Autor Thema: Ivy Bridge 3770K review  (Gelesen 6786 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rick

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • BeitrĂ€ge: 925
  • If this was smellyvision...
    • Profil anzeigen
Ivy Bridge 3770K review
« am: 01. MĂ€rz 2012, 13:02:38 »
Scheint als haette jemand den NDA nicht so ernst genommen und einen kleinen Bench/OC Parcours gefahren.
Mit maschineller Uebersetzung sogar halbwegs verstaendlich.
http://news.mydrivers.com/1/218/218443_all.htm

Allerdings gibt der Artikel preis, dass es wohl keine wirkliche Ueberraschungen geben wird.
Die IPC wird leicht erhoeht, und der (CPU-) Performancezuwachs ist etwas groesser als der reine Taktzuwachs.
Leider gibt es keine Grafikbenchmarks, aber da ist natuerlich auch die Treiberlage ein begrenzender Faktor.

Offline Rick

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • BeitrĂ€ge: 925
  • If this was smellyvision...
    • Profil anzeigen
Re: Ivy Bridge 3770K review
« Antwort #1 am: 07. MĂ€rz 2012, 09:10:21 »
http://www.anandtech.com/show/5626/ivy-bridge-preview-core-i7-3770k

Anandtech legt jetzt nach mit ihrem eigenen Test.

Offline Fabian O

  • HT4U.net Redakteur
  • 16-Bit-Prozessor
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 1238
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
Re: Ivy Bridge 3770K review
« Antwort #2 am: 07. MĂ€rz 2012, 09:11:37 »
Wie mir dieses Geleake aufn ...... Wecker geht  >:(

Trotzdem danke fĂŒr den Link :)
« Letzte Änderung: 07. MĂ€rz 2012, 09:16:08 von Fabian O »
Daniel: "Tanzen ist der vertikale Ausdruck des horizontalen Verlangens!"

Offline garfield36

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • BeitrĂ€ge: 1356
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • I love "FFF"
    • Profil anzeigen
Re: Ivy Bridge 3770K review
« Antwort #3 am: 04. April 2012, 00:31:15 »
Hm, ist wohl nicht angenehm, wenn man auch könnte, sich aber an die NDA halten muss.

Offline Fabian O

  • HT4U.net Redakteur
  • 16-Bit-Prozessor
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 1238
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
Re: Ivy Bridge 3770K review
« Antwort #4 am: 04. April 2012, 12:38:20 »
Ach, dass ist nur ein Aspekt. Viel eher finde ich es fragwĂŒrdig warum die Hersteller uns mit NDAs und teilweise aberwitzig kurzen Launch-ZeitrĂ€umen unter Druck setzen, wenn gerade im chinesischen Raum eh alles vorher durchsickert. Hier in Mitteleuropa wird man immer vorsichtiger, aber sind wir mal ehrlich wann gab es den letzten umfangreichen Leak aus Deutschland, Frankreich, England oder sonst hier in der Region? Hier mal eine Roadmap, da mal eine Folie... Aber im großen Stil sickert es wo ganz anders. Aber statt dort den Hahn zu zudrehen, bekommen wir lieber die Testmuster samt Infos 2 Wochen spĂ€ter...

Nunja, das Thema hat Peter ja schon neulich in einer News aufgegriffen...

GrĂŒĂŸe
Fabian
Daniel: "Tanzen ist der vertikale Ausdruck des horizontalen Verlangens!"

Offline garfield36

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • BeitrĂ€ge: 1356
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • I love "FFF"
    • Profil anzeigen
Re: Ivy Bridge 3770K review
« Antwort #5 am: 22. April 2012, 22:16:10 »
Ist schon kurios, da gibt es bereits Ivy-Bridge-CPUs zu kaufen, aber keine "offiziellen" Tests. Und das nur wegen NDAs, die aber scheinbar nicht fĂŒr alle Webseiten gelten. Sehr seltsam!

 

Bei der Schnellantwort können Sie Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 4+2 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Welches Bauteil, dass auf ...rad endet, ist in unserem Logo zu sehen?: