Autor Thema: Einsteiger-Rechner für 500.- Euro  (Gelesen 11389 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline liam2004

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 514
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
    • Profil anzeigen
Re: Einsteiger-Rechner um 500.- Euro
« Antwort #15 am: 08. November 2008, 01:17:58 »
Wortspielereien :-i

Aber wir können das hier ja doch weiterführen, wenn es gewünscht ist 8)
* Intel Core i7-4790K @ 4,5 GHz @ 1,240 V --* Scythe Mugen 5 --* Gigabyte GA-X87X-UD4H --* 32 GB Corsair Vengeance Pro 2400 --* Palit GTX 1080 GameRock (Premium) --* Fractal Design R4 --* Netzteil Seasonic X-650 --* Acer Predator XB271HU --* Samsung SSD 840 EVO und Pro 256 GB, 1 GB / 4 GB Samsung SpinPoint F1 HD103UJ//

Offline ant06ka

  • HT4U.net-Einsteiger
  • *
  • Beiträge: 14
    • Profil anzeigen
Re: Einsteiger-Rechner um 500.- Euro
« Antwort #16 am: 09. Dezember 2008, 10:08:02 »
... ja der rechner scheint ja net so schlecht zu sein .... paar fragen... erste ... beim
motherboard gefählt mir eigentlich nur eine sache nicht. unzwar dass man keine zwei grakas stecken kann:(
in der hinsicht bin ich net so der helste.  :-[
ist es möglich diesen mit "intel Core 2 Quad Q9550 " auf zu rüsten und einer ATI HD4850...??

Offline TheWizard

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 715
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Meine Homepage
Re: Einsteiger-Rechner um 500.- Euro
« Antwort #17 am: 09. Dezember 2008, 10:51:18 »
Na klar, möglich ist alles! Nur war es die Intention, einen Rechner für unter 500,- zu zeigen.
Ein SLI oder Crossfire-MB wird dann halt teurer. Und wie Flascher schon schrieb:
Zitat
Hmm, vllt sollte man noch mögliche Aufrüstoptionen nennen - bspw. einen Q6600, eine HD4850 und ein 4 GB Kit - der Preisunterschied würde etwa bei 100€ liegen.
Mein Rechner

Lukas (*) 09.09.1994, (+) 27.04.2009
Vinci (*) 1998, (+)26.04.2010
Momo (*) 1996
Römer (*) 19.03.2010
Mogli (*) 02.04.2010
Aramis (*) 01.08.2010
Atreju (*) 01.08.2010

Offline garfield36

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1357
  • Geschlecht: Männlich
  • I love "FFF"
    • Profil anzeigen
Re: Einsteiger-Rechner um 500.- Euro
« Antwort #18 am: 30. Mai 2009, 13:34:54 »
Bezüglich des Vergleiches OS und Autokauf möchte ich bemerken, dass der "Motor" beim PC für mich eher die CPU darstellt.

Offline Robert

  • HT4U.net Redakteur
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 4474
  • Falcon5.0
    • Profil anzeigen
Re: Einsteiger-Rechner um 500.- Euro
« Antwort #19 am: 30. Mai 2009, 13:42:25 »
... ja der rechner scheint ja net so schlecht zu sein .... paar fragen... erste ... beim
motherboard gefählt mir eigentlich nur eine sache nicht. unzwar dass man keine zwei grakas stecken kann:(
in der hinsicht bin ich net so der helste.  :-[
ist es möglich diesen mit "intel Core 2 Quad Q9550 " auf zu rüsten und einer ATI HD4850...??
SLI und Crossfire sind nicht wirtschaftlich und lohnen sich eigentlich nur, wenn man es sich leisten kann, unnötig Geld im PC zu versenken.
Der Austausch einer Grafikkarte ist meist günstiger und bringt mehr Leistung, als eine zweite identische über SLI hinzuzustecken. Zudem verbrauchen zwei Grafikkarten immer mehr Strom und erzeugen mehr Lärm/Wärme als eine einzelne aktuellere, die aufgrund verbesserter Fertigungstechniken ein besseres Verhältnis von Stromverbrauch pro Rechenleistung hat.
Hey, look! It's not my fault, it's some guy named "General Protection"!

Offline garfield36

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1357
  • Geschlecht: Männlich
  • I love "FFF"
    • Profil anzeigen
RE: Einsteiger-Rechner um 500.- Euro
« Antwort #20 am: 31. Mai 2009, 14:45:25 »
Was man auch noch beachten sollte, ist die Anzahl der verfügbaren PCI- Und PCIe-Steckplätze. Viele Grafikkarten blockieren einen 2. Steckplatz. Wenn man dann zwei solcher Karten verbaut hat, bleiben nicht mehr viele solcher Slots übrig.

Offline BisMarck

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 625
  • Geschlecht: Männlich
  • Aber ja!
    • Profil anzeigen
Re: RE: Einsteiger-Rechner um 500.- Euro
« Antwort #21 am: 31. Mai 2009, 18:42:53 »
Ich glaube nicht, dass zwei Grafikkarten in einem low-mid-range System jemals relevant sein werden. Aufrüstung hin oder her, es ist imo immer besser sich einfach eine neue mittelklasse-graka zu kaufen als eine zweite "alte" einzubauen.

Offline garfield36

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1357
  • Geschlecht: Männlich
  • I love "FFF"
    • Profil anzeigen
Re: Einsteiger-Rechner um 500.- Euro
« Antwort #22 am: 31. Mai 2009, 21:04:58 »
Ist ja auch meine Rede. Ein SLI- oder Crossfire-System ist höchstens für Benchmark-Rekorde gut, und da nur bei einem Highend-Rechner.