Autor Thema: Grundsatzdiskussion: Leitpads oder Paste?  (Gelesen 7042 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline hallihalloxyz

  • HT4U.net-Einsteiger
  • *
  • BeitrĂ€ge: 11
  • I love YaBB 1G - SP1!
    • Profil anzeigen
Grundsatzdiskussion: Leitpads oder Paste?
« am: 26. MĂ€rz 2004, 20:09:54 »
hallo zusammen,

möchte hier mal eine grundsatzdiskussion entfachen:

was ist den nun besser? wÀremleitpads oder wÀremleitpaste?
die antwort: natĂŒrlich paste-logo!!!

ABER: die paste hat den nachteil, daß das gleichmĂ€ĂŸige verteilen der paste auf dem cpu recht schwiereig ist und unter umstĂ€nden das auch mal in die hose gehen kann. wer auch schon mal nach lĂ€ngerer zeit den kĂŒhler abgenommen hat, wird bemerkt haben, daß die paste nach einiger zeit hart wird und sich eine art kruste bildet. wer das schon mal gesehen hat, wird auch festgetsellt haben, daß dadurch die gleichmĂ€ĂŸige verteilung der paste nicht mehr gegeben ist -> also nix mit guter leitfĂ€higkeit!
FAZIT:paste muß nach einiger zeit erneuert werden - langfristig ist das nix! fĂŒr den bastler sicher kein problem, fĂŒr den laien aber doch keine alternative.

zu den pads: legen sich gleichmĂ€ĂŸig und sauber auf die cpu oberflĂ€che, so das auch nach lĂ€ngerer zeit keine luftrillen bilden. dann sind sie auch noch ein wenig dicker als eine paste und dadurch liegt der kĂŒhler fester auf. allerdings sagt man ihnen nach,  daß die dinger 1-2 grad weniger kĂŒhlen...

=> also, was tun? ...sind pads nicht die besserer, praktischerer alternative???

Offline backfisch

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • BeitrĂ€ge: 671
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • Nukleares Winterkind
    • Profil anzeigen
Re:Grundsatzdiskussion: Leitpads oder Paste?
« Antwort #1 am: 26. MĂ€rz 2004, 20:20:44 »
Ich kann mich noch gut an die Sauerei erinnern, die das Pad vom Boxed KĂŒhler an meinem guten alten Thunderbird 1333 angerichtet hat. :-[ Seitdem bekommen meine CPUs nur noch eine dĂŒnne Schicht WLP ;D FĂŒr Leute die ihren PC zusammenbauen und dann fĂŒr immer geschlossen lassen, ist ein Pad natĂŒrlich die bessere Variante, aber ich kann damit Leben ab und zu die WLP zu erneuern. Wenn man sich aber auf WLP geeinigt hat, ist die nĂ€chste Frage dann: Welche WLP fĂŒr KupferkĂŒhler? Einige schwören da nur auf Arctic Silver, andere sagen Silicon Paste ist besser...

Online Peter

  • HT4U.net Redakteur
  • HT4U.net-Methusalem
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 16321
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
Re:Grundsatzdiskussion: Leitpads oder Paste?
« Antwort #2 am: 26. MĂ€rz 2004, 23:40:53 »
hallo zusammen,

möchte hier mal eine grundsatzdiskussion entfachen:

was ist den nun besser? wÀremleitpads oder wÀremleitpaste?
die antwort: natĂŒrlich paste-logo!!!

ABER: die paste hat den nachteil, daß das gleichmĂ€ĂŸige verteilen der paste auf dem cpu recht schwiereig ist und unter umstĂ€nden das auch mal in die hose gehen kann. wer auch schon mal nach lĂ€ngerer zeit den kĂŒhler abgenommen hat, wird bemerkt haben, daß die paste nach einiger zeit hart wird und sich eine art kruste bildet. wer das schon mal gesehen hat, wird auch festgetsellt haben, daß dadurch die gleichmĂ€ĂŸige verteilung der paste nicht mehr gegeben ist -> also nix mit guter leitfĂ€higkeit!
FAZIT:paste muß nach einiger zeit erneuert werden - langfristig ist das nix! fĂŒr den bastler sicher kein problem, fĂŒr den laien aber doch keine alternative.

zu den pads: legen sich gleichmĂ€ĂŸig und sauber auf die cpu oberflĂ€che, so das auch nach lĂ€ngerer zeit keine luftrillen bilden. dann sind sie auch noch ein wenig dicker als eine paste und dadurch liegt der kĂŒhler fester auf. allerdings sagt man ihnen nach,  daß die dinger 1-2 grad weniger kĂŒhlen...

=> also, was tun? ...sind pads nicht die besserer, praktischerer alternative???

Naja, irgendwie hast du deine Frage durch deine eigenen ErlĂ€uterungen beantwortet: Paste fĂŒr die versierteren Anwender, Pads fĂŒr den Laien. Da die Quote ca. 90:10 steht, kommen halt mehr Pads zum Einsatz. Die heutigen Pads sind im ĂŒbrigen bei weitem besser als vor 1 oder 2 Jahren. Daher gilt die Aussage, dass die Pads schlechter kĂŒhlen nicht mehr in allen FĂ€llen. Und in FĂ€llen in welchen von 1-2°C berichtet wird, Ă€hm, das ist Messtoleranz bei KĂŒhlern ;)
Gruß

Peter

Offline T061

  • 32-Bit-Prozessor
  • *******
  • BeitrĂ€ge: 3597
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • *schlupp*
    • Profil anzeigen
    • Bluenews
Re:Grundsatzdiskussion: Leitpads oder Paste?
« Antwort #3 am: 26. MĂ€rz 2004, 23:57:49 »
Am Anfang gabs ja noch kaum KĂŒhler mit Pads. Bei meinem ersten Pad hab ich mich dann gefragt was das is und voll reingelangt... ::)

Dann bin ich natĂŒrlich Ă€rgerlich mit dem Teil ins Bad und hab das Pad mit Wasser und etwas Benzin und ner BĂŒrste abgewaschen...

Irgendwie hab ich daß dann immer so gehalten.

Ich hab irgendwie heute noch kein Vertrauen in die Teile und geh davon aus daß meine Silberpaste besser kĂŒhlt... :)

Eigentlich wÀr das doch nen Poll wert, oder?
« Letzte Änderung: 26. MĂ€rz 2004, 23:58:54 von T061 »

Online Peter

  • HT4U.net Redakteur
  • HT4U.net-Methusalem
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 16321
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
Re:Grundsatzdiskussion: Leitpads oder Paste?
« Antwort #4 am: 27. MĂ€rz 2004, 00:04:37 »
Na was ist Anfang? Die Pentium 2 gabs bereits mit Pad. Und Silberpaste kann man natĂŒrlich als Laie auch falsch auftragen (wie auch Silicon). Von daher bietet sich fĂŒr den Laien das Pad an.
Gruß

Peter

Offline Heini_net

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • BeitrĂ€ge: 1025
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • Alle denken nur an sich außer ich ich denk an mich
    • Profil anzeigen
    • RadioEisbaer
Re:Grundsatzdiskussion: Leitpads oder Paste?
« Antwort #5 am: 27. MĂ€rz 2004, 00:05:26 »
Hi..

Ich bin mit den ArticSilver pasten zufrieden.. gibs verschiedene Versionen.. die unterschiedlich dick sind beim Auftragen.. leisten ihren Dienst aber gut..

Hab schon Öfters gelesen das beim demontieren die CPU am kĂŒhler wegen den Pads hĂ€ngen geblieben ist..


Mfg. heini
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun. (Orson Welles)

Offline T061

  • 32-Bit-Prozessor
  • *******
  • BeitrĂ€ge: 3597
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • *schlupp*
    • Profil anzeigen
    • Bluenews
Re:Grundsatzdiskussion: Leitpads oder Paste?
« Antwort #6 am: 27. MĂ€rz 2004, 00:13:32 »
Na was ist Anfang? Die Pentium 2 gabs bereits mit Pad.

486 DX 4/120!  ;D

Online Peter

  • HT4U.net Redakteur
  • HT4U.net-Methusalem
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 16321
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
Re:Grundsatzdiskussion: Leitpads oder Paste?
« Antwort #7 am: 27. MĂ€rz 2004, 00:28:42 »
Hab schon Öfters gelesen das beim demontieren die CPU am kĂŒhler wegen den Pads hĂ€ngen geblieben ist..


Mfg. heini

bezieht sich auf CPUs mit Heatspreader und exakt das passiert auch mit Paste dort, trĂ€gt man sie vollflĂ€chig auf den HS auf. Es bildet sich ein Saugeffekt. Geschieht natĂŒrlich bei den kleineren AMD AXP-Cores nicht. Bei A64 zeigt sich der gleiche Effekt.
Gruß

Peter

Online Peter

  • HT4U.net Redakteur
  • HT4U.net-Methusalem
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 16321
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
Re:Grundsatzdiskussion: Leitpads oder Paste?
« Antwort #8 am: 27. MĂ€rz 2004, 00:32:42 »
muss ich im schnitt tĂ€glich 2x machen  :)
Gruß

Peter

Offline Magic

  • 32-Bit-Prozessor
  • *******
  • BeitrĂ€ge: 2702
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
Re:Grundsatzdiskussion: Leitpads oder Paste?
« Antwort #9 am: 27. MĂ€rz 2004, 00:39:57 »
muss ich im schnitt tĂ€glich 2x machen  :)
warum? lÀuft die immer wieder runter? ;D
Dell Inspiron 1520
Core 2 Duo 2 GHz (T7250)
8600mgt
2 GB RAM
160 GB
Vista

Online Peter

  • HT4U.net Redakteur
  • HT4U.net-Methusalem
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 16321
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
Re:Grundsatzdiskussion: Leitpads oder Paste?
« Antwort #10 am: 27. MĂ€rz 2004, 00:48:34 »
kommt daher, dass ich halt hÀufiger die CPU wechseln muss. An schlechten Tagen kommt 5-6 mal schon vor
Gruß

Peter

Offline Magic

  • 32-Bit-Prozessor
  • *******
  • BeitrĂ€ge: 2702
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
Re:Grundsatzdiskussion: Leitpads oder Paste?
« Antwort #11 am: 27. MĂ€rz 2004, 00:51:00 »
dann freust du dich ja besonders ĂŒber den neuen sockel ::)
ZurĂŒck zum Thema, ich nehm WĂ€rmeleitpaste.
Hab noch welche aus der "BOAHH, DIE KÜHLT 2° BESSER" Zeit ;D
Dell Inspiron 1520
Core 2 Duo 2 GHz (T7250)
8600mgt
2 GB RAM
160 GB
Vista

Online Peter

  • HT4U.net Redakteur
  • HT4U.net-Methusalem
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 16321
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
Re:Grundsatzdiskussion: Leitpads oder Paste?
« Antwort #12 am: 27. MĂ€rz 2004, 00:53:57 »
"BOAHH, DIE KÜHLT 2° BESSER" Zeit

Mir fiel noch gar nicht auf, dass die Zeit schon vorrĂŒber ist?  ;D
Gruß

Peter

Offline Christian H

  • Mailwurm
  • 64-Bit-Prozessor
  • ******
  • BeitrĂ€ge: 4492
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • 09 F9 11 ...
    • Profil anzeigen
    • Meine Homepage
Re:Grundsatzdiskussion: Leitpads oder Paste?
« Antwort #13 am: 27. MĂ€rz 2004, 02:02:03 »
Doch ist sie, jetzt kommt die: "Boah, meine WLP leuchtet unter UV Licht"   ;D
For a successful technology, reality must take precedence over
public relations, for nature cannot be fooled.
- Richard Feynman


Homepage

Offline Heini_net

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • BeitrĂ€ge: 1025
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • Alle denken nur an sich außer ich ich denk an mich
    • Profil anzeigen
    • RadioEisbaer
Re:Grundsatzdiskussion: Leitpads oder Paste?
« Antwort #14 am: 27. MĂ€rz 2004, 10:22:58 »
Hat schon einer getestet ob Zahnpasta besser kĂŒhlt  ? :DD

Mfg. Heini
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun. (Orson Welles)

 

Bei der Schnellantwort können Sie Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 4+2 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Buchstabiere die Anzahl an ZahnrĂ€dern, die in unserem Logo zu sehen sind.: