Autor Thema: [HT4U Test] Geoblocking und Ländersperren  (Gelesen 1380 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline HT4U_Newsbot

  • News sind mein Leben...
  • HT4U.net-Methusalem
  • **********
  • Beiträge: 16856
    • Profil anzeigen
[HT4U Test] Geoblocking und Ländersperren
« am: 15. Mai 2015, 20:00:02 »
Geoblocking und Ländersperren
                 


Die Welt ist vernetzter geworden und damit auch die Medien. Insbesondere über das Internet werden auch über Ländergrenzen hinaus Bücher, Filme, Serien oder Videospiele bekannt und finden Fans. Nicht immer allerdings sind all diese Medienerzeugnisse auch problemlos zu bekommen. Sehr deutlich wird das unter anderem bei der bekannten Videoplattform Youtube, bei der Nutzer häufig anstatt des gewünschten Videos nur einen Hinweis eingeblendet bekommen, dass die Inhalte in diesem Land nicht verfügbar sind. Geoblocking - Notwendigkeit oder nutzlose Bürokratie?
                 

http://ht4u.net/reviews/2015/geoblocking_und_laendersperren/
                 

hardbonemac

  • Gast
Re: [HT4U Test] Geoblocking und Ländersperren
« Antwort #1 am: 29. Mai 2015, 13:31:45 »
drum gibts ja NETFLIX...oder und.. bin schon gespannt wann es ein Distro für GAMES gibt..
mit und ohne NSA-bitte-bücken-wir ficken dir in den Arsch-funktion.
mit Leibeigenen 3.0 Status ( i-watch ist zb so ein neo-Leibeigenengerät..)

ihr habts aber schon gemerkt das der Sack in Mountainview zugeht und ihr genau des macht, was DIE
wollen? net.. traurig.. nun weiter über die Kantenrundung von Gerät X labern und so weiter...

immer brav vorsprechen  " ICH BIN EIN T I P P LEIBEIGENER"     

 

Bei der Schnellantwort können Sie Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 4+2 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Welches Bauteil, dass auf ...rad endet, ist in unserem Logo zu sehen?: