Autor Thema: Neue Graka für nicht all zu viel Geld  (Gelesen 10055 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline DarkwingDuck

  • Mausschubser
  • **
  • Beiträge: 42
  • Geschlecht: Männlich
  • 2, 1, Risiko...
    • Profil anzeigen
Neue Graka für nicht all zu viel Geld
« am: 12. August 2006, 12:30:40 »
Hi,

ich bin auf der Suche nach einer neuen Grafikkarte für mein System:

AMD Athlon XP 2400+
ASUS A7N8X Deluxe Mobo

Ich besitze zur Zeit eine GeForce4 Ti 4200.

Wie ihr seht, ist das alles nicht das Neueste vom Neuesten, aber für mich reicht es bis jetzt noch, nur für die Grafikkarte wird es langsam eng ;) Obwohl ich nicht so der Ultrazocker bin (keine Egoshooter und so), deshalb möchte ich auch nicht so eine teure Grafikkarte kaufen.

Könntet ihr mir da eine empfehlen? Ich würde gerne bei Nvidia bleiben... meint ihr eine 6600GT würde für mich noch ausreichen? Der Preis sollte von so billig wie möglich bis max. 150€ reichen.

Bin für jeden Ratschlag dankbar...

MfG

DD
 
Schnupper Gas, Bösewicht...!!!

Offline highlander

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1381
  • Geschlecht: Männlich
  • "Nichts ist wahr, alles ist erlaubt." R. A. Wilson
    • Profil anzeigen
Re:Neue Graka für nicht all zu viel Geld
« Antwort #1 am: 12. August 2006, 12:44:10 »
Meine Empfehlung: Palit/XpertVision GeForce 6800 GS bei Mix-Computer für 147,27€+Porto. Viel schneller als eine 6600GT.

Offline Hacky

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 580
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:Neue Graka für nicht all zu viel Geld
« Antwort #2 am: 12. August 2006, 14:43:13 »
entweder die von highlander,

oder (da du ja nicht aktuelle Ego-Shooter spielen willst) die 6600gt.
neu ab ca. 100€ über Geizhals

oder bei Ebay
 (bei jemanden mit +96% und mindest. 20 Verkäufen)
teilweise ab 50€

IMHO ist Ebay die preiswerteste Möglichkeit und bei entsprechend guten Verkäufern ist auch die Ware qualitativ ok.
Die 6600gt ist zwar beliebt und gut - aber die will kaum einer noch haben ;)



Offline Leander

  • HT4U.net Redakteur
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 4664
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:Neue Graka für nicht all zu viel Geld
« Antwort #3 am: 12. August 2006, 15:22:35 »
Meine Empfehlung: Palit/XpertVision GeForce 6800 GS bei Mix-Computer für 147,27€+Porto. Viel schneller als eine 6600GT.

Bei der 6800GS immer darauf achten, dass die Karte auch wirklich mit 425 MHz (wie bei dem Link von Highlander) taktet, denn häufig tatkten die AGP-Versionen der Karte nur mit 350 MHz.

Leistungstechnisch, denke ich, dass du mit der Karte 6800 GS sehr gut bedient bist, der Umstieg von einer TI 4200 dürfte deutlich spürbar sein.
« Letzte Änderung: 12. August 2006, 15:23:37 von Leander »
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't.
--
The World Wide Web is the only thing I know of whose shortened form takes three times longer to say than what it's short for. – Douglas Adams
--
Ihr werdet es sehen! Direct3D 10 wird exklusiv für Windows Vista bleiben

Offline DarkwingDuck

  • Mausschubser
  • **
  • Beiträge: 42
  • Geschlecht: Männlich
  • 2, 1, Risiko...
    • Profil anzeigen
Re:Neue Graka für nicht all zu viel Geld
« Antwort #4 am: 15. August 2006, 09:57:02 »
Hmm danke erst mal für die schnellen Antworten.

Da ich mit einem Kauf jetzt eh noch eine Weile warten muss, meint ihr es ist dann günstiger gleich alles (Motherbord, Graka, CPU) auf den neuesten Stand zu bringen? Benötige ich für die neuesten Motherbords einen neuen Arbeitsspeicher oder kann ich meinen jetzigen weiterhin benutzen?

/edit

Kann mich hier irgendwer aufklären, was alles im Moment aktuell ist (CPU'S, SPeicher, Motherbords etc.)? Ich bin nämlich gar nicht mehr auf dem Laufenden in Sachen Hardware... oder mir irgendwelche Links zum Nachlesen geben?
« Letzte Änderung: 15. August 2006, 16:10:02 von DarkwingDuck »
Schnupper Gas, Bösewicht...!!!

Faust

  • Gast
Re:Neue Graka für nicht all zu viel Geld
« Antwort #5 am: 15. August 2006, 17:37:32 »
Wenn Du noch warten musst, dann würde ich an Deiner Stelle lieber gleich noch ein bisserl länger warten und dann alles austauschen.

Im Augenblick ist von AMD der Sockel AM2 aktuell (nForce5) mit den entsprechenden neuen CPUs, die wirklich sehr günstig sind. Intel ist weiterhin bei Sockel 775 (i975/i965/i945) und hat mit den Core2Duos wohl die im Moment mit Abstand leistungsfähigsten CPUs, die aber teurer sind als AMD.

Für beide Plattformen benötigst Du DDR2. Die beste Mischung aus Leistung und Preis dürfte im Augenblick der DDR2-667 bieten. DDR2-800 kitzelt bei AMD wohl noch ein paar % mehr Leistung raus.

Bei den Grafikkarten ist im Augenblick ~ Patt zw ATI/nVidia im HighEnd-Bereich --> da kannst Du kaufen was Du willst. Ansonsten ist die Sache einfach irre unübersichtlich. Wenn es etwas günstigeres sein soll, dann würde ich eine 7600GT nehmen.

Grüße

Offline xyz

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 953
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • pc
Re:Neue Graka für nicht all zu viel Geld
« Antwort #6 am: 15. August 2006, 18:52:39 »
Soll die Karte besonders leise sein?

Wenn ja dann schau dir mal Mad Moxx an.
« Letzte Änderung: 15. August 2006, 19:04:02 von aciDwave »

Offline DarkwingDuck

  • Mausschubser
  • **
  • Beiträge: 42
  • Geschlecht: Männlich
  • 2, 1, Risiko...
    • Profil anzeigen
Re:Neue Graka für nicht all zu viel Geld
« Antwort #7 am: 15. August 2006, 21:50:45 »
Nee, die Karte muss nicht besonders leise sein. Ich denke eine herkömmliche reicht völlig aus...

Danke erst mal für die kleine Übersicht. Ich werde dann wohl noch bis ca. Weihnachten warten und dann auf den Markt schauen (und mich vielleicht hier noch mal erkundigen ;) ).

D.h. also meinen jetzigen Speicher kann ich bei einem neuen Mainboard nicht mehr benutzen, richtig?

Und wenn ich einen Athlon 64 als CPU besitze, benötige ich dann dieses Windows XP x64? (möglicherweise dumme Frage, aber kostet ja nichts ;) )
Schnupper Gas, Bösewicht...!!!

Offline Wile E. Coyote

  • DOS-BIOS-Flasher
  • ****
  • Beiträge: 170
    • Profil anzeigen
Re:Neue Graka für nicht all zu viel Geld
« Antwort #8 am: 15. August 2006, 22:46:42 »
Und wenn ich einen Athlon 64 als CPU besitze, benötige ich dann dieses Windows XP x64? (möglicherweise dumme Frage, aber kostet ja nichts ;) )

Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten. ;)

Nein du brauchst kein Win XP x64. Du kannst es verwenden, must es aber nicht. Je nach Anwendung und Treiber kann es aber schon ein gutes Stück schneller sein.

Faust

  • Gast
Re:Neue Graka für nicht all zu viel Geld
« Antwort #9 am: 15. August 2006, 22:47:47 »
Also wenn Du solange wartest, dann würde ich Dir schon fast zu Windows Vista raten. Das ist der Nachfolger von XP und - hoffentlich - nicht so eine Bastellösung wie XP64bit.

Grüße

Offline DarkwingDuck

  • Mausschubser
  • **
  • Beiträge: 42
  • Geschlecht: Männlich
  • 2, 1, Risiko...
    • Profil anzeigen
Re:Neue Graka für nicht all zu viel Geld
« Antwort #10 am: 16. August 2006, 10:35:46 »
Ich denke ich werde erst mal noch bei XP bleiben. Vista wird ja voraussichtlich erst im 2. Quartal (?) 2007 erscheinen und dann sollen es erst mal andere auf den Alltagsgebrauch testen und sagen, ob sich ein Umstieg überhaupt lohnt ;)
« Letzte Änderung: 16. August 2006, 10:46:10 von DarkwingDuck »
Schnupper Gas, Bösewicht...!!!