Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 20+1 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Buchstabiere die Zahl, die im Namen unseres Online-Magazins enthalten ist.:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: redkey
« am: 30. Januar 2005, 23:43:14 »

hallo habe mir jetzt 2x Infineon DIMM 512MB PC3200 DDR CL3 (PC400) (HYS64D64320GU-5) geholt läuft   jetzt mit 440 mhz 3 4 4 7 bei  2,70 v ist das gut so oder kann der speicher kaputt   gehen

gruß
Autor: redkey
« am: 23. Januar 2005, 20:04:18 »

pci clock auto detect muss doch enabled stehen oder
Autor: redkey
« am: 23. Januar 2005, 10:59:25 »

so habe es jetzt geschaft die cpu fsb frequenzy 266 mhz zu überwinden muß da für aber den ram auf 100
stellen geht jetzt bis cpu fsb frequenzy 300 mhz x9 = 2700 mhz 1,55 v also muss es doch am ram liegen oder, aber ist twinmos pc 3200 cl 2,5 so schlecht?

Autor: Magic
« am: 16. Januar 2005, 11:55:34 »

1GB Speicher bringt dir spürbar mehr als der höhere FSB  ;)
Autor: Till
« am: 16. Januar 2005, 05:20:02 »

PC566 reicht da dicke. ;) - Aber ich würde lieber mehr Geld in 2x512MB investieren, denn einen wechsel von Twinmos zu A-Data wirste nicht spühren, denn das du nicht zu deinen 260MHz kommst, liegt wohl eher am MoBo/CPU als am RAM, wobei deine 250MHz ja nicht zu verachten sind. o_O (Wie Christian schon gesagt hat)

Ich würde auch lieber ein paar Benchmarks drüber laufen lassen und sehen, wie sich das System bei deinen Übertaktungsversuchen verhält. Dann kannst du auch abschätzen, ob dir die paar Punkte (wenn überhaupt) es wert sind, die CPU mit zuviel Spannung zu füttern.
Autor: redkey
« am: 16. Januar 2005, 04:29:43 »

da habe ich noch eine frage will mir neuen speicher kaufen habe gesehen das a-data gut  ist   da ist einmal der  2x 256 mb    PC 566 (4500) (DualKit)  für 113,69  http://www.cheeep.de/chips.php?op=modload&name=cheeep_shop&file=description&II=959&IDU=20050116035909172.180.124.163&SectionID=77

oder der 2x 256 mb   PC 600 (4800) (DualKit) für 124,72€ http://www.cheeep.de/chips.php?op=modload&name=cheeep_shop&file=description&II=1103&IDU=20050116035909172.180.124.163&SectionID=76

welchen soll ich nehmen

gruß redkey
Autor: redkey
« am: 16. Januar 2005, 04:19:26 »

ich habe jetzt auf 250 mhz und 1,55 V  temperatur bei everst home edition 33 grad

im bios 40 grad

Autor: Christian H
« am: 16. Januar 2005, 04:06:53 »

1. Dann scheint dann RAM ja nur noch mit 133 MHz zu laufen. Wenn dann würde ich Referenztakt auf RAM-Takt setzen, ansonsten verschenkst Du meiner Ansicht nach Performance.

2. Das dürfte für die Performance relativ egal sein.

3. Dann funktioniert aber CnQ nicht mehr. Das wäre es mir nicht wert.

Die 260 MHz Referenztakt sind ein extremer Wert. Ich denke damit ist einfach das Maximum erreicht (ich kenne eigentlich bisher keinen stabilen Wert über 230). Du solltest vielleicht erst einmal die Performance mit verschiedenen Benchmarks bei Normaltakt feststellen und dann übertakten. Evtl ist es möglich dass bei deinem hohen Referenztakt übelst viele Wartezyklen auftreten, die das ganze dann wieder deutlich ausbremsen.

Und setz die Spannung runter. Das ganze Übertakten ist es nicht Wert wenn Dir die CPU nach ein paar Monaten stirbt.
Autor: redkey
« am: 16. Januar 2005, 03:57:56 »

1) max memclock mhz

2) ht frequency

3) adjust cpu ratio

das problem ist das ich nicht über 260 komme auch nicht wenn ich adjust cpu ratio auf 8,5 oder 8,0 setze

gruß redkey
Autor: Christian H
« am: 16. Januar 2005, 03:46:41 »

hallo ich habe da ein problem ich habe ein msi k8n neo2 platinum
habe alles so eingestellt

von 200 mhz auf 133
von 5 auf 3
von auto auf 9
und das problem ist das ich nicht über 260 komme immer schwarzer bildschirm  auch nicht wenn ich 1,625 volt gebe
kann das mit meinem netzteil zusammen hängen  350 watt silentmaxx gold 4


Kannst Du mir die Bedeutung der Zahlen der ersten 3 Zeilen erläutern?

Abgesehen davon sind 260 MHz Referenztakt??? ein sehr gutes Ergebnis.

Ich würde die Spannung heruntersetzen, ein Winchester hat doch meines Wissens 1,4V Kernspannung, mehr als 10% würde ich nicht auf eine 0,09µ CPU geben, außer Du brauchst einen Schlüsselanhänger. Also Klartext: maximal reale 1,55V. Die meisten Mainboards geben da nochmal 0,05-0,1 über der eingestellten drauf. Also das beachten!

Wenn Du noch mal genauer eräuterst welche Werte was bedeuten, können hier mehr Leute helfen.
Autor: redkey
« am: 15. Januar 2005, 23:26:38 »

hallo ich habe da ein problem ich habe ein msi k8n neo2 platinum
habe alles so eingestellt

von 200 mhz auf 133
von 5 auf 3
von auto auf 9
und das problem ist das ich nicht über 260 komme immer schwarzer bildschirm  auch nicht wenn ich 1,625 volt gebe
kann das mit meinem netzteil zusammen hängen  350 watt silentmaxx gold 4

meine komponenten
mainboard k8n neo 2 platinum
grafikkarte gainward 6800@16/6
festplatte 80 gb
cpu 3000 64 bit sockel 939 winchester
ram twinmos 2x 256 mb 3200
dvd brenner
cd brenner

gruß redkey