Autor Thema: [Peripherie] Spieler-Mäuse müssen kabelgebunden sein - oder doch nicht?  (Gelesen 2941 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline HT4U_Newsbot

  • News sind mein Leben...
  • HT4U.net-Methusalem
  • **********
  • Beiträge: 16941
    • Profil anzeigen
Spieler-Mäuse müssen kabelgebunden sein - oder doch nicht?
                 


Es bleibt ein stetiger Zankapfel unter den Spielern. Gaming-Mäuse haben kabelgebunden zu sein - Funk ist schlecht für das Spiel. Diese Frage haben wir uns ebenfalls gestellt und wollen dem auf den Grund gehen. Mittel zum Zweck ist die teure Gamer-Maus Razer Ouroboros, welche wahlweise mit oder ohne Kabel betrieben werden kann und damit alle Optionen bietet.
                 

http://ht4u.net/news/30982_spieler-maeuse_muessen_kabelgebunden_sein_-_oder_doch_nicht/
         

Blackhand

  • Gast
Also zunächst einmal: Die Polling Rate des PS/2 Anschlusses beträgt nur bis zu 200Hz und das war auch nicht immer standardmäßig so aktiv. Zu Win98-Zeiten gab es dafür das Tool PS/2-Rate und unter WinXP konnte man auch so bei manchen Mäusen die PS/2 Pooling-Rate einstellen.

Zum anderen haben die Funkmäuse, die ich bisher benutzt habe, genau unter Highsense-Bedingungen noch am besten funktioniert. Erst unter Lowsense gab es einen klaren Lag und einen schwammigen Zeiger.

Den Enotus Mouse Tester kenne ich zwar nicht, aber es gibt ja scheinbar schon so ein paar messbare Unterschiede.

Alles in allem kann ich eurer Aussage, dass da kein merkbarer Unterschied besteht, kein Vertrauen schenken. Es gibt sicherlich auch bessere Messmethoden als subjektives Gefühl und komisches Tool (m.E. sollte man sicher eher an Tests orientieren, welche auch bei Monitoren den Inputlag misst). Auch sollte ein Monitor mit 144Hz z.B. eher Unterschiede aufzeigen als ein 60Hz Monitor. Da merkt man z.B. die erhöhte Pollingrate deutlicher.

Offline Peter

  • HT4U.net Redakteur
  • HT4U.net-Methusalem
  • *****
  • Beiträge: 16321
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
Wir testen an einem 144 Hz Monitor - dem ASUS an der Spieleteststation. Der Mouse Tester ist in der Szene eigentlich relativ beliebt. Ich schau mir das mit dem Input-Lag aber gerne noch  einmal näher an.
« Letzte Änderung: 24. April 2015, 15:16:05 von Peter »
Gruß

Peter

Offline afrank99

  • Windows-BIOS-Flasher
  • ***
  • Beiträge: 107
    • Profil anzeigen
Was ist denn mit den drahtlosen Gaming-Mäusen von Logitech?
Die G700s wird auch mit 1ms Reaktionszeit (kabelgebunden sowie kabellos) beworben und die ist deutlich günstiger als die Razer.
Bei der G602 spricht man immerhin noch von 500 Samples/s.
Taugen die was?

(Das peinliche Kiddie-Design wäre bei den Logitechs wenigstens nicht ganz so übel ausgeprägt...)

Offline Peter

  • HT4U.net Redakteur
  • HT4U.net-Methusalem
  • *****
  • Beiträge: 16321
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
Hi Frank,

kann ich leider nicht beurteilen - habe keine der beiden Mäuse hier um das testen zu können.
Gruß

Peter

Offline Kickaha

  • 8-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 307
    • Profil anzeigen
Dass man den einen Tag Probleme hatte und zwar nur bei Funk, ist ein Indiz, dass Funk problembehafteter sein kann als Kabel.
Interessant würde das in entsprechenden (Stör)umfeld werden.

Dass man dann schon Gamingfunkmäuse nehmen muss, die z.B. wohl nicht auf Batterieschonung optimiert sind, während dies auch bei Office-Kabel-Mäusen kein Thema ist, kommt ebenso hinzu (wurde aber ja auch erwähnt) wie anderes.

Wie viele Profis spielen mit Funkmaus? Was hat sie dazu gebracht? Was spricht gegen Kabel? Danach kann man weiter reden. Ich würde die Finger von lassen.

EDIT: Oops, da fehlte ein 'Kabel.'
« Letzte Änderung: 24. April 2015, 21:19:00 von Kickaha »

Offline Peter

  • HT4U.net Redakteur
  • HT4U.net-Methusalem
  • *****
  • Beiträge: 16321
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
Bezüglich des Input-Lags hab ich mal auf die schnelle diesen Test mit der Razer Orochi gemacht (nicht mit der Ouroboros zu verglechen). Die Orochi ist eher eine Notebook-Maus, bietet aber per Kabel angeschlossen eine höhere Polling-Rate:
http://www.humanbenchmark.com/tests/reactiontime

Das Ergebnis ist selbstverständlich auch von der Reaktionszeit des Nutzers abhängig, aber die sollte bei ein und der gleichen Person relativ ähnlich sein. Kabelgebunden komme ich bestenfalls auf 220 ms, über Bluetooth angeschlossen gibt es im besten Fall 300 ms. Bin mal gespannt, wie sich da die Ouroboros schlägt.

EDIT: So ich hab diesen Test nun mit der Ouroboros wiederholt und erreiche über das Mittel der gewünschten fünf Durchläufe 210 ms - mit oder ohne Kabel. Ich lass den Test später noch einmal von Dominik wiederholen, der eben auch die Spiele-Tests gemacht hat.

@ Kickaha: bei einem reinen Online-Game muss man aber leider auch mit Lags bei der Serververbindung rechnen. Und wenn der Test eben am zweiten Tag in beiden Konstellationen wiederholt wird und keine Fehler auftreten und in Games ohne Online-Anbindung ebenfalls keine Probleme anzutreffen sind, spricht eben vieles für unsere Schlussfolgerung, dass wir mit Serverproblemen zu tun hatten.
« Letzte Änderung: 25. April 2015, 18:40:24 von Peter »
Gruß

Peter

Offline Peter

  • HT4U.net Redakteur
  • HT4U.net-Methusalem
  • *****
  • Beiträge: 16321
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
Test von Dominik wiederholt - 220 ms im Mittel über 5 Durchgänge, mit und ohne Kabel. Wir bleiben bei unserer Aussage - es geht auch ohne Kabel, wenn der Hersteller es richtig macht.
Gruß

Peter

 

Bei der Schnellantwort können Sie Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 4+2 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Welches Bauteil, dass auf ...rad endet, ist in unserem Logo zu sehen?: