Autor Thema: Leiser AM2/+ Kühler  (Gelesen 3769 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline -'Fleischi'-

  • 32-Bit-Prozessor
  • *******
  • Beiträge: 2190
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Leiser AM2/+ Kühler
« am: 01. März 2009, 23:45:19 »
Suche einen Kühler für meinen 940er,
 er sollte Idle flüßsterleise sein, jedoch bei Bedarf richtig gut sein.. Da kanns ruhig lauter werden.
Er sollte gut Oc geeignet sein..

Was haltet ihr vom http://ht4u.net/preisvergleich/a339015.htmlZalman ..?

« Letzte Änderung: 01. März 2009, 23:46:54 von -'Fleischi'- »

Faust

  • Gast
Re: Leiser AM2/+ Kühler
« Antwort #1 am: 01. März 2009, 23:54:44 »
Scythe Mugen 2 --> günstig und sehr Leistungsstark. Auch ein sehr guter Lüfter wird mitgeliefert. Reviews gibts gleich bei Geizhals. Wenn Du auf PWM Wert legst, dann könntest Du den Slip Stream mit einem NB Multiframe oder ichbinleise 12/1200 ersetzen.

Grüße

Offline -'Fleischi'-

  • 32-Bit-Prozessor
  • *******
  • Beiträge: 2190
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Leiser AM2/+ Kühler
« Antwort #2 am: 01. März 2009, 23:55:49 »
"Du eher auf PWM stehst, dann könntest Du den Slip Stream mit einem NB Multiframe ersetzen."

wiebitte .. ? :) Ah du meinst weil der nicht geregelt ist der Lüfter .. Naja ich hätte schon einen geregelten und im Endeffekt ist das dann schon einiges teurer als der Zalman..
Zalman 28€
Mugen+NB ~53€
« Letzte Änderung: 01. März 2009, 23:58:03 von -'Fleischi'- »

Faust

  • Gast
Re: Leiser AM2/+ Kühler
« Antwort #3 am: 01. März 2009, 23:57:49 »
Sry . PWM = Pulsweitenmodulation = die aktuelle Methode zur Lüftersteuerung auf Boards. Wenn Du einen Lüfter mit 3Pins einsetzt, dann kann er u.U. nicht geregelt werden.

Grüße

Edit: Du hast "flüßterleise" gesagt und ein Lüfter von 20-30dB erfüllt das nicht - ich hab 8dB-Lüfter im Rechner und selbst die sind mir zu laut ;).
Außerdem kannst Du den Zalman in die Tonne kloppen wenn der Lüfter die Grätsche macht.........

Edit 2:
Der Scythe ist aber auch schon mit dem gelieferten Lüfter leiser als der Zalman und wenn Du für ~8€ einen SlipStream 800 drauf machst, dann auch ohne Regelung kaum zu vernehmen und trotzdem leistungsstark
« Letzte Änderung: 02. März 2009, 00:02:45 von Faust »

Offline Owen

  • DOS-BIOS-Flasher
  • ****
  • Beiträge: 237
  • Geschlecht: Männlich
  • Klugschieter
    • Profil anzeigen
Re: Leiser AM2/+ Kühler
« Antwort #4 am: 02. März 2009, 00:01:15 »
Hätte jetzt auch Scythe Mugen2 oder Thermalright IFX-14 gesagt.
Wenn dir der Mugen zu teuer ist, könnte ich noch diesen empfehlen: Scythe Ninja Mini http://ht4u.net/preisvergleich/deutschland/a269283.html
E6750@3,4GHz // Scythe Ninja Mini --- Asus Maximus II Gene --- HD4850@750/2250 --- 2x2GB GSkill DDR2-1066  --- Intel X25-M G2 80GB --- NesteQ Xzero ASM 400W --- Lian Li V350
Don´t waste your time
Or time will waste you
(Muse - Knights of Cydonia)

Offline -'Fleischi'-

  • 32-Bit-Prozessor
  • *******
  • Beiträge: 2190
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Leiser AM2/+ Kühler
« Antwort #5 am: 02. März 2009, 00:10:15 »
Ok werd mal drüber schlafen ...

Offline Peter

  • HT4U.net Redakteur
  • HT4U.net-Methusalem
  • *****
  • Beiträge: 16323
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
Re: Leiser AM2/+ Kühler
« Antwort #6 am: 02. März 2009, 08:17:06 »
Wenn man den 940 mit Spannungszugabe übertaktet, braucht es dann aber wirklich Leistung und zwar auch beim Lüfter. Je nach Mainboard können Eingriffe in CPU-Multiplikator und / oder Spannung auch dazu führen, dass CnQ nicht mehr funktioniert. Beim Gigabyte ist das beispielsweise so, beim MSI DKA790GX funktionierte CnQ auch noch weiterhin, obwohl der Multi verändert wurde. Will heißen, dass im Idle-Betrieb, je nach Board doch auch wieder ne Ecke mehr gearbeitet werden muss.

Wie wäre es denn mit dem OCZ Vendetta 2?
http://ht4u.net/reviews/2008/ocz_vendetta_2/
Gruß

Peter

Offline Owen

  • DOS-BIOS-Flasher
  • ****
  • Beiträge: 237
  • Geschlecht: Männlich
  • Klugschieter
    • Profil anzeigen
Re: Leiser AM2/+ Kühler
« Antwort #7 am: 02. März 2009, 10:07:06 »
Hi, hab irgendwie überlesen das du den 940er übertakten möchtest.
Für diesen Fall möchte ich die Empfehlung des Ninja Mini zurückziehen. Falls es bei 300MHz mehr bei Standart Vcore wäre dann würde ers noch relativ gut packen, für Übertakten mit Spannungserhöhung ist er jedoch zu schwach.

Nur so am Rande, hat zwar nicht direkt was mit dem Kühler zu tun: Es gibt ein Tool das sich K10stat nennt. Dieses macht es möglich innerhalb von Windows die Register des Prozessors zu editieren, in denen die CnQ-Werte liegen (die Werte müssen nach jedem Systemstart geschrieben werden). Für den 940BE ist das besonders praktisch, du ermittelst Multiplikator und Spannungswerte wie beim normalen OC und lässt sie nach jedem Systemstart von K10stat in die CnQ-Register schreiben. So braucht man keine OC-Einstellungen im Bios machen und CnQ funktioniert auch bei Übertaktung. Man kann jetzt sogar den unteren Multiplikator noch weiter als bei Standart CnQ senken und auch niedriegere Spannungen ausprobieren.
http://www.geocities.com/k10stat/
Für die genaue Funktionsweise des Programms muste mal googlen, da gibts inzwischen Tutorials.
E6750@3,4GHz // Scythe Ninja Mini --- Asus Maximus II Gene --- HD4850@750/2250 --- 2x2GB GSkill DDR2-1066  --- Intel X25-M G2 80GB --- NesteQ Xzero ASM 400W --- Lian Li V350
Don´t waste your time
Or time will waste you
(Muse - Knights of Cydonia)

Offline -'Fleischi'-

  • 32-Bit-Prozessor
  • *******
  • Beiträge: 2190
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Leiser AM2/+ Kühler
« Antwort #8 am: 02. März 2009, 14:44:34 »
Wirkt sich die unregelmäßige Oberfläche nicht schlecht auf die Wärmeleitung aus? Da gefällt mir die sehr feine Oberfläche vom Mugen sehr gut..

Läuft der Prozessor dann immer mit der vollen Spannung, oder wird die so wie jetzt im Idle Betrieb runter geregeld..
Idle läuft er mit ca 1,02V und 800mhz per Core..

Offline Owen

  • DOS-BIOS-Flasher
  • ****
  • Beiträge: 237
  • Geschlecht: Männlich
  • Klugschieter
    • Profil anzeigen
Re: Leiser AM2/+ Kühler
« Antwort #9 am: 02. März 2009, 15:21:18 »
Läuft der Prozessor dann immer mit der vollen Spannung, oder wird die so wie jetzt im Idle Betrieb runter geregeld..
Idle läuft er mit ca 1,02V und 800mhz per Core..

Nein, er regelt je nach Last runter.
Gehen wir mal von dem "alten" CnQ aus, da gabs einen Idle-Zustand und einen Volllastzustand. Für diese beiden Zustände hat AMD sich Spannungen und Taktraten ausgesucht die aufjedenfall mit jeder CPU funktionieren.
 
Bsp:
Volllast: 3GHz und 1,35V (Multi 15)
Idle: 800MHz und 1V (Multi 4)

Nun kannst du mit K10stat daher gehen und dem Prozessor für Volllast einen Multi von 16 (3,2GHz) bei 1,3V und für Idle einen Multi von 3 (600MHz) bei 0,8V geben. (Beispielwerte)
Also speziell auf deinen Prozessor zuschneiden, somit ist er im Idle kühler und übertaktet sich quasi von allein wenn er in Volllast geht.
Die Takt- und Spannungswerte kannst du ja ganz normal wie beim OC/UV mit prime und Co ermmiteln.

Für den PhII gibt es GLAUBE ich 4 Lastzustände, da müsstest du dich aber dann wirklich durch Tutorials quälen, ich möchte da nichts falsches erzählen.
E6750@3,4GHz // Scythe Ninja Mini --- Asus Maximus II Gene --- HD4850@750/2250 --- 2x2GB GSkill DDR2-1066  --- Intel X25-M G2 80GB --- NesteQ Xzero ASM 400W --- Lian Li V350
Don´t waste your time
Or time will waste you
(Muse - Knights of Cydonia)

Offline pcfreak

  • DOS-BIOS-Flasher
  • ****
  • Beiträge: 234
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Datenverlust durch virtuelles Dual-BIOS bei Gigabyte-Mainboards möglich
Re: Leiser AM2/+ Kühler
« Antwort #10 am: 02. März 2009, 18:15:06 »
habe die hier nur mal schnell "überflogen"

Gute Kühler/Lüfter sind u.a.

- Scythe Mugen 2 (478, 754, 775, 939, 940, AM2, AM2+, 1366)
wurde ja schon genannt.

- Noctua NH-U12P (775, AM2, AM2+)
guter Lüfter inkl. Verarbeitung 1A mit *, Temps etwas höher.

- Thermalright Ultra-120 eXtreme (775, AM2, 1366)
Lüfter muß extra gekauft werden z.B.  Scythe SFlex 1600rpm 120x120x25; Lüfter gibts in verschiedenen Geschwindigkeiten.

- Thermalright Kühlkörper IFX-14 (775, AM2); wurde ja auch schon genannt
Kühl-Monster schlecht hin, etwas heikel bei Monatge=passt nicht auf jedes Boad=Kompatibilitäts-Liste der Hersteller beachten!, Lüfter muß extra gekauft werden.

- Ekl Alpenföhn Groß Clockner (754, 939, 940, AM2, 775)
wurde hier im Forum vor kurzem erst von Warmmilchtrinker verbaut.

siehe hier:

http://ht4u.net/forum/index.php/topic,48252.30.html

Wie wir alle ja wissen passt OC und "leise"/langsamere Lüfter nicht so wirklich gut zusammen.  ::)

grüße

« Letzte Änderung: 02. März 2009, 18:58:06 von pcfreak »

Offline -'Fleischi'-

  • 32-Bit-Prozessor
  • *******
  • Beiträge: 2190
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Leiser AM2/+ Kühler
« Antwort #11 am: 02. März 2009, 18:22:52 »
Naja wenn diese geregelt sind kann das durchaus gut funktionieren .. Brauch "Leise" ja nur im Idle.. Sonnst is mir egal wieviel Lärm das Ding macht..
Werde berichten wie ich mich entschieden habe.. Hängt leider auch stark von den Händlern und Verfügbarkeit ab ..

Offline pcfreak

  • DOS-BIOS-Flasher
  • ****
  • Beiträge: 234
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Datenverlust durch virtuelles Dual-BIOS bei Gigabyte-Mainboards möglich
Re: Leiser AM2/+ Kühler
« Antwort #12 am: 02. März 2009, 19:02:36 »
Naja wenn diese geregelt sind kann das durchaus gut funktionieren .. Brauch "Leise" ja nur im Idle.. Sonnst is mir egal wieviel Lärm das Ding macht..

Also in letzter Zeit habe ich öfters für 775 Plattform den "Noctua NH-U12P" bzw. für I7 Plattform den "Noctua NH-U12P SE1366" verbaut. Ist im Idle + unter Last leise, zumindest die ich Verbaut habe!
So eine Verarbeitungs-Quali habe ich selten bei einem Kühler gesehen. Ich bin von "Noctua" im Moment sehr angetan!


Werde berichten wie ich mich entschieden habe.. Hängt leider auch stark von den Händlern und Verfügbarkeit ab ..

Ja, das würde mich auch interessieren, welchen du genommen hast, wobei wenn du einen von den hier genannten nimmst, kannst du eingentlich nix falsch machen!

Grüße

Nachtrag: Ich habe in meinem vorherrigen Post, noch die von mir g. Kühler mit den >unterstützen Sockel-Angaben< für die Montage ergänzt.
« Letzte Änderung: 02. März 2009, 19:04:45 von pcfreak »

Offline Warmmilchtrinker

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beiträge: 6909
  • Geschlecht: Männlich
  • CPU-Quäler
    • Profil anzeigen
    • Homepage meines Handballvereins
Re: Leiser AM2/+ Kühler
« Antwort #13 am: 04. März 2009, 15:51:04 »
Wie eben schon erwähnt, habe ich den EKL Alpenföhn Gloß-Glockner verbaut, der Kühler ist defitnitiv gut. Die Montage auf dem AM2+ ist sehr einfach. Kann ich nur empfehlen.
Core i5 2500K ||||| Noctua NH-U14S ||||| ASUS P8Z77-V LK ||||| 16 GB Kingston DDR3 ||||| Sapphire Radeon R9 380 Nitro 4GB ||||| SanDisk Ultra Ii 960GB + Samsung HD103SJ 1000GB + Seagate 2,5" 500GB ||||| BeQuiet Straight Power 450W ||||| Monitor: Dell U2714h

Sound
Philips Fidelio X2 ||||| B+W 683 ||||| Yamaha Natural Sound Amplifier AX-396

 

Bei der Schnellantwort können Sie Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 4+2 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Welches Bauteil, dass auf ...rad endet, ist in unserem Logo zu sehen?: