Autor Thema: Netcologne Layer konfiguration  (Gelesen 2640 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Heini_net

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • BeitrĂ€ge: 1025
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • Alle denken nur an sich außer ich ich denk an mich
    • Profil anzeigen
    • RadioEisbaer
Netcologne Layer konfiguration
« am: 10. Juni 2004, 11:50:30 »
Hi leutz..

Ich habe nen anschluss bei Netcologne und verwende nen eigenen router als den mitgelieferten..

problem ist nur das ich die Layer Konfiguration fĂŒr den Modem brauche..

Kennt einer die Daten, da Netcologne nicht unter den Vordefinierten einstellungen des Routers stehen und sonst nirgendwo finden konnte..

Mfg. Heini
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun. (Orson Welles)

Offline Thomas

  • HT4U.net Redakteur
  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 6218
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • Das Leben ist hart - aber ungerecht!
    • Profil anzeigen
    • HardTecs4U
Re:Netcologne Layer konfiguration
« Antwort #1 am: 10. Juni 2004, 13:00:50 »
Was hat Netcologne Dir denn geliefert? Ein Alcatel bzw. Thomson Speedtouch 510? Welches Zugangsverfahren benutzt Netcologne? PPTP oder PPPoE?
Wir freuen uns, mit dem heutigen Tage die brandaktuelle Version von "Signatur" vorzustellen. Mit Signatur erwerben Sie ungeheure, nie gekannte Möglichkeiten der Desinformation.

Studien in diesem Forum haben ergeben, dass "Signatur" einen Anteil von ĂŒber 50% am Scrollpotential der Leser einnimmt. Nie waren die Möglichkeiten grĂ¶ĂŸer nutzlose Information oder Eigenlob publikumswirksam zu prĂ€sentieren.

Erwerben Sie noch heute Ihre Version von "Signatur"!

Offline Heini_net

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • BeitrĂ€ge: 1025
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • Alle denken nur an sich außer ich ich denk an mich
    • Profil anzeigen
    • RadioEisbaer
Re:Netcologne Layer konfiguration
« Antwort #2 am: 10. Juni 2004, 13:22:43 »
Was hat Netcologne Dir denn geliefert? Ein Alcatel bzw. Thomson Speedtouch 510? Welches Zugangsverfahren benutzt Netcologne? PPTP oder PPPoE?


son asus router ĂŒber PPPoE

Mfg. Heini
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun. (Orson Welles)

Offline Thomas

  • HT4U.net Redakteur
  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 6218
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • Das Leben ist hart - aber ungerecht!
    • Profil anzeigen
    • HardTecs4U
Re:Netcologne Layer konfiguration
« Antwort #3 am: 10. Juni 2004, 14:41:23 »
Hast Du von Netcologne nur den ASUS-Router (Modell?) bekommen oder auch ein separates Modem? Und welchen Router (Modell?) willst Du statt dessen nutzen?
Wir freuen uns, mit dem heutigen Tage die brandaktuelle Version von "Signatur" vorzustellen. Mit Signatur erwerben Sie ungeheure, nie gekannte Möglichkeiten der Desinformation.

Studien in diesem Forum haben ergeben, dass "Signatur" einen Anteil von ĂŒber 50% am Scrollpotential der Leser einnimmt. Nie waren die Möglichkeiten grĂ¶ĂŸer nutzlose Information oder Eigenlob publikumswirksam zu prĂ€sentieren.

Erwerben Sie noch heute Ihre Version von "Signatur"!

Offline Heini_net

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • BeitrĂ€ge: 1025
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • Alle denken nur an sich außer ich ich denk an mich
    • Profil anzeigen
    • RadioEisbaer
Re:Netcologne Layer konfiguration
« Antwort #4 am: 10. Juni 2004, 14:49:31 »
hi.. keine ahnung.. mĂŒsste ich jetzt nochmal reingucken.. den router den ich stattdessen benutzen will ist ein Lancom Router mit integrierter FW usw..

Das komische ist das Netcologne der einzigste anbieter ist de rnicht unter den Voreinstellungen mit eingetragen ist.. ich benötige paar parameter(zahlen) um den layer richtig zu konfigurieren was da smodem benötigt ..

Mfg. Heini
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun. (Orson Welles)

Offline Thomas

  • HT4U.net Redakteur
  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 6218
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • Das Leben ist hart - aber ungerecht!
    • Profil anzeigen
    • HardTecs4U
Re:Netcologne Layer konfiguration
« Antwort #5 am: 10. Juni 2004, 15:11:29 »
Ich kenne die LANCOM-Router aus eigener Erfahrung. Die brauchen fuer PPPoE nur die Zugangsdaten. Du darfst nur nicht in dem Menue rumspielen dafuer, sondern musst mit ueber das LANconfig-Tool den Assistenten benutzen. Einfach den LANCOM-Router ans Modem (das Modem brauchst Du zwingend!) anstecken, Assistenten starten, "Anderer Anbieter ueber PPPoE" waehlen, Zugangsdaten eingeben, fertig.

Also muss Dir Netcologne ein separates Modem mitgeliefert haben. Wenn Du stattdessen nur den ASUS-Router, dessen Typenbezeichnung Du mir nicht sagen willst und ich Dir daher auch nicht sagen kann, was er ist, mit evtl integriertem Modem bekommen hast, musst Du bei Netcologne noch ein separates Modem anfragen. Nur dann kannst Du den LANCOM benutzen, denn der ist auf ein externes Modem angewiesen, leider kann ich Dir hier nur auch ohne eine Modellnummer nichts detailliertes sagen.
« Letzte Änderung: 10. Juni 2004, 15:12:56 von Thomas »
Wir freuen uns, mit dem heutigen Tage die brandaktuelle Version von "Signatur" vorzustellen. Mit Signatur erwerben Sie ungeheure, nie gekannte Möglichkeiten der Desinformation.

Studien in diesem Forum haben ergeben, dass "Signatur" einen Anteil von ĂŒber 50% am Scrollpotential der Leser einnimmt. Nie waren die Möglichkeiten grĂ¶ĂŸer nutzlose Information oder Eigenlob publikumswirksam zu prĂ€sentieren.

Erwerben Sie noch heute Ihre Version von "Signatur"!

Offline Heini_net

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • BeitrĂ€ge: 1025
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • Alle denken nur an sich außer ich ich denk an mich
    • Profil anzeigen
    • RadioEisbaer
Re:Netcologne Layer konfiguration
« Antwort #6 am: 10. Juni 2004, 16:01:35 »
Ich kenne die LANCOM-Router aus eigener Erfahrung. Die brauchen fuer PPPoE nur die Zugangsdaten. Du darfst nur nicht in dem Menue rumspielen dafuer, sondern musst mit ueber das LANconfig-Tool den Assistenten benutzen. Einfach den LANCOM-Router ans Modem (das Modem brauchst Du zwingend!) anstecken, Assistenten starten, "Anderer Anbieter ueber PPPoE" waehlen, Zugangsdaten eingeben, fertig.

Also muss Dir Netcologne ein separates Modem mitgeliefert haben. Wenn Du stattdessen nur den ASUS-Router, dessen Typenbezeichnung Du mir nicht sagen willst und ich Dir daher auch nicht sagen kann, was er ist, mit evtl integriertem Modem bekommen hast, musst Du bei Netcologne noch ein separates Modem anfragen. Nur dann kannst Du den LANCOM benutzen, denn der ist auf ein externes Modem angewiesen, leider kann ich Dir hier nur auch ohne eine Modellnummer nichts detailliertes sagen.

Hi..

ich beschÀftige mich leider Passiv damit.. also eine andere Person an die ich es weiterleite beschÀftigt sich damit..

Ich brauche dieses Asus Modem nicht da in meinem Lancom teil Adsl Modem und Router sowie Switch intergiert ist.. ich arbeite selbst in einer Telekommunikations firma und vertreibe solche dinge.. mir Fehlt im prinzip nur die erweiterten zugangsdaten fĂŒr PPPoE um das modem damit ansprechen zu können.

Ich weiss jedoch nicht ob die eingegebenen Daten die bereits im Modem sind richtig sind.. aber es funktioniert.. sönst könnte ich hier nicht Threads schreiben..

ich brÀuchte im prinzip eine Offizielle Liste mit den daten wie man eingeben muss.

Mfg. Heini

PS: Dieses kleine Asus modem bekommt man automatisch von Netcologne mitgeliefert da ja nicht jeder bereits einen Router mit integriertem Modem besitzt..

Mfg. Heini
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun. (Orson Welles)

Offline Thomas

  • HT4U.net Redakteur
  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 6218
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • Das Leben ist hart - aber ungerecht!
    • Profil anzeigen
    • HardTecs4U
Re:Netcologne Layer konfiguration
« Antwort #7 am: 10. Juni 2004, 16:17:08 »
OK. Bisher hiess es bei LANCOM immer noch, die Router mit integriertem Modem seien "noch nicht lieferbar". Wenn es funktioniert, wird es wohl richtig sein, aber welche Parameter da alle möglich sind, wissen wohl nur der Netzbetreiber und die GerÀtehersteller.
Wir freuen uns, mit dem heutigen Tage die brandaktuelle Version von "Signatur" vorzustellen. Mit Signatur erwerben Sie ungeheure, nie gekannte Möglichkeiten der Desinformation.

Studien in diesem Forum haben ergeben, dass "Signatur" einen Anteil von ĂŒber 50% am Scrollpotential der Leser einnimmt. Nie waren die Möglichkeiten grĂ¶ĂŸer nutzlose Information oder Eigenlob publikumswirksam zu prĂ€sentieren.

Erwerben Sie noch heute Ihre Version von "Signatur"!

Offline Heini_net

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • BeitrĂ€ge: 1025
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • Alle denken nur an sich außer ich ich denk an mich
    • Profil anzeigen
    • RadioEisbaer
Re:Netcologne Layer konfiguration
« Antwort #8 am: 10. Juni 2004, 16:44:17 »
OK. Bisher hiess es bei LANCOM immer noch, die Router mit integriertem Modem seien "noch nicht lieferbar". Wenn es funktioniert, wird es wohl richtig sein, aber welche Parameter da alle möglich sind, wissen wohl nur der Netzbetreiber und die GerÀtehersteller.

komisch.. die selben teile Bauten Elsa bevor es Lancom ĂŒbernommen hatte.. und die Modelle gibs schon seit 4 jahren und waren bisher immer lieferbar..

Mfg. Heini
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun. (Orson Welles)

Offline Thomas

  • HT4U.net Redakteur
  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 6218
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • Das Leben ist hart - aber ungerecht!
    • Profil anzeigen
    • HardTecs4U
Re:Netcologne Layer konfiguration
« Antwort #9 am: 10. Juni 2004, 17:04:31 »
Welcher von den alten ELSA-DSL Routern hatte denn ein integriertes DSL-Modem? Zu ELSA-Zeiten gabs doch nur den DSL/10, DSL/I-10 und kurz vor der Pleite den 1611. Der 821, der das integrierte Modem hat, ist erst eine LANCOM-Entwicklung gewesen und auch nicht wirklich in Stueckzahlen verfuegbar.
Wir freuen uns, mit dem heutigen Tage die brandaktuelle Version von "Signatur" vorzustellen. Mit Signatur erwerben Sie ungeheure, nie gekannte Möglichkeiten der Desinformation.

Studien in diesem Forum haben ergeben, dass "Signatur" einen Anteil von ĂŒber 50% am Scrollpotential der Leser einnimmt. Nie waren die Möglichkeiten grĂ¶ĂŸer nutzlose Information oder Eigenlob publikumswirksam zu prĂ€sentieren.

Erwerben Sie noch heute Ihre Version von "Signatur"!

Offline Heini_net

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • BeitrĂ€ge: 1025
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • Alle denken nur an sich außer ich ich denk an mich
    • Profil anzeigen
    • RadioEisbaer
Re:Netcologne Layer konfiguration
« Antwort #10 am: 10. Juni 2004, 17:27:26 »
Hi..

Die Modelle nannten sich Lancom und waren von Elsa bis elsa Pleite ging und die Entwickler von elsa die Firma Lancom Systems gegrĂŒndet haben..

Die dinger sehen identisch aus wie die heutigen modellen von Lancom, und die besitzen alle ein Modem.

mfg. Heini
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun. (Orson Welles)

Offline Thomas

  • HT4U.net Redakteur
  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 6218
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • Das Leben ist hart - aber ungerecht!
    • Profil anzeigen
    • HardTecs4U
Re:Netcologne Layer konfiguration
« Antwort #11 am: 11. Juni 2004, 10:52:19 »
Bei weitem nicht alle LANCOM Router haben ein integriertes DSL-Modem.
Wir freuen uns, mit dem heutigen Tage die brandaktuelle Version von "Signatur" vorzustellen. Mit Signatur erwerben Sie ungeheure, nie gekannte Möglichkeiten der Desinformation.

Studien in diesem Forum haben ergeben, dass "Signatur" einen Anteil von ĂŒber 50% am Scrollpotential der Leser einnimmt. Nie waren die Möglichkeiten grĂ¶ĂŸer nutzlose Information oder Eigenlob publikumswirksam zu prĂ€sentieren.

Erwerben Sie noch heute Ihre Version von "Signatur"!

 

Bei der Schnellantwort können Sie Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 4+2 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Welches Bauteil, dass auf ...rad endet, ist in unserem Logo zu sehen?: