Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 4+2 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Welches Bauteil, dass auf ...rad endet, ist in unserem Logo zu sehen?:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Dennis
« am: 24. Mai 2019, 13:35:58 »

Das ist alles nur eine Frage der Lautstärke. Hab ein Razer Blade, da kann man angenehm drauf spielen, wenn man Kopfhörer aufhat und sich das Teil nicht auf den Schoß stellt.

Man kann Eier braten und der Lärmpegel erinnert an die Jugendsünden, als man versucht hat mit einem Delta Lüfter noch ein paar Grad rauszukitzeln.
Autor: afrank99
« am: 23. Mai 2019, 10:55:05 »

Zitat
Es geht hier vorrangig um die Gaming-Schiene ;)

Ach so.
Die Studie selbst ist ja nicht verlinkt (und des Französischen bin ich eh nicht mächtig), deswegen ging ich von den im Artikel genannten "High-Tech-Notebooks" aus (was auch immer das bedeuten mag).

Gaming und Notebook schließt sich für mich sowieso gegenseitig aus, also irrelevant  ;D
Autor: Peter
« am: 22. Mai 2019, 20:29:09 »

Es geht hier vorrangig um die Gaming-Schiene ;). Bei Lenovo müsste man aktuell vorsichtigt sein, man weiß nicht, wann die US-Regierung den nächsten chinesischen Konzern ins Visier nimmt und ihn ausschließt, so wie gerade Huawei o_o
Autor: afrank99
« am: 22. Mai 2019, 10:10:14 »

Oh, das muss ich aber schnell unserer IT-Abteilung sagen, die kaufen seit Jahrzehnten die offenbar sehr unzuverlässigen ThinkPads von Lenovo...

Mannomann - glaube keiner Studie, die du nicht selbst gefälscht hast...
Autor: HT4U_Newsbot
« am: 14. Mai 2019, 18:15:10 »

MSI erreicht Spitzenposition bei Zuverlässigkeit und Verkaufszahlen im Notebook-Segment
                 


Die Meinung von Nutzern stellt die Zuverlässigkeit der MSI Gaming-Laptops unter Beweis: MSI wurde in einer Studie der unabhängigen französischen Verbraucherorganisation UFC-Que Choisir (Union fédérale des consommateurs) als die Marke mit den zuverlässigsten Produkten im Bereich High-Tech-Notebooks eingestuft. Für die Studie wurden über 43.000 Anwender aus mehreren europäischen Ländern befragt. Das Ergebnis fällt eindeutig aus: MSI rangiert als zuverlässigster Notebook-Anbieter noch vor Microsoft und Apple.
                 

http://ht4u.net/news/33470_msi_erreicht_spitzenposition_bei_zuverlaessigkeit_und_verkaufszahlen_im_notebook-segment/