Autor Thema: Wasserkühlung??  (Gelesen 55157 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rainer H.

  • 8-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 444
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich hasse Computer :)
    • Profil anzeigen
    • Windowsspiele.de
Wasserkühlung??
« am: 04. Februar 2002, 18:42:08 »
Hi,

da mir die Geräuschkulisse meines Rechners langsam auf den Keks geht, wollte ich mir u. a. eine Wakü zulegen.
 
Hat schon jemand selbst Erfahrungen damit gemacht und was könnt Ihr mir empfehlen?

Das ganze soll auf einem Athlon XP 1600+ laufen, aber auch noch Reserven haben.

Danke an Euch schon jetzt ;D ;D
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1057960800 »
Frohe Ostern

Offline CyRoniX

  • Windows-BIOS-Flasher
  • ***
  • Beiträge: 70
  • Geschlecht: Männlich
  • before you say something stupid, say rather nothin
    • Profil anzeigen
Re: Wasserkühlung??
« Antwort #1 am: 04. Februar 2002, 22:45:03 »
ich wollte noch was dazu fragen. was schafft ein guter wasserkühler so bei einem amdxp1800+ und was würde so was kosten?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1057960800 »
dlt3c 1700+@2000
abit nf7-s rev2.0
antec true blue 480w
2x512 twinmos/winbond @200(6222)
powercolor radeon 7500le->noch
41,1GB IBM Deskstar 120GXP 7200rpm
lg gdr8160b 16xdvd
liteon 40@48(fw 48125w)
1. elsa ecomo 532
2. proview ....
windows xp home

Offline Georg

  • 32-Bit-Prozessor
  • *******
  • Beiträge: 2694
  • Geschlecht: Männlich
  • =) rtfm (=
    • Profil anzeigen
Re: Wasserkühlung??
« Antwort #2 am: 05. Februar 2002, 00:55:52 »
Viele der Jungs die ich kenne, sind mit der WaKü von Aqua-Computer sehr zufrieden. Bei einem Athlon XP 1800+ müssten ca. 25° drin sein, vielleicht noch bisschen besser, je nach Gemisch. ;)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1057960800 »
Gruss Georg
Meine "Höllenmaschine"   :D @ Nethands

Offline oBATMANo

  • 8-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 302
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Wasserkühlung??
« Antwort #3 am: 05. Februar 2002, 01:27:23 »
Nimm das Set von Aqua Computer.
- mit 4 Lochhalterung anstatt Klammer
- Ausgleischsbehält vereinfacht das Be-/Nachfüllen erheblich
- Vergess die zwei 120er Lüfter zum Kühlen des Radiators  nicht

Infos gibts auch bei http://www.kaltmacher.de
Innovacool hat den besten Kühler, aber auch den höchsten Preis. Der Radiator von Aqua Computer ist nicht schlecht und entscheident über die Kühlleistung. Es noch bessere, der Airplex ist aber durch die (teuere) Halterung einfach zu montieren.

Preis: ~ 200-.... €
« Letzte Änderung: 23. Februar 2002, 02:08:46 von _-BatmaN-_ »
Freiheit für Franken

Offline Blockbuster

  • Mausschubser
  • **
  • Beiträge: 28
  • !
    • Profil anzeigen
Re: Wasserkühlung??
« Antwort #4 am: 07. Februar 2002, 19:36:56 »
Stell doch erst ma um auf einen leisen Lüfter.
Wenn du die Reserven brauchst, hol dir nen Wakü, dann ist  diese Kühlung weiter verbreitet und nicht mehr so teuer oder hat sich als flopp erwiesen ;)

Blockbuster
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1057960800 »

Offline Georg

  • 32-Bit-Prozessor
  • *******
  • Beiträge: 2694
  • Geschlecht: Männlich
  • =) rtfm (=
    • Profil anzeigen
Re: Wasserkühlung??
« Antwort #5 am: 07. Februar 2002, 19:45:26 »
@Blockbuster

Um sich als Flop zu erweisen, ist sie schon zu weit verbreitet. Aber sie wird eventuell überhaupt nicht mehr nötig sein, da zukünftige CPUs in kleineren Fertigungsprozessen gefertigt und nicht mehr so heiss werden. ;)
« Letzte Änderung: 08. März 2002, 08:07:36 von Panther »
Gruss Georg
Meine "Höllenmaschine"   :D @ Nethands

Offline Gorilla

  • HT4U.net-Einsteiger
  • *
  • Beiträge: 16
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich mag keine Signaturen!
    • Profil anzeigen
    • X-treme-Cooling.de
Re: Wasserkühlung??
« Antwort #6 am: 07. Februar 2002, 20:18:12 »
Hi,

Also, ich habe die wakü von AC, und halte meinen AMD XP 1700+ @1600MHz auf angenehme 38°C unter Volllast dank SetiStash !!

ich kühle den Radi mit 2x 120er Sunon mit je. 6,9Watt 12V@6V

ich habe auch einen Test geschrieben auf:

www.x-treme-cooling.de
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1057960800 »
H20 System

Offline Rainer H.

  • 8-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 444
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich hasse Computer :)
    • Profil anzeigen
    • Windowsspiele.de
Re: Wasserkühlung??
« Antwort #7 am: 07. Februar 2002, 20:26:59 »
Danke für die Antworten :)

Ich suche allerdings keine Overclockerkühlung (aus dem Alter bin ich raus) sondern ein zuverlässiges System, am besten mit Zertifizierung (TÜV o. ä.), wenn es sowas auf diesem Sektor überhaupt gibt. Allein wegen der Abdichtung!

cya
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1057960800 »
Frohe Ostern

Offline Blockbuster

  • Mausschubser
  • **
  • Beiträge: 28
  • !
    • Profil anzeigen
Re: Wasserkühlung??
« Antwort #8 am: 07. Februar 2002, 20:34:28 »
Wenn ein 1700+ stabil mit 1600 läuft ist das ne Überlegung wert. Hab mich bisher aber noch nie um die Kosten gekümmert und weiß nicht, was so ne WaKü kostet. Kam mir nur exotisch vor, weil ich vor kurzem erstmals davon hörte.
@ Panther: hoppla, da is wohl die Entwickung etwas an mir vorbei gelaufen,  ::) ;D ::)

Blockbuster
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1057960800 »

Offline Gorilla

  • HT4U.net-Einsteiger
  • *
  • Beiträge: 16
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich mag keine Signaturen!
    • Profil anzeigen
    • X-treme-Cooling.de
Re: Wasserkühlung??
« Antwort #9 am: 07. Februar 2002, 20:56:02 »
also, so ne Wasserkühlung kostet ca 160Euro, bei dichtigkeit, vertrauh ich vollkommen AC, da ich gleich darunter meine GF3 sitzt  ;)

man merkt kaum einen Temp. unterschied, wenn ich übertakte !
mit AB (ausgleichsbehälter) kam ich auf die Temp. unter volllast auf max. 34°C  8) (war aber auch 5L)

mehr dazu auf unserer HP:

www.x-treme-cooling.de

Gruß

Gorilla
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1057960800 »
H20 System

Offline Blockbuster

  • Mausschubser
  • **
  • Beiträge: 28
  • !
    • Profil anzeigen
Re: Wasserkühlung??
« Antwort #10 am: 07. Februar 2002, 22:24:29 »
Okay, für pcfreak ne Menge Holz für en bischen Ruhe ;D

Wie sieht es denn mit der Garantie aus, würd mich interessieren?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1057960800 »

Offline oBATMANo

  • 8-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 302
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Wasserkühlung??
« Antwort #11 am: 08. Februar 2002, 02:35:31 »
Wenn Du nicht übertackten willst, spar Dir das Geld und besorg Dir leise Lüfter. Anständige Dämmatten helfen auch noch.
Wenn Du so bastelfreudig bist und eine Wasserkühlung Dir einbauen willst, kannste Dir ja auch eine Lüftersteuerung bauen. Bringt einiges wenn man einen Lüfter mit weniger Volt laufen läßt.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1057960800 »
Freiheit für Franken

Offline Gorilla

  • HT4U.net-Einsteiger
  • *
  • Beiträge: 16
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich mag keine Signaturen!
    • Profil anzeigen
    • X-treme-Cooling.de
Re: Wasserkühlung??
« Antwort #12 am: 08. Februar 2002, 16:03:40 »
Hi,

bei Luküs (luftkühlern) kann ich dir den Silverade von noise-Control anbieten, er ist extra leise mit angemessener Kühlleistung

Die Garantie, für was brauchst du eine Garantie ????

www.x-treme-cooling.de

Gruß

Gorilla
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1057960800 »
H20 System

Mogul

  • Gast
Re: Wasserkühlung??
« Antwort #13 am: 08. Februar 2002, 22:56:43 »
Hi,
also ich hab letzte Woche Freitag so ne WaKü mal im Einsatz hören dürfen....2 Tage später hab ich auch eine bestellt.
Der Silverado ist LAUT gegen ne Eheim 1046 mit nem Radi ohne Lüfter.
Das AC Set soll auch bei nem 1600+ ohne jeglichen Lüfter laufen und die Temps sind trotzdem im grünen Bereich.
Also nachdem ich das "gehört" hab, war ich überzeugt. Ne WaKü ohne Radilüfter ist das leiseste was es gibt.

MFG

Ein Forum ohne User gibts bei mir auch
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1057960800 »

Offline Georg

  • 32-Bit-Prozessor
  • *******
  • Beiträge: 2694
  • Geschlecht: Männlich
  • =) rtfm (=
    • Profil anzeigen
Re: Wasserkühlung??
« Antwort #14 am: 09. Februar 2002, 01:36:15 »
@Gorilla

Die Frage nach der Garantie erübrigt sich wohl. ;D
Er wollte sicher wissen, was passiert, wenn die WaKü mal ein Leck oder sowas haben sollte und die anderen Komponenten in den Tod reisst. Wer steht dann für den Schaden gerade ?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1057960800 »
Gruss Georg
Meine "Höllenmaschine"   :D @ Nethands

 

Bei der Schnellantwort können Sie Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 4+2 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Welches Bauteil, dass auf ...rad endet, ist in unserem Logo zu sehen?: