Autor Thema: "Geldprobleme"  (Gelesen 7169 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline stepstone

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1154
  • Geschlecht: Männlich
  • aka. The REAL $TEPPI ;)
    • Profil anzeigen
"Geldprobleme"
« am: 14. Mai 2006, 22:10:43 »
Hi Leute,...

bei mir sieht es atm mit dem gled mega knapp aus!

Wollte mir ja eig. nen Job suchen, aber schule spannt mich zu sehr ein! Zudem find ich nix, wo ich wirklich anfangen könnte (entweder zu wenig Geld, schlechte arbeitszeiten... dafür, dass ich schüler bin usw.)

Wollte daher als notlösung erstmal mein rechner verkaufen! Was wäre das teil noch wert? siehe Sig. ?! Mehr als 500€?

Greetz $teppi

Butter

  • Gast
Re:"Geldprobleme"
« Antwort #1 am: 14. Mai 2006, 22:12:32 »

Offline stepstone

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1154
  • Geschlecht: Männlich
  • aka. The REAL $TEPPI ;)
    • Profil anzeigen
Re:"Geldprobleme"
« Antwort #2 am: 14. Mai 2006, 22:15:15 »
Naja, geht ja nur erstma um ne wertschätzung!

Nen abnehmer hätt ich vlt. schon!

Offline Michael

  • HT4U.net Redakteur
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 4743
  • Geschlecht: Männlich
  • iWhat?!
    • Profil anzeigen
Re:"Geldprobleme"
« Antwort #3 am: 14. Mai 2006, 22:37:25 »
*autsch* das ist schmerzhaft - habe auch ziemliche geldprobleme derzeit und hab auch mit dem gedanken gespielt. aber das wĂĽrde mir zu sehr weh tun...

edit: also nur der rechner ist imho rund 400€ wert
« Letzte Ă„nderung: 14. Mai 2006, 22:39:49 von Flasher »
|NVIDIA GTX 1080|AMD R7 1700 @ 3.8GHz|Asus Prime B350-Plus|16 GB DDR4-3000@2400|Thermalright Macho 140|3 x Samsung HD502HJ@Raid5|Samsung EVO 850 250 GB|Asus Xonar DX|DELL 2412m + EIZO FG2421|

Offline Christian H

  • Mailwurm
  • 64-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 4492
  • Geschlecht: Männlich
  • 09 F9 11 ...
    • Profil anzeigen
    • Meine Homepage
Re:"Geldprobleme"
« Antwort #4 am: 15. Mai 2006, 00:12:44 »
Also Rechner verkaufen ist so mit die idiotischste Geldanlage die es gibt. Abgesehen von fabrikneuen Prozessoren und Arbeitsspeicher verliert Hardware doch quasi sekĂĽndlich an Wert.

Ist es denn die Sache unbedingt wert für die Du das Geld ausgeben willst? Selbst wenn Du momentan deinen Computer vl. wenig nutzt, das kann sich schnell ändern und dann stehst Du vor dem Problem einen neuen Computer finanziert zu bekommen. Mit dem derzeitigen System kannst Du bei Verzicht auf aktuelle Spiele noch locker 3-5 Jahre mit arbeiten (Office & Web).

Also ich hatte als Schüler nie Geldprobleme. Ich hab mir allerdings auch nur etwas von meinem Taschengeld gekauft, wenn ich mir das angespart hatte. Ein Handy hatte ich allerdings erst mit 18, als ich beim Bund war und geraucht oder übermäßig Party gefeiert hab ich auch nie. Damals hab ich mir sogar noch fast jeden Monat eine CD-Single oder Album geleistet.
For a successful technology, reality must take precedence over
public relations, for nature cannot be fooled.
- Richard Feynman


Homepage

Offline lipp

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1210
  • Geschlecht: Männlich
  • BLINK-182 4 ever ...
    • Profil anzeigen
    • hanl.xdn.de - PC-Site
Re:"Geldprobleme"
« Antwort #5 am: 15. Mai 2006, 12:59:16 »
Naja, geht ja nur erstma um ne wertschätzung!

Nen abnehmer hätt ich vlt. schon!

wer soll das denn sein???

habe dir auch schon gesagt, dass dein rechner verkaufen nicht unbedingt die beste initiative wäre!!! überlegs dir gut, du könntest es bereuhen!!

und willst du wirklich wieder auf deinen alten lahmarschigen P4 1,6GHz wechseln??? der war doch so schon ne krĂĽcke und du wirst fluchen wenn der dir (relativ schnell) seine grenzen aufzeigen wird!!

wie ich dir egstern schon gesagt habe, 400-500€ isser wert, aber für das geld ihn herzugeben ist nicht die beste idee!
Athlon 64 3000+ @2,6Ghz 1,55V und HTT-289Mhz
1024 MB PC3200 Ram @ 199MHz @CL 2,5-3-3-7
Sapphire X850 XT PCIe 256 MB @616/616 @VF700-CU
ASrock 939Dual-SATAII  <--------- Vmodded
450W NT mit 120er LĂĽfter
80 GB WD 7200 rpm und 8 Mb Cache
80 GB Excelstor 7200 rpm

http://www.nethands.de/pys/show.php4?id=9486  <--- bitte bewerten und kommentare abgeben! :D

Offline Magic

  • 32-Bit-Prozessor
  • *******
  • Beiträge: 2702
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:"Geldprobleme"
« Antwort #6 am: 15. Mai 2006, 13:08:16 »
lieber die soundanlage fĂĽr dein auto verkaufen, hatteste dir doch eine geholt oder nicht?
Dell Inspiron 1520
Core 2 Duo 2 GHz (T7250)
8600mgt
2 GB RAM
160 GB
Vista

Offline 'Sascha'

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beiträge: 8034
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:"Geldprobleme"
« Antwort #7 am: 15. Mai 2006, 13:12:05 »
mehr als 400€ bekommste dafür sicher nicht. ausser der käufer ist blöd ;) sowas solls ja auch geben...
zur situation sage ich mal nix, das machen die anderen ja schon ^^
Gamer System @SysProfile - aufgerĂĽstet 01.05.2011
Silent Server & HTPC @Nethands - aufgerĂĽstet 22.07.2011

Allmighty

  • Gast
Re:"Geldprobleme"
« Antwort #8 am: 15. Mai 2006, 13:14:18 »
Rechner verkaufen, niemals - der Werverlust ist einfach zuu groĂź.

Schlauch lieber Oma und Opa an.

Offline 'Sascha'

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beiträge: 8034
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:"Geldprobleme"
« Antwort #9 am: 15. Mai 2006, 13:17:36 »
Rechner verkaufen, niemals - der Werverlust ist einfach zuu groĂź.

Schlauch lieber Oma und Opa an.

ich würde beides nicht machen... liegt aber auch daran weil ich grundsätzlich immer genug geld als reserve aufm konto habe, damit ich nie in die situation komme leute um geld zu bitten oder solche verkaufsaktionen zu starten, die im endeffekt zusätzlich geld kosten.

und nun habe ich doch wieder meinen senf dazu gegeben...
Gamer System @SysProfile - aufgerĂĽstet 01.05.2011
Silent Server & HTPC @Nethands - aufgerĂĽstet 22.07.2011

Offline CitGod

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beiträge: 7557
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:"Geldprobleme"
« Antwort #10 am: 15. Mai 2006, 13:23:12 »
Reserven bilden geht als SchĂĽler nich so wirklich. Bei mir "damals" noch vergleichsweise gut, weil ich fĂĽr 10DM pro Stunde im Lager geackert habe ;)

Offline stepstone

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1154
  • Geschlecht: Männlich
  • aka. The REAL $TEPPI ;)
    • Profil anzeigen
Re:"Geldprobleme"
« Antwort #11 am: 15. Mai 2006, 14:08:12 »
Naja, ansich ist eig. nicht dringent! Hab erst am Jahresanfang meine ganze Kohle für 3 jahre angelegt (und was da angelegt ist reicht locker für noch nen Kleinwagen)! Das blöde dabei, der rest den ich nicht angelegt hab war etwas knapp bemessen!

Und naja, das geld was nun noch ĂĽber ist brauch ich noch fĂĽr die Fahrschule (Motorrad...Auto hab ich ja schon seit 4.ten Januar fertig)...!

Und genau dieses wollte ich jetzt aber anders anlegen...(will das was ich da aber vor hab nich noch nen halbes/ ganzes jahr verschieben)!

Und naja Rechner gammelt jetzt schon gut 1/2-1 jahr nur vor sich hin! --> Zocken ist nicht mehr und der rest ist nur I-Net, DVD-guggen und musik hören. Daher war es eig. so gesehen sinnlos aufzurüsten. Und bevor er nix mehr wert ist, wollt ich die kiste eben abstoßen! Und wegen dem Wertverlust, den hat man überall.... seis auto, computer andere technik oder sonst was!

Also wie gesagt... das geld ist eig. nicht dringlich, aber ich brauch es halt um meinen Lebensstandard zu halten und um nicht irgendwo zurĂĽckstecken zu mĂĽssen.
Im prinzip könnte ich auch die motorradfahrschule sein lassen, da ich eh keine Karre hab bzw. neben den auto keine große karre unterhalten kann! Aber ich will das ding haben, da wenn ich erst später den lappen mach das gleichmal min. das doppelte kosten wird ;)
« Letzte Ă„nderung: 15. Mai 2006, 14:10:22 von stepstone »

Offline scf2oo8

  • 64-Bit-Prozessor
  • ********
  • Beiträge: 4949
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:"Geldprobleme"
« Antwort #12 am: 15. Mai 2006, 14:13:50 »
Lebensstandard?

Das heißt, du willst deinen PC verkaufen um dir auch weiterhin etwas leisten zu können.

Was wäre das denn?

Es ergibt doch ĂĽberhaupt keinen Sinn. Lass dann doch lieber den MotorradfĂĽhrerschein sein, wenn du sowieso keine Maschine hast.
"Ich will ihn einfach haben" ist wirklich ein super Argument, wenn du im gleichen zug über Geldprobleme und Notverkäufe sprichst.


Offline yoda

  • 32-Bit-Prozessor
  • *******
  • Beiträge: 2797
  • Geschlecht: Männlich
  • I love YaBB 1G - SP1!
    • Profil anzeigen
Re:"Geldprobleme"
« Antwort #13 am: 15. Mai 2006, 14:25:37 »
und wieschnell sind die 500 euro weg. 2 monate dann haste davon nix mehr.

lieber hier und da ein wenig zurĂĽckstecken. alles andere ist purer unsinn.


Offline Fabian

  • HT4U.net Grafiker
  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 6756
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:"Geldprobleme"
« Antwort #14 am: 15. Mai 2006, 14:35:01 »
Wenn du ihn verscherbeln willst, dann verkauf die Teile einzeln, auch wenn´s anstrengender ist. Vielleicht solltest du dir auch nur überlegen z.B. den Prozessor und das Board rauszuhauen und statt dessen günstig ein Sockel A System übergangsweise verwenden.

Offline lipp

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1210
  • Geschlecht: Männlich
  • BLINK-182 4 ever ...
    • Profil anzeigen
    • hanl.xdn.de - PC-Site
Re:"Geldprobleme"
« Antwort #15 am: 15. Mai 2006, 14:45:51 »
er will ja seinen alten P4 1,6ghz mit FSB400 wieder an start bringen... viel spass  ::)
Athlon 64 3000+ @2,6Ghz 1,55V und HTT-289Mhz
1024 MB PC3200 Ram @ 199MHz @CL 2,5-3-3-7
Sapphire X850 XT PCIe 256 MB @616/616 @VF700-CU
ASrock 939Dual-SATAII  <--------- Vmodded
450W NT mit 120er LĂĽfter
80 GB WD 7200 rpm und 8 Mb Cache
80 GB Excelstor 7200 rpm

http://www.nethands.de/pys/show.php4?id=9486  <--- bitte bewerten und kommentare abgeben! :D

Offline stepstone

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1154
  • Geschlecht: Männlich
  • aka. The REAL $TEPPI ;)
    • Profil anzeigen
Re:"Geldprobleme"
« Antwort #16 am: 15. Mai 2006, 14:55:49 »
Wie gesagt es geht nur darum, dass ich mir jetzt keine maschine leisten kann,...!

Aber der Führerschein kostet jetzt ungefähr die hälfte, als wenn ich ihn in 2 jahren oder später mache!, da alles von meiner Autofahrschule noch zählt ---> ich muss nur noch alle Fs machen, die ich nächste woche wohl anfangen werde. ;)

Es ist ja nicht so, dass ich die kohle nicht hab! Sie liegt halt nur fest angelegt auf nen sparbuch! Das einzige Problem ist einfach falsch ,dass ich das geld, was ich brauch vorher falsch kalkuliert hab und somit zuviel angelegt und zuwenig im geldbeutel gelassen hab! ;)


« Letzte Ă„nderung: 15. Mai 2006, 15:03:23 von stepstone »

Offline 'Sascha'

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beiträge: 8034
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:"Geldprobleme"
« Antwort #17 am: 15. Mai 2006, 15:09:30 »
ok, wenn du eh nicht zocken willst, dann reicht auch der p4.
wenn du wen hast der dir genug fĂĽr die kiste gibt dann verkauf das teil komplett. wenn nicht dann halt einzeln.
war da nicht irgendwo eine nachschulung fällig wenn du nicht nachweisen kannst das du in einer zeit X motorrad gefahren bist? (das gleiche gibts ja auch beim auto).
von daher, wenn du in nächster zeit das geld für ein motorrad nicht zusammen hast, wird es dich später nochmal teuer kommen und ich glaube kaum das dir dann der führerschein jetzt was bringt.
« Letzte Ă„nderung: 15. Mai 2006, 15:10:30 von 'Sascha' »
Gamer System @SysProfile - aufgerĂĽstet 01.05.2011
Silent Server & HTPC @Nethands - aufgerĂĽstet 22.07.2011

Offline Michael

  • HT4U.net Redakteur
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 4743
  • Geschlecht: Männlich
  • iWhat?!
    • Profil anzeigen
Re:"Geldprobleme"
« Antwort #18 am: 15. Mai 2006, 15:15:56 »

Also wie gesagt... das geld ist eig. nicht dringlich, aber ich brauch es halt um meinen Lebensstandard zu halten und um nicht irgendwo zurĂĽckstecken zu mĂĽssen.



Also ich weiß nicht, aber meiner Meinung nach ist das verkaufen des Rechners eine reduzierung des Lebensstandarts. Und das Geld für Fahrschule zu investieren ist total blödsinnig. Ich sags dir wenn du jetzt den Rechner verkaufst, wirst du dir in den nächsten paar Jahren keinen neuen holen, und wenn, dann nen Komplett PC von Aldi, weil du sowieso all dein Geld ins Auto inverstieren wirst!

edit. Ah hab das jetzt gerade gecheckt - du willst den Führerschein machen und nen Motorradführerschein gleich mit? Ich möchte jetzt nicht den Moralapostel spielen, aber beim Motorrad zahlt man um irgendwann mit 100 Sachen aus der Kurve zu fliegen - und es muss nicht mal deine Schuld sein.

Ich sags mal direkt: total bescheuert was du da machen willst...
« Letzte Ă„nderung: 15. Mai 2006, 15:19:27 von Flasher »
|NVIDIA GTX 1080|AMD R7 1700 @ 3.8GHz|Asus Prime B350-Plus|16 GB DDR4-3000@2400|Thermalright Macho 140|3 x Samsung HD502HJ@Raid5|Samsung EVO 850 250 GB|Asus Xonar DX|DELL 2412m + EIZO FG2421|

Offline CitGod

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beiträge: 7557
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:"Geldprobleme"
« Antwort #19 am: 15. Mai 2006, 15:16:27 »
Der Nachweis besteht darin, dass Du unterschreiben musst mindestens X Kilometer gefahren zu sein. Ob Du das wirklich bist ... danach kräht kein Hahn.

Offline T061

  • 32-Bit-Prozessor
  • *******
  • Beiträge: 3597
  • Geschlecht: Männlich
  • *schlupp*
    • Profil anzeigen
    • Bluenews
Re:"Geldprobleme"
« Antwort #20 am: 15. Mai 2006, 16:10:35 »
Bei mir "damals" noch vergleichsweise gut, weil ich fĂĽr 10DM pro Stunde im Lager geackert habe ;)

Geld zu verdinen auch die sinnvollere Lösung als der Reihe nach sein teuer erworbenes Hab & Gut billig zu veräußern.

Du mußt bedenken, wenn du den A-Schein hast, lohnt sich das nur, wenn du dir das passende Motorrad inkl. Ausrüstung kaufst und unterhalten kannst. Wenn du jetzt wegen 400 Euro deinen PC verkaufen willst, fürchte ich daß Auto und Motorrad zusmmen auch künftig etwas teuer werden könnten...

Offline Robert

  • HT4U.net Redakteur
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 4485
  • Falcon5.0
    • Profil anzeigen
Re:"Geldprobleme"
« Antwort #21 am: 15. Mai 2006, 16:28:21 »
Der Mehraufwand für die Neubeschaffung eines PC-Systems ist doch äquivalent zu dem Mehraufwand eines spätereb Motorradführerscheins.

Ausserdem kommt irgendwann auch wieder die dunkle Jahreszeit wo man ein Spielchen wagen möchte und ein Motorrad eh in der Garage steht.

Sowas wie PC verkaufen ist ja nun etwas für wirkliche Notfälle.
« Letzte Ă„nderung: 15. Mai 2006, 16:31:00 von Falcon5.0 »
Hey, look! It's not my fault, it's some guy named "General Protection"!

Offline Christian H

  • Mailwurm
  • 64-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 4492
  • Geschlecht: Männlich
  • 09 F9 11 ...
    • Profil anzeigen
    • Meine Homepage
Re:"Geldprobleme"
« Antwort #22 am: 15. Mai 2006, 17:00:39 »
Also ich kenn zwei Leute, die damals mit 18 ihren Motorradführerschein gemacht haben und von denen hatte schon 2 Jahre später keiner mehr ein Motorrad. Durch den Bund konnten die sich eine leisten aber als dann das Studium losging war Ende. Zumal so etwas eh nur was für schönes Wetter im Sommer ist. Mit Mitte/Ende 20 liegen dann die Prioritäten eh ganz anders (Familie, Wohnung, andere Ausgaben,...), dass man dann eh kaum zum Fahren kommt und trotzdem die laufenden Kosten am Bein hat. Wenn man dann mal später richtiges Geld verdient, dann kann man neben einer ordentlichen Maschine auch noch die Fahrschule bezahlen.

Ich habe eine 50ccm Schwalbe und schaffe es im Jahr dreimal damit eine Runde zu drehen.
For a successful technology, reality must take precedence over
public relations, for nature cannot be fooled.
- Richard Feynman


Homepage

Offline stepstone

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1154
  • Geschlecht: Männlich
  • aka. The REAL $TEPPI ;)
    • Profil anzeigen
Re:"Geldprobleme"
« Antwort #23 am: 15. Mai 2006, 18:49:16 »
Schon sehr richtig, dass mir jemand erstmal nachweisen muss, dass ich nicht gefahren bin!

Nja der Computer gehört schon lang nicht mehr zum lebensstandard für mich! Ich sitze wenn es hochkommt aktiv 20-30 minuten vor der kiste und dann ist nur I-Net angesagt und dafür brauch ich son teil nicht! Die spiele werden auch immer schlechter, da einfach nix mehr neues aufn markt kommt. Es gibt einfach genug klassiker an die nix mehr ran kommen wird.!

Und wegen dem Geld, ich könnte auch die 2 monate warten und wäre dann wieder flüssig, es geht nur eben darum, dass ich jetzt neben der Fahrschule meine anderen kosten nicht decken könnte!

Und wie ich zum rechner stehe und dass die damalige aufrüstaktion total fürn arsch war hab ich ja schon mehrfach erläutert!

Allerdings ist mir die kohle dann doch etwas wenig! Also 500+ hätte ich schon erwartet + halt ca. 150€-200€ für den restl. kram! Darunter geht nix... und wenn ich da keinen blöden finde, bleibt eh alles unterm schreibtisch stehen!

Wenn dass nicht so eintritt hat sich die aktion sowie so erledigt!

Und mit neben der schule arbeiten gehen hab ich schon am anfang ganz oben beschr.!

Also um es nochmal zusammen zu fassen! :

Es ist einfach das eig. Ego was da leidet. Zumal genug kohle da ist, ich halt nur nicht drüber verfügen kann..., die laufenden kosten kann ich mit der reserve noch decken! Doch geplante investitionen für diesen und nächsten monat sind halt nicht drin bzw. verschieben sich nach hinten bis mitte/ ende sommer und dass ist das was mich so ankotzt !!!


Und nochmal zum Thema PC: Ich glaube, selbst wenn ich diesen hier nicht verkaufe, dass es mein letzter Rechner sein wird.! Zumin. mein letzter auf mich direkt selbst bezogen. Ich hab eig. mit dem kapitel schon ne ganze weile abgeschlossen. Und mein cousin arbeitet heute noch auf nen 500Mhz rechner mit 256 MB SD-RAM und der macht auch nicht mehr als ich damit!

Greetz $teppi

Offline Christian H

  • Mailwurm
  • 64-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 4492
  • Geschlecht: Männlich
  • 09 F9 11 ...
    • Profil anzeigen
    • Meine Homepage
Re:"Geldprobleme"
« Antwort #24 am: 15. Mai 2006, 19:34:24 »
Aus Fehlern lernt man.

Als Schüler hat man noch nicht den Überblick über das Finanzielle. Jedenfalls sollte man nie alles in spekulative oder feste Anlageformen investieren, wenn abzusehen ist, dass in nächster Zeit Ausgaben geplant sind.

Ich weiß nicht, was Du zukünftig machen wirst. Nur in einer Ausbildung oder bei einem Studium kommt man heutzutage ohne PC nicht wirklich weit. Und da gibt es durchaus Anwendungsfälle, wo 500 MHz und 256 MB bei weitem nicht ausreichen. Du wirst zukünftig noch genug Schreiben an Behörden und Unternehmen verfassen dürfen, von denen Du heute nicht mal träumst.

Borg Dir das Geld lieber bei jemanden aus der Familie und erklär auch den Grund dafür. Ich denke das wird jeder verstehen.

Wenn man etwas unter Zwang verkaufen muss, macht man eigentlich immer Verlust. Spätestens dann, wenn Du es doch wieder brauchst und neu nachkaufen musst. Ich weiß als junger Mensch fehlt einem der Blick für das Langfristige, aber das wird noch kommen. ;)
For a successful technology, reality must take precedence over
public relations, for nature cannot be fooled.
- Richard Feynman


Homepage

Offline stepstone

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1154
  • Geschlecht: Männlich
  • aka. The REAL $TEPPI ;)
    • Profil anzeigen
Re:"Geldprobleme"
« Antwort #25 am: 15. Mai 2006, 19:39:29 »
Nja wäre bei mir ja nur nen rückschritt auf nen P4 mit 1,6 GHz. und 512 MB SD-Ram...

Aber das sollte halt verdeutlichen, dass schon nen deutlich kleinerer rechner voll ausreichen wĂĽrde ;)

Pumpen geht schon..., aber dann muss ich wieder alles erklären und die gründe dafür nennen und was ich mir davon holen will! Und darauf hab ich nicht so die lust, da ich schon weiß wie diese Diskussion ausgehen wird.


Offline dayge.cc

  • 32-Bit-Prozessor
  • *******
  • Beiträge: 2634
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:"Geldprobleme"
« Antwort #26 am: 16. Mai 2006, 23:46:46 »
Was musst du denen denn erklären? Sprichst du als 18 Jähriger etwa nicht mal ein bischen mit deinen Eltern darüber, wo du 3/4 deines Geldes (und es scheint sich ja hier um einige Tausender zu handeln) anlegst oder dass du einen Motorradführerschein machen willst? ::)
Klingt nicht nach nem wirklich guten Verhältnis, denn ich wüsste nicht warum ich sowas in dem Alter vor meinen Eltern hätte verschweigen sollen. ;)
Immerhin schadet ein bischen Lebenserfahrung bei gewissen Entscheidungen, wie z.B. Geldfragen, nie, auch wenn man deswegen mit Sicherheit nicht einer Meinung sein muss.
« Letzte Ă„nderung: 16. Mai 2006, 23:49:07 von dayge.cc »

Offline stepstone

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1154
  • Geschlecht: Männlich
  • aka. The REAL $TEPPI ;)
    • Profil anzeigen
Re:"Geldprobleme"
« Antwort #27 am: 17. Mai 2006, 14:17:37 »
Nja doch mit den FĂĽhrerschein wissen sie ja, auch wenn das ne ewige diskussion war, bis ich das durch hatte! Sie waren eig. dagegen, da ich aber gesagt hab, dann bezahl ich es eben selbst war zwar weiterhin ne contra von ihnen da, aber ich das ok bekommen... Deshalb will ich sie jetzt deswegen schonmal anpumpen!

Ausserdem das geld fĂĽr motorrad und nen paar mal in die disco und den spirt ist ja z.b. da!

Nicht aber für das geplante 24h-Rennen am Nürburgring (40€), nicht für die Geburtstagsgeschenke( das geld hat mir meine schwester ausgelegt ca. 100€), nicht für meine Splash-Karte(80€) und nicht für die geplanten änderungen am auto, die jetzt schon auf ein minimales eingeschränkt sind!( von knapp 1200€ auf 120-300€), (das fehlende geld fürs auto kommt daher, dass ich weil ich was ordentliches haben wollte nen bisschen über 1000€ selbst bezahlt hab von den auto, eig. hatte ich nen Rahmen von 5000€+ meine tausend halt --> das fehlt nun für die pläne, für die es ja eingeplant war :D)
« Letzte Ă„nderung: 17. Mai 2006, 14:23:06 von stepstone »

Offline BisMarck

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 630
  • Geschlecht: Männlich
  • Aber ja!
    • Profil anzeigen
Re:"Geldprobleme"
« Antwort #28 am: 17. Mai 2006, 14:54:28 »
Tja, dann kann man Dir wohl auch nicht helfen. Muss jeder selbst seine Prioritäten setzen.
Und sonst geh halt mal Arbeiten. Und ja, das geht auch neben der Schule.

Offline CitGod

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beiträge: 7557
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:"Geldprobleme"
« Antwort #29 am: 17. Mai 2006, 14:55:44 »
Tja, dann kann man Dir wohl auch nicht helfen. Muss jeder selbst seine Prioritäten setzen.
Und sonst geh halt mal Arbeiten. Und ja, das geht auch neben der Schule.

Nicht nur das, das geht sogar nie wieder im Leben besser als neben der Schule ;)

Offline Michael

  • HT4U.net Redakteur
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 4743
  • Geschlecht: Männlich
  • iWhat?!
    • Profil anzeigen
Re:"Geldprobleme"
« Antwort #30 am: 17. Mai 2006, 16:24:29 »

Nicht aber für das geplante 24h-Rennen am Nürburgring (40€), nicht für die Geburtstagsgeschenke( das geld hat mir meine schwester ausgelegt ca. 100€), nicht für meine Splash-Karte(80€) und nicht für die geplanten änderungen am auto, die jetzt schon auf ein minimales eingeschränkt sind!( von knapp 1200€ auf 120-300€), (das fehlende geld fürs auto kommt daher, dass ich weil ich was ordentliches haben wollte nen bisschen über 1000€ selbst bezahlt hab von den auto, eig. hatte ich nen Rahmen von 5000€+ meine tausend halt --> das fehlt nun für die pläne, für die es ja eingeplant war :D)

Übertreibst du es nicht ein wenig? Bring doch erstmal das eine zu Ende, und fang erst dann mit dem nächsten an.
|NVIDIA GTX 1080|AMD R7 1700 @ 3.8GHz|Asus Prime B350-Plus|16 GB DDR4-3000@2400|Thermalright Macho 140|3 x Samsung HD502HJ@Raid5|Samsung EVO 850 250 GB|Asus Xonar DX|DELL 2412m + EIZO FG2421|

Offline T061

  • 32-Bit-Prozessor
  • *******
  • Beiträge: 3597
  • Geschlecht: Männlich
  • *schlupp*
    • Profil anzeigen
    • Bluenews
Re:"Geldprobleme"
« Antwort #31 am: 17. Mai 2006, 17:48:35 »
Tja, dann kann man Dir wohl auch nicht helfen. Muss jeder selbst seine Prioritäten setzen.
Und sonst geh halt mal Arbeiten. Und ja, das geht auch neben der Schule.

Nicht nur das, das geht sogar nie wieder im Leben besser als neben der Schule ;)
genau. Selbstgekaufte Sachen sind schön, aber noch schöner sind selbsterarbeitete.

Offline stepstone

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1154
  • Geschlecht: Männlich
  • aka. The REAL $TEPPI ;)
    • Profil anzeigen
Re:"Geldprobleme"
« Antwort #32 am: 17. Mai 2006, 19:10:49 »
Tja, dann kann man Dir wohl auch nicht helfen. Muss jeder selbst seine Prioritäten setzen.
Und sonst geh halt mal Arbeiten. Und ja, das geht auch neben der Schule.

Nicht nur das, das geht sogar nie wieder im Leben besser als neben der Schule ;)
genau. Selbstgekaufte Sachen sind schön, aber noch schöner sind selbsterarbeitete.

Sicher, aber zur Thema arbeit habe ich schon was geschr.! Aber kann es ja gern nochmal wiederholen ;)

Wer mal die Forum suche bemĂĽht weiĂź, dass ich das am anfang des jahres schon ausgiebig versucht habe.

Das hauptsächliche, was dabei rausgekommen ist war:

- Zu wenig Kohle(wohn aufn Dorf und aller paar tage gesamt 80km statt 40km gehen dann wieder auf den sprit, wo dann wieder nix bei raus springt)
- schlechte arbeitszeiten(endweder war es z.b. Tanke zu spät also meist ab 18/ 20 Uhr am samstag sogar nachts, mit der schule nicht immer vereinbar Baummarkt und variante 3 zwar viel geld und viel arbeit, aber wann soll ich dann noch Hausaufgaben, Projekte, Hausarbeiten und mein Lernkram machen? Desweiteren finde ich meine freizeit nach der schule meist so schon zuknapp)
- sieht es mit stellen recht eng aus (bei uns aufn dorf ist sowieso nix und die stadt ist mit ~34000 einwohnern auch nicht die größte, wenn man da was gutes haben will braucht man beziehungen oder viel glück)
- und letzteres ist der chef nen arrogantes arschloch (hab mal in einen supermarkt inventur gemacht und zum einen war er total schlecht gelaut, zum anderen nur rum gemotzt[ was nicht an uns sondern an den mangelenden anweisungen der gruppenleitern lang] und am ende wurde unterschiedlich fĂĽr die gleiche arbeit bezahlt)

Das einzige was immer wieder hilft ist ne ferienarbeit und damals war es immer im umbruch Winter-Sommer/ Sommer-Winter am WE in ner service-werkstatt Reifenwechseln und einlagern! Da das alte Autohaus aber pleite ist und der neue chef keine SchĂĽler/ Praktikanten will hat sich das erledigt!

Hab mich also wie ihr seht schon umfassend mit thema beschäftigt ;) Und bei weiten nicht blöd angestellt. Und das jetzt schon 2 kumpels trotz beziehung keine arbeit mehr haben (Baummarkt hat die vor die tür gesetzt) und dabei noch beschissen wurden (letzten 2mal kein lohn gezahlt) mach mich mir auf der schiene erstmal keine hoffnung mehr.

Das einzige wäre Werbung auf den auto, aber das hab ich auch schon versucht!

GrĂĽnde wie:
- auf dem dorf sieht das auto kaum einer
- das auto steht in der garage
- in der region ist die werbung schon oft genug vergeben

fĂĽhrten dazu, dass das auch nicht klappt!

Wären immerhin auch zw. 100 und 200€/ monat gewesen was man da so verdient !
« Letzte Ă„nderung: 17. Mai 2006, 19:13:44 von stepstone »

Offline Robert

  • HT4U.net Redakteur
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 4485
  • Falcon5.0
    • Profil anzeigen
Re:"Geldprobleme"
« Antwort #33 am: 17. Mai 2006, 20:02:42 »
Also ich würd das Motorradgeld lieber als taktische Reserve halten, damit du handlungsfähig bleibst,wenn man was ist (Auto putt, Freundin, usw). Sonst kommt irgendein kleiner Sch**ss und die ganze Bilanz fällt in sich zusammen und man muss hier pumpen und da pumpen oder Dinge stilllegen, was am Ende auch wieder teuer ist.
Wenn man etwas nicht absichern kann, sollte man es lieber lassen. Und Fahrzeuge werden im Unterhalt IMMER teuer als man erwartet.

Das andere Geld was fest angelegt ist, hilft dir ja in solchen Fällen auch nicht weiter, du kannst es quasi fürdie nächsten Jahren aus deinen Gedanken verbannen.
Und das nächste Mal legst du es so an, dass man im Notfall rankommt. ;)
Hey, look! It's not my fault, it's some guy named "General Protection"!

Offline stepstone

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1154
  • Geschlecht: Männlich
  • aka. The REAL $TEPPI ;)
    • Profil anzeigen
Re:"Geldprobleme"
« Antwort #34 am: 17. Mai 2006, 20:51:02 »
Also ich würd das Motorradgeld lieber als taktische Reserve halten, damit du handlungsfähig bleibst,wenn man was ist (Auto putt, Freundin, usw). Sonst kommt irgendein kleiner Sch**ss und die ganze Bilanz fällt in sich zusammen und man muss hier pumpen und da pumpen oder Dinge stilllegen, was am Ende auch wieder teuer ist.
Wenn man etwas nicht absichern kann, sollte man es lieber lassen. Und Fahrzeuge werden im Unterhalt IMMER teuer als man erwartet.

Das andere Geld was fest angelegt ist, hilft dir ja in solchen Fällen auch nicht weiter, du kannst es quasi fürdie nächsten Jahren aus deinen Gedanken verbannen.
Und das nächste Mal legst du es so an, dass man im Notfall rankommt. ;)

Bei letzten punkt gebe ich dir absolute recht! So eng wie ich das anfang des jahres geplant hab, werde ich es nie wieder machen. Die nächsten reserven werden min. doppelt soviel sein, wie ich benötige zumal 500€-1000€ mehr oder weniger an der anlage fast nix/ nur minimal etwas geändert hätten!

Naja, es sind ja bald pfingst- und dann auch nicht mehr weit sommerferien! Da wird bestimmt nen ferienjob drin sein ;) Da kann man gut mal in 1-2 wochen um die 400€+ verdienen.

Auto ist abgesichert! Schäden( also welche die ich nicht verursacht hab) bezahlen meine eltern. Ebenso versicherung und steuern, da die von nen schüler unmöglich tragbar sind! (sind über meine Ma knapp 800€ für die kiste und über mich wären es gleich mal ~1500€ und noch nen bisschen mehr für die karre pro jahr und den schüler, der soviel geld hat sich das jahr für jahr + spirt zu leisten will ich mal sehen :D)

Die einzigen kosten laufenden kosten wären also der Sprit (knapp um die 20-30€ die woche, je nach Preisen an der Tanke)

Offline TomBolo

  • Windows-BIOS-Flasher
  • ***
  • Beiträge: 117
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:"Geldprobleme"
« Antwort #35 am: 17. Mai 2006, 21:36:19 »
Guten Abend,

also eigentlich wollte ich nur sagen:
Lass Dich bloß nicht bequatschen und mache den Schein für´s Motorrad!

Dann aber trotzdem noch ein paar Sachen:

Die Ratschläge, doch lieber Deinen Rechner zu behalten und Dir stattdessen Geld zu borgen (und sei es von der Familie), weißt Du (wenn ich mir Deine bisherigen Statements durchlese) sicherlich selbst zu werten. An den "Ratschläger": ganz toller Vorschlag! Vor allen Dingen weil er vorher noch darüber sinniert, wie schwierig es ist, als Schüler richtig mit Geld umzugehen - Mann, Mann, Mann!

Davon mal abgesehen:
Wo hast Du denn als Schüler die Kohle für all die Sachen, die Du hier so aufzählst her???

Ich denke ein Haufen Leute (mich eingeschlossen) hätten Deine Geldprobleme gern!

Bin nach dem Verkauf meiner Monster auch mit der Suche nach einem neuen Mopped beschäftigt. Was schwebt Dir denn so vor? Vergiss übrigens den Quatsch von wegen Nachschulung und Kilometernachweis - gefährliches Halbwissen!
« Letzte Ă„nderung: 17. Mai 2006, 22:01:30 von TomBolo »
Chieftec CS-601
Asus A7N8X-X
Gigabyte GF 6800 mit Zalman VF700 Cu@min. RPM
Creative SB Live!
AMD XP 2500+@11x197
Zalman CNPS 7000 CU@min. RPM
1 GB (Take MS/MDT)
Samsung SP0802N
Enermax EG365AXVE(G)FM
Teufel Concept E Magnum

Offline Christian H

  • Mailwurm
  • 64-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 4492
  • Geschlecht: Männlich
  • 09 F9 11 ...
    • Profil anzeigen
    • Meine Homepage
Re:"Geldprobleme"
« Antwort #36 am: 17. Mai 2006, 21:51:16 »
Den Rechner jetzt mit Wertverlust zu verkaufen, ist doch ein noch größerer Fehler als dass er zuviel Geld fest angelegt hat.

Um es mal auf den Punkt zu bringen. Stepstone hat kein Geld sich in nächster Zeit ein Motorrad zu kaufen. Warum soll er also jetzt sein nicht vorhandenes Geld für den Motorradführerschein ausgeben, wo er noch viele andere finanzielle Verpflichtungen hat, die er auch kaum über die Bühne bekommt. Wer weiß was in 2,3 oder 5 Jahren ist. Mach deinen Motorrad-Führerschein dann, wenn Du auch Motorrad fahren kannst (also entweder ein eigenes Motorrad hast oder die Möglichkeit hast eins zu fahren).

Ich kann hier nur meine geringfügig höhere Lebenserfahrung als 26-Jähriger einbringen und die besagt, dass ich mir nur das leisten kann, was ich flüssig hab. Und etwas zu verkaufen, nur wegen des Geldes wegen, löst das eigentliche Problem nicht. Und das ist gelinde gesagt, dass er ohne regelmäßiges Einkommen ein Fahrzeug finanzieren will. Laufende Kosten lassen sich auch nur mit laufenden Einnahmen bezahlen und nicht durch einmalige Sonderverkäufe.

Man muss auch mal verzichten können. Ansonsten bekommt man nie Ordnung in die eigene Finanzwelt und ist immer auf solche "Aktionen" angewiesen. Ich kenne genug Beispiele, wo sich Leute unbedingt ein zweites Fahrzeug leisten müssen, wo das erste noch nicht mal abgezahlt ist und am Ende vom Geld noch sehr viel Monat übrig ist. Über kurz oder lang landet man ind er Schuldenfall und lebt nur noch von der Hand in den Mund. Man muss nicht alles haben. Um so früher man das lernt um so besser für das Leben.
For a successful technology, reality must take precedence over
public relations, for nature cannot be fooled.
- Richard Feynman


Homepage

Offline yoda

  • 32-Bit-Prozessor
  • *******
  • Beiträge: 2797
  • Geschlecht: Männlich
  • I love YaBB 1G - SP1!
    • Profil anzeigen
Re:"Geldprobleme"
« Antwort #37 am: 17. Mai 2006, 22:31:25 »
ich muss pro tag auch 50km zur arbeit fahren. hab ein eigenes auto (was ich komplett selbst finanziere). habe ein handy. 2 zeitschriften aboniert. bin in der igmetall (auch mal eben 10euro im monat) und und und

tanke in der woche fĂĽr ca 60euro und komme auch mit 530netto im monat aus. halte mir immer ein paar hundert euro in reserve. das man damit keine grossen sprĂĽnge machen kann is klar aber man muss auch lernen zu verzichten.

und neben der schule nicht arbeiten? ich habe neben meinem fachabi auch jedes wochende und nach der schule gearbeitet. hat teilweise ĂĽber 800 euro im monat gemacht. von freitag abend 18 uhr bis sonntag 17 uhr durchgearbeitet. geht alles man muss nur wollen und suchen. und arbeit gibt es ĂĽberall. gerade aufn dorf. geh doch mal zu den bauern hin wenn die nen neuen stall bauen oder sowas. da gibts immer cash. muss ja nix auf karte sein.

Offline stepstone

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1154
  • Geschlecht: Männlich
  • aka. The REAL $TEPPI ;)
    • Profil anzeigen
Re:"Geldprobleme"
« Antwort #38 am: 25. Mai 2006, 14:42:31 »
So das ganze hat sich jetzt eh erledigt!

Ich bin ja davon ausgegangen, dass mir mein cousin den ganzen kram abnimmt, aber er will nur was, was läuft( sein kiste spinnt nur rum) und da ist ihn meines etwas zu teuer!

Desweiteren finde ich niemanden, der wirklich alles nehmen würde, also Rechner + Monitor und soundsystem,.... Daher lohnt sich das verkaufen nicht! Einzeln gehen die teile zwar gut weg, aber nicht zu den preisen auf die ich aus wäre!

Daher hat sich das ganze erledigt!

Offline Warmmilchtrinker

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beiträge: 6909
  • Geschlecht: Männlich
  • CPU-Quäler
    • Profil anzeigen
    • Homepage meines Handballvereins
Re:"Geldprobleme"
« Antwort #39 am: 26. Mai 2006, 23:46:07 »
Ich möchte dir dennoch ein Tipp mitgeben: Such dir einen Ferienjob, den du über diese Zeit intensiv (ganztätig) betreibst. Es lohnt sich mehr als ein paar Stunden in der Woche zu arbeiten. Dafür lohnt auch eine längere Anfahrt. Habe auch bei Wella im Lager gearbeitet, täglich von 6.00-14.20, 3 Wochen lang, am Ende kamen 1.100€ bei raus, damit kommt man normalerweise einige Monate aus.
Core i5 2500K ||||| Noctua NH-U14S ||||| ASUS P8Z77-V LK ||||| 16 GB Kingston DDR3 ||||| Sapphire Radeon R9 380 Nitro 4GB ||||| SanDisk Ultra Ii 960GB + Samsung HD103SJ 1000GB + Seagate 2,5" 500GB ||||| BeQuiet Straight Power 450W ||||| Monitor: Dell U2714h

Sound
Philips Fidelio X2 ||||| B+W 683 ||||| Yamaha Natural Sound Amplifier AX-396

Offline CitGod

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beiträge: 7557
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:"Geldprobleme"
« Antwort #40 am: 26. Mai 2006, 23:49:41 »
Ich möchte dir dennoch ein Tipp mitgeben: Such dir einen Ferienjob, den du über diese Zeit intensiv (ganztätig) betreibst. Es lohnt sich mehr als ein paar Stunden in der Woche zu arbeiten. Dafür lohnt auch eine längere Anfahrt. Habe auch bei Wella im Lager gearbeitet, täglich von 6.00-14.20, 3 Wochen lang, am Ende kamen 1.100€ bei raus, damit kommt man normalerweise einige Monate aus.

Ich hab's eigentlich stets vorgezogen neben der Schule zu arbeiten. Zum einen hat man dann einen konstanten GeldfluĂź, in den Ferien wirklich Ferien und zuletzt vergammelt der Tagesrhythmus nicht so sehr, wenn man nachmittags n icht pennen kann ;D

Offline Warmmilchtrinker

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beiträge: 6909
  • Geschlecht: Männlich
  • CPU-Quäler
    • Profil anzeigen
    • Homepage meines Handballvereins
Re:"Geldprobleme"
« Antwort #41 am: 26. Mai 2006, 23:52:17 »
Kann man ja dennoch machen, zumindest, wenn es zeitlich hinhaut.
Core i5 2500K ||||| Noctua NH-U14S ||||| ASUS P8Z77-V LK ||||| 16 GB Kingston DDR3 ||||| Sapphire Radeon R9 380 Nitro 4GB ||||| SanDisk Ultra Ii 960GB + Samsung HD103SJ 1000GB + Seagate 2,5" 500GB ||||| BeQuiet Straight Power 450W ||||| Monitor: Dell U2714h

Sound
Philips Fidelio X2 ||||| B+W 683 ||||| Yamaha Natural Sound Amplifier AX-396

Offline Fabian

  • HT4U.net Grafiker
  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 6756
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:"Geldprobleme"
« Antwort #42 am: 27. Mai 2006, 02:00:21 »
Ich schaff lieber intensiv 10 Wochen Schicht, bringt 5.000€ und ich hab meine Ruhe. Nebenher arbeiten ist für mich nicht ideal, dafür hab ich einfach zuwenig und zu unregelmäßig Zeit außerhalb des Studiums.

Offline stepstone

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1154
  • Geschlecht: Männlich
  • aka. The REAL $TEPPI ;)
    • Profil anzeigen
Re:"Geldprobleme"
« Antwort #43 am: 27. Mai 2006, 13:07:55 »
So seh ich es auch!

Ich komm jetzt schon mit den ganzen schulmist nicht klar Zeitmäßig...

Wenn ich mal frĂĽh nach hause komme ok, dann gehts! Aber das ist ne seltenheit!

Im moment steht eine Klausur nach der anderen an, in BIO und Chemie hab ich dieses HALBJAHR schon meine 15.te Note !!! Und sie meint es kommen noch 2. Neben an stehen noch Projekte an, die Hefter und ausarbeitungen von 50-100 seiten fordern (Facharbeiten, Chemie-Praktikum, Soziometrische Test, Umfragen und und und). Da ist echt nicht viel zeit um noch auf arbeit zu gehen!

Am WE arbeiten kommt auch nicht in die TĂĽte...! SchlieĂźlich ist das WE zum entspannen bzw. um mal aus den alltag zu entkommen, da kann ich kein stress gebrauchen!

Zum thema ferienjob, hab ich schon geschr., dass ich die chance immer wahrnehme!, da es ne möglichkeit ist schnell und einfach nen paar 100€ zu machen!

Ok diese ferien nicht, passt nicht, da ich am montag mitn motorrad anfang!

Offline Hacky

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 580
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:"Geldprobleme"
« Antwort #44 am: 29. Mai 2006, 18:00:14 »
So seh ich es auch!

Ich komm jetzt schon mit den ganzen schulmist nicht klar Zeitmäßig...

Wenn ich mal frĂĽh nach hause komme ok, dann gehts! Aber das ist ne seltenheit!

Im moment steht eine Klausur nach der anderen an, in BIO und Chemie hab ich dieses HALBJAHR schon meine 15.te Note !!! Und sie meint es kommen noch 2. Neben an stehen noch Projekte an, die Hefter und ausarbeitungen von 50-100 seiten fordern (Facharbeiten, Chemie-Praktikum, Soziometrische Test, Umfragen und und und). Da ist echt nicht viel zeit um noch auf arbeit zu gehen!

Am WE arbeiten kommt auch nicht in die TĂĽte...! SchlieĂźlich ist das WE zum entspannen bzw. um mal aus den alltag zu entkommen, da kann ich kein stress gebrauchen!

Zum thema ferienjob, hab ich schon geschr., dass ich die chance immer wahrnehme!, da es ne möglichkeit ist schnell und einfach nen paar 100€ zu machen!

Ok diese ferien nicht, passt nicht, da ich am montag mitn motorrad anfang!

Also ich sehe da kein Problem den PC zu verkaufen.
DU hast ja noch einen  p 4 mit 1.6 GHz.
Und fĂĽr I-Net und Office reicht das.
Und wenn du wieder irgendwann (1 Jahr oder noch später ?) zocken willst, dann muss man sich halt nen PC kaufen - im zweifelsfall einen preiswerten gebrauchten ;)

Ich hatte auch mit 18 AUto und MotorradfĂĽhrerschein. (war zusammen preiswerter)
Und wenn ich meine Eltern nach zusätzlichem Geld für Motorradführerschein gefragt hätte, dann hätte es auch Diskussionen gegeben.



Offline stepstone

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1154
  • Geschlecht: Männlich
  • aka. The REAL $TEPPI ;)
    • Profil anzeigen
Re:"Geldprobleme"
« Antwort #45 am: 29. Mai 2006, 23:08:32 »
Naja, wenn es wirklich knapp wird bekomm ich auch was von meinen eltern!

Wie es aussieht holt mir sogar mein Vater ne Karre, wenn ich alles Problemlos schaffe...

Sein kollege war letztens da, er will nach der Saison seine 650er Suzuki verkaufen und hat darĂĽber mit mein vater geredet und da hatte er mich gefragt, ob die mir gefallen wĂĽrde...!

Daher hat sich das eig. alles erledigt.... Naja, mit dem auto muss wohl jetzt trotzdem erstmal warten! Aber in den sommerferien ordentlich schufften, um im winter zu bauen macht eh mehr sinn !

 

Bei der Schnellantwort können Sie Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 4+2 ist, dass weiĂź ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Welches Bauteil, dass auf ...rad endet, ist in unserem Logo zu sehen?: