Autor Thema: Abmahnwelle gegen Online-Medien geht weiter  (Gelesen 7916 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Joda

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • BeitrĂ€ge: 945
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
    • Die LAN kommt @ Desert-Lan.com
Abmahnwelle gegen Online-Medien geht weiter
« am: 29. Oktober 2004, 21:16:16 »
.......

so langsam muß man sich fragen ob diese möchtegern Rechtsverdreher an chronischer UnterbeschĂ€ftigung leiden.
Oder verklagen sich nicht mehr genug Nachbarn gegen einander?
Wie Zweigleisig so mancher aus dieser Zunft fĂ€hrt hat man ja erst letzens gesehen. Einerseits Leute abmahnen die aus reinem Idealismus eine Webseite betreiben und an der anderen Seite  dick abkasieren mit einem oder mehreren Bezahl FTP's voll mit Filmen ! o_O

das beste wÀhre da einfach mal kloppen ! ;)
Das Leben ist ein $<#€!$$-Spiel, aber die Grafik ist toll!
                visit Desert-Lan ....... it's time for real networking!

Offline Magic

  • 32-Bit-Prozessor
  • *******
  • BeitrĂ€ge: 2702
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
Re:Abmahnwelle gegen Online-Medien geht weiter
« Antwort #1 am: 29. Oktober 2004, 21:36:54 »
hast du den link vergessen o_O ;D
Dell Inspiron 1520
Core 2 Duo 2 GHz (T7250)
8600mgt
2 GB RAM
160 GB
Vista

Offline Peter

  • HT4U.net Redakteur
  • HT4U.net-Methusalem
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 16323
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
Re:Abmahnwelle gegen Online-Medien geht weiter
« Antwort #2 am: 29. Oktober 2004, 21:45:53 »
.......

so langsam muß man sich fragen ob diese möchtegern Rechtsverdreher an chronischer UnterbeschĂ€ftigung leiden.


Antwort: ja, sie leiden an chronischer UnterbeschÀftigung

Zitat
und an der anderen Seite  dick abkasieren mit einem oder mehreren Bezahl FTP's voll mit Filmen !
ich hab das auch gelesen und es war mindestens so spannend wie ein guter Kriminalroman. Allerdings war nicht erwiesen, dass er von dem UmsÀtzen von FTP-World profitierte bzw. davon Einnahmen hatte. Seine Einnahmen resultierten wohl aus der Beratung und Steuerung, woraus sich seine Honorar errechnet.

Zitat
hast du den link vergessen  

Ein Artikel aus einer der letzten CTs, ĂŒber die ZusammenhĂ€nge von FTP-World und einer "namhaften" Anwaltskanzlei aus dem MĂŒnchener Raum.

Gruß

Peter

Offline Joda

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • BeitrĂ€ge: 945
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
    • Die LAN kommt @ Desert-Lan.com
Re:Abmahnwelle gegen Online-Medien geht weiter
« Antwort #3 am: 29. Oktober 2004, 22:50:18 »
hab ich bewust nicht gesetzt, ich will doch nicht wegen einem Link abgemahnt werden! :D  :DD
« Letzte Änderung: 29. Oktober 2004, 22:50:46 von Joda »
Das Leben ist ein $<#€!$$-Spiel, aber die Grafik ist toll!
                visit Desert-Lan ....... it's time for real networking!

Offline scf2oo8

  • 64-Bit-Prozessor
  • ********
  • BeitrĂ€ge: 4949
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
Re:Abmahnwelle gegen Online-Medien geht weiter
« Antwort #4 am: 30. Oktober 2004, 00:55:39 »
Ich finde es mitlerweile einfach nur krank.

Rein angenommen ich wĂŒrde jetzt hier einen Link posten, der eine Seite beinhaltet die wiederum einen Link auf ein "illegales" Brennprogramm hat, bestĂ€nde dann die Gefahr, dass Peter bzw. Ronald ein Abmahnschreiben erhalten?
Oder wĂ€re dann ich dafĂŒr verantwortlich?

Offline Magic

  • 32-Bit-Prozessor
  • *******
  • BeitrĂ€ge: 2702
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
Dell Inspiron 1520
Core 2 Duo 2 GHz (T7250)
8600mgt
2 GB RAM
160 GB
Vista

Offline Peter

  • HT4U.net Redakteur
  • HT4U.net-Methusalem
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 16323
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
Re:Abmahnwelle gegen Online-Medien geht weiter
« Antwort #6 am: 30. Oktober 2004, 10:19:48 »
Ich finde es mitlerweile einfach nur krank.

Rein angenommen ich wĂŒrde jetzt hier einen Link posten, der eine Seite beinhaltet die wiederum einen Link auf ein "illegales" Brennprogramm hat, bestĂ€nde dann die Gefahr, dass Peter bzw. Ronald ein Abmahnschreiben erhalten?
Oder wĂ€re dann ich dafĂŒr verantwortlich?

Wir, weil die AnwĂ€lte uns unterstellen, dass wir durch das Team von Administratoren hier prĂ€sent sind und die BeitrĂ€ge zu lesen und zu korrigieren haben. Das wurde schon hĂ€ufig im OT angesprochen. Das ist eine sehr unangenehme Situation fĂŒr uns.

Die Computerbase hatte eine UnterlassungserklĂ€rung unterzeichnen mĂŒssen, nachdem man dort vergaß ein altes Programm aus der DL-Sektion zu entfernen. Nach dieser UnterlassungserklĂ€rung könnte die vereinbarte Vertragsstrafe (hoch!) kĂŒnftig nun schon fĂ€llig werden, wenn im Forum ein User einen DL-Link setzt und die das ĂŒbersehen.
Gruß

Peter

Offline Peter

  • HT4U.net Redakteur
  • HT4U.net-Methusalem
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 16323
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
Re:Abmahnwelle gegen Online-Medien geht weiter
« Antwort #7 am: 30. Oktober 2004, 10:22:29 »
http://www.hardtecs4u.com/?id=1099086858,13660,ht4u.php

Das kranke an dieser Sache ist, dass der Link aus 2002, noch vor der Rechtsprechung 2003 erfolgte! Sollten die AnwĂ€lte hier Recht behalten (ungeachtet der "weiterfĂŒhrenden Link"-Geschichte), so mĂŒsste man sich im Print Bereich doch ebenfalls Gedanken zu erschienen Heften aus den Jahren vor 2003 machen.

Wir Online-Betreiber mĂŒssten alle Nachrichten und Artikel der vergangenen Jahre und alle ForenbeitrĂ€ge auf solche Links hin prĂŒfen und ggf. editieren. Wie ich schon schrieb, es vergeht die Lust  >:(
« Letzte Änderung: 30. Oktober 2004, 12:26:24 von Peter »
Gruß

Peter

Offline Joda

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • BeitrĂ€ge: 945
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
    • Die LAN kommt @ Desert-Lan.com
Re:Abmahnwelle gegen Online-Medien geht weiter
« Antwort #8 am: 30. Oktober 2004, 10:43:07 »
....... und dann schaut man sich die aktuellen Computer-Zeitschriften  an und ließt dort: So kopieren Sie alles...... Wie ungeht man den Kopierschutz an besten..... Musikdownloads superschnell und anonym! o_O

Wie passt das zu sammen? Oder kaufen die Rechtsverdreher keine Zeitschriften? Ach die kosten ja Geld und das hat der arme Rechtsanwalt ja nicht! :l


Die Winkeladvokaten sollten erst mal die Gesetzeslage vorher prĂŒfen!

Zitat
Vollkommen in diesem Sinne hat der Bundesgerichtshof auch in seinem Urteil vom 1. April 2004 (I ZR 317/01) festgestellt:

»Der Umfang der PrĂŒfungspflichten, die denjenigen treffen, der einen Hyperlink setzt oder aufrechterhĂ€lt, richtet sich insbesondere nach dem Gesamtzusammenhang, in dem der Hyperlink verwendet wird, dem Zweck des Hyperlinks sowie danach, welche Kenntnis der den Link Setzende von UmstĂ€nden hat, die dafĂŒr sprechen, daß die Webseite oder der Internetauftritt, auf die der Link verweist, rechtswidrigem Handeln dienen, und welche Möglichkeiten er hat, die Rechtswidrigkeit dieses Handelns in zumutbarer Weise zu erkennen. [...] Wenn Hyperlinks nur den Zugang zu ohnehin allgemein zugĂ€nglichen Quellen erleichtern, dĂŒrfen allerdings im Interesse der Meinungs- und Pressefreiheit (Art. 5 Abs. 1 GG) an die nach den UmstĂ€nden erforderliche PrĂŒfung keine zu strengen Anforderungen gestellt werden.«

« Letzte Änderung: 30. Oktober 2004, 10:47:24 von Joda »
Das Leben ist ein $<#€!$$-Spiel, aber die Grafik ist toll!
                visit Desert-Lan ....... it's time for real networking!

Offline 'Sascha'

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • BeitrĂ€ge: 8034
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
Re:Abmahnwelle gegen Online-Medien geht weiter
« Antwort #9 am: 30. Oktober 2004, 11:12:12 »
Ich finde es mitlerweile einfach nur krank.

Rein angenommen ich wĂŒrde jetzt hier einen Link posten, der eine Seite beinhaltet die wiederum einen Link auf ein "illegales" Brennprogramm hat, bestĂ€nde dann die Gefahr, dass Peter bzw. Ronald ein Abmahnschreiben erhalten?
Oder wĂ€re dann ich dafĂŒr verantwortlich?

Wir, weil die AnwĂ€lte uns unterstellen, dass wir durch das Team von Administratoren hier prĂ€sent sind und die BeitrĂ€ge zu lesen und zu korrigieren haben. Das wurde schon hĂ€ufig im OT angesprochen. Das ist eine sehr unangenehme Situation fĂŒr uns.

Die Computerbase hatte eine UnterlassungserklĂ€rung unterzeichnen mĂŒssen, nachdem man dort vergaß ein altes Programm aus der DL-Sektion zu entfernen. Nach dieser UnterlassungserklĂ€rung könnte die vereinbarte Vertragsstrafe (hoch!) kĂŒnftig nun schon fĂ€llig werden, wenn im Forum ein User einen DL-Link setzt und die das ĂŒbersehen.

da mache ich und ich denke auch mal anderen euch drauf aufmerksam wenn sowas hier im forum gepostet wird. dafĂŒr ist der benachrichtigungsbutton schließlich da.
Gamer System @SysProfile - aufgerĂŒstet 01.05.2011
Silent Server & HTPC @Nethands - aufgerĂŒstet 22.07.2011

Offline Peter

  • HT4U.net Redakteur
  • HT4U.net-Methusalem
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 16323
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
Re:Abmahnwelle gegen Online-Medien geht weiter
« Antwort #10 am: 30. Oktober 2004, 12:27:09 »
und dafĂŒr sind wir auch dankbar.
Gruß

Peter

Offline CitGod

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • BeitrĂ€ge: 7557
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
Re:Abmahnwelle gegen Online-Medien geht weiter
« Antwort #11 am: 30. Oktober 2004, 14:25:20 »
Allerdings, denn alles lesen ist nicht drin - das hab ich vielleicht "frĂŒher" mal gemacht aber inzwischen krieg ich nur noch das OT , Kaufberatung und 2-3 andere unterforn wirklich in seiner GĂ€nze mit ;)

Das ganze ist aber wirklich ziemlich lĂ€cherlich, fast so schön wie der Antrag meines Mitbewohners beim Bafögamt. Antrag beinhaltet dass sich das Amt um die Unterlagen seiner Mutter kĂŒmmert da er keinen direkten Kontakt mit ihr hat - und was wird auf dem Antrag verlangt? => Unterschrift der Mutter ... das tut weh o_O

Offline 'Sascha'

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • BeitrĂ€ge: 8034
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
Re:Abmahnwelle gegen Online-Medien geht weiter
« Antwort #12 am: 30. Oktober 2004, 17:28:26 »
loool sowas dĂ€mlich  :DD


edit: "von" habe ich vergessen  ;D
« Letzte Änderung: 30. Oktober 2004, 21:47:04 von 'Sascha' »
Gamer System @SysProfile - aufgerĂŒstet 01.05.2011
Silent Server & HTPC @Nethands - aufgerĂŒstet 22.07.2011

Offline Michael

  • HT4U.net Redakteur
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 4744
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • iWhat?!
    • Profil anzeigen
Re:Abmahnwelle gegen Online-Medien geht weiter
« Antwort #13 am: 30. Oktober 2004, 19:45:09 »
kann man den nix dagegen machen verdammt nochmal? das kann ja wohl nicht angehen dass so verhinderte rechtsanwÀlte doch noch auf diese weise ihr geld machen...ich will gar nicht wissen wieviele rechtsanwÀlte auf illegalen porno seiten rumsurfen, sollten sich mal an die eigene nase fassen...das mit den raubkopierern und so..da konnte man ja was machen...die musikindustrie boykottieren...aber in dem fall? Da kann man nix boykottieren...
« Letzte Änderung: 30. Oktober 2004, 19:46:00 von M-Blaster »
|NVIDIA GTX 1080|AMD R7 1700 @ 3.8GHz|Asus Prime B350-Plus|16 GB DDR4-3000@2400|Thermalright Macho 140|3 x Samsung HD502HJ@Raid5|Samsung EVO 850 250 GB|Asus Xonar DX|DELL 2412m + EIZO FG2421|

Offline Ronald

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • BeitrĂ€ge: 985
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
Re:Abmahnwelle gegen Online-Medien geht weiter
« Antwort #14 am: 01. November 2004, 00:07:33 »
Ich finde es mitlerweile einfach nur krank.

Rein angenommen ich wĂŒrde jetzt hier einen Link posten, der eine Seite beinhaltet die wiederum einen Link auf ein "illegales" Brennprogramm hat, bestĂ€nde dann die Gefahr, dass Peter bzw. Ronald ein Abmahnschreiben erhalten?
Oder wĂ€re dann ich dafĂŒr verantwortlich?



Verantwortlich wÀrest Du. Aber das man uns trotzdem eine Abmahnung schickt (konkret mir), wÀre trotzdem möglich.

Jedoch: Vielerorts wird immer vergessen, daß eine Abmahnung nicht bedeutet, daß der andere Recht hat oder auch nur potentiell Recht hat. Faktisch hat eine Abmahnung diesbezĂŒglich gar nichts zu sagen - jeder kann und darf soviel Abmahnungen verschicken wie er will, dies benötigt keinerlei rechtliche Grundlage.


Wenn Du im konkreten Fall hier illegale Links posten wĂŒrdest, ohne das wir etwas davon mitbekommen, und jemand mir dann eine Abmahnung zukommen lĂ€ĂŸt, wĂŒrde folgendes exakt passieren:

1. Ich wĂŒrde den Abmahnenden darauf hinweisen, daß er - bevor er eine Abmahnung schreibt - mich zuerst auf den Sachverhalt mittels Mail oder Telefon hinzuweisen hat, ansonsten ist seine Abmahnung nĂ€mlich rechtlich nichtig. Erst wenn ich auf einen solchen Hinweis nicht reagiere, gĂ€be es einen Grund fĂŒr eine Abmahnung.

2. WĂŒrde ich den Abmahnenden darauf hinweisen, daß bei weiterer BelĂ€stigung entsprechende Gegenmaßnahmen ergriffen werden, wie beispielsweise eine Gegenabmahnung (BelĂ€stigung durch unbegrĂŒndete Abmahnungen), bei Massenabmahnungen durchaus auch eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft (Abmahnungen als generelle Einnahmequelle zu nutzen ist illegal, faktisch sind alle Massenabmahnungen illegal) und auch ganz generell ein Protest bei der Anwaltskammer (was sich immer gut macht bzw. schlecht fĂŒr den Ruf der jeweiligen Kanzlei).

3. Legt Euch nicht mit Muhammed Ronald an!

 

Bei der Schnellantwort können Sie Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 20+1 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Buchstabiere die Zahl, die im Namen unseres Online-Magazins enthalten ist.: