Autor Thema: [Artikel] G.Skill Falcon II: preiswerte Performance-SSD im Test  (Gelesen 2391 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline HT4U_Newsbot

  • News sind mein Leben...
  • HT4U.net-Methusalem
  • **********
  • BeitrĂ€ge: 16989
    • Profil anzeigen
G.Skill Falcon II: preiswerte Performance-SSD im Test
                 


Solid State Drives sind und bleiben ein Dauerrenner fĂŒr Highend-Systeme und Notebooks. G.Skill schickt mit der Falcon-II-Serie eine verbesserte Generation mit dem beliebten Indilinx-Controller ins Rennen, die auf den ersten Blick vor allem durch ihren gĂŒnstigen Preis besticht...mehr
                 
Hier geht es zum Test: http://ht4u.net/reviews/2010/gskill_falcon_2_ssd/
Nachricht zum Test: http://ht4u.net/news/21949_gskill_falcon_ii_preiswerte_performance-ssd_im_test
           
« Letzte Änderung: 12. April 2010, 11:29:34 von Rico »

Offline habmichlieb

  • Windows-BIOS-Flasher
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 122
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
Re: [Artikel] G.Skill Falcon II: preiswerte Performance-SSD im Test
« Antwort #1 am: 14. April 2010, 21:09:53 »
Ein schöner Test, danke.

Hat die SSD eine automatische TRIM Funktion ???
Ich suche fĂŒr meinen Laptop eine SSD, auf dem ich XP benutze. Und XP hat ja keine eigene TRIM Funktion.
Intel Core i7 4770K@4,4GHz...HR-02 Macho...ASRock Extreme 4...16 GB G-Skill/Corsair...Asus R9 280X Matrix Platinum@2x be quiet Silent Wings 2...SSD OCZ Agility 3...HDD WD...Lancool K62...Win 7 Pro 64Bit

Offline Northman

  • HT4U.net-Einsteiger
  • *
  • BeitrĂ€ge: 5
  • Ich liebe dieses Forum!
    • Profil anzeigen
Re: [Artikel] G.Skill Falcon II: preiswerte Performance-SSD im Test
« Antwort #2 am: 14. April 2010, 21:24:06 »
Hat die SSD eine automatische TRIM Funktion ???
Ich suche fĂŒr meinen Laptop eine SSD, auf dem ich XP benutze. Und XP hat ja keine eigene TRIM Funktion.
Es kann kein automatisches TRIM auf Seiten der SSD geben, da diese nicht wissen kann, ob die Daten noch benötigt werden, oder gelöscht wurden. Da das Löschen einer Datei nicht bedeutet, daß diese tatsĂ€chlich entfernt wird, sondern nur der Verweis darauf entfernt wird und der belegte Platz wieder als frei markiert wird (in den Verwaltungsstrukturen des Filesystems), geht sowas an der SSD vorbei.
Allein das OS kann endgĂŒltig entscheiden, welche Blöcke wirklich frei sind und dieses der SSD ĂŒber das TRIM-Kommando mitteilen.

Zumindest von Intel gibt es ein Tool fĂŒr SSDs, welches auch unter XP lĂ€uft und TRIM emuliert und die freien Blöcke an die SSD schickt.

Rein theoretisch ginge es, wenn die SSD das Dateisystem ganz GENAU kennen wĂŒrde, aber da es sehr viele verschiedene Dateisysteme gibt und diese auch noch einem stetigem Wandel unterzogen sind, ist das praktisch nicht möglich.

Bye, Northman
Bye, Northman

 

Bei der Schnellantwort können Sie Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 4+2 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Welches Bauteil, dass auf ...rad endet, ist in unserem Logo zu sehen?: