Autor Thema: [HT4U Test] AMDs Radeon R-Serie-Grafikkarten: R9 270X und 280X und R7 260X im Test  (Gelesen 6197 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline HT4U_Newsbot

  • News sind mein Leben...
  • HT4U.net-Methusalem
  • **********
  • BeitrĂ€ge: 17043
    • Profil anzeigen
AMDs Radeon R-Serie-Grafikkarten: R9 270X und 280X und R7 260X im Test
                 


Nach Wochen der GerĂŒchte ist es nun endlich soweit. AMDs neue Grafikkarten der R-Serie gehen an den Start. Es bewahrheitet sich dabei unter anderem das neue Namensschema der Radeon-Modelle und wir prĂ€sentieren heute die R7 260X, die R9 270X und die R9 280X. Unser Artikel klĂ€rt dabei, welche Neuigkeiten es gibt und wie sich AMD mit der neuen Grafikserie im Markt positioniert.
                 

http://ht4u.net/reviews/2013/amds_radeon_r-serie-grafikkarten_r9_270x_und_280x_und_r7_260x_im_test/
                 

Offline Schue

  • Windows-BIOS-Flasher
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 79
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • Hier lĂ€sst es sich leben.
    • Profil anzeigen
Wieder ein schön gestalteter Test, auch wenn ich ihn diesmal lediglich ĂŒberflogen habe, da das meiste ja schon bekannt ist. Im Großen und Ganzen kann man eigentlich sagen "Im Westen nichts neues." .

Gut die Effizienz wurde etwas gesteigert, allerdings auch nur bei der R9 280X. Denn werden diese zwar ca. 4-5% weniger Leistung bietet, liegt die Leistungsaufnahme aber ca. 10-12% unterhalb der HD 7970 GHz (Referenzmodell). Bei der R7 270X sieht es dagegen bescheidener aus. Trotzt eigentlich besseren Chip (so erinnere ich mich zumind. bei der HD7790), liegt die Leistungsaufnahme 14% ĂŒber der HD 7870, der Zuwachs bei der Leistung fĂ€llt mit 8% (12% bei 2560xirgendwas ist denke ich uninteressant, da es wohl so oder so ruckelt) geringer aus - also ist die Karte ineffizienter.

Ich weis nicht so recht, was ich von der ganzen Aktion halten soll. AMD ist fĂŒr mich die erste Wahl, wenn es darum geht Prozessoren und Grafikkarten zu kaufen - auch wenn es nicht immer das Beste ist. Das was AMD in letzter Zeit allerdings los lĂ€sst, bringt mich schon stark dazu der Firma den RĂŒcken zu zu drehen und bei der Konkurrenz einzukaufen.

Eine Information fehlt mich in bisher allen Tests die ich gelesen habe. Wenn R7 270X und R9 280X doch nahe zu identisch mit HD 7870 und HD 7970 GHz sind, ist es dann möglich ein Crossfire-Gespann mit diesen aufzubauen, oder geht das nicht auf Grund der unterschiedlichen Biose/Bioi (die Mehrzahl von BIOS halt  ;D)

Offline Peter

  • HT4U.net Redakteur
  • HT4U.net-Methusalem
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 16239
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
Hi Schue,

bei unserer 280X wĂ€re CF mit ner GHz-Edition sicherlich gegangen. Sie wurde vom Treiber ja auch als Radeon HD 7900-Karte erkannt. Bei der 270X kann ich dir die Frage nicht beurteilen. Probiert hab ich es natĂŒrlich nicht.

Ansonsten kann ich nicht richtig nachvollziehen, was man AMD vorwerfen sollte. NVIDIA hat sich mit den GTX 700-Karten ebenso verhalten und alte Modelle mit anderen Taktraten, nur eben zu besseren Preispunkten in den Markt gebracht. Ähnlich sehe ich das Vorgehen bei den bislang gezeigten 260 bis 280-Modellen.
Gruß

Peter

hardbonemac

  • Gast
S P I T Z E!!!!

Super Test und ich bin echt auf 399,90,- leistbare "Gegen-Titans" von AMD gespannt.
Dann tut sich wenigstens etwas und zÀh, aber doch.
jo...

Offline Peter

  • HT4U.net Redakteur
  • HT4U.net-Methusalem
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 16239
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
Naja, 399 Euro fĂŒr ne 290X? Das dĂŒrfte wohl eher ein Traum bleiben. Ich rechne da wohl eher mit 500 bis 550 Euro als Preisvorstellung seitens AMD.
Gruß

Peter

Daniel D.

  • Gast
WĂ€re es machbar, die Tabelle mit der Leistungsaufnahme sinnvoller zu gestalten? Man braucht nicht den Vergleich zu einer "GeForce 1", sondern meist nur zu den Gegenspielern der aktuellen, vorherigen oder vorletzten Generation. Bitte macht es etwas ĂŒbersichtlicher, so ist es furchtbar.

Offline Peter

  • HT4U.net Redakteur
  • HT4U.net-Methusalem
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 16239
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
Du sprichst vom Artikelanhang?
Gruß

Peter

Offline Schue

  • Windows-BIOS-Flasher
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 79
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • Hier lĂ€sst es sich leben.
    • Profil anzeigen
Zitat von: Peter
Ansonsten kann ich nicht richtig nachvollziehen, was man AMD vorwerfen sollte. NVIDIA hat sich mit den GTX 700-Karten ebenso verhalten und alte Modelle mit anderen Taktraten, nur eben zu besseren Preispunkten in den Markt gebracht. Ähnlich sehe ich das Vorgehen bei den bislang gezeigten 260 bis 280-Modellen.

Das Problem liegt eigentlich nicht darin, dass AMD die "alten" Chips weiterverwendet. Das wurde doch bei der 6000er Reihe auch gemacht, als die HD 6850/6870 noch mit der alten Technik daherkam, oder? Viel mehr liegt das Problem wohl daran, dass viele nun nicht genau sehen, wie die Aufstellung ist.
Soll heißen:
Wenn die R9 290X der Nachfolger der HD 7970 (GHz) ist, dann wĂ€re die R9 280X doch der Nachfolger der HD 7870, die R7 270X logischerweise der Nachfolger zur HD 7790/7770. Nun bekomme ich logischerweise die Leistung der HD 7970 GHz in einer Mittelklassegrafikkarte, was auch gut so ist, denn so war es mit der HD 7870 zur HD 6970/GTX 580 auch. Auch die Preise entsprechen denen der EinfĂŒhrung der HD 7870, also ca. 300€ und werden sich wohl auch Ă€hnlich entwickeln. Soweit passt alles. Nur vergleicht jeder die Technik und sieht nicht, welche Grafikkarte welchen Nachfolger hat. Deswegen die "Beschwerden".

Und dazu kommt noch, dass sich bezĂŒglich der Effizienz ĂŒberhaupt nichts getan hat, bzw. diese auf Grund der Verwendung der alten High-End-Chips schlechter ist als beim VorgĂ€nger. Wenn meine obige Grafikkartenzuordnung stimmt, dann entsteht folgendes Bild:

HD 7870 Leistung 100% Leistungsaufnahme 100%
R9 280X Leistung 141% Leistungsaufnahme 180%
(grob die Werte aus euren Messungen)

Und selbst ich als bekennender AMD-JĂŒnger kann mich dafĂŒr weder begeistern noch kann ich es schön reden.

Offline Tigershark

  • DOS-BIOS-Flasher
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 152
    • Profil anzeigen
Ich finds schade, dass AMD die kleinen Problemzonen wie Leistungsaufnahme bei der Blu-Ray Wiedergabe nicht mal angegeangen ist.
Und warum schafft es nVidia die Spannung beim Speicher im Lastfreien Bertrieb leicht abzusenken und AMD nicht?

Da hat AMD noch einiges an Optimierungspotential.

Offline Peter

  • HT4U.net Redakteur
  • HT4U.net-Methusalem
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 16239
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
@ Shue: Das ist ein altbekanntes Problem, welches auftritt, wenn man einen solchen Refresh im gleichen Fertigungsprozess macht. Wie sollte es auch wirklich effizienter werden? Unter diesem Problem leiden aber alle Graka-Hersteller, wenn sie einen solchen Weg beschreiten.

@ Tiger: Ganz ehrlich, ich vermute schon fast, dass AMD diese Dinge nicht als wichtig betrachtet, geht man vom gesamten Feedback weltweit aus. Da fallen Unkenrufe aus Deutschland leider oft unter den Tisch.
Gruß

Peter

 

Bei der Schnellantwort können Sie Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 20+1 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Buchstabiere die Zahl, die im Namen unseres Online-Magazins enthalten ist.: