Autor Thema: [Grafik] Der richtige Monitor für Gaming und PC  (Gelesen 795 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline HT4U_Newsbot

  • News sind mein Leben...
  • HT4U.net-Methusalem
  • **********
  • Beiträge: 16851
    • Profil anzeigen
[Grafik] Der richtige Monitor für Gaming und PC
« am: 01. April 2019, 19:00:02 »
Der richtige Monitor für Gaming und PC
                 


Die Entwicklung der Computertechnik vollzieht sich rasend schnell. Vielnutzer müssen daher von Zeit zu Zeit ihr Equipment erneuern oder aufrüsten. Monitore sind ebenfalls in den letzten Jahren modifiziert und verändert worden – wir stellen Euch die wichtigsten Anforderungen der High-End-Geräte vor.
                 

http://ht4u.net/news/33405_der_richtige_monitor_fuer_gaming_und_pc/
         

Martin Feuerstein

  • Gast
Re: [Grafik] Der richtige Monitor für Gaming und PC
« Antwort #1 am: 01. April 2019, 20:29:03 »
Ich verstehe den Autor nicht.

1920x1080 (16:9-Fernsehformat) mag "üblich" sein, dennoch ist WUXGA (1920x1200, 16:10) der eigentliche Standard für Computer (merkt nur keiner abseits des professionellen Bereichs bzw. geschäftlicher Anwender).
Was sind VR-Displays? Meint das vielleicht 3D-fähige-Displays, die eine/keine Brille benötigen? Ich hab vor Jahren versucht, einen Fujitsu P23T-6P zu erstehen, da waren die schon nicht mehr lieferbar. Mir ist in dem Bereich abseits von Projektoren nix bekannt (und das sind die üblichen 144Hz-DLP-Beamer, die dann auf 720p noch 60Hz-3D leisten, bei Full-HD 24Hz).
Wozu brauche ich einen WQHD-Bildschirm fürs Heimkino, wenn das Ausgangsmaterial nicht mindestens genauso hoch aufgelöst ist?
Bei der Wiederholfrequenz geh ich noch mit - sofern die Hardware passt (mit Einstellungen auf Ultra, 3D und 4K-Oversampling auf dem Full-HD-Bildschirm geht die GTX 1060 mit 3D in die Knie, mit FHD oder gar 720p sieht das einfach nicht gut aus). Wobei mir da auch der Vergleich der Paneltypen fehlt. TN-Panel mag schnell sein (144Hz), die Farben sind aber fürs Klo.

Martin Feuerstein

  • Gast
Re: [Grafik] Der richtige Monitor für Gaming und PC
« Antwort #2 am: 01. April 2019, 20:34:37 »
Mir ist in dem Bereich abseits von Projektoren nix bekannt (und das sind die üblichen 144Hz-DLP-Beamer, die dann auf 720p noch 60Hz-3D leisten, bei Full-HD 24Hz).
Wenn es da was im bezahlbaren Bereich gibt: her damit!

(mit Einstellungen auf Ultra, 3D und 4K-Oversampling auf dem Full-HD-[Projektor] geht die GTX 1060 in die Knie, mit FHD [ohne Oversampling] oder gar 720p sieht das einfach nicht gut aus).
Meinte damit beispielhaft Eurotruck Simulator 2 - das nu auch nicht die Mörderanforderungen stellt.

 

Bei der Schnellantwort können Sie Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 20+1 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Buchstabiere die Zahl, die im Namen unseres Online-Magazins enthalten ist.: