Autor Thema: Ohrwürmer, Oldies und Evergreens  (Gelesen 76163 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline garfield36

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1356
  • Geschlecht: Männlich
  • I love "FFF"
    • Profil anzeigen
Re: Ohrwürmer, Oldies und Evergreens
« Antwort #30 am: 17. Mai 2012, 19:16:15 »
I`d Like To Teach The World To Sing - The New Seekers

Das Lied entstammt der Feder von Roger Greenaway und Roger Cook. Ursprünglich entstand es als Jingle für eine Werbung von Coca Cola. Der Titel war "I`d Like To Buy The World A Coke". Die New Seekers schrieben den Text um und das Lied erreichte im Jänner 1972 den 1. Rang in den britischen Charts. In den USA wurde Platz 7, in Deutschland Platz 24 erreicht.
Auf die B-Seite der Single kam "Boom Town".

Gesang: Eve Graham und Lyn Paul,
Bassgitarre und Gesang: Paul Layton
Gesang und Gitarre: Marty Kristian und Peter Doyle


[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=hZi4k29FbO4[/youtube]


Video mit leider etwas bescheidener Qualität


[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=9lWNdRqgHgc&feature=related[/youtube]
« Letzte Änderung: 22. Juli 2013, 13:45:25 von garfield36 »

Offline garfield36

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1356
  • Geschlecht: Männlich
  • I love "FFF"
    • Profil anzeigen
Re: Ohrwürmer, Oldies und Evergreens
« Antwort #31 am: 19. Mai 2012, 11:33:02 »
In The Year 2525 - Zager & Evans

Denny Zager und Rick Evans nahmen 1968 den von Evans komponierten Song für das eigene (und winzige) Label Truth Records auf. Der Text handelt von einer Zeitreise durch die Zukunft der Menscheit und beginnt eben im Jahr 2525.

Die Instrumentation für die Ballade stammte von Schülern der Odessa Permian High School. Die erste Auflage bestand aus 1.000 Stück, die vom Duo an regionale Plattenläden und aus der Hand verkauft wurden. Weitere 10.000 Stück wurden gepresst, nachdem einige lokale Radiostationen den Song gespielt hatten.
Schließlich erregte man sogar die Aufmerksamkeit von RCA welche die Produktion übernahmen.

Im Juli 1969 kam die Platte auf den 1. Platz der US-Charts. Im August desselben Jahres wurde auch in Deutschland der 1. Rang erreicht. Die Single wurde zum Millionenseller und innerhalb von wenigen Wochen wurde eine Million Exemplare verkauft. Auf der Rückseite konnte man übrigens "Little Kids" hören.


Song mit Text und Bilduntermalung

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=yesyhQkYrQM&feature=related[/youtube]


Song mit Videoszenen aus einigen bekannten Filmen

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=5tLTb4P1HD8[/youtube]


Zager & Evans im Beat-Club
(leider sehr bescheidene Bildqualität, Ton ist besser)

http://www.dailymotion.com/video/x257go_zager-and-evans-in-the-year-2525_music



« Letzte Änderung: 26. Januar 2014, 20:15:23 von garfield36 »

Offline garfield36

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1356
  • Geschlecht: Männlich
  • I love "FFF"
    • Profil anzeigen
Re: Ohrwürmer, Oldies und Evergreens
« Antwort #32 am: 21. Mai 2012, 18:37:28 »
Massachusetts - Bee Gees

Massachusettes ist eine Single-Auskoppelung (veröffentlicht 1967) aus dem Album Horizontal. Die Nummer auf der B-Seite "Barker Of The UFO" werden wohl die wenigsten in Erinnerung haben. Von Australien über Österreich, Deutschland, Großbritannien bis Neuseeland erreichte der Song den 1. Platz in den Charts. Sogar in China wurde der 2. Rang erreicht.

Besetzung

Robin Gibb - Gesang, Klavier
Barry Gibb - Gesang, Leadgitarre
Maurice Gibb - Gesang, Bass, Keyboard
Vince Melouney - Rhythmusgitarre
Colin Petersen - Schlagzeug

And the lights all went out in Massachusetts - Nach Maurice Gibb, † 12. Januar 2003, gingen am 20.05.2012 auch für Robin Gibb die Lichter aus. Er verstarb an den Folgen einer Krebserkrankung.


Video mit bescheidener Qualität, jedoch mit Originalbesetzung


[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=AbkbGF27JyY[/youtube]


Hier eine Aufnahme mit den drei Gibb-Brüdern von 2001 aus dem Manhattan Center und kurzem Interview mit Robin sowie Billy Joel.


[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=9oT0DrF2F6c&feature=related[/youtube]
« Letzte Änderung: 07. September 2012, 00:58:28 von garfield36 »

Offline garfield36

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1356
  • Geschlecht: Männlich
  • I love "FFF"
    • Profil anzeigen
Re: Ohrwürmer, Oldies und Evergreens
« Antwort #33 am: 23. Mai 2012, 22:48:34 »
Minnie The Mucher - Cab Calloway

Einer der genialsten Musikfilme aller Zeiten ist wohl "Blues Brothers". Darin hatte unter anderen Größen des Genres Cab (eigentlich Cabell) Calloway einen Auftritt. Er sang das berühmte "Minnie The Mucher", welches er zwar gemeinsam mit Irving Mills geschrieben hatte, das jedoch seine Basis von Frankie Jaxon`s "Willie The Weeper" bezog.
Es handelt von einer gewissen Minnie die sich im Drogenrausch als Freundin des schwedischen Königs sieht.
Bei der Interpretation in "Blues Brothers" bewies Calloway wahre Akrobatik, vor allem auch Lippenakrobatik. Manch anderer hätte sich dabei wohl die Zunge verknotet. Cab war damals schon 72.


Ausschnitt aus Blues Brothers



Hier eine Aufnahme aus 1958


[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=8mq4UT4VnbE[/youtube]


Auftritt 1988 im Alter von 81 Jahren


[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=EqxzT4vXc1k[/youtube]
« Letzte Änderung: 07. September 2012, 01:02:28 von garfield36 »

Offline garfield36

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1356
  • Geschlecht: Männlich
  • I love "FFF"
    • Profil anzeigen
Re: Ohrwürmer, Oldies und Evergreens
« Antwort #34 am: 26. Mai 2012, 11:23:10 »
Mr. Tambourine Man - The Byrds

Bei diesem Song handelt es sich um eine Cover-Version eines Stücks von Bob Dylan.
Die Platte erschien 1965 und erreichte sowohl in GB als auch in  den USA in den Charts den 1. Rang. In Deutschland kam sie auf Platz 2. Für die Rückseite der Single wurde "I Knew I’d Want You" genommen.
Die Aufnahme wurde noch nicht mit der originalen Besetzung der Byrds produziert. Offenbar traute Columbia der Band noch nicht die erforderliche Professionalität zu. Deshalb wurden die Studiomusiker Hal Blaine und Larry Knechtel hinzugezogen.

Gesang und Gitarre: Jim (ab 1968 Roger) McGuinn
Gesang: Gene Clark
Gesang: David Crosby
Schlagzeug: Hal Blaine
Bassgitarre: Larry Knechtel

Die Original-Gründungsformation
Gitarre: Jim Mc Guinn
Gitarre: Gene Clark
Gitarre: David Crosby
Schlagzeug: Michael Clarke
Bassgitarre: Chris Hillman



[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=pJO4KAv-GiY[/youtube]


« Letzte Änderung: 26. April 2014, 23:04:52 von garfield36 »

Offline garfield36

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1356
  • Geschlecht: Männlich
  • I love "FFF"
    • Profil anzeigen
Re: Ohrwürmer, Oldies und Evergreens
« Antwort #35 am: 27. Mai 2012, 16:27:17 »
Nights In White Satin - Moody Blues

Das Lied erschien 1967 zuerst auf dem Album "Days Of Future Past" und wurde danach als Single ausgekoppelt. Man empfand es damals als überraschend, dass sich das Album hervorragend verkaufte.
Die Single erreichte in GB 1967 den 19., in Deutschland 1968 den 18. Rang. Erst 1972 kam sie in den USA und Kanada auf Platz 1 in den Charts.

Querflöte, Gesang: Ray Thomas
Keyboard, Mellotron: Mike Pinder
Bass, Gesang: John Lodge
Gitarre, Gesang: Justin Hayward
Schlagzeug: Graeme Edge
London Festival Orchester unter Peter Knight

Hier die längere LP-Version


[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=4lazdg-eqmQ[/youtube]
« Letzte Änderung: 27. Mai 2012, 16:30:01 von garfield36 »

Offline garfield36

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1356
  • Geschlecht: Männlich
  • I love "FFF"
    • Profil anzeigen
Re: Ohrwürmer, Oldies und Evergreens
« Antwort #36 am: 16. Juli 2012, 15:37:13 »
No Milk Today - Herman’s Hermits

Der Titel stammt von Graham Gouldman und wurde 1966 von der Band Herman’s Hermits aufgenommen. Auf der B-Seite der Single konnte man "My Reservation's Been Confirmed" hören. In Deutschland kam die Platte auf Platz 2 in den Charts, in Österreich auf 1, in GB auf 7. In den USA wurde die Nummer auf der B-Seite von "There's A Kind Of Hush" veröffentlicht. No Milk Today kam in den Singles Billboard Hot 100 auf den 35. Rang.

Bandmitglieder

Peter Noone
Keith Hopwood
Karl Green
Derek Leckenby
Barry Whitman


[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=NO5N4lUl9pk[/youtube]
« Letzte Änderung: 22. Juli 2013, 13:50:25 von garfield36 »

Offline garfield36

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1356
  • Geschlecht: Männlich
  • I love "FFF"
    • Profil anzeigen
Re: Ohrwürmer, Oldies und Evergreens
« Antwort #37 am: 16. Juli 2012, 18:11:11 »
Oh Happy Day - The Edwisn Hawkins Singers

Edwin Hawkins und Betty Watson gründeten 1967 den Northern California State Youth Chor der ca. 50 Mitglieder hatte. Die Gruppe nahm 1968 das Album "Let Us Go into the House of the Lord" auf. Der Erfolg war zunächst sehr mäßig. Schließlich spielten einige Radiomoderatoren daraus das Lied "Oh Happy Day" (ein Gospel-Arrangement, vermutlich aus dem 18. Jahrhundert), und lösten eine enorme Nachfrage nach dem Song aus.
Die daraufhin erstellte Single-Auskopplung wurde innerhalb von zwei Monaten eine Million Mal verkauft. Es war der erste Grammy für Hawkins.
Dieser trat später mit den Edwin Hawkins Singers auf, die aus Mitgliedern des früheren Northern California State Youth Chor bestanden.



[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=muVLPlgMGPY[/youtube]
« Letzte Änderung: 26. Januar 2014, 20:22:15 von garfield36 »

Offline garfield36

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1356
  • Geschlecht: Männlich
  • I love "FFF"
    • Profil anzeigen
Re: Ohrwürmer, Oldies und Evergreens
« Antwort #38 am: 18. Juli 2012, 22:54:26 »
Hero Of A Fool - Jennifer Rush

Das Lied stammt aus dem 1985 erschienen Album Movin' von Jennifer Rush. Dieses erreichte in Deutschland und der Schweiz Platz 1, in Österreich und GB kam es auf die Plätze 8 bzw. 32.
Im Jahr 1986 wurde das Album mit Dreifach-Platin ausgezeichnet.

Die kraftvolle Stimme von Rush kommt meiner Meinung nach bei diesem Song besonders gut zur Geltung.


Live-Auftritt in Montreux

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=IQFSxUbchnI[/youtube]
« Letzte Änderung: 26. April 2014, 23:12:22 von garfield36 »

Offline garfield36

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1356
  • Geschlecht: Männlich
  • I love "FFF"
    • Profil anzeigen
Re: Ohrwürmer, Oldies und Evergreens
« Antwort #39 am: 20. Juli 2012, 00:35:09 »
Oh, Pretty Woman - Roy Orbison

Die Entstehungsgeschichte ist bekannt, ob sie wahr ist weiß ich nicht.
Im Juli 1964 trafen sich Bill Dees und Orbison in dessen Haus um neue Songs zu kreieren. Orbisons Frau Claudette verabschiedete sich zum Shopping in die Stadt, und  Roy fragte sie, ob sie hierfür noch Geld brauche. Dees meinte daraufhin charmant: „Pretty woman never needs any money“ (eine hübsche Frau braucht niemals Geld), die Idee zum Titel war entstanden.

Am 8. August 1964 wurde die "Single Oh, Pretty Woman / Yo Te Amo Maria" veröffentlicht.
In den USA konnte sie drei Wochen den ersten Platz belegen. Auch in Großbritannien erreichte sie den ersten Rang und hielt sich dort zwei Wochen lang.  In Deutschland war die Platte ebenfalls, und zwar drei Wochen, an der Spitze.
Die Single wurde zum Millionenseller

Im Jahr 1990 wurde der Song als Titelmelodie für die gleichnamige Komödie mit Julia Roberts und Richard Gere verwendet.


[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=8x2tG4X0cdc&feature=related[/youtube]

Offline garfield36

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1356
  • Geschlecht: Männlich
  • I love "FFF"
    • Profil anzeigen
Re: Ohrwürmer, Oldies und Evergreens
« Antwort #40 am: 11. August 2012, 12:21:37 »
Moonlight Shadow - Maggie Reilly

Für das Album "Crises" schrieb Mike Oldfield 1983 diesen Song. Während er die Instrumentalbegleitung übernahm, kam der Gesangspart von Maggie Reilly. Ihre markante Stimme ist wohl mit ein Grund, warum das Lied international zu einem so großen Erfolg wurde.
In Österreich, Belgien, Norwegen, Italien, Schweden, Irland, Spanien, Polen und der Schweiz kam die Single-Auskopplung  auf Platz 1 in den Charts. 


[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=e80qhyovOnA[/youtube]
« Letzte Änderung: 27. Oktober 2012, 23:28:47 von garfield36 »

Offline garfield36

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1356
  • Geschlecht: Männlich
  • I love "FFF"
    • Profil anzeigen
Re: Ohrwürmer, Oldies und Evergreens
« Antwort #41 am: 13. August 2012, 00:29:08 »
Morning Has Broken - Cat Stevens

Ursprünglich hieß die Melodie möglicherweise Bunessan zu der Mary McDonald (1789 bis 1872) den Text eines Weihnachtsliedes schrieb. Die englische Kinderbuchautorin Eleanor Farjeon schrieb um 1931 einen neuen Text zur Melodie.
Die ersten drei Strophen mit dem Text von Farjeon verwendete Cat Stevens (heute Yusuf Islam) für seine Fassung des Liedes. Es wurde 1971 auf dem Album "Teaser And The Firecat" veröffentlicht. Der Klavierpart des Songs stammt von Rick Wakeman.


[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=U5sSEkZ86ts&feature=related[/youtube]
« Letzte Änderung: 13. August 2012, 00:32:19 von garfield36 »

Offline garfield36

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1356
  • Geschlecht: Männlich
  • I love "FFF"
    • Profil anzeigen
Re: Ohrwürmer, Oldies und Evergreens
« Antwort #42 am: 02. September 2012, 01:19:47 »
Home On The Range

Der Text stammt aus einem Gedicht von Dr. Brewster Martin Higley, welches er 1871 oder 1872 schrieb. Der Titel lautete Oh Give Me a Home Where the Buffalo Roam. Im Jahr 1873 komponierte Daniel E. Kelly die Musik dazu.

In den USA wurde das Lied 1947 - der Titel lautete inzwischen Home On The Range - zur offiziellen Hymne des Bundesstaates Kansas erkürt.

Es gibt etliche Versionen des Songs, drei Textvarianten kann man hier nachlesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Home_on_the_Range


Tom Roush mit der Original-Textversion

http://www.youtube.com/watch?v=ArgMK2kAjzw

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=ArgMK2kAjzw[/youtube]


Gene Autry

http://www.youtube.com/watch?v=wJJGikSD9ho

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=wJJGikSD9ho[/youtube]


Ken Curtis

http://www.youtube.com/watch?v=hU6RcFxAEao

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=hU6RcFxAEao[/youtube]


Roy Rogers

http://www.youtube.com/watch?v=0KlZuk5N2co

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=0KlZuk5N2co[/youtube]


Pete Seeger

http://www.youtube.com/watch?v=lBbP8VpyIuc

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=lBbP8VpyIuc[/youtube]


Frank Sinatra

http://www.youtube.com/watch?v=v4Krxfb7_Sg

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=v4Krxfb7_Sg[/youtube]
« Letzte Änderung: 02. September 2012, 01:27:30 von garfield36 »

Offline garfield36

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1356
  • Geschlecht: Männlich
  • I love "FFF"
    • Profil anzeigen
Re: Ohrwürmer, Oldies und Evergreens
« Antwort #43 am: 02. September 2012, 02:04:55 »
Jackson - Johnny Cash & June Carter

Jackson ist ein Song von Jerry Leiber und Billy Edd Wheeler, aus dem Jahr 1963. Das Kingston Trio veröffentlichte ihn im gleichen Jahr auf dem "Album Sunny Side"! Hier handelt die Geschichte noch von Vater und Sohn.
Johnny Cash und June Carter nahmen ihre Version 1967 auf, inzwischen ist im Text allerdings von einem Paar die Rede. Die Veröffentlichung erfolgte auf dem Album "Carryin On" sowie als Single-Auskopplung.
In den USA erreichte das Album in den Billboard-Charts Rang 5 in der Sparte Country-Music, Platz 194 bei den Pop-Alben. Die Single kam in den Country-Charts auf den 2. Rang.

Text

We got married in a fever, hotter than a pepper sprout,
We've been talkin' 'bout Jackson, ever since the fire went out.
I'm goin' to Jackson, I'm gonna mess around,
(Yeah)Yeah, I'm goin' to Jackson,
Look out Jackson town.

Well, go on down to Jackson; go ahead and wreck your health. (Hmm)
Go play your hand you big-talkin' man, make a big fool of yourself,
Yeah yeah, go to Jackson; but go comb that hair!
I'm gonna snowball Jackson.
Go ahaid and see if I care.

When I breeze into that city, people gonna stoop and bow. (Hahaha)
All them women gonna make me, teach 'em what they don't know how,
oh I'm goin' to Jackson, you turn-a loose-a my coat.
'Cos I'm goin' to Jackson.
"Goodbye," that's all she wrote.

They'll laugh at you in Jackson, and I'll be dancin' on a Pony Keg.
They'll lead you down that town like a scalded hound,
With your tail tucked between your legs,
Yeah yeah yeah, go to Jackson, you big-talkin' man.
And I'll be waitin' there in Jackson, behind my Jaypan Plan,

We got married in a fever, hotter than a pepper sprout,
We've been talkin' 'bout Jackson, ever since the fire went out.
I go to Jackson, and that's a natural fact.
We're goin' to Jackson, ain't never comin' back.

We got married in a fever, hotter than a pepper sprout,
We've been talkin' 'bout Jackson, ever since the fire went...


http://www.youtube.com/watch?v=HGhCsznO0S8

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=HGhCsznO0S8[/youtube]


http://www.youtube.com/watch?v=vN17L5Gb_gA

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=vN17L5Gb_gA[/youtube]
« Letzte Änderung: 27. Oktober 2012, 23:34:55 von garfield36 »

Offline garfield36

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1356
  • Geschlecht: Männlich
  • I love "FFF"
    • Profil anzeigen
Re: Ohrwürmer, Oldies und Evergreens
« Antwort #44 am: 02. September 2012, 23:27:54 »
I'd Love You To Want Me - Lobo

Bereits 1972 veröffentlichte Lobo den Song, der vorerst jedoch keine große Aufmerksamkeit erregte. Im Jahr 1973 wurde das Lied in der Folge Sonderbare Vorfälle im Hause von Professor S. aus der Serie Der Kommissar mehrmals gespielt. Dadurch stieg der Bekanntheitsgrad des Titels immens an, und er erreichte in Österreich, Deutschland und der Schweiz den 1. Rang in den Charts. In Großbritannien wurde 1974 immerhin Platz 5 erreicht. In den USA kam das Lied bereits 1972 auf Rang 2.



[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=gg2e6baSm8A[/youtube]



[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=0mBS0f9MJHE[/youtube]
« Letzte Änderung: 03. September 2012, 10:30:42 von garfield36 »

 

Bei der Schnellantwort können Sie Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 4+2 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Buchstabiere die Anzahl an Zahnrädern, die in unserem Logo zu sehen sind.: