Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 20+1 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Buchstabiere die Zahl, die im Namen unseres Online-Magazins enthalten ist.:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Warmmilchtrinker
« am: 29. März 2004, 18:35:46 »

Hab woanders was von Elektronengewittern oder so gelesen, die bei speziellen Chips beginnen, wenn die Temperatur zu hoch wird. Dann wird die Luft um den Chip ionisiert, und der Chip abgekühlt.
Autor: Konzyte
« am: 28. März 2004, 11:35:53 »

Iss ja an sich schon total jeil die Geschichte, weil man die Diamant CPUs dann ohne Kühlung laufen lassen kann.

Aber 2-3 Jahre iss echt ein bisschen zu optimistisch, habe die Zeitschrift gerade vor mir, da steht "Bis in großen Mengen so komplexe Chips gebaut werden können, wird aber wohl noch mindestens ein Jahrzehnt vergehen..."

Also erst mal noch ein bisserl warten :)
Autor: bastler
« am: 28. März 2004, 11:12:24 »

 Habe in der PM(Wissenschaft-Magazin)  etwas über Diamant -Cpu gelesen.
Dort stand das in ca.2-3 Jahren in Serienreife gehen könnte.
Also es können  Diamant-Wafer hergestellt  werden im Aufdampfverfahren CVD(Chemikal Vapour Deposition). Das natürlich Kostengünstig ;).
Der Vorteil ist  :Die um Diamant Wafer intigrierten Schaltungen versagen(Kurzschluß) bei ca 1000 C,zum Vergleich Silicium-Wafer versagen bei 150 C.
Damit wäre eine neue Evulutiosstufe bei CPU's möglich.

War mir Total neu. :l
Bei der Suche  im Netz wurde ich nicht so richtig fündig.
 Was meint Ihr?

Ich habe es mal ins Off-Topic gepackt.