Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 4+2 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Buchstabiere die Anzahl an Zahnrädern, die in unserem Logo zu sehen sind.:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Andy [Oc-n00b]
« am: 09. Februar 2003, 11:58:37 »

Achso, na dann ^^  :D
Autor: dayge.cc
« am: 09. Februar 2003, 11:56:15 »

nagut wenn 2800Upm das niedrigste ist ist es in der Tat scheisse aber dann ist das wahrscheinlich son doller powerlüfter von Y.S.Tech! :-/

ne hab das pic net mehr gekriegt! :( als du mir geschrieben hast war ich immer net da und als ich dann ma on war hatte ich keinen bock dir irgendwelche offline-msg's zu schreiben weil du wieder wech warst! ;)
Autor: Andy [Oc-n00b]
« am: 09. Februar 2003, 11:52:58 »

Ey, der ist regelbar der geht von 2800- 5200 oder so  :)

PS: Gayge haste die Mail mit dem Pic gekriegt ? Antwortest ja nichtmehr im ICQ
Autor: dayge.cc
« am: 09. Februar 2003, 11:51:40 »

wer lässt seine Gehäuselüfter auch schon auf 12V laufen? ::)
Autor: Andy [Oc-n00b]
« am: 09. Februar 2003, 11:27:17 »

MH, als Cpu-Lüfter hab ich ja den X-dream. Das ist doch auch ein Y.S Lüfter oder ? Also 4 stück mit 2800 umdrehungen will ich nicht gerade im Pc haben  :P
Autor: Sebastian
« am: 09. Februar 2003, 00:35:39 »

Ich hatte bisher 4 Y.S. Tech Lüfter. 2 davon waren 60mm und sehr laut (32dB(A) und 36dB(A)). Beide haben extreme Vibrationen auf das ganze Gehäuse übertragen.

Die beiden anderen waren 80mm die beide auch recht laut waren und beide waren ebenfalls nicht sehr vibrationsarm. Hat man sie ans Gehäuse geschraubt wurde das ganze sofort laut da die vibrationen am Gehäuse in brummen umgesetzt wurden.

Alle waren aus verschiedenen Serien. Die genauen Bezeichnungen kenn ich leider nicht mehr. einen der 60mm habe ich aber noch da.
Die Bezeichnung der Serie lautet NFD1260257B-2A
Autor: deathinjune
« am: 09. Februar 2003, 00:13:33 »

Zitat
Y.S. Tech kenne ich bisher leider nur als Radaubrüder da sie nicht sehr sauber ausgewuchtet sind. Dies merkt man wenn man den lüfter in der Hand hält während er läuft.

Hö? Schlechte Produktserie erwischt? Meine Silents laufen wie Butter in meiner Hand...;)
Autor: Sebastian
« am: 08. Februar 2003, 23:21:32 »

Wenn es leise sein soll kann ich aus eigener Erfahrung nur Papst empfehlen!
Besonderst durch die Gleitlager sind die Lüfter enorm leise und Langlebig. Ich habe vor ca einem halben Jahr in einem K6-2 System einen 60mm Papst aus einer ganzen Wollmausfamilie befreit. Das System lief laut Aussage des Besitzers seit dem Kauf des Systems vor fast 5 Jahren ohne ein einziges mal gereinigt worden zu sein.
Ich hab den Lüfter gereinigt, nen tropfen Öl spendiert und jetzt läuft er noch immer unhörbar!
Bei solcher langlebigkeit sind die Preise der Papst-Lüfter durchaus gerechtfertigt und es rentiert sich eher ein mal einen guten Lüfter zu Kaufen als oft einen billigen.

Enermax sind leider nicht wiklich leise da sie ein "flatterndes" Geräusch von sich geben. Erinnert manchmal an den Heli bei Matrix ;)
Zudem sind die Lager relativ schnell verschlissen.

Y.S. Tech kenne ich bisher leider nur als Radaubrüder da sie nicht sehr sauber ausgewuchtet sind. Dies merkt man wenn man den lüfter in der Hand hält während er läuft.

Als geheimtipp wenn es um leise Lüfter geht gelten Lüfter der Firma ADDA. Diese sollen wegen schwacher Dauermagneten besonderst bei niedrigen Drehzahlen sehr leise sein. Den 80mm ADDA den ich hier habe kann man aber nicht als leise bezeichnen da er ein nerviges Turbinenartiges Lauf- und Strömungsgeräusch hat. Zwar nicht extrem laut aber doch sehr deutlich hörbar.

Ich bin zwar durch den langen Einsatz einer Wasserkühlung sehr verwöhnt was den Geräuschpegel des PCs angeht - bei ausschließlich Papst-Lüftern der jeweils leisesten Serie der jeweiligen Große und betrieb nur @ 5V kein Wunder ;) - aber ich versuche dennoch aus "normaler" Sichtweise zu urteilen.
Autor: Egbert
« am: 06. Februar 2003, 14:32:40 »

Hallo,
die von soma empfohlenen Y.S.-Tech silent sind wirklich nicht schlecht. Bei e-bug oder mindfactory bekommst du sie unter 10 Euro. Ich verwende 2 davon im CS601 (beide hinten) und regele sie mit einem Zalmann-Fanmate auf ca 1500 U/min runter. Im Hochsommer bei 30°C muss ich sie dann allerdings höher regeln.

Grüsse
Egbert
Autor: Leander
« am: 03. Februar 2003, 13:08:51 »

also ich kann nur diese hier empfehlen
http://www.mindfactory.de/cgi-bin/mindstore.storefront/DE/Product/0003512
schauen übrigens in wirklichkeit nicht so scheisse aus - musst dir abbildung bei listan anschauen.
und für 11,49€ auch sehr gute preis-leistungsverhältniss
Autor: deathinjune
« am: 02. Februar 2003, 21:05:30 »

Ich benutz' die Silent-Dinger aus dieser Serie, hier:

http://www.listan.de/index.php?seitenr=e0011s1
Autor: Andy [Oc-n00b]
« am: 02. Februar 2003, 20:42:09 »

Papst ist aber nicht gerade günstig  :'(
Autor: RaMBlade
« am: 02. Februar 2003, 18:17:47 »

schon klar, die Antwort passte eben,
wenn es leise sein soll Enermax oder Papst.
Autor: Andy [Oc-n00b]
« am: 02. Februar 2003, 18:01:35 »

Toll, ich will meine Lüfter aber nicht unbedingt bei dem überteuerten Kmelektronikshop kaufen  ;D