Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 20+1 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Buchstabiere die Zahl, die im Namen unseres Online-Magazins enthalten ist.:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Primordial
« am: 13. März 2012, 12:57:33 »

Ich würde wirklich mal TestDisk laufen lassen - oder haben die das im Laden auch gemacht?
Deren Kompetenz möchte ich sicherlich nicht in Frage stellen, aber grade wenn es um Datenwiederherstellung geht, hab ich schon so manches erlebt mit diesen Computer-Läden und ihren angeblichen Experten. Da wurden schon Festplatten formatiert, ohne überhaupt andere Lösungsmöglichkeiten in Erwägung zu ziehen und vor allem ohne Absprache mit dem Kunden. Ich wäre da doppelt vorsichtig, wenn man mir da was erzählt und gewisse Optionen abietet.
Autor: Rick
« am: 09. März 2012, 19:39:49 »

Naja, wenn nur die Platine hinüber ist, könnten die die vielleicht klonen (leider reicht das tauschen mit einer baugleichen Platine in der Regel nicht, weil Kalibrationsdaten darin gespeichert sind) und deine Platte wiederherstellen.
Bei den aktuellen Preisen von 2TB-Platten, würde ich mir das nochmal überlegen, aber garantierte Sicherheit, dass es klappt gibt es da natürlich nicht.
Autor: chaoskecks
« am: 09. März 2012, 19:06:01 »

Könnte auch sein, dass die Partitionstabelle futsch ist. Falls sich das Problem nicht löst, würde ich mal TestDisk laufen lassen, und zwar nur eine Analyse der Partitionen durchführen.

Falls du Hilfe brauchst, melde dich bitte. Lieber einmal zu viel gefragt anstelle eines Datenverlusts.  [thumbup]

Also ich war heut im Computerladen hab hab denen mal mein prob. geschildert. Die können auch nicht drauf zu greifen. Ich soll die doch nach Australien einschicken, was mich 64€ kostet. Aber ich geb doch nicht so ein haufen Geld aus, damit dir mir auch noch sagen, dass die kaputt ist. Und eine neue bokomme ich nicht, da Garantie abgelaufen ist.  Also habe ich jetzt eine 2TB Festplatte, die nicht mehr geht. [bawling]

Aber ich danke trotzdem  [doubletumbup]
Autor: Primordial
« am: 07. März 2012, 05:54:14 »

Könnte auch sein, dass die Partitionstabelle futsch ist. Falls sich das Problem nicht löst, würde ich mal TestDisk laufen lassen, und zwar nur eine Analyse der Partitionen durchführen.

Falls du Hilfe brauchst, melde dich bitte. Lieber einmal zu viel gefragt anstelle eines Datenverlusts.  [thumbup]
Autor: Shifty
« am: 06. März 2012, 04:37:33 »

http://www.youtube.com/watch?v=myUL44c0jas

hier kannst schauen wie man die platte ganz einfach aus dem gehäuse nimmt, ohne schäden.

klappt super, leider sieht man alles, auch wenns noch so vorsichtig is :/ Garantie is somit futsch.
aber immernoch besser als datenrettung.

Ich hoffe du hast mehr glück als ich
gutes gelingen
Autor: chaoskecks
« am: 05. März 2012, 22:45:04 »

Falls du die passenden Kabel rumfliegen hast, und einen anderen Rechner als den Laptop, kannst du versuchen die Platte da direkt per SATA anzuschliessen; danach weisst du immerhin ob es sich um ein Problem mit dem Gehauese oder der Platte handelt.

Hey Rick.

Ok. Ich werde es mal versuchen.

THX MFG
Autor: Rick
« am: 05. März 2012, 16:52:33 »

Falls du die passenden Kabel rumfliegen hast, und einen anderen Rechner als den Laptop, kannst du versuchen die Platte da direkt per SATA anzuschliessen; danach weisst du immerhin ob es sich um ein Problem mit dem Gehauese oder der Platte handelt.
Autor: chaoskecks
« am: 05. März 2012, 16:02:59 »

Das klingt recht merkwürdig. Du könntest versuchen nachzusehen, ob sie von der Laufwerksverwaltung noch erkannt wird.

Dazu musst du im Startmenü diskmgmt.msc eingeben. Kannst ja mal einen Screenshot hier reinstellen, was da angezeigt wird, wenn die Platte eingestöpselt ist. Aber da vorsichtig sein, nicht dass du dir deine Festplatte versehentlich formatierst.  ;)

Schon mal vorab:
Waren auf der WD wichtige Daten?


Na genau dort war ich schon.
Die externe wird als nicht zugeordnet angezeigt. Wenn ich dann mit rechtsklick drauf geh un die zuordnen will, kommt nur der Vorgang kann nicht abgeschlossen werden, da der Datenträger nicht initialisiert ist.
Geh ich aber dann auf initialisieren kommt nur das Medium ist schreibgeschützt

Die Externe wird auch nicht unter Computer angezeigt. Aber das Symbol zum sicher Entfernen in der Startleiste ist da und ich kann es auch benutzen.

Na wer hat nicht wichtige Daten drauf, wenn sowas Passiert [bawling]aber ich kann auf diese verzichten um die Externe wieder startklar zu bekommen

MFG
Autor: chaoskecks
« am: 05. März 2012, 15:57:40 »

Hallo,

also das Thema klingt für mich so wie das Problem das ich auch hatte.

http://ht4u.net/forum/index.php/topic,56153.0.html

und es ist auch ne WD Elements. Diese Serie is echt der letzte Dreck :(

ja echt der letzte dreck. na hab bei deinem schon mit durch gelesen un es hilft aber nix :P
Autor: Shifty
« am: 05. März 2012, 11:39:33 »

Hallo,

also das Thema klingt für mich so wie das Problem das ich auch hatte.

http://ht4u.net/forum/index.php/topic,56153.0.html

und es ist auch ne WD Elements. Diese Serie is echt der letzte Dreck :(
Autor: Philipp
« am: 05. März 2012, 11:27:13 »

Das klingt recht merkwürdig. Du könntest versuchen nachzusehen, ob sie von der Laufwerksverwaltung noch erkannt wird.

Dazu musst du im Startmenü diskmgmt.msc eingeben. Kannst ja mal einen Screenshot hier reinstellen, was da angezeigt wird, wenn die Platte eingestöpselt ist. Aber da vorsichtig sein, nicht dass du dir deine Festplatte versehentlich formatierst.  ;)

Schon mal vorab:
Waren auf der WD wichtige Daten?
Autor: chaoskecks
« am: 05. März 2012, 07:11:21 »

hi chaoskecks,

erst mal willkommen im Forum. Das klingt nicht so gut, das wird kein Schreibschutz sein.

Eventuell ist die Platte defekt, macht sie denn beim Einstecken merkwürdige Geräusche, geht die "Beleuchtung" an?


Hey Phillip.

Ja sie leuchtet. Ab und zu durch weg, aber mehr blinkend.
Und beim Anstecken macht sie dieses DING DONG und installiert sich immer wieder neu.
Sie zeigt mir unter Eigenschaften auch an, dass das System keine Probleme hat und alle Trieber aktualisiert sind.
Bloß Warum ist sie schreibgeschützt? Ich hab sie auch nicht aufgeschraubt oder so wegen der Garantie.
Sie ging von heute auf morgen auf einmal nicht mehr.
Autor: Philipp
« am: 04. März 2012, 23:19:54 »

hi chaoskecks,

erst mal willkommen im Forum. Das klingt nicht so gut, das wird kein Schreibschutz sein.

Eventuell ist die Platte defekt, macht sie denn beim Einstecken merkwürdige Geräusche, geht die "Beleuchtung" an?
Autor: chaoskecks
« am: 04. März 2012, 18:49:05 »

Hey ihr.

Ich habe mir eine 2 TB Externe von WD gekauft.
Sie lief eine ganze Zeit lang echt gut und ohne Probleme.
Doch jetzt wird sie nicht mehr angezeigt.

Unter den Festplattenpartizionen steht sie als nicht "initialisiert".
Aber wenn ich diese Initialisieren will, kommt nur immer .... Fehler - konnte nicht initialisiert werden da schreibgeschützt ....

Wie kann ich diesen Schreibschutz aus machen?

THX schon im vorraus ^^

MFG Chaoskecks