Autor Thema: TIPP : Empfohlene Speicher laut Boardhersteller beachten  (Gelesen 5302 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

DjDino

  • Gast
TIPP : Empfohlene Speicher laut Boardhersteller beachten
« am: 07. Februar 2004, 23:29:36 »
Aufgrund unterschiedlicher Boardlayouts im Speicherbusbereich, unterschiedlichen Speichercontrollern, unausgereiften BIOSen oder anderes mehr l√§uft leider nicht jedes Modul gleich gut in verschiedenen Boards. Speicher-Tests von diversen Hardwareseiten helfen da nur bedingt da eben nicht auf jedes Board √ľbertragbar. Die Hersteller wissen das wohl auch und haben das deswegen schon vorab getestet und dazu Empfehlungen in Form von QVL-Listen online gestellt.

Deswegen sollte man diese Listen der Hersteller je nach Board beachten da man ja so absolut auf Nummer sicher geht.Diese finden sich meist unter den Motherboard-Produkt oder FAQ-Seiten und heisen "DDR400QVL" (Memory Modules Qualified Vender List) oder ähnlich.

Beispiele :

ASUS gibt f√ľr das K8V Deluxe hier folgende Module als getestet und qualifiziert an : http://www.asus.com/products/mb/socket754/k8v-d/overview.htm - siehe ganz unten die Tabelle
 
Andere ASUS-Boards : http://www.asus.com/products/mb/mbindex.htm
Motherboard-Auswahl->siehe ganz unten die Tabelle.Tabelle manchmal erst unter Motherboard-Auswahl->"Specification" unten zu finden oder falls keine vorhanden ist dann unter "Overview " in der Mitte der hellblaue "DDR400 QVL-Download" - Button.
WICHTIG : In einigen Listen das "V" jeweils unter dem A*,B* oder C* bedeutet : A : Nur ein Modul in beliebigen Slot, B : Ein Modulpaar (2), C : 3 Module.
 
Abit KV8-MAX3 :
http://www.abit.com.tw/test_report/KV8-MAX3/index.php
 
Andere ABIT-Boards : http://www.abit.com.tw/page/en/award/award.php?pPRODUCT_TYPE=MotherBoard&pFUN_KEY=14000&pTITLE_IMG=/award/images/award.gif
Motherboard-Auswahl->"Test Reports"->"MEMORY MODULES TEST"->"DDR400 Compatible List".
 
MSI-K8T Neo-FIS2R :
http://www.msi.com.tw/program/products/mainboard/mbd/pro_mbd_detail.php?UID=496 (siehe ganz unten die Tabelle)
 
Andere MSI-Boards :
http://www.msi.com.tw/program/products/pro_index.php
Motherboard-Auswahl->siehe ganz unten die Tabelle
 
Leadtek-WinFast K8N/K8Npro :
http://www.leadtek.com.tw/motherboard/k8n_memory.html
 
Andere Leadtek-Boards :
http://www.leadtek.com.tw/support/faq_list.asp
Motherboard-Auswahl->FAQ list->"Q: Can you recommend me a memory brand for working with the WinFastXXX ?"->"We provide a memory test report of the WinFastXXX for your reference to click here"
 
Epox 8KDA3+ :
http://www.epox.com/USA/article.asp?ID=1331
 
Andere EPOX-Boards :
http://www.epox.com/USA/knowledge.asp -> Model wählen und dann unterhalb bei "Search" den Suchbegriff Memory eingeben -> "Recommended memory"

BIOSTAR-K8NHA PRO :
http://www.biostar-usa.com/mbdetails.asp?model=k8nha+pro (siehe ganz unten die Tabelle)
 
Andere BIOSTAR-Boards :
http://www.biostar-usa.com/mbmain.asp
Motherboard-Auswahl->siehe ganz unten die Tabelle
 
Chaintech-ZNF3-150 ZENITH :
http://www.chaintech.com.tw/tw/eng/Download/dl_desc.asp?DCSNo=20&PISNo=206
 
Andere Chaintech-Boards :
http://www.chaintechusa.com/tw/eng/product_main.asp
Motherboard-Auswahl->"Memory Compatibility list"
 
Gigabyte K8NNXP :
http://tw.giga-byte.com/Motherboard/Support/TechnologyGuide/TechnologyGuide_73.htm
 
Andere Gigabyte-Boards :
http://tw.giga-byte.com/Motherboard/Support/TechnologyGuide/TechnologyGuide_List.htm
Siehe in der Technology Guide list unter "Recommended DDR200/266/333/400/466 Memory support list for Board XXXXX" oder "PC3200(DDR400) Recommended module list for Board XXXXX" oder "DDR400 support list for FSB800 CPU support - BOARD XXXXX..." u.ä.
« Letzte √Ąnderung: 04. April 2004, 20:38:38 von Stefan_Payne »

Offline Stefan_Payne

  • 32-Bit-Prozessor
  • *******
  • Beitr√§ge: 3378
  • Geschlecht: M√§nnlich
    • Profil anzeigen
Diskussion zu: TIPP : Empfohlene Speicher laut Boardhersteller beachten
« Antwort #1 am: 05. April 2004, 00:40:15 »
Es geht um jenen Artikel.

(am 05.04.2004 geupdated).
S: Ready
D: Why do your people always ask if someone is ready right before you're going to do something massively unwise?
S: Tradition

Endorphine

  • Gast
Noch ne Ergänzung:

Ich rate zu ordentlichem Markenspeicher - damit sind Module gemeint, die ein Speicherchiphersteller selbst baut. Darauf ist dann A-Ware Speicher zu finden, den der Hersteller als gut genug erarchtet, dass dieser unter eigener Flagge segeln darf. =)

Labelermodule von Geil, OCZ, Corsair oder Mushkin sind rausgeworfenens Geld. Spezielle "Dual Channel" Zusammenstellungen ebenso. Da das eine Modul nichts vom anderen wei√ü ergibt es auch keinen Sinn, √ľberteuerte Zusammenstellungen zu kaufen. Man sollte im dual-channel Betrieb lediglich darauf achten, zwei identische Module aus einer Charge zu erstehen. Dazu reicht es aber aus, beim Einzelh√§ndler deiner Wahl einfach zwei Module der exakt gleichen Sorte zu ordern.

Die erste Anlaufstelle f√ľr eine Modulentscheidung sollte der Mainboardhersteller des zuk√ľnftigen Boards sein. Die Module die dieser validiert hat sollte man kaufen. Um die Anforderungen bei der Auswahl noch zu versch√§rfen kann man dann noch die Mainboardherstellerliste mit der von Intel abgleichen. Wenn ein Modul zus√§tzlich die sch√§rfere Validation nach Intel-Spezifikationserweiterung bestanden hat und vom Hersteller selbst kommt kannst man sich wirklich sehr sicher sein, dass das System sp√§ter mal sauber laufen wird. Zumindest wird es nicht am RAM scheitern. :)

Weitere Validierungslisten (leider nicht so gepflegt und verwertbar wie die von Intel):
SiS: http://www.sis.com/ddr/ddr400.htm
nVidia: http://www.nvidia.com/content/nForceMemoryCompatability/lstnForceMemoryCompatibility.asp
VIA: http://www.via.com.tw/en/ddr/ddrval.jsp
ATI: http://www.ati.com/products/radeonigp/memory.html

Offline BananaJoe

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beitr√§ge: 1441
  • Geschlecht: M√§nnlich
    • Profil anzeigen

Labelermodule von Geil, OCZ, Corsair oder Mushkin sind rausgeworfenens Geld. Spezielle "Dual Channel" Zusammenstellungen ebenso.


Komisch das viele Tests was anderes sagen.
Kommt aber auch auf die Anwendung an.

Allmighty

  • Gast

Labelermodule von Geil, OCZ, Corsair oder Mushkin sind rausgeworfenens Geld. Spezielle "Dual Channel" Zusammenstellungen ebenso.


Komisch das viele Tests was anderes sagen.
Kommt aber auch auf die Anwendung an.

du hast wohl nicht ganz verstanden, es soll heissen, das die verwendeten Module bei OCZ, Geil etc auch f√ľr billig Geld im Handel verf√ľgbar sind  ;)