Autor Thema: [News] Rambus liefert 50 Millionen XDR-Speicher aus  (Gelesen 824 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline HT4U_Newsbot

  • News sind mein Leben...
  • HT4U.net-Methusalem
  • **********
  • Beiträge: 16359
    • Profil anzeigen
Rambus liefert 50 Millionen XDR-Speicher aus
                 



Hier geht es zur News: http://www.ht4u.net/news/1668_rambus_liefert_50_millionen_xdr-speicher_aus            

Offline Michael

  • HT4U.net Redakteur
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 4739
  • Geschlecht: Männlich
  • iWhat?!
    • Profil anzeigen
Re: [News] Rambus liefert 50 Millionen XDR-Speicher aus
« Antwort #1 am: 03. April 2008, 15:14:55 »
Das Problem am XDR Speicher ist dass er viel zu spät in den Markt gekommen ist. Vor ein par Jahren, als die Spezifikationen der XDR Technologie aufgetaucht sind, lasen sich diese wie ein Traum. Bandbreiten von über 80GB/s bei verhältnismässig niedrigem Takt waren zu der Zeit utopisch und alle haben auf die Technologie gewartet. In der Zwischenzeit hat GDDR Speicher im Takt allerdings kräftig nachgelegt, so dass heutzutage Speicherbandbreiten von über 80 GB/s problemlos möglich sind und nichts besonderes mehr sind. XDR dagegen hat im Takt überhaupt nicht nachgelegt und hat momentan das Nachsehen. Erst wenn Taktraten von über 500MHz erreicht werden, kann XDR Speicher dem DDR Speicher einige Marktanteile abknöpfen - zumal GDDR4 ja momentan nicht so gut zu laufen scheint.
|NVIDIA GTX 1080|AMD R7 1700 @ 3.8GHz|Asus Prime B350-Plus|16 GB DDR4-3000@2400|Thermalright Macho 140|3 x Samsung HD502HJ@Raid5|Samsung EVO 850 250 GB|Asus Xonar DX|DELL 2412m + EIZO FG2421|

 

Bei der Schnellantwort können Sie Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 4+2 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Welches Bauteil, dass auf ...rad endet, ist in unserem Logo zu sehen?: