Autor Thema: [News] CPU und Grafikeinheit vereint - Intel Core i5 "Clarkdale" im Test  (Gelesen 7851 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline HT4U_Newsbot

  • News sind mein Leben...
  • HT4U.net-Methusalem
  • **********
  • BeitrĂ€ge: 16984
    • Profil anzeigen
CPU und Grafikeinheit vereint - Intel Core i5 "Clarkdale" im Test
                  


Zum Artikel: http://ht4u.net/reviews/2010/intel_clarkdale_core_i3_core_i5/
Hier geht es zur News: http://ht4u.net/news/21445_cpu_und_grafikeinheit_vereint_-_intel_core_i5_clarkdale_im_test
« Letzte Änderung: 05. Januar 2010, 01:05:40 von Rico »

Offline Drohne

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • BeitrĂ€ge: 500
  • Si vis pacem, para bellum
    • Profil anzeigen
Ein schöner und sehr ausfĂŒhrlicher Test - wie immer in außerordentlicher QualitĂ€t. Was ich allerdings vermisse - nicht nur hier bei HT4U - sind wissenschaftlich orientierte Tests der FPU- und SMT-/SMP-Leistung der Prozessoren, wie etwa die SPECSuite.
Keine Signatur vorhanden.

Offline Daniel

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • BeitrĂ€ge: 6982
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • Proud to be!
    • Profil anzeigen
Ein schöner und sehr ausfĂŒhrlicher Test - wie immer in außerordentlicher QualitĂ€t. Was ich allerdings vermisse - nicht nur hier bei HT4U - sind wissenschaftlich orientierte Tests der FPU- und SMT-/SMP-Leistung der Prozessoren, wie etwa die SPECSuite.

Erstmal danke fĂŒr das Lob.

Du hast natĂŒrlich recht, auch diesen Bereich hĂ€tte man beleuchten können. Allerdings war es uns in der KĂŒrze der Zeit nicht möglich. Bis kurz vor Weihnachten war hier noch der Stand, dass ich die Messungen nicht liefern könnte, da mein gebrochener Fuß es verhindert. Wir waren also allgemein sehr froh, dass wir dann doch noch zahlreiche Messungen anstrengen konnten.

Hinzu kommt, dass wir schlicht keinen Benchmark fĂŒr diesen Bereich in unserem aktuellen Aufbau haben und somit auch keine Vergleichsmöglichkeiten zu den anderen Prozessoren gehabt hĂ€tten. In der sehr nahen Zukunft ist eine Umstellung des Benchmark-Parcours angestrebt, hier wĂ€re die Möglichkeit gegeben auch entsprechende Benchmarks aufzunehmen. Von daher wĂ€ren wir auch Anregungen und Empfehlungen nicht abgeneigt.
mfg
Daniel
All suspects are guilty, period. Otherwise they wouldnÂŽt be suspects, would they?
I busted a mirror and got seven years bad luck, but my lawyer thinks he can get me five.

Offline Fabian O

  • HT4U.net Redakteur
  • 16-Bit-Prozessor
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 1238
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
Hi Drohne,

ich kann mich Daniel da im Wesentlichen nur anschließen. Allerdings weiß ich, dass man in JĂŒlich einen neuen Hochleistungsrechner mit Nehalems aufgebaut hat und nach langen Tests, die insbesondere hohe FPU-Lasten mitsichbringen, SMT komplett deaktiviert hat. Vorteile wird es demnach also nicht mit sich gebracht haben ;) DafĂŒr ist Hyperthreading allerdings im Moment auch nicht gedacht.

grĂŒĂŸe
Fabian
Daniel: "Tanzen ist der vertikale Ausdruck des horizontalen Verlangens!"

Offline Peter

  • HT4U.net Redakteur
  • HT4U.net-Methusalem
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 16235
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
Es ist nicht ganz korrekt - wir sind im Besitz der Spec-Suite und haben diese vor Jahren auch schon einmal eingesetzt. Die FortfĂŒhrung der Benchmarks scheiterte aber daran, dass sich AMD beharrlich weigerte uns die AMD-optimierten Binaries zur VerfĂŒgung zu stellen. Ohne diese hĂ€tte es schlicht keinen Sinn gemacht einen Vergleich zu starten. Also haben wir die Spec-Suite dann wieder aus den Tests herausgenommen.

Zudem muss man aber auch erwÀhnen, dass so ein Spec-Durchlauf - je nach CPU - schon mal 6 Stunden dauern kann.
Gruß

Peter

Offline simon04

  • Mausschubser
  • **
  • BeitrĂ€ge: 29
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
Sehr informativer Test ĂŒber die neue Prozessorgeneration - Gratulation dem Team!
Auf Seite 15 ĂŒber Hyperthreading sind im 2. Diagrammblock HT an/aus verkehrt angeordnet. Ist das beabsichtigt oder ist eventuell die Beschriftung falsch?

GrĂŒĂŸe
Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, dass der Zuhörer wĂŒnscht, er hĂ€tte sie gegeben.

Wer fragt ist ein Narr fĂŒr fĂŒnf Minuten. Wer nicht fragt, bleibt es fĂŒr immer.
(chinesisches Sprichwort)

Offline Fabian O

  • HT4U.net Redakteur
  • 16-Bit-Prozessor
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 1238
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
Hi,

das passt schon so. Ich werde es umdrehen, damit - wie in den anderen Diagrammen - "HT an" oben steht.

grĂŒĂŸe
Fabian
Daniel: "Tanzen ist der vertikale Ausdruck des horizontalen Verlangens!"

Sososo

  • Gast
wie sieht es bei den neuen clarkdale cpus denn mit der beschleunigung von hd-flash-videos aus? mit der 10.1er beta des flashplayers funktioniert das ja auf ati und nvidia hardware relativ problemlos.

Offline Leander

  • HT4U.net Redakteur
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 4664
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
Das funktioniert auch auf den ChipsÀtzen mit IGP der Intel-4er-Serie (G43, G45 / GMA X4500), sollte also auch auf den neuen GMA HD funktionieren, die ja auf den ersteren aufsetzen. Ob das schon in den aktuellen Treibern integriert ist, kann ich dir allerdings nicht sagen.
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't.
--
The World Wide Web is the only thing I know of whose shortened form takes three times longer to say than what it's short for. – Douglas Adams
--
Ihr werdet es sehen! Direct3D 10 wird exklusiv fĂŒr Windows Vista bleiben

Offline Dennis

  • HT4U.net Redakteur
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 5939
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • Killerspiele-Spieler!
    • Profil anzeigen
    • Meine :)
Puh mein Kopf raucht noch  :o

Als Untersatz brauche ich jetzt also ein Board mit einem der genannten ChipsĂ€tze wo dann ein VGA/DVI Ausgang am Board vorhanden ist aber kein eigener Grafikchip mehr. Setze ich auf dieses Board jetzt keinen Core i5 sind die AnschlĂŒsse dann tot.

Bin ich da jetzt richtig?
|| HT4U ||

Faust

  • Gast
So habe ich das zumindest auch verstanden.

Schöner Test!!

GrĂŒĂŸe

Offline Fabian O

  • HT4U.net Redakteur
  • 16-Bit-Prozessor
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 1238
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
Genau,

H5X oder Q5X-Chipsatz mit Lynnfield-CPU => Monitor-AusgÀnge liegen brach
P55-Chipsatz mit Clarkdale-CPU => iGPU kann nicht genutzt werden

grĂŒĂŸe
Fabian
Daniel: "Tanzen ist der vertikale Ausdruck des horizontalen Verlangens!"

Offline Warmmilchtrinker

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • BeitrĂ€ge: 6908
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • CPU-QuĂ€ler
    • Profil anzeigen
    • Homepage meines Handballvereins
Ich frage mich jetzt, wo der Sinn fĂŒr den Kunden liegt? Ist der Grafikchip deutlich billiger, als die externe Variante? Sparsam mit Energie umgehen tun die separaten Grafikchips ja auch. Und schon der HD 4350, der ja nun wirklich billig ist, kann alles besser als der integrierte Grafikkern. Dazu kommt die Problematik, dass auch wieder gegen eine CPU getauscht werden muss, die dasselbe kann.

Insgesamt sehe ich das eher etwas kritisch. Es entstehen einfach nicht wirkliche große Vorteile...
Core i5 2500K ||||| Noctua NH-U14S ||||| ASUS P8Z77-V LK ||||| 16 GB Kingston DDR3 ||||| Sapphire Radeon R9 380 Nitro 4GB ||||| SanDisk Ultra Ii 960GB + Samsung HD103SJ 1000GB + Seagate 2,5" 500GB ||||| BeQuiet Straight Power 450W ||||| Monitor: Dell U2714h

Sound
Philips Fidelio X2 ||||| B+W 683 ||||| Yamaha Natural Sound Amplifier AX-396

Offline Robert

  • HT4U.net Redakteur
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 4474
  • Falcon5.0
    • Profil anzeigen
Das Produkt hat ja erst den Markt betreten, Intel muss es erstmal zu Geld machen. Es wird sicher preislich irgendwann weiter nachgeben. Die HD4350 kann sicherlich vieles besser, aber wenn du das "besser" nicht nutzt, weil du eben nur HTPC- oder Officefunktionen nutzt, dann ist das schon eine Erleichterung, wenn man nicht noch eine dedizidierte Grafikkarte in das System pflanzen muss. Der i5 mit GPU ist quasi die logische Schlussfolgerung aus dem bisherigen Bedarf an PCs mit onboard-Grafik (der wesentlich grĂ¶ĂŸer ist,als die Nachfrage nach dedizidierten Grafikkarten, der Marktanteil von Intel an Grafiklösungen betrĂ€gt wenn ich mich nicht irre 70%! Und das sind alles onboard-Lösungen). Die Problematik mit dem Tausch sehe ich nicht so eng. Ich schĂ€tze AMD und Intel werden das zumindest bei einigen Produkten zum AusrĂŒstungsstandard machen.

Je mehr Zeug in das CPU-Package wandert, desto kleiner, leiser, energiesparender und unauffĂ€lliger sind die PCs, die man damit bauen kann. Das ist schon ein Vorteil. Richtig schön wĂ€re jetzt, wenn man die dedizidierten Karten nur noch im 3D-Modus aktiv hat und ansonsten die iGPU die 2D-Arbeit macht. Die bisherigen BemĂŒhungen in diese Richtung sind ja leider im Sande verlaufen.
« Letzte Änderung: 04. Januar 2010, 20:51:24 von Robert »
Hey, look! It's not my fault, it's some guy named "General Protection"!

Offline Peter

  • HT4U.net Redakteur
  • HT4U.net-Methusalem
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 16235
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
Ich durfte gestern Abend den Lektor zum Artikel machen - davor hab ich mich eigentlich nicht wirklich mit dem Produkt auseinander gesetzt. Im Zuge des Lesens des Artikels wurde ich mehr und mehr ĂŒberrascht, auch bei den Benchmarks. Das Manko welches blieb ist schlicht der Preis. Hier muss man das Bundle aus CPU und Mainboard bzw. Chipsatz sehen. WĂ€hrend die CPU-Preise durchaus als realistisch zu bezeichnen sind, sind wohl die Mainboard-Preise das oder besser gesagt die Kombination aus beidem, was einen fahlen Beigeschmack hinterlĂ€sst.
Gruß

Peter

 

Bei der Schnellantwort können Sie Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 20+1 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Buchstabiere die Zahl, die im Namen unseres Online-Magazins enthalten ist.: