Autor Thema: HP d30 CMT (PB601): RAM-Riegel Kombination  (Gelesen 7171 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

hanso2

  • Gast
HP d30 CMT (PB601): RAM-Riegel Kombination
« am: 16. M├Ąrz 2012, 19:21:20 »
Hallo,

ich habe in dem Forum bereits gesucht und auch einen ├Ąhnlichen Beitrag gefunden,  jedoch wollte ich nochmal nachfragen:

ich habe in meinem Desktop-Rechner HP d530 CMT (PB601A) folgende Hardware (genauere Angaben aus Everest findet ihr unten):

- 2* 256MB in den schwarzen Steckpl├Ątzen (Nr 1 und 3):


Frage: Ist folgende Kombinationen erlaubt, (Handbuch  findet ihr hier   )

Im  Handbuch  (  http://bizsupport2.austin.hp.com/bc/.../c00059137.pdf   )  steht, dass maximal 4 GB unterst├╝tzt werden,  jedoch steht im handbuch auch, dass nur 512 MB-Riegel unterst├╝tzt werden

A:
Steckplatz 1 (schwarz): 256 MB
Steckplatz 3 (schwarz): 256 MB
Steckplatz 2 (blau) : 1 GB
Steckplatz 4 (blau) :leer


B:
Steckplatz 1 (schwarz): 256 MB
Steckplatz 3 (schwarz): 256 MB
Steckplatz 2 (blau) : 1 GB
Steckplatz 4 (blau) : 1 GB

Danke f├╝r eure Antworten


[ SPD ]---------------------------------------------------------------------------------------------------------

[ DIMM1: Kingston KT326667-041-INCE5 ]

Arbeitsspeicher Eigenschaften:
Modulname Kingston KT326667-041-INCE5
Seriennummer 8F08E8D6h
Herstellungsdatum Woche 44 / 2000
Modulgr├Â├če 256 MB (1 rank, 4 banks)
Modulart Unbuffered
Speicherart DDR SDRAM
Speichergeschwindigkeit PC3200 (200 MHz) <<<<<<<<<<<<
Modulbreite 64 bit
Modulspannung SSTL 2.5
Fehlerkorrekturmethode Keine
Auffrischungsrate Reduziert (7.8 us), Self-Refresh

Speicher Timings:
@ 200 MHz 3.0-3-3-8 (CL-RCD-RP-RAS)
@ 166 MHz 2.5-3-3-7 (CL-RCD-RP-RAS)
@ 133 MHz 2.0-2-2-6 (CL-RCD-RP-RAS)

Speichermodulbesonderheiten:
Early RAS# Precharge Nicht unterst├╝tzt
Auto-Precharge Nicht unterst├╝tzt
Precharge All Nicht unterst├╝tzt
Write1/Read Burst Nicht unterst├╝tzt
Buffered Address/Control Inputs Nicht unterst├╝tzt
Registered Address/Control Inputs Nicht unterst├╝tzt
On-Card PLL (Clock) Nicht unterst├╝tzt
Buffered DQMB Inputs Nicht unterst├╝tzt
Registered DQMB Inputs Nicht unterst├╝tzt
Differential Clock Input Unterst├╝tzt
Redundant Row Address Nicht unterst├╝tzt

Speichermodulhersteller:
Firmenname Kingston Technology Company, Inc.
Produktinformation http://www.kingston.com/products/default.asp

[ DIMM3: Kingston KT326667-041-INCE5 ]

Arbeitsspeicher Eigenschaften:
Modulname Kingston KT326667-041-INCE5
Seriennummer 8E08C8D6h
Herstellungsdatum Woche 44 / 2000
Modulgr├Â├če 256 MB (1 rank, 4 banks)
Modulart Unbuffered
Speicherart DDR SDRAM
Speichergeschwindigkeit PC3200 (200 MHz) <<<<<<<<<<<<<<
Modulbreite 64 bit
Modulspannung SSTL 2.5
Fehlerkorrekturmethode Keine
Auffrischungsrate Reduziert (7.8 us), Self-Refresh

Speicher Timings:
@ 200 MHz 3.0-3-3-8 (CL-RCD-RP-RAS)
@ 166 MHz 2.5-3-3-7 (CL-RCD-RP-RAS)
@ 133 MHz 2.0-2-2-6 (CL-RCD-RP-RAS)

Speichermodulbesonderheiten:
Early RAS# Precharge Nicht unterst├╝tzt
Auto-Precharge Nicht unterst├╝tzt
Precharge All Nicht unterst├╝tzt
Write1/Read Burst Nicht unterst├╝tzt
Buffered Address/Control Inputs Nicht unterst├╝tzt
Registered Address/Control Inputs Nicht unterst├╝tzt
On-Card PLL (Clock) Nicht unterst├╝tzt
Buffered DQMB Inputs Nicht unterst├╝tzt
Registered DQMB Inputs Nicht unterst├╝tzt
Differential Clock Input Unterst├╝tzt
Redundant Row Address Nicht unterst├╝tzt

Speichermodulhersteller:
Firmenname Kingston Technology Company, Inc.
Produktinformation http://www.kingston.com/products/default.asp


Motherboard------------------------------------------------------------:
CPU Typ Intel Pentium 4, 3000 MHz (15 x 200)
Motherboard Name Hewlett-Packard HP d530 CMT(PB601A)
Motherboard Chipsatz Intel Springdale-G i865G
Arbeitsspeicher 503 MB (PC3200 DDR SDRAM)
BIOS Typ Compaq (01/15/04)
Anschl├╝sse (COM und LPT) Kommunikationsanschluss (COM1)
Anschl├╝sse (COM und LPT) ECP-Druckeranschluss (LPT1)

Offline Rick

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beitr├Ąge: 925
  • If this was smellyvision...
    • Profil anzeigen
Re: HP d30 CMT (PB601): RAM-Riegel Kombination
« Antwort #1 am: 16. M├Ąrz 2012, 19:53:48 »
Im  Handbuch  (  http://bizsupport2.austin.hp.com/bc/.../c00059137.pdf   ) 

Da ist wohl beim Copy-Pasten der link kaputtgegangen. Ohne Handbuch kann ich erstmal nichts dazu sagen.

hanso2

  • Gast

Offline Rick

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beitr├Ąge: 925
  • If this was smellyvision...
    • Profil anzeigen
Re: HP d30 CMT (PB601): RAM-Riegel Kombination
« Antwort #3 am: 16. M├Ąrz 2012, 20:17:33 »
Du hast Mbit und MByte verwechselt.
Laut dem Text unterst├╝tzt das Board also maximal RAM, der doppelseitig 512MBit Speicherbausteine hat. (16 x 512 Mb = 1GB)
Wenn deine Riegel hingegen 8 1Gbit Dies haben, dann wirst du wom├Âglich mit dem Speicher Probleme haben.


Wenn also dein Speicherriegel kompatibel ist, funktionieren Konfigurationen A und B, wobei B vermutlich sogar im Dualchannel Modus funktioniert.
Ob das was bei der Plattform bringt, kann ich nicht sagen, Speicherbandbreite ist immer so ne Sache...

hanso2

  • Gast
Re: HP d30 CMT (PB601): RAM-Riegel Kombination
« Antwort #4 am: 17. M├Ąrz 2012, 10:55:19 »
Hallo Rick,

danke f├╝r die Antwort.

Jedoch muss ich zu meiner schande sagen, dass ich nur Bahnhof verstanden habe  ???

im handbuch steht, dass nur 128Mbit, 256Mbit, and 512Mbit non-ECC memory technologies unterst├╝tzt werden.
--> d.h. ich k├Ânnte in meinem Fall die Steckpl├Ątze 2 und 4 nur mit jeweils 512 Mbit aufr├╝sten, oder?

Steckplatz 1 (schwarz): 256 Mbit
Steckplatz 3 (schwarz): 256 Mbit
Steckplatz 2 (blau) : 512 Mbit
Steckplatz 4 (blau) : 512 Mbit

Auf der anderen Seite steht aber im Handbuch, dass das "board with up to       >>>4GB<<<
of memory configured in a high-performing dual channel mode" best├╝ckt werden kann, was nach AdamRiese nur mit 4 x 1Gbit-Riegel erreicht werden kann.

Daher bin ich nun verwirrt.

Ich w├╝rde n├Ąmlich gerne die beiden noch  freien Steckpl├Ątze mit je 1 Gbit-Riegel aufr├╝sten (bei eBay bekommt man sie relativ g├╝nstig)

Offline Rick

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beitr├Ąge: 925
  • If this was smellyvision...
    • Profil anzeigen
Re: HP d30 CMT (PB601): RAM-Riegel Kombination
« Antwort #5 am: 17. M├Ąrz 2012, 11:11:46 »
Ein Byte = 8 Bit.


Die Megabit beziehen sich auf die Speicherbausteine, die auf den DIMM's verbaut sind (die werden so angegeben, da man auf Seiten des Produktionsprozesses traditionell in Bit rechnet).

Auf einem Riegel sind bei Desktop-RAM in der Regel 8 (single-sided Modulle) oder 16 Speicherbausteine.

Wenn so ein Riegel also ├╝ber 16 512 Mbit Speicherbausteine verf├╝gt, ist die Gesamtkapazit├Ąt des DIMMs 1 Gigabyte (16 *512 / 8).
Wenn du einen 1GByte DIMM hast, der nur 8 Speicherbausteine besitzt, dann sind das 1024Mbit Speicherbausteine, und es ist nicht garantiert, dass das Mainboard damit umgehen kann.

Also musst du bei der Suche nach dem RAM auf ebay nach einem Gigabyte Kapazit├Ąt suchen, und dann sicherstellen, dass es sich um double-sided Module handelt, die sich aus 16 Speicherbausteinen, 8 auf jeder Seite, zusammensetzen. Dieser Speicher sollte auf deinem Mainboard funktionieren.

Hoffe, dass es diesmal klarer ist.

 

Bei der Schnellantwort k├Ânnen Sie Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anh├Âren / Neues Bild laden
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 4+2 ist, dass wei├č ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Buchstabiere die Anzahl an Zahnr├Ądern, die in unserem Logo zu sehen sind.: