Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 20+1 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Buchstabiere die Zahl, die im Namen unseres Online-Magazins enthalten ist.:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Peter
« am: 26. September 2004, 10:26:26 »

104 Watt hört sich bei 2 Dies auf einer CPU-Platine doch irgendwie geschönt an. Bedenke: Die Cores haben jeder für sich einen großen L2 Cache, der keinen geringen Anteil des Stromverbrauchs ausmachen wird.

Paul, das ist der Punkt. Die beiden Cores haben eben nur den gleichen Cache zur Verfügung. Der braucht damit nicht mehr als ein einzelner (kaum mehr). Er wird  nur effizientet genutzt.

Das widerspricht jetzt aber leider der Meldung hier:

http://www.hardtecs4u.com/?id=1093519437,30067,ht4u.php

Mist, nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil  ::)

Wiederspricht nämlich auch dem hier
http://www.hardtecs4u.com/?id=1093958932,9341,ht4u.php

Tja, der alte Mann und das Meer  :o(
Autor: Paul W.
« am: 26. September 2004, 08:51:21 »

104 Watt hört sich bei 2 Dies auf einer CPU-Platine doch irgendwie geschönt an. Bedenke: Die Cores haben jeder für sich einen großen L2 Cache, der keinen geringen Anteil des Stromverbrauchs ausmachen wird.

Paul, das ist der Punkt. Die beiden Cores haben eben nur den gleichen Cache zur Verfügung. Der braucht damit nicht mehr als ein einzelner (kaum mehr). Er wird  nur effizientet genutzt.

Das widerspricht jetzt aber leider der Meldung hier:

http://www.hardtecs4u.com/?id=1093519437,30067,ht4u.php

Dachte auch, daß sich "gemeinsamer" L x>=2 Cache noch in Entwicklung befindet. Weißt Du da schon mehr, Peter  ::)  ;)
Autor: Christian H
« am: 26. September 2004, 02:37:33 »

104 Watt hört sich bei 2 Dies auf einer CPU-Platine doch irgendwie geschönt an. Bedenke: Die Cores haben jeder für sich einen großen L2 Cache, der keinen geringen Anteil des Stromverbrauchs ausmachen wird.

Paul, das ist der Punkt. Die beiden Cores haben eben nur den gleichen Cache zur Verfügung. Der braucht damit nicht mehr als ein einzelner (kaum mehr). Er wird  nur effizientet genutzt.

Das widerspricht jetzt aber leider der Meldung hier:

http://www.hardtecs4u.com/?id=1093519437,30067,ht4u.php
Autor: Peter
« am: 25. September 2004, 22:18:41 »

104 Watt hört sich bei 2 Dies auf einer CPU-Platine doch irgendwie geschönt an. Bedenke: Die Cores haben jeder für sich einen großen L2 Cache, der keinen geringen Anteil des Stromverbrauchs ausmachen wird.

Paul, das ist der Punkt. Die beiden Cores haben eben nur den gleichen Cache zur Verfügung. Der braucht damit nicht mehr als ein einzelner (kaum mehr). Er wird  nur effizientet genutzt.
Autor: Paul W.
« am: 25. September 2004, 16:05:16 »

104 Watt hört sich bei 2 Dies auf einer CPU-Platine doch irgendwie geschönt an. Bedenke: Die Cores haben jeder für sich einen großen L2 Cache, der keinen geringen Anteil des Stromverbrauchs ausmachen wird.
Autor: Peter
« am: 24. September 2004, 14:53:09 »

Ok, es ist eher eine implizite Aussage, von AMD, da die TDP gerade neu definiert wurde und sich nun alle Hersteller von Kühlern, Rechnern etc. darauf einstellen könnten.
Die TDP ist ja die maximale Verlustleistung des Topproduktes einer Prozessorlinie. Da AMD sagt, dass 90nm Dualos auch in normalen 939 Boards laufen sollen und die Boards jetzt hergestellt werden (Elkos etc. müssen das auch verkraften) ist davon auszugehen, das zumindest die ersten Dual-CPUs max. ca. 104 W Wärme abgeben werden.

Falk, ich verstehe wohl auf was du hinaus willst, aber deine Annahme ist falsch. Wäre dem so, so wäre auch die TDP für den 4000+ und die kleineren Modell angepasst worden. Nein, in unseren Papieren ist explizit nur die Verlustleistung zum FX-55, welcher dort auch mit einer exakten Core-Nummer geführt wird, geändert worden und die Informationen sind damit nicht pauschalisiert auf die kommenden DualCores zu beziehen, sondern eben auf dieses Prozessormodell.

Dessen ungeachtet (das ist meine subjektive Meinung), bezweifele ich, dass die 104 Watt bei den DualCores realistisch sind. Allerdings hab ich hier noch keine Dokumente.
Autor: FalkWegener
« am: 24. September 2004, 13:25:10 »

Ok, es ist eher eine implizite Aussage, von AMD, da die TDP gerade neu definiert wurde und sich nun alle Hersteller von Kühlern, Rechnern etc. darauf einstellen könnten.
Die TDP ist ja die maximale Verlustleistung des Topproduktes einer Prozessorlinie. Da AMD sagt, dass 90nm Dualos auch in normalen 939 Boards laufen sollen und die Boards jetzt hergestellt werden (Elkos etc. müssen das auch verkraften) ist davon auszugehen, das zumindest die ersten Dual-CPUs max. ca. 104 W Wärme abgeben werden.

Anbei: Was passiert, wenn Intel 10 Mio Prescott-CPUs verkauft? Eine Menge Rechenleistung und über 1 Gigawatt Abwärme (oder 1.000.000.000 Watt). Selbiges trifft etwas abgemildert auf AMD zu (0,89 Gigawatt bei 89W) Und Intel + AMD & Co. verkaufen weit mehr als 10 Mio CPUs in diesem Jahr. Aber man kann ja zum Glück jeden Prozessor dynamisch an die abgeforderte Leistung anpassen... LOL -> (Interressanter Artikel bei THG "Athlon XP bei 4,5 Watt: Verlustleistung runter!")
Autor: Peter
« am: 23. September 2004, 16:55:54 »

Kam man auf dem Desktop bisher immer mit gemächlichen 89 Watt TDP aus, sieht sich AMD nun mit der Einführung des Athlon 64 FX-55 scheinbar doch keinen anderen Ausweg mehr, als eine maximale Verlustleistung von 104 Watt zuzulassen, trotz gleicher 1,5 V Kernspannung und 0,13 µm Fertigungstechnik! Damit hat man es nun letztendlich doch fast noch geschafft, Intel mit den dazumal erschreckenden Heizwerten vom Thron zu stoßen.

---- Was bei dem TDP jedoch zu berücksichtigen ist: Diese Wattangabe beinhaltet schon die DualCore-Prozessoren von AMD und dafür ist das TDP ja nicht schlecht, da es sich somit um die max. Abgabe eines Dualkernes handelt. Eine Randnotiz für diesen Artikel wäre somit nicht schlecht...

Diese Information geht aus den uns vorliegenden Dokumenten aber nicht hervor, sondern ausschließlich jene, dass der in 130nm gefertigte FX-55 eine TDP von 104 Watt hat. Die DualCores werden in 90nm gefertigt (nach unserer Information).
Autor: FalkWegener
« am: 23. September 2004, 16:28:04 »

 Kam man auf dem Desktop bisher immer mit gemächlichen 89 Watt TDP aus, sieht sich AMD nun mit der Einführung des Athlon 64 FX-55 scheinbar doch keinen anderen Ausweg mehr, als eine maximale Verlustleistung von 104 Watt zuzulassen, trotz gleicher 1,5 V Kernspannung und 0,13 µm Fertigungstechnik! Damit hat man es nun letztendlich doch fast noch geschafft, Intel mit den dazumal erschreckenden Heizwerten vom Thron zu stoßen.

---- Was bei dem TDP jedoch zu berücksichtigen ist: Diese Wattangabe beinhaltet schon die DualCore-Prozessoren von AMD und dafür ist das TDP ja nicht schlecht, da es sich somit um die max. Abgabe eines Dualkernes handelt. Eine Randnotiz für diesen Artikel wäre somit nicht schlecht...
Autor: Allmighty
« am: 23. September 2004, 16:02:47 »

aha, also wird es keine 754er Winchester geben ?
Autor: Rico
« am: 23. September 2004, 14:23:43 »

So wie es erst da stand, wars tatsächlich doppelt. Hat sich in Wirklichkeit nämlich um Clawhammer-Cores gehandelt. Im Endeffekt haben wir auf dem Sockel 754 ja einen Prozessor jeweils einen 2800+ und 3000+ mit Clawhammer und Newcastle Kern.

So wie ich es jetzt korrigiert habe, stimmts also :)
Autor: Allmighty
« am: 23. September 2004, 13:47:15 »

hi!

ich klemm mich mal an den thread dran:
kann es sein dass in der 754er tabelle in den aktuellen news 2 prozzis doppelt sind? die obersten beiden?

jepp da stimmt was mit dem Core nicht

3000+ 2,0 GHz 800 MHz 512 KB 754 130 nm Newcastle 89 W
3200+ 2,2 GHz 800 MHz 512 KB 754 130 nm Newcastle 89 W

da muss 90 nm Winchester  hin
Autor: c_w
« am: 23. September 2004, 13:40:55 »

hi!

ich klemm mich mal an den thread dran:
kann es sein dass in der 754er tabelle in den aktuellen news 2 prozzis doppelt sind? die obersten beiden?
Autor: Allmighty
« am: 23. September 2004, 08:24:17 »

habe ich mitterweile auch gesehen, das es 2GHz sind.

Autor: Rico
« am: 23. September 2004, 01:35:02 »

Hab mir jetzt nochmal alles genau angeschaut. Kommt in Kürze auch nochmal ne nette News dazu. Aber 2,0 GHz für 3200+ sind durchaus normal auf dem Sockel 939. Anders wars nur beim Sockel 754.

Zu SSE3 hab ich keine konkreten Details. Ist aber durchaus möglich, dass es enthalten ist.