Autor Thema: Meinungen zum ASRock 939Dual-VSTA für AGP Grafikartenbenutzer  (Gelesen 12381 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Allmighty

  • Gast
ASRock 939Dual-VSTA

http://www.asrock.com/product/939Dual-VSTA.htm

Vorteile

Sockel 939 + AM2 940 Support
AGP + PCI Express Grafikkartensupport.

Soll heissen, wenn du nochmal aufrüsten willst, kannst du später ohne Probleme teile kaufen, da AGP Grafikkarten derzeit am austerben sind.


Offline Roach13

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beiträge: 6887
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich hasse Computer!
    • Profil anzeigen
Re:Meinungen zum ASRock 939Dual-VSTA für AGP Grafikartenbenutzer
« Antwort #1 am: 18. August 2006, 14:52:20 »
für den nutzer, der geld sparen will und keine ansprüche hat ideal, für jemand der leistung und gute oc eigenschaften sucht -> finger weg!
« Letzte Änderung: 18. August 2006, 14:52:54 von Roach13 »

Offline Fabian

  • HT4U.net Grafiker
  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 6742
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:Meinungen zum ASRock 939Dual-VSTA für AGP Grafikartenbenutzer
« Antwort #2 am: 18. August 2006, 15:08:02 »
Den Future CPU Port kann man aber eigentlich vergessen... ein Gimmick, mehr nicht. Kriegst du ja noch nit ma en gescheiten Kühler drauf geschweige denn das es sich finanziell lohnen würde.

Wo ist eigentlich der Unterschied zum 939Dual Sata2?

Allmighty

  • Gast
Re:Meinungen zum ASRock 939Dual-VSTA für AGP Grafikartenbenutzer
« Antwort #3 am: 18. August 2006, 15:09:54 »
Den Unterschied habe ich auch gesucht  :P

Offline Fabian

  • HT4U.net Grafiker
  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 6742
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:Meinungen zum ASRock 939Dual-VSTA für AGP Grafikartenbenutzer
« Antwort #4 am: 18. August 2006, 15:12:53 »
Vielleicht ist der einzige Unterschied, dass man es einen anderen, "Vista-Ready" Audiochip drauf hat.

Offline BladeRunner

  • DOS-BIOS-Flasher
  • ****
  • Beiträge: 184
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:Meinungen zum ASRock 939Dual-VSTA für AGP Grafikartenbenutzer
« Antwort #5 am: 18. August 2006, 16:36:33 »
Anscheinend ist der Soundchip wirklich nur der Unterschied: ASRock 939Dual-SATA II hatte einen ALC850 und dieses Board nun einen C-Media CM6501
"Wer die Freiheit nicht im Blut hat, wer nicht fühlt, was das ist: Freiheit - der wird sie nie erringen." - Kurt Tucholsky


Offline highlander

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1381
  • Geschlecht: Männlich
  • "Nichts ist wahr, alles ist erlaubt." R. A. Wilson
    • Profil anzeigen
Re:Meinungen zum ASRock 939Dual-VSTA für AGP Grafikartenbenutzer
« Antwort #6 am: 18. August 2006, 19:05:57 »
für den nutzer, der geld sparen will und keine ansprüche hat ideal, für jemand der leistung und gute oc eigenschaften sucht -> finger weg!

Bei einfacher Konfiguration ist das Board wirklich ca. 5% langsamer als teurere nForce4 Boards, aber die OC-Leistung ist alles andere als schlecht.
« Letzte Änderung: 18. August 2006, 19:06:41 von highlander »

Offline Fabian

  • HT4U.net Grafiker
  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 6742
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:Meinungen zum ASRock 939Dual-VSTA für AGP Grafikartenbenutzer
« Antwort #7 am: 18. August 2006, 20:47:24 »
Naja, die 1,4V (X2) oder 1,45V (A64) maximaler Vcore setzen halt Grenzen, aber das lässt sich durch einen relativ einfachen Voltmod ausgleichen. Aber ich sag ma, ob ich meine CPU jetzt mit dem Board oder nem NF4 Ding dauerhaft bei 2,5GHz betreib ist Jacke wie Hose. An der Grenze betreibt man seine CPU normalerweiße ja eh nit.

plaste

  • Gast
Re:Meinungen zum ASRock 939Dual-VSTA für AGP Grafikartenbenutzer
« Antwort #8 am: 22. August 2006, 14:26:05 »
hallo , ich möchte  aufrüsten und habe noch ne geforce 6800 AGP ,da wäre das asrock eigentlich optimal wegen pciex und agp , aber wenn man die tests so durchliest glaub ich das ich mir damit nicht`s gutes tu , jetzt stellt sich mir die frage , welche alternativen es noch gibt . kennt jemand ein sehr gutes agp board für s939?

Offline Daniel

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beiträge: 6982
  • Geschlecht: Männlich
  • Proud to be!
    • Profil anzeigen
Re:Meinungen zum ASRock 939Dual-VSTA für AGP Grafikartenbenutzer
« Antwort #9 am: 22. August 2006, 14:46:58 »
Es gibt noch Boards die AGP für den S939 unterstützen, wie zum Beispiel das Asus A8V-MX oder das Elitegroup ECS-K8T890-A. Beide laufen aber mit einem VIA Chip, der mit den SATA II Platten nicht gut zurecht kommen soll, welches aber nur für das Asus relevant ist.

Wenn würde ich das Asus empfehlen, fraglich ist jedoch ob sich das wirklich lohnt, denn hier hast du nur die AGP-Schnittstelle, dass bedeutet du müsstest mit der nächsten Grafikkarte auch wieder aufrüsten, anders als eben beim ASROCK. Von ECS halte ich nicht sonderlich viel.

An deiner Stelle würde ich vielleicht einfach einen Monat warten, ein wenig Geld dazu sparen und dann versuchen deine Grafikkarte zuverkaufen und eine PCIe Karte zukaufen.
« Letzte Änderung: 22. August 2006, 14:48:13 von Kylian »
mfg
Daniel
All suspects are guilty, period. Otherwise they wouldn´t be suspects, would they?
I busted a mirror and got seven years bad luck, but my lawyer thinks he can get me five.

Offline Roach13

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beiträge: 6887
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich hasse Computer!
    • Profil anzeigen
Re:Meinungen zum ASRock 939Dual-VSTA für AGP Grafikartenbenutzer
« Antwort #10 am: 22. August 2006, 14:57:11 »
Naja, die 1,4V (X2) oder 1,45V (A64) maximaler Vcore setzen halt Grenzen, aber das lässt sich durch einen relativ einfachen Voltmod ausgleichen. Aber ich sag ma, ob ich meine CPU jetzt mit dem Board oder nem NF4 Ding dauerhaft bei 2,5GHz betreib ist Jacke wie Hose. An der Grenze betreibt man seine CPU normalerweiße ja eh nit.

das problem ist dann halt nur, sobald du den mod machst ist die garantie futsch und da die dinger ja wohl auch ziemlich oft verrecken, wäre das nicht zu empfehlen  ;D

Offline Plastic

  • HT4U.net-Einsteiger
  • *
  • Beiträge: 1
  • Ich liebe dieses Forum!
    • Profil anzeigen
Re:Meinungen zum ASRock 939Dual-VSTA für AGP Grafikartenbenutzer
« Antwort #11 am: 22. August 2006, 16:48:24 »
sata2 hab ich noch nie benutzt ??? ,das asus mx hat zwar weniger pci slots ,wird aber besser verarbeitet sein denke ich , möchte einen amd 4400 x2 draufstecken und 2xcrosshair twinx1024-3200c2 .später möchte ich dann die grafikkarte nachrüsten auf pciex , dafür sollte das board doch ausreichen ?

Offline Daniel

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beiträge: 6982
  • Geschlecht: Männlich
  • Proud to be!
    • Profil anzeigen
Re:Meinungen zum ASRock 939Dual-VSTA für AGP Grafikartenbenutzer
« Antwort #12 am: 22. August 2006, 16:53:14 »
Wie du hier siehst, kannst du die Sachen auf dem Board verbauen und dann halt später nachrüsten. Wenn du keine SATA-Platten benutzt kann, dir das Problem auch egal sein.
« Letzte Änderung: 23. August 2006, 02:18:21 von Kylian »
mfg
Daniel
All suspects are guilty, period. Otherwise they wouldn´t be suspects, would they?
I busted a mirror and got seven years bad luck, but my lawyer thinks he can get me five.

Offline Fabian

  • HT4U.net Grafiker
  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 6742
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:Meinungen zum ASRock 939Dual-VSTA für AGP Grafikartenbenutzer
« Antwort #13 am: 22. August 2006, 17:27:24 »
Naja, die 1,4V (X2) oder 1,45V (A64) maximaler Vcore setzen halt Grenzen, aber das lässt sich durch einen relativ einfachen Voltmod ausgleichen. Aber ich sag ma, ob ich meine CPU jetzt mit dem Board oder nem NF4 Ding dauerhaft bei 2,5GHz betreib ist Jacke wie Hose. An der Grenze betreibt man seine CPU normalerweiße ja eh nit.

das problem ist dann halt nur, sobald du den mod machst ist die garantie futsch und da die dinger ja wohl auch ziemlich oft verrecken, wäre das nicht zu empfehlen  ;D

Schonma was von Silberleitlack gehört? Lässt sich rückstandsfrei entfernen ;D