Autor Thema: [HT4U Test] Sapphire Radeon Tri-X R9 290X OC im Test  (Gelesen 9005 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline HT4U_Newsbot

  • News sind mein Leben...
  • HT4U.net-Methusalem
  • **********
  • Beitr√§ge: 17036
    • Profil anzeigen
Sapphire Radeon Tri-X R9 290X OC im Test
                 


Die Hauptkritik an AMDs R9 290-Serie lag bislang vorrangig an der Temperaturentwicklung und der Ger√§uschkulisse des Referenzk√ľhlers. Das Warten auf die Boardpartner-Karten scheint nun jedoch ein Ende zu haben und Zug um Zug sieht man Pr√§sentationen mit alternativer K√ľhll√∂sung, welche versprechen die Mankos zu beseitigen. Unser Test zeigt heute die Details zur Sapphire Tri-X R9 290X.
                 

http://ht4u.net/reviews/2013/sapphire_radeon_tri-x_r9_290x_oc_im_test/
                 

Offline mickythebeagle

  • Windows-BIOS-Flasher
  • ***
  • Beitr√§ge: 95
    • Profil anzeigen
Re: [HT4U Test] Sapphire Radeon Tri-X R9 290X OC im Test
« Antwort #1 am: 03. Januar 2014, 22:48:37 »
Klasse Test. Wie immer.
Hier zeigt es sich mal wie es geht wenn man das Hirn einschaltet und einen Richtigen K√ľhler f√ľr die R9 290er Serie entwickelt !
Und nicht den Pfusch von Asus und Gigabyte mit Ihren einmal f√ľr die 780Ti hergestellten auf eine 290 knallt.

Offline crishan

  • Windows-BIOS-Flasher
  • ***
  • Beitr√§ge: 121
  • Geschlecht: M√§nnlich
    • Profil anzeigen
Re: [HT4U Test] Sapphire Radeon Tri-X R9 290X OC im Test
« Antwort #2 am: 04. Januar 2014, 02:19:35 »
Zumal man sich ja auch fragen darf, wieso ein derartig gestalteter K√ľhler nicht gleich von
Anfang an f√ľr diese AMD-Grafikkartengeneration geplant wurde...was lief da in der Projektplanung
nur falsch?

Offline Peter

  • HT4U.net Redakteur
  • HT4U.net-Methusalem
  • *****
  • Beitr√§ge: 16238
  • Geschlecht: M√§nnlich
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
Re: [HT4U Test] Sapphire Radeon Tri-X R9 290X OC im Test
« Antwort #3 am: 04. Januar 2014, 11:05:38 »
OEM-Partner und Integratoren w√ľnschen wohl solche Radial-Konstrukte, das erkl√§rte AMD mir einmal in einem pers√∂nlichen Gespr√§ch. Das d√ľrfte mit ein Grund sein, warum man an diesen Designs festh√§lt. Den Entwicklern war aber sicherlich bewusst, dass es aus gewissen Blickpunkten die falsche Entscheidung war. Nimmt man dies eben in Kauf (Temp, Leistungsaufnahme, Radau), dann funktioniert nat√ľrlich auch eine Referenz.
Gruß

Peter

Offline RheinPirat

  • HT4U.net-Einsteiger
  • *
  • Beitr√§ge: 7
  • Geschlecht: M√§nnlich
  • Fleet Commander
    • Profil anzeigen
Re: [HT4U Test] Sapphire Radeon Tri-X R9 290X OC im Test
« Antwort #4 am: 04. Januar 2014, 14:40:22 »
AMD muss doch mit seinem Referenzdesign eine K√ľhlung unter den schwersten Bedingungen Garantieren k√∂nnen. Darum sind doch alle Referenzk√ľhler (Ausnahme sehr schwache GPUs) so gebaut, dass die heisse Luft aus dem Geh√§use geblasen wird.

Ich bevorzuge eigentlich auch solche OEM K√ľhler, da einfach viel weniger W√§rme im Geh√§use entsteht... die Lautst√§rke ist halt das andere "Problem". Wobei der K√ľhler von der Titan ein sehr gutes K√ľhlungs/Lautst√§rkeverh√§ltnis hat...

Offline Knuddelbearli

  • Windows-BIOS-Flasher
  • ***
  • Beitr√§ge: 64
  • Ich liebe dieses Forum
    • Profil anzeigen
Re: [HT4U Test] Sapphire Radeon Tri-X R9 290X OC im Test
« Antwort #5 am: 04. Januar 2014, 15:47:09 »
im Fazit in der Vergleichstabelle hat sich ein Fehler eingeschlichen.
Dort ist der Preis der non X gelistet

Offline Peter

  • HT4U.net Redakteur
  • HT4U.net-Methusalem
  • *****
  • Beitr√§ge: 16238
  • Geschlecht: M√§nnlich
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
Re: [HT4U Test] Sapphire Radeon Tri-X R9 290X OC im Test
« Antwort #6 am: 04. Januar 2014, 17:33:29 »
ohja - sorry.
Gruß

Peter

Offline white_chapel

  • HT4U.net-Einsteiger
  • *
  • Beitr√§ge: 15
    • Profil anzeigen
Re: [HT4U Test] Sapphire Radeon Tri-X R9 290X OC im Test
« Antwort #7 am: 04. Januar 2014, 22:38:17 »
Peter, sag mal,

wäre es nicht an der Zeit, von BF3 auf BF4 zu wechseln? Auch angesichts der Tatsache, dass wir doch auf den Mantle Patch warten?

Danke!  [thumbup]

Offline Frank

  • HT4U.net Redakteur
  • Mausschubser
  • *****
  • Beitr√§ge: 36
    • Profil anzeigen
Re: [HT4U Test] Sapphire Radeon Tri-X R9 290X OC im Test
« Antwort #8 am: 05. Januar 2014, 01:52:25 »
@white_chapel

Ein neuer Parcours ist ja schon in der Mache: http://ht4u.net/forum/index.php/topic,61415.0.html

Kannst dich da gerne auch mit Vorschlägen einbringen. ;)

Offline white_chapel

  • HT4U.net-Einsteiger
  • *
  • Beitr√§ge: 15
    • Profil anzeigen
Re: [HT4U Test] Sapphire Radeon Tri-X R9 290X OC im Test
« Antwort #9 am: 05. Januar 2014, 07:40:26 »
...
Ein neuer Parcours ist ja schon in der Mache: http://ht4u.net/forum/index.php/topic,61415.0.html
Danke f√ľr den Link!

Zitat
Kannst dich da gerne auch mit Vorschlägen einbringen. ;)
Habe ich doch! ;)

Keth

  • Gast
Re: [HT4U Test] Sapphire Radeon Tri-X R9 290X OC im Test
« Antwort #10 am: 09. Januar 2014, 15:58:34 »
Hallo,

danke f√ľr den Test. K√∂nntet ihr in Zukunft auch Undervolting mit anschneiden? W√ľrde mich mal interessieren um wie viel k√ľhler und leiser vor allem die 290er damit w√§ren.

btw: wie kann eine Grafikkarte mit 1x6 und 1x8 pol eigentlich mehr als 300 Watt ziehen? Sind die zusammen mit der Steckverbindung nicht eigentlich nur f√ľr 300 Watt ausgelegt (wie man sieht kenne ich mich da nicht aus)? Oder ist das einfach nur eine Spezifikation f√ľr PCI-E aber die vertragen ohne Probleme deutlich mehr Saft?

Offline Peter

  • HT4U.net Redakteur
  • HT4U.net-Methusalem
  • *****
  • Beitr√§ge: 16238
  • Geschlecht: M√§nnlich
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
Re: [HT4U Test] Sapphire Radeon Tri-X R9 290X OC im Test
« Antwort #11 am: 09. Januar 2014, 17:08:52 »
Es ist ein Spezifikationswert, an welchem sich auch die Netzteil-Hersteller orientieren können. Danach sind 75 Watt aus dem PCIe-Slot, 75 Watt aus einem 6-Pin-Stecker und 150 Watt aus dem 8-Pin-Stromstecker erlaubt.

Ob die Grafikkarten letztlich darauf ausgelegt sind (PCB und Bauteile), deutlich mehr als die Specs aufzunehmen und zu verdauen, das ist sicherlich vom Board-Hersteller auch abhängig. Wenn MSI beispielsweise eine Lightning auf den Markt wirft und weiß, dass die mehr aufnimmt, so kann man bei der Fertigung auf dieses Dinge eben gleich achten.

Bei Grafikkarten, welche sich deutlich h√∂here Leistungsaufnahme g√∂nnen, als die Spezifikation das vorsieht, ist es wichtig, dass die Netzteile eben auf diesen Leitungsschienen gen√ľgend Leistung parat halten k√∂nnen. Andernfalls kann dies dauerhaft zu √úberlastungen beim Netzteil f√ľhren. Im besten Fall wird das System instabil, im schlechtesten Fall k√∂nnte ein Netzteil zu schaden kommen.
Gruß

Peter

keth

  • Gast
Re: [HT4U Test] Sapphire Radeon Tri-X R9 290X OC im Test
« Antwort #12 am: 09. Januar 2014, 18:06:50 »
Ah, ok, vielen Dank f√ľr die ausf√ľhrliche Erl√§uterung. Gut zu wissen f√ľr den n√§chsten Netzteil und Grafikkarteneinkauf.

lg36

  • Gast
Re: [HT4U Test] Sapphire Radeon Tri-X R9 290X OC im Test
« Antwort #13 am: 04. Februar 2014, 10:21:04 »
Hallo,

wieso hat die 290x bei der blou ray wiedergabe ein minus kassiert?

Offline Daniel

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beitr√§ge: 6979
  • Geschlecht: M√§nnlich
  • Proud to be!
    • Profil anzeigen
Re: [HT4U Test] Sapphire Radeon Tri-X R9 290X OC im Test
« Antwort #14 am: 04. Februar 2014, 10:43:27 »
Hallo,

wieso hat die 290x bei der blou ray wiedergabe ein minus kassiert?

Ohne das ich mich f√ľr diesen Artikel verantwortlichen zeichne, w√ľrde ich vermuten, dass es an der hohen Leistungsaufnahme bei der Blu-ray-Wiedergabe liegt. So ist zumindest meine Vermutung beim √úberfliegen des Artikels.
« Letzte √Ąnderung: 04. Februar 2014, 11:36:26 von Daniel »
mfg
Daniel
All suspects are guilty, period. Otherwise they wouldn¬īt be suspects, would they?
I busted a mirror and got seven years bad luck, but my lawyer thinks he can get me five.

 

Bei der Schnellantwort können Sie Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 20+1 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Buchstabiere die Zahl, die im Namen unseres Online-Magazins enthalten ist.: