Autor Thema: AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps  (Gelesen 8262 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Unskill3d

  • HT4U.net-Einsteiger
  • *
  • Beiträge: 11
  • Geschlecht: Männlich
  • Wenn Luck zur Gewohnheit wird nennt man das Skill!
    • Profil anzeigen
AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« am: 06. April 2005, 11:04:00 »
Ich brauch ne Geeignete Wakü und vielleicht könnt ihr mir ja mit euerm Professionellen Tipps helfen, da ich den Rechner dann noch Übertaken wollte. Bin ein OC-Noob  ;D. Daher brauch ich unbedingt Hilfe.

Mein System:
AMD 64 3500+ Newcastle
Asus A8V Deluxe
Leadtek A400 GT TDH - Geforce 6800GT
2x512MB Corsair XMS3200 DDR
« Letzte Änderung: 06. April 2005, 11:08:17 von Unskill3d »
AMD 64 3500+ @ 2,4 GHz
Asus A8V Deluxe
Leadtek A400 GT TDH - Geforce 6800GT
2x512MB Corsair XMS3200 DDR
Maxtor 300GB S-ATA 16Mb Cache
Plextor PX-712A
Levicom X-Alien 500W

Offline Thomas

  • HT4U.net Redakteur
  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 6218
  • Geschlecht: Männlich
  • Das Leben ist hart - aber ungerecht!
    • Profil anzeigen
    • HardTecs4U
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #1 am: 06. April 2005, 11:33:17 »
mein erster Tipp: Wenn Wasserkühlung, dann auf SEHR gute Gehäusedurchlüftung und Luftstrom über den Spannungsregler achten. Sonst ist es mit der Freude schneller vorbei als Dir lieb sein kann...
Wir freuen uns, mit dem heutigen Tage die brandaktuelle Version von "Signatur" vorzustellen. Mit Signatur erwerben Sie ungeheure, nie gekannte Möglichkeiten der Desinformation.

Studien in diesem Forum haben ergeben, dass "Signatur" einen Anteil von über 50% am Scrollpotential der Leser einnimmt. Nie waren die Möglichkeiten größer nutzlose Information oder Eigenlob publikumswirksam zu präsentieren.

Erwerben Sie noch heute Ihre Version von "Signatur"!

Offline Markus-Maximus

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1432
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #2 am: 06. April 2005, 12:04:38 »
ein 3500+ newcastle sockel 939 ist doch recht selten oder??

wenn du wirkliches interesse hast dann solltest du dir ca 3h am tag 7 tage lang zeit nehmen und dich durch diverse oc foren lesen damit du zumindest im ansatz verstehst was du da gerade im bios denn verstellste...ansonsten wäre das ganze ja deutlich zu einfach ;)

E6750@4Ghz
Gigabyte P35-DS4 - 4GB Mushkin HP2
Gecube HD2900XT + Xi-Fi Extreme Music
Lian Li PC6070+NB Evo EQ+NBS1 Lüfter
MC1+Innovatek+TripleRadiator+Eheim1250
Samsung Syncmaster 226BW 22"

Offline Unskill3d

  • HT4U.net-Einsteiger
  • *
  • Beiträge: 11
  • Geschlecht: Männlich
  • Wenn Luck zur Gewohnheit wird nennt man das Skill!
    • Profil anzeigen
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #3 am: 06. April 2005, 12:10:14 »
Gibts nicht oft Deshalb hab ich ihn ja  :DD
Aber ist ne Performance Maschine :) läuft schon auf 2,4 GHz aber ich wil mehr Leistung. Ich hab vor kurzem den F.E.A.R. Performance test gemacht(Ich hoffe ihr kennt F.E.A.R. wenn nicht dann kann ich euch sagen es ist ein verdammt geiles neues PC game). Naja es hat bei Maximalen Details geruckelt und ich kann das nicht einfach so Akzeptieren.
Deshalb will ich meinen OC'en. Ich will das Maximum rausholen. Achja noch ein Grund des Übertaktens: Ich ahtee beim 3D Mark 2005 nur 5100 Punkte  :'( Das hat mich Traurig gemacht.
AMD 64 3500+ @ 2,4 GHz
Asus A8V Deluxe
Leadtek A400 GT TDH - Geforce 6800GT
2x512MB Corsair XMS3200 DDR
Maxtor 300GB S-ATA 16Mb Cache
Plextor PX-712A
Levicom X-Alien 500W

Offline Markus-Maximus

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1432
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #4 am: 06. April 2005, 12:37:06 »
3dmark05 ist nur ganz unwesentlich abhängig von der cpu da zählt im grunde nur die gk...

f.e.a.r. sagt mir leider nichts und den benchmark kenne ich auch nicht...

was für eine gk hast du denn ??

viel mehr als 2.4ghz wirst du mit dem newcastle vermutlich nicht erreichen vielleicht 2.5ghz aber viel mehr denke ich mal nicht
E6750@4Ghz
Gigabyte P35-DS4 - 4GB Mushkin HP2
Gecube HD2900XT + Xi-Fi Extreme Music
Lian Li PC6070+NB Evo EQ+NBS1 Lüfter
MC1+Innovatek+TripleRadiator+Eheim1250
Samsung Syncmaster 226BW 22"

Offline Unskill3d

  • HT4U.net-Einsteiger
  • *
  • Beiträge: 11
  • Geschlecht: Männlich
  • Wenn Luck zur Gewohnheit wird nennt man das Skill!
    • Profil anzeigen
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #5 am: 06. April 2005, 13:14:22 »
Ich konnte die Taktrate bis Jetzt nur mit dem Multiplikator erhöhen.
Ich hab ja die AI - series von meinem Asus Board. Aber hab keinen Plan wie ich den FSB und den V-Core hoch kriege.
Genauso hab ich kéinen Ahnung wie ich meine Graka Takten soll. Die war ja nicht grad Billig deshalb will ich sie nicht gleich schrotten.
wär schön wenn mal jemand was von seinen Erfahrungen mit der Leadtek A400 GT - TDH Preisgeben könnte.  :)
AMD 64 3500+ @ 2,4 GHz
Asus A8V Deluxe
Leadtek A400 GT TDH - Geforce 6800GT
2x512MB Corsair XMS3200 DDR
Maxtor 300GB S-ATA 16Mb Cache
Plextor PX-712A
Levicom X-Alien 500W

Offline Christian H

  • Mailwurm
  • 64-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 4492
  • Geschlecht: Männlich
  • 09 F9 11 ...
    • Profil anzeigen
    • Meine Homepage
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #6 am: 06. April 2005, 13:53:51 »
Ich denke nicht, dass Du mit Wasserkühlung unbedingt weiter kommst, noch dass sich dabei deine 3DMark Werte wesentlich verbessern werden. Wie bereits hier gesagt wurde, ist 3DMark sehr grafikkartenlastig. Abgesehen davon spielt kein Mensch 3DMark.

Wenn Du keine Ahnung hast, was VCore und FSB Änderungen bedeuten, dann lass es einfach. Schon die Multiplikatoränderung bei einem Athlon 64 wär mir zu verlustreich, weil man dabei das Cool&Quiet aufgibt.

P.S.: Bei mir läuft nicht mal 3DMark05, weil ich eine Ti4400 hab, trotzdem kann ich aktuelle Spiele bei normalen Einstellungen problemlos spielen.
For a successful technology, reality must take precedence over
public relations, for nature cannot be fooled.
- Richard Feynman


Homepage

Offline Markus-Maximus

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1432
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #7 am: 06. April 2005, 14:35:32 »
Ich denke nicht, dass Du mit Wasserkühlung unbedingt weiter kommst, noch dass sich dabei deine 3DMark Werte wesentlich verbessern werden. Wie bereits hier gesagt wurde, ist 3DMark sehr grafikkartenlastig. Abgesehen davon spielt kein Mensch 3DMark.

Wenn Du keine Ahnung hast, was VCore und FSB Änderungen bedeuten, dann lass es einfach. Schon die Multiplikatoränderung bei einem Athlon 64 wär mir zu verlustreich, weil man dabei das Cool&Quiet aufgibt.

P.S.: Bei mir läuft nicht mal 3DMark05, weil ich eine Ti4400 hab, trotzdem kann ich aktuelle Spiele bei normalen Einstellungen problemlos spielen.

geiler post ;D

trifft den nagel aber auf den kopf...

ansonsten wenn du was übers oc lernen willst lies dich mal hier durch

eidgenossen unter sich ;) oder in diversen anderen oc foren
« Letzte Änderung: 06. April 2005, 14:35:58 von Markus-Maximus »
E6750@4Ghz
Gigabyte P35-DS4 - 4GB Mushkin HP2
Gecube HD2900XT + Xi-Fi Extreme Music
Lian Li PC6070+NB Evo EQ+NBS1 Lüfter
MC1+Innovatek+TripleRadiator+Eheim1250
Samsung Syncmaster 226BW 22"

Offline Christian H

  • Mailwurm
  • 64-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 4492
  • Geschlecht: Männlich
  • 09 F9 11 ...
    • Profil anzeigen
    • Meine Homepage
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #8 am: 06. April 2005, 14:40:19 »
Er muss ja nicht mal in die Ferne schweifen, wenn er wirklich wissen will, wie es geht, würde er sich der Forumssuche bedienen oder einfach mal die nachfolgenden Seiten anschauen.
For a successful technology, reality must take precedence over
public relations, for nature cannot be fooled.
- Richard Feynman


Homepage

Offline Markus-Maximus

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1432
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #9 am: 06. April 2005, 14:48:06 »
Er muss ja nicht mal in die Ferne schweifen, wenn er wirklich wissen will, wie es geht, würde er sich der Forumssuche bedienen oder einfach mal die nachfolgenden Seiten anschauen.

jopp stimmt mein fehler...er ist hier ja gut aufgehoben...

tja ist eben das problem überall lesen sie das die leute ihre amd`s mit 2.5-3ghz betreiben und werden dann nervös...das die leute auch das nötige know how besitzen und zusätzlich einen riesen aufwand betreiben damit das funktioniert wird gerne vergessen...und schlussendlich gehört auch viel glück dazu...

ich hatte auch schon 3500+ die zwar mit standard vcore 2.5ghz locker und stabil gemacht haben aber bei 2.6ghz war dann schluss...einen anderen anderen hatte ich schon semi-stabil auf 2.85ghz
E6750@4Ghz
Gigabyte P35-DS4 - 4GB Mushkin HP2
Gecube HD2900XT + Xi-Fi Extreme Music
Lian Li PC6070+NB Evo EQ+NBS1 Lüfter
MC1+Innovatek+TripleRadiator+Eheim1250
Samsung Syncmaster 226BW 22"

Offline Unskill3d

  • HT4U.net-Einsteiger
  • *
  • Beiträge: 11
  • Geschlecht: Männlich
  • Wenn Luck zur Gewohnheit wird nennt man das Skill!
    • Profil anzeigen
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #10 am: 06. April 2005, 15:20:49 »
Wenn Du keine Ahnung hast, was VCore und FSB Änderungen bedeuten, dann lass es einfach. Schon die Multiplikatoränderung bei einem Athlon 64 wär mir zu verlustreich, weil man dabei das Cool&Quiet aufgibt.
Ich weiß was die Änderungen bedeuten, ich hab nur keinen plan wo ich den Vcore und den FSB ändern soll.

P.S.: Bei mir läuft nicht mal 3DMark05, weil ich eine Ti4400 hab, trotzdem kann ich aktuelle Spiele bei normalen Einstellungen problemlos spielen.

Das ist ja mein Problem ich kann Aktuelle Spiele auch mit Grafik einstellungen auf Hoch spielen. Ich will aber nicht auf Hoch sondern auf Maximum Spielen.

Außerdem gebt ihr mir alle Tips zum Übertakten. Find ich ja Nett von euch aber ich brauch auch Rat zum Thema Wakü. Ich will auch nicht Irgendeine, sondern wenns geht auch eine Silent. Am Besten komplett Lautlose Wakü.
« Letzte Änderung: 06. April 2005, 15:23:00 von Unskill3d »
AMD 64 3500+ @ 2,4 GHz
Asus A8V Deluxe
Leadtek A400 GT TDH - Geforce 6800GT
2x512MB Corsair XMS3200 DDR
Maxtor 300GB S-ATA 16Mb Cache
Plextor PX-712A
Levicom X-Alien 500W

Offline Christian H

  • Mailwurm
  • 64-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 4492
  • Geschlecht: Männlich
  • 09 F9 11 ...
    • Profil anzeigen
    • Meine Homepage
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #11 am: 06. April 2005, 15:30:06 »
Wie wäre es mit den Reviews zu Wasserkühlungen? Schon gelesen?

Eine lautlose Wasserkühlung kannst Du prinzipiell vergessen. Erstens gibt die Pumpe immer ein leises Geräusch von sich und zweitens benötigt ein lüfterloser Radiator eine derartig große Fläche, dass es erstens extrem unpraktisch wird und zweitens nicht günstig. Das hab ich aber hier im Forum auch schon mehrfach geschrieben, womit wir wieder beim Thema "Forensuche" wären.
For a successful technology, reality must take precedence over
public relations, for nature cannot be fooled.
- Richard Feynman


Homepage

Offline Leander

  • HT4U.net Redakteur
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 4672
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #12 am: 06. April 2005, 15:39:55 »
Ich bin sowieso der Meinung dass sich eine Wasserkühlung bei den heutzutage so guten Luftkühlern nicht mehr lohnt. Du brauchst bei deiner WaKü mind. einen Lüfter auf dem Radiator, dann brauchst du aber trotzdem noch genauso Gehäuselüftung. Der einzige Vorteil wäre die passive Kühlung der Grafikkarte, aber wenn man bedenkt dass man für knapp 20€ schon einen nahezu lautlosen Arctic Silencer für fast jede Grafikkarte bekommt :l. Zusammen mit einem Top CPU-Kühler kommst du da auf ca. 60€. Und dabei hast du kein brummen irgendwelcher Pumpen. Und wenn du eine WaKü willst die den besten LuKü in Sache Lautstärke Parolie bietet [und] dabei noch bessere Temperaturen liefert, legst du leicht 200€ hin. Meine Sicht der Dinge.
« Letzte Änderung: 06. April 2005, 15:41:00 von Fallacy »
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't.
--
The World Wide Web is the only thing I know of whose shortened form takes three times longer to say than what it's short for. – Douglas Adams
--
Ihr werdet es sehen! Direct3D 10 wird exklusiv für Windows Vista bleiben

Offline Christian H

  • Mailwurm
  • 64-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 4492
  • Geschlecht: Männlich
  • 09 F9 11 ...
    • Profil anzeigen
    • Meine Homepage
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #13 am: 06. April 2005, 15:52:13 »
Naja so überziehen würde ich nicht. Man kommt schon mit einer Mainstream WaKü von 150 Euro deutlich unter die Temperaturen einer High-End-Luftkühlung. Allein schon aus dem Grund, dass man die Radiatorabwärme direkt aus dem Gehäuse bläst, bzw. der Radiator sowieso extern ist. Das führt zu einem deutlich geringeren Wärmeaufkommen im Gehäuse, so dass auch die anderen Komponenten deutlich kühler laufen. Wer einen Radiator wie einen CPU-Kühler in das Gehäuse erbaut, hat evtl. das Prinzip nicht ganz verstanden.

Die Pumpen brummen auch nicht übermäßig, wenn man sie auf einem Stück Schaumstoff betreibt. Meine Eheim 1048 hör ich selbst bei offenem Gehäuse nur, wenn ich mit dem Ohr auf 10 cm heran gehe. Weiterhin setzt man bei Radiatoren 120 mm Lüfter ein, die bei gleicher Fördermenge eine geringere Drehzahl  wie ein 60/80 mm Lüfter benötigen, was ebenfalls zu einem geringeren Geräuschpegel führt.

Wo Du recht hast, ist, dass Wasserkühlungen vom Preis/Leistungsverhältnis in etwa gleich liegen wie bessere Luftkühler (30-50 Euro). Eine Wasserkühlung ist (bei richtiger Konfiguration!) halt noch leiserer und hat noch mehr Kühlleistung, kostet aber entsprechend auch mehr. Zudem ist der Einbau- und Wartungsaufwand auch nicht zu vernachlässigen.
For a successful technology, reality must take precedence over
public relations, for nature cannot be fooled.
- Richard Feynman


Homepage

Offline Leander

  • HT4U.net Redakteur
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 4672
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #14 am: 06. April 2005, 16:34:57 »
Zitat
Naja so überziehen würde ich nicht. Man kommt schon mit einer Mainstream WaKü von 150 Euro deutlich unter die Temperaturen einer High-End-Luftkühlung.

Und dabei genauso leise wie ein ZalmanCNPS7700 auf niederiger Drehzahl? Normalerweise sind diese Mainstream-Komplett Sets wie ihr sie schon getestet habt effektiv in Kühlung, aber auch nicht flüsterleise.

Zitat
Allein schon aus dem Grund, dass man die Radiatorabwärme direkt aus dem Gehäuse bläst, bzw. der Radiator sowieso extern ist. Das führt zu einem deutlich geringeren Wärmeaufkommen im Gehäuse, so dass auch die anderen Komponenten deutlich kühler laufen.

Punkt für dich.

Zitat
Die Pumpen brummen auch nicht übermäßig, wenn man sie auf einem Stück Schaumstoff betreibt. Meine Eheim 1048 hör ich selbst bei offenem Gehäuse nur, wenn ich mit dem Ohr auf 10 cm heran gehe. Weiterhin setzt man bei Radiatoren 120 mm Lüfter ein, die bei gleicher Fördermenge eine geringere Drehzahl  wie ein 60/80 mm Lüfter benötigen, was ebenfalls zu einem geringeren Geräuschpegel führt.

Zur Pumpe kann ich nichts sagen, da ich selber bisher nur meine alte Aquarium-Pumpe live gehört habe.
Aber 120mm Lüfter werden auch bei CPU-Kühlern eingesetzt, siehe Zalman CNPS7700, oder Thermalright XP-120.

Zitat
Wo Du recht hast, ist, dass Wasserkühlungen vom Preis/Leistungsverhältnis in etwa gleich liegen wie bessere Luftkühler (30-50 Euro). Eine Wasserkühlung ist (bei richtiger Konfiguration!) halt noch leiserer und hat noch mehr Kühlleistung, kostet aber entsprechend auch mehr. Zudem ist der Einbau- und Wartungsaufwand auch nicht zu vernachlässigen.

Ich behaupte jetzt dass man einen PC mit Luftkühlung, auch genauso leise bekommt, wie einen mit ordentlich eingerichteter WaKü. Es sind ja nur CPU/GPU/Northbridge die eine WaKü kühlt.  Während die Northbridge meistens passiv läuft, kann man CPU und Grafikkarte mit den bereits angesprochenen Produkten nahezu lautlos kühlen.

Und die Frage ist was die niedrigeren Temperaturen einen wirklich bringen. Die Lebensdauer die dadurch verlängert wird, erreicht an doch im Normalfall sowieso nicht :l. Also sehe ich irgendwie kein Entscheidendes Plus für die Wasserkühlung.

Zumal ich deiner Aussage mit "gleichen" P/L-Verhältniss auch nicht teile. Denn wenn man wie bereits erwähnt, davon ausgeht dass die Temperaturen guter Luftkühlung volkommen ausreichen bei niedriger Lautstärke, finde ich nicht dass man die niederigeren Temperaturen einer WaKü mit ins P/L einbinden sollte.
« Letzte Änderung: 06. April 2005, 16:37:44 von Fallacy »
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't.
--
The World Wide Web is the only thing I know of whose shortened form takes three times longer to say than what it's short for. – Douglas Adams
--
Ihr werdet es sehen! Direct3D 10 wird exklusiv für Windows Vista bleiben

Offline Markus-Maximus

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1432
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #15 am: 06. April 2005, 16:43:48 »
eine gute wakü kostet mindestens 200€

aber sie ist deutlich kühler und an meinem pc sind die fp das lauteste ;)

der radiator ist ausserhalb des gehäuses und kann je nach bedarf passiv oder mit 3x120mm silentlüftern gekühlt werden...

passive nb kühler hast du auf keinem nf4 board und die cpu kühler hört man auch...silencer ist sicherlich ein sehr gutes und leises produkt das gebe ich zu...

um zu wissen ob meine pumpe eheim1250(ist die stärkste der eheim serie) an musst ich auf die steckdose schauen - hörbar ist das nicht ;)
die kleineren eheims sind noch deutlich leiser... man muss sie nur gut entkoppeln...
E6750@4Ghz
Gigabyte P35-DS4 - 4GB Mushkin HP2
Gecube HD2900XT + Xi-Fi Extreme Music
Lian Li PC6070+NB Evo EQ+NBS1 Lüfter
MC1+Innovatek+TripleRadiator+Eheim1250
Samsung Syncmaster 226BW 22"

Offline Unskill3d

  • HT4U.net-Einsteiger
  • *
  • Beiträge: 11
  • Geschlecht: Männlich
  • Wenn Luck zur Gewohnheit wird nennt man das Skill!
    • Profil anzeigen
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #16 am: 08. April 2005, 06:59:59 »
So ihr Boons  ;D Ich hab jetzt meinen Schimpansen-rechner fachgerecht Übertaktet, aber diese Minerwertige CPU kann ich nur bis 2574 MHz Takten. mehr macht der stabil nicht mit. ich hatte den schon auf fast 2700 aber dann ist der Rechner zur Stahlschmelze Mutiert.
Also jetzt muss glaube ne Wakü her. Wenn noch welche ne 6800GT übertaktet haben, dann würd ich von euch gerne mal wissen wie hoch. Meine läuft mit 400/1100. Nur damit ihr nicht gleich nen schock bekommt, ich hab schon Ahnung vom Übertakten nur wusste ich das VCore noch nicht so. Also ich hatte keinen schimmer in welchen steps ich den höher machen muss oder warem Überhaupt. Aber jetzt  läuft das system wie Sau
AMD 64 3500+ @ 2,4 GHz
Asus A8V Deluxe
Leadtek A400 GT TDH - Geforce 6800GT
2x512MB Corsair XMS3200 DDR
Maxtor 300GB S-ATA 16Mb Cache
Plextor PX-712A
Levicom X-Alien 500W

Offline Christian H

  • Mailwurm
  • 64-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 4492
  • Geschlecht: Männlich
  • 09 F9 11 ...
    • Profil anzeigen
    • Meine Homepage
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #17 am: 08. April 2005, 12:39:53 »
Ich wette, dass deine CPU keine 100 MHz höher geht mit Wasserkühlung. Was hast Du denn für eine Spannung eingestellt?

P.S. Wie kann man von einer "minderwertigen CPU" sprechen, wenn sie problemlos mit Standardtakt läuft und sogar noch darüber hinaus geht. :l
For a successful technology, reality must take precedence over
public relations, for nature cannot be fooled.
- Richard Feynman


Homepage

Offline Unskill3d

  • HT4U.net-Einsteiger
  • *
  • Beiträge: 11
  • Geschlecht: Männlich
  • Wenn Luck zur Gewohnheit wird nennt man das Skill!
    • Profil anzeigen
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #18 am: 08. April 2005, 13:13:15 »
Der Vcore liegt bei 1,65 V. Wo die CPU auf 2700 getaktet war hatte ich den VCore auf 1,7V aber wie gesagt dann war das kein PC mehr sondern ein Schmelzofen.

P.S. Du meinst Wasserkühlung bringt auch nichts ????
Meinste mit Kompressor- oder Stickstoffkühlung gehts besser ?????
AMD 64 3500+ @ 2,4 GHz
Asus A8V Deluxe
Leadtek A400 GT TDH - Geforce 6800GT
2x512MB Corsair XMS3200 DDR
Maxtor 300GB S-ATA 16Mb Cache
Plextor PX-712A
Levicom X-Alien 500W

Offline Peter

  • HT4U.net Redakteur
  • HT4U.net-Methusalem
  • *****
  • Beiträge: 16323
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #19 am: 08. April 2005, 13:14:21 »
Er meint vermutlich, dass du doch zufrieden sein solltest mit dem Erreichten. Weitere Investitionen lohnen hier nicht. Für den Mehrpreis hättest du dir gleich ne schnellere CPU kaufen können.
Gruß

Peter

Offline Christian H

  • Mailwurm
  • 64-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 4492
  • Geschlecht: Männlich
  • 09 F9 11 ...
    • Profil anzeigen
    • Meine Homepage
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #20 am: 08. April 2005, 13:40:14 »
Angenommen Du erreichst mit Wasserkühlung 2,7 GHz stabil (was nicht sicher ist!). Dann hast Du im Vergleich zu jetzt 5% mehr Takt. Reale Leistungssteigerung sind 50% davon, also 2,5%. Für 2,5% mehr Leistung willst Du also 150-200 Euro bezahlen. Preis/Leistungsmäßig würde dann ein ganzer PC 7000 Euro kosten (175 € * 100 / 2,5). Du siehst, das ist völlig überzogen. Kompressorkühlung ist für unter 500 Euro nicht zu bekommen, vom Lärm red ich mal gar nicht.

Ich nehme mal stark an Du weißt gar nicht was eine Stickstoffkühlung ist. Erstens gibt es flüssiges Stickstoff nicht im freien Handel. Entweder man verflüssigt die Luft selber mit einer Anlage die mehrere Zehntausend Euro kostet und zudem abgesichert außerhalb von Gebäuden aufgestellt werden muss und so 3x5x2m groß ist. Alternative wäre sich nen Flüssigtank in den Garten zu stellen und das von einer Chemikalienfirma betanken zu lassen. Der Liter kostet etwa 1- 1,5 Euro. Klingt günstig, isses aber nicht. Dumm nämlich, dass Du davon einen Liter etwa aller 30-60 Minuten nachschütten darfst, die Stickstoffkühler für CPUs sind nämlich offene Systeme. Eine geschlossene Stickstoff Kühlung ist derartig teuer, dass sowas nur dann eingesetzt wird, wenn man es wirklich braucht. Da kann man locker mit einer fünfstelligen Summe rechnen. Die Kosten für die Aufbewahrung hab ich mal beiseite gelassen. Eine 10 Liter Kanne kostet ebenfalls vierstellig.

Abgesehen davon funktioniert so ein Rechner nur solange, wie der Stickstoff noch im Kühler flüssig ist. Wenn er komplett verdampft ist, schiesst Dir die Temperatur in Sekunden von -150 bis -100 auf 0 bis 20°C. Die thermischen Spannungen die dabei auftreten, können so groß sein, dass dir die CPU dabei einfach zerspringt.

Von daher, einfach mal nicht so viel nachplappern, was man irgendwo mal im Internet gelesen hat. Für 99,9% der Zwecke reichen 2 GHz völlig aus.
For a successful technology, reality must take precedence over
public relations, for nature cannot be fooled.
- Richard Feynman


Homepage

Offline Renegade 86

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 541
  • Geschlecht: Männlich
  • A Metal-Heart is hard to tear apart!
    • Profil anzeigen
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #21 am: 09. April 2005, 19:59:20 »
Was für ein Aufstand wegen 100mhz...
besorg dir lieber einen ZM7700CU, oder nen North Q Giant UFO, anstatt da hunderte von €uronen in WaKü, Stickstoff Kühlungen zu pulvern. Ich hatte auch eine WaKü und bin wieder auf Luftkühlung umgestiegen. Der Unterschied in Sachen Leistung lag so ca. bei 0%, wenn nicht noch tiefer...die Temperatur stieg vielleicht um 2°, die Lautstärke ca. um 5dB...
Alles in allem: Wasserkühlung lohnt sich noch nicht wirklich. Dazu kommt, dass die neuen CPUs von AMD immer besser kühlbar sind, was heisst, dass WaKüs absolut noch nicht notwendig sind.
Solltest du aber unbedingt eine haben wollen, kauf dir eine Innovatekkühlung. Die sind super...

Renegade
Intel Core 2Duo E6750 @ 3,50 GHZ
Zalman CNPS 9700-LED
Gigabyte P35 DS4
2GB OCZ Platinum DDR2 800
BFG 8800GT-OC2
500GB Seagate Barracuda 16MB
450W Revoltec Star Serie Chromus II
Chieftec BX Tower

Offline Markus-Maximus

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1432
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #22 am: 10. April 2005, 10:21:23 »
Nur damit ihr nicht gleich nen schock bekommt, ich hab schon Ahnung vom Übertakten nur wusste ich das VCore noch nicht so. Also ich hatte keinen schimmer in welchen steps ich den höher machen muss oder warem Überhaupt. Aber jetzt  läuft das system wie Sau

zu geil....

ich kenne mich schon mit autos aus nur habe ich keine ahnung was die verdichtung und die einpritzmenge mit dem motor zu tun haben :DD
E6750@4Ghz
Gigabyte P35-DS4 - 4GB Mushkin HP2
Gecube HD2900XT + Xi-Fi Extreme Music
Lian Li PC6070+NB Evo EQ+NBS1 Lüfter
MC1+Innovatek+TripleRadiator+Eheim1250
Samsung Syncmaster 226BW 22"

Offline Robert

  • HT4U.net Redakteur
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 4485
  • Falcon5.0
    • Profil anzeigen
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #23 am: 12. April 2005, 20:14:51 »
P.S. Du meinst Wasserkühlung bringt auch nichts ????
Meinste mit Kompressor- oder Stickstoffkühlung gehts besser ?????

Die Temperatur ist nicht der einzigste Faktor, der die Übertaktung limitiert. Irgendwann macht der Prozessor auch selber nicht mehr mit.
Hey, look! It's not my fault, it's some guy named "General Protection"!

Offline Unskill3d

  • HT4U.net-Einsteiger
  • *
  • Beiträge: 11
  • Geschlecht: Männlich
  • Wenn Luck zur Gewohnheit wird nennt man das Skill!
    • Profil anzeigen
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #24 am: 13. April 2005, 13:28:35 »
Ich finds echt Wahnsinnig Witzig von dir, das du mir Jetzt komplette Kosten aufzählst, auch wenn du Sachen aufgezählt hast die man nicht bräuchte um meinen Rechner zu kühlen sonder die viel eher Rechner in der Rechenzentrale für Erdbebenvorraussagen in Japan.
Aber ich habe den Grundgedanken von dem Verstanden was du eigentlich sagen wolltest. Also Biete ich jetzt hier meine CPU den 3500+ zum Verkauf an, ich hol mir jetzt nen FX-55.
Interessenten einfach ins Forum schreiben. Vielleicht hast du ja Interesse dran CHristian. Da Kannste dann mal deine Stickstoffkühlung drauf Montieren die Die Cpu auf ungefähr -1000° C Kühlt. (nur um deinen Neunmalklugen Antworten vorzubeugen: Ja ich weiß das flüssiger Stickstoff nur eine Temperatur von -196°C hat.) MFG dein Schüler Unskill3d
AMD 64 3500+ @ 2,4 GHz
Asus A8V Deluxe
Leadtek A400 GT TDH - Geforce 6800GT
2x512MB Corsair XMS3200 DDR
Maxtor 300GB S-ATA 16Mb Cache
Plextor PX-712A
Levicom X-Alien 500W

Offline Christian H

  • Mailwurm
  • 64-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 4492
  • Geschlecht: Männlich
  • 09 F9 11 ...
    • Profil anzeigen
    • Meine Homepage
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #25 am: 13. April 2005, 14:12:29 »
Ich habe keine Stickstoffkühlung (ebenso auch keine Kompressorkühlung). Ich habe das Thema hier auch nicht ins Spiel gebracht. Da musst Du dir schon selber an die Nase fassen. Abgesehen davon besitze ich keine Athlon 64 Plattform. Ich glaube Du rennst irgendwelchen Benchmarkzahlen hinterher ohne überhaupt eine sinnvolle Anwendung dafür zu haben.

Warum man nun 500 Euro für 10% Mehrleistung investieren muss, entzieht sich völlig meiner Logik. Vielleicht sind wir ja hier alle beschränkt, weil wir so dumm sind und eine CPU mit unter 2,5 GHz Takt einsetzen.
For a successful technology, reality must take precedence over
public relations, for nature cannot be fooled.
- Richard Feynman


Homepage

Offline Markus-Maximus

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1432
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #26 am: 13. April 2005, 14:33:50 »
hey ich kann ihn schon verstehen...

wer will das nicht einen prozzesor für 150€ kaufen und mehr leistung zu haben als mit einem für 800€

aber es hängt nun mal von vielen faktoren ab ob diese unternehmen funktioniert - zusätzlich gehört noch eine menge wissen dazu und das nötige kleingeld für ne kompressorkühlung und deren stromverbrauch ;)

ich kenne eine handvoll denen es gelungen ist einen 3000+ von 1.8ghz auf 3ghz oder mehr zu bekommen...aber da war auch viel glück dabei und eine kompressorkühlung ;)

von daher nichts für otto normalverbraucher und wenn es alles so einfach wäre dann würden es ja alle machen und amd bräuchte keinen 4000+ etc zu fertigen

also sei froh das du so nen tollen prozzi hast und lass es gut sein  :c

« Letzte Änderung: 13. April 2005, 14:35:05 von Markus-Maximus »
E6750@4Ghz
Gigabyte P35-DS4 - 4GB Mushkin HP2
Gecube HD2900XT + Xi-Fi Extreme Music
Lian Li PC6070+NB Evo EQ+NBS1 Lüfter
MC1+Innovatek+TripleRadiator+Eheim1250
Samsung Syncmaster 226BW 22"

Offline Daniel

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beiträge: 7022
  • Geschlecht: Männlich
  • Proud to be!
    • Profil anzeigen
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #27 am: 13. April 2005, 14:44:21 »
Ich finds echt Wahnsinnig Witzig von dir, das du mir Jetzt komplette Kosten aufzählst, auch wenn du Sachen aufgezählt hast die man nicht bräuchte um meinen Rechner zu kühlen sonder die viel eher Rechner in der Rechenzentrale für Erdbebenvorraussagen in Japan.
Aber ich habe den Grundgedanken von dem Verstanden was du eigentlich sagen wolltest. Also Biete ich jetzt hier meine CPU den 3500+ zum Verkauf an, ich hol mir jetzt nen FX-55.
Interessenten einfach ins Forum schreiben. Vielleicht hast du ja Interesse dran CHristian. Da Kannste dann mal deine Stickstoffkühlung drauf Montieren die Die Cpu auf ungefähr -1000° C Kühlt. (nur um deinen Neunmalklugen Antworten vorzubeugen: Ja ich weiß das flüssiger Stickstoff nur eine Temperatur von -196°C hat.) MFG dein Schüler Unskill3d

Ich find es echt klasse, das du das Prinzip des Post von Christian nur teilweise verstanden hast und ihm auch noch schräg kommst, mit den stichelein, dabei haben dir hier alle nur versucht zu erklären:

1) das es sich einfach nicht lohnt, bei dem System auf eine WaKü zuseten, da du nicht mehr Leistung der CPu erreichen würdest.

2) das du für mehr Leistung bei 3dMark05 solltest du dich eher nach einer anderen Grafikkarte umschaun.

3) wenn du ne WaKü haben willst, dann in von Innovatek mit einer Eheim, da kann man dann nicht viel falsch machen.

4) und wenn du übertaktest solltest du wissen, was, was ist, wie es funktioniert und, wie es zusammen hängt, außerdem solltest du wissen, wo die nötigen Einstellungen sind und wie sie heißen. Man backt ja auch keinen Kuchen halbfertig und verkauft ihn dann...
« Letzte Änderung: 13. April 2005, 14:45:39 von Kylian »
mfg
Daniel
All suspects are guilty, period. Otherwise they wouldn´t be suspects, would they?
I busted a mirror and got seven years bad luck, but my lawyer thinks he can get me five.

Offline Unskill3d

  • HT4U.net-Einsteiger
  • *
  • Beiträge: 11
  • Geschlecht: Männlich
  • Wenn Luck zur Gewohnheit wird nennt man das Skill!
    • Profil anzeigen
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #28 am: 13. April 2005, 14:47:13 »
Ich habe keine Stickstoffkühlung (ebenso auch keine Kompressorkühlung). Ich habe das Thema hier auch nicht ins Spiel gebracht. Da musst Du dir schon selber an die Nase fassen. Abgesehen davon besitze ich keine Athlon 64 Plattform. Ich glaube Du rennst irgendwelchen Benchmarkzahlen hinterher ohne überhaupt eine sinnvolle Anwendung dafür zu haben.

Warum man nun 500 Euro für 10% Mehrleistung investieren muss, entzieht sich völlig meiner Logik. Vielleicht sind wir ja hier alle beschränkt, weil wir so dumm sind und eine CPU mit unter 2,5 GHz Takt einsetzen.
Ich Glaube du hast nicht Recht den Sinn dessen verstanden was ich oben geschrieben habe. Also nochmal für dich zum Mitmeißeln: Das was du für Komponenten der Stickstoffkühlung erzählt hast war alles soweit Richtig, das will ich garnicht bezweifeln aber das Braucht man nich um ne CPU zu Kühlen sondern eher fürs das Triebwerk von nem Düsenjäger. Jetzt Verstanden ?? Und Markus nochmal an dich ich meine CPU war nicht nur 150 € ich hab die Schon ne weile damals hab ich 270€ für die Bezahlt. War ziemlich einer der ersten die sich nen 3500+ leisten konnten. Daher hab ich auch nen Newcastle und nicht wie andern alle nen Winchester. Ich hab Mittlerweile meine CPU - Sorgen auch über Bord geworfen. Ich hab keinen Bock mehr auf dieses Sinnlose Übertakten. Ich Warte einfach bis Die FX-55 Dual Cores rauskommen. Dann brauch ich mir auch nicht die Unqualifizierten Antworten in Richtung Stickstoffkühlung anhören. Sorry, aber auch wenn du Admin bist: Wenn man keine Ahnung hat einfach mal Fresse halten!!!
Achso falls du es immernoch nicht begriffen haben solltest: Das ich mir ne Stickstoffkühlung draufmontiere war ein kleiner Scherz aber ich weiß Admins führen ein kleines bemittleidenswertes Schattenleben in einer so gemeinen Welt.
AMD 64 3500+ @ 2,4 GHz
Asus A8V Deluxe
Leadtek A400 GT TDH - Geforce 6800GT
2x512MB Corsair XMS3200 DDR
Maxtor 300GB S-ATA 16Mb Cache
Plextor PX-712A
Levicom X-Alien 500W

Offline Daniel

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beiträge: 7022
  • Geschlecht: Männlich
  • Proud to be!
    • Profil anzeigen
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #29 am: 13. April 2005, 14:52:58 »
Wie gesagt unskilled du hast es nicht verstanden, du hast in den Raum geworfen ob es mit einer Kompressor- oder Stickstoffkühlung vielleicht besser wäre, daraufhin hat dir Christian versucht zu erklären, das ne Stickstoffkühlung für einen PC der ABSOLUTE SCHWACHSINN ist und das du deßhalb, bevor du dich weiter verrennst, nochmal auf google gehen solltest und dich erstmal richtig informieren solltest oder anständig in einem Forum fragen, aber nicht einfach auftauchen und wie wild mit Begriffen schmeissen und hoffen, das irgendwer das dann rettet...
mfg
Daniel
All suspects are guilty, period. Otherwise they wouldn´t be suspects, would they?
I busted a mirror and got seven years bad luck, but my lawyer thinks he can get me five.

Offline Thomas

  • HT4U.net Redakteur
  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 6218
  • Geschlecht: Männlich
  • Das Leben ist hart - aber ungerecht!
    • Profil anzeigen
    • HardTecs4U
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #30 am: 13. April 2005, 14:55:57 »
Ich Glaube du hast nicht Recht den Sinn dessen verstanden was ich oben geschrieben habe. Also nochmal für dich zum Mitmeißeln: Das was du für Komponenten der Stickstoffkühlung erzählt hast war alles soweit Richtig, das will ich garnicht bezweifeln aber das Braucht man nich um ne CPU zu Kühlen sondern eher fürs das Triebwerk von nem Düsenjäger. Jetzt Verstanden ?? Und Markus nochmal an dich ich meine CPU war nicht nur 150 € ich hab die Schon ne weile damals hab ich 270€ für die Bezahlt. War ziemlich einer der ersten die sich nen 3500+ leisten konnten. Daher hab ich auch nen Newcastle und nicht wie andern alle nen Winchester. Ich hab Mittlerweile meine CPU - Sorgen auch über Bord geworfen. Ich hab keinen Bock mehr auf dieses Sinnlose Übertakten. Ich Warte einfach bis Die FX-55 Dual Cores rauskommen. Dann brauch ich mir auch nicht die Unqualifizierten Antworten in Richtung Stickstoffkühlung anhören. Sorry, aber auch wenn du Admin bist: Wenn man keine Ahnung hat einfach mal Fresse halten!!!
Achso falls du es immernoch nicht begriffen haben solltest: Das ich mir ne Stickstoffkühlung draufmontiere war ein kleiner Scherz aber ich weiß Admins führen ein kleines bemittleidenswertes Schattenleben in einer so gemeinen Welt.

Jetzt reichts und ich muss mich auch mal einmischen.
1) Es kann nicht nagehen, dass Admins, d.h. Mitglieder der Redaktion, hier beleidigt werden. Scheinbar hast Du noch nicht begriffen, dass Du hier lediglich zu Gast bist. Bloß weil wir uns hier in einem öffentlichen Forum befinden, heisst das noch lange nicht, dass man sich so aufführen kann. Außerhalb des Internet würde ich jemanden nach solchen Worten als Gastgeber einfach rauswerfen.

2) Deine Prahlereien in Verbindung mit Deinen grammatkalisch furchtbaren Sätzen helfen Deiner Glaubwürdigkeit nicht gerade weiter.

3)Bis zu Deinem heutigen Post war dies ein informativer, sachlicher Thread. Durch Deine überzogene Reaktion rutscht er nun ins Persönliche ab. Ohne Grund, denn schließlich baute jeder Post nur auf Deine anfängliche Frage auf. Dass Dir niemand das sagen konnte, was Du hören wolltest ist letztlich Dein eigenes Problem. genauso wofür Du Dein Geld ausgeben willst. Wenn Du aber für sachliche Argumente und Ratschläge unempfänglich bist, solltest Du besser aufhören, hier mitzudiskutieren.
Wir freuen uns, mit dem heutigen Tage die brandaktuelle Version von "Signatur" vorzustellen. Mit Signatur erwerben Sie ungeheure, nie gekannte Möglichkeiten der Desinformation.

Studien in diesem Forum haben ergeben, dass "Signatur" einen Anteil von über 50% am Scrollpotential der Leser einnimmt. Nie waren die Möglichkeiten größer nutzlose Information oder Eigenlob publikumswirksam zu präsentieren.

Erwerben Sie noch heute Ihre Version von "Signatur"!

Offline Unskill3d

  • HT4U.net-Einsteiger
  • *
  • Beiträge: 11
  • Geschlecht: Männlich
  • Wenn Luck zur Gewohnheit wird nennt man das Skill!
    • Profil anzeigen
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #31 am: 13. April 2005, 15:01:47 »
Kylian ich glaube du hast den Sinn meiner Posts nicht ganz verstanden. Ich bin sehr Dankbar für eure Tipss und Tricks. Nur leider hat es mir bisher nichts als Erheiterung gebracht. Vielleicht sollte ich euch Wissen lassen das ich nicht nur nen Rechner zu Hause stehen hab sonder eventuell auch Beruflich ein bißchen was mit Rechner zu tun hab. Aber ich bin euch Trotzdem für Eure Posts dankbar. Aber was ehrlich enttäuscht ist das Christian nur der Admin von dem Forum ist und kein Systemadmin. Würd es doch nur mehr solche Leute wie Christian als Systemadmins geben. Ich glaub wenns so wär könnt ich mir in 1 Jahr schon mein Haus an der Cot d'azur und ein paar fette Sterne in der Garage leisten. Weil ich mit solch unfähigen Admins mein Geld verdiene. Aber zurück zum Thema: desweiteren musste ich auch Feststellen das der einzigste der hier mehrmals gepostet hat und Trotzdem nicht so einen Geistigen Dünnschiss (Sorry für die Ausdrucksweise aber ich find nichts passenderes) geschrieben hat, war Markus-Maximus. Also Markus danke für deine mehr oder weniger Hilfreichen Hinweise, aber vorallem dank dafür das du nicht solch unqualifizierte Aussagen von dir gegeben hast. Achso im Voraus schon auf Wiedersehen weil ich der Überzeugung bin das mich Der kleine bemittleidenswerte, in einer so gemeinen Welt Schattenlebenführende  Admin (aber Natürlich äußerst Kompetente Admin ;D) Aus dem Forum Kicken wird, weil er sonst keinen Ausweg findet sich meinen Kritiken zu entziehen. Also BYE BYE
AMD 64 3500+ @ 2,4 GHz
Asus A8V Deluxe
Leadtek A400 GT TDH - Geforce 6800GT
2x512MB Corsair XMS3200 DDR
Maxtor 300GB S-ATA 16Mb Cache
Plextor PX-712A
Levicom X-Alien 500W

Offline Christian H

  • Mailwurm
  • 64-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 4492
  • Geschlecht: Männlich
  • 09 F9 11 ...
    • Profil anzeigen
    • Meine Homepage
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #32 am: 13. April 2005, 15:04:35 »
Eventuell solltest Du mal deinen Tonfall ändern. Es bringt hier nichts mich (oder andere Nutzer und Mitglieder) persönlich zu beleidigen. Wenn Du schon einen Scherz machst, dann solltest Du ihn entweder mit einem Smiley kennzeichnen oder es so schreiben, dass man ihn erkennt. Für mich war da nichts zu erkennen, weil deine "sachliche" Schreibweise keinen Unterschied zu deinen flapsigen Sprüchen erkennen lässt.

Meine Aussagen interpretierst Du zudem noch völlig falsch. Mir geht es nicht um Stickstoff-, Kompressor- oder sonst was Kühlung. Mir geht es nur darum, dass ich nicht nachvollziehen kann, warum man auf Teufel komm raus unbedingt über 2,7 GHz Prozessortakt haben muss und dafür 500 zusätzliche Euro ausgeben muss. Sei es für einen FX55, der 500 € Aufpreis gegenüber einem 3500+ kostet oder eine Kompressorkühlung für einen vergleichbaren Preis.

Alle haben hier versucht dich sachlich zu beraten, ob die paar Prozent Leistungssteigerung wirklich das Geld wert sind. Was erwartest Du? Dass hier alle jubelschreiend in Freude ausbrechen: "Ja, kauf Dir alles, was Du denkst, die 3 FPS mehr, siehst Du ganz bestimmt.", auch wenn es überhaupt nicht  stimmt?
« Letzte Änderung: 24. Mai 2005, 00:28:25 von Christian H »
For a successful technology, reality must take precedence over
public relations, for nature cannot be fooled.
- Richard Feynman


Homepage

Offline Daniel

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beiträge: 7022
  • Geschlecht: Männlich
  • Proud to be!
    • Profil anzeigen
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #33 am: 13. April 2005, 15:06:46 »
Ich find du kannst ruhig weiter deine geistigen Ergüsse hier nieder schreiben, wir lachen nämlich alle gern.

Ist ja auch irgendwie lustig wie Ignorant man sein kann!
mfg
Daniel
All suspects are guilty, period. Otherwise they wouldn´t be suspects, would they?
I busted a mirror and got seven years bad luck, but my lawyer thinks he can get me five.

Offline Christian H

  • Mailwurm
  • 64-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 4492
  • Geschlecht: Männlich
  • 09 F9 11 ...
    • Profil anzeigen
    • Meine Homepage
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #34 am: 13. April 2005, 15:10:49 »
Was bitte ist ein Systemadmin? Hier gibt es nur Admins, die alle gleichberechtigt sind, weil sie entweder als Redakteur (bzw. einer als Webmaster) tätig sind.

Den Rest deines Postings konnte ich nicht wirklich nachvollziehen, ich denke das ist aber auch besser so.
For a successful technology, reality must take precedence over
public relations, for nature cannot be fooled.
- Richard Feynman


Homepage

Offline Unskill3d

  • HT4U.net-Einsteiger
  • *
  • Beiträge: 11
  • Geschlecht: Männlich
  • Wenn Luck zur Gewohnheit wird nennt man das Skill!
    • Profil anzeigen
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #35 am: 13. April 2005, 15:11:09 »
Eventuell solltest Du mal deinen Tonfall ändern. Es bringt hier nichts mich (oder andere Gäste) persönlich zu beleidigen. Wenn Du schon einen Scherz machst, dann solltest Du ihn entweder mit einem Smiley kennzeichnen oder es so schreiben, dass man ihn erkennt. Für mich war da nichts zu erkennen, weil deine "sachliche" Schreibweise keinen Unterschied zu deinen flapsigen Sprüchen erkennen lässt.

Meine Aussagen interpretierst Du zudem noch völlig falsch. Mir geht es nicht um Stickstoff-, Kompressor- oder sonst was Kühlung. Mir geht es nur darum, dass ich nicht nachvollziehen kann, warum man auf Teufel komm raus unbedingt über 2,7 GHz Prozessortakt haben muss und dafür 500 zusätzliche Euro ausgeben muss. Sei es für einen FX55, der 500 € Aufpreis gegenüber einem 3500+ kostet oder eine Kompressorkühlung für einen vergleichbaren Preis.

Alle haben hier versucht dich sachlich zu beraten, ob die paar Prozent Leistungssteigerung wirklich das Geld wert sind. Was erwartest Du? Dass hier alle jubelschreiend in Freude ausbrechen: "Ja, kauf Dir alles, was Du denkst, die 3 FPS mehr, siehst Du ganz bestimmt.", auch wenn es überhaupt nicht  stimmt?
Ich Wette mit dir um Alles Geld der Welt das ich einen unterschied von 3fps erkenne. Aber ehrlich gesagt gehört auch nicht sehr viel dazu um den Unterschied zwischen 1 und 3fps zu bemerken. Und falls du es immernoch nicht geschnitten haben solltest das einzige worüber ich hier Diskutiere ist, das du von Sachlichen Antworten sprichst und so eine Scheiße von der Stickstoffkühlung erzählst. Ein Arbeitskollege von mir hat auch eine Stickstoffkühlung in seinem Rechner. Und wenn ich mit dem zur Lan fahre habe ich noch nie einen Schwerlasttransport hinter uns entdecken können der seinen Stickstofftank Transportiert.

**Update: Bitte entschuldige Christian aber da ich weiß das du ja immer alles besser weist bitte ich vielmals um Entschuldigung. Ich möchte mich bei euch allen Entschuldigen. Es heißt selbstverständlich nicht Schwerlasttransport sonder Gefahrenguttransport da ja flüssiger Stickstoff transportiert wird.
« Letzte Änderung: 13. April 2005, 15:13:41 von Unskill3d »
AMD 64 3500+ @ 2,4 GHz
Asus A8V Deluxe
Leadtek A400 GT TDH - Geforce 6800GT
2x512MB Corsair XMS3200 DDR
Maxtor 300GB S-ATA 16Mb Cache
Plextor PX-712A
Levicom X-Alien 500W

Offline Unskill3d

  • HT4U.net-Einsteiger
  • *
  • Beiträge: 11
  • Geschlecht: Männlich
  • Wenn Luck zur Gewohnheit wird nennt man das Skill!
    • Profil anzeigen
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #36 am: 13. April 2005, 15:17:51 »
Was bitte ist ein Systemadmin? Hier gibt es nur Admins, die alle gleichberechtigt sind, weil sie entweder als Redakteur (bzw. einer als Webmaster) tätig sind.

Den Rest deines Postings konnte ich nicht wirklich nachvollziehen, ich denke das ist aber auch besser so.
Sorry aber wer lesen kann ist Klar im Vorteil. Wenn du meine Posts liest dann solltest du dir vielleicht mal keinen wegen den beiden Tussis auf meinem Bild schleudern. Ich hab ja wohl eindeutig geschrieben das es schade ist, das du nur Forumsadmin bist (oder auch redakteur wie auch immer) und KEIN Systemadmin. Viel spaß noch weiterhin beim Rote Rakete spielen.
AMD 64 3500+ @ 2,4 GHz
Asus A8V Deluxe
Leadtek A400 GT TDH - Geforce 6800GT
2x512MB Corsair XMS3200 DDR
Maxtor 300GB S-ATA 16Mb Cache
Plextor PX-712A
Levicom X-Alien 500W

Offline Christian H

  • Mailwurm
  • 64-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 4492
  • Geschlecht: Männlich
  • 09 F9 11 ...
    • Profil anzeigen
    • Meine Homepage
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #37 am: 13. April 2005, 15:18:46 »
Dann zeig mir ein Bild von der "Stickstoffkühlung".

Was ich unter einer verstehe sieht so aus:

http://www.madshrimps.be/?action=getarticle&articID=296
« Letzte Änderung: 13. April 2005, 15:32:01 von Christian H »
For a successful technology, reality must take precedence over
public relations, for nature cannot be fooled.
- Richard Feynman


Homepage

Allmighty

  • Gast
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #38 am: 13. April 2005, 15:24:02 »
Ruhe jetzt.

Offline Christian H

  • Mailwurm
  • 64-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 4492
  • Geschlecht: Männlich
  • 09 F9 11 ...
    • Profil anzeigen
    • Meine Homepage
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #39 am: 13. April 2005, 15:25:13 »
Ich verstehe immer noch nicht was Du mit "Systemadmin" meinst, ja klar, bei meinem Desktop-Rechner, bei meinem iBook und bei meinem Server bin ich "Systemadmin". Das ist aber auch jeder andere, der sich Administratorrechte auf einem PC gibt.

Vielleicht meinst Du berufliche Administrator-Tätigkeit? Nein, dass bin ich nicht. Das ist aber auch kein anderer Hardware-Redakteur, den ich kenne. Ich glaube aber nicht, dass Übertakten oder Stickstoffkühlungen zum Ausbildungsinhalt eines IT-Berufs oder eines Informatik-Studiums gehören.
For a successful technology, reality must take precedence over
public relations, for nature cannot be fooled.
- Richard Feynman


Homepage

Offline Ahab

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 941
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #40 am: 13. April 2005, 16:31:48 »
Und wenn du mit ner Stickstoffkühlung ein bisschen mehr Takt rausholst,  irgendwann bricht die leistung trotzdem einfach ein. Und auch eine Stickstoffkühlung rettet keine zu extrem übertaktete CPU vorm durchbrennen ;)
Ein gutes Gespräch und eine Schusswaffe sind besser als  ein gutes Gespräch.

Al Capone

Offline nomadhunter

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1119
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #41 am: 13. April 2005, 16:48:37 »
Und wenn du mit ner Stickstoffkühlung ein bisschen mehr Takt rausholst,  irgendwann bricht die leistung trotzdem einfach ein. Und auch eine Stickstoffkühlung rettet keine zu extrem übertaktete CPU vorm durchbrennen ;)
Doch, davor schon, aber nicht davor, kaputtzugehen, bei 1,9V lebt keine aktuelle CPU lang, durch die Elektronenmigration (siehe Sudden Northwood Death Syndrom Artikel hier bei HT4U), brechen relativ schnell die kleinen Leiterbahnen innerhalb der CPU auseinander oder so ähnlich, Fakt ist, dass die CPU dann höchstens noch als Ausstellungsstück geeignet ist. ;D

Offline Ahab

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 941
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #42 am: 13. April 2005, 16:49:34 »
Und wenn du mit ner Stickstoffkühlung ein bisschen mehr Takt rausholst,  irgendwann bricht die leistung trotzdem einfach ein. Und auch eine Stickstoffkühlung rettet keine zu extrem übertaktete CPU vorm durchbrennen ;)
Doch, davor schon, aber nicht davor, kaputtzugehen, bei 1,9V lebt keine aktuelle CPU lang, durch die Elektronenmigration (siehe Sudden Northwood Death Syndrom Artikel hier bei HT4U), brechen relativ schnell die kleinen Leiterbahnen innerhalb der CPU auseinander oder so ähnlich, Fakt ist, dass die CPU dann höchstens noch als Ausstellungsstück geeignet ist. ;D
mein ich doch ;D
Ein gutes Gespräch und eine Schusswaffe sind besser als  ein gutes Gespräch.

Al Capone

Offline Daniel

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beiträge: 7022
  • Geschlecht: Männlich
  • Proud to be!
    • Profil anzeigen
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #43 am: 13. April 2005, 17:02:25 »
Aber ehrlich gesagt gehört auch nicht sehr viel dazu um den Unterschied zwischen 1 und 3fps zu bemerken.

Ja zwischen 1 und 3 Frames ja, das kann jeder, aber nicht zwischen 150 und 153, die sind für das menschliche Auge garnicht wahrnehmbar... dassind "frames per second" Das schaffst du nicht, da kannst du mir auch alles Geld direkt geben, ansonsten bist du ein neuer Schritt in der Evolution, mal schaun ob sich die verbesserten Augen von dir als Paarungsvorteil erweissen und du diech durch setzt....
mfg
Daniel
All suspects are guilty, period. Otherwise they wouldn´t be suspects, would they?
I busted a mirror and got seven years bad luck, but my lawyer thinks he can get me five.

Offline Christian H

  • Mailwurm
  • 64-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 4492
  • Geschlecht: Männlich
  • 09 F9 11 ...
    • Profil anzeigen
    • Meine Homepage
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #44 am: 13. April 2005, 17:34:30 »
@Nomadhunter

In dem Stickstoffkühlungslink von mir steht ja auch drin, dass der Rechner irgendwann nicht mehr wollte und die haben die CPU dort mit 2V befeuert.

Zitat
I was sitting at about -140°C and hit the switch, nothing......

and then nothing....

and then nothing…

PC never booted up again. I thawed all out and checked the components.... the board would boot and spin the system and videocard's fan, but no video. The HSF got pretty warm....

I returned home and started testing the individual components; Videocard…OK, RAM…OK. So it's between the FX-55 (doubtful, as it warmed the HSF) the K8N Neo2 (probably) and the OCZ PSU. So that's it....
For a successful technology, reality must take precedence over
public relations, for nature cannot be fooled.
- Richard Feynman


Homepage

Offline Ahab

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 941
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #45 am: 13. April 2005, 19:44:11 »
@Nomadhunter

In dem Stickstoffkühlungslink von mir steht ja auch drin, dass der Rechner irgendwann nicht mehr wollte und die haben die CPU dort mit 2V befeuert.

Zitat
I was sitting at about -140°C and hit the switch, nothing......

and then nothing....

and then nothing…

PC never booted up again. I thawed all out and checked the components.... the board would boot and spin the system and videocard's fan, but no video. The HSF got pretty warm....

I returned home and started testing the individual components; Videocard…OK, RAM…OK. So it's between the FX-55 (doubtful, as it warmed the HSF) the K8N Neo2 (probably) and the OCZ PSU. So that's it....
Ja eben, irgendwann ist halt das limit erreicht, und ich glaub da braucht man nicht unbedingt ne Stickstoffkühlung.
Ein gutes Gespräch und eine Schusswaffe sind besser als  ein gutes Gespräch.

Al Capone

Offline Markus-Maximus

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1432
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #46 am: 13. April 2005, 20:16:07 »
recht sinnfrei geworden die ganze sache hier...

a)hat er keinen plan
b)ist er sehr unfreundlich
c)lässt er sich nichts sagen
d)versteht er nicht was man ihm versucht zu vermitteln

E6750@4Ghz
Gigabyte P35-DS4 - 4GB Mushkin HP2
Gecube HD2900XT + Xi-Fi Extreme Music
Lian Li PC6070+NB Evo EQ+NBS1 Lüfter
MC1+Innovatek+TripleRadiator+Eheim1250
Samsung Syncmaster 226BW 22"

Offline Daniel

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beiträge: 7022
  • Geschlecht: Männlich
  • Proud to be!
    • Profil anzeigen
Re:AMD 64 3500+: brauch Wakü und Übertaktungstipps
« Antwort #47 am: 13. April 2005, 21:14:51 »
recht sinnfrei geworden die ganze sache hier...

a)hat er keinen plan
b)ist er sehr unfreundlich
c)lässt er sich nichts sagen
d)versteht er nicht was man ihm versucht zu vermitteln



richtig, aber dich magh er, denn du bist nett gewesen und hast versucht ihm zu helfen, nur wir anderen wir sollten uns schämen, echt wie gemein wir waren... gott herlisch... ich hab mich beim training nochmal kaputt gelacht, als ich das nem kollegen erzählt hab...  ;D
mfg
Daniel
All suspects are guilty, period. Otherwise they wouldn´t be suspects, would they?
I busted a mirror and got seven years bad luck, but my lawyer thinks he can get me five.

 

Bei der Schnellantwort können Sie Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 20+1 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Buchstabiere die Zahl, die im Namen unseres Online-Magazins enthalten ist.: