Autor Thema: Core 2 Quad Q6600 zu heiß?  (Gelesen 8728 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hanswurst

  • Gast
Core 2 Quad Q6600 zu heiß?
« am: 02. Februar 2010, 11:34:11 »
Hallo Leute,

Ich habe einen gebrauchten Q6600 mit B3 Stepping gekauft. Das restliche System ist:

Gigabyte P35-DS3P
Scythe Mugen 2 Rev. B mit PWM Lüfter (max. 1300 Umdrehungen/min) und Liquid Pro Flüssigmetall zwischen CPU und Kühler
2x Scythe Slip Stream Gehäuselüfter mit 800 Umdrehungen/min

Es ist alles definitiv richtig eingebaut (auch das Flüssigmetall wurde richtig aufgetragen). Die CPU läuft auf Standardtakt mit 4x 2,4 GHz, der VCore ist standardmäßig auf 1,325 V eingestellt. Soweit, so gut.

Nun sagt mir der CPUID Hardware Monitor, dass ich im Idle unter Windows Temperaturen von max. 30°C bei der CPU sowie jeweils max. 45°C bei den einzelnen Kernen habe. Core Temp macht nur Aussage über die Temperatur der Cores und die liegen da schon deutlich drunter, jeweils bei max. 35°C. Die Drehzahl des PWM Lüfters liegt im Idle bei 500-700 Umdrehungen pro Minute, unter Last bei vollen 1300 Umdrehungen pro Minute.

Wenn ich nun aber Prime starte, schießt die Temperatur innerhalb von wenigen Sekunden bei allen Werten um ca. 50° C nach oben.

Ist das normal? Das ist ja schon sehr nahe an der kritischen Temperatur. Oder ist etwas defekt? Welchem Tool kann ich wirklich trauen, was die Temperaturen angeht? Wenn ich das so damit vergleiche, was andere mit ähnlicher Konfiguration erreichen, kommt mir das komisch vor.

Danke schonmal

Offline Daniel

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beiträge: 7022
  • Geschlecht: Männlich
  • Proud to be!
    • Profil anzeigen
Re: Core 2 Quad Q6600 zu heiß?
« Antwort #1 am: 02. Februar 2010, 11:52:19 »
Wir setzen bei den Temperaturen gerne auf CoreTemp und konnten bisher, zumindest unter Last, auch auf die Werte vertrauen. Grundsätzlich sehe ich die Temperatur auch nicht als kritisch an, es kommt nicht unbedingt selten vor, dass ein Prozessor nahe seines Grenzbereichs kommt. Auch mit großen Kühlern. Wenn die sonstige Belüftung stimmt, dann kannst du damit ruhig arbeiten. Alternativ kannst du den Prozessor auch nochmal mit Core2MaxPerf auslasten, da dieses Tool erfahrungsgemäß höhere Temperaturen verursacht. Allerdings erwarte ich nach deinen Schilderungen auch noch keine kritische Temperatur eher so etwas um ausgelesene 55 °C.
mfg
Daniel
All suspects are guilty, period. Otherwise they wouldn´t be suspects, would they?
I busted a mirror and got seven years bad luck, but my lawyer thinks he can get me five.

Hanswurst

  • Gast
Re: Core 2 Quad Q6600 zu heiß?
« Antwort #2 am: 02. Februar 2010, 11:59:56 »
Danke erstmal für die schnelle Antwort.

Ich glaube, du hast mich da missverstanden. Die Temperatur geht um 50°C rauf, also auf über 80°C laut Coretemp...

Offline Daniel

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beiträge: 7022
  • Geschlecht: Männlich
  • Proud to be!
    • Profil anzeigen
Re: Core 2 Quad Q6600 zu heiß?
« Antwort #3 am: 02. Februar 2010, 13:12:42 »
Ja, dass habe ich Missverstanden.
Allerdings musst man zwei Temperaturen unterscheiden. Die angezeigte Temperatur wird durch DTS ermittelt, welche sich meist an Hotspots befinden. Die Temperatur, welche Intel angibt (hier 62,2 °C), ist die TCase_max, also die maximale Gehäusetemperatur und dient vor allem den Kühlerherstellern. Die Temperatur wird an der Oberseite des Heatspreaders in der Mitte gemessen. Siehe dazu diese Grafik.
Zwischen deiner gemessenen Temperatur und der TCase_Max können durch aus einige Grad liegen. Zudem würden die Sicherheitsmechanismen im Regelfall das System abschalten bzw. den Takt runter regeln, wenn es kritisch wird. Um dies zu prüfen würde ich einfach mal CPU-Z bzw. TMonitor in Betrieb nehmen und gleichzeitig die CPU mit Core2MaxPerf unter Last setzen. Gerade bei TMonitor kannst du dann sehen wie der Takt plötzlich abfällt, falls die Temperatur kritisch wird.

Wie ist dein Gehäuse eigentlich belüftet und wie sieht es mit der Umgebung aus? Steht der PC in einem warmen Raum oder nahe an einem Heizkörper. Diese Faktoren spielen eine wichtige Rolle bei der Temperatur des Prozessors.
mfg
Daniel
All suspects are guilty, period. Otherwise they wouldn´t be suspects, would they?
I busted a mirror and got seven years bad luck, but my lawyer thinks he can get me five.

Hanswurst

  • Gast
Re: Core 2 Quad Q6600 zu heiß?
« Antwort #4 am: 02. Februar 2010, 13:34:24 »
Gehäuse ist ein Antec ThreeHundred mit 2x 120mm Gehäuselüftern (einer pustet rein, einer raus).

Zimmertemperatur liegt bei 19-20°C, Gehäusetemperatur laut BIOS so zwischen 30 und 35°C. Sollte also nicht zu warm sein.

Mich wundert es nur, wie Leute mit ähnlichen Systemen unter Last teilweise 30°C unter meinem liegen. Gibt es so eine große Streuung bei Intel?

Habe mal die VCore auf 1,15 Volt gestellt. Jetzt wird er unter Last nur noch 65°C warm. Meiner Meinung nach aber immer noch viel zu viel.

Offline Daniel

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beiträge: 7022
  • Geschlecht: Männlich
  • Proud to be!
    • Profil anzeigen
Re: Core 2 Quad Q6600 zu heiß?
« Antwort #5 am: 02. Februar 2010, 13:43:14 »
Mich wundert es nur, wie Leute mit ähnlichen Systemen unter Last teilweise 30°C unter meinem liegen. Gibt es so eine große Streuung bei Intel?

30 °C unter Last kann nicht sein. Bei einer Raumtemperatur von um die 20 °C sind 30 °C im Idle schon recht niedrig unter Last einfach falsch.

Das wichtigste ist wirklich das du einen Stabilitätstest machst und dann insbesondere wie oben beschrieben beobachtest ob die Sicherheitsmechanismen einspringen. Ist dies nicht der Fall, dann sind die Temperturen entweder noch im grünen Bereich oder die ausgelesenen Werte fehlerhaft.
« Letzte Änderung: 02. Februar 2010, 13:52:06 von Daniel »
mfg
Daniel
All suspects are guilty, period. Otherwise they wouldn´t be suspects, would they?
I busted a mirror and got seven years bad luck, but my lawyer thinks he can get me five.

Hanswurst

  • Gast
Re: Core 2 Quad Q6600 zu heiß?
« Antwort #6 am: 02. Februar 2010, 14:19:37 »
Damit wollte ich eigentlich wieder sagen, dass die anderen unter Last 30°C kühler sind als meiner  ;D

Offline Daniel

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beiträge: 7022
  • Geschlecht: Männlich
  • Proud to be!
    • Profil anzeigen
Re: Core 2 Quad Q6600 zu heiß?
« Antwort #7 am: 02. Februar 2010, 14:28:16 »
Damit wollte ich eigentlich wieder sagen, dass die anderen unter Last 30°C kühler sind als meiner  ;D

Ja ich merke ich hab es heute nicht. Naja, wie gesagt für erstmal den oberen Versuch aus.
mfg
Daniel
All suspects are guilty, period. Otherwise they wouldn´t be suspects, would they?
I busted a mirror and got seven years bad luck, but my lawyer thinks he can get me five.

HansWurst

  • Gast
Re: Core 2 Quad Q6600 zu heiß?
« Antwort #8 am: 02. Februar 2010, 17:13:48 »
Hab es ausprobiert.

Im Normalbetrieb taktet er nicht runter. Das tut er erst, wenn ich ihn übertakte.

Also habe ich einfach nur ein schlechtes Exemplar erwischt?

Offline Daniel

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beiträge: 7022
  • Geschlecht: Männlich
  • Proud to be!
    • Profil anzeigen
Re: Core 2 Quad Q6600 zu heiß?
« Antwort #9 am: 02. Februar 2010, 18:18:10 »
Also habe ich einfach nur ein schlechtes Exemplar erwischt?

Das wäre eine Möglichkeit, die andere wäre, dass irgendwas nicht richtig montiert zusammen arbeitet oder sonst was.
mfg
Daniel
All suspects are guilty, period. Otherwise they wouldn´t be suspects, would they?
I busted a mirror and got seven years bad luck, but my lawyer thinks he can get me five.

Hanswurst

  • Gast
Re: Core 2 Quad Q6600 zu heiß?
« Antwort #10 am: 02. Februar 2010, 19:45:13 »
Problem gelöst.

Habe alles nochmal auseinander gebaut und das Flüssigmetall war wohl zu dünn aufgetragen. Jetzt ist er deutlich kühler, max. 45°C unter Last.

Vielen Dank.

Offline DraconiX

  • 64-Bit-Prozessor
  • ********
  • Beiträge: 5478
  • Geschlecht: Männlich
  • rubellus fulgidus draconis
    • Profil anzeigen
    • Windows Hilfe
Re: Core 2 Quad Q6600 zu heiß?
« Antwort #11 am: 04. Februar 2010, 11:40:09 »
Komisch, früher wurde die WLP noch so wenig wie möglich aufgetragen, lieber nichts als wenig... Zeiten ändern sich :/ Oder ändert sich die Produktionsqualität bei den Wafern so das diese konkaver oder Einschlüßiger sind als früher?!

Yaa

  • Gast
Re: Core 2 Quad Q6600 zu heiß?
« Antwort #12 am: 04. Februar 2010, 11:53:44 »
Die WLP trägst du doch wohl auf den HS auf und nicht auf den Die, von daher sind wenn die konkav ;)

Offline DraconiX

  • 64-Bit-Prozessor
  • ********
  • Beiträge: 5478
  • Geschlecht: Männlich
  • rubellus fulgidus draconis
    • Profil anzeigen
    • Windows Hilfe
Re: Core 2 Quad Q6600 zu heiß?
« Antwort #13 am: 04. Februar 2010, 12:07:14 »
Ja gut... früher war es halt noch die DIE [thumbup] Und meinen Q6600 hab ich auch "geköpft" weil eben der Heatspreader konkav war und man es eh nicht wirklich gerade geschliffen bekommt mit eigenem Hausmitteln. Dennoch liegt meiner im Idle auch so umme 45c° - weil eben passiv gekühlt. Tut der verarbeitungsqualität aber leider keinen Abbruch, sei es nun AMD oder Intel - nehmen sie sich beide nichts mehr.  :(

Offline Slurm_McKenzie

  • Windows-BIOS-Flasher
  • ***
  • Beiträge: 114
    • Profil anzeigen
Re: Core 2 Quad Q6600 zu heiß?
« Antwort #14 am: 04. Februar 2010, 12:32:22 »
Bedenkt, dass "Liquid Pro" keine normale WLP ist. ;)

 

Bei der Schnellantwort können Sie Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 20+1 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Buchstabiere die Zahl, die im Namen unseres Online-Magazins enthalten ist.: