Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 20+1 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Buchstabiere die Zahl, die im Namen unseres Online-Magazins enthalten ist.:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Kölsche Jung
« am: 26. Mai 2003, 20:57:52 »

Mich stört aber an diesen Mainboards das die Northbridge meistens mit einem Lüfter ausgestattet ist.
Das ist für mich eine unnötige Lärmquelle.
Und dies ist bei den Elitegroupboards nicht der Fall.
Diese sind wenn nur passiv gekühlt.
 

Aber du hast schon recht, lieber mal abwarten.
Vielleicht warte ich auch bis zum Weihnachtsgeschäft.
Dann wirds etwas billiger.
Autor: Frucht-Tiger
« am: 26. Mai 2003, 20:26:28 »

Das wäre kein sonderlich großer Leistungssprung, besser wäre es wenn du dein Geld noch ein bisschen zusammenhältst(dein Rechner macht es sicher noch eine Weile) und dir dann gleich ein etwas hochwertigeres Board holst, z.B. eine nForce2 Ultra 400 Platine.
Autor: Kölsche Jung
« am: 26. Mai 2003, 20:13:37 »

Ich hatte mit dem Gedanken gespielt mir einen neuen Prozessor zu kaufen.
Aber wenn ich mir das recht überlege hole ich mir direkt
ein neues Mainboard.
Es wird auch wieder ein Elitegroup, dachte da so an das
L7VTA.
Autor: Frucht-Tiger
« am: 26. Mai 2003, 19:43:50 »

Zitat
Ich habe mir letztes Jahr im September ein Komplettsystem gekauft, und dieses Mainboard ist halt darin drin.
Achso  ::)

Hast du sonst noch Fragen oder wolltest du einfach nur mal ein paar Leistungswerte vergleichen?

Edit: Ich hab nämlich ein K7S5A mit XP1600+, drauf wollte ich hinaus  ;)
Autor: Kölsche Jung
« am: 26. Mai 2003, 18:24:27 »

Ich habe mir letztes Jahr im September ein Komplettsystem gekauft, und dieses Mainboard ist halt darin drin.
Autor: Frucht-Tiger
« am: 26. Mai 2003, 18:15:06 »

Je nach Anwendung würde ich einen XP1600+ so um die 40% schneller schätzen.
Wenn du mit dem Gedanken spielst dir ein K7S5A zu kaufen kann ich dir nur davon abraten! Mittlerweile gibt es erheblich attraktivere Boards in diesem Preissegment.
Autor: Kölsche Jung
« am: 26. Mai 2003, 14:59:44 »

Ach so, in wie weit ist dieser Prozessor denn mit einem
Athlon XP 1600+ vergleichbar?
Autor: Kölsche Jung
« am: 26. Mai 2003, 13:15:33 »

Danke für diese schnelle Antwort.
Habe es also doch überlesen.

Lieber zu spät als gar nicht  ;)
Autor: Martin
« am: 26. Mai 2003, 13:01:34 »

Etwas spätes Interesse würd ich mal so sagen.  ;D

Auf Seite 8 findest Du den Punkt Testumgebung. Dort findest Du auch den Prozessor. Es handelte sich um einen AMD "C" Athlon Thunderbird 1000 MHz.
Autor: Kölsche Jung
« am: 26. Mai 2003, 12:46:57 »

Hallo!

Habe mir soeben euer Review zum ECS Elitegroup K7S5A
Mainboard durchgelesen.
Hierzu habe ich nun noch eine Frage.
Und zwar, mit welchem Prozessor war das getestete Board bestückt?
Dies wurde mir nicht ganz ersichtlich aus dem Artikel.

Mit bestem Dank
Dominik