Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 4+2 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Buchstabiere die Anzahl an Zahnrädern, die in unserem Logo zu sehen sind.:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Daniel
« am: 13. April 2005, 21:14:51 »

recht sinnfrei geworden die ganze sache hier...

a)hat er keinen plan
b)ist er sehr unfreundlich
c)lässt er sich nichts sagen
d)versteht er nicht was man ihm versucht zu vermitteln



richtig, aber dich magh er, denn du bist nett gewesen und hast versucht ihm zu helfen, nur wir anderen wir sollten uns schämen, echt wie gemein wir waren... gott herlisch... ich hab mich beim training nochmal kaputt gelacht, als ich das nem kollegen erzählt hab...  ;D
Autor: Markus-Maximus
« am: 13. April 2005, 20:16:07 »

recht sinnfrei geworden die ganze sache hier...

a)hat er keinen plan
b)ist er sehr unfreundlich
c)lässt er sich nichts sagen
d)versteht er nicht was man ihm versucht zu vermitteln

Autor: Ahab
« am: 13. April 2005, 19:44:11 »

@Nomadhunter

In dem Stickstoffkühlungslink von mir steht ja auch drin, dass der Rechner irgendwann nicht mehr wollte und die haben die CPU dort mit 2V befeuert.

Zitat
I was sitting at about -140°C and hit the switch, nothing......

and then nothing....

and then nothing…

PC never booted up again. I thawed all out and checked the components.... the board would boot and spin the system and videocard's fan, but no video. The HSF got pretty warm....

I returned home and started testing the individual components; Videocard…OK, RAM…OK. So it's between the FX-55 (doubtful, as it warmed the HSF) the K8N Neo2 (probably) and the OCZ PSU. So that's it....
Ja eben, irgendwann ist halt das limit erreicht, und ich glaub da braucht man nicht unbedingt ne Stickstoffkühlung.
Autor: Christian H
« am: 13. April 2005, 17:34:30 »

@Nomadhunter

In dem Stickstoffkühlungslink von mir steht ja auch drin, dass der Rechner irgendwann nicht mehr wollte und die haben die CPU dort mit 2V befeuert.

Zitat
I was sitting at about -140°C and hit the switch, nothing......

and then nothing....

and then nothing…

PC never booted up again. I thawed all out and checked the components.... the board would boot and spin the system and videocard's fan, but no video. The HSF got pretty warm....

I returned home and started testing the individual components; Videocard…OK, RAM…OK. So it's between the FX-55 (doubtful, as it warmed the HSF) the K8N Neo2 (probably) and the OCZ PSU. So that's it....
Autor: Daniel
« am: 13. April 2005, 17:02:25 »

Aber ehrlich gesagt gehört auch nicht sehr viel dazu um den Unterschied zwischen 1 und 3fps zu bemerken.

Ja zwischen 1 und 3 Frames ja, das kann jeder, aber nicht zwischen 150 und 153, die sind für das menschliche Auge garnicht wahrnehmbar... dassind "frames per second" Das schaffst du nicht, da kannst du mir auch alles Geld direkt geben, ansonsten bist du ein neuer Schritt in der Evolution, mal schaun ob sich die verbesserten Augen von dir als Paarungsvorteil erweissen und du diech durch setzt....
Autor: Ahab
« am: 13. April 2005, 16:49:34 »

Und wenn du mit ner Stickstoffkühlung ein bisschen mehr Takt rausholst,  irgendwann bricht die leistung trotzdem einfach ein. Und auch eine Stickstoffkühlung rettet keine zu extrem übertaktete CPU vorm durchbrennen ;)
Doch, davor schon, aber nicht davor, kaputtzugehen, bei 1,9V lebt keine aktuelle CPU lang, durch die Elektronenmigration (siehe Sudden Northwood Death Syndrom Artikel hier bei HT4U), brechen relativ schnell die kleinen Leiterbahnen innerhalb der CPU auseinander oder so ähnlich, Fakt ist, dass die CPU dann höchstens noch als Ausstellungsstück geeignet ist. ;D
mein ich doch ;D
Autor: nomadhunter
« am: 13. April 2005, 16:48:37 »

Und wenn du mit ner Stickstoffkühlung ein bisschen mehr Takt rausholst,  irgendwann bricht die leistung trotzdem einfach ein. Und auch eine Stickstoffkühlung rettet keine zu extrem übertaktete CPU vorm durchbrennen ;)
Doch, davor schon, aber nicht davor, kaputtzugehen, bei 1,9V lebt keine aktuelle CPU lang, durch die Elektronenmigration (siehe Sudden Northwood Death Syndrom Artikel hier bei HT4U), brechen relativ schnell die kleinen Leiterbahnen innerhalb der CPU auseinander oder so ähnlich, Fakt ist, dass die CPU dann höchstens noch als Ausstellungsstück geeignet ist. ;D
Autor: Ahab
« am: 13. April 2005, 16:31:48 »

Und wenn du mit ner Stickstoffkühlung ein bisschen mehr Takt rausholst,  irgendwann bricht die leistung trotzdem einfach ein. Und auch eine Stickstoffkühlung rettet keine zu extrem übertaktete CPU vorm durchbrennen ;)
Autor: Christian H
« am: 13. April 2005, 15:25:13 »

Ich verstehe immer noch nicht was Du mit "Systemadmin" meinst, ja klar, bei meinem Desktop-Rechner, bei meinem iBook und bei meinem Server bin ich "Systemadmin". Das ist aber auch jeder andere, der sich Administratorrechte auf einem PC gibt.

Vielleicht meinst Du berufliche Administrator-Tätigkeit? Nein, dass bin ich nicht. Das ist aber auch kein anderer Hardware-Redakteur, den ich kenne. Ich glaube aber nicht, dass Übertakten oder Stickstoffkühlungen zum Ausbildungsinhalt eines IT-Berufs oder eines Informatik-Studiums gehören.
Autor: Allmighty
« am: 13. April 2005, 15:24:02 »

Ruhe jetzt.
Autor: Christian H
« am: 13. April 2005, 15:18:46 »

Dann zeig mir ein Bild von der "Stickstoffkühlung".

Was ich unter einer verstehe sieht so aus:

http://www.madshrimps.be/?action=getarticle&articID=296
Autor: Unskill3d
« am: 13. April 2005, 15:17:51 »

Was bitte ist ein Systemadmin? Hier gibt es nur Admins, die alle gleichberechtigt sind, weil sie entweder als Redakteur (bzw. einer als Webmaster) tätig sind.

Den Rest deines Postings konnte ich nicht wirklich nachvollziehen, ich denke das ist aber auch besser so.
Sorry aber wer lesen kann ist Klar im Vorteil. Wenn du meine Posts liest dann solltest du dir vielleicht mal keinen wegen den beiden Tussis auf meinem Bild schleudern. Ich hab ja wohl eindeutig geschrieben das es schade ist, das du nur Forumsadmin bist (oder auch redakteur wie auch immer) und KEIN Systemadmin. Viel spaß noch weiterhin beim Rote Rakete spielen.
Autor: Unskill3d
« am: 13. April 2005, 15:11:09 »

Eventuell solltest Du mal deinen Tonfall ändern. Es bringt hier nichts mich (oder andere Gäste) persönlich zu beleidigen. Wenn Du schon einen Scherz machst, dann solltest Du ihn entweder mit einem Smiley kennzeichnen oder es so schreiben, dass man ihn erkennt. Für mich war da nichts zu erkennen, weil deine "sachliche" Schreibweise keinen Unterschied zu deinen flapsigen Sprüchen erkennen lässt.

Meine Aussagen interpretierst Du zudem noch völlig falsch. Mir geht es nicht um Stickstoff-, Kompressor- oder sonst was Kühlung. Mir geht es nur darum, dass ich nicht nachvollziehen kann, warum man auf Teufel komm raus unbedingt über 2,7 GHz Prozessortakt haben muss und dafür 500 zusätzliche Euro ausgeben muss. Sei es für einen FX55, der 500 € Aufpreis gegenüber einem 3500+ kostet oder eine Kompressorkühlung für einen vergleichbaren Preis.

Alle haben hier versucht dich sachlich zu beraten, ob die paar Prozent Leistungssteigerung wirklich das Geld wert sind. Was erwartest Du? Dass hier alle jubelschreiend in Freude ausbrechen: "Ja, kauf Dir alles, was Du denkst, die 3 FPS mehr, siehst Du ganz bestimmt.", auch wenn es überhaupt nicht  stimmt?
Ich Wette mit dir um Alles Geld der Welt das ich einen unterschied von 3fps erkenne. Aber ehrlich gesagt gehört auch nicht sehr viel dazu um den Unterschied zwischen 1 und 3fps zu bemerken. Und falls du es immernoch nicht geschnitten haben solltest das einzige worüber ich hier Diskutiere ist, das du von Sachlichen Antworten sprichst und so eine Scheiße von der Stickstoffkühlung erzählst. Ein Arbeitskollege von mir hat auch eine Stickstoffkühlung in seinem Rechner. Und wenn ich mit dem zur Lan fahre habe ich noch nie einen Schwerlasttransport hinter uns entdecken können der seinen Stickstofftank Transportiert.

**Update: Bitte entschuldige Christian aber da ich weiß das du ja immer alles besser weist bitte ich vielmals um Entschuldigung. Ich möchte mich bei euch allen Entschuldigen. Es heißt selbstverständlich nicht Schwerlasttransport sonder Gefahrenguttransport da ja flüssiger Stickstoff transportiert wird.
Autor: Christian H
« am: 13. April 2005, 15:10:49 »

Was bitte ist ein Systemadmin? Hier gibt es nur Admins, die alle gleichberechtigt sind, weil sie entweder als Redakteur (bzw. einer als Webmaster) tätig sind.

Den Rest deines Postings konnte ich nicht wirklich nachvollziehen, ich denke das ist aber auch besser so.
Autor: Daniel
« am: 13. April 2005, 15:06:46 »

Ich find du kannst ruhig weiter deine geistigen Ergüsse hier nieder schreiben, wir lachen nämlich alle gern.

Ist ja auch irgendwie lustig wie Ignorant man sein kann!