HT4U.net Forum

Themenforen => Overclocking & Cooling => Thema gestartet von: Dr.Geil am 10. Juni 2003, 10:11:25

Titel: Sommer erhitzt XP2400 zu sehr !!! :-(
Beitrag von: Dr.Geil am 10. Juni 2003, 10:11:25
Hallo,

in meiner Dachwohnung habe ich mit meinem XP2400+ und PAL 8045 zwischen 60° C und 68° C. Wenn es noch wärmer wird oder ich viel mache, geht er auf über 70° C !!!

Dabei dachte ich mein Kühler wäre die Macht. Das Gehäuse hat nur 34° C. Kann mir das wer erklären oder mir sagen was ich ändern kann ?

Dr. Geil
Titel: Re: Sommer erhitzt XP2400 zu sehr !!! :-(
Beitrag von: Michael am 10. Juni 2003, 12:16:08
Was heist hier dein Gehäuse hat "nur" 34°C? Das is Sau viel! Also die Innentemp sollte schon unter 30° liegen.Was haste für nen Kühler`? Haste Gehäuselüfter? Steht dein Pc direkt an ner Wand?
Titel: Re: Sommer erhitzt XP2400 zu sehr !!! :-(
Beitrag von: Allmighty am 10. Juni 2003, 12:23:41
ja genau 34 ist viel, welcher Lüfter ist denn auf dem 8045 drauf ?
Titel: Re: Sommer erhitzt XP2400 zu sehr !!! :-(
Beitrag von: Warmmilchtrinker am 10. Juni 2003, 12:54:06
Also entweder hst du nen viel zu schwachen Lüfter auf dem Kühler oder keine Gehäuselüfter.
Aber hast du auch mal geprüft, ob das nicht die Diodentemperatur ist, die wäre dann nämlich noch in Ordnung.
Titel: Re: Sommer erhitzt XP2400 zu sehr !!! :-(
Beitrag von: Michael am 10. Juni 2003, 13:00:50
Ja oda du hast den Pc in nem Schrank oda so...da hilft dir der beste Gehäuselüfter nix (gibts für Gehäuselüfter keine Abkürzung??).
Titel: Re: Sommer erhitzt XP2400 zu sehr !!! :-(
Beitrag von: techno_magier am 10. Juni 2003, 13:06:00
Tja da ist auch die Technologie eines Alpha Pal 8045 am Ende bei ner Gehäuseinntemperatut von 34oC (ich schätze mal direkt um den Prozkühler dürften es nochwas mehr sein) da der PAL8045 bauformbedingt auf einen beachtlichen Abwärmewert von Dt 42-47oC kommt je nach Lüfter, musst du versuchen die Gehäuseinnentempertur zu senken, besonders im Bereich deines Alpha !! was aber bei nem CS601 kein Problem sein dürfte !! Du solltes im Frontbereich min 2 80er Lufter haben die die Luft in dein Gehäuse blasen und der Lufter im Seiten-Blowhohle sollte die Luft rausblasen sowie ein Lüfter (zwei bringen dort nichts) auf der Rückseite des Towers, wobei die Einbauhöhe dieses Rückwandlüfters auf der selben Höhe wie der Prozkühler sein sollte !!!!! Auch solltest du den Lüfter auf dem Alpha PAL saugend montieren !!
Titel: Re: Sommer erhitzt XP2400 zu sehr !!! :-(
Beitrag von: Warmmilchtrinker am 10. Juni 2003, 13:42:17
Oder du öffnest mal dein Gehäuse...
Titel: Re: Sommer erhitzt XP2400 zu sehr !!! :-(
Beitrag von: Swooper am 10. Juni 2003, 14:38:09
Hrhr ein Leidensgenosse.....
Ich hab meinem Pc im Winter (mal wieder) fast ne "rundum aufrüstung" gegönnt...
Am anfang lief auch alles gut, keine Probleme oder so, doch als sich letztens wieder mein alt bewehrtes Subtrop-klima entwickelte(wohne leider auch unterm Dach..grml), merkte ich doch schon, das 70° @CPU recht viel sind und der Aero 7 nicht reicht...also musste nen Thermaltake Volcano 11 Xaser Edit her und jetzt passt des wieder  ;D

Swooper
Titel: Re: Sommer erhitzt XP2400 zu sehr !!! :-(
Beitrag von: Scotty am 10. Juni 2003, 15:42:11
Ich sach nur: „Frischluftbeatmung“

Zur Pappe und Schere greifen und einen Luftkanal bauen, so daß der CPU-Lüfter Frischluft ansaugen kann. Der Erfolg ist durchschlagend. Hier entsteht wirklich Lufströmung über dem CPU-Kühler und nicht undefinierbare Turbulenzen durch x Gehäuselufter die überall hin saugen oder blasen, bloß nicht über den CPU-Kühler. Und der rührt dann noch im eigenen Mief weil er die erwärmte Luft sofort wieder ansaugt.

Mit geöffnetem Gehäuse ist meine CPU-Temp 5 Grad höher als mit geschlossenem.

Bei mir läuft der 2400+ mit Frischluftbelüftung ohne Gehäuselüfter, diese Funktion übernimmt der CPU-Kühler gleich mit, konstant 16 Grad CPU-Sockeltemp über Raumtemperatur. Die Gehäusetemp, externes Thermometer, liegt 6 Grad über Raumtemp. Der SLK 800a hat nur einen leistungsschwachen 1,5W 8cm Billiglüfter. Mit einem 2,7W YS-Radaubuder sind es gerade mal 2 Grad weniger.

Mit plangeschliffenem Arctic Copper und gleichem Lüfter waren es 20 Grad über Raumtemp.

Das Spielchen habe ich mit dem K7S5A und dem NF7-S getrieben. Die Temps waren in beiden Fällen gleich.
Titel: Re: Sommer erhitzt XP2400 zu sehr !!! :-(
Beitrag von: Michael am 10. Juni 2003, 16:27:27
Naja vllt liegt es auch daran dass dein Lüfter in den Kühler blässt anstatt dass er luft vom Kühler absaugt. War bei mir auch mal so ich hatte ne Cpu Temp von 50°C...dann hab ich einfach mal den Lüfter umgedreht...siehe da 40°C Cpu temp. neben drann hab ich auch noch einen Gehäuselüfter (nen Y.S der sau laut is *gg* 5000UPM)der saugt die erwärmte luft die vom Cpu lüfter kommt sofoert wieder ab^^  :D
Titel: Re: Sommer erhitzt XP2400 zu sehr !!! :-(
Beitrag von: Swooper am 10. Juni 2003, 19:16:23
Zitat
Ich sach nur: „Frischluftbeatmung“

Zur Pappe und Schere greifen und einen Luftkanal bauen, so daß der CPU-Lüfter Frischluft ansaugen kann. Der Erfolg ist durchschlagend. Hier entsteht wirklich Lufströmung über dem CPU-Kühler und nicht undefinierbare Turbulenzen durch x Gehäuselufter die überall hin saugen oder blasen, bloß nicht über den CPU-Kühler. Und der rührt dann noch im eigenen Mief weil er die erwärmte Luft sofort wieder ansaugt.

ALso ich glaube bei mir würde es auch helfen einfach mal die Fenster aufzumachen.....Also wenn mein PC ca. 3 Tage durchläuft, die Fenster zu sind, es draußen um die 30° sind und die Sonne direkt auf's Dach/in mein Zimmer scheint (ich hab ja die tolle ehre direkt unterm Dach zu wohnen) und dann vielleicht noch mein 2. Pc und meine restlichen elektronischen Gerätschaften durchlaufen, mache ich den Subtropen echt konkurenz  ;D
Also wenn ihr demnächst mal in einer Zeitung lest "Jungendlicher aus Iserlohn erstickt in eigenem Mief" dann könnte ich das gewesen sein  :D  :D

Swooper
Titel: Re: Sommer erhitzt XP2400 zu sehr !!! :-(
Beitrag von: Michael am 10. Juni 2003, 20:56:00
lol^^ bau halt mal ne klimaanlage ein ;) das werden deine eldern schon blechen wenn nich dann kannste sicher sein dass sie dich los haben wollen *gg*
Titel: Re: Sommer erhitzt XP2400 zu sehr !!! :-(
Beitrag von: Christian H am 10. Juni 2003, 22:43:17
Das selbe Problem: Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur nicht entsprechend gekleidete Menschen.

Es gibt kein zu heissen Sommer oder zu heisse CPUs, es liegt einfach nur an der unzureichenden Kühlung. Hauptfehler ist meist der fehlende bzw unzureichende Gehäuselüfter, d.h. der CPU Lüfter quirlt nur in heisser Luft, da kann er nicht kühlen.
Titel: Re: Sommer erhitzt XP2400 zu sehr !!! :-(
Beitrag von: manull am 11. Juni 2003, 11:24:47
wenn du dir keine zusätzlichen lüfter kaufen willst, mach einfach dein gehäuse auf. mit der methode sollte die innentemp runtergehen (außer deine zimmertemp ist auch so hoch)
Titel: Re: Sommer erhitzt XP2400 zu sehr !!! :-(
Beitrag von: Taylan am 11. Juni 2003, 13:04:55
gilt dieses prinzip, dass ein lüfter saugend besser kühlt als blasend generell für alle Cpu-Kühler, oder ist das bloss für die high-end Kühlkörper wie alpha und slk etc. gültig!

würde es was bringen wenn ich meinen lüfter des x-dreams einfach saugend draufschraube?
Titel: Re: Sommer erhitzt XP2400 zu sehr !!! :-(
Beitrag von: techno_magier am 11. Juni 2003, 13:13:23
Zitat
gilt dieses prinzip, dass ein lüfter saugend besser kühlt als blasend generell für alle Cpu-Kühler, oder ist das bloss für die high-end Kühlkörper wie alpha und slk etc. gültig!

würde es was bringen wenn ich meinen lüfter des x-dreams einfach saugend draufschraube?


Das kann man nicht unbedingt pauschalisieren. Es ist überwiegend abhängig von der Bauform des Kühlers, bei den meisten Prozkühlern bringt es bisher mehr. Am besten ausprobieren da es ja mit nicht viel Aufwand verbunden ist den Lüfter anders herum zu montieren !!
Titel: Re: Sommer erhitzt XP2400 zu sehr !!! :-(
Beitrag von: yoda am 11. Juni 2003, 15:42:03
Also mein coolermaster cp5-7jd1b pustet die luft auf den kühlkörper und mit geschlossenem gehäuse und irren temperaturen unterm dach  :(  is mein 2600+ auf ca 48°(diodentemp!) und wenn es kälter is auf ca 43° (ebenfals diodentemp)

hab 2 enermax 80er
1x papst
und ein noname
Titel: Re: Sommer erhitzt XP2400 zu sehr !!! :-(
Beitrag von: Michael am 12. Juni 2003, 10:03:47
ich denke das saugen besser aber auch nur wenn man einen Gehäuselüfter hat der die warme Luft aus dem Gehäuse raussaugt. Warum meldet sich der überhaupt gar nicht...macht nen Thread auf sagt aber nix dazu  ???
Titel: Re: Sommer erhitzt XP2400 zu sehr !!! :-(
Beitrag von: Dr.Geil am 12. Juni 2003, 10:17:24
So, da melde ich mich schon. Habe nur gelesen. Also es ist ein YsTech Kühler auf dem PAL. Aber wie rum weiss ich nicht genau. Muss ich mal sehen.

In der Tat muss ich wohl die Temperatur im Gehäuse verringern. Aber wie ? 45€ für 4 neue Lüfter ? Neeee....Leude das zu viel Kohle. Hat wer ne Alternative ?

Dr.GEIL
Titel: Re: Sommer erhitzt XP2400 zu sehr !!! :-(
Beitrag von: Allmighty am 12. Juni 2003, 12:26:54
blasend -> Verwirbelungen ->höherer Gehäusetemperatur !
Titel: Re: Sommer erhitzt XP2400 zu sehr !!! :-(
Beitrag von: Michael am 12. Juni 2003, 16:55:33
wieso 45€?? Ich krieg bei www.conselo.de oder www.pc-cooling.de nen Lüfter für 9€ und der is dann sogar schon mit LED's (5000upm).
Titel: Re: Sommer erhitzt XP2400 zu sehr !!! :-(
Beitrag von: ChoLLo am 12. Juni 2003, 17:44:20
Ich besitze einen 1800+ und irgend einen Kühlkörper mit einem alten Lüfter aus einem 200W Netzteil. Ich verwende Arctic SilverIII als Wärmeleitpaste und meine CPU wird im leerlauf so ca 60bis maximal 65 grad heiß unter Volllast sogar 75 GRAD!!! Also ich finde das echt total be******** und probiere jetzt uach mal das mit dem saugenden lüfter aus. Mal gucken ob es was bewirkt ??? ::) :-/
Titel: Re: Sommer erhitzt XP2400 zu sehr !!! :-(
Beitrag von: techno_magier am 12. Juni 2003, 19:13:28
Zitat
Ich besitze einen 1800+ und irgend einen Kühlkörper mit einem alten Lüfter aus einem 200W Netzteil. Ich verwende Arctic SilverIII als Wärmeleitpaste und meine CPU wird im leerlauf so ca 60bis maximal 65 grad heiß unter Volllast sogar 75 GRAD!!! Also ich finde das echt total be******** und probiere jetzt uach mal das mit dem saugenden lüfter aus. Mal gucken ob es was bewirkt ??? ::) :-/

Das wird eher an "irgend einen Kühlkörper" liegen  ;D
Titel: Re: Sommer erhitzt XP2400 zu sehr !!! :-(
Beitrag von: ChoLLo am 12. Juni 2003, 20:41:51
Soooo,...Habe jetzt den Lüfter saugend drauf geschraubt und ich bin, nicht überzeugt davon nicht mal 1°C weniger geschweigedenn höher (was natürlich auch gut ist aber kein anderes Ergebniss erziehlt). Habe deswegen zusätzlich zu den anderen 2 Gehäuselüftern, noch einen Gehäuselüfter zwischen GraKa und Gehäuseboden geklemmt und zwar so das der die Luft raus bläst..Hmm aber das war mir immer noch nicht genug, also habe ich noch einen Gehäuselüfter genommen und unter meine Platte geschraubt, da diese sehr warm wird und die Wärmeentwicklung in meinem Gehäuse sehr beeinträchtigt hat. So im ganzen wird meine CPU 5°C kälter, das ganze System 8°C dafür ist es aber sehr laut!!! Ich glaube es ist Zeit für einen neuen CPU Kühler :-/ Das ist ein Super tolles Stichwort ;)
Welchen CPU Kühler für meinen 1800+ soll leistungsstark und kühlleistung haben (soetwas gibts es warscheinlich überhaupt gar nicht ;))

Dann haut mal in die Tasten...Ich sach schon mal Danke im Vorraus ;)

Gruss: @all
Titel: Re: Sommer erhitzt XP2400 zu sehr !!! :-(
Beitrag von: Joda am 12. Juni 2003, 22:19:23
Tja, immer Sommer trennt sich die Spreu vom Weizen!
Titel: Re: Sommer erhitzt XP2400 zu sehr !!! :-(
Beitrag von: DraconiX am 12. Juni 2003, 22:25:01
Zitat
wieso 45€?? Ich krieg bei www.conselo.de oder www.pc-cooling.de nen Lüfter für 9€ und der is dann sogar schon mit LED's (5000upm).

Ich will jetzt nicht schon wieder einen billig-teuer Thread starten: Mein Rat - kauf dir erstmal einen Lüfter und teste ihn!  ;)
Titel: Re: Sommer erhitzt XP2400 zu sehr !!! :-(
Beitrag von: Christian H am 12. Juni 2003, 22:48:42
Zitat

Ich will jetzt nicht schon wieder einen billig-teuer Thread starten: Mein Rat - kauf dir erstmal einen Lüfter und teste ihn!  ;)

Wir müssen mal nen Passwortgeschützten "Teuer"-Bereich machen  ;D
Titel: Re: Sommer erhitzt XP2400 zu sehr !!! :-(
Beitrag von: techno_magier am 12. Juni 2003, 23:30:31
Zitat

Wir müssen mal nen Passwortgeschützten "Teuer"-Bereich machen  ;D

Genau  ;D wo wir uns dann über zur Wasserkühlung umgebaute Rolls Royce Wärmetauscher und der gleichen unterhalten können *ROFL*
Titel: Re: Sommer erhitzt XP2400 zu sehr !!! :-(
Beitrag von: techno_magier am 12. Juni 2003, 23:38:21
Zitat
Ich glaube es ist Zeit für einen neuen CPU Kühler :-/ Das ist ein Super tolles Stichwort ;)
Welchen CPU Kühler für meinen 1800+ soll leistungsstark und kühlleistung haben (soetwas gibts es warscheinlich überhaupt gar nicht ;))

Dann haut mal in die Tasten...Ich sach schon mal Danke im Vorraus ;)

Gruss: @all

Wie Währ es mit nem SLK900U von Thermalright kostet so ca. 55,-€ mit nem Akasa Lüfter dann 10,-€ mehr


(http://www.low-noise.de/shop/product_images/slk900u_150.jpg)
Titel: Ae: Sommer erhitzt XP2400 zu sehr !!! :-(
Beitrag von: Egbert am 13. Juni 2003, 16:08:37
Zitat
So, da melde ich mich schon. Habe nur gelesen. Also es ist ein YsTech Kühler auf dem PAL. Aber wie rum weiss ich nicht genau. Muss ich mal sehen.

In der Tat muss ich wohl die Temperatur im Gehäuse verringern. Aber wie ? 45€ für 4 neue Lüfter ? Neeee....Leude das zu viel Kohle. Hat wer ne Alternative ?

Dr.GEIL
Hallo,
ich habe mein "altes" Gehäuse (CS601 vollgedämmt) an meinen Sohn abgetreten. Der hat ebenfall ein 8K3A+ mit einem XP 1700+ @ 2400+ und einem Alpha 8045. Der Lüfter ist ein Pabst 26 dBa 59 m³/h. Zwei Y.S.Tech-Gehäuse-Lüfter (23 dBa, 51 m³/h gedrosselt über einen 7 Volt Adapter) blasen die Warmluft hinten aus dem Gehäuse heraus. Unter Vollast geht bei Zimmertemperaturen von 30° die Diodentemperatur z.Zt. auch mal über 70. Das EP 8K3A+ ist aber dafür bekannt, die Temps etwas zu hoch anzugeben. Denn selbst im Idle-Betrieb ist die CPU-Temperatur immer ca. 12° über Board-Temperatur. Solange du unter 75 bleibst ist meines Erachtens alles o.k.
Wenn es noch höher geht, dann musst du Gehäuse-Lüfter einbauen.

Grüsse
Egbert

P.S.: Die Y.S.-Lüfter kosten nur 6,84 Euro bei www.e-bug.de
Titel: Re: Sommer erhitzt XP2400 zu sehr !!! :-(
Beitrag von: yoda am 13. Juni 2003, 20:12:32
also ne alternative is ventilator vor oder rechner aus
oder halt lüfter kaufen.
kleiner tipp schau doch ma bei ebay bekommt man gute lüfter teilweise sehr billig und OVP
Titel: Re: Sommer erhitzt XP2400 zu sehr !!! :-(
Beitrag von: Michael am 14. Juni 2003, 17:46:21
die y.s lüfter sind zwar leistungsstark und ziemlich günstig nur sind dir verdammt laut...ich spreche aus erfahrung *gg*...
Titel: Re: Sommer erhitzt XP2400 zu sehr !!! :-(
Beitrag von: Egbert am 17. Juni 2003, 11:54:37
Zitat
die y.s lüfter sind zwar leistungsstark und ziemlich günstig nur sind dir verdammt laut...ich spreche aus erfahrung *gg*...
Hallo,
angegeben sind die Lüfter mit 23 dBa bei 12 Volt. Bei meinem Sohn laufen die auf 7 Volt in einem vollgedämmten Gehäuse. Bei der Musik die bei ihm immer dudelt oder bei der Geräuschkulisse der PC-Spiele sind die Lüfter imho unhörbar leise.  ;D ;D ;D
Titel: Re: Sommer erhitzt XP2400 zu sehr !!! :-(
Beitrag von: Christian H am 17. Juni 2003, 13:46:37
Zitat
So, da melde ich mich schon. Habe nur gelesen. Also es ist ein YsTech Kühler auf dem PAL. Aber wie rum weiss ich nicht genau. Muss ich mal sehen.

In der Tat muss ich wohl die Temperatur im Gehäuse verringern. Aber wie ? 45? für 4 neue Lüfter ? Neeee....Leude das zu viel Kohle. Hat wer ne Alternative ?

Dr.GEIL

Wiso 4?

Meiner Meinung nach, reicht vorne einer rein und hinten einer raus, also insgesamt 2.

Ich ahb auch nur 2 Gehäuselüfter.  Nen 120er rein und nen 120er durch den Raddi raus. Gehäusetemperatur ist immer gleich zur Raumtemperatur.
Titel: Re: Sommer erhitzt XP2400 zu sehr !!! :-(
Beitrag von: yoda am 17. Juni 2003, 15:26:35
ja aber nur die wenigsten haben 2 x 120er lüfterplätze und die lüfter sind auch leider sehr teuer  :-/

wenn man hinten 2 x 80er und vorne einen 80er bzw. 1x120er instaliert müsste eine ausreichende luftzirkulation enstehen
Titel: Re: Sommer erhitzt XP2400 zu sehr !!! :-(
Beitrag von: Egbert am 17. Juni 2003, 15:37:20
2 x 80er hinten reicht völlig! Alles andere ist nur bei gnadenlos vollgestopften Gehäusen mit Grakas wie der Radeon 9700 erforderlich. Evtl. noch ein Zalman Fanmate für 5 Euro kaufen, damit kann man dann zwischen 5 und 12 Volt regeln. Dann ist es zumindest im Winter auch noch super leise.  ;D ;D
Titel: Re: Sommer erhitzt XP2400 zu sehr !!! :-(
Beitrag von: Christian H am 17. Juni 2003, 16:08:57
Zitat
ja aber nur die wenigsten haben 2 x 120er lüfterplätze und die lüfter sind auch leider sehr teuer  :-/

wenn man hinten 2 x 80er und vorne einen 80er bzw. 1x120er instaliert müsste eine ausreichende luftzirkulation enstehen

Hab ich geschrieben dass es 120er sein müssen? Hat ja nicht jeder nen selbstkonstruiertes Case.
Titel: Re: Sommer erhitzt XP2400 zu sehr !!! :-(
Beitrag von: yoda am 17. Juni 2003, 17:03:24
ne du sagtest aber das deiner meinung nach vorne und hinten einer ausreicht und das is nicht machbar bei otto normal gehäusen

und 2 80 wären zu wenig bzw. man bekommt keine richtige luftzirkulation hin.
Titel: Re: Sommer erhitzt XP2400 zu sehr !!! :-(
Beitrag von: Christian H am 17. Juni 2003, 17:52:59
Es reicht aus. In meinem Testrechner (CS601) ist im Normalfall kein zusätzlicher Gehäuselüfter drin für die Lautstärkepegelmessungen und es überhitzt nichts. Die Gehäusetemperatur liegt auch nur 5-6°C über Raumtemperatur.
Titel: Re: Sommer erhitzt XP2400 zu sehr !!! :-(
Beitrag von: uklittich am 18. Juni 2003, 17:01:22
@Christian H und  techno_magier,

das Password bekomme ich dann auch. Sonst wirds ja langweilig
im Forum. Rolls Royce Wärmetauscher is schon was.
Ich würde mir lieber dehn eines Steinbruch giganten LKW´s
holen. Der Kühler ist glaub so groß, der muß dann außen an der
Hauswand festgemacht werden. ;D