Autor Thema: [News] BFG-Kunden nun doch ohne Garantieansprüche?  (Gelesen 1096 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline HT4U_Newsbot

  • News sind mein Leben...
  • HT4U.net-Methusalem
  • **********
  • Beiträge: 17013
    • Profil anzeigen
[News] BFG-Kunden nun doch ohne Garantieansprüche?
« am: 17. August 2010, 19:45:02 »
BFG-Kunden nun doch ohne Garantieansprüche?
                 


Im Mai diesen Jahres kündigte der hierzulande als Grafikkartenhersteller bekannte Hersteller BFG seinen Rückzug aus dem Grafikkartengeschäft an...mehr
                 

http://ht4u.net/news/22537_bfg-kunden_nun_doch_ohne_garantieansprueche/
           

Offline Roach13

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beiträge: 6887
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich hasse Computer!
    • Profil anzeigen
Re: [News] BFG-Kunden nun doch ohne Garantieansprüche?
« Antwort #1 am: 17. August 2010, 20:28:34 »
das man sich so einfach seiner gewährleistungs/garantie pflicht entziehen kann ist schon der hammer, wer ein bfg produkt sein eigen nennt, kann nur hoffen, daß es nicht kaputt geht innerhalb der garantie, dann wird`s doppelt ärgerlich wie danach.

Offline Michael

  • HT4U.net Redakteur
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 4738
  • Geschlecht: Männlich
  • iWhat?!
    • Profil anzeigen
Re: [News] BFG-Kunden nun doch ohne Garantieansprüche?
« Antwort #2 am: 17. August 2010, 23:46:35 »
Ist das denn nicht irgendwie gesetzlich geregelt? Ich mein klar - eine Garantie ist freiwillig und der Hersteller kann Garantieansprüche handhaben wie er will. Aber wenn mir beim Kauf eine Garantie zugesichert wird, die plötzlich während der Garantiezeit wieder zurückgezogen wird, ist das doch arglistige Täuschung. Oder irre ich mich da? Schließlich hätte ich auch gleich ein, vermutlich günstigeres, Produkt eines Konkurrenz-Unternehmens kaufen können, welches keinerlei Garantie bietet.

Ich persönlich bin nicht betroffen - mich interessiert nur der juristische Sachverhalt.
|NVIDIA GTX 1080|AMD R7 1700 @ 3.8GHz|Asus Prime B350-Plus|16 GB DDR4-3000@2400|Thermalright Macho 140|3 x Samsung HD502HJ@Raid5|Samsung EVO 850 250 GB|Asus Xonar DX|DELL 2412m + EIZO FG2421|

CUDA

  • Gast
Re: [News] BFG-Kunden nun doch ohne Garantieansprüche?
« Antwort #3 am: 18. August 2010, 07:47:42 »
soweit ich weiß ist die garantie gesetzlich geregelt, es müssen 2 jahre garantie gewähgleistet werden, sie ist nicht freiwillig.

Offline Robert

  • HT4U.net Redakteur
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 4451
  • Falcon5.0
    • Profil anzeigen
Re: [News] BFG-Kunden nun doch ohne Garantieansprüche?
« Antwort #4 am: 18. August 2010, 08:17:32 »
Garantie ist nicht gesetzlich geregelt. Garantie ist eine freiwillige Leistung des Herstellers. Liquidiert sich der Hersteller, gibts auch keinen an den man die Ansprüche stellen kann.

Gesetzlich geregelt ist nur die Gewährleistung gegenüber dem Händler.
Hey, look! It's not my fault, it's some guy named "General Protection"!

Offline Michael

  • HT4U.net Redakteur
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 4738
  • Geschlecht: Männlich
  • iWhat?!
    • Profil anzeigen
Re: [News] BFG-Kunden nun doch ohne Garantieansprüche?
« Antwort #5 am: 18. August 2010, 10:48:34 »
Liquidiert sich der Hersteller, gibts auch keinen an den man die Ansprüche stellen kann.

Na aber im Falle von BFG, geht es ja nicht um ein insolventes Unternehmen, sondern eine "simple" Veränderung des Produktportfolios. Stell dir mal vor, was wohl los wäre, wenn VW plötzlich sagt, die "Neufahrzeug-Garantie ist nicht mehr gültig, da wir uns entschieden haben zukünftig nur noch Boote zu bauen".
|NVIDIA GTX 1080|AMD R7 1700 @ 3.8GHz|Asus Prime B350-Plus|16 GB DDR4-3000@2400|Thermalright Macho 140|3 x Samsung HD502HJ@Raid5|Samsung EVO 850 250 GB|Asus Xonar DX|DELL 2412m + EIZO FG2421|

Offline Robert

  • HT4U.net Redakteur
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 4451
  • Falcon5.0
    • Profil anzeigen
Re: [News] BFG-Kunden nun doch ohne Garantieansprüche?
« Antwort #6 am: 18. August 2010, 22:24:38 »
BFG liquidiert den Bereich. Die versuchen also den ganzen Grafikkartenkram zu verkaufen.
In deinem Beispiel würde die Volkswagen AG den Bereich Volkswagen versuchen zu verkaufen, die Geschäftsbereiche Audi, Bugatti, usw weiterlaufen lassen. Interessanter wäre die Frage ob im amerikanischen Recht Garantieansprüche mit verkauft werden können, gegen einen negativen Preis z.B..

Baut Volkswagen Marine jetzt etwa auch Boote? ???
Hey, look! It's not my fault, it's some guy named "General Protection"!

Offline Michael

  • HT4U.net Redakteur
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 4738
  • Geschlecht: Männlich
  • iWhat?!
    • Profil anzeigen
Re: [News] BFG-Kunden nun doch ohne Garantieansprüche?
« Antwort #7 am: 18. August 2010, 22:55:07 »
Baut Volkswagen Marine jetzt etwa auch Boote? ???

Das war nur ein aus der Luft gegriffenes Beispiel ;)
|NVIDIA GTX 1080|AMD R7 1700 @ 3.8GHz|Asus Prime B350-Plus|16 GB DDR4-3000@2400|Thermalright Macho 140|3 x Samsung HD502HJ@Raid5|Samsung EVO 850 250 GB|Asus Xonar DX|DELL 2412m + EIZO FG2421|

 

Bei der Schnellantwort können Sie Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 20+1 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Buchstabiere die Zahl, die im Namen unseres Online-Magazins enthalten ist.: