Autor Thema: Auswahl des richtigen Netzteils  (Gelesen 12869 mal)

0 Mitglieder und 2 GĂ€ste betrachten dieses Thema.

Offline Schue

  • Windows-BIOS-Flasher
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 79
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • Hier lĂ€sst es sich leben.
    • Profil anzeigen
Auswahl des richtigen Netzteils
« am: 17. MĂ€rz 2013, 10:32:31 »
Hallo Leute,

oft wird ja darĂŒber diskutiert, welches Netzteil nun das richtige fĂŒr System XYZ ist. Dabei wird ja meist geraten, das Netzteil nicht all zu ĂŒberdimensionieren, weil ja, nach den meisten MeinungsĂ€ußerungen, die Effizient mit grĂ¶ĂŸerwerdender Belastung steigt. Aber genau genommen ist das ja nicht der Fall, da die höchste Effizienz eines Netzteils ja bei ca. 50% (+-) liegt. Ist es dabei nun nicht sinnvoller ein Netzteil zu kaufen, was etwas mehr Leistung bietet bei gleicher Effizienzklasse und Preis?

Was sagt ihr dazu? Ich wĂŒrde mich ĂŒber eure Antworten freuen.
Schönes Wochenende und beste GrĂŒĂŸe vom SchĂŒ

Kleines e:
Hat jemand Erfahrung mit den Evga SuperNOVA Netzteilen? Ich hÀtte halt gerne ein vollmodulares Netzteil und das 650W SuperNova von Evga sagt mir aktuell noch am besten zu.
« Letzte Änderung: 17. MĂ€rz 2013, 10:47:45 von Schue »

Offline Michael

  • HT4U.net Redakteur
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 4739
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • iWhat?!
    • Profil anzeigen
Re: Auswahl des richtigen Netzteils
« Antwort #1 am: 17. MĂ€rz 2013, 12:35:38 »
Mein Kenntnisstand ist, das Netzteile bei ca. 2/3 ihrer maximalen Leistung die beste Effizienz haben.  ???

Ansonsten mĂŒsstest du ja einen 300W PC (kleiner Gaming-PC) mit einem 600 W Netzteil paaren.
|NVIDIA GTX 1080|AMD R7 1700 @ 3.8GHz|Asus Prime B350-Plus|16 GB DDR4-3000@2400|Thermalright Macho 140|3 x Samsung HD502HJ@Raid5|Samsung EVO 850 250 GB|Asus Xonar DX|DELL 2412m + EIZO FG2421|

Offline Schue

  • Windows-BIOS-Flasher
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 79
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • Hier lĂ€sst es sich leben.
    • Profil anzeigen
Re: Auswahl des richtigen Netzteils
« Antwort #2 am: 17. MĂ€rz 2013, 15:55:23 »
Ja genau das ist ja mein Hintergedanke. Oft heißt es ja "Ach das ist nur ein i5 und eine HD 7950, da reicht ein 450W Netzteil locker aus!" . Das mag vll. stimmen, aber ich weiß nicht, ob das so wirklich sinnvoll ist. Ich hatte mich halt auf meiner Netzteilsuche ein paar Modelle angeschaut. Und aus den Tests - Antec EarthWatts Platinum 650 Watt - und - Evga SuperNOVA NEX750 - geht halt hervor, dass die Netzteile (wie auch bei der Zertifizierung angegeben) bei 50% die beste Effizienz haben. Aber du hast halt schon recht, dass man ja immer die doppelte Leistung nehmen mĂŒsste, nur um die beste Effizienz zu nutzen.
Vermutlich macht man dann doch hier einfach den Preis als entscheidendes Kriterium fest, denn ein 450Watt Netzteil kostet ja meist weniger als ein 650/600 Watt Netzteil.

Offline Rick

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • BeitrĂ€ge: 922
  • If this was smellyvision...
    • Profil anzeigen
Re: Auswahl des richtigen Netzteils
« Antwort #3 am: 17. April 2013, 21:14:49 »
Geh so klein es nur geht, und steck das gesparte Geld in hohe Effizienz.
Mein Gedankengang dahinter: Der Rechner ist meistens nicht auf 100% Last, sondern selbst in Spielen oder so auf 70-90% gekappt. Gute Netzteile sind aber selbst bei 100% Last noch ĂŒber 80% effizient, aber insbesondere im Idle um ein paar Watt besser, bei den kleineren GrĂ¶ĂŸen. Und bei mittleren Lasten eben auch.

Insofern wĂŒrd ich vermutlich ein gutes 400-450W Netzteil mit Gold oder Platinzertifikat nehmen.

Das Xilence (http://geizhals.de/xilence-sq-series-450w-atx-2-3-sps-xpsq-450-r4-a916880.html) kommt mit 5 Jahren Garantie, was bei Netzteilen meiner Meinung nach echt lang ist, denn selbst meine Seasonics rauchen mir nach 3-4 Jahren ab... Und der Support ist hier im Forum.

Sonst gibt es noch das Antec EA-Platinum mit 450 W, das scheint aber vom Preis her erstmal nicht wirklich interessant. Das Seasonic G-Series ist auch in der Preisliga und hat die modularen AnschlĂŒsse die du gerne hĂ€ttest, und die beQuiet straightpower sind die einzigen Kandidaten mit einem LĂŒfter > 120mm, in dieser Leistungsklasse. Beide kommen mit 5 Jahren Garantie.
« Letzte Änderung: 17. April 2013, 21:17:14 von Rick »

RilLSore

  • Gast
Re: Auswahl des richtigen Netzteils
« Antwort #4 am: 04. September 2014, 09:25:44 »
Mein Kenntnisstand ist, das Netzteile bei ca. 2/3 ihrer maximalen Leistung die beste Effizienz haben.  ???

Ansonsten mĂŒsstest du ja einen 300W PC (kleiner Gaming-PC) mit einem 600 W Netzteil paaren.


Sehe ich genauso

 

Bei der Schnellantwort können Sie Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 4+2 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Welches Bauteil, dass auf ...rad endet, ist in unserem Logo zu sehen?: