Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 20+1 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Buchstabiere die Zahl, die im Namen unseres Online-Magazins enthalten ist.:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Ampre
« am: 01. Juli 2016, 14:53:03 »

Wegen dem Stecker man muss sich nur die Stecker von Apple Lightning und Micro USB ansehen. Da laufen bis zu 2 Amper oder sogar noch mehr drüber und die Stecker sind noch mal viel feiner im Aufbau. Da mach ich mir bei den 1,4 Amper bei PCI-E keine Sorgen.
2,5A bei 5Volt sind num mal nicht die Ampere bei 12Volt. Da ist schon noch ein klitze kleiner Unterschied.

Na ja bei USB Typ C si d pro Pin 20 Volt und 2,5 Ampere spezifiziert. Der Pin ist 0,25 groß. Zum bei der rx 480 fließen 1,8 ampere über einen 0,7mm großen Pin. Also viel Panik um nichts!
Autor: Peter
« am: 01. Juli 2016, 13:36:51 »

Bei THG kam das gleiche raus wie bei uns. Lockerst du da Power-Tune-Limit kriegst du unter Last 230 Watt, nach einer Weile 200, schlicht weil das Temp-Limit greift. Ansonsten scheint die Grenze bei ca. 165 Watt zu liegen und die ist m. E. bewusst und gewollt so gesetzt.
Autor: Warmmilchtrinker
« am: 01. Juli 2016, 11:06:30 »

Bei den Kollegen von Tom´s Hardware sieht es eher so aus, als wäre das PowerLimit auf ein höheres Niveau gesetzt als bei den gewollten 150W. Eher Richtung 200W statt 150. Kann das ein Software-Problem sein? Dann sollte es ja leicht per Treiber zu beheben sein.

Nur dass das bei den Tests, die sicher sowohl intern als auch extern gemacht werden, nicht aufgefallen sein soll, wundert mich ehrlich gesagt  ???
Autor: Peter
« am: 01. Juli 2016, 10:13:53 »

Spec ist Spec und ich halte es für richtig, dass AMD jetzt Überprüfungen anstellt und dann ein Statement abgibt. Das sollte der Endkunde und Käufer erwarten dürfen. Letztlich ist es eine attraktive Aufrüstkarte für ältere PCs.
Autor: Michael
« am: 01. Juli 2016, 09:27:02 »

Es ist das eine wenn eine Karte für einige Bruchteile einer Sekunde mehr zieht als in den Spezifikationen erlaubt, aber das andere wenn eine dauerhafte Überlast bereits ab Werk besteht. Wird dann auch noch zusätzlich das PT gelockert und übertaktet ist man weit über dem maximalen Soll hinaus. Natürlich kann das gut gehen aber die kleinen PEG-Kontakte sind für solche Ströme nicht konstruiert und heizen sich und das Umfeld dementsprechend auf.

Spezifikationen sind nicht zum Spaß da und ich finde die Kritik angebracht wenn ein Hersteller diese überschreitet bzw. aufweicht.
Autor: Warmmilchtrinker
« am: 01. Juli 2016, 09:04:39 »

Das Problem der Lautstärke werden die Hersteller mit Custom Lösungen sicher in Kürze eliminieren. War ja bei der GTX 1080 genau so.
Bei den Lastspitzen bin ich mir ehrlich gesagt nicht sicher, ob das Problem überhaupt eines ist. Die Vorgänger und AFAIK auch Karten von Nvidia haben die Spezifikationen in der Vergangenheit teils deutlich überschritten. Von Problemen habe ich aber noch nicht gehört.

Insgesamt eine ordentliche Karte, die ihre Käufer finden wird. Ich kann diese Generation zum Glück abwarten und sehen, was die nächste Generation bringt dank noch vorhandener R9 380 :)
Autor: mickythebeagle
« am: 01. Juli 2016, 08:36:11 »

Wegen dem Stecker man muss sich nur die Stecker von Apple Lightning und Micro USB ansehen. Da laufen bis zu 2 Amper oder sogar noch mehr drüber und die Stecker sind noch mal viel feiner im Aufbau. Da mach ich mir bei den 1,4 Amper bei PCI-E keine Sorgen.

2,5A bei 5Volt sind num mal nicht die Ampere bei 12Volt. Da ist schon noch ein klitze kleiner Unterschied.
Autor: mickythebeagle
« am: 01. Juli 2016, 07:59:49 »

Ich verstehe das jetzt so, der ATX Stecker liefert dem PEG ohne Umwege die 12 Volt. Die Stärke ist nur von eingestzten NT abhängig was das auf der 12 Volt ATX Leitung liefert ! Also no Problem !
Das einzige was empfindlich sein könnten wären also die Kontakte der Graka ? Evtl. ein Problem ?

Alles nicht so Schlimm, oder alles noch Schlimmer ?

Fragen über Fragen
Autor: Ampre
« am: 01. Juli 2016, 03:52:46 »

Wegen dem Stecker man muss sich nur die Stecker von Apple Lightning und Micro USB ansehen. Da laufen bis zu 2 Amper oder sogar noch mehr drüber und die Stecker sind noch mal viel feiner im Aufbau. Da mach ich mir bei den 1,4 Amper bei PCI-E keine Sorgen.
Autor: Peter
« am: 30. Juni 2016, 18:48:32 »

Bestimmt hast du es kaputt gemacht ;D - gefixt.
Autor: Robert
« am: 30. Juni 2016, 16:49:39 »

Auf der Fallout 4 Seite stehen Ergebnisse von Hitman.
Autor: matty2580
« am: 30. Juni 2016, 03:18:26 »

Eure Tests lese ich meistens zuerst.
Und wie immer ist der Test sehr gut gelungen, und sehr ausführlich.  [doubletumbup]

Eurem Fazit stimme ich zu.
Die Leistung bewegt sich in dem Bereich, den AMD angedeutet hat.
Mit der RX 480 hat AMD bei der Effizienz endlich zu Nvidia aufgeschlossen.
Man ist aber trotz neuen Fertigungsprozess immer noch etwas von Nvidias Pascal entfernt.
Und auch der Preis ist bei der gebotenen Leistung ok.

Einzig das Ref-Design ist nicht wirklich überzeugend.
Aber irgendwo musste AMD sparen, um diesen Preis realisieren zu können.
Die kommenden Custom-Designs werden das hoffentlich besser machen.
Vielleicht gibt es dann auch eine Empfehlung von Euch?   ;)
Autor: Peter
« am: 29. Juni 2016, 21:35:25 »

Hast du nicht unrecht, aber wir haben zu diesem Test innerhalb einer Woche soviele Änderungen vorgenommen, dass der Testparcours schlicht mehr Grafikkarten überhaupt nicht mehr erlaubt hat. Wir wollen nicht mehr den alten Parcours zeigen, wir wollten nicht auf alte Resultate zurückgreifen, damit musste alles neu her und es fehlte dann doch schlicht wieder die Zeit.
Autor: mickythebeagle
« am: 29. Juni 2016, 20:56:06 »

Das mit dem Strom über den PEG ist schon eine Hausnummer !   :-i

Der Test ist ja wie immer Klasse, nur eins gefällt mir nicht.
Wer eine 390 / 390X hat wird wohl nicht wechseln.
Ich hätte es besser gefunden wenn die 79xxer und die 280er genommen worden wären.
Das dürften wenn überhaupt die User sein die wechseln würden.
Autor: Peter
« am: 29. Juni 2016, 20:43:25 »

exakt, sorry! Habe auch schon einen weitern Hinweis darauf und will es gleich ändern, warte aber noch auf Feedback vom Lektor. Hier waren leider keine Vorlaufzeiten mehr möglich, was aber nicht an AMD hing, sondern unseren deutlichen Umstellungen im Testparcours.