Autor Thema: T-online Daten weg! Was nun?!  (Gelesen 1140 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline T061

  • 32-Bit-Prozessor
  • *******
  • Beiträge: 3597
  • Geschlecht: Männlich
  • *schlupp*
    • Profil anzeigen
    • Bluenews
Re:T-online Daten weg! Was nun?!
« Antwort #15 am: 29. März 2004, 17:01:58 »
...jedenfalls gibts mindestens zwei Möglichkeiten, NTFS-Laufwerke ohne Windows zu sichern...

Butter

  • Gast
Re:T-online Daten weg! Was nun?!
« Antwort #16 am: 29. März 2004, 21:28:01 »
Datensicherung, schon mal gehört?  ::)


Beitrag vollständig lesen, schon mal gehört?  >:(


Undankbarkeit in ĂĽbermaĂźen = Butter

Aha... ReaSer, dich gibt es auch noch. Hat dir Mutti wieder erlaub an den Pc zu gehen?

Meine alte Dame hat die Daten übrings aufgeschrieben gehabt, ich hab 25€ und ein Stück Kuchen bekommen und alle waren Glücklich.
Es ging nebenbei ĂĽbrings auch nicht um die Datensicherung usw. sondern nur um Sachen wie Passwort/Benutzersuffix, Anschlussnummer usw. das sichert  "Knoppers" auch nicht wenn die Daten nur in der T-Online Software eingetragen sind.
 :c
« Letzte Ă„nderung: 29. März 2004, 21:28:34 von Butter »

Offline Christian H

  • Mailwurm
  • 64-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 4492
  • Geschlecht: Männlich
  • 09 F9 11 ...
    • Profil anzeigen
    • Meine Homepage
Re:T-online Daten weg! Was nun?!
« Antwort #17 am: 29. März 2004, 21:47:40 »
Könntest Du Deinen Ton etwas freundlicher gestalten?

Wenn Du schlechte Laune hast, dann reagier das nicht an anderen Usern oder Linux Distributionen ab.
For a successful technology, reality must take precedence over
public relations, for nature cannot be fooled.
- Richard Feynman


Homepage

Allmighty

  • Gast
Re:T-online Daten weg! Was nun?!
« Antwort #18 am: 30. März 2004, 12:37:42 »
Und du möchtetst die Daten unter DOS sichern, das ich nicht lache.
Am besten so:" C:\copy c:\windows\dok~\bilder\mallorca201~\image15454.jpg c:\... usw.
:o
Ich wĂĽrde mal spontan sagen:
xcopy C:\windows\dok~1\*.jpg D:\backup /E

wie denn ohne NTFS zugriff  o_O


die Zugangsdaten werden wir schon erwähnt postalisch zugestellt

Es gibt kostenlose NTFS Treiber für DOS die das Lesen ermöglichen. Schreiben ist meines Wissens nur mit kostenpflichtigen Tools möglich. Wenn man Knoppix(Linux) nimmt, dann braucht man keine Treiber und man behält auch die langen Dateinamen. Zudem hat man ne komfortable GUI und kein DOS Kommandozeilen Mist.


das war schon klar, nur erwähnte es T061
ĂĽberhaupt nicht  ;)

 

Bei der Schnellantwort können Sie Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 20+1 ist, dass weiĂź ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Buchstabiere die Zahl, die im Namen unseres Online-Magazins enthalten ist.: