Autor Thema: [Artikel] ASUS HD 6950 DirectCU II - die außergewöhnliche Radeon HD 6950?  (Gelesen 7768 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline HT4U_Newsbot

  • News sind mein Leben...
  • HT4U.net-Methusalem
  • **********
  • Beiträge: 17037
    • Profil anzeigen
Flotter Dreier: ASUS HD 6950 DirectCU II - die außergewöhnliche Radeon HD 6950?
                 


Das Lager der Non-Reference-basierenden Radeon-HD-6900-Grafikkarten füllt sich langsam. Eine wirklich besondere Grafikkarte mit diesem Chipsatz hat ASUS im Programm...mehr

Hier geht es zum Artikel: http://ht4u.net/reviews/2011/asus_radeon_hd_6950_directcu_2_test/
                 

http://ht4u.net/news/23401_flotter_dreier_asus_hd_6970_directcu_ii_-_die_aussergewoehnliche_radeon_hd_6950/
           
« Letzte Änderung: 08. Mai 2011, 13:03:46 von Dennis »

infinity1

  • Gast
ist es gewollt, dass im Newstitel von einer ASUS HD 6970 DirectCU II gesprochen wird? Sollte das nicht genau andersherum sein?

: ASUS HD 6950 DirectCU II - die außergewöhnliche Radeon HD 6970?                   

Offline Peter

  • HT4U.net Redakteur
  • HT4U.net-Methusalem
  • *****
  • Beiträge: 16238
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
sorry - mein Fehler. Natürlich HD 6950.
Gruß

Peter

Offline crishan

  • Windows-BIOS-Flasher
  • ***
  • Beiträge: 121
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Mich wundert ja auf Seite 4 folgender Absatz:
Zitat
Alle AMD-Grafikkarten wurden mit dem 10.11 Beta-Pressetreiber vermessen – jenen Treiber welchen AMD zur Vorstellung der Radeon HD-6900-Modelle zur Verfügung stellte. Die Qualitätseinstellungen bei HD-5000-Karten war dabei auf A.I.:Standard gesetzt, jene für HD-6800- und 6900-Modelle auf High-Quality.

Inzwischen sind wir bei Catalyst 11.2 (mit den AF- und Tesselationsänderungen, den großen Performance-Treiber
enthält AMD uns wohl bis zur Veröffentlichung der 6990 vor?) angelangt, und auch NVidia hat seit längerem den
266.58 draussen.

Wäre es nicht an der Zeit, einmal auf aktuelle Treibersoftware zurückzugreifen? Immerhin ist fast ein Vierteljahr
vergangen seit Vorstellung der Karten...

Offline finejam

  • HT4U.net-Einsteiger
  • *
  • Beiträge: 1
  • Ich liebe dieses Forum
    • Profil anzeigen
"So verrät man nicht, dass in der Standardauslieferung offenbar beide DVI-Anschlüsse als Single-Link-DVI umgesetzt sind. Das führte dazu, dass wir unseren 27-Zoll-Monitor nicht mit maximaler Auflösung ansteuern konnten. Bei 1920 x 1080 war Schluss.
Abhilfe soll hier der auf der Platine aufgebrachte Dip-Switch-Schalter bringen. ASUS blieb uns bislang Informationen dazu schuldig, ob es sich schlicht um das von der HD-6900-Serie bekannte Dual-BIOS (davon ist eigentlich auszugehen) handelt, welches in seiner zweiten Einstellung dann einen der DVI-Ports als Dual-Link-fähig ansteuert, dafür dann aber eben einen DisplayPort deaktiviert."

Klappt das denn auch? Schafft der Schlater denn auch Abhilfe? Ist der DVI Anschluss dann DUAL-LINK??
Das war dem Review nicht klar zu entnehmen...

Danke, Grüße, finejam

Offline Peter

  • HT4U.net Redakteur
  • HT4U.net-Methusalem
  • *****
  • Beiträge: 16238
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
Nein Crishan, muss nicht wirklich sein. Im Test des Catalyst 11.1a, welcher ja mehr Performance versprochen hat und im vorangegangenen Test hatten wir bereits Quervergleiche mit den neuen NVIDIA- und AMD-Treibern gezeigt. Dabei zeigte sich in beiden Fällen ein gemittelter Zuwachs von 1 Prozentpunkt. Damit gibt es durch dieses Testsetup weder einen Vor- oder Nachteil für die beiden Hersteller.

Ein Treiberupdate steht aber ohnehin auf dem Plan, inklusive dem Update auf den neuen Benchmarkparcours. Leider hat der Tag nur 24 Stunden ^^.
Gruß

Peter

Offline Peter

  • HT4U.net Redakteur
  • HT4U.net-Methusalem
  • *****
  • Beiträge: 16238
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
Klappt das denn auch? Schafft der Schlater denn auch Abhilfe? Ist der DVI Anschluss dann DUAL-LINK??
Das war dem Review nicht klar zu entnehmen...

Danke, Grüße, finejam

Sorry finejam, ja, war unglücklich ausgedrückt. Ja, mit dem zweiten BIOS, das wir darüber hinaus aber nicht getestet haben, konnten wir am DVI eine Auflösung von 2560 x 1440 fahren.
Gruß

Peter

GA22ST

  • Gast
Im Voraus ein Lob für den guten Test. [thumbup]
Habe ihn recht ausführlich durchgelesen, aber trotzdem ein paar Sätze übersprungen.
Habt ihr auch versucht die deaktivierten SIMDs via BIOS "frei" zu schalten?

Offline crishan

  • Windows-BIOS-Flasher
  • ***
  • Beiträge: 121
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Zumindest unter dem geizhals-Eintrag für die Karte findest du dafür positive Meldungen, auch im PCGH-Forum
haben sich Leute gemeldet, die diese Karte erfolgreich geflasht haben.
Allgemein ist bei einer 6950 natürlich nur das Shadermod-Bios vorzuziehen, nicht auch noch
das Anhaben der Speicher- und Chiptaktes...Im Thread des techpowerup-Forums wurden genau
dann nämlich die Karten gekillt.

laderio

  • Gast
Also laut Asus sollte nur einer der beiden DVI-Anschlüsse auf Single-Link schalten, wenn alle 4 Display-Port-Anschlüsse genutzt werden:
http://www.asus.com/websites/global/products/jX64GujNeYxnA4sd/sixmonitor02.jpg

alfred_

  • Gast
Schöner Test und tolle Karte.
Frage: Lässt sich mit Afterburner die Geschwindigkeit des Lüfters regeln? (v.a. im Idle weiter nach unten)

Offline Peter

  • HT4U.net Redakteur
  • HT4U.net-Methusalem
  • *****
  • Beiträge: 16238
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
Kann ich leider mit Sicherheit nicht sagen.
Gruß

Peter

 

Bei der Schnellantwort können Sie Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 20+1 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Buchstabiere die Zahl, die im Namen unseres Online-Magazins enthalten ist.: