Autor Thema: [Grafik] Eckdaten GeForce GTX 780 Ti bekannt - Titan im Vollausbau als Antwort auf R9 290X  (Gelesen 1815 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline HT4U_Newsbot

  • News sind mein Leben...
  • HT4U.net-Methusalem
  • **********
  • Beiträge: 16947
    • Profil anzeigen
Eckdaten GeForce GTX 780 Ti bekannt - Titan im Vollausbau als Antwort auf R9 290X
                 


Gab es bis vor wenigen Tagen noch keine handfesten Informationen zur kommenden NVIDIA-Grafikkarte GeForce GTX 780 Ti, so liegen nun die Spezifikationen auf dem Tisch und die überraschen erst einmal, bringen aber auch Klarheit in NVIDIAs Pläne und bisherige Gerüchte. Hatte man im Vorfeld spekuliert, dass NVIDIA eine übertaktete GeForce GTX 780 als Antwort auf AMDs Neuvorstellungen ins Rennen schicken wird, strafen die Eckdaten nun Lügen, denn es handelt sich um eine GK110-GPU im Vollausbau.
                 

http://ht4u.net/news/28562_eckdaten_geforce_gtx_780_ti_bekannt_-_titan_im_vollausbau_als_antwort_auf_r9_290x/
         

Offline Methusalem

  • Windows-BIOS-Flasher
  • ***
  • Beiträge: 82
  • Ich liebe dieses Forum
    • Profil anzeigen
Zitat
Denn schaut man sich an, dass man bisher die GTX Titan zu Preisen von immer noch hohen 850 Euro führt, sieht man, dass es doch möglich ist, eine solche GPU gar im Vollausbau und höheren Taktraten zu Preisen von 699 US-Dollar (zirka 600 Euro) anzubieten – Spielebundles nun ebenfalls inbegriffen.

Nun ja, bekanntlich ist der Dollar-Preis ein Netto-Preis, so dass der Verkaufspreis in D inkl. Zoll und Mehrwertsteuer 1:1 umgerechnet werden kann, also werden es wohl circa € 700,- werden.

Sind die 3 GB VRAM denn bestätigt oder wird es auch Modelle mit 6 GB geben?

Offline Schrotti

  • Windows-BIOS-Flasher
  • ***
  • Beiträge: 71
  • Nichts ist so aufreizend wie Gelassenheit.
    • Profil anzeigen
3 GB VRAM finde ich dann aber doch etwas mager.

Immerhin soll das die Sperrspitze sein und da muss mehr VRAM einfach drin sein (zumal es die kleineren Modelle ja mit mehr VRAM gibt).
GruĂź Schrotti

Offline Drohne

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 500
  • Si vis pacem, para bellum
    • Profil anzeigen
3 GB VRAM finde ich dann aber doch etwas mager.
[...]

Das kommt darauf an für was. Ich denke daß selbst für anspruchsvolle Spielchen und guter Nutzung der Bandbreite des PCIe 3.0 die dargebotenen 3 GB VRAM ausreichend sind - wenn auch knapp. Ich würde mir eher 4 oder eben 6 GB wünschen, aber der verwendete Speicher ist teuer und schluckt Energie. Und nVidia hat die Preismarge nun etwas gesenkt, um konkurrenzfähig zu bleiben.

FĂĽr die Nutzung als Rechenkarte kann man eigentlich nicht genug RAM haben und insofern stimme ich Dir zu - es erscheint auf den zweiten Blick mager.
« Letzte Ă„nderung: 03. November 2013, 12:20:18 von Drohne »
Keine Signatur vorhanden.

 

Bei der Schnellantwort können Sie Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 4+2 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Buchstabiere die Anzahl an Zahnrädern, die in unserem Logo zu sehen sind.: