den Jokemaster <-
Im Übrigen werde ich mich nicht rechtfertigen indem ich ein Bild sende, erkläre mich aber gern bereit Dir nahe zu legen, wie ich auch 10 GHL´s komme. 4 x 80 mm in der Front ( teilweise improvisierte Halterungen ), 2 x 80 mm + 2 x 60 mm hinten , dazu gesellt sich die Zalman FB 123 Lüfterhalterung mit nem 90er der auf die Radeon lüftet und nem 90er der auf die CPU zusätzlich lüftet. Das sind dann schon 10 GHL´s, und da steckt der 120er ausm Netzteil und der CPU-Kühler eigene 80er nochnet mit drin.

MFG, mynx.

Sorry, aber 10 GehäuselĂĽfter einzubauen um dann nen Arctic-Cooling verwenden zu können -> Das ist etwas  o_O -> Falls es ĂĽberhaupt stimmen sollte.
Was willst du eigentlich damit erreichen? -> Deine GehäuseTemperatur wird auch mit 100 Geh.Lüfter nicht unter deine zimmertemperatur sinken.
Ich freu mich mit dir auf den nächsten 40° Sommer.
« Letzte Ă„nderung: 02. Januar 2004, 16:52:52 von Fallacy »
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't.
--
The World Wide Web is the only thing I know of whose shortened form takes three times longer to say than what it's short for. – Douglas Adams
--
Ihr werdet es sehen! Direct3D 10 wird exklusiv fĂĽr Windows Vista bleiben

Offline Sladdy

  • 32-Bit-Prozessor
  • *******
  • Beiträge: 2059
  • Geschlecht: Männlich
  • Vorbilder sind fĂĽr Schwache erfunden!!!
    • Profil anzeigen
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #36 am: 02. Januar 2004, 16:52:03 »
Also 1 mal ist es KEIN Barton sondern die CPU die du auch verwendest.....aber ne eignetlich auch weider net..is eignetlcih nur ein 1700xp........naja man wird sich ja mal irren können ;)

udn die cpu steckt schon seit dem sommer drin...und hat den sommer gut überstanden......und das auch ncoh in den schönen schreibtisch boxen mit glastür vor, wo eh net viel luft ran kommt.........aber du wirst es ja besser wissen........am besten mynx besorgt sich mal noch ne digi cam or what ever um dir das zu beweisen!


Offline mynX

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 519
  • !!! Yoji Biomehanika - hArDsTyLe vOm fEiNsTeN !!!
    • Profil anzeigen
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #37 am: 02. Januar 2004, 16:53:14 »
Ich hab nen Xp 1700+ DLT3C 0304 XMPW 1,5 Volt der statt 11 x 133 auf 12 x 200 bei 1,7 V stabil läuft und keinen Barton, nun musste ich mich doch rechtfertigen  ;)
Vista Ultimate 64-Bit
Q9300 @ 3.200 Mhz - 1,20 V
4096 MB G-Skill DDR2-1000 @ 1066 CL5-5-5-15
Gigabyte P35 DS-3 Rev.1.0 F12
512 MB ECS 8800GT @ 760/1880/1220 Mhz

22'' Samsung Syncmaster 2232BW

Offline Leander

  • HT4U.net Redakteur
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 4672
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #38 am: 02. Januar 2004, 16:59:40 »
Also 1 mal ist es KEIN Barton sondern die CPU die du auch verwendest.....aber ne eignetlich auch weider net..is eignetlcih nur ein 1700xp........naja man wird sich ja mal irren können ;)

udn die cpu steckt schon seit dem sommer drin...und hat den sommer gut überstanden......und das auch ncoh in den schönen schreibtisch boxen mit glastür vor, wo eh net viel luft ran kommt.........aber du wirst es ja besser wissen........am besten mynx besorgt sich mal noch ne digi cam or what ever um dir das zu beweisen!

Lol -> 3400+ wäre nach TbredB[ P-Rating 2632Mhz -> Das glaube ich wohl eher nicht

Und ein Tbred Rating mit einem Barton rating zu vergleichen ist ja wahnsinnig sinnvoll.

Ich hab nen Xp 1700+ DLT3C 0304 XMPW 1,5 Volt der statt 11 x 133 auf 12 x 200 bei 1,7 V stabil läuft und keinen Barton, nun musste ich mich doch rechtfertigen  ;)
Das kommt schon eher hin ;) -> Ist trotzdem kein 3400+
« Letzte Ă„nderung: 02. Januar 2004, 17:01:54 von Fallacy »
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't.
--
The World Wide Web is the only thing I know of whose shortened form takes three times longer to say than what it's short for. – Douglas Adams
--
Ihr werdet es sehen! Direct3D 10 wird exklusiv fĂĽr Windows Vista bleiben

Offline mynX

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 519
  • !!! Yoji Biomehanika - hArDsTyLe vOm fEiNsTeN !!!
    • Profil anzeigen
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #39 am: 02. Januar 2004, 17:10:57 »
Ich versteife mich ja auch net darauf das es ein XP 3400+ ist, denn dieser Prozessor ist hypothetisch und es gibt ihn in der Realität nicht. Ein XP 3200+ rennt mit 2200 MHz. In einem Test lag ein Xp 3200+ der statt 2200 MHz auf 2250 MHz getaktet war, gerade mal 2,4 - 2,9 % vor einem XP TB-B mit 2250 Mhz. An dieser Stelle solltest auch die zur Kenntnis nehmen, das das P-Rating mit ERscheinen der Barton-CPU recht unsinnig wurde und keine reale Leistungsdarstellung widergibt.
Ein XP 3200+ der statt 2200 MHz mit 2300 MHz läuft würde als ein XP 3400+ gelten, da ein XP 3000+ mit 2100 MHz läuft. Aber was hat die ein mit 2300 MHz , also 11,5 x 200 meinem mit 12 x 200, also 2400 MHz getakteten Prozi vorraus, als nur seinen dummen 512 MB Cache, du kannst erzählen was du willst, dieser Unterschied übertrifft nichteinmal die 1 % Marke, und somit entspricht der Prozi von mir " rund einem XP 3400+.

Das von dir erwähnte P-Rating eines XP TB-B entspricht einem XP TB-B mit 166 FSB, meiner läuft mit 200 -> Deine Aussage verliert an Boden.

MFG, mynx.
Vista Ultimate 64-Bit
Q9300 @ 3.200 Mhz - 1,20 V
4096 MB G-Skill DDR2-1000 @ 1066 CL5-5-5-15
Gigabyte P35 DS-3 Rev.1.0 F12
512 MB ECS 8800GT @ 760/1880/1220 Mhz

22'' Samsung Syncmaster 2232BW

Offline Leander

  • HT4U.net Redakteur
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 4672
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #40 am: 02. Januar 2004, 17:27:18 »
Ich versteife mich ja auch net darauf das es ein XP 3400+ ist, denn dieser Prozessor ist hypothetisch und es gibt ihn in der Realität nicht. Ein XP 3200+ rennt mit 2200 MHz. In einem Test lag ein Xp 3200+ der statt 2200 MHz auf 2250 MHz getaktet war, gerade mal 2,4 - 2,9 % vor einem XP TB-B mit 2250 Mhz. An dieser Stelle solltest auch die zur Kenntnis nehmen, das das P-Rating mit ERscheinen der Barton-CPU recht unsinnig wurde und keine reale Leistungsdarstellung widergibt.
Ein XP 3200+ der statt 2200 MHz mit 2300 MHz läuft würde als ein XP 3400+ gelten, da ein XP 3000+ mit 2100 MHz läuft. Aber was hat die ein mit 2300 MHz , also 11,5 x 200 meinem mit 12 x 200, also 2400 MHz getakteten Prozi vorraus, als nur seinen dummen 512 MB Cache, du kannst erzählen was du willst, dieser Unterschied übertrifft nichteinmal die 1 % Marke, und somit entspricht der Prozi von mir " rund einem XP 3400+.

Das von dir erwähnte P-Rating eines XP TB-B entspricht einem XP TB-B mit 166 FSB, meiner läuft mit 200 -> Deine Aussage verliert an Boden.

MFG, mynx.

Warum verwendest du dann das P-Rating in deiner Sig? Proleten-Zeck  (Bitte nicht zu ernst nehmen ;) )
Ansonsten seh ich das genauso wie du. Das P-Rating von AMD is voll fĂĽrn Ar***
Ă„nder doch einfach dein 3400+in der sig. in 2400Mhz um,  und gut is ;D
War schon vor dem Barton nicht gerade als richtig zu bezeichnen, aber es war vertretbar -> Aber seit dem Barton ist das P-Rating wirklich ĂĽberflĂĽssig geworden ;D Zumindest wenn man nicht gerade Vorsitzender von AMD ist  ;D

So, und jetzt aber Back to Topic:
AC Super Silent is scheisse  ;D
« Letzte Ă„nderung: 02. Januar 2004, 17:29:37 von Fallacy »
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't.
--
The World Wide Web is the only thing I know of whose shortened form takes three times longer to say than what it's short for. – Douglas Adams
--
Ihr werdet es sehen! Direct3D 10 wird exklusiv fĂĽr Windows Vista bleiben

Offline Loci

  • Windows-BIOS-Flasher
  • ***
  • Beiträge: 83
  • Geschlecht: Männlich
  • Dumm ist der der Dummes tut!!  :)
    • Profil anzeigen
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #41 am: 02. Januar 2004, 19:11:00 »
und wenn ich 10 gehäuse lüfter brauch um auf eine einigermassen akzeptable temp zu kommen find ich den arctic-cooling scheisse. dann geb ich lieber die 20-30 euro mehr aus und hab nen super kühler!!
so seh ich das.
ich hab auch keine lust neben so einer turbine zu sitzen wo ich gefahr laufe da ringesogen zu werden und das ist sicher auch nicht grad leise mit 10 geh. lĂĽf.
von daher, llieber etwas mehr geld in den kĂĽhler stecken und dafĂĽr dann auch was gutes haben was nicht 10 lĂĽfter braucht.
naja was solls, jedem das seine!!!
MFG
Loci  :)
Board: ASUS A7N8X DELUX
CPU: XP 2200+ @ 2600+ (13,5*133 @ 12,5*160)
Cooler: Cooler Master X-Dream@3200rpm
RAM 1x256MB PC400 Corssair cl2 + 1x512MB PC400 Corssair cl2
Sound: Onboard
Grafik: ASUS V7700 (Geforce2 GTS)
Netzwerk: Onboard
CD-Rom: 48x
CD-Brenner: SCSI von Yamaha 8x, 4x, 24x
HDD: 1x 9,1 GB U-SCSI
     1x 18 GB U-160

Offline Sladdy

  • 32-Bit-Prozessor
  • *******
  • Beiträge: 2059
  • Geschlecht: Männlich
  • Vorbilder sind fĂĽr Schwache erfunden!!!
    • Profil anzeigen
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #42 am: 02. Januar 2004, 19:37:31 »
Es hat ja keiner behauptet das man 10 Lüfter braucht um diese temps zuerreichen! und warum sollen die unbedingt laut sein.wenn das alles silent dinger sind bzw die über eien lüftersteuerung geregelt werden sind die auch leise........und die cpu ist bei weitem net das einzigste was gekühlt werden muss an einem pc..............ram,graka,HDD und LAufwerke werden in der regel auch ziemlich warm...........und auch da kann einen gute kühlung nicht schaden...........die festplatte zb wirds dir mit einer längeren lebensdauer danken...und ob die graka(von mir ausgehend) über 70 grad misst oder nur noch 55 oder weniger find ich schon wichtig......bei der cpu ist es einem ja schliesslich auch ent egla ob die 50 oder 70 grad hat...........und mit der graka verhält es sich ähnlich!

Offline Leander

  • HT4U.net Redakteur
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 4672
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #43 am: 02. Januar 2004, 20:42:49 »
Es hat ja keiner behauptet das man 10 Lüfter braucht um diese temps zuerreichen! und warum sollen die unbedingt laut sein.wenn das alles silent dinger sind bzw die über eien lüftersteuerung geregelt werden sind die auch leise........und die cpu ist bei weitem net das einzigste was gekühlt werden muss an einem pc..............ram,graka,HDD und LAufwerke werden in der regel auch ziemlich warm...........und auch da kann einen gute kühlung nicht schaden...........die festplatte zb wirds dir mit einer längeren lebensdauer danken...und ob die graka(von mir ausgehend) über 70 grad misst oder nur noch 55 oder weniger find ich schon wichtig......bei der cpu ist es einem ja schliesslich auch ent egla ob die 50 oder 70 grad hat...........und mit der graka verhält es sich ähnlich!

Ich wollt mich schon immer mal selber zitieren ;D :
Was willst du eigentlich damit erreichen? -> Deine GehäuseTemperatur wird auch mit 100 Geh.Lüfter nicht unter deine zimmertemperatur sinken.
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't.
--
The World Wide Web is the only thing I know of whose shortened form takes three times longer to say than what it's short for. – Douglas Adams
--
Ihr werdet es sehen! Direct3D 10 wird exklusiv fĂĽr Windows Vista bleiben

Offline Sladdy

  • 32-Bit-Prozessor
  • *******
  • Beiträge: 2059
  • Geschlecht: Männlich
  • Vorbilder sind fĂĽr Schwache erfunden!!!
    • Profil anzeigen
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #44 am: 02. Januar 2004, 20:46:35 »
Ja und die gehäusetem gibt aber immer noch keien aussage darüber wie warm deine Graka oder festpaltte ist/wird.....weil die hat leider mehr als deine zimmertemp...............udn das die Dinger nunmal Gehäuselüfter heißen, dafür kann ich nix....für mcih sind einfach nur lüfter an diesen stellen angebracht, wo ich der meiung bin, das die da an der richtigen stelle sind.....net mehr udn net weniger...wir ihr da andere auffassungne habt kann ich das net ändern.......nur ich hab bis jetzt noch keine schlechten erfahrungen gemacht!!!

Offline wilson

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 576
  • Geschlecht: Männlich
  • Muay Thai 4 Life
    • Profil anzeigen
    • iQ-Gamers - Oldschool Multigaming
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #45 am: 03. Januar 2004, 00:54:31 »
Naja ich weiss nicht .. Meine Bude ist praktisch auch am Dachboden lässt sich aber sehr gut mit 4 LĂĽftern durchlĂĽften .. Finde 10 ein wenig ĂĽbertrieben, aber wers braucht  ;) Aber naja ehe ich mir xx Casefans kaufe leg ich mir lieber eine WakĂĽ zu  :c

BTW Sladdy, deine Satzzeichen Setzng ist ein wenig falsch *GGG*  ;D

Fazit: Man kann zu einem Preis <10 €uro kaum mehr erwarten, als Arctic Cooling bietet
« Letzte Ă„nderung: 03. Januar 2004, 00:57:08 von wilson »
Athlon 2500+ @ 3200+
1024 Corsair XMS
2 * 160 GB Samsung Spinpoint
Albatron GF4 ti4200
Tagan TG380 U01

Offline Warmmilchtrinker

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beiträge: 6908
  • Geschlecht: Männlich
  • CPU-Quäler
    • Profil anzeigen
    • Homepage meines Handballvereins
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #46 am: 03. Januar 2004, 01:00:47 »
Will jetzt keinen Streit anfangen, aber man braucht echt keine 10 GehäuselĂĽfter, um ein System vernĂĽnftig zu kĂĽhlen. Mein Barton, der im Moment auf 2,06GHz läuft, wird nur von einem Papst LĂĽfter @1550rpm gekĂĽhlt und erreicht Temps von ca. 50° unter Last. AuĂźerdem laufen gerade mal 2 GehäuselĂĽfter @1500rpm hinten am Gehäuse. Dazu ist die 2. Hitzeschleuder, die Grafikkarte, noch passiv gekĂĽhlt und wird nicht mal von dem LĂĽfter, der ĂĽber der Graka angebracht ist, gekĂĽhlt, weil ich ihn ausgeschaltet habe aus dem einfachen Grund, dass er nicht nötig ist  ::) Und trotzdem läuft alles perfekt stabil, selbst in einem Raum, der deutlich ĂĽber 25° hat...
Core i5 2500K ||||| Noctua NH-U14S ||||| ASUS P8Z77-V LK ||||| 16 GB Kingston DDR3 ||||| Sapphire Radeon R9 380 Nitro 4GB ||||| SanDisk Ultra Ii 960GB + Samsung HD103SJ 1000GB + Seagate 2,5" 500GB ||||| BeQuiet Straight Power 450W ||||| Monitor: Dell U2714h

Sound
Philips Fidelio X2 ||||| B+W 683 ||||| Yamaha Natural Sound Amplifier AX-396

Offline Loci

  • Windows-BIOS-Flasher
  • ***
  • Beiträge: 83
  • Geschlecht: Männlich
  • Dumm ist der der Dummes tut!!  :)
    • Profil anzeigen
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #47 am: 03. Januar 2004, 01:10:10 »
wow, endlich ist mal einer meiner meinung das 10 lĂĽfter "leicht" ĂĽbertrieben sind. dann lieber 20-30 euro mehr fĂĽr nen kĂĽhler ausgeben und was gutes haben.
und wenn das so weiter geht von wegem meiner läuft mit 2400MHz und deiner nicht und hab trotzdem gute temps dann geb ich`s auf!!
eine temp von 50°C und mehr find ich nichtmehr gut, da kannst ja schon fast spiegeleier drauf bratten!!
es ist meine meinung.
so, jetzt sag ich da nichtsmehr zu.
ich bin raus :-)
 :c
Board: ASUS A7N8X DELUX
CPU: XP 2200+ @ 2600+ (13,5*133 @ 12,5*160)
Cooler: Cooler Master X-Dream@3200rpm
RAM 1x256MB PC400 Corssair cl2 + 1x512MB PC400 Corssair cl2
Sound: Onboard
Grafik: ASUS V7700 (Geforce2 GTS)
Netzwerk: Onboard
CD-Rom: 48x
CD-Brenner: SCSI von Yamaha 8x, 4x, 24x
HDD: 1x 9,1 GB U-SCSI
     1x 18 GB U-160

Offline wilson

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 576
  • Geschlecht: Männlich
  • Muay Thai 4 Life
    • Profil anzeigen
    • iQ-Gamers - Oldschool Multigaming
Re:Arctic-Cooling
« Antwort #48 am: 03. Januar 2004, 01:13:31 »
ich auch und bin ganz deiner Meinung. Und wenn jemand eine anständige Luftkühlung will, da spar ich mir das Geld für 6 Casefans ( 4 reichen IMHO vollkommen) und investiere das Geld in einen Zalmann CNPS 7000 A oder sonst was nettes ...

Und eine Radeon 9800 pro zu übertakten halte ich für völlig sinnlos .... :c
Athlon 2500+ @ 3200+
1024 Corsair XMS
2 * 160 GB Samsung Spinpoint
Albatron GF4 ti4200
Tagan TG380 U01

 

Bei der Schnellantwort können Sie Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 4+2 ist, dass weiĂź ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Welches Bauteil, dass auf ...rad endet, ist in unserem Logo zu sehen?: