Umfrage

Wer braucht in der heutigen Zeit noch Desktop-Computer?

Niemand! Hab doch mein Smartphone!
Ein Notebook lässt eh sich besser mitnehmen...
PC zum Spielen - Notebook zum Arbeiten!
Der PC gehört zur Einrichtung wie Tisch und Bett
PCs? Die ollen grauen Kisten.... Ich hab nen Mac!

Autor Thema: Wer braucht in der heutigen Zeit noch Desktop-Computer?  (Gelesen 26162 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline LoRDxRaVeN

  • DOS-BIOS-Flasher
  • ****
  • Beiträge: 223
    • Profil anzeigen
Re: Wer braucht in der heutigen Zeit noch Desktop-Computer?
« Antwort #30 am: 05. Juli 2010, 12:50:23 »
Das Problem ist nicht die Tastatur an sich, sondern dass der Abstand zum Notebookdisplay nicht variiert werden kann und dass es auch nicht im Winkel angepasst werden kann. Und nur weil man sich mit der Zeit daran gewöhnt, macht es das ganze nicht ergonomischer.

LG

Allmighty

  • Gast
Re: Wer braucht in der heutigen Zeit noch Desktop-Computer?
« Antwort #31 am: 06. Juli 2010, 09:43:14 »
noch nie was von Dockingstations  gehört? Wer viel mobil ist, hat aufgrund von Synchronisationsproblemen keinen zweiten Festpc.

An der Dockingstation hängen dann Tastatur, Maus und der große TFT. Wenn man mal raus muss das Ding aus der Dockingstation und fertig.

Als professioneller Office PC für mich die optimale Lösung.

Uud P.S. Wer sich ernsthaft dazu herablässt freiwillig stundenlang an einem Laptop Bildschirm zu arbeiten, 2 Schläge in den Nacken für das aufspielsetzen der Gesundheit.

Offline LoRDxRaVeN

  • DOS-BIOS-Flasher
  • ****
  • Beiträge: 223
    • Profil anzeigen
Re: Wer braucht in der heutigen Zeit noch Desktop-Computer?
« Antwort #32 am: 06. Juli 2010, 12:16:06 »
Doch. Um das zu bemerken, hättest du nur auch den vorletzten Post von mir lesen müssen.
Einzelne, aus dem Kontext gerissene, Posts negativ bewerten ist nicht die feine Art.  -.-
« Letzte Ă„nderung: 06. Juli 2010, 12:20:10 von LoRDxRaVeN »

Allmighty

  • Gast
Re: Wer braucht in der heutigen Zeit noch Desktop-Computer?
« Antwort #33 am: 06. Juli 2010, 18:56:06 »
Zitat von: LoRDxRaVeN


sorry, ich habe aber nicht eben nicht die vorherigen Posts gelesen. Ebenfalls war nicht eine persönliche negative Meinung enthalten.

Back2Topic.
« Letzte Ă„nderung: 06. Juli 2010, 18:57:43 von Allmighty »

Offline yoda

  • 32-Bit-Prozessor
  • *******
  • Beiträge: 2795
  • Geschlecht: Männlich
  • I love YaBB 1G - SP1!
    • Profil anzeigen
Re: Wer braucht in der heutigen Zeit noch Desktop-Computer?
« Antwort #34 am: 23. Juli 2010, 22:33:49 »
Eigentlich recht offtopic:
Wie lange gält der Akku bei so einem smarten Handy durch? Ich hätte absolut keinen Bock, das Ding spätestens alle 2 Tage ans Ladegerät hängen zu müssen...

alle 2 tage? wär schön wenns so lange halten würde. wenns gut läuft reicht das wenn ich das iphone abends erst auflade.
ich telefoniere aber mehrere stunden damit und muss sehr oft meine emails checken, routen suchen, hotels buchen etc.

ich habe zuhause ein desktop und fĂĽr unterwegs 2 laptops.

Offline Rico

  • HT4U.net Redakteur
  • 32-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 3198
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • HT4U.net
Re: Wer braucht in der heutigen Zeit noch Desktop-Computer?
« Antwort #35 am: 23. Juli 2010, 22:52:14 »
also mein smartphone hält normal 2 Tage mit aktiviertem wlan und umts und bei wenig nutzung locker 3 oder 4 tage :-)
http://www.rico-ludwig.de | Public Key: http://www.rico-ludwig.de/pub.gpg

------
"Es sieht so aus, als hätten wir in der Computertechnologie die Grenzen des Möglichen erreicht, auch wenn man mit solchen Aussagen vorsichtig sein sollte - sie neigen dazu, fünf Jahre später ziemlich dumm zu klingen." - John von Neumann, 1949