Autor Thema: Wärmeleitpaste  (Gelesen 9004 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Musstang

  • Windows-BIOS-Flasher
  • ***
  • Beiträge: 100
  • Ich liebe dieses Forum!
    • Profil anzeigen
Wärmeleitpaste
« am: 16. August 2006, 10:39:52 »
Könntet ihr mir ein paar Tipps bezüglich Wärmeleitpaste geben?

Zuerst einmal:
Welche soll ich eigentlich nehmen?
Es gibt ja Silikon-, Silber-, und was weiss ich noch für Pasten :-X
Aber welche ist die beste? ???

Offline Fabian

  • HT4U.net Grafiker
  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 6742
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:Wärmeleitpaste
« Antwort #1 am: 16. August 2006, 11:22:25 »
Nehm ne Silberleitpaste. Gibt zwar auch noch welche die angeblich besser sind (flüssiges Metall und so), aber die sind meistens schwerer zu handhaben und wesentlich teurer.

Arctic Silver 5 ist sowas wie ein Klassiker, die kann man guten Gewissens empfehlen.

Offline Musstang

  • Windows-BIOS-Flasher
  • ***
  • Beiträge: 100
  • Ich liebe dieses Forum!
    • Profil anzeigen
Re:Wärmeleitpaste
« Antwort #2 am: 16. August 2006, 12:12:58 »
Ok danke, werd mir wohl die Arctic Silver zulegen  ;)

Offline Byron

  • Administrator
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 5206
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:Wärmeleitpaste
« Antwort #3 am: 16. August 2006, 12:18:39 »
Man sollte aber erwähnen, dass es total egal ist ob du nun Silber oder Silikonpaste nimmst.
Ich habe mich gegen die Silberpaste entschieden weil sie verdammt schlecht abzubekommen ist.
Silikonpaste dagegen lässt sich rückstandslos wieder entfernen und ist beim Auftragen imho auch leichter.

Schau einfach was du wo günstig bekommen kannst. Das billigste sollte man auch nicht unbedingt nehmen, da diese Pasten meistens eine behämmerte Konsistenz besitzen und sich schlecht auftragen lassen.

Offline Pimok

  • 32-Bit-Prozessor
  • *******
  • Beiträge: 2009
  • Geschlecht: Männlich
  • Hey, hey, I saved the world today...
    • Profil anzeigen
Re:Wärmeleitpaste
« Antwort #4 am: 16. August 2006, 13:55:21 »
wenn man wärmeleitüpaste fürs leben kaufen will dann empfehle ich die Wärmeleitpaste von reichelt.de.
www.reichelt.de -> suche (oben links) -> LEITPASTE 35GR

oder

Link

das is saugünstige metalloxid leitpaste und das zeug hält bei meinem vater schon seit jahren. kühlleistung ist ein wenig besser als silikonpaste (ca 1 bis 2 °) aber dafür is das zeugs auch etwas fester und somit nich so leicht aufzutragen.

edit: ooops etwas lang der link ;DD
hat das ganze layou verzerrt.
« Letzte Änderung: 16. August 2006, 13:56:07 von Pimok »

Keyboard Error or no Keyboard present.
Press F1 to Continue.

Offline highlander

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1381
  • Geschlecht: Männlich
  • "Nichts ist wahr, alles ist erlaubt." R. A. Wilson
    • Profil anzeigen
Re:Wärmeleitpaste
« Antwort #5 am: 16. August 2006, 13:59:27 »
Ich schwöre auf Arctic Silver 5

Hat hier im Forum eigentlich schon jemand die Coollaboratory Liquid Pro benutzt? Ich habe vor einer Weile bei Computerbase diese Review gelesen und die Paste schien interessant zu sein.

Offline backfisch

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 667
  • Geschlecht: Männlich
  • Nukleares Winterkind
    • Profil anzeigen
Re:Wärmeleitpaste
« Antwort #6 am: 16. August 2006, 15:40:26 »
Habe da mitleweile recht viel schlechtes zu gehört. Hier gibt's ein paar solcher schlechten Erfahrungen, aber auch ein paar positivere.

Offline 'Sascha'

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beiträge: 7923
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:Wärmeleitpaste
« Antwort #7 am: 16. August 2006, 16:09:04 »
Die Arctic Silver benutze ich auch. Ist günstig und gut.
Gamer System @SysProfile - aufgerüstet 01.05.2011
Silent Server & HTPC @Nethands - aufgerüstet 22.07.2011

Offline Handbremse

  • Mausschubser
  • **
  • Beiträge: 24
  • Ich liebe dieses Forum!
    • Profil anzeigen
Re:Wärmeleitpaste
« Antwort #8 am: 16. August 2006, 20:42:02 »
Ich persönlich schwöre auf die Wärmeleitpaste von GEIL. Ist meiner Meinung nach noch nen Tick besser als die von Arctic Silver. Also Bonus oben drauf is sie in einer zuhälterhaften Goldfarbe. Leider geht der Pornofaktor flöten, weil man sie ja nicht sieht.
« Letzte Änderung: 16. August 2006, 20:42:29 von Handbremse »

Offline Fabian

  • HT4U.net Grafiker
  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 6742
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:Wärmeleitpaste
« Antwort #9 am: 16. August 2006, 20:48:29 »
Naja, kannst ja den Kühler weglassen...

Ich benutz seit Jahren die Arctic Silver 3 (Tube ist immer noch nicht leer) und bin hochzufrieden.

Offline Roach13

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beiträge: 6887
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich hasse Computer!
    • Profil anzeigen
Re:Wärmeleitpaste
« Antwort #10 am: 17. August 2006, 07:57:29 »
die liquid pro geht sauschwer wieder ab (versaut den ganzen kühler) und wenn man damit mist baut, ist eventuell der pc hinüber. das zeug leitet strom ja wahrscheinlich genauso gut, wie es wärme leitet. :)

ich benutz auch as5, da kann man nix falsch machen.

Offline Musstang

  • Windows-BIOS-Flasher
  • ***
  • Beiträge: 100
  • Ich liebe dieses Forum!
    • Profil anzeigen
Re:Wärmeleitpaste
« Antwort #11 am: 17. August 2006, 18:23:34 »
Ok, noch mal danke für die Antworten, ich werd mir dann wohl die AS5 zulegen  ;)

Gibt es vielleicht noch irgendwas worauf ich achten sollte beim Auftragen der WLP?
Habe es nämlich noch nie getan und will mir nicht meinen Core2Duo versauen  ::)

Die WLP macht mir eigentlich am meisten Angst beim ganzen PC-Zusammenbau :-\

Offline Roach13

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beiträge: 6887
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich hasse Computer!
    • Profil anzeigen
Re:Wärmeleitpaste
« Antwort #12 am: 17. August 2006, 18:30:34 »
sparsam und dünn auftragen (die schrift soll noch durchschimmern) und halt nicht rumkleckern damit, mehr gibt es nicht zu beachten

Offline Musstang

  • Windows-BIOS-Flasher
  • ***
  • Beiträge: 100
  • Ich liebe dieses Forum!
    • Profil anzeigen
Re:Wärmeleitpaste
« Antwort #13 am: 17. August 2006, 21:26:03 »
Ok, vielen Dank Leute, ich glaub ich werd das jetzt schon irgendwie hinkriegen  :)