Autor Thema: Welche Zutaten für leisen S775 Rechner?  (Gelesen 6677 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline xyz

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 953
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • pc
Re: Welche Zutaten für leisen S775 Rechner?
« Antwort #15 am: 04. Dezember 2008, 21:45:16 »
Ich hab einen Scythe ninja2 hier liegen. Wenn ich das retention kit bekomme (das giebts bei scythe nur als extra  :-\) werd ich mal schreiben wie gut die kombination denn ist. Hab mir jetzt auch einen gedämmten Tower dazu gegönnt.

Faust

  • Gast
Re: Welche Zutaten für leisen S775 Rechner?
« Antwort #16 am: 05. Dezember 2008, 06:52:09 »
Ich finde die Nocuta zu teuer. Hab ja auch einen und der ist eher schlechter denn besser als meine Scythe Slip Stream - fürs Gehäuse reichen 500rpm leicht aus.

Bevor Du am Netzteil bastelst und damit die Betriebserlaubnis des Gerätes verlierst (wenn Du nicht zufällig ein Diplom oder einen Meisterbrief in einer elektrotechnischen Sparte hast), würde ich das gesparte Geld lieber in ein neues NT wie das BeQuiet Darkpower P7 oder das Nexus NX-8050 investieren. Zu letzterem kann ich Dir sagen, dass mein 10,7dB-Lüfter auf der CPU definitiv lauter ist.

Grüße
« Letzte Änderung: 05. Dezember 2008, 06:53:41 von Faust »

Offline Peter

  • HT4U.net Redakteur
  • HT4U.net-Methusalem
  • *****
  • Beiträge: 16235
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
Re: Welche Zutaten für leisen S775 Rechner?
« Antwort #17 am: 06. Dezember 2008, 10:39:21 »
Zitat
dass mein 10,7dB-Lüfter auf der CPU definitiv lauter ist.

dann hat er keine 10,7 dB(A), denn sonst würdest du ihn nicht hören  ;D
Gruß

Peter

Offline Peter

  • HT4U.net Redakteur
  • HT4U.net-Methusalem
  • *****
  • Beiträge: 16235
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
Re: Welche Zutaten für leisen S775 Rechner?
« Antwort #18 am: 06. Dezember 2008, 10:43:45 »
Draconix, kann es nicht sein, dass mit ein Hauptproblem der C2Q 6600 übertaktet ist? Der sollte relativ viel Wärme entwickeln, welche sich auf das gesamte System auswirkt. Wann man sich dagegen mal die Q2Q in 45nm ansieht, erkennt man schnell, dass diese weit weniger Leistungsaufnahme haben und natürlich weit weniger Temperatur entwickeln.

Wenn die CPU dort oben um den Sockel herum wirklich heizt, werden auch alle umliegenden Komponenten, auch ein geregeltes NT den Lüfter entsprechend höher ansteuern.
Gruß

Peter

Faust

  • Gast
Re: Welche Zutaten für leisen S775 Rechner?
« Antwort #19 am: 06. Dezember 2008, 10:56:19 »
dann hat er keine 10,7 dB(A), denn sonst würdest du ihn nicht hören  ;D

A) Du weißt ja nicht, wie groß meine Ohren sind :P ;D.
B) Hab ich mich wie Du richtig bemerkt hast, unsauber ausgedrückt: Im geschlossenen Gehäuse höre ich von meinem Rechner überhaupt nichts [wenn ich mich nicht dahinter lege und das Ohrwaschel an den Luftauslass halte]. Nur wenn man vor dem offenen Rechner sitzt, dann kann man ein leises rauschen von der CPU vernehmen.

Grüße

Offline Dennis

  • HT4U.net Redakteur
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 5939
  • Geschlecht: Männlich
  • Killerspiele-Spieler!
    • Profil anzeigen
    • Meine :)
Re: Welche Zutaten für leisen S775 Rechner?
« Antwort #20 am: 06. Dezember 2008, 19:01:29 »
Bei 5 Noctua würde ich auch aufpassen, die Lautstärke summiert sich. Bei mir arbeiten vier Stück allerdings die 1200 und das Gehäuse ist nicht wirklich leise. Naja auch nicht laut, aber man hört doch deutlich das Lüfterrauschen.

Allerdings kann das auch der Lüfter vom Silverstone sein, ich hab bis heute das Ding nicht demontiert bekommen.
|| HT4U ||

Offline DraconiX

  • 64-Bit-Prozessor
  • ********
  • Beiträge: 5467
  • Geschlecht: Männlich
  • rubellus fulgidus draconis
    • Profil anzeigen
    • Windows Hilfe
Re: Welche Zutaten für leisen S775 Rechner?
« Antwort #21 am: 09. Dezember 2008, 17:32:49 »
Draconix, kann es nicht sein, dass mit ein Hauptproblem der C2Q 6600 übertaktet ist? Der sollte relativ viel Wärme entwickeln, welche sich auf das gesamte System auswirkt. Wann man sich dagegen mal die Q2Q in 45nm ansieht, erkennt man schnell, dass diese weit weniger Leistungsaufnahme haben und natürlich weit weniger Temperatur entwickeln.

Wenn die CPU dort oben um den Sockel herum wirklich heizt, werden auch alle umliegenden Komponenten, auch ein geregeltes NT den Lüfter entsprechend höher ansteuern.

CPU ist nicht übertaktet oder übervoltet  :-\ Und leider geht auf mein Board (NV680SLi) kein 45nm C2Q CPU... sonst hätte ich da schon was getan in der Richtung, bin aber nunmal auch auf die vier Herzen angewiesen.  :-\

@Dennis:

Silverstone is dein NT oder?! Nunja, wird wohl immernoch besser sein 5 Noctua summiert als den Fernseher daneben nicht mehr zu verstehen  :-\

Faust

  • Gast
Re: Welche Zutaten für leisen S775 Rechner?
« Antwort #22 am: 09. Dezember 2008, 17:44:10 »
Weiß ja nicht wie Dein Budget aussieht, aber wenn Du eh nicht übertaktet hast würde ich mir an Deiner Stelle deutliche Gedanken über ein neues Board machen: Der 680i verbrennt Strom wie irre und wird entsprechend heiß. Wenn Du ein bisserl Geschick bei der Verlegung des ATX-Kabels hast, dann würde ich Dir ein Asus P5QL-E empfehlen.

Grüße

Offline Dennis

  • HT4U.net Redakteur
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 5939
  • Geschlecht: Männlich
  • Killerspiele-Spieler!
    • Profil anzeigen
    • Meine :)
Re: Welche Zutaten für leisen S775 Rechner?
« Antwort #23 am: 09. Dezember 2008, 18:40:58 »
CPU ist nicht übertaktet oder übervoltet  :-\ Und leider geht auf mein Board (NV680SLi) kein 45nm C2Q CPU... sonst hätte ich da schon was getan in der Richtung, bin aber nunmal auch auf die vier Herzen angewiesen.  :-\

@Dennis:

Silverstone is dein NT oder?! Nunja, wird wohl immernoch besser sein 5 Noctua summiert als den Fernseher daneben nicht mehr zu verstehen  :-\

Nein das TJ09 ist ein Gehäuse, wurde auch getestet ;D das ist noch ein Luftschacht wo ein von Silverstone verbauter Läufter dahintersitzt. Diese ganze Konstruktion habe ich aber noch nicht durchschaut und krieg die nicht ab.
|| HT4U ||

 

Bei der Schnellantwort können Sie Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 20+1 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Buchstabiere die Zahl, die im Namen unseres Online-Magazins enthalten ist.: