HT4U.net Forum

Themenforen => Overclocking & Cooling => Thema gestartet von: Rainer H. am 04. Februar 2002, 18:42:08

Titel: Wasserkühlung??
Beitrag von: Rainer H. am 04. Februar 2002, 18:42:08
Hi,

da mir die Geräuschkulisse meines Rechners langsam auf den Keks geht, wollte ich mir u. a. eine Wakü zulegen.
 
Hat schon jemand selbst Erfahrungen damit gemacht und was könnt Ihr mir empfehlen?

Das ganze soll auf einem Athlon XP 1600+ laufen, aber auch noch Reserven haben.

Danke an Euch schon jetzt ;D ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: CyRoniX am 04. Februar 2002, 22:45:03
ich wollte noch was dazu fragen. was schafft ein guter wasserkühler so bei einem amdxp1800+ und was würde so was kosten?
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Georg am 05. Februar 2002, 00:55:52
Viele der Jungs die ich kenne, sind mit der WaKü von Aqua-Computer (http://www.aqua-computer.de) sehr zufrieden. Bei einem Athlon XP 1800+ müssten ca. 25° drin sein, vielleicht noch bisschen besser, je nach Gemisch. ;)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: oBATMANo am 05. Februar 2002, 01:27:23
Nimm das Set von Aqua Computer.
- mit 4 Lochhalterung anstatt Klammer
- Ausgleischsbehält vereinfacht das Be-/Nachfüllen erheblich
- Vergess die zwei 120er Lüfter zum Kühlen des Radiators  nicht

Infos gibts auch bei http://www.kaltmacher.de
Innovacool hat den besten Kühler, aber auch den höchsten Preis. Der Radiator von Aqua Computer ist nicht schlecht und entscheident über die Kühlleistung. Es noch bessere, der Airplex ist aber durch die (teuere) Halterung einfach zu montieren.

Preis: ~ 200-.... €
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Blockbuster am 07. Februar 2002, 19:36:56
Stell doch erst ma um auf einen leisen Lüfter.
Wenn du die Reserven brauchst, hol dir nen Wakü, dann ist  diese Kühlung weiter verbreitet und nicht mehr so teuer oder hat sich als flopp erwiesen ;)

Blockbuster
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Georg am 07. Februar 2002, 19:45:26
@Blockbuster

Um sich als Flop zu erweisen, ist sie schon zu weit verbreitet. Aber sie wird eventuell überhaupt nicht mehr nötig sein, da zukünftige CPUs in kleineren Fertigungsprozessen gefertigt und nicht mehr so heiss werden. ;)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Gorilla am 07. Februar 2002, 20:18:12
Hi,

Also, ich habe die wakü von AC, und halte meinen AMD XP 1700+ @1600MHz auf angenehme 38°C unter Volllast dank SetiStash !!

ich kühle den Radi mit 2x 120er Sunon mit je. 6,9Watt 12V@6V

ich habe auch einen Test geschrieben auf:

www.x-treme-cooling.de
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Rainer H. am 07. Februar 2002, 20:26:59
Danke für die Antworten :)

Ich suche allerdings keine Overclockerkühlung (aus dem Alter bin ich raus) sondern ein zuverlässiges System, am besten mit Zertifizierung (TÜV o. ä.), wenn es sowas auf diesem Sektor überhaupt gibt. Allein wegen der Abdichtung!

cya
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Blockbuster am 07. Februar 2002, 20:34:28
Wenn ein 1700+ stabil mit 1600 läuft ist das ne Überlegung wert. Hab mich bisher aber noch nie um die Kosten gekümmert und weiß nicht, was so ne WaKü kostet. Kam mir nur exotisch vor, weil ich vor kurzem erstmals davon hörte.
@ Panther: hoppla, da is wohl die Entwickung etwas an mir vorbei gelaufen,  ::) ;D ::)

Blockbuster
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Gorilla am 07. Februar 2002, 20:56:02
also, so ne Wasserkühlung kostet ca 160Euro, bei dichtigkeit, vertrauh ich vollkommen AC, da ich gleich darunter meine GF3 sitzt  ;)

man merkt kaum einen Temp. unterschied, wenn ich übertakte !
mit AB (ausgleichsbehälter) kam ich auf die Temp. unter volllast auf max. 34°C  8) (war aber auch 5L)

mehr dazu auf unserer HP:

www.x-treme-cooling.de

Gruß

Gorilla
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Blockbuster am 07. Februar 2002, 22:24:29
Okay, für pcfreak ne Menge Holz für en bischen Ruhe ;D

Wie sieht es denn mit der Garantie aus, würd mich interessieren?
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: oBATMANo am 08. Februar 2002, 02:35:31
Wenn Du nicht übertackten willst, spar Dir das Geld und besorg Dir leise Lüfter. Anständige Dämmatten helfen auch noch.
Wenn Du so bastelfreudig bist und eine Wasserkühlung Dir einbauen willst, kannste Dir ja auch eine Lüftersteuerung bauen. Bringt einiges wenn man einen Lüfter mit weniger Volt laufen läßt.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Gorilla am 08. Februar 2002, 16:03:40
Hi,

bei Luküs (luftkühlern) kann ich dir den Silverade von noise-Control anbieten, er ist extra leise mit angemessener Kühlleistung

Die Garantie, für was brauchst du eine Garantie ????

www.x-treme-cooling.de

Gruß

Gorilla
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Mogul am 08. Februar 2002, 22:56:43
Hi,
also ich hab letzte Woche Freitag so ne WaKü mal im Einsatz hören dürfen....2 Tage später hab ich auch eine bestellt.
Der Silverado ist LAUT gegen ne Eheim 1046 mit nem Radi ohne Lüfter.
Das AC Set soll auch bei nem 1600+ ohne jeglichen Lüfter laufen und die Temps sind trotzdem im grünen Bereich.
Also nachdem ich das "gehört" hab, war ich überzeugt. Ne WaKü ohne Radilüfter ist das leiseste was es gibt.

MFG

Ein Forum ohne User gibts bei mir auch (http://www.netzsammler-info.de/wbb)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Georg am 09. Februar 2002, 01:36:15
@Gorilla

Die Frage nach der Garantie erübrigt sich wohl. ;D
Er wollte sicher wissen, was passiert, wenn die WaKü mal ein Leck oder sowas haben sollte und die anderen Komponenten in den Tod reisst. Wer steht dann für den Schaden gerade ?
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Mogul am 09. Februar 2002, 02:14:17
Moin,
also bei normalem zusammenbau sind AFAIK die von Aqua-computer bei 10Bar getestet. Soviel sollte die Pumpe ja noch nicht mal schaffen.
Wer ist zuständig wenn Du nen Luftkühler falsch montierst ?
Bei den WaKü's ist ne ordentliche Anleitung dabei und destiliertes Wasser leitet außerdem nicht.
Sicherlich sollte man ab und zu mal die Leitungen nachschauen, IMHO dürfte dabei aber 2-3x/Jahr langen. Sooft bauen manche Ihren Lüftkühler täglich um ;)

MFG

http://ärmliche_News****die_gibts~~hier@netzsammler.de
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Georg am 09. Februar 2002, 02:17:36
Dein Wort in Gottes Ohr. ;D
Mir ist das ehrlich gesagt nicht so ganz koscher...und bei neueren CPUs wird es wohl nicht mehr so sehr nötig sein.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Mogul am 09. Februar 2002, 02:58:30
Hi,
naja, mir geht es nicht um die Kühlleistung, sondern um die Ruhe. Und die ist einzigartig (IMHO).
Warum nen lauten Lüfter, wenn die WaKü ohne Lüfter funzt, bzw. nen leisen 120'er@6Volt um CPU/GraKa ruhig zu stellen.
Ich vertrau den Sets, das von Aqua scheint auch recht einfach zu sein.....da werd ich hoffentlich keinen Mist bauen ;)

MFG
http://ärmliche_News****die_gibts~~hier@netzsammler.de/
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: oBATMANo am 09. Februar 2002, 06:14:19
Finde Waküs ja wirklich genial, aber nur der Lautstärke wegen würde ich nicht soviel Geld ausgeben.

Einen Radiator ohne Lüfter, davon halte ich auch nicht viel. Die Wassertemperatur steigt mir der Zeit immer mehr an. Dann kannste Dir auch so einen funzeligen Silent Lüfter montieren. Sparste viel Geld.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Gorilla am 09. Februar 2002, 10:39:39
hi,

wenn ihr meinen Test lesen wollt, dann geht doch auf:

www.x-treme-cooling.de

Gruß

Gorilla
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Blockbuster am 09. Februar 2002, 13:04:51

Zitat
@Gorilla

Er wollte sicher wissen, was passiert, wenn die WaKü mal ein Leck oder sowas haben sollte und die anderen Komponenten in den Tod reisst. Wer steht dann für den Schaden gerade ?

So isses.
Mir stellen sich auch erst mal die Nackenhaare auf bei dem Gedanken an Wasser im Rechner. Wenn ein Hersteller z .B. 2 Jahre Garantie auf Dichtigkeit gäbe, wäre mir wohler. Aber wenn die Entwicklung der Chips eine Wakü erübrigt, ist`s ja o.k. Hab schon gedacht, irgendwann kommt man nicht mehr drumrum. ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Gorilla am 09. Februar 2002, 13:48:31
hi,

also, bei der dichtheit vertraue ich Ac vollkommen !!

bei luftkühlern kann man auch keine Garantie draufgeben, das sie vielleicht mal im Betrieb abfallen, oder die Graka unter sich begraben

Es gibt für nichts eine Garanti, ausser auf die dichtheit !

AC gibt soviel ich weiß ein Garantie auf dichtheit, Zern eht der sache geschickt aus dem Weg, da bekommt man nehmlich den Kühler als Bausatz, und so können Zern sagen, das es sich hierbei um ein Fehler beim zusammen-bauen handelt.

ich hoffe die Frage wäre nun geklärt  :D

www.x-treme-cooling.de

Gruß

Gorilla
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Mogul am 09. Februar 2002, 13:50:42
Hi,
also ich weiß nicht......
Ich hab zwar kaum Ahnung von den zukünftigen Chips, aber je kleiner die werden, desto kühler.....soweit komm ich noch mit. Jedoch wird doch sicher ein kleiner, aber hochgetakteter Chip auch wiederum wärmer.
Die meisten User wollen doch hochgezüchtete Highendchips, und die Hersteller werden sich am oberen Ende der zumutbaren Skala halten, denke ich.
Warum sollten die nur (Beispiel) 2.5GhZ mit 30°C anbieten, wenn derselbe Chip locker 3.2GhZ mit 55°C und nem Monsterkühler macht ?
Wer keinen Anspruch auf Highendchips hat, der wird sicher weiterhin so klar kommen.....bliebe nur die Frage ab wann z.B. 1.4 GhZ am unteren Ende stehen, der wird durch das Alter auch nicht kühler.

Irgendwann wird es sicherlich mal nen Durchbruch geben, sei es bei den Chips die keine oder kaum noch Wärme erzeugen, oder bei den Lüftern die effizienter und leiser werden. Aber bis dahin wird sich die Spiralle so weiterdrehen, viele viele GhZ und dadruff am Ende ein 120'er Lüfter@12V, die Konkurenz hat ja auch 3GhZ Prozessoren.....

MFG
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Gorilla am 09. Februar 2002, 15:46:26
hi,

also, IBM hat ja schon tests mit NBooks gemacht die mit stickstoff kühlung ausgestattet wurden   ;)

Gruß

Gorilla
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Rainer H. am 09. Februar 2002, 20:47:53
@gorilla,

einige der Beispiele auf eurer Page sind echt schrill. Ich würd mir z. B. keine Wasserflasche in den PC als Ausgleichsbehälter stellen ;D ;D

@all

Hab da etwas in die engere Wahl genommen: http://www.innovatek.de

Kennt die einer?
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Gorilla am 09. Februar 2002, 21:51:13
na klar kenn ich die  ;D

sollen auch sehr gut sein !!

Innovatek ist ja schon oft Testsieger geworden, unter anderen auch bei www.low-noise.de stand dieser auf dem 1. Platz ;)

der Preis ist alledings sehr hoch gekommen mit ca 80Euro nicht gerade der Durchschnitt >:(

Es gibt ja bekanntlich 2st. von der Firma

Der eine kostet wie oben schon erwähnt ca 80Euro, die billigere wariante kostet ca 55Euro, diese ist aber auch nicht so stark in der Kühlleistung wie der Bruder !!

sonnst ist Innovatek eine gute entscheidung, nur ist der Preis ein wenig hoch, aber das überlasse ich Dir :)

www.x-treme-cooling.de

gruß

gorilla
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Gorilla am 09. Februar 2002, 22:00:20
Hi nochmal,

ich war soeben auf der Seite von Innovatek, und was sehe ich da :o  ein Senfu Radi, das ist ja schlimm mit diesen Kühlern, jetzt gibts die da auch schon, ist ja krankhaft !!!

Schlimmer als die Pesst.

Wenn du einen ordentlichen radi haben willst, dann schau mal bei www.ev-shop.at oder www.zern.at rein, da gibts tolle!!!

gruß

Gorilla


Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: IVAN am 09. Februar 2002, 23:21:33
Also ich sag nur eins dazu, für die dichtigkeit hat man selber zu sorgen, aber wenn zum beispiel der kühler undicht wird > einfach an den hersteller/lieferanten zurück. Bei uns in der szene ist wakü schon so lange aktuell, so daß ich aus erfahrung spreche: wakü ist leise und overclocking bestens geeignet, denn wer kann sich jeden monat eine neue flasche stickstoff leisten. bei einem kumpel ist zwar schon mal der kühler undicht gewesen und das wasser übers komplette board drüber gelaufen, aber sein vorteil war daß er destilliertes wasser benutzt. dies ist nicht leitend und zerstört somit keine hardware. dies ist aber einer unter einer million kühlern; radis usw. wichtig ist wirklich "DESTILLIERTES WASSER"
http://www.europajugend.at/LAN500/Fotos/Wasserkuhlung.jpg&imgrefurl=http://www.europajugend.at/lan500.htm&h=512&w=640&prev=/images%3Fq%3Dwasserk%25FChlung%26start%3D40%26svnum%3D10%26hl%3Dde%26sa%3DN
                               bis denn
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Blockbuster am 09. Februar 2002, 23:38:27
Jo, hab jetzt auch gehört, dass die meisten Teile Bausätze sind. Ein Bekannter hat sich was einegbaut, habe ich über dritte. Soll ne Wakü für 210 Euro sein. Alles im Tower. Trotz zusätzlicher Dämmung CPU-Temp. nicht über 45 Grad.
Hab aber noch nich persönlich mit ihm gesprochen.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Rainer H. am 09. Februar 2002, 23:45:14
@Blockbuster

Viel Geld, welche hat er denn?
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Blockbuster am 10. Februar 2002, 00:06:32
:-[ :-[ ehem, will jetzt nich mehr anrufen, okay, melde mich wieder mit neuen Infos. ;)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Georg am 10. Februar 2002, 00:17:29
@Mogul

Kleinerer Fertigungsprozess = niedrigere Temperatur : klar
Höhere Taktfrequenzen = höhere Temperaturen : klar

Allerdings wird dann die Standardtemperatur vielleicht bei 20° anstatt 50°(nur als Beispiel) betragen, somit würden wieder die Luftkühler ausreichen. Ob es tatsächlich so kommt...warten wir es ab. ;)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: MuadDib am 10. Februar 2002, 09:22:57
Das Wasserkühlsysem von Aquacomputer sieht wirklich gut aus. Meine Frage dazu ist was benötige ich um lüfterlos CPU und Grafikkarte zu kühlen und wie sieht es mit der Lautstärke der Pumpe aus kann man die dämmen?
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Gorilla am 10. Februar 2002, 09:58:40
also, es kommt drauf an was für einen Prozzi du hast, welche graka, ob du übertaktest.....

wenn du eine GF3, AMD XP2200+@2500+, FSB von 150MHz dann wirds ziemlich eng mit Lüfterlose Kühlung  8)

Die pumpe ist extrem leise !!
Da ist der Monitor glaube ich noch lauter  ;)

Man hört sie nicht!!, und das Geraüsch nervt auch nett, ist ein leises Brummen (extrem leises)

www.x-treme-cooling.de

Gruß

Gorilla
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Gorilla am 10. Februar 2002, 10:04:21
hier noch einpaar Seiten, die super Waküs haben  ;)

www.cooling-solution.de
www.low-noise.de
www.aqua-computer.de
www.zern.at
www.ev-shop.at
www.x-treme-cooling.de

Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Rainer H. am 10. Februar 2002, 10:44:59
Dann erst mal Danke für die vielen Tips und Links.

Da muss ich mich jetzt erst mal durchwühlen. ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Blockbuster am 10. Februar 2002, 13:55:12
@ PCFreak : Er hat auch ne Innovatek. Ist erst mal voll zufrieden. CPU-Temperatur sank von 70 auf 45° bei Vollast. Ist aber sozusagen noch in der Testphase.

Nur wie gesagt 210,- Euro, nicht DM ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Gorilla am 10. Februar 2002, 15:04:28
dann ist ja gut so, das ich Dir/euch weiterhelfen konnte :)

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr euch bei uns einloggen könntet  :-*

www.x-treme-cooling.de

Viele Grüße

Gorilla
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 11. Februar 2002, 11:42:25
kann man PCs mit Wakü denn auch gut transportieren zu LAN PArties oder gibts da Probs???

Ich habe einen CS-601 Tower Silver Blue(kennt bestimmt Jeder) (Review gibt bei HT4U), pass da irgendwie ne WaKü rein...kein Bock schon wieder ein neuen Tower ztu kaufen..der is ausserdem total Cool!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Zerocool am 11. Februar 2002, 14:05:22
Hi,

habe selber die Inovatek Wakü und bin sehr zufrieden  ;)
Es ging mir aber mehr um die Lautstärke, aber die tolle Kühlung ist Natürlich ein schöner Nebeneffekt

so long
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: MuadDib am 11. Februar 2002, 14:17:55
das AC-set gefällt mir wirklich sehr gut und ich dachte auch gleich daran eine GeForce3 mitzukühlen. Mein Ziel ist es ein T 1,4ghz und die Grafikkarte zu kühlen, Wie schließe ich alles zusammen und wird die KÜhlleistung reichen?
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Gorilla am 11. Februar 2002, 16:08:11
hi,

also, die Kühlleistung wird schon reichen, wenn du den radi aktiv kühlst  ;)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 11. Februar 2002, 16:12:03
Hallo Leute,

schließe mich mal der Frage an die Robbitop vor einigen Tagen
gestellt hat. Würde mich interessieren, ob schon einer eine
Wakü in das CS601 Gehäuse gebaut hat. Tower sollte aber
geschlossen werden können.  ;D

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 11. Februar 2002, 16:19:46
theoretisch müsste eine reingehen..mit kleinem Radiator aber nur  :(
und dann müsste der Tower ganz schön voll sein.

Ich find den Grossen Radiator mit nem 120er Lüfter bei PC-Cooling nich schlecht (leise+sehr gut).... bekommt man auch 2 Radiatoren in einen Bigtower???

Lohnt sich der Einsatz von Peltierelementen in Verbindung mit Waküs... und wie sollte das Peltier dimensioniert sein??

Nochma die Frage, ob PCs mit Waküs gut transportabel sind (LAN PArties) oder eher Schwierigkeiten gibt...
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Gorilla am 11. Februar 2002, 16:38:43
Hi, also meine wakü nehme ich überall hin mit, man trägt ihn ganz normal wie einen anderen PC umher (er wird nicht unbedingt schwerer)

ich habe meine wakü in einen Midi-alu, und alles ist drinn  ;D

Mit Window, Kaltkathode....

also, wenn du den Big tower hast, dürfste sogar 2 airplexe reinbekommen  ;)

du brauchst halt örgendwo platz für den Radi und die pumpe, sonst für nichts 8)

mess halt nach  ;)

Gruß

Gorilla
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 11. Februar 2002, 17:07:36
Der Airplex macht mir die grössten Sorgen. Laut meiner
Messungen dürfte er gerade so passen  :P aber bei meinem
Glück bekomme ich dann das Set und er passt nicht.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 11. Februar 2002, 17:18:56
Bei mir wäre die Wakü nur aus Temp gründen einzubauen, da meine Beiden IBM 40GB 60XP Raid HDDs meine UltraLeisen Kühler total überDRÖHNEN...  >:(

C'est la vie...

naja bringt den von den Temps so eine Wakü mit einem Radiator (single 80er / Dual 80er) soviel geringere Temps als ein Swiftech MC462???
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 11. Februar 2002, 17:28:21
Habe gerade auch noch mal ein bisschen rumgerechnet  ;D, aber
ich komme leider nicht unter 260 € weg und dafür lohnt es
sich meiner Meinung nach noch nicht. Wenn ich aber wieder mal
etwas mehr Geld in meinen Händen halten sollte dann würde
ich es mir bestimmt noch mal überlegen.

Denn eine Wakü sieht so cool aus, ist leise und kühlt gut.
Wenn da nicht der Preis wäre.

Es ist zum heulen    :'( :'( :'(

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Georg am 11. Februar 2002, 17:43:44
@Robbitop

Kühler ist es schon mit einer WaKü, aber nicht so kühl, als dass es den erheblichen Mehrpreis rechtfertigen würde. ;)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: oBATMANo am 11. Februar 2002, 18:35:18

Zitat
Der Airplex macht mir die grössten Sorgen. Laut meiner
Messungen dürfte er gerade so passen  :P aber bei meinem
Glück bekomme ich dann das Set und er passt nicht.

mfg Oggy


der airplex paßt in Deinen Chieftec Server Tower

Vergeß bei Deinen 260€ nicht die Master-Slave Steckdosenleiste von Conrad. Damit kann man bequem alle Geräte (Wasserpumpem, Monitor ...) über den Powerknopf des Rechners starten. Sehr hilfreich.
Gerade das Kleinvieh macht bei Wasserkühlungen recht viel Mist.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Gorilla am 11. Februar 2002, 19:45:42
also, ein Swiftech MCX462-Power! wird wohl bessere erebnise !!anzeigen!!, da bei Luftkühlern ein Luftsrtom entsteht, und so den Temp. fühler mitkühlt (ca 1-3°C)

Wir Testen auch hoffentlich bald den Swiftech
MC und MCX und wollen damit den Unterschied in der Kühlleistung herausfinden. der Gegner des Kühler wird ein strammer AMD XP1800+

Swiftechvs.1600MHz

also, seid gespannt, wie der Kühler abschneidet :)

Gruß

Gorilla
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 11. Februar 2002, 20:24:59
Würde ein Swiftec MC462 Mit Normalem 80er Papst
oder ein Alpha8045 Standart es schaffen, einen AMD TB 1,4 Ghz (bei gutet Gehäusekühlung und dem CS601 Tower) mit einem Peltierelement zu kühlen.

Hat jmd Erfahrung mit Peltierelementen, wie muss dieses bei der angegebenen Konfig dimensioniert sein, um sinnvoll zu sein.

Habe keine Ahnung über Peltiers..möchte aber eines mit Luftkühlung (Swiftec MC462 Standard oder Alpha 8045 Standard) betreiben...

Wäre dankbar für eure Erfahrungen!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Gorilla am 11. Februar 2002, 21:32:03
hi, ein Peltier und dann noch ein luftkühler, das passt net zusammen, der wäre garnet so stark, um die enorme Abwärme vom peltier zu beseitigen !!!

auch mit wasserkühlung kommt man nur auf ca 20°C, da lohnt sich nicht der aufwand, hab selber ein 123Watt Peltier. allein den Strom erstmal herzukriegen ist mühsam (15V-8,5A)

gruß

Thomas
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 11. Februar 2002, 21:51:00
meine Meinung is das Auslesen der Boards ist total unterschiedlich ich hatte ein Epox 8K7A+ mit Papst6035 oder wie der heisst da waren es 51°C, auf dem Abit KR7-A stand da 53°C und bei meinem AsusA7V266-E steht da 60°C,
jetzt hab ich mir ne WaKü zugelegt erstens ist es wesentlich leiser und zweitens hab ich jetzt 41°C unter voller Nutzung der CPU der 1700+ läuft auf 1640 MHz(http://hendrik.reich.bei.t-online.de/Rechner/meine29.jpg) und so sieht er aus ;D ;D ;D ;D ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 12. Februar 2002, 09:14:43
Da wird man ja neidisch....  ;D ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 12. Februar 2002, 09:20:56
@ AMD Freak Zero

Ist dein PC net auch ganz schön laut???
Ich habe auch 2x IBM 40GB GXP Platten (7200UPR) und selbst wenn alle Lüfter aus sind, wird der PC nich leiser und die HDDs sind meiner Meinung ganz schön laut...

stimmst du mir da zu???

Hast du den 120er Lüfter Radiator von Cooling solutions??

Braucht man eigendlich unbedingt ein Ausgleichsteil...? (oder wie das heisst)...

Also amd freak zero..ich finde deine Temps bei deinem System extrem gut, für nur einen Radiator...41°C sind bei ASUS immer ca 30°C bei allen anderen und das unter Vollast bei einem SO hoch getakteten und übertakteten Athlon..ALLE ACHTUNG....

Also Waküs scheinen doch deutlich besser zu sein als ein Swiftec MC 462.....

Ich brauch demnach Rat von einem Experten:

Hab ein CS-601 Blue und will die bestmöglichste Wakürenkriegen (leider is kein Bigtower)....welche würded ihr empfehlen???

Danke im Vorraus!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Nightwalker am 12. Februar 2002, 12:29:50
Wenn dir deine Platten zu laut sind solltest du es mal mit sowas hier versuchen!

http://www.frozen-silicon.de/vhe.html?fs=2cd983e4f8bddd7e30f3e18ac4b6404e&fid=310&fpar=YToyOntzOjI6IklkIjtzOjM6IjE4NSI7czo0OiJwY2lkIjtzOjI6IjcyIjt9&isSSL=0&aps=0&blub=2d5b205aadc893d4029e84d852a33149

Für die WaKü brauchst du nicht unbedingt einen Ausgleichsbehälter! Du kannst auch mit einem komplett geschlossenen Kreislauf arbeiten!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 12. Februar 2002, 14:18:14
naja die IBM's sind das lauteste am Rechner....

http://www.pc-cooling.de/

der Auslgleichsbehälter und die Kühlspirale sind selber gebastelt und direkt ans Gehäuse angepasst.....

also bei dem Gehäuse kannste mit Sicherheit was zurechtschneidern  :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 12. Februar 2002, 18:17:07
@Robbitop

für den CS601 könnte der RAD002 HV Radiator von Zern eine
Überlegung wert sein. Dieser passt in einen 5,25er Einschub
und ist aus Kupfer und nicht aus Alu wie der Airplex.

Mir persönlich gefällt der Airplex mit
dem Set für den Inneneinbau sehr gut

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 12. Februar 2002, 18:43:22
ja sowas würd ich auch sagen

hier noch ein paar Einzelheiten

(http://hendrik.reich.bei.t-online.de/Rechner/Ausgleichsb.jpg)(http://hendrik.reich.bei.t-online.de/Rechner/meine22.jpg)
(http://hendrik.reich.bei.t-online.de/Rechner/meine31.jpg)(http://hendrik.reich.bei.t-online.de/Rechner/meine39.jpg)(http://hendrik.reich.bei.t-online.de/Rechner/meine40.jpg)

ich hoffe das reicht an Bildmaterial so und jetzt zeicht eure Rechner her  ;D ;D ;D ;D ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 12. Februar 2002, 19:11:27
Deinen Tower haste echt gut modifiziert  ;)

Würde dir gerne ein Bild von meinem zeigen aber das lohnt
nicht, weil nur ein CS601 ins schwarz mit blauen Leds.
Sonst ist er noch voll normal.

Will auch ne Wasserkühlung *[shadow=red,left,300]sauneidischbin[/shadow]*

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 12. Februar 2002, 19:38:12
bis auf den Radi und das Kühlelement is alles selber angefertigt ...... d.h. viele viele Stunden arbeit aber es hat sich gelohnt denk ich  :D :D ;) ;) :D :D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 14. Februar 2002, 15:27:25
Eine kleine Frage habe ich noch zu einer Wasserkühlung  ;D
Und zwar habe ich gehört, dass sich Radiatoren aus Alu nicht
so gut eignen da sich im inneren das Alu schnell abträgt und
zu einer Art Schleimbildung führt oder so  ::)

Also lieber einen aus Kupfer kaufen oder  ???

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 14. Februar 2002, 15:39:06
@ Oggy
nicht nur Kupfer hat durch seine chemische Zusammensetzung eine höhere Wärmeaufnahme und Abgabe als Alu kostet zwar mehr aber wenn man sich sowas zusammenbauen will sollte man schon auf ein wenig Qualität achten .... meine Meinung ;)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 14. Februar 2002, 15:42:08
Hast recht  ;D aber Geld spielt auch eine kleine Rolle gerade
als Schüler mit Null Einkommen *heul*

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Nightwalker am 14. Februar 2002, 15:43:44
Such dir nen Job!  ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 14. Februar 2002, 15:48:00
naja ein Bisschen hart oder aber stimmt schon günstig is das natürlich nich.....  ;D ;D ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 14. Februar 2002, 15:56:52
Versuche ich ja aber niemand kenn die Scheisse die ich
2 Jahre an der Schule gemacht habe. Selbst die beim Praktikum
wollten einen nicht so richtig nehmen.

"Wirtschaftsassistent für Informatik" wuurde während der
Ausbildung umgetitelt in Kaufmännischer Assistent für Infor.

Jeder der vorhat sowas an einer Berufsschule zu machen rate
ich ab. Das ist der letzte Müll  :o

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Nightwalker am 14. Februar 2002, 15:58:43
Fachinformatiker! Das is ein Beruf mit Zukunft! (hoff ich) ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 14. Februar 2002, 16:01:35
Werde wohl Fachoberschule Informatik machen dann das Abi und
mal schauen vieleicht erst Studieren oder erst ma arbeiten.
::) :P

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Nightwalker am 14. Februar 2002, 18:10:21
Passt zwar jetzt nicht hier rein, aber heut is endlich meine Neue Lötstation, mein Silberleitlack und mein LCD gekommen!!! *juhu*  ;D ;D
Endlich ein Status LCD für den PC!!  ;D
Wer eins will, kanns bei mir bestellen! nur 100€
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 14. Februar 2002, 18:15:28
Das freut mich für dich  ;D Hoffentlich werde ich auch bald
bestellen wenn ich endlich genau weiss was ich will
Wasser oder Luftkühlung (habe genug Geld, aber frage mich,
ob ich sowas unbedingt brauche) Weil 260€ nicht gerade billig
sind um nur seine CPU zu kühlen.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: oBATMANo am 14. Februar 2002, 23:56:53
War gestern bei einem Kumpel Wasserkühlung einbauen.
Bin immer wieder fasziniert wie leise die Dinger sind.
Er hat eine von Aquanox mit zwei 120er Papst Lüfter auf dem Radi.
Das ganze ist quasi geräuschlos.
Hatte ich nicht vor kurzem so viel Kohle für meinen Prozzlüfter samt 5 Gehäuselüfter ausgegeben. Hätte ich schon längst so ein Teil.
Werde meinen Alpha 8045 Delta Extrem aber verkaufen.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 15. Februar 2002, 08:19:40
ja leise ist das schon nur leider sind die Festplatten zu laut  ;D und die kann ich ja nich unter Wasser setzen... :D :D :D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: oBATMANo am 15. Februar 2002, 15:24:33
Wasserkühlung für HD ist bei Aqua-computer glaub ich schon in der Planung. Bis es soweit ist kannst Du sie ja einschweißen und in ein wasserbefülltes Behältnis, welches mit Deiner Wasserkühlung korrespondierft stecken.  ;D

Badewanne voll Destilliertes Wasser und PC rein. Auch cool
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Athlonkämpfer am 15. Februar 2002, 15:38:10
Zitat
Badewanne voll Destilliertes Wasser und PC rein. Auch  

Dann kanst du auch gleich deinen Tower abdichten und mit Öl volllaufen lassen.

Cooler gehts immer  ;)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 15. Februar 2002, 15:54:51
Welchen Radiator könnt Ihr mir vorschlagen. Er sollte so
ungefähr die Maße des Airpex haben und aus Kupfer sein.
Flach sein ist alles sonst kriege ich ihn nicht unter.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 15. Februar 2002, 21:34:48
Ich habe es getan *freu*. Habe mir vor 3 Minuten eine
Wasserkühlung bei aqua-computer für 210€ (ohne Radiator)
bestellt. Den Radiator beltelle ich bei frozen-silicon, weil
ich unbedingt einen aus Kupfer haben wollte. Habe an den
Zern HV Radiator gedacht. Gibt es irgend welche einwende
gegen den Radi  ???

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 15. Februar 2002, 21:41:44
@Oggy bittebittebitte Erzähl von deinen Erfahrungen und Ergebnissen..hast ja auch ein CS601 ...aber bitte ausführlich..hier im Forum...ich freu mich schon drauf...

cya
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 15. Februar 2002, 21:45:48
jo werde ich machen !!! Wie gesagt habe ich mir nicht den
Airplex Radiator geholt da er aus Alu ist und ich einen aus
Kupfer wollte.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 15. Februar 2002, 23:06:22
machst du den Radiator in einen 5,25" Schacht ???
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 15. Februar 2002, 23:25:39
eigendlich wollte ich Ihn irgendwie in die Airplex-Halterung
einbauen damit ich ihn mit 2x12Papst-Lüftern kühlen kann,
aber mal schauen.

PS: Mir tut es jetzt schon weh, wenn ich daran denke, das ich
meinen geliebten CS601 ein riesiges loch in den Deckel
schneiden muss. Aber sieht echt cool aus, wenn es so wird wie
ich ihn schon mal gesehen habe.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 16. Februar 2002, 10:27:29
dabei müssten eigendlich 5,25" Schächte draufgehn....
du könntest den Radiator vieleicht an die Öffnungen für die 80er Lüfter anbaun??
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 16. Februar 2002, 14:06:36
Meinst du vorne unten, da soll eigendlich schon die Pumpe
rein. Ich dachte eigendlich mehr einen flachen Radiator unter
die Decke zu montieren. Aber mal schauen  ;D

Erstma muss ich die Sachen bekommen um mir gedanken zu machen
ob und wie ich die Sachen am besten platziere.
*hoffdassnächstewocheschondaist* weil habe ja bei 2 Shops
eingekauft. aqua-computer und frozen-silicon (nur den Radi)

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 17. Februar 2002, 13:12:32
So ihr Waküexperten... ;D
Ich habe mir da ma ein Waküprojekt ausgedacht....

Bitte um Kritik, Verbesserungsvorschläge und Lob  ;D

(http://home.t-online.de/home/melher/pics/robbi.JPG)  .... Ok los sacht eure Meinung
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 17. Februar 2002, 14:40:12
Jeah det sieht gut aus  ;D Würde mir deswegen aber keinen
neuen Tower kaufen. Und wozu brauchst du 2 Radiatoren, oder
soll under der Airplexhalterung keiner liegen  ???

Sorry habe ich nicht genau hingesehen Airplex + Halterung

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 17. Februar 2002, 14:44:21
Aber wenne schon son riesiges Projekt planst dann eine
Wakü die alles kühlt (MoBo-Chip,Graka und evtl.HDDs)

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 17. Februar 2002, 19:00:16
neee..Graka und Mobo lass ich so..reicht aus..guck dir meine Clocks an..ich denke da bin ich dem Limit nahe, ausserdem isses scheisse, wenn ich die GF3 ma verkaufen will...
reicht aus so.
Es soll nur der Prozzi gekühlt werden.
Also mal abgesehn davon, sonstige Kritik, Verbesserungsvorschläge...is nich ganz billich (mit Athlon XP 0,13 (CeBit)) ca 650€ .... :-(

Was sein muss, muss sein.. :-)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 18. Februar 2002, 11:54:04
wer braucht schon für den Chipsatz ne WaKü... und auf der GraKa naja es gibt Gehäuserlüfter die sind auch leise und kühlen gut!!!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 18. Februar 2002, 15:51:32
Ich meinte ja nur wenn er ehe fast alles neu kauft dann kann
er sich ja auch gleich einen richtig leisen Flüster PC
basteln. Bei meiner Graka würde ich auch nie ne Wakü anbauen
allein schon wegen Garantie  ;D

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 18. Februar 2002, 17:14:16
welcher Overclocker achtet wirklich auf die Garantie ???  ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 18. Februar 2002, 17:19:15
Bei ner Graka die fast 500€ kostet achte ich schon auf
die Garantie aber nen bischen OCen ist trozdem immer drin.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 18. Februar 2002, 17:44:52
naja aufpassen muss man schon einen hlaben Monatslohn wegwerfen is natürlich nich so toll is schon klar
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 18. Februar 2002, 17:52:27
ÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ Falsch !!! Für einen Normalsterblichen
für mich ist das ein mindestens 3 Monate sparen.  ;D ;D

mfg Oggy

PS: Wie gefällt dir mein neues Logo  :o
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 18. Februar 2002, 20:08:26
das alte sah besser aus ...Geschmackssache....
HAddu deine Wakü schon???

Wäre bei der von mir angegebenen Wakü ein Peltier sinnvoll?? Oder eher nicht??? Und wenn ja welches und auf was muss ich achten?
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 18. Februar 2002, 20:36:07
also ich hab kein extra Peltier und die Temp ist supergut ;)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 18. Februar 2002, 21:14:14
Nein bis jetzt noch nichts gekommen. Vieleicht morgen  ::)
Hoffe das alles noch bis zum Wochenende da ist.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 23. Februar 2002, 10:12:02
Also was haltet ihr in meinem Projekt von einer
EHeim 1250 ... is die laut???
Man sagte mir, dass es bei 2 Radis besser wäre (aufgrund des Widerstandes) ne starke Pumpe zu nehmen (is auch so besser)...was meint ihr?

Noch ne andere Frage:
Das Teil von der Wakü, der auf dem Prozzi sitzt, gibt es da grossartige Unterschiede?

Welchen würdet ihr empfeheln (von www.aqua-computer.de)?
Den CPlex oder den Twinplex ?
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 23. Februar 2002, 13:05:42
Auf jeden Fall den CPlex da die Twinplex für die Grafikkarte
und den Mainboardchipsatz sind  ;)

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 23. Februar 2002, 13:09:10
Habe heute schon den Radiator von frozen-silicon bekommen.
Der ist vieleicht niedlich. Wenn der zur Kühlung nicht aus-
reicht dann muss noch ein zweiter her. Einen
Ausgleichbehälter baue ich mir selbst. Mal schauen wie groß
er wird  ;D so 1-3 Liter konnten ja nicht schaden aber erst
mal abwarten.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 23. Februar 2002, 14:56:32
wo willst du denn da einen 2. reinkriegen? (wenn du ihn aktiv kühlen willst)

ist denn der CPlex gut genug?

Wie gross sollte denn so ein Ausgleichsbehälter sein, reichen die bei AquaComputer nicht?
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 23. Februar 2002, 15:05:15
Zum ersten ist der Radiator so kein das mann 2 unters Dach
bekommen würde allerdings könnte mann dann nur einen aktiv
kühlen. Als Ausgleichsbehälter reichen die von aqua-omputer
locker aber sind nicht ganz billig. Ausserdem umsomehr Wasser der Behälter fasst desto langsamer erwährmt sich es auch, da halt mehr drin ist zum kühlen.

Zum CPlex kann ich noch nichts sagen. Aber wieso sollte  
der nicht reichen  ::)

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 27. Februar 2002, 16:40:52
Also kann mir mal jemand (Skizze is auf Seite 5)
für meine Wakü mit 2 Radiatoren eine Pumpe empfehlen..sollte Leistungsfähig genug sein, um gute Temps zu bringen (auf keinen Fall LowEnd) und ausserdem nich so laut sein ....soll ja ein LEISER PC werden...  ;D

wäre Dankbar für euere Erfahrungen!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 28. Februar 2002, 20:58:02
ALso eine WICHTIGE Frage an die Wakügemeinde:
kann man das Aktivieren von Wakü und Compi etwas vereinfachen??
Und zwar ist es grosser MIST und UMSTÄNDLICH erst die Wakü und dann den Compi zu aktivieren...das is shit!
oder auch beides mit einem Powerknopf an der Steckdosenleiste mit Wakeonon Power im BIOS...
GEHT DAS AUCH SO WIE OHNE WAKÜS ? Einfach Compi an und dann die Wakü automatisch???

Gorilla hat irgendwas über eine Master-Slave Steckdosenleiste gesacht...bei Conrad....hab nachgeguckt..die gibt es aber keine Beschreibung dazu...is das denn des Problems Lösung?

Die Beantwortung dieser Frage ist denke ich mal im Sinne dieses Threats und der gesamten Waküanhängerschaft und denen dies werden wollen!!!

ALSO BITTE ANTWORTE MAL JMD!

P.S @ Oggi wie siehts mit DEINER Wakü aus??

Danke im Voraus für die tollen Antworten!
MfG Robbitop
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 28. Februar 2002, 21:18:50
Das mit der Steckdosenleiste ist des Rätsels Lösung  ;D
Wenn du den Rechner in den Master steckst und ihn aktivierst dann folgen ihm automatisch die anderen Slaver.

Zu meiner Wakü --- Sie ist immer noch nicht gekommen und
langsam werde ich sauer  >:( Naja die 14 Tage sind ja noch
nicht ganz rum.

Außerdem baue ich gerade einen Ausgleichbehälter aus
Acrylglas. Aber ich weiss noch nicht genau welche Außmaße
er haben soll  ???

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 01. März 2002, 23:32:46
Pumpen
 1005 Kreiselpumpe
Pumpenleistung 270 l/h  
Förderhöhe  0,75 mWs  
Leistungsaufnahme  4 W  
Schlauchanschluß saugseitig Ø17mm
Schlauchanschluß druckseitig Ø13mm
Abmessungen L x B x H mm 87 x 66 vx 88
 

 1046 Kreiselpumpe *)
Pumpenleistung 300 l/h
Förderhöhe  1,20 mWs  
Leistungsaufnahme  5 W  
Schlauchanschluß saugseitig Ø13mm
Schlauchanschluß druckseitig Ø11mm
Abmessungen L x B x H mm 145 x 75 x 103
 

 1048 Kreiselpumpe *)
Pumpenleistung 600 l/h  
Förderhöhe  1,50 mWs  
Leistungsaufnahme  10 W  
Schlauchanschluß saugseitig Ø13mm
Schlauchanschluß druckseitig Ø13mm
Abmessungen L x B x H mm 147 x 75 x 118
 

 1250 Kreiselpumpe *)
Pumpenleistung 1200 l/h  
Förderhöhe  2,00 mWs  
Leistungsaufnahme  28 W
Schlauchanschluß saugseitig Ø17mm  
Schlauchanschluß druckseitig Ø13mm
Abmessungen L x B x H mm 180 x 95 x 120
 

 1060 Kreiselpumpe *)
Pumpenleistung 2280 l/h  
Förderhöhe  3,10 mWs  
Leistungsaufnahme  50 W  
Schlauchanschluß saugseitig Ø28mm  
Schlauchanschluß druckseitig Ø18mm
Abmessungen L x B x H mm 218 x 116 x 161
 

das sind Zitate aus der EHEIM seite.... will nun evl 3 Radis einabaun...so nur wie gross sollte die Pumpe sein, um das vernünftig zu halten (möglichst gutes Lärm/Leistungsverhältnis) ...ich brauch was gutes aber nich zu doll (wenn es nicht sein muss)... bitte um gute Antworten....
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Frucht-Tiger am 02. März 2002, 12:02:13
Die 1048 wird am häufigsten verwendet und scheint gute Qualität und leistung zu haben. Auch hat sie genau die richtigen Schlauchanschlüsse und ist schön leise.
Ich würde sie nehmen  ;)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 02. März 2002, 13:38:10
Also ich habe mir auch die 1048 bestellt. Aber kann immer
noch nichts dazu sagen da ich sie immer noch nicht bekommen
habe.  >:(

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Athlonkämpfer am 02. März 2002, 15:47:07
Eheimpumpe bestellt, warum? Gibt doch überall Aquaristikgeschäfte. Hättest die Pumpe sofort bekommen und einendirekten Ansprechpartner gehabt.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 02. März 2002, 18:07:34
Weil ich mir ein komplettes System bei aqua-computer bestellt
habe  ;D

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Neptun am 05. März 2002, 11:31:28
Zitat
Hi,
da mir die Geräuschkulisse meines Rechners langsam auf den Keks geht, wollte ich mir u. a. eine Wakü zulegen.
Hat schon jemand selbst Erfahrungen damit gemacht und was könnt Ihr mir empfehlen?
Das ganze soll auf einem Athlon XP 1600+ laufen, aber auch noch Reserven haben.
Danke an Euch schon jetzt ;D ;D

Hi,
ich gratuliere dir zu deiner entscheidung, eine wakü zu kaufen. meine erfahrungen mit meiner selfmade wakü sind super!
ich kann eine wakü jedem PC user nur empfehlen. in 2 jahren werden bestimmt die aldi & co pcs serienmäßig mit einer wakü ausgeliefert :-)
eine spezielle wakü kann ich dir nicht empfehlen .. es kommt darauf an, was du an kohle dafür übrig hast oder ob du lieber selber dir die wakü aufbauen möchtest.

meine erfahrungen  (aufbau,installation u.s.w) habe ich auf meiner homepage dokumentiert ... schau doch mal vorbei ... vielleicht sind eine paar tipps auch für dich dabei.

Gruß rolf
http://www.kaltestille.de
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 06. März 2002, 09:45:54
funzt das mit der MasterSlave Steckdose denn wirklich?
Hat jmd Erfahrung?

Denn ATX Netzteile ziehen immer Strom...und ausserdem hängt bei mir der Moni mit dran (is aba egal) und der bekommt auch Saft, wenn der PC aus is.....
deshalb frage ich mich, ob das wirklich funktionieren kann?

Bitte um Antwort!
MfG
Robbitop
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Neptun am 06. März 2002, 10:47:59
Zitat
funzt das mit der MasterSlave Steckdose denn wirklich?
Hat jmd Erfahrung?
Denn ATX Netzteile ziehen immer Strom...und ausserdem hängt bei mir der Moni mit dran (is aba egal) und der bekommt auch Saft, wenn der PC aus is.....
deshalb frage ich mich, ob das wirklich funktionieren kann?
Bitte um Antwort!
MfG
Robbitop

bei mir funktioniert die MasterSlave Steckdose ohne Probleme. Meine 3 Computer sind dann nochmal über eine Abschaltbare-Steckerleiste angeschlossen.
So kann ich sicher sein, das kein PC und Monitor Netzteil am Strom hängt.

Gruß Rolf
www.kaltestille.de
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Frucht-Tiger am 06. März 2002, 13:07:52
In 2 Jahren werden die Rechner gar keine Kühlung mehr brauchen, vieleicht noch ne kleine passive, aber mit Waküs und assi Luftkühlern ist dann Schluss. Mann sieht ja an der VIA CPU das durch verkleinern der DIE die Verlustleistung erheblich gesenkt wird, hatt immerhin 933Mhz des Ding und läuft auch komplett ohne Kühlung!
Kauf dir lieber keine Wakü, ausser du hast ne Menge Zeit und Lust dich mit deinem PC rumzuärgern.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -'Fleischi'- am 06. März 2002, 14:28:56
Dann ist dir wenigstens nicht mehr fad...  ;D ;)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 06. März 2002, 16:47:10
tut mir leid das ist totaler Schwachsinn!!!
Die VIA CPU fällt da aus der Rolle!
DIe haben absichtlich wenige Transistoren eingebaut...das kann jeder (war schon beim 486 so!)....und wenige Transistoren bedeuten geringe Komplexität was mit geringem Speed einher geht (siehe 486 und VIA C3 beide sind SAULAHM der C3 is bei gleichem Takt sogar noch lahmer als ein K6-2)...
Also SCHWACHSINN!

Der DIE wird immer mehr Transsitoren bekommen (FPU, neue Multimedia Extensions, Pipelines, Cache, Speicherinterface)..guck dir mal die Professional CPUs an, die haben VIEL grössere Kerne!
Nur dazu wird die Fertigung verkleinert, aber die Taktfrequenzen steigen -> Wärme steigt.
Wir sind jetzt bei ca 70W Verlustleistung.
Das war vorher noch nie so -> Tendenz scheint zu steigen bei den TaktMonstern...
Und nicht umgekehrt und selbst wenn es sinkt dann wenigstens auf 40-50W und dazu braucht man auch schon ne ganz gute Kühlung (aktiv)...

Ich weiss nicht, wer sich so ein Unsinn aus denkt...
Auch die GPUs verhalten sich so....Takt steigt, Transistorzahl steigt  fertigung sinkt : Ergebnis +/- 0
(meistens sogar ein Anstieg bisher..wird aba nich mehr weitergehn, da man bei 74 W ans Ende der Luftkühlung kommt)
Ich denke, es wird sich einpegeln, da ja jeder schnellere Prozzis haben will.
Wie gesagt, VIA fällt da raus, aber das is ja auchj keine Schnelle GamerCPU....

Aber das wurde schon in vielen Foren genauso erklärt, wie hier jetzt.

So sorry, dass ich ein bisschen Dampf abgelassen hab, aber das musste mal sein! Das taucht wirklich sehr oft auf und wenn man ein bisschen logischen Verstand und ein bisschen Ahnung hat, müsste man das wissen.
(PS ich spreche von aktuellen Prozessoren, also immer die Weiterentwicklungen und nicht einfachj die alten kleiner produziert, wie der tualatin (da würde ich den P4 meinen da aktuelles Design Weiterentwicklung..naja nich wirklich..abner aufm Papier), der hat ja keine neuen Schaltkreise (oder kaum))
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 06. März 2002, 22:01:44
hast du schon mal irgendwo ne Via CPU verbaut gesehen ????

bzw was die leistet ............ NIX also kein vergleich  ;D ;D ;D

ich hab keinen Ärger mit meiner WaKü  ;)

versuch es selber erstmal ...
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Neptun am 07. März 2002, 11:30:52
Zitat

@ Robbitop

jepp, gut geschrieben ... genauso ist es.

Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Frucht-Tiger am 07. März 2002, 16:30:11
Die Tendenz geht aber eindeutig zu Kühleren CPUs, schau dir doch mal den Vergleich XP/Athlon, der XP ist schon ein ganzes Stück Kühler. Der P4 Northwood hat auch eine geringe Verlustleistugen, nur dadurch werden erst höhere Taktraten Möglich, ihr hab immernoch alle die alten Athlons im Kopf, mit ihren Verlustleistungen von manchmal bis zu knapp 100W. Das wird es in der Zukunft nicht mehr geben, wenn man erst mal das komplette OC ding hintersich hatte (glaub mir das hatte ich Wakü@20L Wassereimer etc.), wird mann sich wieder einen guten alten Intel Boxed Kühler wünschen, der ist garantier einer der Leisesten Kühlmöglichkeiten.
Die Zeit der Waküs is meiner Meinung nach vorbei, ein guter Luftkühler+Anständiger Gehäuse Lüftung ist völlig ausreichend und dank moderner regelbarer Lüfter auch geräuschlos möglich.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 07. März 2002, 16:34:18
Trtzdem sieht ne Wakü geiler aus als jeder Luft_Kühler   ;D
Außerdem kauft sich ja auch nicht jeder Ottonormal eine
Wakü sondern nur die Freaks die noch das Letzte aus ihrer
CPU rausquetschen wollen  ;D ;D ;D

PS: Weiss jemand was bei aqua-computer los ist  ??? Habe vor
fast 3 Wochen bestellt und immer noch nichts bekommen  >:(

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Frucht-Tiger am 07. März 2002, 16:45:02
axo zu der VIA CPU, klar ist sie im Moment noch die Ausnahme und bringt nich die über Leistung. Aber das Versucht sie ja auch garnicht, denn für 90% der anwender ist sie völlig ausreichend, die 10% sind die Leute die es anscheinend tierisch aufzugeilen Scheint wenn sie bei 3dMurks ein paar möglch hohe Zahlen begutachten können. Das mann für die neusten SPiele die über Hammer CPU braucht ist auch eher quatsch, wenn du dir mal die Xbox anschaust und mal ne Runde Halo zockst dann kannst du mal sehen was so ein 733Celi alles kann, nämlich bestimmt mehr als deine MHZ Monster das bis zum Rand mit Wasser abgefüllt ist.
Der einzige Grund sich heut ne Wakü einzubauen ist einzig und alleine der Spaß am Basteln, wird zeit das das die Wakü Gemeinde mal zugibt  ;)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 07. März 2002, 17:50:28
Kann vieleicht sein das wir gerne an unseren Kisten
rumschrauben  ;D Aber ich gehöre bestimmt nicht zu denen die
sich an 3DMark Benches aufgeilen da die ja ehe voll die
scheisse ausspucken. Erhöht man mal den FSB Takt leicht
bekommt man schon voll die Punkte geschenkt  :P :P

Trotzdem macht es Spaß ab und zu sich mal etwas zu basteln
das kein anderer hat und das macht einen wahren Casemodder
Hobbiebastler aus.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 07. März 2002, 21:45:59
@Rolf
Danke, seh ich auch so...
COole Homepage, die du hast...das Design is zwar nicht so der Bringer, aber einfach so ist das total super und total solidarisch von dir, dein wissen mit allen anderen zu teilen und viel Mühe steckt auch darin!
Super gemacht -> Grosses Daumennachoben!
@Fruchttiger
1.Naja sicher steckt ein wneig Recht in deiner Aussage!
Klar ist jedoch:
Es wird sich um ca 40-50W einpegeln und dort braucht man schon gute Luftkühlung!
2. Dies ist ein OC Forum, beim OC gehen die Temps nun mal rauf und Wakü sind einfach die beste Kühlung die es gibt.
Sehr lesie, sicher, ok noch etwas teuer und schwierig zu montiren, aber eine echte Chance hat sie in Serie zu gehen.
3.Passivkühlung wird den LowEnd CPU Besitzern vorbehalten werden.
4. Ok 10% sind Gamer, das sind trotzdem ne Menge Leute, absolut gesehn. Und für mich isses schon wichtich.
Ausserdem gibt es noch andere Apps, in der man starke CPUs benötigt (zB CAT, Programmieren etc) und da kommen noch ein paar andere hinzu. Und den C3 kannste echt nur für Word und Excel gebrauchen.
Genauso kannste auch nen alten Celli 566A nehmen, der is noch schneller und dürfte mit nem GROSSEN Passivkühler auch zurande kommen. Der C3 bringt einfach kaum Leistung.
Mhz ist heutzutage IRRELEVANT, wenn der Speed nicht stimmt.
5. Der Northwood, ist ja auch keine NEUE CPU, einfach nur ne kleinere Willamate... ausserdem wird der an seinen Leistungsgrenzen auch 70W (ca 3Ghz) verbrauchen -> Nix Passivkühlung und der P5 wird dank Hyper (oder Multi ??)Threading 2x soviele Schaltkeise besitzen...also auch hier nix mit geringerer Leistungsaufnahme...
6.Bei AMD ist es nicht bekannt, warum der XP kühler ist, als der Thunderbird, aber ein Gerücht besagt, er soll bereits in kleinerer Fertigung (offiziell in 0,18) gefertigt sein als der TB(auch 0,18).
Der Hammer wird dank SOI kühler, doch bringt auch dieser dank mehr Cache, SSE2, und Speicherinterface einen grösseren DIE mit sich.
Also die Erklärung vom TB zum XP is nich ganz klar aber vermutlich die Fertigung.
Der Thoroughbred soll vermutlich bei 2000ECHTEN Mhz bereits 74W haben.
Der Athlon TB ist kühler geworden, aufgrund Kupferfertigung.
6. Der Athlon Classic wurde auch kühler durch Umstellung 0,25->0,18...hohe Clocks glichen das aus, wie beim TB und beim XP (immer die Mhz TOP Modelle verglichen).
7. Kein Prozzi im Desktopmarkt hatte unmodifiziert verlustleistung von 100W !!!
Das bekommt man mit konventioneller Luftkühlung nicht gekühlt (Komplettsysteme sind nicht mit HighEnd Kühlern ausgestattet) und selbst High End Kühler würden bei 100W nicht mehr genug kühlen..hier hilft nur WAKÜ!!!

-> Fazit: Wakü wird gross rauskommen, da doie Schwächen kleiner werden und die Vorteile (beireits alle genannt) überwiegen. (ein kühler (ich meine RICHTIG LEISE!) leiser
und stabiler PC, wer hat das schon??)

Und prozzis werden sich irgendwo einpegeln, vermutlich unter 70W aber Passivkühlung wird den Leuten mit TopCPUs NIE passieren, solange die Transistoren noch aus Mettallen bestehen!

DAMIT GEBE ICH ZURÜCK ANS FUNKHAUS!!!!   ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 07. März 2002, 21:49:32
@Oggy
sehe ich genauso mit Benchmarks!
DIE SAGEN NICHTS REALISTISCHES AUS....
kannste knicken!
wichtich is, ob alles so läuft, wie mans selber will!

Achja, was is eigendlich mit deiner WAKÜ???


Ich habe es mir überlegt, ich baue ne Wakü mit nur 1x Radi (Airplex) und meinem CS601 ..reicht aus, alles andere bringt nicht soviel, kostet auch viel mehr.
Dafür dämme ich den PC!

Ich werde, wenn ich fertich werde vermutlich hier bei HT4U nen Artikel drüber veröffendlichen, Ronald hat schon zugestimmt.

´Haut rein!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 07. März 2002, 23:01:31
:'( :'( :'( Musst du mich wieder daran erinnern  ;D
Schon fast 3 Wochen her als ich die Wakü bei aqua-computer
bestellt habe und immer noch nichts gekommen.

Könnte mich auch ärgern das ich mir nicht den Airplex geholt habe denn der HV Radi von Zern ist mickerig. Aber
egal  ;D Gehausedämmung werde ich mir auch demnächst kaufen
bei http://www.frozen-silicon.de die ist schon maßgeschneidert

Werde auch alles für dich dokumentieren wenn ich es bekommen habe mit Fotos und so  ;D ;D

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 07. März 2002, 23:04:08
Ach übrigens habe ich schon zwei ausgleichbehälter gebaut.
der eine kann in einem 5,25er Schacht verbaut werden und
der andere kommt irgendwo anders rein  ::) Mal schauen wo

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 08. März 2002, 07:42:12
@ Robbitop baue meine Wakü auch noch mal um in ein CS6001 Big Tower mit 2 Radis meld mich wieder enn er fertig is auch mit neuen Bildern  ;D ;D ;D ;D ;D ;D


und  :D WaKü RuLeZ  :D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 08. März 2002, 08:00:21
ihr seid so gut zu mir und diesem Thread!  :'(
RÜHREND!! Das nenne ich Engagement!  :D

Danke Oggy+AMD Freak Zero!

ja der Airplex is net schlecht, aber Oggy, du hast zu wenige
5,25" Schächte, die sind Rar und durch Airplex oder zern is schon einer Belegt!
2 Brauchste noch für Brenner und CDRom..tja und 1 zur HDD Dämmung! (sehr empfehlenswert),

Habe gelesen, dass Riesenreservoirs net viel bringen....
Ich werde ne EHEIM 1048 mit EHeim AB nutzen


Haut rein!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: MuadDib am 08. März 2002, 08:01:55
HT4U sollte sich rannmachen und einen Bericht über Wasserkühlungen veröffentlichen. Interresse ist da und sogar ein ziemlich Großes  ;D.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Neptun am 08. März 2002, 09:34:51
Zitat
@Rolf
Danke, seh ich auch so...
COole Homepage, die du hast...das Design is zwar nicht so der Bringer, aber einfach so ist das total super und total solidarisch von dir, dein wissen mit allen anderen zu teilen und viel Mühe steckt auch darin!
Super gemacht -> Grosses Daumennachoben!
DAMIT GEBE ICH ZURÜCK ANS FUNKHAUS!!!!   ;D

Hey Robbitop,

vielen dank für das Kompliment!
Höre ich doch gerne *smile*
Das Homepage Design ist halt mal etwas anderes ... die blöde Homepage hat auch viel Arbeit gemacht!
Ich habe im Prinzip zeitgleich die Wakü aufgebaut und die Webseiten erstellt .. geht nur mit 2 Computer :-)

Nochmal Danke für den Besuch.
Gruß Rolf
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 08. März 2002, 13:57:19
Einen AB wollte ich mir nur nicht holen weil die so teuer
sind. Für die Materialien der beiden selbstbauten habe ich
15 € gezahlt. Und das teuerste war die 200g Packung Kleber
zum Kaltverschweißen.

Aber eigendlich hätte ich am AB auch nicht mehr sparen
brauchen nachdem ich für die Wakü zusammen mit allen Sachen
so 300 € zahlen muss. Aber dann habe ich endlich meine Ruhe
;D ;D ;D

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 08. März 2002, 19:32:12
scheiße wars Senfu Radi kam und hab nachgeschaut ein leider zu geringer Querschnitt der der Anschlüsse für die Schläuche also bastel ich die Spirale wieder rein mal schaun bis denne.....

achso so ein Bericht würde sich denke ich mal sehr gut machen da ja wirklich ein riesiges Interesse besteht  ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 09. März 2002, 07:52:56
ich geb mein bestes...  ;D

zur Zeit überleg ich, ob ich nich doch mein orginales CS3001 Projekt mache. DA meine RAID Platten 2x5,25" Schächte für Dämmung brauchen, dann noch Brenner,DVD und Airplex, da brauch ih nen CS3001 zu...ausserdem gehn da 2x Radis rein!  8)

Das geht ab....

Aber erstma brauch ich wieder Kohle dazu...naja, was lange währt, wird gut und dem Job, das Review zu schreiben hab ich ja schon von HT4U!!!

Ich werde vieleicht noch was zur Dämmung sagen!

Habe mich für die Eheim 1048 entschieden (leise und klein genug und es gibt gute Standart ABs zu und in vielen Wakü Foren haben die gesagt, dass das locker reicht!)

Haut rein!


@Oggy
du ärmster ....das is sicherlich keine gute Werbung für aqua-computer ...wollte auch da bestellen, aber jetzt wo ich von 3 Wochen Lieferzeit lese und nix is gemacht, da bin ich skeptisch...das is ECHT ZU LANG!!!

Gibts die Airplexhalterung nicht noch woanders (mein Grund da zu bestellen)?

THX DAS IST EIN SUPERTHREAD für alle Leser!!!
Wenn ich darf, werde ich im Review auf diesen verweisen, hier sind unheimlich viele Tips und Infos und Erfahrungen drin! Wow!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 09. März 2002, 14:08:29
Das lag nur an meiner riesigen Bestellung  ;D ;D Habe gestern
einen Anruf von aqua-computer bekommen indem sie mir
mitteilten das Papst zur Zeit ein Lieferprob hat und ich
leider auch 2 Papst FGML mitbestellen wollte. Jetzt bekommme
ich 2 Papst FGL. Sie wollten gestern das Päckchen abschicken
Mal schauen ob es am Montag oder spätestens Mittwoch da ist.

;D 8) aqua-computer rulez ;D 8)

mfg Oggy

Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 10. März 2002, 00:27:26
na denn sag ich mal viel Spass beim basteln......
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 10. März 2002, 01:32:17
Vielen Dank  ;D Hoffe das ich den haben werde und nicht
gleich an einer kleinen Hürde verzweifele.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Rainer H. am 10. März 2002, 19:47:52
Erst mal DANKE für die vielen Antworten. Hab mich jetzt für ein Set von Innovatek entschieden. Mal sehen wie es wird 8)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 10. März 2002, 21:45:03
ich glaub dein Beitrag hat viele Steine ins rollen gebracht

 :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 10. März 2002, 22:28:59
absolut!

ich denke, ich kann im Juni bauen, so lange müsst ihr euch noch gedulden..ansonsten gibt ja auch gute Review auf kaltestille und x-tremecooling!
Dann müsste das Review also Ende Juni stehn (viel Freizeit, da Abi dann feddich  ;D )...
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 10. März 2002, 22:56:10
wir sind alle gespannt und warten gerne ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 10. März 2002, 23:17:50
Freu mich schon voll auf deinen Artikel  ;D ;D

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 10. März 2002, 23:24:24
@ Oggy mach mal ein paar Pics wenn du fertig bist !!!!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 10. März 2002, 23:26:04
jooo ich wert mich reinhängen und das beste geben..für EUCH und die Comunity..war schon immer mein Traum hier mitwirken zu dürfen...

Das wird GEIL!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Georg am 10. März 2002, 23:59:13
Ich habe zwar keine WaKü, aber ich werde den Review mit grossem Interesse lesen. ;)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 11. März 2002, 00:28:11
@AMDFreaK_ZeroCool

werde ich auf jeden Fall machen. Habe mir schon überlegt das
ganze Stück für Stück zu dokumentieren. Digicam habe ich ja
von nem Kumpel geliehen bekommen. Es muss nur noch das
Päckchen kommen.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 11. März 2002, 00:32:59
da bin ich gespannt!  ;D

juhu..Wakü is doch das beste wo gibt
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Neptun am 11. März 2002, 09:07:12
Zitat
Erst mal DANKE für die vielen Antworten. Hab mich jetzt für ein Set von Innovatek entschieden. Mal sehen wie es wird 8)

Gute Wahl!
Ich habe den FlatFlow von Innovatek ... ein sehr gutes Teil mit einem super CPU-Halter! Das Ding sitzt bombensicher und kühl wie hacke  :D
Der Preis ist auch nicht schlecht ... wirst viel Spaß mit der Wakü haben.
Mfg Rolf
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 11. März 2002, 18:39:41
Aus dem Review wird leider nichts...zumindist nicht bei HT4U.....muss leider nen anderen Publisher wählen :-(

Will darüber aus Diskretion nichts genaueres Sagen...gebe aber den Link im Threat an....

Schade aber is wohl was dazwischen gekomm bei HT4U, was man nicht gedacht hatte..

Sobald ich nen neuen Publisher habe, melde ich mich und sonst bin ich natürlich auf ICQ und hier im Forum aktiv!

haut rein
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 11. März 2002, 21:03:42
:'( :'( :'( :'( *schniefundtränenwegwisch*
Schade eigendlich. Habe mich schon so gefreut  :P

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 11. März 2002, 21:40:12
ihr braucht nicht traurug zu sein, das Review wird 100%ig kommen, nur eben wahrscheinlich auf HT4U net.
Aber woanders...muss nur sehn wo.

Es wird übrigens weit vor meinem Release ein Waküreview erscheinen bei HT4U.....wird bestimmt cool!

Nunja ich will auch nicht ein Review schreiben, dass es schon gibt, insofern brauch ich nen anderen Publischer mit nem exklusiven Review, bin dabei einen zu suchen, dauert bestimmt nich lang, ich sach bescheid.

Vieleicht sind die Leute von HT4U so gütig und verweisen dann in den News wenigstens auf das Review meinerseits.

Egal, es geht weiter, nur ein kleiner Rückschlag -> Blick nach vorn!

Haut rein!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Georg am 11. März 2002, 22:28:20
Auf jeden Fall viel Glück für Dein Vorhaben. Schade, wäre sicher ein interessanter Artikel und wird es sicher auch werden. ;) Ich war auch schon gespannt, da ich von WaKüs bisher die Finger gelassen habe und mich damit so gut wie nicht auskenne. Ich lese es aber trotzdem. ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 11. März 2002, 22:53:00
@Panther

habe mir gerade mal deine Höllenmaschine angeschaut. Nicht
schlecht gerade die 32 YS-Tech Lüfter sind ja der Hammer.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Athlonkämpfer am 11. März 2002, 23:01:31
Seine Höllenmaschine (http://www.nethands.de/athlon/show.php3?user=Panther)
Zitat
Gehäuselüfter  3 2 x YS-Tech FD1281257B-2A (80x80) 1 x NMB2410ML-04W-B60 (60x60)

 ;D :D ;D
 8)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Georg am 12. März 2002, 00:14:03
Mist...sollte ich mich verschrieben haben ? ;D
Das sind natürlich nicht 32 dieser Lüfter, sondern 2 und 1 NMB. ;)
Aber mir gefällt die neue Kiste auch ganz gut. 8)

edit: Habe nochmal geschaut...ist ein wenig verwirrend. Die 3 am Anfang sagt, dass es 3 Gehäuselüfter sind. ;D

Ich habe es abgeändert.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Athlonkämpfer am 12. März 2002, 02:34:11
Schade! :(

Vorher konnte ich mir tatsächlich eine wahre Höllenmaschine vorstellen. ;)

 ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Georg am 12. März 2002, 02:40:53
Mit 32 Lüftern hätte ich keine Seitenwände mehr bzw. die Seitenwände würden aus Lüftern bestehen. ;D ;D ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Neptun am 12. März 2002, 09:13:59
Zitat
ihr braucht nicht traurug zu sein, das Review wird 100%ig kommen, nur eben wahrscheinlich auf HT4U net.
Aber woanders...muss nur sehn wo.
Vieleicht sind die Leute von HT4U so gütig und verweisen dann in den News wenigstens auf das Review meinerseits.
... schade ... wie ich sehen kann, ist das interesse an Wakü Berichten sehr groß ... ich verfolge auch "fast" jeden Bericht und Test mit großem Interesse.

Kopf hoch !
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 12. März 2002, 19:50:40
ich denke auch das mehr als man bis jetzt annahm, was über WaKü's wissen wollen !!!!!!!!!!!!!!!!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Peter am 12. März 2002, 20:34:40
Im April werden wir diesen Wissensdurst stillen können.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 12. März 2002, 21:04:05
Juhu meine Wakü ist da  ;D ;D ;D War das erste was ich
dachte als ich heute das Päckchen sah.
Gleich hingerannt ... *zitterigehändebekommen* versucht das
Päckchen mit den Fingern zu öffnen --> keine Chance  >:(
Egal ... schnell Messer geholt .. aufgeschnitten
*überbeideohrengegrinst* und was sehe ich, da fehlt ja
schon mal der erste Artikel der mir aber trotzdem berechnet wurde.
War aber nur das Y-Kabel also unwichtig. Dann packe ich die
Eheim Pumpe aus und auch dort fehlt ein Anschlussstutzen.
 >:( >:( >:( Gleich erstmal aqua-computer angeschrieben -->
bis jetzt keine Antwort.
Fazit: Mehr als 3 Wochen auf das Päckchen gewartet und dann
fehlt auch noch die wichtigen Sachen. Dafür das ich dort
das erste mal bestellt habe bin ich ziemlich enttäuscht >:(

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Athlonkämpfer am 12. März 2002, 22:42:48
Wirklich enttäuschend!   >:(
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 13. März 2002, 00:01:42
Jupp, sehe ich auch so  ;) Einen falschen Schlauch haben
die mir auch noch geschickt 8mm statt 10mm.  >:( >:(
Jetzt muss ich auch noch Versandt zahlen damit ich den
richtigen bekomme.  >:( >:(

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 13. März 2002, 00:03:59
Ach ja, aber nach soviel Kritik muss auch noch ein Lob an die
Produkte gemacht werden die richtig und vollständig gekommen
sind. Die Qualität ist hervoragend  ;D ;D ;D

Freue mich schon auf den Einbau  :D

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Athlonkämpfer am 13. März 2002, 00:05:14
Bin schon mal auf die Werte gespannt die du mit deiner neuen WaKü erzielen kannst  :)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Neptun am 13. März 2002, 09:41:39
... ich auch *hechel*  ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 13. März 2002, 14:47:42
@Athlonkämpfer / Rolf

bin auch auf die Werte gespannt, aber an Rolf seine Monster-
kühlung wird der Wert wohl lange nicht rankommen  :'( :'(

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Neptun am 13. März 2002, 15:08:53
... ich glaube nicht, das die Werte weit auseinander sein werden.
Wichtig ist, das Du Dir genug Zeit nimmst, die Wakü ordenlich und sauber aufbaust, dann haste die halbe Miete schon drin  ;D :D ;)

Viel Spaß beim basten  :P
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 13. März 2002, 15:11:18
Sauber werde ich versuchen. Wird aber nicht ganz einfach
werden da der CS 601 sehr klein ist. Aber werde natürlich
mein bestes geben.  ;) ;)

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Athlonkämpfer am 13. März 2002, 15:56:20
Wenn du alles reinbekommen hast, mach doch mal ein paar Bilder und stelle sie ins Forum. Bin neugierig wie deine Instalation im CS 601 ausschaut.  :)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 13. März 2002, 16:08:02
kann aber noch ein wenig dauern, da ja noch ein paar wichtige
Sachen fehlen.  :P :P

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 13. März 2002, 19:08:46
Sorry habe mich vertan  ;D ;D ;D

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -'Fleischi'- am 13. März 2002, 19:15:17
Kannst es ja einfach wieder umstecken.. Oda  ???
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 13. März 2002, 19:24:57
Kannste mir mal sagen wie ich

1.   5V
2.   7V
3.  12V

bekommen kann. Irgendwie bin ich jetzt verwirrt.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 13. März 2002, 20:38:02
Also, wenn jmd von euch nen CS601 hat, habe ich den superplan für ihn...hatte mir ausgedacht, weil ich zwischendurch auch bei diesem schönen Gehäuse bleiben wollte, doch waren leider nich genug 5,25" Slotsfür RAID HDD Dämmung und Laufwerke drin, also hab ich mich für den Bigtower entschieden, ansonsten geht folgende rein (nich schlecht):
Untenvorn: EHEIM 1048/46 mit AB von EHEIM (Empfehlung)...
komplett 10mm Schläuche (weniger Widerstand-> küler/leiser,
)den Cuplex mit 10mm Anschlüssen auf die CPU und oben in den ersten sChacht ne Airplex+Halterung (10mm) und 2 120er@7V.

is bestimm nich shclecht, un nimmt wenig Platz ein... und auch net soo teuer.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 13. März 2002, 23:32:45
Hi Leutz

Morgen dürfte es soweit sein Meine Rechner is fertig Fotos gibts dann......


musste mir leider ne neue Pumpe kaufen weil die alte beim Einbau nen leichten Schaden bekommen hatte naja passiert halt...... :'( :'( :'( :'( :'(
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 14. März 2002, 00:21:43
@Robbitop

Haste meine Pläne unter die Finger bekommen  ;D ;D ;D Habe
fast alles so vorgehabt wie du es beschrieben hast.
Eheim 1048 vorn unten, wahrscheinlich noch ein Aqua-Tube AB
alle Anschlüsse 10mm, Airplexhalterung (sieht goil aus)
und 2x 12cm Papst (7V) kommen oben ins Gehäuse. @5V sind sie
garnicht mehr hörbar aber kühlen auch nicht sonderlich. @12V
so laut wie mein Tower jetzt schon mit Luftkühlern ist.

mfg Oggy  
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Neptun am 14. März 2002, 08:46:39
Zitat
musste mir leider ne neue Pumpe kaufen weil die alte beim Einbau nen leichten Schaden bekommen hatte naja passiert halt...... :'( :'( :'( :'( :'(
wie ist das den passiert ? So ne Pumpe ist dich eigentlich unkaputtbar, oder ?
Bin schon auf die Fotos gespannt !
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 14. März 2002, 20:44:37
@Oggy ... *g* joo is ja fast nix anderes als meine Kühlung, nur grösserer Tower und nen W1 Radi noch dazu.
Du dokumentierst das doch oder?
Wenn ja -> Bilder und subjektive Empfindungen über Lautstärke! THX

@ZeroCool
du hast doch deine neue Wakü feddich...bring bitte ma wieder Bilder *freu* und eindrücke hier rein!

@All
Wie kriegt man am besten die EHeim aufn Boden (Schrauben soll aufgrund von Kopplung schei**e sein..ausserdem soll dasrunter Dämmmatten.

Freuts euch!
Mein Review wird doch hier erscheinen, vorraussichtlich Ende Juni!! Is zwar noch lang hin, doch kann ich es hier verfassen. Freue mich auch total...das wird meinen Ehrgeiz steigern.

Vor mir kommt ein anderes Review über Waküs ..wie Peter sagte, ich denke, dass dieses bestimmt auch cool wird...
und wieder ma ne Menge Infos...freue mich auch schon drauf.

Ich bin jedenfalls erstmal total glücklich und freue mich über diesen tollen Threat, der die User sicherlich überzeugt und viele Kenntnisse vermittelt...ich werde diesen Threat, wenn es möglich ist auf meinem Review verlinken, denn die Infos sind SUPER!

cya Robbitop
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 14. März 2002, 22:02:46
iss mir noch zu peinlich weil ich meine GF3 Ti500 verkauft habe und meine Ti4600 noch nich da is !!!!!!!!!!!!!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 14. März 2002, 23:38:47
@AMDFreaK_ZeroCool,

eine Ti 4600  :P :P *sabbersabber* Ohhhhhmennnno will auch
endlich mal im Lotto gewinnen, damit ich mir sone Graka
leisten kann  ;D ;D ;D

@Robbitop,

Bilder werde ich sicherlich machen, die Server von AOL sind
voll die SUCKER und brauchen ewigkeiten ehe man mal ein Bild
sieht.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Neptun am 15. März 2002, 08:38:59
Zitat
@All
Wie kriegt man am besten die EHeim aufn Boden (Schrauben soll aufgrund von Kopplung schei**e sein..ausserdem soll dasrunter Dämmmatten.
Ich habe meine Eheim 1250 auf eine 4cm dicken Schaumstoffmatte gelegt ... durch das Gewicht der Pumpe sinkt die pumpe zwar ein bisschen ein und steht ein bisschen schief, aber dafür lauft die Pumpe geräuschlos ... die beiden HDs sind lauter  ;) :-*
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 15. März 2002, 10:12:04
gibts keine stabiliere Variante??

zumindist ankleben..aber weiss net, ob das schon stabil is...Oggy, was meinst du?

SIe sollte  stabil befestigt werden aber keine Grosse Schallkopplung haben...drauflegen is mir zu wenig.

cya Robbitop
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Neptun am 15. März 2002, 10:26:41
... stimmt, wenn Du den PC transportieren möchtest, ist das natürlich nicht zu empfehlen. :P :-[

Mein Computer-System Hause bleibt dort, wo es steht und wird nicht mehr bewegt ! :-*

Wie sieht es den mit einer Gummiband-Konstruktion aus ?   ::) ???
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Athlonkämpfer am 15. März 2002, 14:18:09
Hänge sie doch einfach in einem kleinen Metallkäfig auf. Mußt sie natürlich über Kreuz festbinden.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 15. März 2002, 18:59:37
@ Oggy

die kostet doch nur 549 € das geht doch noch is aber die von Gainward.....
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 15. März 2002, 20:05:36
@Robbitop,

ich meinte nur das die Server scheisse lahm sind.

@AMDFreaK_ZeroCool,

nur.... dafür könnte ich ja 4 Monate feiern gehen. Aber ne
gute Graka holts schon raus aus dem System  ;D ;D

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 16. März 2002, 09:47:11
@ Oggy, das meinte ich net.

Ich habe dich nach deiner Meinung zum Thema Befestigung der Eheim gefragt!

Weil ich net so recht weiss, wie ich die am gescheitesten
einbaun soll. "Gummiband" und "einfachhinlegen" mach ich net so gern, soll schon dauerhaft sein, aber ohne grossartige Schall-Kopplung (Physik 12. Kl)...
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 17. März 2002, 20:58:35
@Robbitop

habe einen Vorschlag für dich. Wie wäre es wenn du eine ca.
5mm dicke Schaumstoff Folie unter die pumpe legst und dann
in dein Tower unten 4 Löcher bohrst und sie verschraubst.
Vieleich sogar wie die vier Lochhalterung von CuPlex. So in
der Art.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 18. März 2002, 16:11:04
@Oggy, danke werds probieren!
bis dann!

Achja, haste eigenlich ICQ?
Wenn ja send ma ( meine ICQ steht ja da im Forum)
Das Blümelein ! *g*

thx
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Rainer H. am 26. März 2002, 00:21:33
Alle Teile sind jetzt da ;D

Morgen heisst es schrauben. Mal sehn wie ich den Radiator samt dem 125ér Lüfter im Gehäuse unterkriege.

Und dann noch die externe Stromversorgung der Pumpe. OOOOOOOOOHHHHHHHHHHH Gott, was für ne Bastelei.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 26. März 2002, 00:24:34
@PCFreak

viel Spass beim basteln. Wünschte ich könnte auch langsam mal
anfangen  ;D Scheiss aqua-computer  :P

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: [hITm@N76] am 26. März 2002, 11:59:06
[size=8]BOH EY! WAS FÜR EIN THREAD! 190 POSTS! [/size]

Ich glaub der längste in diesem Forum.

Wer soll sich das alles von vorn durchlesen ?
UNd das alles wegen eines Aquariums im Rechner.
Schon seltsam! ;D  ;D  ;D
 
*nochmalbohey*

Hitm@n76
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Neptun am 26. März 2002, 15:27:16
Das Thema "Wasserkühlung" ist halt zienlich allgemein ... da kann man viel drüber schreiben .... oder etwa nicht ?
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 26. März 2002, 22:34:57
Iss halt ne feine Sache sone Wasserkühlung   ;D ;D

Habe schon mal alles zusammengebaut. Fehlt nur noch der
Anschlussstutzen von aqua-computer  >:(

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 27. März 2002, 01:38:35
haste auch schon Loch im Tower oben füer Airplexhalterung?
Und wie hast gelöst den Zern unter ne Airplexhalterung zu bekomm?

MfG
Robbitop

P.S haste die Pumpe angeschraubt?

@Oggy/AMD Freak Zero: Ihr wolltet Fotos schicken!

thx
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 27. März 2002, 01:52:15
Nein Loch ist noch nicht in den Tower geschnitten, weil ich
noch auf das Teil warten will. Für die Pumpe gibt es so
kleine Saugnäpfe die werde ich mir holen. Fotos werde ich
machen sowie ich am richtige basteln bin z.B Tower
aufschneiden usw.
Den Zern werde ich wahrscheinlich ohne die Airplexhalterung
verwenden oder mir noch kleine Winkel aus Alu machen damit
ich die Halterung verwenden kann.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 27. März 2002, 15:02:10
Hey hey siehe einer an, es geht ja doch. Heute morgen
aufgestanden und dann klingelt es an der Haustür und wer
steht da der Lieferservice der mir endlich den langersehnten
Adapter für die Pumpe mitbringt und der Schlauch und auch das
Y-Kabel. Musste natürlich nichts bezahlen  ;D ;D

Also geht ja doch  :P aqua-computer rulez  ;D ;D ;D

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Athlonkämpfer am 28. März 2002, 18:41:53
Hast endlich deinen Adapter. Wirds wohl bald die Bilder von deiner Kühlung geben. Bin schon gespannt darauf.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 28. März 2002, 19:13:39
Ein wenig müsst ihr euch noch gedulden  ;D ;D Aber die Pumpe
und Co läuft sich schon mal warm. Sie ist nicht zu hören  ;D
aber die beiden 12er Lüfter werden bestimmt zu hören sein.  :P
mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 28. März 2002, 19:16:32
Heute abend geht es noch mal auf ne kleine LAN ohne Wakü.
Aber schätze mal das ich Sie bis spätestes Ende der Ferien
eingebaut habe. Dann noch nach und nach einige Feinarbeiten
und fertig ist der FlüsterPC.  ;D ;D ;D

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 30. März 2002, 20:29:56
hab mir jetzt ne Digicam geholt nach Ostern gibbets dann auch neues....

VERSPROCHEN  ;D ;D ;D ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 30. März 2002, 23:22:14
Juhuuuu der Wakü (ähhhh Oster-) hase hat mich erhört!

Freue mich total....
Anregungen sind immer gut!

Zum Thema Pumpenbefestigung:
Es soll bald eine spezielle LAN-Party fähige Eheim Halterung bei www.wassergekuehlt.de rauskommen.

Hauts rein und guten Osterhasen wünsch ich!

MfG
Robbitop
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 01. April 2002, 13:23:57
so und jetzt kommen die VERSPROCHENEN Bilder...........


(http://hendrik.reich.bei.t-online.de/Rechner/Neu2.jpg) (http://hendrik.reich.bei.t-online.de/Rechner/Neu1.jpg)
(http://hendrik.reich.bei.t-online.de/Rechner/Neu5oben.jpg)http://hendr
ik.reich.bei.t-online.de/Rechner/Neu6unten_hinten.jpg
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 01. April 2002, 13:26:19
(http://hendrik.reich.bei.t-online.de/Rechner/Neu4komplett.jpg)
(http://hendrik.reich.bei.t-online.de/Rechner/Neu6unten_hinten.jpg)
(http://hendrik.reich.bei.t-online.de/Rechner/Neu6unten_vorn.jpg)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 01. April 2002, 13:27:09
ich hoffe das reicht... ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 01. April 2002, 15:15:12
hmmmm...ein Flüster PC is dat aber nich gerade (nix für ungut)....

Wozu brauchst du die 2 80er hinten? Du hast doch praktisch keine Hitzequelle in deinem PC mehr.

Mein Vorschlag: so werd ichs zumindist tun:
hinten und vorn die Bereiche (und sonst überall) mit Bitumenmattendämmen und darauf noch ne Schicht Schaumstoff.
Lüfter brauchste kaum noch dank Wakü.
Bei meinem Airplex und dem W1 habe ich exakt 3 (auf 7Volt hoffendlich leise) Lüfter. Zusätzlich werden auch die 2x IBMs (deiselben wie FreakZero) gedämmt. Die sind nämlich total laut.


Trotzdessen, dass der PC nicht so leise ist, ist es eine echte Meisterleistung verbunden mit VIEL Arbeit.

Sag ma, gibts den W1 (dieser Radi bei dir) nich auch mit 10mm Anschlüssen?



Super Ostergeschenk, habe mich tierisch gefreut.

Jetzt bist du dran @Oggy!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 01. April 2002, 18:56:41
so laut wie es aussieht is das gar nich weil die 80'iger Lüfter eigentlich ziemlich ruhig ich fange jetzt an mit dämmen so nach und nach
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 01. April 2002, 21:16:52
jajaja Robbitop ich fange gleich morgen an.  ;D ;D
Spätestens Ende der Ferien  ;)

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 01. April 2002, 23:14:40
@Oggy: Super...!
am besten in den ferien, da haste nämlich Zeit!
Freu mich wie Bolle!

Hau rein!

@AMD Freak Zero: naja allein die HDDs find ich schon laut, aber vieleicht bin ich ja auch zu penibel....will halt nen Flüsterpc!

Hauts rein!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 03. April 2002, 22:00:41
@ Oggy was hälste von dem Rechner ?????
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 04. April 2002, 01:41:56
@AMDZeroCool,

ich sehe schon da steckt ne Menge Arbeit drin. Habe einige
gute und auch schlechte Neuigkeiten. Die guten zuerst:
Habe gestern den ganzen Tag gebastelt und auch schon alles
fertig eingebaut. Bilder alles da nur leider muss ich
morgen zu nem Kumpel der mir die von der Kamera auf
ne CD brennt weil es für diese Kamera nirgens Treiber für
XP gibt. Das war eine der schlechten. Nun die zweite: Die
Temps sind mehr als schlecht 57°c bei offenem Tower. Habe
aber schon einen Plan wie ich meinen Towerinhalt umbaue um
bessere Werte zu bekommen  ;D

Also haut rein  ;)

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 04. April 2002, 12:40:54
@Oggy :
poste dann die Pics, deine Überlegungen und alle Daten über deine CPU (VCORE, Mhz ect). und erneut die Temps.

Wir werdn ne Lösung finden!

Aber in der PC Games Hardware war auch ein Artikel über Wasküs drin. Dort stand mit Cuplex und W1 58°C.
Normal ohne Tank mit 1 Radi is dat scheinabr normal...
stand auch schon oft in diesem Forum.

Aber mit CPU Temps is dat sowieso sonne Sache, ungenauohne Ende. BEi mir steht bei meinem Alpha 6035+Swiftkill 80er@7V 53°C ..kannn den 800er nich mehr OCen der wird bei 55°C instabil.

muss also was faul dran sein.

Vorher hatte ich nämlich nen 60er Standart Lüfter auf dem 60365 und immer höchsten 40°C ....da stimmt was nich. der is bestimmt jetzt 65°C oder so.
Insofern is die schon ein Stück besser als ne normale Luftkühlung, aber mit einem Radi und ne extrem geringen H2O menge is dat wohl normal, deswegen bau ich bei mir auch noch ein Tank ein. Ihr erfahrt früh genug, wies aussieht..versprochen  ;D

So schlecht sind die Temps auch net.

@Freak Zero Sorry, Oggy hat recht, bei meiner konstruktiven Kritik habe ich aus versehen das Lob vergessen  ;D

Fein gemacht! Ganz ehrlich: Super Arbeit..steckt ja viel davon drin! Top! ....aber Dämmung muss schon noch rein..aber ich versteh immer noch nicht den nutzen der 2x80er *???*

naja : Hauts rein!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 04. April 2002, 14:45:32
@Robbitop

also mein Rechner wird auch nicht ganz ohne Gehäuselüfter
auskommen. Aber mein kleines Projekt wird noch früh genug
präsentiert. Muss mir nur erst einmal das neue NT kaufen.
Habt ihr einen guten Vorschlag welches NT ich mir kaufen
soll ??? Wollte mir das TTGI Super Flower (http://www.frozen-silicon.de/vhe.html?fid=310&fpar=YToyOntzOjI6IklkIjtzOjM6IjMyMSI7czo0OiJwY2lkIjtpOjM0O30%3D&isSSL=0&aps=0&blub=54f0ff0bfa6ba6c202adbeaf2e55feac) kaufen.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 04. April 2002, 16:02:55
@Oggy:
Sorry, wollte echt nich drängeln .... bin nur sooooooo gespannt  ;D
Aber aktiv kühlen musst du den Radi schon, das is klar...ansonsten brauchste eigendlich keine Gehäusekühlung (Gehäusetemp is sowieso geringer und hat keine Auswirkung mher auf CPU Temp).

Das NT is OK..immer auf die 3,3V und die 5V Leitungen schaun... (Beide zusammen ca 200W)
Und es sollte möglichst leise sein und stabile Werte aufzeigen.
Bloss nich eins mit 2 Lüftern..und Termogeregelt (ich hab bei mir ein 80er Termogeregelten @7Volt eingebaut Silent..superleise)

Will ja schliesslich hier nur konstruktiv mitarbeiten...hau rein Oggy!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 04. April 2002, 16:15:57
Er wird ja aktiv gekühlt von 2x12er Lüftern @7V sonst hätte
ich ja meinen normalen Luftlühler behalten können.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 04. April 2002, 21:41:40
So hier ist jetzt mein Beitrag zur Wasserkühlung in einem
CS 601  ;D ;D

Hier noch mal das jungfreuliche CS 601 in seiner vollen
Pracht :D
(http://members.aol.com/bastianxy/Oggy/t_vorher.jpg)

Der Tower im Dunkeln mit den beiden blauen LEDs *schwelg* )
(http://members.aol.com/bastianxy/Oggy/dunkel.jpg)

Nach der OP mit dem Drehmel (war das ne scheiss Arbeit den
Stahlblech mit sonem Ding zu schneiden)
(http://members.aol.com/bastianxy/Oggy/sege.jpg)

Ein leerer CS 601 mit der aqua-computer Blende  :)
(http://members.aol.com/bastianxy/Oggy/t_o_inhalt.jpg)

Der Zern HV Radi sitzt im vorsetzten Schacht
(http://members.aol.com/bastianxy/Oggy/radi.jpg)

Der CuPlex ist nicht so doll zu sehen, aber was mann sieht
spricht für sich
(http://members.aol.com/bastianxy/Oggy/cuplex.jpg)

Wo ich euch jetzt so lange hingehalten habe präsentiere ich
euch das rundum Pic  ;D ;D
(http://members.aol.com/bastianxy/Oggy/t_fertig.jpg)

Und hier noch mal der Selbstgebastelte AB (es wird aber
noch ein anderer gebaut da dieser nicht so toll geworden ist)
(http://members.aol.com/bastianxy/Oggy/ab_neon.jpg)

Ich hoffe das reicht erst mal an Material !!! Vieleicht
regt es ja noch mehr User an eine Wakü in einem CS 601
einzubauen  ;D ;D ;) ;)

Kritik sowie Lob bitte an mich posten  :-*
Robbitop jetzt bist du noch irgendwann dran mit deiner
Presentation  :D

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 04. April 2002, 22:34:51
sieht gut aus ich gratuliere einem weiteren stolzen WaKü Besitzer... :D :D :D :D ich hoffe die anderen schreiben nich nur was sondern zeigen richtig was sie können wie wir... es wäre schön zu erfahren was andere so draus gemacht haben....
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 04. April 2002, 22:54:18
@Oggy Booaaahhh ehhh!
Super Wakü..und echt der AB is doch super!
Gut gemacht!
Gibts nix zu meckern!
für so ein kleines Gehäuse!
ALso echt ma mir fehlen die Worte!

was hattest du für Temps vorher und was genau sollen die Änderungen sein? und wie lange hast gebraucht?

So zu meiner Präsentation: Sobald die Mittel da sind, wird das gebaut, mein Release liegt nach wie vor im Juni..is leider noch etwas hin, soll aber auch ne Megawakü werden...
ich habe ne Schaltung entworfen mit Relais, in der ein 12V Stecker vom NT reingestekt wird. Fliesst Strom, dann wird 230V Wechselstrom durch eine Buchse wie am NT unten am Tower (selbst eingebaut) eingespeisst. Das Wakü Ein/Ausproblem is damit passee.
weiterhin verwende ich 2x Einbaurahmen zur passiven Kühlung und Dämmung meiner lauten HDDs.
Komplette Dämmung mit betumienmatten und darauf Schaumstoff geklebt. Auch die Klappe vorn am 2001D wird mit Bitumien ausgelegt. So und hinten die Beiden Eingänge für 80er werden ebenfalls gedämmt (CPU als Hitzequelle is ja nu wech und Case temp verändern die CPU Temp unwesendlich)..und ausserdem werde ich ein kleines NT daranhängen, dass 10A bei 12-16 V bringt (muss noch finden)...dieses versorgt ein bereits abgedichtetes Peltier. So den Socjkel Wakü nehme ich eine grosse Innovatek. Ein Tank wird gebaut und in einen 3,25" Käfig eingesetzt (einen der beiden)..er umfasst ca 0,8l und besteht aus Kupfer. (die HDDs sind ja in den 5,25" gedämmt) und ein Einbaurahmen 3,25" (3x 3,25") müsste reichen. Dazu 10mm Leitungen..und der Airplex oben im 5,25" und der W1 überm NT...das müsste leise und kühl sein.
Danke für die tollen anregungen.

@Oggy
es könnte an dem Cuplex liegen, der soll net so gut sein (guck dir den ma an im Vergleich zu anderen!)...ausserdem denke ich, dass der Airplex vieleicht mehr gebracht hätt (vieleicht bekommst ja nen 2. Radi rein).....

trotzdem supüer ..kannst stolz auf dch sein.....sach ma : sind die beiden 120er @12V leise???
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 04. April 2002, 23:48:09
@12V sind sie so laut wie mein vorheriger CPU Kühler  :o
um die 23dba. Das mit den Temps kann auch an der WLP liegen
die ist aus Silicon und vieleicht habe ich zuviel genommen
muss ich noch mal testen. Mein neues Projekt wird vorerst
nicht veröffentlicht. Aber ich kann dir schon sagen das es
einige super Neuigkeiten Aufweisen wird  ;D ;D

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 04. April 2002, 23:54:22
@AMDFreak_Zero_Cool

ich hoffe auch das wir durch unsere erbrachten Leistungen
noch mehr User dazu bewegen können sich eine Wakü zu bauen.
Aber mal schauen was die Zukunft der Waküs bringt  ::)
Ich hoffe einige Grade weniger und noch höheres OC Potential

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 05. April 2002, 00:21:35
@AMDFreak_Zero_Cool

an deiner Wakü finde ich vor allem dieses riesen
Wasserresavoir klasse. Würde mir auch gerne sowas bauen nur
weiss ich nicht wohin in meinem CS 601  ???

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 05. April 2002, 00:59:48
das is auch ein Großer Vorteil weil viel Wasser wird auch langsamer warm und hat auch mehr Zeit zu abkühlen....

ja leider haste nich soviel Platz im Gehäuse aber du könntest den Rucksack aus Kupfer machen und halt noch ein Bisschen größer....

is nur ein Vorschlag
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 05. April 2002, 09:47:25
tja leider geht kaujm mehr in einen Midi.
Man könnte noch den unteren HDD Käfig abmonitern (diese in Einaburahmen 5,25" und den oberen Rahmen tun) und vorne wie Zero einen W1 Montieren und die Pumpe hinten.
Oder wie ich..nen zusätzlichen Tank aus Cu in den 2. HDD Käfich.

@Oggy du hast zu meinen Neuerungen noch ix gesacht!

Hauts rein!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Neptun am 05. April 2002, 09:55:28
Zitat
So hier ist jetzt mein Beitrag zur Wasserkühlung in einem
CS 601  ;D ;D
Kritik sowie Lob bitte an mich posten  :-*
Robbitop jetzt bist du noch irgendwann dran mit deiner
Presentation  :D
mfg Oggy

SAUBER !!!
Sieht gut aus !
Glückwunsch, der AB ist wirklich gut gelungen, Hut ab !
Wo hast du den das Pexiglas her ? Wollkaum aus dem Baumarkt, oder ? Was hast Du für den AB an Material bezahlt ?

Gruß Rolf
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 05. April 2002, 17:02:47
@Robbitop

deine neuen Futures sind alle gut durchdacht und ich bin
schon gespannt auf die Bilder  ;D ;D ;)

@Rolf

Das Material haben wir von einem Hersteller namens "Wirth"
der sich auf Kunststoffe spezialisiert und hat pro Kilo
2€ gekostet. Das teuerste war der kaltverschweiss Kleber
Insgesammt habe ich 15€ bezahlt. Die Schrauben und Gewinde-
dreher hat mein Dad zuhause gehabt.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 05. April 2002, 17:09:54
Vom Kleber würde ich aber abraten da dieser nicht billig ist
und auch super schei..e zu verarbeiten ist. Er wird schnell
zäh und versaut einem die vorsichtige Arbeit. Das nächste mal
werde ich eine Dichtung basteln und ihn nur veschrauben  ;D

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -'Fleischi'- am 05. April 2002, 18:27:33
Ich habe mir schon mal überlegt eine WAKÜ einzubauen aber habe viele Bedenken.
1.) Ist das Ding auch wirklich DICHT (so das ich auf den Kopf stellen kann und es ist auch noch dicht ..
2.) Ich brauche für GPU und CPU Kühlkörper ..
3.) Es muss leicht zu zambauen sein damit ich nichts kaputt machen kann ..
4.) Es muss ausreichend kühlen und darf kein Billigschei* sein ..
5.) Nicht über 150 €


Also weis jemand was dazu ???




Cya Fleischi
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Frucht-Tiger am 05. April 2002, 18:54:31
Keine Chance, mit 150€ kommst du nich weit, 200€ aufwärts fängt es an. Gerade die Cpu/Gpu kühler kosten ein Vermögen.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 05. April 2002, 21:30:12
all deine Punkte kann ich mit JA beantwqorten..wir Waküfritzen sind ja nich bescheuert und laufen mit "Zeitbomben" rum.
Waküs sollen sogar zuverlässiger sein als LuKüs!

Weiterhin ist die Leistung höher und die Geräuschkulisse kleiner.
Wenn man eine einfache Wakü baut (nur 1 Radi+Pumpe+CPU Kühler), dann is es einfach zusammzubaun und relativ billig. (teurer als Luküs)
ca 230€ nur für CPU Kühlung als Set von Aquacomputer is klar.

Willst du doie GPU mitkühlen, brauchste zumindist noch ein Tank (der schon wieder viel schoweriger zu baun is) oder ein zusätzlichen Radi (ca60€) und den Platz dazu (Bigtower).

Wakü is nich einfach, es sei denn du willst nur die CPU kühlen und willst ne "0815 Wakü" (immer noch besser als jede LuKü).

Unsere Waküs hier sind schon was besonderes und es steckt jede Menge Arebit dahinter ...die aber spass macht...meine soll die Wakü der Waküs werden..jedes Detail durchdacht...coming soon  ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 06. April 2002, 01:06:13
Wenne meinen Entworf sehen wirst wirste auch denken wie viel
Platz doch in einem CS 601 ist  ;D ;D

Freu mich schon euch zu verblüffen  ;D ;D

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 06. April 2002, 03:57:37
Platz is da schon nur muss man ihn nur richtig nutzen ;D ;D ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 06. April 2002, 09:53:38
@Oggy
dann veröffendliche Endlich *gespannsei*!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 06. April 2002, 12:09:55
Nur geduld, ich werde die neuen Pics erst veröffentlichen
wenn alle Teile da sind und alles so ist wie ich es mir
vorgestellt habe. Vieleicht auch schon früher weil ich wieder
einige Finanzen dazu brauche  ;D ;D

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -'Fleischi'- am 06. April 2002, 12:50:47
Also 250 € oder so wär ich auch bereit zu zahlen.
Aber NUR wenn alle oben genannte Punke erfüllt werden.


Cya Fleischi
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 06. April 2002, 13:29:37
Ich habe dir ein Set zusammengestellt das wahrlich kein
billig scheiss ist:

Artikel            Preis in €
1x CuPlex               50,99
1x TwinPlex Graka       40,99
1x Radi Airplex         50,99
1x Aqua Tube            44,99
1x Eheim 1048           45,49
3m Schlauch   ca.        4,00

Insgesamt              237,45
 
Lüfter haste bestimmt noch welche zu hause, aber einige
kleinigkeiten wirste trotzdem noch brauchen aber die weiss
mann vorher leider nicht. Ging mir genau so  ;D ;D
Jetzt sehe ich was ich bezahlt habe und könnte mich ärgern
dass ich mir nicht die Komponenten gekauft habe die ich da
oben zusammengerechnet habe.  :'( :'( :'(
Kannst sie dir ja mal im Shop (http://www.aqua-computer.de/) anschauen.
mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 06. April 2002, 16:02:48
Gibt es irgendwo ne Seite wo man Vergleiche von verschiedenen
Radiatoren sehen kann. Anscheinend bringt der Zern HV nicht
besonders viel. Habe verschiedene Zusammensetzungen der
Flüssigkeiten probiert und auch noch mit den WLPs
rumexperimentiert.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 06. April 2002, 19:21:53
@ Oggy und Fleischi :
Der Airplex ist der beste Standardradi, besser als der Zern.
Man soll sogar ohne Tank den Prozzi (aktuelle zB AMDs XP2000) mit Passiver Kühlung mit dem Airplex stabil kühlen (Mit Blende kombinieren siehe www.aqua-computer.de) .
Dann wird er zwar warm 55-60°C aber stabil/leise.
Wenn du Graka mitkühlen willst sollten 2x120er dabei sein (@7Volt)....dann hast aber auch sehr hohe Temps.
Ca...normale Lukü aber leiser.
(is klar da nun 2Wärmequellen)...für oc dürfte es aber reichen. Wenn du aber richtich geile Temps haben willst, musste schon mehr löhnen und vor allem mehr basteln!

Hauts rein!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 06. April 2002, 22:56:42
Ihc sitz gerade an einem großen WaKü Bericht, leider bin ich gerade durch Krankheit und Studium gehandicapt, dass ich noch kein verläßliches VÖ datum geben kann. Ich hoffe dann klären sich einige Fragen.

Ich setz bereits seit 9 Monaten eine WaKü bei mir ein und 3 meiner Freunde nutzen inzwischen auch WaKüs. Probleme hat keiner gehabt und ausgelaufen ist auch noch nie was. Ist ja alles selbst verbaut, da vertrau ich mehr drauf als auf irgendwelche Garantien  ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 07. April 2002, 00:58:19
@Robbitop

was ich auch mache es ist scheisse  ;D Hätte ich mir gleich
den AirPlex gekauft aber nein ich wollte ja unbedingt
Kupfer da sich das Wasser bei Alu schneller durchfriesst.
Toll, toll jetzt muss ich mir noch nen Airplex kaufen und
den unterbringen. Damit sind meine bahnbrechenden Pläne
auch im Eimer denn durch gut Planung hätte ich nicht mal
einen der Laufwerksschächte verloren und alles wäre perfekt
gewesen. Naja wieder andere Pläne schmiede.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 07. April 2002, 09:59:14
@ Oggy
Höre ich dort etwa Sarkasmus? (oder hast du Schnupfen?)  ;D
Nein, im Ernst (oder im Heinrich?  ;D ) deine Wakü is nich Schlecht, könntest doch den Zern gegen den Airplex austauschen, und bevor du die alten Pläne verwirfst, veröffendliche diese bitte! Und wenns geht auch die neuen.
dazu brauch ich keine Photos, aber es wäre eine schöne Impreession und man könnte drüber diskutieren.
(konstruktiv versteht sich)....also warte nich, bis das Budget da is, sondern sach, was Sache is (mach ich ja auch  ;D )

@Christian
Du bist nicht der einzige, der hier ein Review über waküs schreibt  ;)
aber deins kommt früher!

Hauts rein!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 07. April 2002, 13:24:58
Das ich der einzige bin hab ich ja nie behauptet. Aber ich bin der einzige der bei HT4U an einem bastelt  ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 07. April 2002, 16:44:18
Also mal zu den Werten mit dem scheiss Radi (Zern HV)
es sind zwei 12er Päpste @12V im Einsatz und nach ner halben
Stunde seti@home bekomme ich so 63°c höher werden sie
einfach nicht. Aber mit ner Wakü wollte ich eigendlich so
min. 40°c und deswegen muss der AirPlex her. Ach ja der TB
ist von 1333 auf 1540 getakten und die Vcore ist bei
1.825V. Wäre bestimmt noch mehr drin aber bei der Temp.
will ich zur Zeit nicht höher gehen. Der Radi steht
ausserhalb des Gehäuses.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 07. April 2002, 16:57:23
Kann ich nicht nachvollziehen. Ich hab den Zern Hv mit Zern SA S und Zern GraKa mit ner Eheim 1048 laufen. CPu XP 1600+ @ 1900+ mit 1,85V Vcore. Wenn ich den raddi passiv betreibe hab ich 44°C (XP Diode) und mit einem 120er Papst 16V@12V und einem 80er 12V@7V komm ich auf 38°C (XP Diode). Was hast Du für eine Pumpe? Vielleicht ist sie zu schwach. Ich denke nicht dass es am Raddi liegt.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 07. April 2002, 17:03:49
Auch die Eheim 1048 und ja sie ist an  ;D ;D Das komische
ist der Radi und die Schläuche werden nicht mal warm aber
trotzdem diese hohen Temps. WLP habe ich auch schon zweimal
draufgemacht also zu wenig kann es nicht sein und zuviel
auch nicht. Der Prozzikühler soll auch im Test gut
abgeschnitten haben.  :'( :'( :'( Woran liegt es  :'( :'(

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 07. April 2002, 17:09:38
Also heute abend werde ich es noch mal überprüfen denn das
Kupfer des Prozzikühlers wird auch nicht warm. Vieleicht
staut sich die Hitze unter dem Kühler  ??? Muss die WLP auch
an den Seiten der DIE hin habe nur mit nem Pinsel oben was
draufgeschmiert.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 07. April 2002, 17:13:36
@Oggy
Christian hat Recht (ausnahmsweise  ;D ), der Zern is nich so schlecht, da muss bei dir was net rund laufen.
Is die Wakü entlüftet und zirkuliert das H2O schnell genug?
Weiterhin ist der CuPlex wohl auch nich der bringer.

Die wakü muss, um gut zu arbeiten, entlüftet sein.
Bei deiner Wakü dürftest du sogar bessere Wert haben, als Christian, da der kein Tank hat (zumindist nich angegeben).

kann aber auch sein, dass du den CuPlex net richtich aufm Prozzi montiert hast...wie gesagt, ich glaube nicht, dass
es am Aufbau liegt, sondern eher, dass was nich "rund" läuft!

@Christian
war ja keinesfalls bös gemeint, sondern eben einfach so!
Ausserdem liess dir ma bitte den ganzen Threat durch, um die Backgroundinfos zu bekommen...(zB steht darin, dass ich seit Ende Feb-Anf März auch an einem Wakürewiew FÜR HT4U arbeite (abgesprochen mit Ronald)).

Hauts Rein!  ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 07. April 2002, 17:14:22
Erstmal zeigen die ASUS Sensoren immer 10-15°C zu viel an. Dann ist die Frage ob irgendwo nen Knick drin ist. Es kann auch die WLP sein. Die Arctic Silver 3 mahct bei mir zur Titan Silberpaste 3°C aus. Rechnen wir nunmal zusammen. Du hast 63°C - 15°C Asus = 48° - 3°C WLP = 45°C. Das kann durchaus sein.

Der restliche Untershcied kann dadurch zusatnde kommen, dass ich nen XP hab, der erstens ne größere Diefläche hat und zweitens 20% weniger Wärme gegenüber gleichgetakteten Tbird macht.

Das sind alles nur Annahmen. Es kann auch einfach was anderes sein.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 07. April 2002, 17:17:19
Mir wurde nix berichtet von nem 2. Review über WaKüs außer meinem.

Ich hab leider keine Zeit mir den ganzen Thread durchzulesen, weil ich anderes um den Kopf hab. Studium/Review/...

Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 07. April 2002, 17:28:48
Ja des mit den Graden beim Asus habe ich auch erst gedacht
aber die Temp ist 100%ig die die auch im Bios angezeigt
wird. Bei meinem alten Asus A7V133 hatte es im Bios immer
9-10°c weniger als mit AsusProbe. Die Werte
Bios-->AsusProbe sind bei mir beide gleich  ;)

@Robbitop

Der CuPlex kühlt laut dem Test gar nicht so schlecht denn
die Werte waren ja nicht so hoch. Dann sage aber bitte noch
mal welcher Kühler extrem viel besser ist.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 07. April 2002, 17:59:19
Das beste wäre wenn du mal mit einem externen Thermometer, wie das von Senfu messen würdest. Das hat ungefähr die gleiche Präzision wie die interne Temp-Diode des Athlon XP.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 07. April 2002, 21:45:21
Habe leider nicht die Möglichkeit die Temp anders zu messen.
Aber hat jemand mal das Termometer in dem kurzen Film wo
se die CPUs gegrillt haben gesehen. Was ist denn das fürn
Ding nur mit nem Punkt anvisieren und dann ist das fertig.
Wieviel kostet solch ein Gerät.
Das Video war bei toms hardware oder so.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 07. April 2002, 23:18:48
@Oggy laut PC Games HArdware ist der K4.1 und der Innovacool Rev3 deutlich besser (CuPlex: 58°C -> Innovacool 52°C bei einem W1 und ner EHEIM 1046 ohne Tank).

Ich denke, dass wenn du alles richtich montiert hast (bitte nochma kontrollieren (CuPlex und Radi)!) dann könnte vieleicht die Pumpe zu schwach sein, denn dein "Rucksack" hat nen ganz schönen H2O-widerstand.
So schnell dürfte deine Wakü auch nich warm werden, da die Menge an H2O zu gross is. Ich sage: Entweder nich richtich entlüftet, Knick inner leitung oder Pumpe zu schwach (oder alles)....Am Radi liegts net...du brauchst nich extra nen Airplex kaufn..der erziehlt bestimmt auch nich die gewünschten Ergebnisse. Probiers mit ner stärkeren Pumpe (1250)...
Du schaffst das..jetzt nochma Kohle auszugeben wäre glaube ich nich sooo sinnvoll...(zumindist nich für Radi)
eher ne Pumpe...oder nen AB zur Entlüftung...obwohl..an sich müsste der "Rucksack" diese Fkt erfüllen...oder?

@Cristian
wenn ich dir unabsichtlich aufn Schlips getretn bin, tut mir das leid....

wundert mich irgendwie nich, dass du nix vom Review gehört hast..selbst Peter wusste das nich....Ronald schon  ;D

Achja, du bist nich der einzige, der busy is momentan (zwar nich studium aber Abi-schlussphase)  ;D

Hauts Rein!

Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -'Fleischi'- am 07. April 2002, 23:20:22
Also wie passt die von OGGY genannte Wakü und mein System siehe Unten und in mienen CS 2001 Servertower ??

Cya Fleischi
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 07. April 2002, 23:33:02
@Fleischi:
also dui kaufst den Airplex und die Blende:
So nun schneidest du ein 240*120mm (so gross is die Blende)
rechteckiges Loch mit nem Dremel (von innen arbeiten) in deinen Gehäusedeckel (schön lahngsam und mit Schutzbrille)...die Blende is gleichzeitig ne Halterung für den Airplex...dann brauchste 2x120er Lüfter und wenn möglich nen 7Volt adapter (@12V sind die so laut)...
dann musste drauf achten, dass du alle Komponenten mit einheitlicher Schlauchgrösse bestellst....die Pumpe nich mit Aquatube sondern mit AB für EHEIM bestellen (1048)..die kannste mit ner Schaumstoffmatte drunter unten am Tower festschrauben (da musste bohren)...und der Rest is eigendlich billich (abmontieren des Graka Lüfters und mit Kleber und WLP den Twinplex drauf)...so Stromversorgung kannste für die Pumpe ein Kabel reinführen druch einen Schlitz in der hinteren Blende der Karten , oder du baust sonne Buchse wie am Netzteil in dein Tower hinten ran (wieder Dremel)...tja dann kannste entwerde ne Steckdosenleiste mit Schalter nehmen oder ne Master-Slavesteckdosenleiste von Conrad...so schaltet sich die Pumpe an/Aus wie dein PC es tut..oder ´du machst es wie ich und baust dir ne kleine Schaltung mit Relais für die Pumpe (230V Wechselspannung).

Es is zwar einfacher als früher ne Wakü einzubaun...aber um basteln und dremel kommt man nich herum...insofern is ein wenig Handwerkliches Geschick und Werkzueg nötig.

Hauts rein!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 08. April 2002, 00:02:17
Das das sone großen Unterschiede zwischen CuPlex und K 4.1
ist konnte ich im Test der Kühler nicht sehen. Aber ist mir
auch egal, denn den CuPlex kann man sauber manchen und den
K 4.1 wenn der verdreckt ist inne Tonne werfen.  ;)
Nicht böse sein aber einige Eigenschaften muss ein Kühler
halt erfüllen. Die Menge ist etwa 1L und nicht mehr eher
weniger. So jetzt noch mal rumgetüfftelt. Radi direkt vor
dem Prozzi damit erst abgekühlt wird wenn das Wasser zum
CuPlex geht und hat leider nichts gebracht. Muss wirklich
etwas am Weg zwischen Kühler==> DIE liegen. Denn weder der
Radi noch Schläuche oder Prozzikühler werden warm.  ??? ???

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 08. April 2002, 00:12:43
@Oggy :
hast recht..in allem, was in deinem letzten Post stand...dann check nochma die Montage CuPlex -> Prozzi...vieleicht misst deine DIODE ja Mist!
 ;D

HAuts rein!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 08. April 2002, 00:20:53
@Robbitop

ich will mich ehrlich nicht mit dir Streiten welcher der
beste Kühler ist aber irgendwas muss es ja sein. Wenn
der Radi doch nicht so schlecht ist obwohl im Test nicht
gerade gelobt wurde dann muss es einen anderen Grund haben.
Was meinst du müsste meine Temp haben damits gut ist  ???
Bissel kälter ist es geworden als ich mal ein Wasserwechsel
gemacht habe. Weil im anderen Wasser mittler Weile voll
viele Zusätze waren. Alkohol Farbe noch andere Farbe und
am Ende war es statt NeonGelb-Grün Pink-Braun  ;D ;D ;D
Noch was habe seit vorhin 2h seti@home laufen lassen
und hatte 60°c mit dem 1333@1400 und den beiden Päpsten
@12V. Das ist sicher nicht feierlich. Mich und Compi gleich
umbring.  :'( :'( :'(

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 08. April 2002, 00:30:01
@Oggy
Nee..seh ich ja ein!

Also ich würd sagen auf deinem ASUS in etwas 55-58°C sind sehr gut.....aber 60°C wären ja 50°C was ja realistisch is....
die werte dann aber erst nach 2-3h zoggen!

naja haste denn ma gekuckt ob der CuPlex richtich kontakt hat?

wenn die CuPlatte nich heiss wird, isser nich richtich montiert, oder die diode mist einfach falsch...

#Wenn: Die Cu Platte kalt bleibt und du richtich montiert hast-> misst die diode falsch und du hast ca 40°C bis 50°C was ja  gut wäre...
ich denke 40°C - 50°C real sind auf jedenfalss so drin...ansonsten versuchma die Temp zu untersuchen mit ner anderen Diode..oder steck nen XP rein (weiss nich, ob der die Temps dem Bios über gibt @Christina TUT er das odernicht?).....

noch ma zu den Wakü..guck dir ma den K4.1 an und den KuPlex..dann siehst dass die Oberfläche vom K4.1 die Wärme besser abgibt (da grösser und besser beschaffen)und er folglich besser is....is aber nicht der Grund für DEIN Prob..
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 08. April 2002, 00:36:04
Also die Temps sind auch im Bios so wie die unter AsusProbe
d.h. es muss die von der Tempdiode exakt gemessene Temp
sein. Kann mir auch nicht erklären woran es liegt  ???
muss halt noch ein wenig weiter testen  ;)
Aber an die 40°c möchte ich schon noch gerne ran  ;D ;D
Und wenn ich mir ne Kompressorkühlung basteln muss um
meine 40°c angezeigt zu bekommen  ;D ;D ;D

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 08. April 2002, 00:43:59
@Oggy
das schaffst du schon..vielciht ziegt die Diode bloss mist.....
du bsit sicher...dass die Cu platte kalt is und richtich montiert?

Entwerder is die Wärmeableitung der CPU nich richtich (Sockelhalterung nix gut (biegen)) dran..oder die CPU is kalt...chekc ma folgendes....So Klammer Stramm drauf...(zur not a bissle biegen)...dann drauf das  Scheiss und den Tower umd 90° zum Boden legen, so dass der Cuplex in den Himmel schaut und die Graka zur Seite und die CDROM laufwerke auch falschrumsind) -> dann müsste er besser sitzen (noch ma ruckeln und drücken....)-> zoggen und nochma Temps messen und ansagen (ASUS Temps) ....

Oder die DIODE misst schrott (Wärme wird zur einen Seite nur aufgenomm und die Wärme unterm Sockel bleibt gleich...des wegen wäre mein Vorschlag..wenn das drehen nix bringt..am mit ner anderen Diode zu messen)

Haut rein!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 08. April 2002, 00:52:37
So habe jetzt mal MBM runtergeladen und poste auch gleich
die Werte wenn ich es installiert habe. Zuerst noch habe
keine Klammerhalterung sondern die 4Loch Halterung konntest du aber nicht wissen da ich es nie erzählt habe.  ;D
Ach ja kennste ein gutes Proggi das die Temps Softwaremäßig
kühlt. So wie CPUCool oder VCool nur ein anderes als die beiden.

Kann ein paar Minuten dauern. Hoffe dann bist du noch hier
im Forum  8) 8)

mfg Oggy

Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 08. April 2002, 08:58:28
ich bin mit meiner WaKü auf etwa

Volllast 1700+ @ 1700 MHz = 49°C Asus
Standgas 1700+ @ 1700 MHz = 40°C Asus

sind doch gut die Werte bei Eigenbau oder ???  
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 08. April 2002, 09:01:11
@ Robbitop die sind noch mal besser geworden weil ich andere Wärmeleitpaste genommen habe

@ All meine Vcore liegt umgelötet bei 2,06V

 ;D ;D ;D ;D ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 08. April 2002, 15:17:01
@ Zero
klar deine Werte sind Super..besser geht es fast nich (das sind (wenn ASUS wirklich 10°C dazuzählt->Rätsel)30-40°C real)

@Oggy
nur zu..immer her damit..haste schonma versucht, mein vorschlach..der uplex könnte och nich richtich sitzen...

Bin also noch hier

Hauts rein!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 08. April 2002, 19:05:16
Also habe den Kühler komplett runtergenommen, WLP abgemacht
wieder neu drauf. Extra alles beachtet beim draufsetzen.
Total Gerade die Muttern über kreuz angezogen und so weiter
und die Temps sind immer noch exakt die gleichen. Das sagt
mir erstmal das ich mir den AirPlex kaufe. Wenn dann die
Werte immer noch so zu wünschen lassen dann noch ein neuer
CPUKühler. So die Werte sind alle gleich Bios, AsusProbe und
jetzt auch unter CPUCool. Also kann ich da auch wenn ich es
gerne hätte die 10°c nicht abziehen. Aber ich gebe nicht
auf  ;D

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 08. April 2002, 22:17:56
@Oggy
tu das!

Tja und veröffendliche ENDLICH DEINE PLÄNE!

Sachma wie lange braucht er denn, um diese Temps zu erzeugen?
heizt der sich schnell auf (müsste bvei der H2O Menge ja anders sein)...hmmm..aber dann müsste wirklich auch die Cu Platte und Schläcuhe warm werden..vieleicht is die Pumpe für deinen Rucksack nich stark genug...

tja ich weiss zwar nich, ob das mit den miseriösen 10°C bei ASUS stimmt, aber wenn, kannste die abziehn..muss ja auch...also ich würde deine Wakü (ohne dass du mir was verraten hättest) auf ca 50-55°C Vollast schätzen (bei ASUS also 60°C)...trifft doch absolut zu und is ein guter Wert für ne Wakü...um die Werte drastisch zu ändern, brauchste den Airplex, nen besseren CPU Kühler UND ne stärkere Pumpe....(vieeicht kannste ja umtauschen ..sachst, warst unzufrieden).
Also 50°C is nich schlecht und Zeros Temps erreicht man ohne somnn Reservoir so einfach net!
50°C sind ok!

Und die 10°C kannste abzoiehn..da das Board die Temps modded und über alle Software natürlich der gemoddede Wert rauskommt..das macht nicht die Software selbst sondern die HArdware....also sooo schlecht sind die nich....45°C real -40°C (50°C ASUS) sind eh schwer zu schaffen......ich will auf real 20°C mit Peltier komm...ma sehn hau rein!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 08. April 2002, 22:26:59
@Robbitop,

also dem kann ich nicht ungeteilt zustimmen. Ich hab überhaupt kein Wasserreservoir und Lasttemps (auf nem Epox 8K7A+ mit nem XP@1610MHz & 1,85V) von 40°C. Ohne Last hab ich 26-28, je nach Zimmertemp. Ein Wasserreservoir kühlt nicht, es verzögert nur. Alle Temperaturen sind mit der internen Athlon-Diode gemessen.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 08. April 2002, 22:39:15
@Christan
da kann ich nicht zustimmen!
Epox Boards zeigen viel zu kühle Temps...meines zeigt zB
bei nem 6035 ca 39°C an bei nem 933 Athlon @1,85V....das is VIEL zu niedrich....momentan habe ich nen scheisslahmen 80er+Swiftkill -> 53°C bei 933Mhz 1,85V und er wird extrem instabil. Die Werte müssten eher bei 60°C sein!
Die Dioden sind leider alle nich einheitlich!
ASUS ziegt zuviel und Epox alggeimein zuwenig an!

Warst du schon mal in Phy Sek2 LK?
dann weisst du, dass es schwierig ist, thermische Energie zu isolieren..dh je höher die Oberfläche, desto stärker die Abgabe am Hitze..auch wenn die langsamer als in Radis abgegeben wird, gewinnt man doch zeit.

Is wie beim Wasserkocher...je mehr wasser, desto länger dauerts und wenn es VIEL mehr is muss man sogar die Leistung erhöhen, um es überhaupt zum Kochen zu bringen.

So gesehen kühlen die schon..aber eben nich sooo doll...sie sollen an sich nur etw dämpfen.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 08. April 2002, 22:41:42
@Robbitop

hast vieleicht recht damit das meine komplette Kühlung nicht
gerade toll ist aber andere haben mit den gleichen Sachen
ausser dem Radi und den TB @ 16XX MHz und noch viel bessere
Temps als ich. Entweder lügen die zu ihrem Vorteil oder  ???
Ich weiss nur das ich mit den Temps in keinster Weise
zufrieden bin da meine Luftkühlung (der Lüfter war auch
nicht lauter als die Päpste) bessere Werte hatte und auch
mit den gleichen Programmen zum messen.
Für mich ists und bleibts der Radi. Falls ich mich irre
heule ich euch wieder die Ohren voll wenn der Airplex auch
keine besseren Werte bringt und dann kaufe ich mir einen
anderen Prozzikühler *versprochen*  ;D ;D

@Christian H

Mann muss aber auch mal so sehen dass ein TB eine viel
hohere Verlustleistung hat als ein XP  ;)

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 08. April 2002, 22:49:05
@Oggy
tu das..freu mich drauf...guck ma wie du den anderen "Schrott" nu wieder losbekommst!
...hoffendlich wirste das lso, so dass du nich soviel bezahln musst und wir uns wieder freun könn!

@Christian
was studierst du?

´sachma haste dein CASE gedämmt?
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 08. April 2002, 22:51:40
Also zu einigen der Neuigkeiten die ich angepriesen hätte
wäre es möglich gewesen das NT vorne unten einzubauen. Somit
hat man ein riesige frei Fläche Oben und die hätte ich komplett Isoliert von rest des Gehäuses so das Quasi die
Wärme nicht direkt zum Radi gelangen kann. Dann hätte ich das komplette Dach abnehmen müssen, sprich die Nieten raus-
bohren und dann drechen und wieder neue rein. Der Clou wäre
mit diesem Radi (Zern) dass ich nicht einen der 5,25er
Schächt verloren hätte. Dann noch einige Mods am Tower und
alles wäre so schön wie es seinen sollte.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 08. April 2002, 22:59:22
Den Srott werde ich schon los oder vieleicht kaufe ich mir
ja demnächst einen Bigtower von Chieftec so das ich den
Zweiten auch noch verwenden kann und der CuPlex ist ganz
schön beliebt und hat ne große Fangemeinde siehe Forum AC
Aber ich freue mich schon auf verbesserungen der
Kühlleistung.
Das einzige was mich ärgert ist die Tatsache, dass ich zur
Luftkühlung nicht einen °c gutgemacht habe sondern nur einen Weg gefunden habe ca. 300€ auf den Kopf zu hauen.
Aber mit ca. noch 100-200€ dürfte endlich die erwünschte
Leistung da seinen.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 08. April 2002, 23:00:13
@Oggy
finde ich zu schwierig!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 08. April 2002, 23:03:07
Mal ganz langsam. Ich hatte Physik und Chemie Leistungskurs, studiere jetzt im 6. Semster Chemie und hab deswegen auch noch 2 Semester Experimentalphysik belegt (mit 1 Semester Praktikum).

Da Epox zeigt nicht zuwenig an. Ich lese mit eine extra Schaltung den XP Sensor aus. Da ist übrigens so ein Artikel bei Hardtecs4u.de den ich zufällig geschrieben hab. Ich hab die Schaltung selbst entwickelt und die Temperaturen stimmen auf 1°C genau. Was das Epox anzeigt ist mir wurscht weil ich nicht die Temperaturen vom Mainboard nehme, sondern nur die von dem zusätzlichen Monitoring Chip!!! Die Abweichungen von externen zu internem Sensor liegen bei 5-6°C.

Ich kenne 3 weitere Leute die eine Wasserkühlung haben, keiner!!! hat einen zusätzlichen Wassertank und alle haben CPU Temperaturen um die 40°C.

Also bitte keine Verallgemeinerungen. Das Wasser erwärmt sich im Bereich von 5-6°C über Raumtemperatur bei aktiver Radiatorkühlung. Ob nun das Behältniß auch 5-6°C wärmer ist, ist doch wurscht, das Wasser ist gleichwarm wenn es zur CPU geht. Der Wärmeverlust in dem Behältnis kann man nicht mit nem aktiv gekühlten Radiator vergleichen der etwa 10-100mal mehr Oberfläche/Volumen hat als nen Behälter.  



Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 08. April 2002, 23:03:39
@Oggy

tja dann mach ma...  ;D

ich wünsch dir viel erfolg....den wirste brauchen...denn wenn meine Wakü released wird, sieht deine dagegen ja wohl alt aus!  ;D
(kleiner Spass)

Hauts rein!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 08. April 2002, 23:13:19
@ Christian dann sollen die mal ihre Rechner vernünftig taketen und nich nur nen Duron 750 @800 oder so außerdem du hast ein EPOX Board das hatte ich auch es liest locker 15°C weniger als ein ASUS aus ich hatte bei meinem ASUS 49°C und auf dem EPOX 33°C unter Vollast also brauchst mir nicht mit Temps von 40°C Vollast anzukommen das glaub ich nich weil ich schon getestet habe und meine WaKü is nicht die schlechteste........ 8) 8) 8) 8) 8) 8) >:( >:( >:( >:( >:(
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 08. April 2002, 23:15:07
@Christian

Also Bitte:
ich habe dich aus Interesse gefragt was du studierst!
und nich, um dich fertich zumachen..deine Qualifikation will ich nicht abstreiten, da ich eine gewisse Achtung habe, da ich es NOCH nicht soweit gebracht habe wie du!

Ausserdem: Du fühlst dich immer aufn Sack getretn und suchst offensichtlich Streit...persönliche Dinge gehören hier aber nicht rein..also tu das bitte über ICQ mit mir oder über Kurznachrichten!!!
Ich meine es NIE böse oder hinterhältig! Ehrlich! Und das sage ich immer dazu....also bitte komm wieder aufn Teppich!
Ich bin übrigens nich der einzige der so denkt..herr DOKTOR!

Weiterhin: Du erwähntest glaube ich nicht das mit der XP DIODE und wenn dann wars mein Fehler habs überlesen..also SORRY

Weiterhin: Ich habe den Artikel sogar gelesen : BRAVO!

Weiterhin: ausser deinen eher spitzen Bemerkungen finde ich, dass du in sachen Wakü entweder nicht sorichtig Ahnung hast (ich vieleicht auch nicht, aber ich stelle auch nicht solche komischen Behauptungen)...wie gesacht ich bin nich der einzige der so denkt und dieser Threat is letztendlich auch nich für sawas da...also sei konstruktiv und höflich oder lass es!



So das musste ma sein..sei mir nich bös! ABer es geht aufn Sack...
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 08. April 2002, 23:16:57
achja wo wir schon ma dabei sind:
wenn du keine Zeit hat, dir den Thraet durchzulesen..poste besser auch nix mehr.....da dann vieleicht background fehlen!

wer heut alles schon so admin sein darf ztztztztz
aber keine Zeit haben!
MAn merkt deutlich den Unterschied zu Ronald oder MArtin/Peter....sowas kann/darf kein Admin sein...die dürfen kein Stuss reden!


So das war glaube ich auch des Guten zuviel aber es musste RAUS!!! Weil ich über sowas sauer bin..unsere schöne Wakü und Teerunde durch so einen gestört!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 08. April 2002, 23:21:36
@ Christian wenn du meinst du hast die Ahnung wo sind die WaKü 's ?? weil die würden mich mal interessieren wenn die so "toll" sind !!!!!!!!!!!!!!!! *verärgertsei*
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 08. April 2002, 23:23:56
Also so langsam finde ich dass es fast wie in einem
Benchmark Thread dahergeht.

@Robbitop

diese Antwort fande ich auch nicht gerade konstruktiv
Zitat
@Oggy

tja dann mach ma...  

ich wünsch dir viel erfolg....den wirste brauchen...denn wenn meine Wakü released wird, sieht deine dagegen ja wohl alt aus!  
(kleiner Spass)

Hauts rein!
Aber ich will mich hier echt nicht streiten da es mir mit
dir AMDFreak Zero Cool und auch den anderen bisher viel
Spaß gemacht hat hier zu berichten. Wenn es sich weiter so
aufbaut wie bei Benchmarks (quasi Schwanzvergleich) dann
bin ich weg.  :P :P

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 08. April 2002, 23:26:47
Sorry, wenn Du mich in den falschen Hals bekommst. Ich bin müde und deshalb etwas gereizt. Ich hab in den nächsten Tagen keine Zeit, aber wenn Du es mal ausprobieren willst, dann nimm nen 10 l Eimer und lass den Raddi in ner WaKü weg. Ich wette nach 2h hast du so nen warmes Wasser, das sich jedes Thermalbad freuen wird.

Okay ich rechne es mal durch. Ein Gefäß von Eimergröße hat 10 l Volumen udn ne aktive Oberfläche von vielleicht 100cm² (also nur oben wo Luftkontakt ist, Plastik leitet so mies die Wärme, dass da fast nix durchgeht). Ein Radiator hat vielleicht 0,5 - 1l Volumen und eine aktive Oberfläche von etwa 900 cm² (Zern HV Pi*Daumenrechnung). Da siehst Du dass das Oberflächen-Volumenverhälniss-Unterschied zwischen Raddi und Eimer ungefähr Faktor 90 ist. Und das ist Proportional zur Wärmeabgabe. Also gibt ein 1l kleiner Eimer etwa nur 1-1,5% soviel Wärme ab, wie ein gleichvolumiger Raddi.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 08. April 2002, 23:27:19
So jetzt schüttelt Euch mal die Hände und gebt Euch ein
Küsschen  :-*

So seht ihr schon viel besser  ;D ;D

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 08. April 2002, 23:29:56
@ Oggy darum geht es nich es soll nur bei der Wahrheit bleiben mehr nich er soll nix in die Welt setzen was nich stimmt

ich bin nur sauer  >:( >:( >:(

und das is nix gegen Dich oder wen anderes der hier in Ruhe postet und seine Erfahrungen erläutert aber ich find es nich gut wenn andere sich viel Arbeit gemacht haben und dann sowas dazu geschrieben wird  ;) ;) ;)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 08. April 2002, 23:30:55
@Oggy
Sach ma was is mit dir los?
bist du etwa vom Christian angesteckt....???
HUHHUUUU das war ein Spass...ich wills mir mit euch net verderben!!!!
Nich ernst nehm...du weisst doch dass ich immer zur seite steh, wenn du mich brauchst in sachen Wakü und ich mein Senf dazugeb.....also nur spass (steht auch darunter)...
Apropros Schwanzmessen : wer hat denn hier angefang?
Wir wolten die Temps erklären und dir helfen und Christian hat auch gute Temps angegeben..aber bisher wars kein Kontset.....

Also..nich hitzich werden...wir sind hier ein Clan...und es war auch nicht konstruktiv gedacht (hab mir nix bei gedacht)...sondern bloss aus spass....
Aber trotzdem: HIERMIT LIEBR OGGY ENTCHULDIGE ICH MICH FÜR MEINEN SPASS OFFIZIELL.....
so zufrieden?


@Christian:
sorry für die harten Worte mir war nur der  Kragen geplatzt...weil du eben noch als Admin andere Statements von dir geben musst....
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 08. April 2002, 23:31:29
@ Zero Versteh ich nicht ganz, was soll ich zeigen?

Ich sag doch nirgendwo dass eure WaKüs schlecht wären. Ich sag nur was ich und meine Kumpels haben und dass ich nen Behälter für nicht notwendig erachte.

Noch was zu mir allgemein, wenn ich was lese was nicht meine Meinung ist, dann kusche ich nicht und laber das einfach nach, sondern poste meine Meinung. Das hat aber nix damit zu tun, dass ich hier gegen jemanden bzw gegen jemanden seine WaKü was hab.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 08. April 2002, 23:32:06
mein Rechner läuft 24h am Tag mit Seti  bei der gleichen TEMP !!!!!!!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 08. April 2002, 23:34:15
Ihc hab auch 24h/7 Seti am laufen Temps immer online auf meiner Homepage -> das blaue rechts (aller Minute aktualisiert).
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 08. April 2002, 23:35:28
@Christian
ich kann es nur nich leiden, wenn sich hier jmd als der herr Proffessor aufspielt...viel mist erzählt, schlechte laune reinbringt..nicham die Backgrounds kennt...unkonstruktiv und überhaupt nich admin like is.....andere Wie Oggy und Freak zero reissen sich hier den Ar*** auf und posten fotos (ich schreib ein review) und dann sowas....echt


Ausserdem habe ich nie behauptet..er wäre ein Radi ersatz..ich dsagte nur er wirkt positiv und kühlt und DAS tut sogar ne Thermoskanne HERR PROFESSOR!

So ich entschuldige mich jetzt....
fand deine States bloss vermessen
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Martin am 08. April 2002, 23:36:35
Also bitte Jungs, hab jetzt zwar erst das erste mal hier reingeschaut und nur die letzten 3 Seiten gelesen, aber ich denke schon, dass hier schon einiges schief gelaufen ist.

Bitte schnautzt Euch hier nicht gegenseitig an, und hier meine ich jetzt erstmal Robbitop und AMDFreaK_ZeroCool. Ich habe nicht feststellen können, dass Christian Euch falsch Infos verkaufen möchte. Belasst es doch bitte dabei, dass man unterschiedliche Werte haben kann und auch unterschiedlicher Ansicht, aber hierüber muss man nicht streiten sondern kann diskutieren. Und ganz sicher verkauft Euch ein Admin hier keinen Unsinn.

In diesem Sinne, auf den bisher längsten Thread im HT4U Forum.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 08. April 2002, 23:38:25
@Oggy
hast TOTAL Recht (wie immer  ;D)
der Steit is ne Schlamm schlacht und das wird jetzt woanders geregelt...hier werde ich nur noch Waküs posten..weiss auch nich warum ich mich dazu hinreissen liess ???

Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 08. April 2002, 23:38:30
*Daspasstnichtmehr*

Also ich vertrete die Meinung das mehr Wasser sich schon
positiv auf die Temps auswirkt da sich ein kleiner Teich
im Sommer ja auch schneller erwärmt als ein Großer.

@Robbitop

Nu mal zu anderen Fakts. Haste schon mal die Gewichte von
CuPlex und K 4.1 verglichen. 10Gramm hat der K 4.1 mehr und
die hauens glaube ich nicht wirklich raus. Nochmals wird
auch im Test gesagt das der Zern HV nicht gerade die tollen
Werte von sich geben kann da er ja auch noch unnötig
lackiert ist was sich negativ auf die Kühleigenschaften
ausübt. Also noch ein Grund sich nen Airplex zu kaufen.
Oder vieleicht baue ich mir ja auch einen ganz eigenen oder
nehme einen vom Auto wer weiss.  ;D ;D

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Rainer H. am 08. April 2002, 23:44:55
Heeeeeeeeeeeeeeee,

ruhig Jungs 8) 8) 8)

Hätte ich gewusst, daß ihr euch hier in die Wolle kriegt, hätte ich diesen Thread nie eröffnet.

Aber zum Thema: Meine Innovatek läuft seit ein paar Tagen sehr gut ;D ;D Und diese Ruhe :) :)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 08. April 2002, 23:47:15
@Oggy
hast recht...kann ich immer nur wieder betonen

aber die Oberfläche is auch kleverer ...guck ma..das is nich einfach ein planes Cu Teil mit dem Gang sondern ein passivkühlerartiges Design..somit grössere Oberfläche..und er hat bei PCGH mit  nem W1 ohen Tank wie gesagt 52°C statt 58°C Cuplex..ich finde das schon beachtlich....
Aber Airplex kaufn is auch gut...

vieleicht is es ja auch die zusammensetzung....vieleicht is die Pumpe zu schwac und der Kühler auch....anderer seits habe ich von AC Setsauch schon besseres Gehört...aber auch gleiches und schlechteres..und da jeder andere CPU und Case und lüfter hat is das auch kaum noch vergleichbar.....egal..ich bau einfach das beste,was ich mir leisten kann und denn is gut..weil die Wakü werde ich so schnell nich wechseln ..wie man es mit CPUs oder grakas tut

hauts rein
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 08. April 2002, 23:51:54
Ich hab mich zwar entschuldigt, aber ich hab doch niemanden angegegriffen geschweigedenn mich als Oberlehrer aufgespielt. Die WaKü vom Zero sieht sogar sehr gut aus, vor allem die Verarbeitung.

So jetzt nochmal zum mitschreiben. Ich habe nie behauptet, dass eure WaKüs schlecht wären. Ich habe nur gesagt dass ich persönlich den Sinn eines Reservoir nicht erkenne. Es gibt meiner Meinung nach weder eine Verbesserung noch eine Verschlechterung.

Und dann vergesst das mal mit dem Administrator Status, dass ist doch nur da dass wir Zugang zum internen Bereich ahben. Ich darf erstens keinen Gebrauch davon machen, bin kein Moderator oder so und zweitens würde ich es auch nie machen. Seht mich einfahc als normalen Poster.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 08. April 2002, 23:53:27
@Martin
ich habe meine Argumente vorgelegt und ich bin icht der einzige der so denkt und dieses blöde "hey streitet euch nic" geht mir so auf den Sack!!!! und dann dieses Scheinheilige getue!!! Echtma...und vor so einem Admin habe ich NOCH keinen Respekt..nich bei den States....
den muss sich jeder verdienen..oggy, all die anderen Admins ...Georg, Maddin, Ronald, Peter...aber Christian is nich Admin like und seine 5 Sterne kann der sonst wo hin tun..is mir wurst..letztendlich is er auch nur ein normaler mensch mit nich mehr rechten als jeder andere User...und 16 Einträge hat er ..wow! ....und sowas seh ich nicht ein...aber mehr zu solch zugegeben blöden streitgesrpächen poste ich HIER nichmehr!
Zugegeben habe ich mich auch einwenig erhitzt...brauche ne Wakü ;D...aber wersich den Thrat ma durch gelsesn hat, weiss wer sich hier engagiert und konstruktiv is und wer nich...die letzten seiten täsuchen!

so weiter zu deiner Wakü Oggy!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 08. April 2002, 23:53:52
Tja ich sag mal lag alles an meiner scheiss Planung  ;D ;D
Erst habe ich ungefähr einen Monat gegrübelt ob ich mir
ne Wakü kaufen soll oder nicht. Dann tat ich es weil ich
dachte ne Wakü die kühlt ja ordentlich, aber dass es auch
dort gute und soviel schlechte Kühlungen gibt hätte ich mir
nicht erträumen lassen.  :'( :'( :'(
Tja wer billig oder scheisse kauft kauft zweimal. Die kommenden Sachen werden erst auf Leistung etc. überprüft ob
sie auch für meine hohen Erwartungen ausreichend sind.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 08. April 2002, 23:55:55
@Christian stimmt, aber als Admin muss man Vorbild und schlichter sien..sowas wie Erwachsener unter Kindern und du erscheinst mir ehrlich zT wie selber ein Kleinkind unter uns kindern...also VERGEBEN und VERGESSEN..achja..würd mich gerna ma mitr ZERO und DIR via ICQ unterhalten...!

MfG
Robbitop
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 08. April 2002, 23:58:20
@Oggy
das wird schon....
der Airplex und evl ne neue PÜumpe werdens richten und auch wenn du noch immer denkst, dass der K4.1 oder der innovacool nix bringen..die können 5°C bringen..das is ne Menge!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 09. April 2002, 00:00:02
Mal sehen die Woche hab ich leider absolut keine Zeit. Erst ab nächsten Monatg wieder.

(http://chrhir.homeip.net/smbus/wtlight.gif)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Martin am 09. April 2002, 00:00:09
Ist hier denn vor Seite 12 so viel abgegangen? Habe keine Lust das alles zu lesen. Jedenfalls habe ich keine agressiven Statements von Christian hören können.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 09. April 2002, 00:01:49
Sieh es einfach so als hätte ich ne Alergie gegen den
K 4.1. Der Inovacool ist wirklich klasse und ich habe vor
dem kauf auch überlegt ihn mir zu kaufen. Ehrlich gesagt
würde ich mir am liebsten eine in die Fresse schlagen, weil
ich es nicht gemacht habe.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 09. April 2002, 00:06:23
@Martin
erst als Christian kam war das so

wenn du kein Interesse hast am Thema: lass es ...ich fand es super!

Tja geschlichtet isses und ich bitte jetzt alle!:
VERDAMMT KOMMT ZUM THEMA ZURÜCK!!!!!

@Christian: der Zero is a kluger genosse und der hat was entdeckt an deinem Review mit der DIODE, dass das evl nich stimmt! k/A....er hat meiner meinung nach begründetet Zweifel..sprecht ma miteinander-> das ergebn is in einen neuen Threat und schon is wieder was korriergiert1

So weiter ZUM Thema WAKÜ!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 09. April 2002, 00:09:38
@Oggy
hab ich gemerkt....tja den innovacool rev3 finde ich auc besser...die Befestigung is genial und die Performance auhc..gibts den auch mit 10mm?
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 09. April 2002, 00:12:22
Das weiss ich nicht  ;) Wollte dich eigendlich fragen ob
du einen Link hast wo man sich den anschauen kann  ;D

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 09. April 2002, 00:12:26
ebend zu dem AB will ich nur sagen dadurch das mehr Wasser drin is hat es auch mehr Zeit abgekühlt zu werden ich hatte ohne ihn 10°C mehr dafür hab ich ihn !!! ich hoffe deine Frage zu dem Ausgleichs - Behälter hat sich nun geklärt Christian ?!?!?!?!?!

mfg Zero
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 09. April 2002, 00:14:19
@Zero:
BRAVISSIMO!!!!
 ;D

finde ich auch..besonders, wenn der aus Kupfer is...das bringt laut Praxistest (spätestens seit deinem  ;D  )schon was!

Als Denn!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 09. April 2002, 00:16:05
@oggy
habe ihn bisher nur bei www.innovatek.de gesehen..aber da is nich viel...

VIELEICHT WEISS JMD anderes was???

ich guck ma nach!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 09. April 2002, 00:19:37

Zitat
@Martin
erst als Christian kam war das so

wenn du kein Interesse hast am Thema: lass es ...ich fand es super!

Tja geschlichtet isses und ich bitte jetzt alle!:
VERDAMMT KOMMT ZUM THEMA ZURÜCK!!!!!

@Christian: der Zero is a kluger genosse und der hat was entdeckt an deinem Review mit der DIODE, dass das evl nich stimmt! k/A....er hat meiner meinung nach begründetet Zweifel..sprecht ma miteinander-> das ergebn is in einen neuen Threat und schon is wieder was korriergiert1

So weiter ZUM Thema WAKÜ!
Gib mal bitte den Link.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 09. April 2002, 00:22:55

Zitat
ebend zu dem AB will ich nur sagen dadurch das mehr Wasser drin is hat es auch mehr Zeit abgekühlt zu werden ich hatte ohne ihn 10°C mehr dafür hab ich ihn !!! ich hoffe deine Frage zu dem Ausgleichs - Behälter hat sich nun geklärt Christian ?!?!?!?!?!

mfg Zero

Keine WaKü ist wie eine andere. Die selbstgebauten sind nun einmal Unikate. Bei mir gehts ohne, bei Dir mit. Hauptsache die Temps stimmen und das System ist leise. Du hast ne Frage zum XP mod, wo kann ich das lesen?
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 09. April 2002, 00:25:29
@Christian das war mal ein Thema bei www.warp2search.com aber schon letztes Jahr da ging es um den KT266A wo es ging und bei dem AMD Chipsatz nich kann jetzt auch sein das ich mich total irre

Tschuldigung noch mal an alle die sich über meine Posts aufgeregt hatten....

es kam mir halt nur seltsam vor !!!  :D :D :D :D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 09. April 2002, 00:25:52
@Christian welchen Link?
du solltest dich ma mit dem Zero unterhalten..sein ICQ (meinen auch) über das Blümelein in der Signatur
Und nochma sorry für die Bösen Worte!
aber wer admin sein will muss sich auch so verhalten
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 09. April 2002, 00:28:55
@Christian :
also was dein Mod anbetrifft (XP DIDODE ) hab ich zwar auch nich soo die Peilung aber ich glaube , dass es hinhaut..SIEMENS hat ja mit dem 266A von VIA soetwas auch getan
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 09. April 2002, 00:29:40
Hat sich schon geklärt.

Ich will kein Admin sein. Ich bin nur "Admin" geworden, weil ich sonst nicht in den internen Bereich komme. Für mich sind alle Leute hier gleich und alle sollten sich gegenseitig respektieren, das hab ich auch versucht, sorry wenns falsch rübergekommen ist.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 09. April 2002, 00:33:23
@Chrsitian
das is schon ok...jetzt versteh ich...ich fand es nur bisschen suspekt dass hier jmd den PROFessor spiel..aber das is jetzt ausser Welt!
egal
WAKÜ!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 09. April 2002, 02:16:25
Wakü rulez  ;) Nur meine nicht  ;D

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 09. April 2002, 06:24:38

Zitat
@Christian :
also was dein Mod anbetrifft (XP DIDODE ) hab ich zwar auch nich soo die Peilung aber ich glaube , dass es hinhaut..SIEMENS hat ja mit dem 266A von VIA soetwas auch getan

Inzwischen kann es auch das Epox 8K3A/+ in der Rev 1.1. Die ganze Sache ist Chipsatzunabhängig. Theoretisch könnten sämtliche Mainboardhersteller ihre Boards sofort damit ausstatten.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 09. April 2002, 14:11:52
@Robbitop

wieder Freunde  ;D

PS: Newbie fragen zur Montage der Lüfter. Wie soll ich die
beiden 12er Päpste denn nu montieren. Blasend oder saugend
hehe  ;D. Zur Zeit stehen beide nur so vorm Radi der eine
vor ihm blasend und der andere hinterm Radi saugend damit
es besser geht. Wollte aber eher sone Halterung damit sie
beide saugend die Luft durch den Radi ziehen.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 09. April 2002, 15:06:17
Habe noch ein paar sachen gefunden die uns weiterhelfen
Robbitop. Du hattest wie immer vollkommen recht der CuPlex
ist voll schlecht.  :o

Also erst ma einige Ergebnisse:

(http://www.low-noise.de/images/cpu_test/kuehlleistung.gif)

Findeste bei Low-Noise (http://www.low-noise.de/web/Artikel/Cooler-Tests/ergebnisse_kuehlung)

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 09. April 2002, 15:07:59
@oggy
jooo
ähm die müssen die Luft ausm Case ziehen..also nach draussen..so isst eigendlich gedacht!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 09. April 2002, 15:11:28
Aber andersrum wäre es doch eigendlich besser. Wenn die
Lüfter unter dem Radi wären und die Luft von aussen durch
den Radi zeihen die ist doch kälter oder nicht  ???

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 09. April 2002, 15:23:20
So Lüfter saugen von auussen nach innen. Hat 6°c gebracht
bin jetzt bei 47°c statt 53°c wenn ich nichts mache.
Juhu  ;D *nepartyschmeiss*

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 09. April 2002, 15:23:51
@Oggy
eigendlich ja..aber wenn man bedenkt, dass warme luft aufsteigt, is es schlecht gegen diesen Trieb zu arbeiten und nebenbei dürftest du die warme Luft ausm Case kriegen!

ich denke, dass das aber nich so entscheident is...aber auch denke ich, dass die da sich schon was bei gedacht haben...ich finde mein Vorschlag besser..aber es is dein PC!

Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 09. April 2002, 16:33:32
dass wären doch mal Radis

(http://www.ktm-kuehler.at/images/wasserkuehler.JPG)

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 09. April 2002, 16:36:35
hehe
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: HardcoreWatercooling am 09. April 2002, 20:31:58
@ all,

gebt Euch mal diesen Kühler:

(http://www.hwtec.de/bilder/flatice4.gif)

Der ist ja nur noch megagoil

Hier gibts mehr Bilder
http://www.cooling-board.de/cgi-bin/ikonboard.cgi?s=3cb30f936cc1ffff;act=ST;f=6;t=437;st=0

Sogar in NEONGELB hhaaammer:
http://www.cooling-board.de/cgi-bin/ikonboard.cgi?s=3cb30f936cc1ffff;act=ST;f=6;t=439

Und bezüglich Radis: da geht doch nichts über Black ICE
http://www.hwlabs.com

(http://www.friess-comp.de/bi_fittings_pro.jpg)

HardcoreWatercooling
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 09. April 2002, 20:42:11
ja ganz doll das aussehen aber wie ist die Leistung  ???

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 09. April 2002, 20:50:01
sieht geil aus ... auf jeden fall aber wie du schon sagtest Oggy was leistet es so ?
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -'Fleischi'- am 10. April 2002, 13:36:39
@ Robbitop

Also wenn ich mir jetzt die Komponenten von Oggy kaufe ...kannst du mir sagen wie ich das GENAU MACHE jeden Schritt. BITTE BITTE sei so nett.


Und noch was ! Brauche ich dann auch einen Wasserbehälter ?? Oder macht das der Radi ..Oder noch eine nub Frage was macht der Radi und was hat es mit Flüssigkeitbehälter auf sich ....

Sorry für all diese Fragen.

Cya Fleischi
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 10. April 2002, 14:36:04
Als Behälter habe ich den aqua-tube mit auf die Liste gesetzt
der aber eher die Rolle des Ausgleichbehälter-
Befüllungshilfe nützlich ist. Dazu kannst du noch einen Tank
anfertigen wie es Zero gemacht hat.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 10. April 2002, 23:51:34
@ Fleischi
Hey das is ein Forum....da SOLLST du Fragen stelln wenn du welche hast und es ist mir eine Freude, sie zu beantworten, denn irgendwann fängt jeder mit irgendeinem Gebiet ma klein an...war bei mir bis vor 1,5Monaten in Wakü auch..
naja ich habe irgendwo schon in diesem Forum auf die meisten deiner aktuellen Fragen geantwortet (S 12 oder 13...da habe ich den Aufbau genau beschrieben und Oggys liste ein wenich aktualisiert..meine Komponenten sind einfacher zu montieren..is aba nur ne kleine Änderung)...

Also was ist ein Radiator?
Ein Radiator ist ein Wärmetauschelement, dass die Temp ausm Wasser an die Luft weitergibt (wird in der Regel passiv gekühlt)..sowas haste vorn am Motor und an Klimaanlagen und ein Heizkörper inner wohnung is auch ein Radi.

Was ist ein AB?
Ausgleichbehälter: Hauptsächlich entlüftet er die Wakü (Luftblässchen gelangen dort auf die Wasseroberfläche)...aber grosse ABs können die Kühlleistung fördern, da sie dem H2O mehr zeit geben, gekühlt zu werden... die sind aber dann Eigenbau!
Würde den für die EHEIM empfehlen und nich die Tube!

Zur montage:
habe ich beschrieben...aber Achtung!
du musst das Gehäuse bearbeiten..also solltest du entsprechendes Werkzeug (Dremel und Bohrer)..und du solltest beim Dremeln ne Schutzbrille Tragen!

Ausserdem solltest du handwerkliches GEschick und ein bisschen Kenntnisse zu Mettalbearbeitung haben...am besten noch a bissle Erfahrung..wenn nich, würd ichs lassen oder mit jmd machen, der sowas kann.....als normalo sollte man sich dat überlegen denn es is nich einfach und braucht VIEL Zeit und erfordert eben einen Handwerker mit einem bissle Creativität, da jedes Case anders is und entsprechend andere Hürden auftreffen, die zu bewältigen is (leider nich soeinfach wie lego oder PC zusammen baun)....dh es gibt dazu keine GENAUE Betriebsanleitung..du wirst auf individuelle Probleme stossen...bevor du anfängst solltest du das planen und lass dir Zeit (nich dass es dir ergeht wie oggy  ;-)  ) und recherchier ein bissle im INet um etwas Wissen zusammeln bevor du anfängst und frach uns denn..aber kannst natürlich auch nach meiner vorgeschlagenen Planng machen....

HAu rein
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 11. April 2002, 19:06:37
Die Planung war wirklich fürn Arsch obwohl ich Monate lang
mich über allen scheiss informiert habe. Nur über die Leistung der Wakü halt nicht und das war auch schon der
grösste Fehler  ;D ;D

Geh ma wieder ICQ sehe schon kaum noch einen von Euch  :)
Ja, Zero du bist auch gemeint  :P

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Simon Phoenix am 11. April 2002, 21:59:50
Hallo,

mal was anderes: Listan hat im Moment ein WaKü-Set im Angebot für 170 €.
Ich wollte mal wissen, was ihr davon haltet, dass heißt wie vielversprechend
die Komponenten sind.

http://www.listan.de/showproduct.php?seitenr=k0011s2

Cya
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 11. April 2002, 22:06:20
Ich teste gerade den CPU Kühlkörper für nen Review für Hardtecs4u.de und kann leider keine gute Leistung feststellen. Der Heatkiller und die Zern liegen doch deutlich drunter bei den Temperaturen. Der Rest sieht gut aus, allerdings hab ich nur den CPU Kühler als Testobjekt bekommen, kann also kein Urteil über den Radiator fällen. Pumpe ist ne Eheim 1048, die ich auch einsetze und ist immer zu empfehlen. Die WLP ist nicht gut, hatte ich auch mal und zerfällt. Mit Arctic SIlver holt man bis zu 5°C raus.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 11. April 2002, 22:59:15
ich hab zwar nur den Heatkiller rev 1.1 aber ich find den richtig gut  ;D ;D ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 11. April 2002, 23:06:12
Falls meine Meinung auch gefragt ist  ;D Finde zu dem Preis
etwas mager. Da bekommste schon ne bessere. Das Grundset
von Aqua-Computer mit dem Airplex ist bestimmt alle mal
besser und kostet auch soviel mit Lüfter. Auch wenn es
Robbitop manchmal sag ist der CuPlex nicht so schlecht.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 11. April 2002, 23:09:26

Zitat
ich hab zwar nur den Heatkiller rev 1.1 aber ich find den richtig gut  ;D ;D ;D

Jup, hab den Heatkiller Rev 1.5 getestet und der liegt an der Spitze.  ;)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 12. April 2002, 00:15:53
den Heatkiller rev 1.5 oder dann 1.6 werd ich dann auf dem 2.  ;)  Rechner verbauen  ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 12. April 2002, 23:23:20
@Oggy sorry, aber ich hab leider noch keine Flat, deswegen kann ich mom. nich so oft und lang ins INet...ausserdem bin ich zur Zeit ziemlich busy.

Ich plane jetzt eine andere Wakü, ohne Reservoir und mit nur einem Airplex und nem CuPlex und ner EHEIM1048, und gedämmt wird er...ich denke die Temps dürften nochimmer spitze sein...habe eingesehn, dass ich vielzuviel Moos verhau, wenn ich mein Projekt verwirkliche, also baue ich ne kleine..leider ohne Reservoir, da ich nich weiss, wohin damit...der CS601 is leider etwas klein und es soll ja innerhalb liegen, wenn schon.

Naja, hauts rein!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 12. April 2002, 23:57:19
Das mit der Flat kann ich verstehen. Und jetzt doch der
CuPlex haste dir das auch gut überlegt  ;D ;D fandeste doch
eigendlich nicht so hammer das ding. Aber der CS 601 ist der
geilste Tower den man sich zurecht machen kann. Wenn ich
doch das Geld hätte mir den aus Alu zu kaufen.  :'( :'(

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 13. April 2002, 11:05:06
@Oggy nach den Tests is der gar net so schlecht.
ma gucken, vieleicht auch den Innovacool....

ich denke ich behalte den CS601 weil er goil is und weil er schon schwer genug is...der CS2001 is total schwer.

hauts rein!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 13. April 2002, 14:40:52
Jepp da haste recht. Schwer ist der auch so schon. Habe noch
nen alten ATX Bigtower mit Rollen. Vieleicht haue ich die
Rollen unter das CS 601. Dann hann ich ihn durch die
Wohnung schieben.  ;D ;D

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 18. April 2002, 15:23:14
Nanu was ist denn auf einmal los  ;D Es ist mir in letzter
Zeit wieder viel zu ruhig hier im Wakü Forum geworden.
Na los Robbitop erzähl doch mal wieder was oder Zero  :P
Hätte mal wieder lust hier ein wenig stimmung reinzubringen.
Habe heute gleich mal ne coole Nachricht vom Rechtsanwalt
bekommen. Es sieht so aus als müsste der Typ das Geld auf
jeden Fall zahlen und das wären dann fast 450€. Mal schauen
ob ich mir dann auch endlich mal ne neue Graka kaufe.
Natürlich nicht bei ebay und auch nur wenn ich das Geld
bekomme  ;D ;D ;D

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 18. April 2002, 19:23:53
gibt nich viel neues weil ich mir erst mal meine GraKa leisten musste  ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 18. April 2002, 20:56:52
hi Oggy/Zero und all die anderen!

Also neues bei mir:
HAbe DSL Flat  ;D ;D ;D

Und ausserdem ca 700€ zur Verügung und ratet ma, was ich damit mach....richtich 16h in mein Etablisment  ;D
Kleiner Scherz...die Wakü baun..die Mega CS2001 Variante..
dh. Release wird auf MAI vorgezogen in HT4U wenn ichs schaff...

na wenn das ma nichts neues is..den Artikel seht ihr dann hier auf HT4U

Hauts Rein!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 19. April 2002, 09:17:35
Also ich habe nu ma die Kosten ausgerechnet....
850€ ...dauert also doch noch a bissle...
ich denk ma Ende Mai....

naja..aber dafür halt ne MEGAWAKÜ!!!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Neptun am 19. April 2002, 09:47:17
...bin schon auf die Fotos von Deiner Mega-Wakü gespannt !

Du kannst Dir auch eine Wakü bei conrad für 259.-Euro kaufen *grins* .. dann haste sogar noch etwas übrig :-)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 19. April 2002, 14:55:40
Waaaaah. Das sind Summen. Meine WaKü hat 200€ gekostet mit GraKa WaKü, Raddi, CPU, Eheim,...

Selbst nen CS Alu Gehäuse kostet "nur" 200€.

Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 19. April 2002, 15:32:52
naja lästert nur....ihr werdet ja sehn!

Besser als zich Euro in Sinnlose Komponenten zu rüsten, die nur die Benchmarkzahlen nach oben prügeln aber in realen Anwendungen und Games keine Unterschied machen...ob ich mit 40fps oder mit 240fps zocke is mir doch egal (volle Details)...DAS nenne ich Schwachsinn für einen Benchmark aufzurüsten und wer jetzt sagt, es wäre für die Zukunft besser hat eben nur z.T Recht, da sich die meisten dieser Leute wieder, sobald irgendwas neues kommt, das beste kaufen. Und das macht keinen Sinn...man sollte die Hardware immer so haben, dass alles Super läuft und zyklisch Aufrüsten und nicht ständig.
Das muss jeder selber entscheiden und ich meine es keinesfalls böse aber ich wollte eben mal nur auf DIESEN (Un)-Sinn hinweisen. Ständig die neuste Hardware braucht kein Mensch...heutzutage reicht ein Athlon 800 Mhz, den es vor 1,5 Jahren schon billich gab und ein SDR System (macht selten Nachteile zu DDR) und ne GF3 (gabs auch schon vor 1 Jahr). Das finde ich noch viel schwachsinniger....insofern finde ich die 850€ durchaus als sinnvoll, da sie 1. mein PC leise und SEHR kühl machen 2. der allgemeinheit (Review) dient 3.Man sich in soeinem Projekt selbst verwirklichen kann und keine 0815 Wakü baut....das geht auch mit Weniger (siehe Rolf/Zero und Oggy "BRAVO" !!!!).

An die Leute (sicher viele), die sich eben etwas auf den Schlips getreten fühlten:
Sorry, wie gesagt, das ist meine Meinung und war nur zur Verdeutlichung von Sinn und Unsinn der Investition in PCs...sicher hat Aufrüsten immer einen Sinn..aber ich kann es nicht mehr sehn, wie alle mit ihren Benchmarks buhlen und es nur um diese nichtssagenden bescheuerten Pkt geht, wobei man mit deutlich kleinerer Hardware in der Realität genauso auskommt. Nur das meine ich....es gitb bestimmt auch Leute, die diese HArdware brauchen (sicher nicht allzuviele), oder die ihr Geld halt so investieren möchten...aber bevor man über Sinn und Unsinn redet sollte man lieber erstmal nachdenken und sich an die eigene Nase fassen....
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 19. April 2002, 15:37:59
Ich lästere ja gar nicht. Hab ja selber noch ne Gef1 DDR (jaja die ist shcon 2 Jährchen alt) udn die funzt immer noch 1A. Wenn DU mal aufschlüsselst was wieviel kostet kann wir es auch alle nachvollziehen. War ja kein Vorwurf, nur wenn ich nicht sehe was alles mit enthalten ist, dann sehe ich halt nur diesen verdammt hohen Preis.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: robbitop (nologgin) am 19. April 2002, 16:14:09
ihr werdet es ja im Review sehn...ausserdem habe ich schon öfter hier bekannt gegeben, was rein soll!
Mehr verrat ich nicht....

@Christian
das mag ja sein, aber trotzdem ist das eine oberflächliche Betrachtung...und für 850€ M U S S ja ordendlich was dabei sein....und eins sage ich vorweg:
DAS WIRD NE ABSOLUT GEILE WAKÜ (mit sehr guten Dämmungskomponenten).....Verdammt leise und Verdammt kühl...
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 19. April 2002, 16:39:56
Da bin ich mal gespannt. Ich kenne schon einen "fast 0db-Rechner" mit nur einem 12dB Papst fürs Netzteil. Perfekt mit Bitumen- und Schallschluckmatten ausgestattet. Wenn man im Zimmer ist, hört man nichts. Mein Rechner ist es leider nicht, aber meiner ist trotz offenem Gehäuse so leise, das ich mit ihm schlafen kann.

Nein, nicht was ihr denkt. Mein Rechner hat sein eigenes Bett  ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Volkmar am 19. April 2002, 16:43:53
Das wäre aber auch ein wenig zu kalt und eckig, oder?
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 19. April 2002, 19:02:24
ich bin auch schon gespannt was das wohl wird naja werden ja sehen was bei rauskommt ;)  aber ich denke mal das wird schon ;)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 19. April 2002, 20:48:39
Juhu soviele neue Nachrichten  ;D Und die Neuigkeiten von
Robbitop sind auch vielversprechend. Freue mich schon auf
die Fotos und natürlich auch auf den Bericht.
Ach ja Robbitop willste jetzt auch ein Peltier
einsetzen  ???

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 19. April 2002, 22:10:23
@all

Mein WaKü Bericht steht in der Leitung, noch nen paar kleine Änderungen. Spätestens nächste Woche ist er online.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 19. April 2002, 22:41:05
@ Christian naja dann mal los...

@ all postet fleißig weiter ich hab noch kein größeres WaKü Forum gesehen  :D :D :D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Athlonkämpfer am 19. April 2002, 22:54:34
Die Kosten euerer WaKü gehen ja deutlich auseinander. Da kann man ja aufdie Leistungsunterschiede gespannt sein. Hoffe man kann sie miteinander vergleichen.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Peter am 20. April 2002, 15:05:44
@ Christian:
"Spätestens nächste Woche online..."
<---Mann bist du optimistisch  ;D. Du kennst doch Ronald. Zwischen fertig und online liegen da Welten *g*. Wie dem auch sei, ich bin durch, es ist zum Webmaster. Mit etwas Glück können wir deine Zeitvorgabe einhalten *schweißvonderstirnwisch*
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 20. April 2002, 15:18:47
Sorry  ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 20. April 2002, 16:27:55
hihi
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Martin am 20. April 2002, 16:33:24
...in der Leitung...da fallen mir noch ein Paar mehr Dinge ein da da so in der Warteschleife hängen. Stichwort Pixelzauber.  ;)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 20. April 2002, 16:38:21
Typisches Computerproblem, sehr schnelle CPU (Artikelschreiber) und viel zu kleiner FSB (Webmastermangel). ;)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 20. April 2002, 22:11:28
@Robbitop

habe soeben meine mein Upgrade für die Wakü und den PC
durchgerechnet und weiss das ich jetzt noch ein wenig
sparen muss. Das Upgrade ernthält alle nötigen Teile die
ich schon längst haben wollte. NT, Airplex, Peltier,
Dämmmatten, Silver UDMA 133 Rundkabel und ein Lüfterset.
Vieleicht noch UV-Schwarzlichtlampe für UV Lichteffect des
Glowmotion damit auch das Auge was davon hat. Muss aber erst
mal noch ca 400€ sparen. Aber habe ja nächsten Monat
Geburtstag  ;D ;D
Nätürlich bleibe ich bei meinem CS 601  ;D

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 20. April 2002, 23:05:37
@Oggy
ich muss noch etwas mehr investieren..meine Wakü sieht ähnlich aus dann...wir Megageil..haste die alten Komponenten über eBay schon verscheuert?

Ich werde auch total dämmen...sach ma wie isses mit der Lautstärke der beiden Päpste?
@12V/@7V/@5V ??

Achja weiss jmd, ob das 353W Enermax schön leise is?

thx
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Martin am 20. April 2002, 23:11:28

Zitat

Achja weiss jmd, ob das 353W Enermax schön leise is?

thx
Für mich wärs zu laut, aber alles relativ.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 20. April 2002, 23:18:19
Ich hatte mal das 431W Enermax, hab jetzt das Antec 400W. Es ist subjektiv deutlich leiser und hat wesentlich bessere 5V Spannungen 5,05V anstatt 4,65V.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -'Fleischi'- am 21. April 2002, 00:38:27
Also Leute .. was muss ich noch machen wenn ich mir das Set :
Artikel            Preis in €
1x CuPlex               50,99
1x TwinPlex Graka       40,99
1x Radi Airplex         50,99
1x Eheim 1048           45,49
3m Schlauch   ca.        4,00
kaufe ?

Irgentetwas berechnen .. (wieviel Flüssigkeit oder sowas!! )

Danke schon in Vorraus und fals etwas oben fehlt bitte mir sagen. Und gleich sagen was fehlt und Namen und Pries bitte. (aber nur das Beste.)


Cya Fleischi
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 21. April 2002, 00:43:13
du brauchst noch 2x120er Päpste dann ghet das ab!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 21. April 2002, 12:10:13
@Robbitop

Nein habe die Sachen noch nicht verschleudert. Will wenn
dann ehe nur den Radi verschleudern da er von der
Kühlleistung inakzeptabel ist. Zumindest für meinen TB.

Die Päpste (4412 FGL) sind an 12V etwa 26db laut. An 7V
sind sie schon super leise und an 5V musste mit dem Ohr an
den Lüfter gehen damit du ihn hörst.

@Fleischi

Ich weiss ja nicht genau was du geplant hast  ??? Willste
den Radi intern einbauen wenn ja dann brauchste noch die
Halterung oder du baust dir eine selber. Und ich rate dir
einen Ausgleichsbehälter zu kaufen oder zu bauen. Das
erleichtert das Befüllen ungemein und auch der
Wasserwechsel wird zum Kinderspiel.  ;D ;D

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -'Fleischi'- am 21. April 2002, 12:47:38
Jo Halterung intern wäre echt super. Und ein Ausgleichbehälter ist sicher auch spitze kannst/könnnt ihr mir da was empfehlen und bitte Preis und Namen dazuschreiben ...

Cya Fleischi

Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 21. April 2002, 12:59:15
Die interne Halterung für den Airplex mit einem oder zwei
Winkeln kostet zwischen 29,99 - 35,79€ dazu noch ein
AB 34,99 für die Eheim Pumpen oder den Aqua-Tube für 44,99€
Da du ja schon sonen coolen Bigtower hast kann ich dir die
Anleitung von Dino geben. So wie er es gemacht hat ist das
schon cool.

Hier lang !!! (http://www.aqua-computer.de)
Schau einfach im Forum bei Wasserkühlungen/ Fotostory Eibau
aller AC Komponenten

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -'Fleischi'- am 21. April 2002, 13:03:25
Und wie schauts mit dem Wasserbehälter aus ??

Ich kenn mkich leider mit Waküs noch nicht so gut aus


Cya FLeischi
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -'Fleischi'- am 21. April 2002, 13:06:38
Ach ja noch was vergessen. Passt die Wakü auf mein Socket370 Board und auf meinen Celi 633@950 ??

Danke im Vorraus

Cya Fleischi
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 21. April 2002, 13:12:34
Sorry aber habe keine Halterung für den Sockel 370 gesehen.
Wenn ich mich mit den Sockeln auskennen würde könnte ich dir
mehr sagen. Im Shop habe ich leider nur den Sockel 478 gefunden. Vieleicht kann dir ein anderer weiterhelfen  ???

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -'Fleischi'- am 21. April 2002, 14:49:11
Naja dann werde ich mir die Wakü erst leisten wenn ich mir meinen neuen Pc kaufe :
AMD Athlon® XP 1700+ (1.47GHz)                     ÖS 2.282,83 Eur 165,90
ASUSTEK A7V-266 E (RAID & Audio)                   ÖS 2.723,16 Eur 197,90
Mein Wakü .....
ASUSTek V-8200 Ti200 Deluxe Geforce3 DDR A64 (RTL) ÖS 3.962,97 Eur 288,00
DIMM 256MB DDR PC-266 Major                        ÖS 1.443,46 Eur 104,90

Also kann ich jetzt schon mal lang sparen und hoffen das in Zukunft dann alles klapt.

Cya FLeischi
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 21. April 2002, 14:59:39
Das wünsche ich dir auch das dann alles klappt  ;)

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Athlonkämpfer am 21. April 2002, 15:55:41
@ Robbitop

Habe das 353W Enermax, es ist leise. Kann sich aber auch wie Föhn anhören wenn du es voll hochregelst. Bis zur Mittlereneinstellung ist es kaum zu hören. Wenn du keinen Wert auf die Gehäusekühlung durch das NT legst kannst du es fast ganz Wegdrehen ohne das es heis wird.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 21. April 2002, 19:48:08
@Robbitop

habe mir heute schon mal zwei kleine Peltiere ersteigert um
schon mal ein wenig zu proben. Eines habe 60Watt und das
andere 50Watt. Mal schauen vieleicht kann man die Graka
damit kühlen.  ;D ;D

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Greg am 21. April 2002, 20:23:58
Sers kay ich wünsch dir natürlich auch das alles klappt und das mit der wasserkühlung ich werde mir auch eine zusammen basteln aber du weist es eh schon und du kannst mir ja auch ein bisschen helfen ! _sers Greg ! 8)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -'Fleischi'- am 21. April 2002, 22:23:50
Danke aber das Projekt wird erst in 5-6  Monaten anlaufen ...


Cya Fleischi
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 21. April 2002, 23:16:00
So 478 (So A ) ist von der Klammer her kompatibel..bestell also die normale Klammer....

Ansonsten viel Glück!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 22. April 2002, 22:03:39
Negative. SockelA ist der Sockel462 für AMD CPUs. Er ist zumindest was die Laschen betrifft Sockel370 kompatibel.

Der Sockel 478 ist vom Pentium4 und besitzt keine Laschen zur Befestigung von Kühlern. Das geht nur mit der speziellen Plastikhalterung.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Martin am 22. April 2002, 22:12:24
Hehe, Negative, wohl zu viel CS gezockt. *g*
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 22. April 2002, 22:18:29
Roger that. ;D

OT: Bin nunmal Webmaster und halber Clanleader bei nem Counterstrikeclan. [ncp] - nix checking people

http://ncp.homeip.net

So lasst uns wieder über WaKüs diskutieren
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Martin am 22. April 2002, 22:19:55
Vielleicht werd ich mir auch irgendwann eine holen, dann könnt ihr mich alle beraten, das wichtigste ist nur ULTRA SILENT!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 22. April 2002, 22:21:58
Der Artikel ist fertig, der arme Webmaster muss ihn nur noch onlien stellen. Vielleicht beantwortet das ein paar Fragen.  ;)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Martin am 22. April 2002, 22:24:40
I hope so Tweety
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 22. April 2002, 22:25:56
Wenn nicht wir sind ja auch noch da  ;D ;D

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Martin am 22. April 2002, 22:27:40

Zitat
Wenn nicht wir sind ja auch noch da  ;D ;D

mfg Oggy

Juhu (http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/images/smilies/biggrinflip.gif)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 23. April 2002, 01:54:09
na klar wir lassen doch niemanden alleine !!!!!!

 :D :D :D :D :D :D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 23. April 2002, 11:37:00
@Christian...das mit dem Sockel is klar..Tippfehler meinerseits (habe ja auch in Klammern "SoA" geschrieben).

Freue mich schon auf den Artikel!

Und natürlich helfen wir auch gern hier im Forum....

hatte etwas Brainstorming in letzter Zeit wegen ner passiven Wakü..aber nich mein Stil....
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -'Fleischi'- am 23. April 2002, 17:24:21
Also Leute !! Das Set von Aqua-Computer ist doch genau das gleiche was ich aufgelistet habe. Zu dem Set noch 2*12 Papst und dann geht alles ? Ich glaube ich verzichte auf eine Graka-Wakükühlung. Ist mir zu umständlich. JA ich werd es lassen. Also keine Wakü auf der Graka.

Also das Set von Aqua-Computer passt in meinen CS2001 und auf ein SocketA. ??

ThX

Cya FLeischi
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 24. April 2002, 09:54:19
@Fleischi
richtich, es passt...
ABER: du musst oben in dein Case ein loch Dremeln...das muss dir klar sein! Es hat immerhin einiges mit basteln und Geschick zu tun. Oggy zB meint, dass man auf den Abstand der Papst Lüfter zur Airplexblende achten muss..is der Abstand zu klein, dann pfeift die luft.

Wichtich: Nimm die EHEIM 1048 und die 3Nsenhalterung...auch nich die kleinen Schläuche sondern 8-10mm Schläuche (und wenn du das tust, musst du auch den CuPlex und den Airplex mit gleichen Schellen bestellen !).

Wichtich sind Winkel beim CuPlex und beim Airplex.

Warum keine Grakakühlung...wird eindeutig leiser. Ok, is bissle schwerer, den Kühler abzubekomm aber VIEL einfacher, als die Montage des Airplex!

Trotzdem viel Spass!

Und stell die Lüfter auf 7Volt..sonst is zuu laut und 5V sind wahrscheinlich zu wenig.

VIEL Glück

Hauts rein!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 24. April 2002, 14:37:40
@Fleischi

ein wenig balsteln musst du wenn du den Radiator innen
einbauen möchtest. Einfach den Karton in den PC stellen
bringt nichts. Zwar haste denn eine Wakü im PC, aber die
läuft dann nicht.  ;D ;D *Sorry bin gerade spaßig*

Ne mal im Ernst. Ein wenig Zeit musste schon mitbringen wenn
deine Kühlung kommt. Ich z.B. würde mir wenn ich nen
Bigtower hätte auch noch den Aquatube oben ins Dach setzen.
Sieht cool aus.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -'Fleischi'- am 24. April 2002, 17:53:33
Habe ich die nicht eh erwehnt ?? Naja. Ja ich nehme sowiso die Aquatube aber ich verstehe nicht wie das alles mitteinander verbunden wird (mit Aquatube usw.) (Ich habe mich für die blaue aquatube entschieden denn mein Case ist ja auch blau.

Und noch eine Frage .. brauche ich nicht irgenteinen Wasserbehälter oder ist das wasser einfach im Wasserkreislauf enthalten.

Und wieviel Wasser brauche ich .. Und wie schauts aus mit Farbzusätzen....


Also das wars Cya Fleischi
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Fragender am 25. April 2002, 16:36:52
GESCHAFFT!!!!! <freu>

Leute ihr macht einen echt fertig...... weit über 300 Antworten.... gehts euch noch gut? Habt ihr eigentlich ne Ahnung, wie lange ich hierdran gelesen habe????
Habe gestern Abend angefangen (kurz nach dem Fußball Spiel) hab bis nach zwölf gelesen und grade das ganze zuende gebracht.
Aber nun mal zum Inhalt, den finde ich sehr informativ (wenn man mal von der UNNÖTIGEN Streiterei absieht (hab aber heute mal meinen Physik Prof. angesprochen und der bestätigte mir, das ein Wassertank die Erwärmung des Wassers nur hinnaus zögert, es sei denn, er besteht aus Cu o.ä. mit Kühlrippen, dann besitzt auch er eingeschränkte Kühlfähigkeit))
Besonders beim planen des Radiatorbefestigungspunktes (mit den Blenden fürs Dach) hat es mit wirklich weitergeholfen.... aber ne Sache, Cu leitet Wärme besser als Al, warum ist dann der Alu-Radi (airplex) besser?
Bei den Problemen mit der Wärmeableitung, bzw. bei der kaum vorhandenen von Oggy (?), kann es am Wassertank liegen, da er recht hoch ist und eine recht große Wassersäule auf den untengelegenen Eingang drückt, was die Pumpeleistung mindert? (hab keine Ahnung von Pumpen und Wasserkreisläufen, ist nur ne Idee)
Verwirrend finde ich auch die verschiedenen Schlauch Größen, mal ist von Innendurchmesser die Rede, mal von Aussendurchmesser... welcher Durchmesser ist gut?
Andere Frage, die Pumpe Enheim (?) "irgendwas", ist sie im I-Net billiger, als im Zoogeschäft? Hat das schonmal einer geprüft? Wenn nicht, gehe ich die Tage mal da vorbei.
So, erstmal meine letzte Frage: Welche Tower könnt ihr empfehlen? (KEINEN CS!!!! den hat jeder!! Wenn ich mir schon nen Tower und ne WaKü zusammenbaue, dann will ich keinen Tower, den jeder hat. Schade in meinen Lian-Li PC60 paßt keine WaKü rein :-(  )

Gruß

Carsten
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 25. April 2002, 16:55:42
Aha da schein ja einer meine Meinung zu bestätigen ;)

So richtig durchgestiegen bin ich hier auch nie warum der Airplex besser sein soll, als ???

Der Airplex macht meiner Meinung nach, das "schelchtere" Material durch seine extreme Größe wieder wett. Er ist über 30cm lang. Mein Zern HV ist nur etwa 20cm lang und bringt meiner Meinung nach eine vergleichbare Leistung, da Kupfer eine 70% bessere Wärmeleitfähigkeit als Aluminium besitzt. Als weiteren Nachteil sehe ich das "Mischen" von verschiedenen Metallen im selben Wasserkreislauf. Die unterschiedlichen elektrochem. Potentiale führen ganz einfach zur Auflösung des unedleren Metalls. Das senkt die Lebensdauer und die Kühlleistung durch die Bildung von Oxid bzw Salzschichten merklich. Leider fehlen Langzeiterfahrungen um genauere Aussagen treffen zu können.





Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Fragender am 25. April 2002, 17:11:01
Ja, der Meinung bin ich auch, da die Cu-Ionen im Wasser beim vorbeifließen an den Aluminiumteilen wohl oder übel Schaden anrichten würden. Nur ist die Frage, wie lange es dauern würde, bis das Aluminium soweit gelöst ist, habe leider keine Ahnung, wie ich das ausrechnen sollte.


Gruß Carsten
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Athlonkämpfer am 25. April 2002, 17:22:23
Wie schaut das eigendlich mit Wasserzusätzen aus? Was kippt ihr denn da rein? Was wird den empfohlen.
Auserdem warum eigene Erfahrungen sammel, ist ja nicht so das es eine neue Technologie ist die da zum Einsatz kommt. Einfach einmal schauen was die Industrie für Materialien verwendet. Weis über Wasserkühlung leider nicht soviel, kenne mich ehr mit  
Ölkühlern aus, aber man könnte es ja auch übertreiben  ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 25. April 2002, 17:26:29
Eigentlich gar nix. Ich nutze eine 50:50 Mischung dest./Leitungswasser. Bisher hab ich keien Probleme festgestellt. Ich hatte mal nach 6 Monaten meinen CPU-Kühler zerlegt und keine nenneswerten Ablagerungen vorgefunden.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Fragender am 25. April 2002, 17:32:10
Hmmm, habe gelesen, das man Frostschutz beigeben soll, da dieses die Dichtungen schonen soll und korrosionsschutz bedeutet. Ich dachte daran UV-reaktive Farbe mit korrosionsschutz reinzukippen....... soll ja auch was fürs Auge sein...... nicht nur fürs Ohr ;-)

mfg


P.S.: welchen Durchmesser habt ihr benutzt?
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Neptun am 25. April 2002, 17:44:49

Zitat
So, erstmal meine letzte Frage: Welche Tower könnt ihr empfehlen? (KEINEN CS!!!! den hat jeder!!
gruß Carsten

Hallo Carsten,
ich benutze den  Eye910 BigServerTower ... der ist riesen groß und es paßt ne Menge rein. Kannst Dir ein paar Fotos auf meiner Webseite ansehen :-)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Athlonkämpfer am 25. April 2002, 18:08:33
Habe gerade Prima Artikel zum Thema Wasserkühlung (http://www.cool-oc.com/howto/wakue/wakue_9.htm) gefunden. Sollte langsam damit aufhören mich dafür zu interessieren. Bin schon ganz geil darauf!!!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 25. April 2002, 18:29:53
Das ist aber die Hardcore Variante mit selber Kühler fräsen. Ich glaube nicht dass das etwas für die Mehrheit der Leute ist. Allerdings gibt der Artikel sonst einen groben Überblick über WaKüs. So richtig kommt allerdings nicht heraus was man nun genau alles braucht und wie man es richtig zusammensetzt. Ich hoffe ich habe das in meinem kommenden Review etwas Newbiefreundlicher gemacht.  ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 25. April 2002, 19:07:46
da war mein altes Gehäuse bei (RoccoESA) ich hab halt das Gehäuse übernommen und mit fertig gemacht das war der Anfang der WaKü Geschichte von mir :)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 25. April 2002, 19:13:09
Bei dem Airplex geht es ja nicht in erster Linie um das
Material sondern um die Fläche die sonst kaum ein Radi bieten
kann es sei den der HTFlat oder so. Aber ist ja auch egal !!!
Ich weiss nur das der Zern HV nicht ausreichend kühlt.
Zudem leckt er wenn ich ihn waagerecht in den tower lege und
das trotz Schlauchschellen. Nur wenn die Schläuche absolut
keinen Druch auf die Anschlüsse gibt ist er dicht.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 25. April 2002, 19:23:29
Woher wisst Du denn dass es am Raddi liegt? Ich jage auf den Raddi 100W und hab CPU Temperaturen von 40°C (interne XP Diode). Undicht ist er bei mir auch nicht und ich habe die dicken Schläuche. Schlauchschellen hab ich auch keine drauf, nur Kabelbinder. Ich kann meinen Raddi abnehmen udn umherdrehen udn nix läuft aus. Es auf den Raddi zu schieben ist doch etwas zu einfach gemacht.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Fragender am 25. April 2002, 20:11:00
Hi,

wenn es bei dem Radiator NUR um die Fläche geht, warum dann nicht aus Plastik machen? (wäre ja sogar noch leichter. ;-) )
Ne, aber im ernst, wenn man den Wärmeleitwert von Kupfer und Alu vergleicht, dann ist ein kleinerer Radi auf Kupferbasis dem Alu-Radi mindestens gleichwertig.
Aber wenn ich ehrlich bin, hab ich mich halb auf den Airplex festgelegt, da er in mein Moddingkonzept paßt und ich die "Dachbefestigung" mit dem dazugehörigen Gitter echt nicht schlecht finde.
Dazu werd ich mir ne Eheim 1250 holen und ne Aquatube in blau mit Beleuchtung.
Als Kühler wohl den Innovatec rev3

Was haltet ihr von dem Radi? (Kupferleitung UND Kupferlamellen):

http://www.coolingexperts.de/catalog/product_info.php?cPath=71_74&products_id=233&PHPSESSID=858327654fbc6dbdd0f608cc4c4e8491

Gruß

Carsten

Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -'Fleischi'- am 25. April 2002, 21:19:52
Kann mir jemand Die Fragen beantworten ?
? ? ?
Zitat
Habe ich die nicht eh erwehnt ?? Naja. Ja ich nehme sowiso die Aquatube aber ich verstehe nicht wie das alles mitteinander verbunden wird (mit Aquatube usw.) (Ich habe mich für die blaue aquatube entschieden denn mein Case ist ja auch blau.

Und noch eine Frage .. brauche ich nicht irgenteinen Wasserbehälter oder ist das wasser einfach im Wasserkreislauf enthalten.

Und wieviel Wasser brauche ich .. Und wie schauts aus mit Farbzusätzen....


Also das wars Cya Fleischi


Cya Fleische
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Fragender am 25. April 2002, 22:46:56
Hi Fleischi,

ich versuche einfach mal, das auf die Reihe zubekommen, wenn ich mich irre, werden mich die anderen schon korrigieren.

Also, also, als Wasser mußt du Dir DESTILLIERTES Wasser besorgen, da dieses nicht, oder nur sehr schwach, leitend ist und dadurch die Wahrscheinlichkeit sehr groß ist, das dein Board und deine Karten es überleben, wenn wirklich mal was ausläuft (sehr unwahrscheinlich, wenn du dir Mühe bei der Montage gibst.). Als Zusatz solltest du ein wenig Kühlwasserzusatz vom Auto nehmen, da dieses die Ablagerungen minimiert. Es gibt auch einen UV-reaktiven Wasserzusatz, der unter UV Licht leuchtet, dieser hat schon solchen Zusatz mit drin, weiß aber nicht, ob das reicht.
Zu der Menge kann ich dir nichts sagen, da das auf die Länge deiner Leitungen, deinem Ausgleichsbehälter usw. ankommt.
Wegen dem Wasserbehälter....... wenn du den Aquatube hast, brauchste den ja nicht mehr, da der Aquatube ja ein Wasserbehälter ist. Klar kannste dir noch nen großen Wassertank irgendwo hinbauen, muß aber echt nicht sein.

Wie das mit einander verbunden wird ist fast eine Glaubensfrage. Also du kannst die Sachen wie folgt verbinden:

Aquatube -> Pumpe -> Radiator -> CPU-Kühler -> und wieder in die Aquatube

oder du schaltest den Radiator vor die Auqatube oder vor die Pumpe... aber ich denke, wenn das Wasser durch den Radiator gekühlt wird, bevor es zur CPU gelangt ist schon nicht schlecht.....

Noch Fragen? Dann frag!!!! ;-)


Gruß

Carsten
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -'Fleischi'- am 25. April 2002, 23:19:22
Und wie weis ich wann genug Wasser in der Aquatube ist ??
Und soll ich das Wakü-System erst ausprobieren ohne das sie auf der CPU draufsitzt. Und welche Teile der Wakü müssen an einen Stromanschluss ?? Bei der Pumpe weis ich es /(und halt die Lüfter) aber ob anderes auch noch direkt´in die Steckdose kommt oder ans Netzteil kommt weis ich nicht ..


Cya Fleischi
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Rainer H. am 25. April 2002, 23:23:49
Hi,

du musst eben ab und zu den Wasserstand kontrollieren. Weitere stromführnde Teiel außer der Pumpe hat das System nicht.

cu
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 25. April 2002, 23:26:37
wenn die Pumpe keine Geräusche mehr von sich gibt d.h. mann hört kein plätschern mehr kann man schon davon ausgehen das keine Luft mehr im System is ;)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 26. April 2002, 05:52:49
Sorry zu meiner Abwesenheit, total der Stress diese letzten Schultage (Abi2002)....

ALso zum Airplex:
Der hat, wie Oggy bereits gesagt, durch enorme Fläche
eben eine hohe Kühlleistung und dank der grossen Fläche verliert man nich soviel Kühlleistung beim geringerstellen der Lüfter....beim Zern anders.
Ausserdem wurde schon oft bewiesen, dass die theoretische Wärmeleitfähigkeit niemals auch nur annähernd im Verhältnis stehende Kühlleistung bringt.
Siehe KAnie Hedgehog vs. Alpha 6035 (Cu vs Alu)...das waren nur sehr wenier Grad unterschied in der Peltiermessung.

Zum Tank:
Der tank scheint ausser der zugegeben etwas niedrigen Wärmeabgabe (meiner wird aus purem CU) trotzdem LANGFRISTIG die Ergebnisse zu verbessern, da im Kreislauf mehr H2O is, dauert der Zyklus des Pumpens länger, dh das Wasser hat pro Zyklus durch höhere Menge MEHR Zeit, sich abzukühlen...bestes BEispiel hierfür is die Wakü von AMD Freak Zero ....nur einen kleinen Radi und mit riesen Tank ENORM bessere LANGFRISTIGE Temps....

Bin mir zwar auch nich sicher, aber ich denke er bringt was (scheint ja so)....praktisch wird er definitiv was bringen musss aba nich)....

Zu den Leitungen: 10mm solln ganz gut sein....


Zu den Streitigkeiten: Sorry meinerseits...gab damals eben Differenzen.....

@Christian kann man irgendwas gegen diese Böse Reaktion der Cu und Al Ionen tun? (irgendwas reinkippen ausser destiliertes H2O)...

Gib ma ein gutes Gemisch + Verhältnis an!

bis dann!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 26. April 2002, 15:36:51
Schade eigentlich dass es den Airplex nicht aus Kupfer gibt.
Dann hätte man Fläche und Kupfer  ;D ;D Ich weiss es gibt
andere große Radis aus Kupfer aber ich brauche den in
Airplex- Bauform da ich die Interne Halterung habe. Zum
Zern HV. Der Zern ist meiner Meinung nach schlecht
verarbeitet. Die Farbe blättert überall ab, die Schlauchan-
schlüsse sind nicht unbedingt für 10mm Schläuche da diese
viel zu leicht drauf gehen und dann muss man
Schlauchschellen verwenden. Sonst ist er recht brauchbar.
Habe 50°c mit einem Papst @12V und das ist ne schlechte
Kühlleistung.  

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 26. April 2002, 18:05:19
Wow ist das Laut !!!   ;D ;D Habe heute mein neues Netzteil
bekommen und muss sagen, dass es fast nicht zu hören ist.
Anders sieht es aber mit dem Grakakühler und den Hdds aus.
die surren hier vor sich her und nerven tierisch ab.
Muss mir wohl auch ne Dämmung für die hdds kaufen. Vorher
dachte ich immer die machen nur Geräusche wenn die aktiv
sind aber die sind ja hölle laut wenn man endlich das dumme
alte IT Netzteil nicht mehr hört.  :P

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Fragender am 26. April 2002, 18:33:49
Sagmal Oggy,

hast du dir jetzt nen Airplex bestellt?
Und haste mal versucht das ganze ohne den Tank zubetreiben?

und noch ne Frage an die Allgemeinheit:

es gibt doch diese Plug&Cool Anschlüsse..... was haltet ihr davon? Und weiß wer, in welchen Größen es die gibt?
Dann noch eine Frage.... welches Material für die Schläuche ist gut? Wer hat da Erfahrungen?

Gruß

Carsten
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 26. April 2002, 19:23:08
@Fragender

... nein den Airplex habe ich noch nicht bestellt. Bin noch
an tüfteln wie ich das am besten regele. Habe mir überlegt
den Airplex auf den Towerboden zu verbauen, da ich oben dann
2x aquadrives reinsollen, damit die HDDs nicht so laut sind
und gleich gekühlt werden. Die Pumpe kommt dann in den
freien HDD Käfig mit nem kleinen Umbau. Nur glaube ich das
die Eheim 1048 das nicht packt und die 1250 zu groß ist für
den Käfig. Weiss jemand, ob man die Pumpen auch verkehrt
herum einbauen kann ??? naja

Jetzt zu deinen anderen Fragen. Das Plug&Cool System ist
soweit ich weiss nur für Schläuche mit 8mm aussen und 6mm
innendurchmesser. Zur verwendung des P&C Systemes werden
harte Schläuche empfohlen, da sich sich leichter
montieren lassen. Trotzdem rate ich zum 10mm System mit
Tüllen. Für solche Schläuche werden 2 Arten besonders oft
verwendet PVC und Silicon. Die Silicon- Schläuche lassen
sich sehr gut verlegen und wenn man sie knickt gehen sie
wieder in die Ausgangsposition zurück. Anders die PVC.
Sie sind wesendlich steifer und lassen sich nicht so gut
ohne Winkel verlegen. Wenn du den Schlauch knickst hast du
eine Schwachstelle, da der Knick nicht wirklich wieder weg
geht, sondern bei leichter Biegung wieder dort knickt.
Trotz dem kann man mit ihm problemlos Kurven legen. Nur
halt nicht so enge wie mit den Silicon- Schläuchen. Aber
dazu gibt es ja Winkel.  

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 26. April 2002, 19:31:30
Ach ja fast vergessen. Habe natürlich nicht zu erzählen
was dann alles auf der Eheim 1048 lasten würde.

Hätte mir vorgestellt.

1 Cuplex (habe ich ja schon) juhu
1 Grakakühler
evtl. 1 Chipsatzkühler
2 aquadrives für die HDDs
1 Airplex
und der AB aus Kupfer den ich noch bauen möchte. Gott sei
dank das man Kupfer löten kann. Der AB soll so etwas 1L
beinhalten. Dann wird er noch mit stylischen Kühlrippen
gespickt.  ;D ;D

Schafft das die Eheim 1048 ??? (Ich glaube nicht)

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Fragender am 26. April 2002, 19:41:43
Naja,

ich denke, mit der Eheim 1250 wärst du 100% auf der sicheren Seite.
Achja, habe gelesen, das der Radiator, bes. der Airplex das höchste Teil der Kühlung sein sollte...... warum weiß ich auch nicht.... habt ihr ne Ahnung? Vielleicht weil warmes Wasser sich ausdehnt und leichter wird?

@oggy: Welchen Tower hast du eigentlich? (keine Lust, alles nochmal zu lesen :-) )
Ich hab mir jetzt doch den CS2001d in blau bestellt, da müßte alles rein passen.


Gruß

Carsten
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 26. April 2002, 19:45:51
Ich habe das Baby der CS Reihe. Den 601er  ;D ;D Will mir
nur keinen Big kaufen, weil ich schon einen habe. Den fand
ich aber zu groß wegen LAN transport und so.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 26. April 2002, 21:06:50
So nun muss ich mal was klarstellen. Der Zern ist solange nicht schlecht, wie nicht jemand ihn gegen welchen anderen Raddi auch immer getestet hat. Bei mir blättert nix ab, meine 10mm Schläuche fliegen auch nicht ab und er kühlt bei mir nicht schlecht. Ich hoffe das Review erscheint endlich dann siehst du mal was für Werte der Zern schafft.

Ich kann auch einfach sagen das Programm xyz ist Sch*** weil es bei mir ständig abstürzt. Bei 99,9% der User funzt es aber. Man sollte nicht von sich aus verallgemeinern, zumal du ihn noch nicht einmal mit einem anderen Raddi verglichen hast. Solange behaupte ich nämlich auch nicht das der Zern "besser" als nen anderer ist.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 26. April 2002, 21:27:00
Hallo kannst du lesen. Ich schrieb meiner Meinung nach ...
das bedeutet nicht das ich für alle oder Dich spreche.
Mag sein das du ein super Model erwischt hast und ich nur
das Sonntagsmodel, dass den Anschein macht, als ob es gleich auseinander fällt.

@Robbitop
jetzt weiss ich was du damit meintest  ;D ;D ;D

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -'Fleischi'- am 26. April 2002, 21:58:19
Wieviele Winkelstücke brauche ich für Aquatube+Airplexradi+Eheimpumpe+Cuplex ??

Und was ist ausgleichbehälter ?? ist das eben eine Aquatube ??
Und welchen Schlauchdurchmesser brauche ich für die oben genannten Komponennten.
Thx

Cya Fleischi
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Fragender am 26. April 2002, 22:01:01
Schon iweder geht es auf die Schiene "Streß im Forum".

Damit ist jetzt Schluß! Ende! Aus!

1) Ich habe mich durch die Foren, Seiten und Tests gearbeitet <Augen tun schon weh> und dabei ist folgendes rausgekommen: Es gibt tausende Test und alle sagen was anderes.... allerdings gab es nirgendwo einen Test, der dem Zern unterstellt hat SO schlecht zusein, wie einige hier schreiben, also ist das wohl wirklich Pech mit dem Lüfter oder (will dir nicht unterstellen Oggy, das du zu doof bist oder sowas!!!) er ist falsch montiert (wegen der Undichtheit).

2) Muß ich zugeben, das die Kommentare von Christian H etwas schroff rüberkommen, wobei ich glaube, daß er es nicht wirklich so meint, sondern einfach mit Nachdruck feststellen will, das der Zern NICHT der schlechteste Radi aller Zeiten ist und er völlig andere Erfahrungen damit gemacht hat. <aufs Review warte>

3) Bin ich der Meinung, das die Kommentare, von wegen "Admins sollten sich nicht so benehmen", der totale Schwachsinn sind..... ist das hier so ein flauschiges Luschi Chat-Forum, wo sich die Kiddys tummeln, oder ein ernstes Hardware-Forum, in dem auch mal deftige Worte fallen dürfen, ohne das sich sofort wer ange.ißt fühlt? Dache hier sind Freaks unterwegs und keine Mimosen! ("Mammi, Mammi, der böse Admin hat gesagt....! <heul>")

Gruß

Carsten


P.S.: Alles in allem find ich das Forum und vorallem dieses Thema richtig gut!
P.P.S.: Und wenn sich jetzt wieder wer angegriffen fühlt, kann ich dem auch nicht helfen, der sollte dann vielleicht lieber seinen Rechner verkaufen, bevor sein sensibeles Gemüt im Internet noch Schaden nimmt!


WAKÜ über alles!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 26. April 2002, 22:05:54
Der Aquatube ist ein Ausgleichsbehälter. Ein Ausgleichsbehälter kann sich alles schimpfen was den Zweck
erfüllt. Das heisst das die Pumpe Wasser ansaugen kann ohne
das sich Luft mit dabei befindet und den Ausgleich des
Druckes den das Wasser bei Erwärmung ausübt mit Hilfe eines
Luftpolsters abzufangen.

Die Schläuche die du benötigst kann dir niemand sagen, da
es jeder selber entscheiden muss. Da du aber nicht so viel
machen willst und alles schnell gehen soll empfehle ich dir
Plug&Cool. Das soll echt kinderleicht sein. An sonsten 10mm
Tüllen.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 26. April 2002, 22:12:03
Das mit meinem Radi (Zern HV) kann ich belegen und liegt
nicht an falscher Montage oder sonstwas. Schon an den
Anschlüssen sind sogenannte Triefnasen aus Kupfer die den
Schlauch vom Rohr wegdrücken und deshalb ist der den ich
bekommen habe schlecht verarbeitet.

Das mit dem Lack ist ja noch vertretbar. Und es kann ja auch
mal passieren bei der Produktion. Aber wieso immer mir.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Fragender am 26. April 2002, 22:13:55
@ Fleischi

Ja, die Aqautube IST dann der Ausgleichsbehälter.
Dieser ist dafür da um:

-dem Wasser beim warm werden Platz zum Ausdehnen zugeben
-die Wassermenge größer zumachen, weil viel Wasser langsamer warm wird als wenig
-und mit der Aquatube ist es viel einfacher das Wasser einzufüllen.

tja, die Schlauchgröße ist Glaubenssache, am einfachsten ist wohl das Aqua-Computer Plug&Cool System mit dem passenden Schlauch...... außerdem ist der Durchfluß eh vom Kanal im CPU-Kühler begrenzt.


Gruß Carsten
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -'Fleischi'- am 26. April 2002, 22:17:50
Was ist Plug&Cool ??
Sorry ich kenn mich ur nicht aus ..

Cya Fleischi
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Fragender am 26. April 2002, 22:20:11
Ups, da war Oggy schneller.....

nein, hatte ja auch geschrieben, das ich dir nicht Unfähigkeit unterstellen will oder so.....

das mit dem "warum immer mir?" kenne ich..... mir auch immer ;-)

@ Christian

hast du die gleichen Anschlüsse an deinem Zern wie Oggy? Sind da auch "Tropfnasen" dran?

@ Oggy

Kannste die nicht abschleifen oder so? Hast du Schlauchschellen benutzt, oder Kabelbinder o.ä.?


Gruß


Carsten


Plug&Cool, das sind die Anschlüsse an CPU-Kühler, Aquatube, etc.... die es bei Aqua-Computer.de gibt. Mit denen ist es sehr einfach den Schlauch anzuschließen, da er nur draufgesteckt wird und dann per Hand der Anschluß festgedreht wird.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -'Fleischi'- am 26. April 2002, 22:21:25
Aso Das fertig-Set von Aqua-Computer .. Ja das habe ich gemeint .. Nur dazu nehem ich die Aquatube und 4m Schläuche ..


Cya Fleischi
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 26. April 2002, 23:52:25
Ja habe Schlauchschellen benutzt. Es ist ja auch einiger
massen Dicht nur wenn man ihn einbauen will und er in
schreglage liegt dann tropt es und das ist nicht gut. Habe
schon mehrmals die Anschlüsse nachgestellt und neu gemacht
dann kommt halt mal mehr oder weniger Wasser raus aber nie
keines. Schleifen werde ich wohl nicht an dem Ding da ich
es wieder verticken will. Das none plus ultra wäre ein
Airplex aus Kupfer mit Schlauchtüllen und nicht son
Rohrscheiss.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 27. April 2002, 00:08:10
Okay, sorry für meine Ausdrucksweise, ich mach mal nen Bild von meinen Anschlüssen. Okay kann ja nen Montagsmodell bei Dir sein. Sorry ich komm imme rso hart rüber. Am besten ihr seht das alles nicht so krass. ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 27. April 2002, 00:15:22
Schon gut, bin nicht nachtragend  ;D ;D Aber du musst
verstehen das der Radi nicht gerade einen guten Eindruck
auf mich macht wenn der nicht Dicht zu kriegen ist  ;)

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 27. April 2002, 00:24:51
(http://chrhir.homeip.net/anschluss.jpg)

Mein Anschluss am Zern HV
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 27. April 2002, 01:29:32
mein persönlicher Favorit is der Heattransformer Flat-Dual von www.watercool.de  aber ich sag mal man kann auch mit weniger Radiator große Erfolge erlangen es kommt halt auf die ganz individuelle Feinabstimmung an mein PC hat einen viel kleineren Radi und hab bessere Kühlleistungen als viele andere !!!!

CU
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 27. April 2002, 07:06:35
...was dann auch wieder den Vorteil der Kühlleistung eines Tanks zutage bringt!

Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 27. April 2002, 16:18:46
@Christian H

werde heute mal die Anschlüsse abschleifen, danach müsste
es ja dicht sein. Was ich an dem Radi schätze ist das er
komplett aus Kupfer ist und doch recht gut verarbeitet ist
zumindest an den Lamellen.

Ach ja kann mir einer sagen wo die Cold bzw. Heatplate an
einem Pelztier ist. Habe heute die beiden bedommen die ich
bestellt habe. nur weiss ich nicht wo warm und kalt ist.
Steht nichts drauf  ???

mfg Oggy

Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 27. April 2002, 16:29:52
Eigentlich ist meistens nen kleiner roter Punkt drauf. Das ist dann die warme Seite. Wenn nicht, dann hilft leider nur testen.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 27. April 2002, 16:33:41
Kann man das nicht anhand der Kabel feststellen. Wenn rot
rechts dann ... naja egal mal ausprobieren nur nicht auf
der Graka oder einem anderen Computer teil.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Fragender am 27. April 2002, 18:44:10
@ Christian

was für Schläuche hast du benutzt und welche Kühler benutzt du? (also nur CPU, oder auch GraKa,....)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 27. April 2002, 19:00:29
Komponenten stehen in meiner Signatur und ich habe 10/13er Schläuche (innen 10 außen 13mmm).
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Fragender (nicht eingelog am 28. April 2002, 16:05:43
Welches Material haben deine Schläuche? Hab gehört, Silikonschläuche würden brüchig.......
Hast du Glowmotion im Kühlwasser? Soll ja die Schläuche verfärben....

Gruß

Carsten
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Peter am 28. April 2002, 16:23:37
Christians Review kommt aller Voraussicht nach heute noch  ;)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 28. April 2002, 16:26:39
na denn ich bin schon gespannt  :D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 28. April 2002, 16:28:45
Cool freu mich schon  ;D

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 28. April 2002, 16:43:15

Zitat
Welches Material haben deine Schläuche? Hab gehört, Silikonschläuche würden brüchig.......
Hast du Glowmotion im Kühlwasser? Soll ja die Schläuche verfärben....

Gruß

Carsten
Stinknormale PVC Schläuche ohne Wasserzusätze
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Peter am 28. April 2002, 23:47:11
heute wird dann doch nix mehr....so wie es aussieht ist Herr Chefredakteur eingepennt...sorry, morgen
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 28. April 2002, 23:55:54
;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 29. April 2002, 01:15:18
Schade, aber egal. Bin schon so gespannt, weiss garnicht,
ob ich schlafen kann. Ist fast wie der Tag vor
Weihnachten  ;D Da bin ich auch immer so aufgedreht das
ich nicht schlafen kann.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Peter am 29. April 2002, 13:36:05
http://www.hardtecs4u.com/?id=1020078939,24015,ht4u.php

das Warten hat ein Ende  ;)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Fragender am 29. April 2002, 13:44:11
So, hab ihn gelesen.......

ist gut gelungen, auch wenn ich gehofft habe, es wäre mehr auf die Durchmesser der Schläuche und die dadurch auftretenden Veräanderungen der Kühlleistung eingegangen worden.
Sonst finde ich den Artikel echt gut! (will garnicht wissen, wie lange der Test gedauert hat..... Kühler drauf und wieder runter,.....)

Gruß
Carsten


P.S.: Und die WaKü von Aqua-Computer fehlte mir in dem Test, da sie inzwischen schon sehr verbreitet ist.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Neptun am 29. April 2002, 13:59:18
Zitat
http://www.hardtecs4u.com/?id=1020078939,24015,ht4u.php
das Warten hat ein Ende  ;)

Hallo Peter!

kooler Wakü Bericht ... Daumen hoch!
Leider fehlen die Tests der innovatek und Aqua Kühler  :P
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Peter am 29. April 2002, 15:25:31
Die Komplimente bitte nicht an mich, sondern Christian Hirsch geben. Er hat den Test gemacht. Nur ne kleine Info zum Zustandekommen des Tests.

Eigentlich hatten wir hier kein Roundup beabsichtigt, sondern wollten lediglich einen Technik Artikel zum Thema Wasserkühlung schreiben. Allerdings fand sich dann noch die Wakü von Listan bei uns ein, so dass wir uns dann doch entschlossen hatten, eine Vergleichsgegenüberstellung zu machen.

Evtl., sofern unser Chritian auch wieder die Zeit findet, können wir künftig auch mal häufiger in diese Richtung etwas bringen.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 29. April 2002, 15:26:21
Habe gerade den Bericht gelesen. Ist nicht schlecht und hat
bestimmt ne Menge Arbeit gemacht, weshalb es mir fast schon
peinlich ist etwas zu kretisieren. Der Bericht gibt
denjenigen einen guten überblick die sich noch nicht mit
der Materie auskennen.

Leider sind die Dinge die nicht so
ausführlich beschrieben sind anderen wichtig.
Aber sonst echt gut beschrieben und erklärt.  ;D ;D ;D

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Neptun am 29. April 2002, 15:33:52
Zitat
Evtl., sofern unser Chritian auch wieder die Zeit findet, können wir künftig auch mal häufiger in diese Richtung etwas bringen.

... ja bitte, mehr Berichte über Waküs. Lüftkühler werden auf jeder "Homepage" getestet  ;)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Peter am 29. April 2002, 15:38:43
@ Oggy:
Konstruktive Kritik ist immer willkommen  ;)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 29. April 2002, 16:16:39
Thx, für positive wie negative Kritik. Der Artikel war ja ursprünglich nur als Einstieg in die WaKü Technik gedacht. Die meisten Leute wissen ja gar nicht dass es sowas gibt (kann ich mir aber gar nicht vorstellen ;D). Ich hoffe mal ich finde irgend wann mal die Zeit weitere Kühler zu testen.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Volkmar am 29. April 2002, 16:26:34
Tja, der Artikel macht Appetit auf mehr. Leider könnte ich in meinem CS-601 wohl kaum einen Radiator von der Stange unterbringen, ohne den Dremel zu schwingen.

Die Traumwakü für den CS-601 stelle ich mir so vor: Eheim 1048 mit kleinem Ausgleichsbehälter vorne unter den HDD-Käfig, CPU- und GPU-Kühler, Radiator passgenau auf die beiden hinteren 80er-Öffnungen und auf den Radiator dann zwei nach außen blasende 80er à la Papst - zu schön, um war zu sein. Wenn das mal jemand rausbrächte, könnte ich schwach werden. ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Neptun am 29. April 2002, 16:45:44
Zitat
Der Artikel war ja ursprünglich nur als Einstieg in die WaKü Technik gedacht. Die meisten Leute wissen ja gar nicht dass es sowas gibt

... dafür war der Bericht sehr gut und ausführlich ... jeder Newbie sollte nach den Artikel wissen, wie, was, wo funktioniert.

Wakü-Cracks legen mehr Wert auf andere Schwerpunkte ...
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 29. April 2002, 18:36:30
@All und speziell an den Christian
Super Review...toll
aber ich habe da ma eine Spezielle Frage an den Chemiestudenten, die wichtich für ALLE hier is:
Im Set von Aqua Computer wird der CuPlex (evl auch zusätzlich für Graka und Chipsaz) der Twinplex angeboten.
D.h Kupfer und Alu....meine Mum is Chemielehrerin und meint, dass das Probs gibt und Chris sagte ja auch ähnliches...wie sdchwerwiegend is das denn..man bedenke die Grosse Entfernung der Beiden Gegenpole und die geringe Cu Oberfläche der Cuplex und Twinplex.....

Und: Gibt es ausser dem Zern noch einen Flachen Cu Radi (HF Flat???)

HAuts rein!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 29. April 2002, 19:14:48
Die Entfernung hat in erster Näherung nix zu tun, da das Wasser ja aktiv an beiden "Elektroden" vorbei geführt wird.

Ich beschreibe mal einen denkbaren Effekt. Ob das dann wirklich so ist weiß ich nicht, da Elektrochemie nicht so mein Ding ist.

Angenommen Kupfer und Alu im Wasserkreislauf. Angenommen man hat destilliertes Wasser. Zuerst wird von beiden Metallen etwas in Lösung übergehen um einen Gleichgewichtszustand zu erreichen. Im Wasser ist ja kein Kupfer dafür im Kühler 100%. Nach dem eine gewisse Kupfer bzw Alukonzentration im Wasser ist, beginnt der "schlechte" Teil. Wenn etwas Kupfer in Lösung ist, ist dies sogar erwüscht, da Cu für Mikroorganismen ein Zellgift ist. Das Aluminium wird weiterhin in Lösung gehen und damit Elektronen liefern damit das Kupfer sich wieder als Feststoff abscheiden kann. Dies ist aus der elektrochem Spannungsreihe begründet. Das gelöste Aluminum (mit Oxidationsstufe +3) aknn auch als Oxid sich Niederschlagen.

Das macht es sogar sehr gerne und ist an anderer Stelle gewünscht. Wenn man eine Aluminiumoberfläche mal betrachtet dann glänzt sie nach einiger Zeit an der Luft nicht mehr.
Dort bildet sich nämlich eine Oxidschicht, die passivierend wirkt und dafür sorgt, dass das darunterliegende Alumium nicht weiter oxidiert wird. Beim Eisen z.B. ist das Oxid nciht passievierend und der Rost frisst sich durch. Durch eine Zinkschicht (Verzinken) kann man dies verhindern.

Zurück zur Wasserkühlung. Das Aluminiumoxid schlägt sich zum Beispiel auf der Kupferoberfläche des Kühlers nieder und sorgt so für eine schlechteren Wärmeübertragung. Oxide haben im allgemeinen eine sehr schlechte Wärmeleitfähigkeit im Vergleich zu dein Reinmetallen/Legierungen.

Wenn man Pech hat spült das Wasser immer die Aluminiumoxidschicht vom Alu-Raddi weg und langsam löst er sich auf. Allerdings ist dies kein schneller Effekt, sondern meiner Meinung nach Jahre braucht um zu Undichtigkeiten bzw Löchern zu führen. Größter Effekt ist meiner Meinung nach die verringte Kühlleistung des CPU Kühlers.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 29. April 2002, 19:22:32
hab ne Löung gefunden...bei Watercooled gibts den HT Flat und der Heatkilelr Rev 1.6 is eh bessa als der Cuplex...
tja damit ists ja klar...

AIrplex mit Cu sachen nicht kombinieren.
Also Zern, MaXXPERT, W1/W2 oder die HT FLat serie verwenden den Cuplex aus dem Statement von CHris zu entnehmen nich so gut.

sacht ma, was passiert, wenn ich einen 9mm Schaluch auf ne 10mm Tülle draufbringen will..geht das noch?

thx

achja und geht die EHEIM 1250 unter den letzten 3,5" Schacht beim CS 601'/2001D?
DANKE
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 29. April 2002, 19:57:31
@Christian

habe heute bei meinem Zern HV die Anschlüsse gemacht. Erst
abgeschmirgelt dann poliert sehen echt krass aus. Schade
das ich die Kamera von nem Kumpel nicht mehr habe.
Und das beste er ist endlich 100% dicht  ;D ;D
Ich glaube ich kauf mir noch nen zweiten Zern HV dann habe
ich auch Fläche und Kupfer  ;)

@Robbitop
im normalen stehen bekommste nicht mal die Eheim 1048 unter
den 3,5er Käfig weil der Plastikstutzen zu hoch herausragt.
Musste entweder hinlegen oder weiter in die Mitte stellen.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Ronald am 30. April 2002, 00:00:29
Ob eie Wakü wirklich leiser ist als ein Silverado auf 6 Volt?
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 30. April 2002, 00:07:35
Wenn sie passiv betrieben wird auf alle Fälle. Zumal man mit ner WaKü auch noch 80-100W Monster CPUs ohne LÄRM kühl bekommt. GraKa und Northbridge kann man auch "bewässern" und die kleinen Lüfter sind ja bekanntlich mit die nervigsten.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Stefan_Payne am 30. April 2002, 01:06:49

Zitat
Ob eie Wakü wirklich leiser ist als ein Silverado auf 6 Volt?

Ich erinnere mich noch an die Zeit, als ich die alte Senfu hatte (JETZT weiß ich, daß Senfu nix taugt ;))...

Damals hatte ich immer 'ne 20l Curver Kiste neben dem Rechner stehen...

Hat für einen Athlon Modell 1 @700MHz (1,7V) gereicht.

So pi mal daumen hat das teil 60-70W verbraten...
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Martin am 30. April 2002, 01:08:42
Eh Stefan, war das jetzt eine Antwort auf Ronalds Frage?
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Peter am 30. April 2002, 01:41:48
Martin, das war sicher ein Insider Witz den wir nicht verstehen können. Das lag vor unserer Zeit....denke mal so kurz nach der Christenverfolgung  ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Martin am 30. April 2002, 01:52:16
Aja, verstehe....
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 30. April 2002, 14:23:05
ihr Admins seid ja echt der Wahnsinn!  ;D ;D ;D

so könn wir jetzt wieda über Waküs aus unserer Zeit redn?
@Oggy was sachste denn zu dem alternativem Radi??

@Chriss
Du hattest so recht mit dem Tank!
Der einzige Aspekt, warums kühler wird, is dass das H2O nich so schnell warm wird und die zusätzliche Oberfläche.
Die sowieso  viel kleiner is als die der Radis...
Um das zu testen sollte AMD Freak Zero ma ein Ergebnis 12h Seti rausgebn....denn der hat sonn riesigen Tank, dass das schon ma dauern kann bis das H2O Temp nich höher geht.

@Zero
Wir hatten physikalisch unrecht, das mit länger Zeit geben is physikalisch leider Quark..eben nur die Verzögerung und die zusätzliche Oberfläche ---> Is effektiver lieber noch nen Radi als nen Tank!

Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 30. April 2002, 14:42:10
Hallo Robbitop,

das mit dem verzögertem warmwerden des Wassers ist zwar
richtig, aber der Tank von Zero ist ja aus Kupfer und
bringt zumindest ein wenig, da viel Fläche zum Kühlen da
ist. Der HT Flat ist zwar ganz nett und auch bestimmt
besser als der Airplex, doch bleibe ich lieber beim Zern.
Der passt wenigstens in mein Case und vieleicht noch ein
dritter.

mfg Oggy  

Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Stefan_Payne am 30. April 2002, 20:58:48

Zitat
Eh Stefan, war das jetzt eine Antwort auf Ronalds Frage?

Mehr oder weniger...

Übrigens:
Wenn man etwas verspannt ist, dann braucht man 'nur' den schlauch etwas aus dem 'Bottich' nehmen und die Pumpe anschalten :D
Klingt dann so, wie das plätschern eines baches ^^...
PS: die Pumpe hat nur sehr leicht gebrummt...
Aber irgendwie hab ich vergessen zu erwähnen, daß die Pumpe leise war ;D ;D...

Und hier die Kurzform:

Ja, ein offenes System mit 20l Bottich ist leiser als ein Silverado...

Oder aber ein geschlossenes System, bei dem der Radiator die richtige größe hat (WER braucht schon Lüfter ;))
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -'Fleischi'- am 01. Mai 2002, 11:42:21
Ähm Wie kann ich am genauesten in mein Gehäuse das Loch für die Aquatube und den Airplex +2 12 Papst schneiden ???
Dremel habe ich aber ich habe bei meinem altem Gehäuse mal Probegeschnitten (8cm Loch in die Seitenwand für Lüfter) Und das ist nicht gerade genau gegangen.

Weis jemand eine bessere Lösung ? Thx

Cya Fleischi
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 01. Mai 2002, 21:56:03
@Fleischi

drehmeln ist schon sehr genau, mann muss es nur sehr
vorsichtig machen, dann passt das schon. Und wenn du auch ein
wenig schief schneidest, bricht nicht gleich die Welt
zusammen. Denn die Blende sitzt ja oben drauf, so dass du den
Schneiderand ehe nicht siehst.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 01. Mai 2002, 23:09:13
@Fleschi
du kombinierst aba jetz Alu und Kupfer (Aqua tue is aus ALU)..nich so gut....
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Timf79 am 01. Mai 2002, 23:36:54
Oh mann wenn das mal net der Längste der Langen Threads ist... :o
Nachdem HT4U Artikel denke ich auch über ne WaKü nach (vor allem nachdem der DigitalDoc, meinen Rechner mit den 4 GlobalWin 80mm Powerlüftren net beruhigen konnte).
Habe "nur" bis Siete 10 des Threads gelesen, aber nur ein paar Fragen:
- wenn ich destiliertes Wasser nehme dürfte sich doch nix tun wenn die Kühlung leckt, oder? Theoretisch könnte ich den Pc doch in Dest. Wasser tauchen und betreiben oder?
- hat schon mal jemand nen Autokühler verbaut? dat is ja nen mörder Ding der müsste doch (passiv) kühlen wie schwein (und so für CPU, GraKa, MoBo, PLatte, Netzteil und Co reichen)
- Was ist mit ner Gartenteichpumpe? (Bedingt ne höhere Fließgeschwindigkeit nicht ne kältere Wassertemp.?)

Ach ja das CPU´s Kühler werden... wie kommt man darauf, die technik wird immer besser, aber ein 486 lief ohne kühlung der P1 brauchte nen passiv kühler und der P4 kommt im Vapochill auf 3 GHz... (Ich spare mir nun den Verweis auf die Automobiltechnik wo stärkere Motoren immer heißer werden...)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 01. Mai 2002, 23:45:42
auch destiliertes H2O is gefährlich..durch den PC fliesst Strom...und dieser macht Elektrolyse mit dem H2O es bildet sich also H+ Ionen ind O- Ionen -> wird zu O2 und H2 ..jedenfall haste dann Ladungsträger und futsch is..ausserdem hat das H2O nach kurzer Zeit Cu Ionen und Alu Ionen welche auch Ladungsträger sind inner Wakü...
also solltew schon dicht sein..
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 02. Mai 2002, 00:27:32
Ausserdem kenne ich keinen der ein steriles Gehäuse besitzt,
weil wenn mal ein Leck hast und ein wenig Wasser auf die
staubige Graka tropft, könnte es das auch schon gewesen
sein. Es dichtes System ist oberstes Gebot. Natürlich gibt
es auch Leute, die schon Glück gehabt haben und bei denen
nichts passiert ist. Verlassen würde ich mich darauf
allerdings nicht.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -'Fleischi'- am 02. Mai 2002, 14:35:42
Was ist daran so schlimm ?? Alu+Cu

Cya Fleischi
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 02. Mai 2002, 14:54:35
Als erstes, das WaKü System sollte auf alle Fälle dicht sein. Wenn man das ordentlich aufbaut, dann wird es aber auch nicht undicht. Falls doch mal Wasser auslaufen sollte, Rechner so schnell wie möglich aus, Handtuch und Fön. Zu 95% müsste er dann wieder problemlos laufen. Ich habe schon Pizzas in geöffnete laufende Rechner fallen sehen. Mit nem Lappen und ner Bürste haben wir die RAM Slots usw sauber gemacht udn siehe da nach 10 min lief das Ding wieder wie vorher.

Den Rechner unter komplett Wasser setzen kann man vergessen. Das dest. Wasser löst sofort Metall von den Lötkontankten etc. Diese Metalle liegen dann als freie Ionen (z.B. Cu2+, Al3+) vor. Frei Ionen können sich bewegen und da nach Definiton Strom bewegte Ladungsträger sind, kann dies zum Kurzschluß führen. Destilliertes Wasser an sich leitet keine Ionen. Es reicht aber schon destilliertes Wasser an der Luft stehen zu lasssen, das sich CO2 aus der Luft als Hydrogencarbonat Ion (HC03-) in Lösung begibt. Dann hat man wieder die freien Ladungsträger und dennn entsprechenden Kurzschluß.

Entweder man baut den Rechenr komplett auf, taucht in in ein Lackbad lässt aushärten und kann ihn dann versenken (da ist natürlich nix mit Platten, CD-ROMs oder anderen beweglichen Teilen) oder man versucht ihn in einem Silikonölbad zu betreiben. Da muss man natürlich teures nehmen, wo keine Metallionenreste zB. von der Herstellung drin sind. Sowas kostet 30€/Liter aufwärts.

Außerdem wirst Du das Zeug nie mehr richtig ölfrei bekommen, es wird immer "klebrig" bleiben.

Kurzum, bau Dir ne "normale" WakÜ auf  ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -'Fleischi'- am 02. Mai 2002, 21:31:30
Und was hat das alles kurz zu bedeuten ? Das heist das Al+Cu das Metall auflösen oder so ?
Aber in Aquacomputer hat dieser Dino auch Airplex und Aquatube verwendet ? Also vertragen sich die beiden Dinger nicht ?

Cya Fleischi
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 02. Mai 2002, 21:40:46
hmmm wir meinen LANGFRISTICH über viele 3-4 Jahre schlecht für Kühlleistung, is halt ein schleichender kaum sichtbarer Prozess....

aba Kaputt das  dauert ewich...aba is halt nich so gut...
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 02. Mai 2002, 21:40:49
Wie alt bist Du bzw welche Klasse bist Du? Ich hab die Antwort für Leute geschrieben die bereits nen Schulabschluss haben.

Al und Cu sind die chemischen Symbole für Kupfer und Aluminum. Diese lösen nix auf, sondern sind die Metalle. In Lösung liegen diese als geladene Metallionen vor (z.B. Cu2+)

Was passiert wenn man 2 unterschiedliche Materialen einsetzt, habe ich hier schon lang und breit erklärt.

Siehe Posting "Geschrieben am: 29.04.2002 um 19:14:48"

Im Endeffekt kann man über Wasser in WaKüs und Materialien nen ganzes Review schreiben. Wenn ich mal ganz viel Bock bzw Zeit hab (bei mir gehts jeden Tag von 7.30-17.30) dann mach ich das mal.

Ich hoffe ich komme nicht zu mies rüber und es fühlt sich hoffentlich keiner auf den Schlips getreten.  ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -'Fleischi'- am 02. Mai 2002, 22:56:26
Ähm ich gehe in die 8 Klasse und habe erswt 1 Jahr Chemie aber das was du da gesagt hast habe ich eh alles verstanden. Also macht es nicht wirklich viel aus wenn ich die beiden Sachen nehme ?

Thx Cya Fleischi
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -'Fleischi'- am 02. Mai 2002, 22:59:02
Und ich fühle mich überhaupt nicht auf den Schlips getreten denn ich kann verstehen das es dir schon auf die (*"Nerfen"*) geht wenn dich alle die gleiche frage Fragen ..

Also gute Nacht bis Morgen

Cya FLeischi
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 02. Mai 2002, 22:59:46
Doch meiner Meinugn nach. Du bekommst bei ner Kombi von Aluraddi und Cu-CPU Kühler ne Aluminiumoxidschicht innen im CPU Kühler und das verschlechtert den Wärmeübergang vom CPU Kühler zum Wasser erheblich. Hab ich aber auch schon mal geschrieben.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Fragender am 02. Mai 2002, 23:03:06
@ Christian

Nein, kommt nicht so rüber.... aber die Frage nach Fleischi´s Alter hätteste dir sparen können, guck in sein Profil... er ist 14, da hab ich das, glaub ich, auch noch nicht in der Schule gehabt. :-)

@ Fleischi

Das sollte alles nicht so das Problem sein, da ja empfolen wird, Kühlerschutzmittel ala G12 mit dem dest. Wasser zu mischen. Aber das haste vermutlich auch schon im Aqua-Computer Forum gelesen. Alles weitere haben wir in diesem Threat schon echt breitgetreten.
Meine Meinung dazu:
Einbauen! Anschalten! Kühlen! ..... und nach 5 Jahren mal den Kühler kontrolieren....... mein Auto ist jetzt 7 Jahre alt und der Radiator da ist immernoch Top, obwohl da auch Kupferleitungen mit im Kühlkreislauf meines Aluminium-Radi´s sind. Ich werd mir wohl die AC Wakü zulegen, mit einigen individuellen Änderungen.
Ach ja, wo bekommt man mit 14 das Geld her, um überhaupt an eine WaKü denken zukönnen? Also ich und mein BAFÖG müssen uns da schon echt anstrengen.


Gruß

Carsten


P.S.: Eines hab ich eh inzwischen verinnerlicht: Plane bei Computern niemals im Vorraus! Ich erinnere mich an eine Geschichte mit einem P 133, damals meine ein Freund von mir, er hätte sich einen aktiven Kühler gekauft, damit er diesen auch weiter nutzen kann, wenn er sein System updatet....... keine 2 Jahre später, als er das dann tun wollte, war sein ärmlicher, kleiner, aktiver CPU-Kühler nur noch was fürs Museum....... und ich würde heute behaupten, daß die Technik sich nicht grade langsam entwickelt..... Athlon 1.4C gekauft (von knapp einem Jahr), ist jetzt veraltet, gibt den XP...... und selbst der ist schon wieder so gut wie überholt, da der Nachfolger bereits in den Startlöchern steht. (oder wie ist das bei den Chipsätzen? 133, 133A, 266, 266A, inzwischen schon 333...)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Stefan_Payne am 02. Mai 2002, 23:07:58
Zitat
Und was hat das alles kurz zu bedeuten ? Das heist das Al+Cu das Metall auflösen oder so ?
Aber in Aquacomputer hat dieser Dino auch Airplex und Aquatube verwendet ? Also vertragen sich die beiden Dinger nicht ?

Cya Fleischi

2 unterschiedliche Metalle+'Ladungsträger'->Batterie

'Messen' kannst du das mit einem Spannungsmesser, in dem du die Spannung zwischen Kühler und Radiator misst, optimal sollten da 0V anliegen.

[edit]

Frag deinen Physik/Chemie Lehrer also mal danach, was passiert, wenn sich die Batterie 'leer wird' ;)
Titel: Der Kaufmann mit den bekloppten technischen Ideen!
Beitrag von: Timf79 am 02. Mai 2002, 23:18:53
So,
nun hab ich mal wieder die nächste Idee...
Hab da so einen alten Kühlschrank auf dem Sperrmüll gesehen...Die Kühlschleifen an der Rückseite wären die gut genüg als Radiator substitution?
Ich würde dann Die Schleifen links aussen auf den Tower schrauben, eine durchführung mit zwei Schläuchen.
Über einen Ausgleichsbehälter in Form eines ehemaligen Bremsflüssigkeitsbehälter denke ich auch nach, nur die Sache mit der Pumpe... da hab ich ncoh keine Lowest-Budget Alternative gefunden...
Ja wie man sieht versuche ich ne (einigermaßen gute) WaKü für kleines Geld zu basteln.
Haken sind derzeit noch der CPU-Kühler und die Pumpe...

Nun ja jetzt sagt mal wie Ihr über die Kühlschrank-Sache denkt... ???
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 02. Mai 2002, 23:20:05
Was du bekommst BAFÖG. *träum*

[Politikmodus=1] So was hätt ich auch gern. Ich häng 100% am Nabel von Mami und Papi. Mit 22 Jahren bekommt man in Deutschland als Student kein eigenes Geld ausbezahlt, steht aber zum Beispiel alleine im Mietvertrag und darf das blechen. Ich weiß nicht wie man Menschen den verantwortungsvollen Umgang mit Geld beibringen will wenn man selbst Volljährige über 21 über die Eltern gängelt.[Politikmodus=0]

Ist doch wurscht woher er das Geld hat. Wenn er es sich z.B. auf ehrliche Weise hinzuverdient ist dagegen nix einzuwenden.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 02. Mai 2002, 23:21:44
Kühlschrank ist schlecht. Die Kühlrippen sind viel zu dünn. Ich glaub nicht dass du damit die Wärme wegbekommst.
Titel: Geld???
Beitrag von: Timf79 am 02. Mai 2002, 23:26:01
In meiner Ausbildung habe ich folgenden Satz (in Bezug auf schuldhaften und nicht schuldhaften Verzug) gelernt:
" Geld hat man zu haben!" ;D ;D

Aber als Student mit 22 zu Hause zu wohnen, lässt dir (wenn du fleißit bist) mehr Kohle für Spielereien als wenn du mit 22, ne eigene Bude, nen Auto, nen Moped, ne Freundin (mit Auto) und Kind hast und dabei nur einen Job mit Studium in Kombo hast...

Wobei ich sagen muß als Schüler mit 17+ hatte ich echt gut Geld, musste gerade mal Sprit und Auto zahlen (Führerschein mit 16 in USA) und konnte aber in ner Werkstatt jobben, in guten Monaten 100 Stunden (neben der Schule), da kam gut was bei rum! Mit 14 kriegste zwar nicht so fette Jobs aber dafür haste auch Null Kosten!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Timf79 am 02. Mai 2002, 23:30:10
Ja gut aber dafür ist die Fläche doch wesentlich größer als bei nem "normalen" Radiator,
ausserdem so ein Kühlschrank verbrät auch gtu Wärme...
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 03. Mai 2002, 01:25:11
Das mit den Kühlschrankschleifen kannste ja mal ausprobieren
Wenn es gut kühlt iss doch in Ordnung ansonsten muss doch
ein Radi her.

Dann liege ich mit meinen 17+ genau in dem richtigen Alter
komisch dass ich trotzdem nicht gerade viel Geld zur
Verfügung habe. Aber alles was ich mir zusammenspare geht
in diesen verdammten Rechner. Wenn dieser scheiss
Wertverfall nicht so zügig voran gehen würde dann wäre mir
schon gehölfen.  ;D ;D

mfg Oggy
Titel: Re: Geld???
Beitrag von: Christian H am 03. Mai 2002, 07:42:02

Zitat
In meiner Ausbildung habe ich folgenden Satz (in Bezug auf schuldhaften und nicht schuldhaften Verzug) gelernt:
" Geld hat man zu haben!" ;D ;D

Aber als Student mit 22 zu Hause zu wohnen, lässt dir (wenn du fleißit bist) mehr Kohle für Spielereien als wenn du mit 22, ne eigene Bude, nen Auto, nen Moped, ne Freundin (mit Auto) und Kind hast und dabei nur einen Job mit Studium in Kombo hast...

Wobei ich sagen muß als Schüler mit 17+ hatte ich echt gut Geld, musste gerade mal Sprit und Auto zahlen (Führerschein mit 16 in USA) und konnte aber in ner Werkstatt jobben, in guten Monaten 100 Stunden (neben der Schule), da kam gut was bei rum! Mit 14 kriegste zwar nicht so fette Jobs aber dafür haste auch Null Kosten!

Da hast Du was falsch verstanden. Wenn ich schon schreibe Mietvertrag, dann werde ich ganz bestimmt nicht mehr zu Hause wohnen. Also darf ich die Kohle für die Miete selber blechen. Einen Job kann ich auch nicht nebenbei machen, da man beim Chemiestudium zu den üblichen 18 Vorlesungsstunden nochmal genausoviel an Praktikum dazukommen. Dann ist nämlich nix mehr mit dem üblichen Vorurteil, Student liegt entweder lange im Bett oder geht nicht zur Uni und verdient Geld. Zu Schulzeiten hab ich immer nebenbei gearbeitet um mir was dazuzuverdienen.

Mich regt es ja nicht auf wieviel Geld ich hab (das ist immer zu wenig  ;D), sondern dass ich mit 22 Jahren keinen Cent direkt vom Staat bekomme, sondern nur über meine Eltern finanzierrt wird. Ein gleichaltriger Sozialhilfeempfänger ohne Ausbildung, bekommt Wohngeld, Geld für Fernseher, für Möbel,...

Jetzt frage ich mich wer hier einen Dienst für die Gesellschaft tut? Ich der eine gute Ausbildung macht und mal später kräftig Steuern zahlen wird oder jemand der wohl nie in seinem Leben Einkommenssteuer belchen wird.

Zurück zum Kühlschrank. Die Leitungen von nem Kühlschrankraddi haben meiner Meinung nach einen viel zu dünnen Innendurchmesser, da sie für ein unter Druck stehendes Kühlmittel ausgelegt sind. Meistens ist es nur ein gebogenes Rohr ohne große Kühlrippen. Wenn man günstig arbeiten will, müsste man sich einen Autokühler vom Schrott oder über Ebay besorgen.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Neptun am 03. Mai 2002, 15:12:11
@ Fragender
Zitat
(oder wie ist das bei den Chipsätzen? 133, 133A, 266, 266A, inzwischen schon 333...)

.... und KT400 wartet schon auf uns, aber erst muß das Geschäft mit dem KT333 noch gemacht werden  :P
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 03. Mai 2002, 15:22:10
Die ersten Samples von DDR400 mit CL3!!! tauchen auch hier und da auf. Sowas sinnloses. Zumal erstens die CPUs offiziell immer noch bei FSB266 sind und effektive Performancesteigerungen nur mit scharrrfen (kein Schreibfehler) Timings zu erreichen sind. (2.0-2-2 gibts noch nicht mal für 266MHz)

Abgesehen davon ist für DDR-I eh mit 400MHz Schluss. Danach muss mit DDR-II ran, weil die Signale immer "unsauberer" werden.

Was hat das eigentlich mit WaKüs zu tun?  ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 03. Mai 2002, 18:56:18
na das mit der Alu Cupfer Reaktion gibts Abhilfe für.
Nämlich G12 (Antikorrosionsmittel bei www.aqua-computer.de )..oder das G11 .

Hab ma ne Frage, bekomm ich, wenn ich den unteren 3,5" Käfig beim CS-2001D abmach nen Zern vorn unten ran?
Da wäre nämlich gleich aktiv Frischluft da?

passt das?

Danke
Robbitop
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 03. Mai 2002, 21:34:22
Wo steht das, ich ahbe es nicht auf den aqua Seiten entdeckt.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Fragender am 03. Mai 2002, 21:52:55
Das gibt es da nicht zukaufen, G12 ist der Kühlerschutz von VW (glaube ich), gibt es bei ATU, oder an der Tankstelle.
Wirkt auch gegen Algen......

Gruß

Carsten
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 03. Mai 2002, 22:00:31
Achso, klang so als würde es dort sowas geben. Die Aussage von Aquacomputer zum thema Alu+Cu im selben Kreislauf klingt vernünftig.

Zitat
Kommt es bei Verwendung von Aluminium und Kupfer in einem System zu Korrosionserscheinungen am Aluminium ?

Die von uns angebotenen Systeme sind als vollkomen geschlossen gegenüber dem Luftsauerstoff zu bezeichnen. Für unsere Systeme gilt folgendes :

Eine Korrosion des Aluminiums in dem bei uns angebotenem Kühlsystem ist nicht zu befürchten. Diese tritt nur beim direkten Kontakt von Aluminium(Al) mit Kupfer(Cu) in Gegenwart von Wasser auf. Hierbei kommt es zu einer Verschiebung der Elektronen vom unedleren Metall (Al) in das edlere Metall(Cu). Da das unedlere Metall nun positiviert ist, können Metallkationen sich ablösen und ins Wasser gelangen, das Metall löst sich also auf. Am edleren Metall(Kupfer) kann Wasser (H2O) mit überschüssigen Elektronen reagieren und so Wasserstoff und Wasser bilden. In unserem System sind aber beide Metalle voneinander getrennt, ferner ist das Bestreben des Aluminiums, in destilliertem Wasser (pH=7, unter Umständen 5 bis 6 durch gelöstes CO2) in Lösung zu gehen, äußerst gering. Wichtig ist, daß das Wasser keinen Kontakt zur Umgebungsluft hat, da auch Sauerstoff oxidierend wirken kann. Eventuell vorhandener Sauerstoff beim Befüllen des Systems ist wegen der geringen Menge aber zu vernachlässigen. Wer eigene offene Systeme aufbauen möchte, der sollte alle Bauteile im regelmäßigen Abstand auf Korrosion überprüfen, verliert aber in jedem Fall seine Garantieansprüche. Ebenso ist in offenen Systemen ein Zusatz zum Schutz vor biologischen Befall des Kühlwassers nötig.

Kann ich nur zustimmen, ich denke im Rahmen einer normalen Lebensdauer von 5-10 Jahren sind keine nennenswerten Probleme zu befürchten.

Das gilt aber nur für Cu, Ag und Alu. Eisen zum Beispiel rostet in wenigen Monaten durch. Nur mal als Hinweis an die Selbstbauer.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Peter am 04. Mai 2002, 01:36:15
Mädels, dieser Thread iss definitiv zu lang! Da findet sich kein Mensch mehr zurecht, schon gar kein Neueinsteiger. Und jemand der Fragen hat wir dann gleich mit: "Hab ich doch schon gepostet" abgefunden.

Wollt ihr nicht langsam separate Threads beginnen?
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: MuadDib am 04. Mai 2002, 04:47:45
naja Peter kannst ja ein Buch drauß machen :-)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Fragender am 04. Mai 2002, 09:31:31
@Peter

Nö, ich find nicht. Ich mußte mich ja auch durch die ersten 20-21 Seiten wühlen, bevor ich hier mitreden konnte.... außerdem, vielleicht können wir hier den HT4U Rekord für den längsten Threat aufstellen ;-)


Gruß

Carsten
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Reuse am 04. Mai 2002, 10:43:34
also ich denke der Thread is eindeutig zu lang, denn es hat net jeder Lust 30 Seiten zu lesen.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 04. Mai 2002, 10:55:16
sorry aber, wer hier bleiben will, bleibt hier, wer dagegen is kann ja gehn und nen anderen Gegenthreat  ;D
eröffnen....

Ich jedenfalls bleibe hier , Zero, Oggy und Chriss bestimmt auch...und Fleischi und maybe auch der Fragende..in diesem Threat sind soo viele Infos gebündelt und es macht einfach spass das hier durchzulesen..hab mich bei AC auch durch solche Threats gekämpft...
Das is eben so, wenn man sich ne Wakü baun will, dann muss man VIEL recherchieren und in diesem Threat is alles drin und wir (also ich auf jeden Fall) beantworten gern Fragen, auch wenn sie schon öfter erläutert worden sind, denn mein Ziel ist es, mein Wissen zu solchen Zwecken weiterzugeben... (kann ja nich lange dauern  ;D ).

Jedenfalls wird im Nächsten Wakü Review (commin soon) nochmal diese Infos zusammgefasst und ein ziemlich cooler Liquit Silent PC vorgestellt (finanzen stehn fast bereit)

Also, wer hier bei uns bleiben will bleibt und geniesst, wer gehn will, geht...

Ok?

Auf dass dieser Wakü Paddy Threat mit diesen tollen und hilfsbereiten Persönlichkeiten ewig weiter gehe!
PROST!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Scud am 04. Mai 2002, 12:36:34
So jetzt hab ich endlich die ganzen !!!!26 SEITEN!!!!!! durchgelesen, es hat sich total gelohnt und ich bin total dagegen dass dieser Thread, der wahrscheinlichst längste bei HT4U ist, verschoben oder ein neuer angefangen wird.

An alle die noch nicht ganz gelesen haben, es lohnt sich, man wird total heiß (wenn man nach dem Artikel von Christian H nicht schon total heiß ist *aufschleimspurausrutsch* auf ne WaKü mein ich ;) ) also unbedingt lesen.

Dann mal meine erste Frage:
  Ich hab neben mir ein Midi-/Minigehäuse stehen war bei meinen Compaq-Komplettsystem (war ein Fehler) schon dabei , 48cm hoch und 40cm lang und 18cm breit, jetzt wollt ich wissen würde da eine WasserKühlung reinpassen?  ???
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 04. Mai 2002, 13:06:11
Wenn ich ironisch antworten darf?

Wenn Du nur die WaKü drin hast reicht es  ;D

Selbst mit nem großen Midi Tower ist es problematisch und erfordert viel Geschick. Der allerbeste Weg wäre sich das Gehäuse nach der Wakü auszusuchen. Wenn man nen vernünftigen Bidtower hat, dann vereinfacht sich vieles. Schon die Pumpe ist ca. 20x7x10 groß. Vom Raddi ganz zu schweigen, nen kleiner ist so 30x15x5. Dann muss man noch für entsprechende Luft sorgen und Platz für die Lüfter, Schläuche, etc. Ich glaub nicht das das zu packen ist.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Scud am 04. Mai 2002, 13:23:56
Schade eigentlich, dann muss ich leider noch ne ewigkeit warten, Sommerferien oder so, da kann ich erst wieder richtig Geld reinholen. Aber zuerst muss ne neue Graka her.

@Robbitop
wann kommt ungefähr dein Artikel??
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 04. Mai 2002, 13:27:24
hmmm..hängt davon ab, wie schnell das ganze Budget dri is..ich denk ma im Juni erscheint es...

ich find den Threat auch super
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Scud am 04. Mai 2002, 17:58:09
Schade dass das noch solange dauert.  :(

Ein Freund von mir will sich jetzt ne Wakü kaufen, aber er hat ungefähr den gleichen Tower wie ich. Als ich ihm sagte dass der leider zu klein ist sagte er, er will den Radiator und Pumpe außen hin bauen. Geht das und ist das zu empfehlen?

Wenn ja, welches Set oder welche Komponenten könntet ihr mir/ihm empfehlen?

Danke schon mal im Voraus.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 04. Mai 2002, 18:00:48
Extern ist natürlich immer ne Lösung allerdings ist sowas für LANs doch sehr unpraktisch. Den radiator könnte man zur Not an die Seite schrauben. Bei der Pumpe wirds shcon schwieriger. Vielleicht hat jemand shcon Erfahrung mit sowas.
Titel: Pumpe mit Magnetfeld?
Beitrag von: Timf79 am 04. Mai 2002, 23:00:25
Hallo,
habe mir in der ct mal den Artikel über die aqua-computer WaKü durchgelesen und da steht das die Eheim 1048 aufgrund ihres Magnetfeldes mindestens 50cm von Magnetempfindlichen Komponenten stehen sollte (alos auch nen halben Meter bis zur HD haben sollte)
Stimmt das?
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 04. Mai 2002, 23:06:18
ich glaub, die 1048 is noch relativ unproblematisch..erst die 1250 wird da schlimmer..tja aba trotzdem würd ich sie nich sooo nahe an die HDDs lassn.
So wies halt in den Bildern gezeicht wird geht das..so extrem is dat nich..kannst aba in ein Metallcase (zB ausgeschlachtetes altes Netzteil) tun zur elektromagnetischen Abschirmung...
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 04. Mai 2002, 23:17:51
Also ne 1048 müsste ohne Probleme gehen wenn man sie unten drin stehen hat und die Platten oben.

Man kann mit einer normalen Metallplatte nur die elektromagnetische und die elektrischen Felder abschirmen, nicht aber die magnetischen. Dazu bedarf es einer bestimmten NIMA Legierung die extrem teuer ist, 1 m² für 300DM oder so.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Peter am 04. Mai 2002, 23:30:55
noch nicht mal in einem Big Tower mit regelmäßiger Plattenanordnung komm ich auf ne Entfernung von 50cm zwischen Pumpe und Platten, ungeachtet anderer Komponenten die auf Magnetismus reagieren könnten. Nun will ich hier aber mal ein wenig fachlich fundierte Entkräftung dieser CT Meldung lesen, Hintergrundinfo zu dem aufgezeigten Prob oder Bestätigung zu dieser Aussage!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 04. Mai 2002, 23:36:53
sorry Peter, da die meisten hier (incl mir ) Schüler sind könn wir das nich erklärn und es wäre wohl auch nicht sehr sinnvoll, denn obs die meisten verstehn....?

Was geht sind Erfahrungswerte (probiern geht über studieren)
und die sind hier nun mal angebrachter...und Zero hat ne Wakü Chrois auch und bei Aqua Comuter im Forum haben 1000 Leute eine 1048er mit zT Medi towern...keine Probs aufgetaucht bisher und die haben die alle unten vorn...habe mich da ma durchgewühlt für euch  ;)

scheint also zu gehn....
wie gesagt, Probiern geht über studieren und es gibt einfach schon zu viele langfristig positiven Erfahringswerte mit der 1048er...die geht...erst die 1250 wird problematisch....

so weiter in die Materie wage ich mich nicht..
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 04. Mai 2002, 23:44:59
Na gibt auch ja noch fachlich fundiertes Personal hier  ;D

Das Magnetfeld nimmt wie fast alles mit dem Abstand quadratisch ab. Ich müsste einfach mal ausrechnen was für ein Magnetfeld überhaupt entsteht und dann abschätzen was in welcher Entfernung übrigbleibt.

Davon abgesehen kenne ich inkl mir 3 Leute mit ner Eheim 1048 wo es absolut keine Problem gibt, Plattenabstand ca 20cm, und einen mit ner 1250 wo es auch keine Probleme gibt.

Also ich rechne mal kurz. Ich dachte ich hätt die Physik hinter mir  ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 04. Mai 2002, 23:47:39
nadann ma los...habe 2 Jahre Physik Leistungskurs hinter mir..müsst ich auch verstehn... :P
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Peter am 05. Mai 2002, 00:18:51
Zitat
Na gibt auch ja noch fachlich fundiertes Personal hier  ;D

Das Magnetfeld nimmt wie fast alles mit dem Abstand quadratisch ab. Ich müsste einfach mal ausrechnen was für ein Magnetfeld überhaupt entsteht und dann abschätzen was in welcher Entfernung übrigbleibt.

Davon abgesehen kenne ich inkl mir 3 Leute mit ner Eheim 1048 wo es absolut keine Problem gibt, Plattenabstand ca 20cm, und einen mit ner 1250 wo es auch keine Probleme gibt.

Also ich rechne mal kurz. Ich dachte ich hätt die Physik hinter mir  ;D

Verdammt noch eins.... ich will keine Erfahrungswerte hier, ich will Fakten! Das darf ich erwarten wenn ich einem breiten Publikum eine Wakü empfehlen will. Ich will auch über die Gefahren informiert sein! Alles andere darf Teweaker Toni berichten.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 05. Mai 2002, 00:20:31
Also die Flußdichte des Erdmagnetfeldes beträgt 50 * 10^-6 Tesla. Die Spule des Motors im Inneren der Eheim hat bei angenommenen 100 Windungen, 0,045 A Stromstärke und 2 cm Länge eine Flußdichte von 2,85 * 10-4 Tesla. Durch die quadratische Abnahme hat man also eine Abnahme vom Abstand 1cm zu 20cm vom Faktor 400. Kommt man also bei etwa 7,2 *10^-7 Tesla raus. Da sieht man schon dass es unter dem Erdmagnetfeld ist. Ob die Rechnung so stimm weiß ichn nciht da ich nicht die genauen Daten des Motors in der Eheim kenne. Aber selbst wenn das Feld der Pumpe 70 mal so stark wie angenommen ist, dann liegt man in einer Entfernung von 20cm erst auf Erdmagnetfeldniveau und das müssen ja bekanntermaßen alle Geräte aushalten  ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 05. Mai 2002, 00:22:19
Soviel zum Abstand von Pumpe und HDD. Es sind nicht mal 10cm
trotzdem habe ich keinen merklichen Unterschied bemerkt als
die Pumpe noch nicht dort war.
.... nein es hat auch nicht meine Platte zersäbelt und sie
fängt auch nicht an sich aufzulösen.  ;D ;D

(http://members.aol.com/bastianxy/things/t_fertig.jpg)

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 05. Mai 2002, 00:23:26
@Peter ich will hier in diesem Forum nich ungemütlich werden, dennoch möchte ich dich bitte, gerade als Admin diese Forsche Art (Inhalt is schon OK) beizulegen!
Ok?
Ich sagte jedenfalls, dass ich und viele andere es nicht können aber trotzdem versuchen durch Erfahrungswerte ihren Teil dazubeizutragen.
Wie wärs mal statt dem Nörgeln mit eigenem Beitrag???
Wenn du das auch nich kannst, dann lass das bitte und sage das vernünftig....
es nervt langsam und verdirbt einem die gute Waküstimmung!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Peter am 05. Mai 2002, 00:23:30
k, damit kann ich gerade noch leben
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 05. Mai 2002, 00:24:06

Zitat


Verdammt noch eins.... ich will keine Erfahrungswerte hier, ich will Fakten! Das darf ich erwarten wenn ich einem breiten Publikum eine Wakü empfehlen will. Ich will auch über die Gefahren informiert sein! Alles andere darf Teweaker Toni berichten.

Dann mach mal ne Untersuchung wie oft man über ne rote Ampel gehen kann ohne das man überfahren wird. Ich glaube das kann man nur solange untersuchen bis es passiert ist. Du erwartest wohl nicht von uns ne Platte solange nah an der Pumpe zu haben bis was kaputt geht? Zumal man das mit unterschiedlichen Platten udn über ne gewisse Zeit durchführen müsste. Nope, da reichen mir die erfahrungen von 100-1000 Leuten.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Timf79 am 05. Mai 2002, 00:25:24
Ja nun gut nun ist mir schwindelig, aber egal...
Nicht das ich das mit TEsla verstanden hätte (kenn nur ne HEavy Kombo namens Tesla) nun gut.
Christian kannst du mir dann mal sagen ob die 1250 oder 1060(http://www.eheim.de/d/technik_pumpen.htm), dann langsam kritisch werden?
Denn bei Ebay sind die 1048er rar... da könnt man doch auch auf jet anas zurück greife, oda?
Ja oda zerfezt mir ne stärkere Pumpe das system wegen dem druck?
und würde der druck mit nem Ausgleichsbehälter net minimal werden (da ja luft sich gern drücken lässt)?
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 05. Mai 2002, 00:27:48
@all Der peter ist etwas gereizt weil er Stress hat.

@Robbi Der Peter ist der Master und dem pinkelt man nicht ans Bein ;D

@all Was sagt ihr zu meiner Rechnung
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Peter am 05. Mai 2002, 00:29:12
@ robbi:
ich habe mich mit deinem Thread nicht an dich gewendet, aber wenn du dich angesprochen fühlst, dann von mir an dich: "ich komme hier meiner Verantwortung als Publisher nach"

Meine forsche Art mag dich schrecken, aber sollte dich bei deinem Bericht zum Nachdenken stimmen.

Ich denke ich brauche nicht mehr in irgendwelche Details zu gehen.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 05. Mai 2002, 00:30:45
Ok dass sehe ich ein und werde weiter testen um zu sehen, ob
es Eiflüss auf die Festplatte macht. Ich sach mal wenn ihr
mal ne Woche oder länger nichts von mir gehört habt, dann
wisst ihr es war zu wenig Platz. Aber demnächst wird der
Abstand ja ehe eingehalten. Spätestens wenn die HDD-Dämmungen für den 5,25er Schacht bestellt sind und sie
ausserhalb des fiesen magnetischen Feldes sind.  ;D

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 05. Mai 2002, 00:31:15
@Christian
du hast auch Admin Status..naund...ihr seid für mich deswegen
nich höher angesiedelt...den Respekt müsst ihr euch verdienen...das hat der Peter schon oft genug getan und Georg auch der is total Hilfsbereit...

aber sowas im Forum nervt...
und ich werde die Admins nich anders behandeln, weil sie nich anders sind.
DIE haben sich eher etwas vernünftiger und ordenlicher zu verhalten...zurück zur Wakü!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 05. Mai 2002, 00:32:19

Zitat
Ja nun gut nun ist mir schwindelig, aber egal...
Nicht das ich das mit TEsla verstanden hätte (kenn nur ne HEavy Kombo namens Tesla) nun gut.
Christian kannst du mir dann mal sagen ob die 1250 oder 1060(http://www.eheim.de/d/technik_pumpen.htm), dann langsam kritisch werden?
Denn bei Ebay sind die 1048er rar... da könnt man doch auch auf jet anas zurück greife, oda?
Ja oda zerfezt mir ne stärkere Pumpe das system wegen dem druck?
und würde der druck mit nem Ausgleichsbehälter net minimal werden (da ja luft sich gern drücken lässt)?

Tesla ist die Einheit des magnetischen Flusses, benannt nach einem Wissenschaftler nam,ens Nikola Tesla. Er ist leider vergessen worden, hat aber sehr wichtige Entdeckungen gemacht. Nach ihm hat sich eine großer Elektrik-Konzern in der Tschechei benannt.

Link
http://www.eikon.tum.de/~tesla/index.htm
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Peter am 05. Mai 2002, 00:32:40
@ Christian:
nicht 100% sicher, aber es scheint zu stimmen. Sicher dich ab. Es scheint Unwägbarkeiten zu geben.

Ich lebe mit den Freaks und ich mag sie, trotzdem will ich hier nicht etwas empfehlen, was probleme in sich birgt.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 05. Mai 2002, 00:33:10
mir vergeht hier langsam die Lust......

sonne Klugscheisserei ....

da reisst man sich den arsch auf...
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Timf79 am 05. Mai 2002, 00:34:54
So um un den 530 POst zu machen...
Gibet nix was Wärme besser aufnimmt als Wasser und auch flüssig ist?
denn der clou einer WaKü ist doch nciht die Wärmeleitfähigkeit sondern das die wärme aufgenommen wird und erst ausserhalb des towers oder oben im tower (durch den radiator) abgegeben wird, d.h. das wasser dient nur als wärme transportmittel, oder?
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 05. Mai 2002, 00:36:04

Zitat
@Christian
du hast auch Admin Status..naund...ihr seid für mich deswegen
nich höher angesiedelt...den Respekt müsst ihr euch verdienen...das hat der Peter schon oft genug getan und Georg auch der is total Hilfsbereit...

aber sowas im Forum nervt...
und ich werde die Admins nich anders behandeln, weil sie nich anders sind.
DIE haben sich eher etwas vernünftiger und ordenlicher zu verhalten...zurück zur Wakü!

Ich schnurz ehrlich gesagt auf deine "Ansiedlung". Meinen "Adminstatus" habe ich mir verdient und zwar nicht bei Dir, dass hab ich auch nicht nötig. HT4U ist zum Glück keine xy Seite wo man mal einfach so mitmachen darf. Die Adminfunktion, ich habe es schon mehrfach erklärt berechtigt uns nicht zum Löschen vopn Beiträgen usw sondern nur zum Zutritt des internen Bereichs. Auf die Sternchen usw leg ich eh kein Wert.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 05. Mai 2002, 00:38:14

Zitat
So um un den 530 POst zu machen...
Gibet nix was Wärme besser aufnimmt als Wasser und auch flüssig ist?
denn der clou einer WaKü ist doch nciht die Wärmeleitfähigkeit sondern das die wärme aufgenommen wird und erst ausserhalb des towers oder oben im tower (durch den radiator) abgegeben wird, d.h. das wasser dient nur als wärme transportmittel, oder?

Nein gibt es nicht, Wasser hat von allen Flüssigkeiten die höchste Wärmekapazität 4,19 KJ/kg*K. Deine Feststellung ist richtig, das Wasser dient nur als Transportmittel.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Timf79 am 05. Mai 2002, 00:38:26
Ich bin sehr sehr Stolz auf meine Sternchen!
[/u][/b][/glow]
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 05. Mai 2002, 00:39:09
Leute, Leute ... fängt das schon wieder an  ??? diese
kratz-, beiss-, spuck-Orgien. Mal im ernst. Peter hat schon
recht, wenn er etwas schärfer hinterfragt. Wer will nicht
wissen, ob sein Rechner mit 3 Rollen im Grab steht, weil
die Pumpe zu nah an irgend welchen empfindlichen Teilen
stand. Also lasst uns dazu lieber noch ein wenig mehr
Feedback sammeln anstatt uns an die Gurgel zu springen.  :P

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 05. Mai 2002, 00:40:31
Hat denn keiner meine Rechnung durchschaut. Um es mal zu übertreiben, die Pumpe die ne Platte kaputt macht, die weiter als 5cm weg ist will ich sehen.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Timf79 am 05. Mai 2002, 00:41:03
@Christian:
Was ist nun mit den stärkeren Eheim Pumen? Was (oder überhaupt) spricht dagegen die zu verbauen? Magnetfeld? Druck? Stromverbrauch? Größe? Lautstärke?

Ebay ruft mich
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Peter am 05. Mai 2002, 00:41:40
@ robbi:
wie bitte? Wenn es hier Diskussionsbedarf gibt, dann wird es langsam an der Zeit, dass wir beide uns diesbezüglich mal unterhalten. Ich habe nicht das geringste Interesse daran, dass "dir die Lust vergeht" aber dennoch vielleicht das eine oder andere dazu zu sagen. Wenn du reden willst, meine Mail Adresse hast du.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 05. Mai 2002, 00:42:17
so hier läuft was falsch...habe keine Lust diesen Threat meinerseits weiterhin zur Schlammschlacht zu machen, also sach ich jetzt nix mehr.

@Christian
so hab ich das nich gemeint!
ihr seid auch nur menschen und vonner Quallifikation kann dir kaum jmd das Wasser reichen...ich meinte das VON DER MENSCHLICHEN SEITE
Als Admin und GründungsmitVater hat Peter zumindist
diese Aufgabe etwas Ordnung ins Chaos zu bringen.

es ist wichtich, das man mit den Leuiten vernünfig umgeht, sonst verflacht das..wie man in den Wald ruft, so schallt es hinaus....ich habe mich von Peter angesprochen gefühlt, weil ich nämlich auch keine solchje Ahnung habe wie Chris, aba trotzdem den Beitrag lesiten will und mich deshalb monatelang durch Foren und Seiten und Test geschlagen habe....ich habe aber keine Lust HIER noch irgendwas zu posten, solange das niveau und das ZWISCHENMENSCHLICHE hier nich mehr stimmt ..und ich habe nich damit angefangen...lass mir nicht alles gefallen.

So ich entschuldige mich jetzt meinerseits für meine Forsche Antwort....kann ja auch ein Missverständnis sein!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 05. Mai 2002, 00:44:13
Ihr postet schneller als meine Antworten, lest erstmal die und tut mal die Postinggeschwindigkeit von ICQ auf Emailspeed runterregeln.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Timf79 am 05. Mai 2002, 00:46:41
... Oh mann hätte ich gewusst das meine Magnetfeld frage solche unruhen auslöst hätte ich besser selber mal kurz Physik studiert  :P
@Christian:
Kann deine Rechnung net prüfen hatte Physik dat letzte mal in der 10. (das sind schon einige Jahre her), würd wenn ich wirklich verstanden hätte ja die Sachen mit den "großen" Pumpen selber errechnen...
könnte dir aber den ROI (Return on Investment) errechenen oder den NPV (Net Present Value)

... nun ruft mein Bett, muss morgen wieder arbeiten
aber Jungs seid lieb zu einander!

Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 05. Mai 2002, 00:47:14

Zitat
@Christian:
Was ist nun mit den stärkeren Eheim Pumen? Was (oder überhaupt) spricht dagegen die zu verbauen? Magnetfeld? Druck? Stromverbrauch? Größe? Lautstärke?

Ebay ruft mich

Nein dagegen spricht nix, der Druck ist in einer WaKü zu vernachlässigen. Das einzige sidn die größeren Schlauchanschlüsse der größeren Pumpen, der Preis und die Stromkosten, wobei die bei nem Rechner nicht so ins Gewicht fallen. Ob nun 20W statt 10W Pumpe bei 250-300W PC+Moni ist wurscht.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 05. Mai 2002, 01:01:40
@Christian

das mit der HDD kaputt gehen oder schmelzen war ehr
jokemeßig gemeint.

@Robbitop

nein, du wirst dich nicht in eine kleine dunkle Ecke
verpieseln und nicht mehr posten. Du wirst weiterhin deinen
Senf dazu tun sonst iss es hier nicht mehr das selbe  :'(

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 05. Mai 2002, 01:04:28
@Timf79

du hast Post  ;D Sorry das ich dir nicht weiter helfen kann.
Aber hier sind ja noch genug andere mit weitaus mehr
Erfahrung  ;)

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 05. Mai 2002, 01:08:54
OGGY  :D :D
froh dich zu sehn..geh ma Online mit ICQ!

Tja hier ein paar Bemerkungen zu einem Problem mit EHEIM:
Die Pumpen von Eheim sollen sogar riesen Serienproduktionsfehler haben und ohne Grund anfangen zu klackern.
Gibt auch schon Abhilfe, nämlich der EHEIM Mod.
Mit diesem fixiert man die Welle, die wohl etwas lose sein soll. Es sollen sehr viele Exemplare defekt sein.
Also ein Produktionsfehler.


P.S Ich bin auch stolz auf meine Sternchen...habe immerhin 4 gesammelt  ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 05. Mai 2002, 01:13:53
Uhh Robbi. Abgesehen davon das das schon seit über 1 Jahr bekannt ist. Ich kenne 4 Leute mit Eheims, bei keinem klackert es. Du schreibst da einfach hin es sollen viele betroffen sein. Bei sowas wäre ich vorsichtig. Bisher habe ich im Netz erst einen Bericht darüber gelesen. Nen Montagsstück ist bei allen Dingen immer möglich. Mach mal nicht die Pferde shceu. Die Eheim sind shcon das Beste was es so auf dem Markt gibt. Da kenn ich genügend Billigpumpen die nicht Inline- bzw Dauerlauffähig oder teilweise sogar undicht sind. Das hab ich bei ner Eheim z.B. noch nie gehört.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 05. Mai 2002, 01:17:12
@Christian
geh ma ins Aqua Computer Forum, da hat fast JEDER das Problem

ausserdem isses für mich neu, da ich erst seit 2,5 Monaten mit Waküs zu tun habe und es in diesem Threat nirgendwo steht ujd ich davon ausgehe, dass es newbies wissen sollten.

Aber Trotzdem schön, dass DU es weisst  ;)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Fragender am 05. Mai 2002, 10:07:15
<lacht sich schlapp>

Kann es sein das es hier voll die Mimosen gibt?
Ich stelle mir grade die Focus-Werbung vor ("Ich will Fakten, Fakten, Fakten!!") Und alle anderen am Tisch fangen an sich zubeschweren und zu heulen..... <kopfschüttel>

Kann das sein, daß ich hier der mit den wenigsten Sternen bin? Schade eigentlich, aber ich muß sagen, mir sind die Sterne SCHEIß egal.... es kommt immer drauf an, was ich hier Poste. Wenn Peter fakten fordert, stimme ich ihm zu, da es wirklich sehr interessant wäre.

@ Christian
soweit stimme ich dir bei der Berechnung zu, nur die angenommene Spule scheint mir.... komisch..... ich denke sie wird mehr Wicklungen haben. Außerdem sollte man nicht die/den Dauermagneten außeracht lassen.... ich habe elektrische Maschinen schon in meiner Ausbildung gehasst!

Zu den Eheimpumpen und dem Aqua-C-Forum kann ich nur sagen..... "fast alle" heißt wohl soviel wie... "ich habe unter dem Threat "meine Pumpe macht Geräusche" viele gelesen, die das Problem haben".
Sonnst kann ich mir die Aussage nicht erkären, denn ich bin dort zu der Erkenntniss gelangt, das es welche gibt, die solch eine Pumpe haben.... alle anderen, die solch eine Pumpe haben, werden dieses nicht erwähnen, da es ja nichts zum Beschweren gibt.... :-)

Gruß

Carsten


P.S.: Kaum geht man mal kurz die Meisterschaft feiern, schon gibt es 35!! neue Einträge..... erstaunlich.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 05. Mai 2002, 12:42:44
@Fragender
tja damit muss ich wohl leben  ;)

ausserdem sind mir bei KEINEM die Stene wichtich, sondern der Inhalt und die ART der Kommentare...bin halt in der Richtung etwas sensibler und zugegeben, ich geh zu schnell hoch....SORRY! Aber ich habe eben keine Lust mir alles bieten zu lassen...war aba eh ein Missverständnis!
Scheiss drauf HOARHOARHOAR *Männergröhllache*

@All
gibt es denn seitens AC endlich Gegenmassnahmen und Lösungen für das Eheim Problem..so weit ich das sah, wwar man sich sehr uneinig, was die Lösung betraf...die einen haben die Welle modifiziert und die anderen den Magneten ausgetauscht...beim einen hat das eine funktioniert, beim anderen das andere..vieleicht gibt es ja mehrere verschiedene probs.....ich finde es wäre wichtich für die Einsteiger, das zu lösen.

Ich werde in meinem Review (hoofe fast, dass meine Pumpe kaputt is=) auch diese Seite bleuchten und die Pumpe modden und Tips gebn...ma schaun
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Dirk Pfeiffer am 05. Mai 2002, 13:23:36
moin jungs,

so hab bis spät in die Nacht alle Beiträge gelesen und muss nun auch meinen Senf dazu geben.

@admins: Kürzen des Beitrag: Bin icht dafür, wer sich für wakü interessiert, der liest auch alles. Hab ich auch getan und für manch andere Sachen muss man erst mal ganze Bücher wälzen.

@all: Streitereien: Legt das Kriegsbeil doch einfach beseite und macht weiter wie bisher, jeder hat mal einen schlechten Tag

Thema Eheim Mod: da habe ich heute was im Netz gefunden auf ner privaten Homepage: habs bei uns auf den Server gelegt, wer will kanns ja downloaden! Wie gesagt die Sachen habe ich bei jemand anders auf der Homepage gefunden!!

download: http://www.e30-club.de/wakue.zip

So muss erst mal essen, schreib später noch mal ein paar Fragen!!

in diesem Sinne nice weekend!!

mfg
Dirk
Titel: ich idiot!!
Beitrag von: Dirk Pfeiffer am 05. Mai 2002, 13:25:52
moin,

scheiss 2 Finger Tipp System!

@admins: ich wollte schreiben, das ich natürlich NICHT dafür bin das der Beitrag gekürzt wird!!

Sorry aber ich brauche wohl einen Schreibmaschinenkurs!!!

mfg
dirk
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 05. Mai 2002, 13:28:40
DANKE!
Super Beitrach...jetzt wirds hier wieder gemütlich ...also lasst uns fröhlich sein ...ohne Drogen  ;D :)
als denn
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Fragender am 05. Mai 2002, 13:40:46
OHNE? <traurigguck>

aber beim Kriegsbeil niederlegen bin ich mit euch einer Meinung!

Achja, hat bei euch schonmal einer was bei LISTAN bestellt? Ich das normal, das man da über 9 Tage auf nen Tower wartet???

Gruß

Carsten
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Dirk Pfeiffer am 05. Mai 2002, 13:48:44
Hi,

ja bei listan habe ich bereits bestellt, zwar kein Tower aber Kühler und Kabel und die Sache ging recht flott!!

Sonst immer bei www.snogard.de! Meiner Meinung nach die billisten und recht schnell!!

mfg
dirk
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 05. Mai 2002, 13:51:52
@ Dirk Pfeiffer

Ich bin nie für die Einsdtellung bzw Aufsplittung des Threads eingetreten

@ Robbi

Manchmal bist Du eine kleine Nummer zu einseitig. Ständig höre ich nur: "im Aqua Forum ham se das, da hamse dies" Du musst auch mal bei anderen Herstellern in die Foren schauen. Bei Heatkiller zum Beispiel ist in letzter Zeit kein Eheimproblemfall aufgetreten. Wie ich schon geschrieben hab gibt es in meinem Freundeskreis 4 Leute mit Eheimpumpen, keiner hat Probleme. Du versuchst krampfhaft eine Problem zu erzwingen. Schon die Aussage, ich hoffe das ich auch ne kaputte Pumpe bekomme wirft doch jetzt schon ein bedenkliches Licht auf deinen Artikel. Erstens ist das dann auf keinen Fall mehr objektiv und zweitens machst Du Neulingen nur Angst.

Nehmen wir mal an nen Tester von der Autozeitschrift XY macht nen Reifentest. Er hat mal gehört das nen Ventil vor Urzeiten mal an einem Produkt der selebn Marke kaputt war. Ich wette mit Dir um was weiß ich, dass der niemals in seinem Artikel schreiben wird, vielleicht könnte mal nen Ventil kaputt gehen, oder gar sich freuen nen kaputten Reifen zu testen. Das ist doch Schwachfug. Man will doch testen wie ein Produkt im Allgemeinen ist. Und nicht was für Probleme 0,05% der Leute haben.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Dirk Pfeiffer am 05. Mai 2002, 13:55:53
Hi Christian,

dich meinte ich auch nicht mit Admin (zumindest in diesem Sinne), da du sagstest du hast keinen Einfluss auf das Forum, sondern nur Zutritt zu der internen Area!!!! wie man sieht habe ich aufmerkam gelesen!!!

Nee ich meinte damit die Leute die Einfluss darauf haben und das Thema angeschnitten haben

gruss
dirk
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 05. Mai 2002, 14:01:32
Das kann meiner Meinung nach nur Ronald, ich glaub der beteiligt sich abe hier nicht mit an der Diskussion weil der Wichtigeres zu tun hat.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Scud am 05. Mai 2002, 14:30:06
@Dirk Pfeiffer

kann es sein dass dein File kaputt ist, denn ich hab es schon zwei mal runtergeladen und es kam immer wieder der gleiche Fehler, dass das File nicht geöffnet werden kann und ich soll     es nochmal runterladen.

@all (die welche streiten)

lasst das doch bitte, es zerstört die Atmosphäre des Thread total.

@all (wirklich ALLE)

welche WaKü-Komponenten könntet ihr mir empfehlen??

Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 05. Mai 2002, 14:34:23
@Chris

Das war ja auch spassig gemeint...

Ironie is leider ohne Mimik und Gestik hier schwer zu vermitteln  ;)

Ich will auch kein Prob erzwingen, nur macht mich das eben stutzig, dass es so viele Probs gibt..und ICH versuche nur etwas Klarheit zu verschaffen und wollte im Review Lösungen anbieten..es geht nicht um Angst machen, aber man sollte, wie mit dem Magnetfeld, welches ja eigendlich KEIN Problem ist nichts vorenthalten.

Ausserdem bin ich auch in vielen anderen Foren und Seiten.
aber egal!

Ich fände es nunmal wichtig dass hier zu besprechen...

so und nun will ich hier wieder einen heimischen konstruktiven Ton hören....das macht einfach mehr spass, als nur draufzu kloppen!
Ok?
  ;)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 05. Mai 2002, 14:37:00
@Scud
meine Rede  ;)

sach erstma was du ausgeben willst und deine Komponenten und dein Gehäuse!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Scud am 05. Mai 2002, 15:02:16
Die Wakü soll eigentlich für nen Freund sein, weil ich selber kein Geld dafür habe. Er hat ein Midigehäuse mit 2x 5,25'' Einschübe oder so, aber er will so oder den Radiator außen anbauen, vielleicht auch die Pumpe, keine Ahnung seh ihn erst morgen wieder.
Ich denke mal dass er so um die 200€ ausgeben will.
Er will sehr wahrscheinlich auch nen Graka-kühler, weil seine Leadtek Geforce3 TI200 nur passiv gekühlt ist (komisch aber wahr)

Was haltet ihr eigentlich von Komplettsets?
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 05. Mai 2002, 15:25:09
komplettset is einfach zumontieren..am besten mit der 1048 und nem Twinplexx am besten alles mit plugnCool das is easy.

10mm Schläuche sind zwar schwieriger zu montieren aber
aufgrund des geringeren Fliesswiederstandes zu bevorzugen..PlugnCool is aba auch ok....
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Dirk Pfeiffer am 05. Mai 2002, 22:46:25
Hi,

@Scud: Ja hast Recht!! File war damaged!!! Habs neu hochgeladen sollte jetzt gehen:

www.e30-club.de/wakue.zip

mfg
Dirk
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Dirk Pfeiffer am 05. Mai 2002, 22:53:43
HI,

die Sachen sind übrigens von der Homepage von Jan Langhorst!! nicht von mir!! Will mich ja nicht mit fremden Blumen schmücken!! Der Mann hat aber ein paar nette Infos zusammmen getragen!!

mfg
dirk
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Dirk Pfeiffer am 05. Mai 2002, 23:00:33
Hi,

vorallem die Links auf der letzten Seite sind sehr gut!!! Viele Links zu Seiten mit z.B. Durchflusskontrolle usw............ schaut einfach mal rein!!!

mfg
dirk
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Matrix am 05. Mai 2002, 23:11:19
Hi,

kurze Meldung bevor ich an der Matraze horchen gehe!!

Matrix == Dirk Pfeiffer!!!

Nach ca. 1,5 Jahren des regelmässigen lesens von Hardtecs4u bin ich nun auch registriert!!!

CU

Gruss
Dirk
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Matrix am 05. Mai 2002, 23:26:46
HI,

das nenne ich mal nee gute Idee!!! Ausgleichbehälter, Schallschutz und Pumpenkühlung in einem!!

http://home.t-online.de/home/mkramm/AQUA/eheim1.jpg

gruss
Dirk

p.s. wie fügt man Bilder direkt in das Posting ein??? *grübel*
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 05. Mai 2002, 23:57:35
Zitat
HI,

das nenne ich mal nee gute Idee!!! Ausgleichbehälter, Schallschutz und Pumpenkühlung in einem!!

http://home.t-online.de/home/mkramm/AQUA/eheim1.jpg

gruss
Dirk

p.s. wie fügt man Bilder direkt in das Posting ein??? *grübel*


http://www.forum-hardtecs4u.com/YaBBHelp/ubbc.html

(http://home.t-online.de/home/mkramm/AQUA/eheim1.jpg)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Matrix am 06. Mai 2002, 19:19:02
Hi,

@christian: DANKE!!!!


also ich bin grad etwas am zweifeln!! Hab gestern mal einige Watercoolseiten durchstöbert und mir in Foren mal die Temps der einzelnen Jungs angeschaut!! Manchmal muss ich sagen bin ich doch etwas entsetzt, da haben die Jungs Temps, die ich mit meine LuKü auch erreiche und so die megaprozess haben die auch net??? Thema Lautstärke: mein Lüfty läuft auch mit 7 Volt!!!

Also ich hab den Coolermaster HHC-001 und hatte anfangs voll die geilen Temps

Bei 7 Volt (Athlon 1333C)@ 1343 13*103 KT133:

idle: 35-36C°
full load: max 46C°

nach nun 2 Monaten habe ich folgende Temperaturen:

Bei 7 Volt (Athlon 1333C)@ 1343 13*103 KT133:

idle: 45-47C°
full load: max 52C° (geht nie höher)

Dieses Wochenende passierte folgendes:

*******************************************************
Am weekend wollte ich mal ein 5 Volt Adapter einbauen, habe das Gehäuse auf die Seite gelegt, Kabel installiert, Rechner angemacht und festgestellt: es war doch ein 12 Volt Kabel --> naja jeder verwechselt mal die Farben und ihre Bedeutung!!

Nun gut, hab ihn mal kurz auf 12 Volt laufen lassen und dann wieder auf 7 VOlt umgebaut. Danach hatte ich plötzlich wieder 42C° at idle und unter Last nie mehr als 49C°

Also entweder der 12 Volt betrieb hat das Teil mal wieder mächtig entstaubt oder meine Temp Diode ist nicht richtig fest oder verrutscht oder ich kauf mir jetzt einen Gameboy, da kann man nichts falsch machen *lol*

Mit Seti hab ich nach über ner Stunde nicht mehr als 49 C°!! Ist Seti ein gutes Prog zum Proz heizen
*******************************************************

Nun frage ich mich doch was an den Waküs von manchen Leuten nicht optimal ist??? Manche haben absolute dream temps und manche mit nahezu den selber Sachen wie ich haben Temps wie ich und meine LuKü?? entweder manche lügen??? oder das messen der Temp stimmt net???

Also ich mess jetzt mal mit nem Lasergerät meine Temperaturen an den einzelnen Bauteilen:

Chipsatz: 35,5 C°
Kühlerboden (von oben): 34,5C°
Kühlerrippen: 33C°  
Heatpipe: 39C°
Infineon Rams 133 CL2: 42,5C°
Geforce2 GTS GDU: 34,5C°
Geforce2 GTS Ram: 37C°
Mainboard Oberfläche: 39C° - 45C°

MBM zeigt:

CPU: 49C° (logisch wärmer als die Oberflächenmessung)
Gehäuse: 28C°

Alle Temps gemessen bei offenem Gehäuse mit folgenden Programmen am laufen: Seti, WinAmp (Web Radio) und Surfen usw......

Messgerät: kontaktloses Lasermessgerät mit ner angegebenen Abweichung von +/- 1C°

Wenn ich da oggys temps anschaue macht mir das etwas sorgen!

@oggy nichts gegen deine Kühlung die Sache sieht echt top aus aber bei dir hängt irgendwo ein dicker Wurm drin??? Das kann doch net sein das ich mit Lukü fast die selben Temps habe???

Okay ich geb zu mein Athlon 1333C läuft auf 1340 mit 13*103 und ner Spannung von Vcore 1,61Volt!!! Weniger VCore ist auch drin war schon bei 1,58 Volt und absolut Rockstable!!!

Hab mal gepostet wegen meinem Coolermaster, da alle anderen und vorallen alle Tests vom Coolermaster bessere Werte haben als ich selber!!!!!! Sprich entweder die anderen schummeln oder mein Kühler ist auch irgendwie Müll, habe sogar das Gehäuse immer auf!!!!!

MfG
Dirk
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 06. Mai 2002, 19:36:54
Für dein Problem hätte ich einen Lösungsansatz. Dieser Coolermaster ist doch dieser Heatpipe Kühler.

Die Heatpipe funktioniert nach einem simplen aber doch recht effizienten Prinzip. In einem Röhrchen befindet sich eine Flüssigkeit die an der CPU verdampft wird das Röchrchen entlang steigt, bis es in die Kühlungszone kommt wo es durch die Luftkühlung wieder kondensiert. Durch eine spezielle Beschichtung an der Innenseite des Röhrchen läuft sie zurück verdampft erneut uswusf.

Der Wärmetransport ist deshalb so groß, da das Verdampfen einer Flüssigkeit vielmehr Energie benötigt als wenn man sie nur einfach erwärmt. Das Kondesieren setzt entsprechend die seöbe Wärme wieder frei udn muss entsprechend mit einem Lüfter an die Umgebung abgeführt werden.

Meiner Meinung nach hast Du das Teil ganz schön geärgert. Du hast die Kühlung verschlechtert durch herabsetzen der Spannung des Lüfters, dadurch ist nicht mehr ausreichend Flüssigkeit kondensiert, sondern befand sich fast ausschließlich als Gas im Röhrchen. Gas leitet die Wärme bekanntlich sehr schlecht so dass die hohen Temps zustande kamen.

Nachdem Du mal wieder auf 12V laufen hattest hat sich wesentlich mehr Gas als Flüssigkeit wieder abgeschieden. Wenn zuwenig Flüssigkeit in der Heatpipe ist (zu schwache Kühlung) dann bildet sich kein durchgehender Flüssigkeitsfilm an der Innenseite so dass nciht genügend Flüssigkeit zur CPU kommt. Durch das wieder mal kräftiger kühlen hat sich wieder ein vollständigerer Film ausgebildet so dass die Temps besser sind. Spätestens nach 2 Monaten wird der Effekt wieder weg sein, wie Du beschrieben hast.

Zusammenfassend ist zu sagen eine Heatpipe ist sehr empfindlich und muss optimal auf den zu erwartenden Temperaturbereich abgestimmt sein. Diese Vorgabe hast du mit deinem Lüfterruntertakten torpediert. Entweder Du lässt wieder die 12V laufen oder Du musst dich mit einer schlechteren Leistung abfinden.

Eine Heatpipe ist nicht schlecht, wenn sie optimiert eingesetzt wird und passt (z.B. Notebooks) wenn allerdings die User daran "rumtweaken" hat dass wie gesehen nicht immer Vorteile.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 06. Mai 2002, 19:43:04
@ Matrix

Wo hast Du so ein super Thermometer her?  :o
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Matrix am 06. Mai 2002, 19:47:07
HI,

hmm ja das könnte gut sein aber wenn man schaut und vergleicht sind die Temps trotzdem net schlecht oder???? Vorallem ist er im Vergleich zu meinem TopWin2 Kühler einfach nur LEISE!!! der TopWin hat sich angehört wie nee Turbine und die Temps lagen weit aus höher!! Viel höher!!!

Was ich nicht ganz verstehe ist warum ich anfangs voll die geilen Temps hatte und nach 2 Monate nicht mehr!! Ich meine die idle Temps erreiche ich ja nach ein paar Minuten Windows und der Kühler ist beim Start immer absolut kalt bzw. auf Raumtemp gewesen!!! Die Tempsteigerung ergab sich schon bereits nach ein paar Minuten Windows!!! nicht erst nach ein paar Stunden oder so!!!!! ???? Okay das mit dem Flüssigkeitsfilm aber das das sich nach 2 Monaten und vorallem bereits in den ersten Minuten ändert???

Um ehrlich zu sein 12 Volt ist mir zulaut und mit 49C° unter Seti kann ich gut leben!!!!!!

Aber nee Wakü reizt mich immermehr, zumindest seit ich hier angefangen habe zu lesen alleine die bastelei ist schon voll der Anreiz!!!!

mfg
dirk
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 06. Mai 2002, 20:10:58
Meine Meinung:

Der Flüssigkeitsfilm geht bei einer "Überhitzung" (also zuwenig Kühlung) nicht sofort weg, sondern da es eine speziell bechichtete Innenseite ist, löst er sich langsam auf. Das kann durchaus 2 Monate dauern. Wie lange läuft dein rechner am Stück und wie oft?

Hab da immer keine Ahnung was "normale" Leute haben, da ich mit meiner WaKü im 24/7 Betrieb fahre.  ;D

Wenn der Film dann einmal "kaputt" ist, dann merkt man dass auch sofort, also nach wenigen Minuten/Stunden Last.

Es kann auch alles ganz anders sein, da ich so ein Teil nicht besitze udn mir das mit meinen 6 Jahren Spezialschule math-nat. und 3 Jahren Chemiestudium zusammengereimt hab. *angeb*  ;D
  
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 06. Mai 2002, 20:12:15
Wo hast du das krasse Thermometer her?
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Matrix am 06. Mai 2002, 20:50:46
Hi,

also das krasse Teil gehört meinem Dad und ist total geil!!! Nee wir haben ein Geschäft und da braucht er es ab und an um den Kunden zu zeigen, das die Temperaturen wirklich so sind wie sie sein sollen!!! War auch net billig das Teil!!! ist aber wirklich super handlich!!!

(http://www.e30-club.de/laser1.jpg)

mal schauen ob geht????

mfg
dirk


Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Matrix am 06. Mai 2002, 20:52:48
Woaaaaah!!!!!

beim ersten Versuch!!! und alles klappt!!! absoluter Rekord *ggggg*

(http://www.e30-club.de/laser2.jpg)

(http://www.e30-club.de/laser3.jpg)

(http://www.e30-club.de/laser4.jpg)

mfg
dirk
[EDIT by Martin: Jetzt gehen die Pics.]
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Matrix am 06. Mai 2002, 20:54:46
HI,

upppsss war klar!!! Der musste nach hinten los gehen! Man sollte sich nie zu früh freuen, denn Murphy ist einem immer einen Schritt vorraus!!

(http://www.e30-club.de/laser2.jpg)

(http://www.e30-club.de/laser3.jpg)

(http://www.e30-club.de/laser4.jpg)

mfg
dirk
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 06. Mai 2002, 20:59:06
Kann nur mit sowas dienen  :(

(http://www.christianhirsch.de/smbus/display.jpg)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Matrix am 06. Mai 2002, 20:59:45
HI,

upppsss war klar!!! Der musste nach hinten los gehen! Man sollte sich nie zu früh freuen, denn Murphy ist einem immer einen Schritt vorraus!!

(http://www.e30-club.de/laser2.jpg)

(http://www.e30-club.de/laser3.jpg)

(http://www.e30-club.de/laser4.jpg)

mfg
dirk
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Matrix am 06. Mai 2002, 21:12:44
Super!!! war klar und jetzt hab ich auch noch doppelt gepostet!!!

Na ja ich sollte mir wohl einen Gameboy kaufen *lol*

Mal ein OFFTOPIC!!!!
******************************************************
gibt es zum WinAmp ein PlugIn, mit welchem man WebRadio als MP3 direkt beim Empfang auf der Festplatte speichern kann Oder kann ich das irgendwie anders mit einem Programm machen

DANKE!!!!!!!!!!!!!!
******************************************************

na ja ich kann nur sagen ich habe 4,5 Jahre Studium Nachrichtentechnik hinter mir!!! Das metall das ihr sucht zum abschirmen vom magnetischer Strahlung nennt sich Murmetall und ist super teuer!! Alles andere ist aber schrott, sprich kein anderes Metall wirkt nur annähernd ähnlich!!!

Richtig geil ist es wenn man einen normalen Monitor neben ner Bahnlinie hat und nee E-Lok mal vorbei rauscht, da kann man die Lok auf dem Monitor beobachten und falls jemand in einem Gebäude arbeitet das in unmittelbarer Nähe zu ner Bahnlinie ist, haben die Jungs sicher eine Metallbox um Ihren Monitor, zumindest falls Sie ihn abschirmen wollten und dann ist er aus Murmetall!!! Falls da mal einer einen bekommen sollte, kann man sicher 5 Pumpen abschirmen!!! Ich arbeite in einem Betrieb der in der Nähe einer Bahnlinie ist und die rüsten alle auf TFT um, da das immer noch billiger ist als eine Abschirmung!! Ich hatte mit meinem Monitor ca. 100m zur Bahnlinie und ich habe es am Monitor gesehen wenn ein Zug vorbeikam!!! Ich denke wenn man in der Nähe einer Bahnlinie wohnt ist die elektromagnetische Belastung der Festplatte sicher um Potenzen höher als von einer Eheim Pumpe, den wenn man am Monitor bereits was sieht, was bekommt dann die Platte ab??? und alle Platten in der Firma leben bis heute noch und zwar ohne Abschirmung!!!!!

Vielleicht sollte man Eheim anmailen und nach den Windungen, Strom oder gar direkt nach dem Feld fragen!!! Wenn die ein CE Zeichen haben, haben sie sicher Daten über ihr Magnetfeld, ob sie das rausrücken ist nee andere Sache!!! Sonst könnte ich falls ich mal nee Eheim besitzen sollte ins EMV Labor an der FH gehen und die mal messen lassen!!!!!!!!

mfg
dirk
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 06. Mai 2002, 21:33:25
Uhh ein Mann aus der Praxis, Respekt!!

Okay mit dem Namen kann ich mich geirrt haben, aber deine Aussage bestätigt mich dass es verdammt teuer ist. Hab hier mal nen Interesanten Link, da steht das nen bei Moni bei 0,7 mT anfängt Störungen aufzuweisen. Hatte was von 0,2 mT im Kern der Eheim ausgerechnet. Ergo Eheim macht Platte nix.

http://www.sam-products.de/abschirmung/fachbeitraege2.htm
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 06. Mai 2002, 21:47:01
ma ne ganz dumme Frage zur Abwechslung  ;D :
Wenn man jetzt nen AB ganz oben mit Blende im Deckel des
Towers hat und der die höchste Stelle der Wakü darstellt, kann ich denn ne leere Wakü einfach nur durch ihn komplett befüllen und entlüften, ohne irgendwas in die Badewanne zu tun oder den Radi zu schütteln..ganz stupide ...oben wie beim Tanken H2O rein und feddich is?

Danke
Robbitop
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Matrix am 06. Mai 2002, 21:47:01
HI,

muss mich korrigieren!!!!! Hab nochmal nen Arbeitskolleg gefragt wegen Entfernung!!

Die Bahn fährt ca. 100m entfernt in einen Tunnel und dann ca. 20m entfernt von meinem Arbeitsplatz in dem Tunnel an mir vorbei und man sieht den Zug bzw. man bemerkt den vorbeifahrenden Zug auf dem Monitor!!!!!

Ich sitze im 4 Stock und dort ist net mal Handyempfang drin wegen dem Eisen im Beton, das dämpft zwar aber eben nicht wie Murmetall!!!

Die Jungs die in der Einkaufsabteilung sitzen sind direkt über dem Tunnel und haben ohne TFT bei vorbeifahrendem Zug keine Chance auf angemessenes arbeiten am einem Monitor!! Die Festplatten waren dort jedoch nie ein Problem!!

Habe die Heatpipe nun mal auf 12 Volt laufen lassen!!! Temp ging auf 44C° von 49C° runter mehr war nicht drin!! nach umstecken auf 7 VOlt war innerhalb von 10 min wieder eine Temp von 49C° auf dem MBM zu lesen und die bleibt konstant mit Seti am laufen!!!!!!

mfg
dirk
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 06. Mai 2002, 21:55:35
@Matrix
um auf den Vorteil von Waküs (von dir angesprochen) zurückzu kommen (kann mich hier auch irren):
Die Temps sind nich immer berauschend viel besser (man bedenke bei den Ergebnissen im Vorum hat nich jeder ne XP Diode oder sonn tolles Messgerät wie du -> totale verteilung der Werte, obwohl die Temps vieleicht gar nicht so unterschiedlich sind) aber dafür stabiler.
D.h : stellst du auf 7V runter, verlierst du nich soviel an Temp, dasselbe gilt für Prozzis mit höheren Vewrlustleistungen oder extremen OC..bei Luftkühlungen steigen da die Temps zT enorm..bei Waküs nich so stark.
Ausserdem werden die wichtigsten Wärmequellen alle beim Radi auf eine grosse Oberfläche getan, deren Abwärme Sofort mit nur einem grossen sehr langsam drehenden Lüfter aus dem Gehäuse verband wird..somit entfällt die für die LuKü notwendige Gehäusebelüftung und auch Dämmung macht den Casetemps nich mehr so viel aus.

So habs ich jedenfalls verstanden, bitte korriert mich, wenn ich da falsch liegen sollte.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 06. Mai 2002, 21:56:35
Ihr habt krasse Arbeitsplätze  ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Matrix am 06. Mai 2002, 22:02:32
Hi,

zu dem Link, ja genau solche Kästen meine ich um den Monitor herum!!!

Ich glaube mich auch ganz schwach zu erinnern, das mal in der CT stand alle CPU's über 1 GHz seien Schwachsinn, da man wegen der Strahlung eine Tasse Kaffee im inneren des Computers warm halten könnte!! Ich will das nicht bezeugen aber meine grauen Zellen haben sowas in erinnerung!!! Was haben wir dann heute??? Haben die CPU's 1 GHz oder nicht??? Wenn dann hab ich die CT sicher noch im Speicher liegen aber suchen will ich sie nicht!! War in den Zeiten des P1 166 MHz!!!!! In der CT stand auch mal mehr wie ein GHz geht nicht!!! Eben wegen den feinen Strukturen!! und wo sind wir heute????

Die CT ist meiner Meinung nach wohl die beste Compi Zeitschrift die es gibt!!!! aber die Entwicklung geht eben weiter!!! und die Erkenntnisse heut zu Tage sind nicht alle vollkommen!! Ein Beispiel: der Dekan (war bei der NASA usw.. voll der Crack!!!) an unserer FH hat einem Prof nach jahrelangem Streit (also nur auf wissenschaftlicher Ebende) nachgewiesen, das das was er seit Jahren unterrichtet einfach nicht gestimmt hat!!! Dabei ging es auch um eine Magnetfeldangelegenheit und die Sache wurde mit einer Diplomarbeit bewiesen aber in keinem anderen Buch wurde dies je so beschrieben bzw. bewiesen!!!!!

Davon abgesehen kann man in der Nähe eines Radiosenders durch einfaches in die Luft heben einer Leuchtstoffröhre diese zum leuchten bringen!!!!!! Nur wegen des dort herrschenden Magnetfeldes!!!!!!!

Deswegen bin ich der Meinung das man das auch nicht einfach so berechnen kann! Aber es gibt keine schlimmeren Störungen als diese die von Magnetfeldern hervorgerufen werden!!! Solange bisher nie was kaputt gegangen ist, denke ich wird auch nichts kaputtgehen!!!!!!

Mfg
dirk
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 06. Mai 2002, 22:19:21
Jetzt machst du einen kleinen fehler. Die Sache mit der Lechtstofröhre habe ich selbst schon gesehen, beruht aber nciht auf dem magnetischen Feld sondern auf dem elektrischenFeld. Zum Sender hin ist das Potential höher als am anderen Ende der Leuchstoffröhre die weg zeigt. Die Potentialdifferenz ist einfach eine Spannung und in der Nähe von Radiosendern ist der Unterschied so groß dass es recicht um eine Leuchstoffröhre zum Leuchten (wenn auch nicht stark) zu bringen.

Bei einem Radiosender wird elektromagnetische Strahlung ausgesand, wobei die magnetische Komponente senbkrecht zur elektrischen liegt. Die magnetische Komponenten wirkt aber nur auf Leiter, da so ein Strom induziert werden kann. Leuchstoffgas ist Edelgas (z.B.Neon) das im Normalfall keinen Strom leitet sondern nur unter verminderten Druck durch Stoßionisation.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Matrix am 06. Mai 2002, 22:19:30
@Robbitop: wegen dem AB lies mal den zip File den ich ins Netz gestellt habe, dort steht, das man falls er an höchster Stelle liegt man ihn zum befüllen, entlüften und warten nehmen kann!!! Ich persönlich habe keine Erfahrung damit, da LuKü!! Da der AB an höchster Stelle liegt und dort dann Luft entweichen kann, falls Löcher vorhanden sind, kann man ihn sicher zum befüllen und entlüften nehmen zumindest denke ich so??

Wegen der Kühlung, ja ich weiß was du meinst!! Ich zum Bsp habe das Gehäuse immer offen und keine Gehäuselüfter!! Die Geforce hat nen anderen Kühler und Lüfter, der Chipsatz den orginalen von Abit!! Was ich meine: in den Tests von Hardwareseiten, Zeitschriften und Postings bei Hardtecs hat der Kühler immer bessere Werte als ich selber und wenn ich mit ner Wakü vergleiche liegen deren Werte extrem weit drunter (verständlich) oder im Bereich von mir (total unlogisch oder ein bug in der WaKü)!!! Schaut mal die Werte von Oggy an??? Der hat voll die geile Kühlung aber es hackt irgendwo??? Eigentlich kann ich zufrieden sein. Vorallem betreibe ich meinen 1333C mit weniger Vcore als normal und ich habe trotzdem schlechtere Werte als jeder Test des Kühlers????? Das ist das was ich net verstehe und ich habe die Vergleichwerte vom MBM5 und ein Abit KT7 und die Temp Diode soll ja net der HIt sein!!! Ein Kumpel von mir hat das selbe board, Proz und Kühler und auch nach 2 Monaten eine Differenz von ca. 3-5 C° at idle??? aber warum??

mfg
dirk
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Timf79 am 06. Mai 2002, 22:19:56
@Matrix:
Mensch da dachte ich der M3 in deiner "Signatur" waäre deiner und was finde ich heraus... Du hast "nur" nen 320i ts ts ts.
Das wäre ja mal was gewesen...
Aber es tut gut hier im Forum mal auf jemanden zu treffen der sich auch was für Autos begeistern kann (und ich dachte ich wäre der einizge der NICHT seine ganze Kohle in den PC steckt)
@All:
Freut mich, dass ihr eure Streitereien beigelegt habt. Nachdem nun meine Magnetfeldfrage geklärt ist möchte ich mal das Thema "Ausgleichsbehäter" aufgreifen.
(an dieser Stelle werden viele bemerkt haben dass ich mir eine WaKü bauen möchte und aber anderen Löcher in den Bauch frage, wovon dann wiederum die profitieren könnten die einen WaKü Review (oder doch besser eine ultimative WaKü-Bastelanleitung) schreiben wollen)

Der Ab ist beim Auto zumindest immer der höchste punkt des Systems damit über den einfach enlüftet werden kann (Wasser rein, warten, warten, Wasser nachkippen, warten warten, Wasser auffüllen, fertig). Doch bei Oggy, da funzt es doch auch aber gut wegen Druck und so is klar aber kann man da auch so entlüften? Denke doch net oder?

Und wie bastel ich nen AB? Aus Kupfer schweißen lassen? oder besser Selfmade aus Plexiglas? Wenn Plexiglas, wie dick muss das sein? Wo bekomme ich das für welches Geld her? Wie verarbeite ich PlexiG am besten?... Tja Ogy da sind deine Erfahrungswerte gefragt.

@Peter:
Fakten, Fakten, Fakten... is ja schön und gut. Dennoch bedenke bitte das Dinge in der Theroie funktionieren aber in der Praxis nicht immer und umgekehrt. Je mehr unbekannte Faktoren in ein "Szenario" miteinspielen umso unmöglicher wird eine Sinnvolle rein theoretische Sichtweise und umso Wertvoller ist die Praxis. Der TÜV zum Beispiel gibt ne Menge von unnötige Schwachsinnsregeln raus in der Praxis geht auch vieles was der TÜV für unmöglich hält...
Kurzum die Erfahrungswerte von Christian, Robitobi (und dem FliWaTüt  ;D ) sind auch sehr sehr wichtig (wenn nicht sogar am wichtigsten)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 06. Mai 2002, 22:21:34
Welche Tempdiode meinst Du? Hoffentlich nicht meine selbstgebaute.  ;D ;D ;D

http://www.hardtecs4u.com/reviews/2002/xp_sensor/
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Matrix am 06. Mai 2002, 22:21:43
@Christian: ja stimmt habs verwechselt sorry!!! wenn dann e-Feld!!!!

mfg
dirk
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 06. Mai 2002, 22:25:00

Zitat
Kurzum die Erfahrungswerte von Christian, Robitobi (und dem FliWaTüt  ;D ) sind auch sehr sehr wichtig (wenn nicht sogar am wichtigsten)

Wobei Robbi noch gar keine Erfahrungswerte vorweisen kann.  ;D

Ich persönlich besitze keinen Ausgleichsbehälter. Mein Radiator hat bereits ein großes Grundvolumen (Zern HV).
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Matrix am 06. Mai 2002, 22:33:37
@Timf79: Thema nicht mein BMW: check your mails!! das erklärt den Rest oder den Besitz!!!

mfg
dirk
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Matrix am 06. Mai 2002, 22:37:28
@Timf79: wegen AB lies mal die Sachen von der Homepage von Jan Langhorst siehe www.e30-club.de/wakue.zip hab es dort mal zusammengefasst bzw gezippt!! Er beschreibt das recht gut und noch ein paar andere Infos!! Der Link geht nun seit gestern abend!!!!! zu 100%%%

mfg
dirk
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 06. Mai 2002, 22:38:50
@ Christian +All
ja das stimmt....
aba am 19. Mai wird bestellt  8) hoff ich !
Solange kann ich nur von den mir angelesenen Erfahrungen +allg Wissen und Vorestellungskraft reden...deshalb könnte es ab und zu nich ganz stimmen was ich sage, aba meist habe ich es gelesen oder mich mit Leuten unterhalten, die eine haben...deswegen korriegiert mich, wenn ich was inkorrektes sage!  
Tja und solange sind Oggy, Chris und AMDFreakZero euere besten Ansprechpartner (aba was Inspiration und Grundfragen betrifft müsste es inzwischen wirklich reichen..nur eben ZU praktische Sachen noch nich...).
Ausserdem kann ich ne ICQ List rumgeben mit ner Menge Leuten, mit denen ich mich unterhalte, die alle Wakücracks aus den verschiedensten Sites sind (nich nur AC ..fast agr nich  ;D ) ....

Wenn man ne Wakü effiktiv  ;D baut, dann isse kühl, stabil und das Caseblowin und damit die Sounds entfallen..wenn mans nich so effektiv machtm dann nich.

BEi Oggy isses der Sensor meiner Meinung nach, der nich stimmt, aba er will das mit ner Diode bald ma ausmessen...ausserdem hat er ganz schön fett OC gemacht..dadurch verbrutzelt der eben mehr Leistung und der Radi von ihm is nich der grösste..und ich könnt mir das Prob mit der Wassersäule des "Rucksacks" AB vorstelln,
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Matrix am 06. Mai 2002, 22:51:59
Hi,

ich weiss ich wiederhole mich aber kann mir hier jemand helfen??? SUPER WICHTIG

gibt es zum WinAmp ein PlugIn, mit welchem man WebRadio als MP3 direkt beim Empfang auf der Festplatte speichern kann Oder kann ich das irgendwie anders mit einem Programm machen

DANKE!!!!!!!!!!!!!!

Hab voll den geilen WebRadio Sender und will dort nichts verpassen!!!!!!

mfg
dirk
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 06. Mai 2002, 22:55:25
sorry ..ich kann dir leider nich helfen auf dem Gebiet..versuch ma in einem anderen Bereich nen Threat dafür zu öffne, kann sein, dass dieser hier ungeeignet für nich Waküfragen is, weil so lang und deswegen hat sich die Leser und Mitstreiterzahl dezimiert..am besten neuer Threat.

Hoffe, ich konnte helfn
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 06. Mai 2002, 23:00:27
Ach die paar Postings da müssen die sich mal anlesen  ;D

Hab bald ne Luftheule bei mir zusätzlich. Näheres folgt zu gegebener Zeit. *heimlichtu* :o
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 06. Mai 2002, 23:05:58
hehe machs nich so Spannend Chris...  :D

ich kann nich mehr einschlafen so aufgeregt bin ich..is ja wie Weihnachten  ;D

erzählst dann bei Gelegenheit!
Aba nich vergessen  ;)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Timf79 am 06. Mai 2002, 23:08:44
@ Matrix:
Das gehört wie dein BMW net hie rein  :o Aber  ;)
Habe dennoch (noch) keine Mail >:(
Zu deinem Prob ???
In der Ct stand da mal was  :-[
... der Total Recorder (www.highriteria.com) klinkt sich als Soundkarte ein und ermöglicht so die Aufnahme...
koste nur Geld aber da kann man ja was machen ;)

@All:
Hat einer den Digital Doc? Mein Epox bimmelte gerade, dennd er DD hatte siche resettet und alle Lüfter waren aus so erreichte der PC seine max TEmp von 60Grad (CPU).

[size=20]Ich find den DigitalDoc Kacke![/size]
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 06. Mai 2002, 23:14:05
hehe...das is doch ma ein Wort...aba diese FICKaliensprache hier immer  ;D

hmm mein Keyboard hängwohl bei der Shiftlocktaste ..  ;D

hehe

k.A habe den Digidoc nich benützt ..brauch den auch nich...aba ich bin ganz doll neidisch auif den Christian..der hat so ein tolles Display  :D

will ich haben!
@Chris
wie hast das gebaut?
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 06. Mai 2002, 23:15:07
Sorry @ All das ich zur Zeit nicht so oft antworten kann,
aber Prüfungen stehen vor der Tür  :P

@Matrix

wie Robbitop schon sagte ist mein System overclocked und die
V-Core bei 1,85 was schon ein wenig mehr wärme produziert.
Dazu kommt noch das ich immer noch keine vernünftige
Möglichkeit gefunden habe den Radi anstendig zu verbauen.
Der liegt einfach nur auf dem Brenner und kann nicht vom
Lüfter durchströmt werden. Wird sich aba bald ändern.
Auf dem Radi sitzt auch nur ein 12er Lüfter @7V der zwar
super leise ist aba auch nicht so doll kühlt.

@Timf79

Den AB habe ich aus 1cm dicken Plexiglas gebaut, um ihn
verschrauben und auch verkleben zu können. Das Plexi hat
mich gerade mal 8€ gekostet und Schrauben und Kleba ist
nicht so teuer. Wo man das Plexi herbekommt ??? Bei mir
hatte ich Glück das ich in der Nähe von der Firma Wirth
wohne wo ich Verschnittstücke kaufen konnte. Das Kilo für
2€ das ist extrem billig. Musst mal nach der Firma schaun,
vieleicht gibt es in der Nähe von Euch auch so eine Ähnliche

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 06. Mai 2002, 23:21:51

Zitat
hehe...das is doch ma ein Wort...aba diese FICKaliensprache hier immer  ;D

hmm mein Keyboard hängwohl bei der Shiftlocktaste ..  ;D

hehe

k.A habe den Digidoc nich benützt ..brauch den auch nich...aba ich bin ganz doll neidisch auif den Christian..der hat so ein tolles Display  :D

will ich haben!
@Chris
wie hast das gebaut?

www.christianhirsch.de -> Technik -> interner Temp.-Sensor vom Athlon XP auslesen

@Oggy na das erklärt einiges, ohne Lüftchen macht son Raddi nicht toll funzen  ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 06. Mai 2002, 23:26:11
@Christian

hehe leider ist keine Halterung zur Zeit die beste, da ich
einfach keine Zeit und kein Material habe, um ne Halterung
zu basteln. Abba kommt noch  ;D ;D

Bis dahin habe ich noch ein heisses System und einen noch
heisseren Prozzi.  :D

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Matrix am 07. Mai 2002, 08:36:39
@Timf79: Danke für den Tipp!!! Das Proggi passt!!!

url ist aber:  www.highcriteria.com

also jungs viel Spass bei der arbeit

mfg
dirk
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Nightmare am 08. Mai 2002, 00:02:11
Hi Leutz,

also ich hab hier jetzt fast den gesamten Thread durchgewühlt und "muss" euch leider nun mal bei euren BaFög- und Kühlschrankumbaudiskussionen stören *g*

Ich hab mich inzwischen bezüglich WaKü umgehört, aber trotzdme ist dies totales Neuland für mich.

Ich würde gerne ein WaKü-System in ein Desktop-Gehäuse einbauen.Es handelt sich dabei um ein Alu-Gehäuse
 1.Frage: Ist dies von den Abmessungen eines WaKü-Systems her überhaupt möglich?.
 2.Frage: Muss ein Radiator immer mit Lüfter betrieben werden? Bitte zu beachten, das System soll nicht auf OC ausgelegt sein.
 3.Frage: Wie bringe ich das Stromkabel der Pumpe nach draussen oder muss ich die sowieso außerhalb des PCs installieren (wär ja doof)?

Und zu guter Letzt meine bisherige zusammenstellung (realisierbar?):
-Eheim 1005- Pumpe
-innovaFlatFlow-O-Matic CPU-Kühler
-Cooling-Solutions W 2 -Radiator
-dazu noch n Ausgleichsbehälter

könnte das in eine 14,5 cm hohes Desktop-Gehäuse passen?

Naja, ich bedanke mich schon mal im vorraus und entschuldige mich für eventuelle Newbie-Fragen ;D

Greetz,
Nightmare
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Neptun am 08. Mai 2002, 09:02:34

Zitat
1.Frage: Ist dies von den Abmessungen eines WaKü-Systems her überhaupt möglich?.
 2.Frage: Muss ein Radiator immer mit Lüfter betrieben werden? Bitte zu beachten, das System soll nicht auf OC ausgelegt sein.
 3.Frage: Wie bringe ich das Stromkabel der Pumpe nach draussen oder muss ich die sowieso außerhalb des PCs installieren (wär ja doof)?
zu 1) mmh kommt auf dein Tower-Gehäuse an, ob alles hinein paßt.
zu 2) nein, wenn du einen megagroßen RAdiator benutzt, kannst du "vielleicht" auf die Lüfter verzichten, ansonsten ist ein Lüfter pflicht.
zu 3) Die Pumpe kommt meistens mit in das Gehäuse hinein.
Wahrscheinlich mußt Du das Gehäuse ein bisschen aufschneiden, um den 230V Stecker nach außen zu führen.
 
Zitat
Und zu guter Letzt meine bisherige zusammenstellung (realisierbar?):
-Eheim 1005- Pumpe
-innovaFlatFlow-O-Matic CPU-Kühler
-Cooling-Solutions W 2 -Radiator
-dazu noch n Ausgleichsbehälter
-könnte das in eine 14,5 cm hohes Desktop-Gehäuse passen?

-eine Eheim 1046 reicht aus
-der CPU Kühler innovaFlatFlow-O-Matic ist super, den hab ich auch und bin total zufrieden
-der Radi ist auch okay
-aber das Gehäuse ist ein bisschen sehr klein, das wirst Du merken,wenn Du alle Wakü Bauteile neben Deinem PC legst  ;)
Gruß Rolf
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 08. Mai 2002, 10:25:51
dem ist nix mehr hinzuzufügen.

Ein DesktopCase is wirklich zu klein, wenn man bedenkt, dass ich versuchen ne Wakü in mein Cs601 zu bekomm (so ziemlich der grösste MidiTower)..entwerde verlier ich 2x 5,25" (das will ich nich) oder ich muss ganz schön ruimtüfteln..ich glaube, erst ein Bigtower ist dazu erst richtig predestiniert.

Die Maße müssen jedenfalls bekannt sein der Teile und dann miss in deinem Gehäuse aus, ob es passen und wohin es passen würde.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 08. Mai 2002, 13:26:33
hehe Robbitop der CS 601 ist riesig. Da bekommste mit ein
wenig tüfteln sogar 2-3 Radis rein. Natürlich musste dann
komplett umbauen.

PS: Den Server Radi gite es bei ev-shop sau billig zur Zeit.
72€ oder so statt 87 wie sonst. Kaufen sag ich nur  ;D ;D

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Neptun am 08. Mai 2002, 13:41:46
...schnick schnack CS 601/901 Tower ... ne "richtige" Wakü gehört in einen Eye910 Server Tower  :-* :-*
Eye910-Tower rulzzz  ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 08. Mai 2002, 14:10:05
@Rolf
das is nich ganz objektiv.
Der Eye is zwar gross, aber bedenke die Ansprüche der "Normalen" User.
Wichtig is da : LANfähigkeit, Design (soll also nix rausgucken ausm Tower), Funktionalität und ausserdem soll er ja auch nich zu gross sein, da er bei vielen unter den Schreibtisch soll

Eine Wakü soll nich nur kühl sein, sondern auch leise , funktional, schick, nich alzu abnormal, oderndlich, und auch zT kompakt.

Für uns Freaks (ich zähl mich ma dazu) is deine BEhauptung aba richtich.

Ich werde mein Waküreview wahrscheinlich auf User anpassen denen diese Punkte wichtig sind....also leute, die eben alles von aussen Normal und kompakt, eben voll inline haben wollen, ohne grossartig den Tower zu zersäbeln. Eben die fastNORMALOS.

@Oggy

da hast du sicher rech, aber bedenke, dass der Sinn einer Wakü vornehmlich stabile Temps (Verlsutleistung steigern oder Lüfterdrehzahl senken, bei sehr konstant bleibenden Temps), und vor allem die Lautstärke ist.

So um diese untenzuhalten gilt: wenig lüfter! und leise Lüfter.

D.h der Sinn der Wakü besteht darin, die Wärme der Komponenten mit der grössten Verlustleistung abzuführen und  auf eine Stelle mit grosser Oberfläche zu führen, dort muss die Luft von einem grossen aba leisen Lüfter sofort óhne Umwege nach draussen geführt werden....damit bleibt das Case sehr leise.

Dh man braucht nur einen leisen Lüfter für Frischluft und einen leisen Lüfter (beide @5V  reichen schon)für den Radi.

Damit ist das System fast unhörbar.

Wenn du aba mehrere Radis einbaust, müssen alle sofort nach aussen abgeführt werden, und du brauchst mehr Frischluft...also mehrere Lüftere -> Lautstärke steigt wieder..und damit löscht sich der Sinn aus (es sei denn man bruacht immer verdammt geringe Temps für starkes OC oder den Betrieb mit Peltier elementen)..ich sage mal, und das wird Chris sicher bestätigen können, dass ein Radi locker selbst für OC reicht und gute Temps von ca 45-50°C Vollast mit allem übertaktet GRAKA und CPU OC....und dass bei sehr geringem Geräuschpegel.

Wenn man aba nu wieder kein Normaluser mit empfindlichen Ohren ist (ich muss zugeen bin da sehr empfindlich) undrichtig geil Oc will und vieleicht noch Peltiers anschleissen will, hat das durchaus sinn.

2-3 Radis sind realisisch ..aber wie gesagt, geht dann der Sinn für die Normalos, die leisen und relativ kühlen PC mithohen Taktfrequenzen betreiben wollen..für die eher nich.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Neptun am 08. Mai 2002, 14:27:32
Zitat
@Rolf
das is nich ganz objektiv.
Der Eye is zwar gross, aber bedenke die Ansprüche der "Normalen" User.
Wichtig is da : LANfähigkeit, Design (soll also nix rausgucken ausm Tower), Funktionalität und ausserdem soll er ja auch nich zu gross sein, da er bei vielen unter den Schreibtisch soll
Hey Robbitop,
das mit dem Eye910 sollte ein Scherz sein (werden)  ;)
Du hast ja recht, der Eye-Tower ist schon ziemlich groß (und teuer) und bestimmt für LAN Parties nicht so geeignet wie ein CS- Tower.
ABER: Ein CS Tower hat (fast) jeder ... zum Glück sind jetzt die Alu-Tower stark im kommen, so daß es in nächster Zeit bestimmt ein bisschen mehr Abwechselung geben wird.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 08. Mai 2002, 14:45:39
So ist der Robbitop halt. Erst einen Big, dann doch wieder
Miditower. tztztz Jedem das seine.  ;)

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Nightmare am 08. Mai 2002, 22:17:03
Also mich hat die WaKü von Aquacomputer überzeugt.
Allerdings frage ich mich: Wie wird die ganze Sch*** im PC befestigt. Ich meine wie krieg ich die Pumpe fest, das sie mir nicht um die ohren fliegt wenn ich mal zu ner LAN fahre und wo befestige ich den Radiator ????
Und muss ich n Loch bohren um strom für meine pumpe nach draussen zu legen, oder wei läuft  dasn normalerweise ab?
Thx
Night
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 08. Mai 2002, 22:42:59
Zur Befestigung des Radiators gibt es eine interne sowie
eine externe Halterung. Die Pumpe befestigt mann über den
Entkoppelsatz. Gibt es auch dort im Shop bei den Pumpen.
Ich habe mir in einem Aquaristikladen die Gumminoppen
für die Eheim gekauft. Hält auch bomben sicher dazu kann
man sie schnell und einfach ausbauen. Für die Pumpe habe
ich mir bei Conrad einen Buchse wie sie am NT vorhanden
ist gekauft. Mit beleuchtetem An- und Ausschalter damit
man besser verfolgen kann, ob se an ist. Für die Buchse
selber muss ein Loch in den Tower geschnitten werden. Dann
noch den Stecker von der Pumpe abgeschnitten und mit
Kabelschuhen die Kabel an der Buchse angeschlossen. Jetzt
kann man wie beim NT ein Kaltgerätestecker hinten in die
Buchse stecken und das Ding läuft. Natürlich kannste es
auch über ein Relais schalten, damit die Pumpe angeht wenn
der Pc eingeschaltet wird. War mir jedoch zu kompliziert
Hoffe ein wenig geholfen zu haben.  ;D ;)

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Nightmare am 08. Mai 2002, 23:13:55
Jo Thx erst mal für die Erklärung der grundlegenden Sachen :-)

Nur das mit den Gumminoppen hab ich noch nicht ganz gecheckt, wie sitzt die Pumpe dann letztendlich fest?
Und wenn ich mir den Entkoppelsatz hole, wo genau schraube ich dann die Halterungen für den Satz an?

Ich stelle mir die ganzen Fragen nur, weil ich mir ernsthaft überlege ein Coolermaster-Gehäuse zu kaufen und da muss alles passen, weil ich keine lust habe, mit der borhmaschine am Gehäuse Hand anzulegen  ;D

Cya
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 08. Mai 2002, 23:20:38
Dann ist der Entkopplungssatz die falsche Lösung, da er
am Gehäuse verschraubt werden muss soweit ich das
verstanden habe. Die Noppen sind dann deine Wahl. Brauchst
nur einen geraden und glatten Untergrund wo du sie einfach
randrücken kannst. PS: Die Noppen sind original Zubehör
für Eheim Pumpen und nicht sone Notlösung von mir.  ;D ;)

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Fragender am 08. Mai 2002, 23:32:45
@ nightmare

WaKü einbauen ohne bohren??? Wenn du das schaffst, dann sag bescheid und meld nen Patent drauf an.........


gruß


Carsten
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 08. Mai 2002, 23:37:40
Ich sage mal unmöglich ist das sicher nicht  ;D Aber wenn
dann solltest du schon mal anfangen zu planen. Denn
Befestigungsmöglichkeiten sind ja eigendlich im Case schon
gegeben wie z.B. die Gehauselüfterbohrungen. Dann muss man
sich nur eine entsprechende Blende bauen und dann kann man sie an den gegebenen Löchern befestigen.

mfg Oggy  
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Nightmare am 09. Mai 2002, 10:14:47
hmm, uiuiuiui ??? *grübel*
Das wird was werden, naja, schau mer mal.
 ::)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Fragender am 09. Mai 2002, 11:15:36
unmöglich sicher nicht, aber die Pumpe, den Radi, nen AB..... nur mit vorhandenen Löchern zubefestigen........ beim besten Willen, aber das kann nur ne schlecht aussehende Notlösung sein, da dann alles schief sitzt.... oder man muß für alles blenden, Winkel und Adapter bauen..... nur wenn ich mir vorstelle, ich würde nen Cube-Radi vor die Befestigung für einen 80ger Lüfter setzen.... da kann doch die Durchlüftung nicht gut sein.....
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 09. Mai 2002, 13:51:16
so ich hab jetzt ein neues Mainboard und auch andere Temp's so 35°C Volllast und 30 Normalbetrieb durch das neue MSI KT3 Ultra werden die Temp's auch aus'm Kern ausgelesen so jetzt habt ihr mal ein paar Vergleichswerte  ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 09. Mai 2002, 14:39:29
wie lange war da Vollast bei dir, Zero und was hast du genomm fürn Proggie für volllast..wie lange war das an?
nur us Interesse!

Bis dann
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 09. Mai 2002, 18:06:05
Es ging ja auch nur darum keine Löche etc. zu bohren oder
zu schneiden. Natürlich sieht das denn nicht so geil aus als
wenne dir alles dahinbaust, wo man es gern hätte.

Naja egal ich ziehe dem Casemod Rechner einen Schlichten
Silentpc vor. Und deshalb kommt ich um Bohrungen und Löcher
nicht herum. Aber jeden das seine.  ;)

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 09. Mai 2002, 18:18:48

Zitat
wie lange war da Vollast bei dir, Zero und was hast du genomm fürn Proggie für volllast..wie lange war das an?
nur us Interesse!

Bis dann

Bei einer internen Diode ist es egal wie lange. Wenn man das Ausleseprogramm so konfigurieren kann, zeigt es Temperaturwechsel im Sekundentakt an (der MBM macht es). Hab so 41°XP Diode momentan bei 29°C Umgebung (puuuh ist heute warm).
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 09. Mai 2002, 20:39:30
@ Robbitop das war nach 20h und das reicht ;D getestet hatte ich das mit Seti
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Nightmare am 09. Mai 2002, 21:13:32
Kann man einen Radiator (flat) auch "hängend" betreiben, d.h. die beiden Anschlüße nach oben und ihn dann parallel zur Frontblende einbauen (bei Betrieb einer Eheim-pumpe)?
Thx
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 09. Mai 2002, 21:18:32
Das Case sieht doch mal krass aus.

(http://www.com-tra.de/images/Plexi.jpg)

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Nightmare am 09. Mai 2002, 21:40:32
Das wird dir aber leider nichts bringen Oggy, das es ein reines Show-Case ist und nicht abgeschrimt ist *g*.

P.S.:Was ist mit meiner Frage?  ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 09. Mai 2002, 21:47:23
Ich wüsste nicht warum das nicht gehen sollte. Manche
verbauen den Radi auch als Jetback hinten auf dem Case.
Aber ob das gut ist weiss ich nicht  ::) Vieleicht kann
uns da noch einer näheres zu sagen.

PS: Das es nur ein Showcase wusste ich auch vorher, aber es
sieht halt so geil aus  ;D ;D

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 09. Mai 2002, 21:57:29
das stimmt is ein geiles CASE     ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Nightmare am 10. Mai 2002, 00:08:21
@Oggy: Axo, na dann  ;)

Mir is da grad ws eingefallen: Ich hab gerade zufällig so ne Nova-Pumpe im I-Net gesehen. Die is ja mit Saufüßen ausgestattet. Es gibt doch sicher solche Saugnäpfe mit Schrauben auf der anderen Seite. Die könnte ich doch dann an ne Ehim-Pumpe stöpseln, dann hät ich die schon mal aufm Gehäuseboden untergebracht... ;)
Odda??
Brauch ich nur noch was fürn Flat-Radiator ::)

naja, soweit sogut  ;D

Cya,
Night
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Nightmare am 10. Mai 2002, 00:11:18
Ups, ich meine natürlich eine Nova-pumpe mit "Saugfüßen" nicht Saufüßen *g*
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 10. Mai 2002, 00:24:07
@Nightmare

für die Eheim Pumpen gibt es original Saugnäpfe und sone
Plastikklips. Die werden einfach an der Schiene befestigt
und dann die Saugnäpfe auf die Klips gesteckt --> fertig.
Die sind auch nicht teuer habe ca. 3€ gezahlt.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Nightmare am 10. Mai 2002, 00:29:45
10 Sec bevor ich diesen comment von dir gelesen habe ist mir klat geworden "Moment mal, der hat doch da was mit noppen geschrieben. ach, das meint der".
Aber danke trotzdem für die nochmalige Erklärung für die schwerbegreifenden (*in spiegel schau*)  ;)
Wo hattest du diese Saugfüße denn her? ausm baumarkt? also praktisch überall wo's so aquarium-zubehör-scheiss gibt.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 10. Mai 2002, 00:31:00
Habe mal eben etwas ausprobiert und zwar wie schnell der
Temperaturfühler mit der erwärmung mitkommt. Habe die
die Pumpe etwa eine 1 Minute ausgeschaltet und nicht 1°c
mehr wurde mir angezeigt. Und das obwohl das Proggi das ich
nehme alle Sekunde aktualisiert. Ist schon komisch.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Nightmare am 10. Mai 2002, 00:31:37
10 Sec bevor ich diesen comment von dir gelesen habe ist mir klar geworden "Moment mal, der hat doch da was mit Noppen geschrieben. ach, das meint der".
Aber danke trotzdem für die nochmalige Erklärung für die schwerbegreifenden (*in spiegel schau*)  ;)
Wo hattest du diese Saugfüße denn her? ausm baumarkt? also praktisch überall wo's so aquarium-zubehör-scheiss gibt.

cya,
Night
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 10. Mai 2002, 00:32:36
Ich habe die aus sonem Aquaristik-Laden der mit Eheim
Artikeln dielt.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 10. Mai 2002, 01:00:59
@Zero

axo...dacht nur wegen deinem riesen AB..aba nach 20h macht das eh nix mehr aus.
super temps...

@Chris
neee...das meinte ich nich wegen der Tempdiode, sondern wegen der Erwärmungsverzögerung dank 5l Tank bei Zero...aba 20h dürfte das auch wieder neutralisieren.

Super Temps..für soonnen kleinen Radi..deine Oberfläche aus CU vom AB scheint ganz schön was zu bringen, bei nem W! solche Temps..WOW!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 10. Mai 2002, 07:34:21

Zitat
Habe mal eben etwas ausprobiert und zwar wie schnell der
Temperaturfühler mit der erwärmung mitkommt. Habe die
die Pumpe etwa eine 1 Minute ausgeschaltet und nicht 1°c
mehr wurde mir angezeigt. Und das obwohl das Proggi das ich
nehme alle Sekunde aktualisiert. Ist schon komisch.

mfg Oggy

Welchen Sensor hast Du ausgelesen. Beim Asus A7V266 ist nämlich das direkte Auselesen der internen Diode "defekt". Peter hat das mal genauer gecheckt. Das Board kann keine Temperaturen über 52°C anzeigen. Wäre interessant was es bei Dir angezeigt hat.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 10. Mai 2002, 19:51:42
@Christian

wow dann hätte das ja ganz übel enden können. Gott sei dank
das ich es nicht länger gemacht habe. Die hächste Temp die
mir angezeigt wurde war 59°C mit AsusProbe. Naja bald bin
ich nicht mehr auf diese scheiss tempfuktion angewiesen.
Kaufe mir ein seperaten Tempfühler zum messen. Hatte an das
Senfu Digital Thermometer gedacht. Ist das brauchbar ???
oder zeigt das auch nur Müll an  ??? Wenn es nicht gut ist
dann schlage mir bitte einer ein anderes vor.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 10. Mai 2002, 21:42:51

Zitat
@Christian

wow dann hätte das ja ganz übel enden können. Gott sei dank
das ich es nicht länger gemacht habe. Die hächste Temp die
mir angezeigt wurde war 59°C mit AsusProbe. Naja bald bin
ich nicht mehr auf diese scheiss tempfuktion angewiesen.
Kaufe mir ein seperaten Tempfühler zum messen. Hatte an das
Senfu Digital Thermometer gedacht. Ist das brauchbar ???
oder zeigt das auch nur Müll an  ??? Wenn es nicht gut ist
dann schlage mir bitte einer ein anderes vor.

mfg Oggy
Ja das Senfu ist sehr gut. Peter hat schon viel damit gemessen und ist begeistert.

Zum Asus Problem

http://www.hardtecs4u.com/reviews/2001/asus_a7v266-e/index8.php

Wenn Du mal viel basteln will, kannst Du meine Schaltung nachbauen, dann kannst Du den internen Sensor vielleicht trotzdem richtig auslesen. Allerdings weiß ich nicht wie sich das mit der bereits auf dem Mainboard vorhanden Auslesemechanismus verhält.

http://www.hardtecs4u.com/reviews/2002/xp_sensor/
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 10. Mai 2002, 22:20:09
@Christian

vielen dank für die Berichte. Habe sie mir jetzt
durchgelesen. Zum XP Dioden Mod. Habe ja einen TB 1333 und
keinen Athlon XP und somit bringt mir dieses Future nicht
wirklich was. Aber gut zu hören das das Senfu gut ist
weil es auf meiner nächsten Bestellung vertreten sein wird.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Fragender am 11. Mai 2002, 00:19:57
So Leute, meine WaKü ist bestellt, bald haben meine Spekulationen ein Ende! <freu>
Bin auch mal gespannt, ob AC die Sachen noch diesen Monat liefert, die haben momentan ja Lieferprobleme.....
Achja, auch nach ZWEI Wochen ist mein Tower von LISTAN noch nicht da!! Ich kann nur sagen, das ich dort zum ersten und LETZTEN mal bestellt habe. Die antworten ja nicht mal auf nachfragen per Mail, ob das Dingen noch kommt......

Gruß

Carsten
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 11. Mai 2002, 01:11:45
juhu freue mich mit dir  ;D ;D Ach es gibt doch fast nichts
schöneres als ne Wakü. Freue mich schon auf mein Update.
dann wird se richtig fett.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Peter am 11. Mai 2002, 01:30:40
@ Fragender: das überrascht mich sehr, denn Listan genießt eigentlich breit den Ruf sehr schnell und zuverlässig zu sein. ???
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 11. Mai 2002, 01:40:41
Ich wunder mich auch als ich das letzte mal was wollte hatte ich es schon am nächsten Tag weil ich noch bis Mittag bestellt hatte  ???
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Fragender am 11. Mai 2002, 08:50:22
Eben, der gute Ruf von Listan hat mich auch dazu bewogen, dort zubestellen...... aber die reagieren nicht mal mehr auf Nachfragen..... find ich schon echt schade.
Vorallem will ich das Gehäuse jetzt langsam haben, nur wenn ich jetzt woanders bestelle und Listan entscheidet sich doch zu liefern, dann hab ich zwei davon :-(

Gruß

Carsten
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 11. Mai 2002, 09:17:49
Hast Du schon mal angerufen? Ich hab damit bessere Erfahrungen bei Onlineversendern gemacht als wenn man ne Mail hinschreibt.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Fragender am 11. Mai 2002, 09:34:36
Ne, hab ich noch nicht, aber daß liegt daran, das meine Telefonanlage den Geist aufgegeben hat und ich nicht telefonieren kann. Per Handy ist mir das zuteuer da anzurufen.....


Gruß

Carsten



P.S.: Ins Internet kann ich, weil DSL braucht keine Anlage.
Und das Problem ist auch, das der NTBA in der Anlage mit drin ist.... also auch keine Chance mit dem Telefon direkt am NTBA zu telefonieren :-(
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 11. Mai 2002, 09:38:03
Jaja übelste Rechnertechnik mit WaKü und dann kein Geld für Telefon  ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Fragender am 11. Mai 2002, 09:55:38
@ Christian

So ist das nicht ganz richtig....... es muß heißen: "Wegen der ganzen Rechnertechnik [...]" ;-)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Matrix am 11. Mai 2002, 11:56:55
@ Fragender: also ich habe mit listan auch sehr gute Erfahrungen gemacht!!! Ist halt doof wenn die jungs net auf emails antworten, davon abgesehen welche Firmen machen den das heute überhaupt noch?? Da gibt es nur sehr wenige!! Möcht garnet wissen wieviel mails da pro Tag eintreffen und wieviel Personal da nötig ist!! Anderst gefragt: warum haben sie dann überhaupt nee mail adresse?? na ja das man eben bestellen kann und Geld ins haus kommt!!! Wenn dann hilft nur anrufen!!

Wenn dann gibt es nur guten Herstellersupport:

gute email Erfahrungen:
abit (mehr als nur gut!!!)
coolermaster
teac

schlechte email Erfahrungen:
asus

mfg
dirk
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Nightmare am 11. Mai 2002, 12:21:30
@ Fragender:
Mir ist dasselbe mit Frozen-silicon passiert, dort hatte ich mein Antec-gehäuse bestellt. Als ich nach 3 wochen angerufen hab, wollten sie mir nichts sagen und irgendwann haben sie dann gar nicht mehr das Telefongespräch entgegengenommen bzw gar keine mails mehr beantwortet.
weiß irgend einer, wie die von pc-cooling.de drauf sind. dort hab ich nämlich vor, mein coolermaster-gehäuse zu bestellen.

Greetz
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Peter am 11. Mai 2002, 12:39:58
Also nochmal Leute: weder von Frozen-Silicon, noch von Listan sind mir je solche Geschichten zu Ohren gekommen. Da ist sicher was schief gelaufen.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 11. Mai 2002, 17:30:05
Also mit frozen-silicon hatte ich noch nie ein Problem.
Die haben meine mail meist noch am selben Tag beantwortet
und wenn eine Lieferung länger gedautert hat war es auch
begründet. Anders bei aqua-computer, die meldeten sich
auf keine der mails und als ich nach ca. 4 Wochen endlich
das Päckchen hatte waren einge Sachen falsch oder garnicht
gelieftert aber mir trotzdem in Rechnung gestellt worden.
Aber egal, deswegen würde ich da immer noch bestellen.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Nightmare am 11. Mai 2002, 18:15:50
D.h. du hast ne AC-Wasserkühlung? Cool.
Wie is sie denn? Ihr Geld wert? Hast du des Komplett-Set genommen?

Was würdest du (als Besitzer einer WaKü) sagen:
Lieber ein etwas größeres Gehäuse(Kunststoff) und ne WaKü reinschrauben oder ein kompakteres Alu-Gehäuse(teurer aber edler) und n Luft-Kühler?

Greetz,
Night
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 11. Mai 2002, 19:21:31
Bin mit ihr zufrieden. Nur der Radi könnte besser sein.´
Habe wie du weisst aber nicht den Airplex. Habe mir die
Komponenten einzeln gekauft. Sind aber genau so wie die
im Set nur das ich den Radi nicht habe. Für das Geld hätte
ich mir aber was besseres Zusammenstellen können. Insgesamt
habe ich bis jetzt 400€ bezalht. Aber würde sagen das Set
ist schon mal ein guter Anfang. Dann noch ein oder zwei
Sachen seperat dazubestellen, und es rockt.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 11. Mai 2002, 22:44:49
Nicht das du mich jetzt falsch verstehst. Die Sachen von
AC sind alle samt in Ordnung nur habe ich halt durch falsche
Planung zuviel ausgegeben und mir unter anderem Sachen
gekauft die ich jetzt garnicht brauche.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Fragender am 11. Mai 2002, 23:21:27
@nightmare

Ich habe ein Lian Li PC60 Alu-Gehäuse mit Luftkühlung und habe mir jetzt ´nen cs2001d bestellt und baue mir da ne WaKü rein..... der lian li ist zwar ein super geiles Case, aber ich ertrage die Lautstärke nicht mehr, die der Lüfter meines übertakteten TB 1400c @ 1600 verursacht. Mein alter P3 500 kommt dann ins Alu-Case, weil es einfach schön ist, der Lüfter des P3 ist nicht laut und stört nicht.

Also, wenn du nen schönen Tower willst, nimm einen Alu-Midi, wenn du ne WaKü bequem und ordentlich verbauen willst nimm einen Servertower...... oder kombiniere das und kauf dir z.B. den Lian Li PC70, der ist echt groß UND aus Alu, ist aber halt ne Kostenfrage.


Gruß

Carsten
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robert am 12. Mai 2002, 00:31:26
So jetzt habe ich mehrere Stunden gebraucht um mich durch diesen Thread zu wühlen, und für mich steht fest:
ICH WILL NE WASSERKÜHLUNG!!!!
Dann kann ich mir ne gute Grafikkarte und nen schnellen Prozzi einbauen und mein Rechner bleibt trotzdem silent. Und kühl dazu.
Dieser Thread ist fast wie ein Handbuch: WaKüs von A-Z. Hab viel gelernt hier.

@Fragender:
NTBA ist doch kostenlos. Bei der Bereitstellung deines Anschlusses hättest du doch einen bekommen müssen... trotz der TK-Anlage.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Fragender am 12. Mai 2002, 10:17:42
Jo, haste schon recht, aber meiner tut im Moment bei meiner Freundin Dienst, weil deren NTBA kaputt ist und die Telekom es nicht schafft, ihr endlich nen neuen zuschicken...... :-/ und das nach fast 2 Monaten und mindestens 10 Anrufen.....


Gruß


Carsten


P.S.: Find ich gut, das Dir der Threat gefällt, vielleicht sollten wir alles zusammen man ide wichtigesten Infos zusammen stellen und dann ne Datei raus machen.....
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Nightmare am 12. Mai 2002, 11:34:19
Also erst mal an Oggi und Fragender ein DÄÄÄNKS (=thx  :) )

@Oggi: Naja, nachher ist ma(n) immer schlauer *g*. Was hast du dir denn da überflüssiges bestellt?

@Fragender: Hm, nachdem ich sowieso vorhatte, mir ein Coolermaster Case zu kaufen, käme mich das Lian Li 70 "nur" 30 Euro teurer. Wie funktioniert denn dan der Einbau so einer WaKü? Muss ich das wirklich vorbohren, dann schrauben rein unten muttern dagegen oder wie schaut des dann letztendlich aus mit der Installation?

Und achja, ich finde des thread auch super: du kommst als "Hä,was heisstn WaKü"-Typ rein und verlässt als "Also AC hört sich gut an, da kauf ich"-Typ diesen Thread *g*.
Nur nochmal durchwühlen möcht ich mich nicht.
Greetz,
Nightmare
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Fragender am 12. Mai 2002, 11:47:35
http://www.aqua-computer.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl?board=2;action=display;num=1021073610

Guck mal da, dort ist der Einbau in einen LL PC70 in Bildern dokumentiert.....

<hoffe ist kein Verbrechen, auf ein Herstellerforumsthreat zuverweisen, oder??>

Gruß

Carsten
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 12. Mai 2002, 12:05:06
Also die Interne Halterung war sicher überflüssig, da ich
den Airplex nicht gekauft habe. Zudem würde er nur sehr
knapp ins Case passen. 35€ 2x Zalman Fanmate 18,90€.
Sonst bin ich eigendlich zu frieden.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Nightmare am 12. Mai 2002, 12:07:59
Also danke erst mal für den super Link.
Und das soll verboten sein ? *g*
Ich hab irgendwie Bammel vor der ganzen Sache, da mit nem Dremel ans Gehäuse ranzugehen. Ich verbock das sicher.
Das LianLi 70 is ja riesig, 60cm hoch und 60 cm tief !?!
 Cya,
Matze
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Fragender am 12. Mai 2002, 12:19:19
@nightmare

das mit dem Dremel ist halb so wild, du mußt nur langsam und sorgfälltig arbeiten. Ich hab in meinen alten Tower damit sogar einen Schriftzug reingeschnitten und hatte vorher damit noch nie gearbeitet....
Nur sollte dir klar sein, das man sich Zeit nehmen sollte. Nicht glauben, in 20 Minuten wäre das fertig..... ruhig mal 3 Stunden Zeit nehmen und dafür sieht es hinterher total gut aus!
Ich hab auch die Erfahrung gemacht, das man lieber ein wenig Abstand zur Schnittlinie hält und hinterher mit einer Feile den Rest macht, umso besser sieht es hinterher aus.
Bei den AC Sachen, wie dem AquaTube oder der AirPlex Halterung mußt duch garnicht SO sauber arbeiten, da die Blenden der Teile die Schnittkanten und eventuelle Fehler (wenn sie nicht riesig sind) überdecken.


Gruß

Carsten
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Nightmare am 12. Mai 2002, 13:17:49
@Fragender:
Ok, vielen Dank für die Beruhigung *g*

Ich glaub ich bin mir etz sicher, dass ichs tun werde  ;)
LianLi plus ac-kühlung, geht zwar weng ins Geld, aber schließlich schließe ich nicht jeden tag mein abi ab und dafür will ich mich selbst ordentlich belohnen  ;D

Nur eines ist mir noch unklar: Wie lass ich die WaKü probelaufen? Das mit dem überbrücken hab ich nicht ganz gecheckt, bin ja kein Elektrotechnik-student.

Thx,
Matze
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robert am 12. Mai 2002, 13:24:11
@Fragender: wg. NTBA
geh mal in nen T-Punkt, am Besten mit dem Einlieferungsbeleg vom Einsenden des NTBA und schilder mal den Fall. Wenn du das ganze nett und freundlich über die Bühnne bringst und nicht gleich rumbrüllend und tobend durch den Laden rennts, geben die dir aus Kulanz einen neuen NTBA mit, meistens haben die noch ein paar liegen.  Sag, dass deine Freundin schon über 2 Monate wartet und der Anschluss ohne ja nicht nutzbar ist (kannst ja fragen obs Geld zurückgibt, weil Verschulden der Telekom, wenn NTBA- Austausch ewig braucht). Sollte der T-Versand dann irgendwann doch noch aus dem Knick kommen, schickste einfach den zugeschickten NTBA über die Post kostenlos zurück (den von der Post dann abgestempelten Einlieferungsschien aber sicherheithalber aufbewahren, dass du das auch nachweisen kannst).
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Timf79 am 12. Mai 2002, 14:13:01
Hallo,
konnte ein paar Tage nicht posten, d mein Sohn im Krankenhaus war (und ich ebenso)...
Na an alle denen ne "normale" WaKü zu teuer ist: Ich arbeite an einer least Cost WaKü :-D Dazu habe ich mir die Pumpe nen Radi und den CPU-Kühler bei Ebay gakauft, auf Plexiglas biete ich zur Zeit noch.
Das gaze soll dann meinen erst PC coolen also in nem CS 601 verpflanzt werden.
Ich hoffe das ich genug Zeit habe um den Einbau per digicam zu dokumentieren.
Der Rad wird übrigens Huckepack montiert und sofern möglich und nötig durch die zwei Gehuselüfter hinten gekühlt.
In einer weiteren Ausbaustufe soll dann eine AB in den obersten 5,25" Schacht verpflanzt werden.
Nun ja allerdings sollte das alles dieses WE statfinden, doch leider machte mir der böse Postgott ein Strich durch die rechnung...

Ach ja mittlerweile belaufen sich meine Kosten auf etwas über hundert Euro, hoffe mit dem Plexiglas bei max. 150€ zu landen...

Weiss einer ob das epox 8KH-a den T-bred unterstützen wird?
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robert am 12. Mai 2002, 14:21:25
BIOS Update soll lt. Epox wohl reichen, wär ja auch blöd wenn son aktuelles Board mit T-Breds nicht klar kommen würde...
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 12. Mai 2002, 19:15:47
Zitat
http://www.aqua-computer.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl?board=2;action=display;num=1021073610

Guck mal da, dort ist der Einbau in einen LL PC70 in Bildern dokumentiert.....

<hoffe ist kein Verbrechen, auf ein Herstellerforumsthreat zuverweisen, oder??>

Gruß

Carsten

Nein ist es nicht. Solange wir uns nicht nur auf einen Hersteller beschränken. Aber hier herrscht ja ein reger Meinungsaustausch und da kommt garantiert keine Eintönigkeit auf.

@all Heute & Geste´rn war ja wieder mal viel los hier. Hab momentan etwas weniger Zeit als sonst, werde aber trotzdem versuchen jeden Tag vorbeizuschauen und auch Fragen beantworten. Ich werde aber nicht mehr zu allen Postings meinen Senf dazugeben  ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -'Fleischi'- am 15. Mai 2002, 12:41:15
Ich frage mich ständig wie die so genau schneiden .... Ich habe echte Angst wen ich meinen Tower das zerschnipsle. Ich habe zwar einen Dremel doch geht is nich besser mit einer Flex oder so. ???

Cya Fleischi
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Neptun am 15. Mai 2002, 15:45:46
.... das frag ich mich auch ... ich glaube, ich habe zwei linke Hände  :P :-[
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 15. Mai 2002, 15:53:21
Ich hab auch nur ne Stichsäge mit Eisensägeblatt verwendet des is halt ein bissel Bastelarbeit   ;) ihr schafft das schon  :) :) *ganzfestdaumendrück*
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -'Fleischi'- am 15. Mai 2002, 20:57:08
Wie mach ich das eigentlich mit der Airplex Blende ?? Einfach die Umrisse aufteichnen ???#

Cya Fleischi
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 18. Mai 2002, 01:55:50
Warte auf jeden Fall auf die Blende bevor du irgend welche
eingriffe machst. Es gibt zwar bei AC eine Schablone zum
runterladen doch passen die masse nicht im geringsten.
Musste also selber ausmessen.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Timf79 am 19. Mai 2002, 03:10:02
So habe gerade meine WaKü eingebaut und test nach was ich fr eine Temp unter Vollast erreiche...
Bin derzeit bei 45Grad jedoch ist der Radiator passiv gekühlt und habe seit 24 min WinAce am laufen (CPU unter vollast)
denke die 45 grad sind stabil, glaube auch hier und da noch was luft zu hören (der ausgleichsbehälter wird noch gebaut...)
schalte nun mal die lüfter ein:D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 19. Mai 2002, 03:17:45
Meine Temps haben sich auch gewaltig verbessert  ;D Habe
jetzt so 38-39°c Idle und nicht mehr als 45°c unter Last.
Und alles nur mit ein wenig mehr Lüftung. Aber trotzdem
leise weil sonst hätte ich auch den Luftkühler behalten
können.  ;)

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -'Fleischi'- am 20. Mai 2002, 23:56:42
Braucht mann eigentlich auch Wärmeleitpasta bei der Wakü ??

Cya Fleischi
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Simon Phoenix am 21. Mai 2002, 00:03:52
Jepp

Cya
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -'Fleischi'- am 24. Mai 2002, 15:03:49
Thx Simon ...
Welche soll ich da am Besten nehmen ?


Cya Fleischi
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 24. Mai 2002, 15:51:33
Artic Silver 3. Ist leistungsmäßig die Beste und lässt sich gut verarbeiten.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 24. Mai 2002, 17:58:08
oder Silicon WLP die soll bei Kupferkühlern besser sein. Ich
benutze jedoch auch Arctic Silver und habe keine
Tempunterschiede festgestellt.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Timf79 am 25. Mai 2002, 01:26:31
HAllo,
also ich mir mal gedacht ich kühl den adiator mit nem fettem Lüfter...
habe da ein paar anforderungen:
er soll so ca, 170mm groß sein
min 80m³/h luft liefern
max sollte bei 300m³/h liegen
und von der lautstärke sollten die 80m³/h bei unter 32dba anliegen
darüber hinaus sind 12Volt wünschenswert...
hatt da einer ne Idee?
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 25. Mai 2002, 01:42:23
Habe da einen der in Frage kommen könnte  :) (http://www.papst.de/products_luefter_dcradial.html) *smiliedrücken*

mfg Oggy

Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 25. Mai 2002, 02:53:15
HI
Lange nix passiert hier oder nur wenig

zum Thema WäLeiPa ich nehm die Arctic Silver3 is aber kein wesentlicher Unterschied zur 2'er naja meiner Meinung nach reine "Geschmackssache" hautsache es is welche drunter  ;)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Treqouna am 25. Mai 2002, 12:20:09
könnt ihr mir ma bidde nen paar gute seiten zum thema wakü geben ... also aqua-computer.de kennsch schon :)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 25. Mai 2002, 14:11:24
http://www.hardtecs4u.com/reviews/2002/wasserkuehlung/  ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Timf79 am 25. Mai 2002, 22:49:55
Also das Ding ist 6,8 bels ja doch vergleichweise Laut...
Wie wäre es denn den 7212M und dann mit nem Ponti
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 26. Mai 2002, 01:10:22
Wenne den an 5V anschließt dann ist der nicht mehr so laut.
Sonst wüsste ich auch nicht wo man solche Monsterlüfter
bekommt. Aber 1-2 12er würden das doch auch machen oder
nicht  ??? ;D ;)

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Matrix am 26. Mai 2002, 16:51:51
Was meinst Ihr, bringt es was einen zweiten Radiator einzubauen anstatt einem mit Lüfter auf 5 oder 7 VOlt???

mfg
dirk
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 26. Mai 2002, 16:59:59
Nicht viel. Ein Raddi kann man zur Not auch komplett passiv betreiben. Ich komem in etwa auf eine Gesamtabwärme von 100W (80W CPU + 20W GPU) und kann mit meinem Zern HV Raddi ohne Probleme Passivbetrieb fahren. CPU Temps 45-50°C. Momentan hab ich nen 120er und 80er jeweils mit Unterspannung laufen und Temps von 40°C CPU. Alles natürlich unter Vollast. Es muss natürlich nen Leistungsfähiger Radiotor sein. Meiner Meinung nach haben die Zern ähnlichen Radiatoren da nen Vorteil gegenüber den "Kupferrohr"-Raddis, da die Oberfläche viel größer ist udn so die Wärme auch ohne aktiven Luftstrom abgegeben werden kann.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Matrix am 26. Mai 2002, 17:00:22
Was meinst Ihr, bringt es was einen zweiten Radiator einzubauen anstatt einem mit Lüfter auf 5 oder 7 VOlt???

mfg
dirk
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Matrix am 26. Mai 2002, 17:03:05
upppss SORRY!! zweimal abgeschickt!!! Die NAcht gestern war einfach zu lange und zuviel Caipy!!!

mfg
dirk
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Matrix am 26. Mai 2002, 17:07:15
@christian

was heisst im Vergleich zu Kupferrohrradiatoren??? Wie ist den der Zern aufgebaut???

Hat die Firma Zern eine Hompeage???

mfg
dirk
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 26. Mai 2002, 17:23:33
Scheinbar liest hier niemand meine Reviews  :'(

http://www.zern.at
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Matrix am 26. Mai 2002, 18:26:36
was hälst du von dem Test???

(http://www.e30-club.de/radi.jpg)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 26. Mai 2002, 18:52:32
Nicht viel. Erstens gibt es keine Angabe zum Testsystem, zum Aufbau, Anzahl und Art der Lüfter, ...

Traue keiner Statistik die Du nicht selbst gefälscht hast.

Hier mal nen richtiges Review http://www.overclockers.com/articles481/
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Matrix am 26. Mai 2002, 19:05:13
Hi,

ja ich weiss was du meinst, traue niemandem ausser der CT und dem was du selber testest!!! Ich finde die Treuung von den meisten Hardware Tests beruht eben auf dem wer am meisten zahlt! Anders kann ich es mir nicht vostellen!!

Hier mal die Eckdaten zu dem Test:

 

Wir testen den Wärmtauscher gegen einen Zern Server Radiator und einen maxXxpert Mono Radiator. Also Kühlsystem kam jeweils folgendes zum Einsatz:



Wie aus den Tests hervorgeht, kühlt der Radiator von Watercool Erwartungsgemäß gut. Der HT Flat Dual kann sich an die Spitze der drei von uns getesteten Radiatoren setzten. Hierbei muss gesagt werden, dass die Abmaße der anderen beiden Wärmetauscher geringer ist, jedoch aber der Zern Server Radiator aus Kupferlammellen besteht.

CPU Kühler: Innovacool 3.0
Northbridge Kühler: Zern NB Kühler
Pumpe: Eheim 1250
Schlauchart: 10/12mm PVC Schlauch (Innen/Aussendruchmesser)
Radiatoren: Heattransformer Flat Dual
Zern Server Radiator
maxXxpert Mono Radiator

Getestet wurde der Wasserkühlkreislauf auf einer einheitlichen Hardwareplattform:

CPU: AthlonXp 1700+ (1466Mhz) @ 1.85Volt @ 1762Mhz
Ram: 2x Apacer 256MB DDR-Sdram PC2100
Mainboard: Soyo Dragon +

Die Temperatur wurde über den Mainboardsensor ausgelesen. Als Lüfter auf den jeweiligen Radiatoren kamen 2x Papst 4412/2 FGL (120mm*120mm*38mm) @ 7volt zum Einsatz.

mfg
dirk
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 26. Mai 2002, 19:17:46
Okay, ich nehm mal meine Kritik etwas zurück. Das Ergebnis sagt so erstmal nicht allzu viel aus. Die Unterschiede betragen zwischen ersten und 2. etwa 1 Grad. Jetzt muss ich Dir doch mal sagen was die Monitoring Chips alleine für eine Unsicherheit haben. 1°C. Dann hat der Meßsensor vom Mainboard noch einmal mind 1°C Ungenauigkeit. Schon sind wir unter der "Rauschgrenze". Desweiteren bin ich kein Freund von Mainboardmessfühlern. Da diese nicht nur die Temperatur der CPU sondern auch die Temperatur vom Mainboard selber mitmessen. Eine interne Messdiode, oder ein Senfuthermometer zwischen CPU Träger udn Kühlkörper bringt da exaktere Werte.

Nun zum eigentlichen Test, wie dort steht wurden alle Raddis mit 2x12cm Lüfter ausgestattet. Dann stimmen die ergebnisse. Zumindest gehe ich davon aus. Ich sprach aber von Passivbetrieb. Dort sieht die Sache ganz anders aus, da eben keine kühle Luft durchgeblasen wird. Und rein von der Logik her, hat der Zern (welcher im Lüftertest fast ifentische Werte hat trotz 40-50% kleinerer Abmessungen!!!) eine wesentlich größere Oberfäche durch die ganzen Lammellen, als die anderen Raddis wo im Endeffekt nur die Oberfläche des gebogenen Kupferrohres wirksam ist. Die Luftleitbleche bewirken selber keine Wärmeabgabe da sie nicht mit den Kupferrohren fest verbunden sind. Ich besitze selber nen Zern HV und nen watercool Raddi in besagter Kupferrohrform.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robert am 27. Mai 2002, 10:46:40
@christian:

was hälst du denn von dem AirPlex- Radiator von AquaComputer (extern ohne Lüfter betreiben)?
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 27. Mai 2002, 22:59:40
@Falcon5.0

Der Airplex ist schon ein herrvorragender Radiator
zumindest vom Preis-/Leistungsverhältnis. Nur halt leider
aus Alu (nicht das das schlecht wäre), aber die Fläche
macht das mit dem Material wieder wett.   ;)

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robert am 28. Mai 2002, 10:06:40
Ich habe mir überlegt, ein Set von AquaComputer zuzulegen mit diesen Plug&Cool Anschlüssen.
Airplex (extern,passiv), 1xCPU,1xGPU

1. Leider haben bei diesen Anschlüssen die Schläuche nur einen Innendurchmesser von 6mm. Ist das Ausreichend in Bezug auf spätere Erweiterbarkeit (heissere CPU & GPU), oder ist ein grösserer Schlauchdurchmesser viel besser?

2. Kann man die Kühlleistung mit Zuschalten eines weiteren Radiators verbessern, wenn die Differenz von CPU-Temperatur - Aussentemperatur zu hoch ist?
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 28. Mai 2002, 14:27:19

Zitat
Ich habe mir überlegt, ein Set von AquaComputer zuzulegen mit diesen Plug&Cool Anschlüssen.
Airplex (extern,passiv), 1xCPU,1xGPU

1. Leider haben bei diesen Anschlüssen die Schläuche nur einen Innendurchmesser von 6mm. Ist das Ausreichend in Bezug auf spätere Erweiterbarkeit (heissere CPU & GPU), oder ist ein grösserer Schlauchdurchmesser viel besser?

2. Kann man die Kühlleistung mit Zuschalten eines weiteren Radiators verbessern, wenn die Differenz von CPU-Temperatur - Aussentemperatur zu hoch ist?

Zu 1. Mit Schlauchdurchmessern hab ich nicht viel Ahnung. Hab bei mir 13/10er.

2. Ich kenne Leute die ne WaKü mit Pelzi haben (200W Abwärme) und auch nur nen Raddi haben. Einen unterdiemensionierten Raddi gibt es eigentlich nicht auf dem Markt. Die Unterschiede sind ja minimal (max 5°C). Ich halte nicht viel von 2. Raddi, nimmt nur Platz weg und kostet viel.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robert am 28. Mai 2002, 16:12:00
Erzeugt ein Peltier etwa Wärme??? ich dachte immer die kühlen eigentlich???
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 28. Mai 2002, 16:30:59
Physik 7. Klasse: Man kann keine Kälte erzeugen, man kann Wärme nur Transportieren. Ein Peltier ist nicht so ganz einfach zu verstehen. Guter Einstieg

http://www.watercool.de/peltier/

Ein Peltier sollte von der Wattzahl nach Pi mal Daumen Regel etwa doppelt soviel Watt haben wie die Verlustleistung der CPU. Wenn ein Peltier zu schwach ist, dann heizt es sogar die CPU auf. Weiterhin muss die entstehende Wärme (CPU+Peltierabwärme [locker 100-200Watt]) sehr gut abgeführt werden, sonst kehrt sich der Effekt um. Besonders krass ist das z.B. wenn man den Rechner ausschaltet und die WaKü ausschaltet und das Pelzi+CPU noch warm sind. Dann wird die Restwärme des WaKü Blocks weiter auf die CPU "gepumpt" udn die CPU kokelt ab. Alles schon passiert. Mit Luftkühlung ist eh kein Blumentopf zu gewinnen auch wenn es immer wieder behauptet wird. Selbst mit Wasserkühlungen stößt man leicht an Grenzen. Mein Kumpel hat auf seiner GraKa nen kleines Pelzi und bei dem wird das Wasser schon so 30-40°C!!! Im Endeffekt ist ein Peltier für CPU Kühlung auch gar nicht empfehlenswert, da es extreme Kosten verursacht (Strom für 150Watt), das Pelzi selber, sowie die Hardwarekosten (eigenes Netzteil mit 200Watt alleine auf 12V Leitung), Isolation gegen Wasser, Eis,...
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Timf79 am 28. Mai 2002, 22:19:34
Hallo,
also ich habe mir mal so einen Klatgerätestecker gekauft und nun frage ich mich natürlich wo kommt welcher Pol hin? welche Kabelfarbe für was?
oder her ist es so as oben der einzelen der für erde also gelb ist?
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 28. Mai 2002, 22:25:56

Zitat
Hallo,
also ich habe mir mal so einen Klatgerätestecker gekauft und nun frage ich mich natürlich wo kommt welcher Pol hin? welche Kabelfarbe für was?
oder her ist es so as oben der einzelen der für erde also gelb ist?

Abgesehen von deinen hervorragenden Orthographie- und Grammatikenntnissen empfehle ich dir nicht mit Spannungen über 42V zu hantieren, da Du scheinbar nicht mal nen blassen Schimmer hast wie nen Stromkabel aufgebaut ist. Wäre Schade auf solche lustigen Postings verzichten zu müssen.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Timf79 am 28. Mai 2002, 23:06:29
Ne ne ne,
da denk ich mal es reicht wenn ich mit dem "kleinen" PC nen Post mache und Schwups krieg ich einen über den Deckel von wegen Orthografie und so... Ich mein was kann ich dafür wenn ich zu schnell für die KeySoni-Infrarot Tastatur tippe (wo auch nur jeder zweite Anschlag funktioniert).
abgesehen davon reicht es mir wenn ich im büro aauf so formalitäten achten muß, dann will ich hier "unter uns" mal darauf verzichten, seid dankbar, dass ich leerzeichen benutze!!! JAWOHL!!
Sagt mal was macht denn ein gute CPU-Kühler aus? (bei ner Wakü)

Aber was ist nun mit meinem Stecker? Oky ich könnt den vorhandenen Nachmessen oder aber es ist eh egal da ich nen stecker und ne buchse gekauft habe, also nur das kabel durchtrenne und mit buchse und stecker zusammenführe...

war also schon fast ne rethorische frage..

ausserdem wieso auf posts von mir verzichten? wofür hab ich 2 PC´s? :-D

Sag mal wie bekommst du deine nette grafik hin, Chris
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 28. Mai 2002, 23:14:05
Das ist WebTemp und kann in Verbindung mit dem MBM ziemlich viele versch. Diagramme erzeugen. Beim Kabelbasteln wünsch ich Dir viel Spass, helfen werd ich Dir nicht. Nachher bin ich noch Shculd wenn Du Dir was antust.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 29. Mai 2002, 01:27:18
so Leute bei mir war Malstunde angesagt ich hoffe es gefällt euch ich weiß sieht nich sehr Profi mäßig aus aber ich denke es ist doch ganz gut geworden

(http://hendrik.reich.bei.t-online.de/Rechner/Quake3.JPG)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robert am 29. Mai 2002, 16:12:59
@ Christian:
Thx für den PeltierCrashkurs   :)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Simon Phoenix am 29. Mai 2002, 22:45:09
Mal ne andere Frage:

Was haltet ihr hiervon: http://www.listan.de/showproduct.php?seitenr=a0011s5

Ist doch mal n nettes Angebot (auch preislich gesehen, oder?). Wie ließe sich
die Kühlleistung evtl. einordnen (schätzungsweise natürlich)

Cya
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robert am 30. Mai 2002, 08:40:27
Preis ist auch nicht viel günstiger als woanders. Mich würde aber interessieren, was da für Pumpen verbaut worden sind, nicht dass das dann irgendwelchen lauten Rödeldinger sind...
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 30. Mai 2002, 15:09:28
Also ich weiss auch nicht  ??? Ich würde mir trotzdem
lieber die Arbeit machen und eine anständige Wakü
einbauen. Wenne z.B. das Set von aqua-computer nimmst und
dann noch ein paar extras kommste auch nicht viel teuerer
weg. Ausserdem gefällt mir das mit den 3x Lüftern oben
nicht. Hatte 2x 12er in der Internen Blende und das war mir
zu scheisse so das ich es wieder andern geregelt habe.
Will ja einen Silent PC der 24h laufen soll.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Matrix am 30. Mai 2002, 21:20:39
hi,

was haltet Ihr von dem Innovatek Rev. 3 Wasserkühler???

Macht es eigentlich einen grossen Unterschied wenn man 10mm Schläuche statt 8mm verwendet???

Hat jemand Erfahrung mit einer Netzteil Wakü??

mfg
dirk
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 30. Mai 2002, 21:41:48
Der Innovatek soll mit einer der besten sein. Im Endeffekt sind alle CPU Kühler gut, solange sie aus Kupfer sind. Unterschiede gibt es eigentlich nur bei Ausstattung, Halterung, Anschlüsse. Ich hab 10mmm Schläuche. Wasser fließt halt langsamer, dafür mehr (Volumen) als bei 8mm, hat dafür aber wieder weniger Widerstand. Ist gehupft wie gesprungen, die Kühler und Raddis sind da nicht so extrem strömungsanfällig. Also im Prinzip egal. Ist halt nur dumm wenn man 10mmm Schlauch auf 8mm Anschluß tun will. Besonders diese Schraubverbinder passen da garantiert nicht, deshalb hab ich nur die zum draufstecken. Netzteil-WaKüs gibts nicht zu kaufen, da doch einiger Aufwand betrieben werden muss. Falls Du schon mal nen NT auf hattest (vorher entladen!!!), werden Dir die großen Kühlkörper aufgefallen sein. Die müssen raus und selbstgefertigte Kupferkühlkörper die entweder hohl sind oder gebohrte Kanäle bzw aufgelötete Kupferrohre besitzen, rein. Also alles nix für Otto Normalwakübesitzer. Nen auf 2000Umin begrenzter 80er Lüfter im NT tuts auch (eigene Erfahrungen). ;D (zur Sicherheit Temps im NT messen!!!)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Matrix am 01. Juni 2002, 12:43:29
HI,

Frage an die Jungs mit WaKü, wie warm ist den das Wasser, wenn die CPU ca. 50C° hat???

Bei Aquacomputer gibt es ja ein Aquadrive. Aber wenn das Wasser auch ca. 45C°-50C° hat, dann kühlt es die PLatte ja eigentlich nicht, sondern hält Sie höchstens gleich warm??

Oder sehe ich das falsch??

mfg
dirk
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Matrix am 01. Juni 2002, 12:45:17
@christian, wie hoch dürfen den die NT Temperaturen sein??? bzw. was ist normal??

mfg
dirk
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Matrix am 01. Juni 2002, 12:46:54
und noch nee Frage, wo kritisch ist den ein ALU Radi nun wirklich in eine Kühlsystem mit Kupferkühler??? Mal realistisch gesehen, in Autos befinden sich zum Teil ja auch verschiedene Metalle im Kühlkreislauf und zum Teil auch Kupfe rund Aluminium?? Lässt sich der Prozess nicht mit einem Zusatz unterdrücken??

mfg
dirk
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 01. Juni 2002, 13:28:51
1. Das Wasser wird nicht allzu warm. Ich hab etwa 30°C Wassertemp bei 40°C CPU Temp. Die CPU kann nicht kälter werden als das Wasser, deshalb wird man mit WaKü auch nie unter Zimmertemp kommen.

2. Was verstehst Du unter NT Temperatur? Also Netzteilabluftwerte von bis zu 45°C scheinen normal zu sein. Zumindest laufen bei unsere NTs damit problemlos. Die Kühlkörper können deztlich wärmer werden.

3. Es ist nicht so schlimm wie befürchtet. Du kannst locker Alu+Cu in einen Kreislauf bringen. Als Kühlmittel empfehle ich ne Mischung so zwischen 80/20 und 50/50 dest./normales Wasser.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 01. Juni 2002, 13:34:31
Nochmal zu Punkt 3.

Der entscheidende Vorteil von Cu-Raddis in der "Zern" Bauweise ist die wesentlich bessere Wärmeabgabe und dadurch bedingt eine deutliche kleinere Bauform. Wenn ich meinen Rechner auf ner LAN geschlossen habe, sieht kein normaler Mensch dass ich ne WaKü hab. Die fragen nur was das für nen schwarzes Ding oben drauf ist. Ich habe noch nen Rechner mit WaKü, nicht ne WaKü mit Rechner wie auf dem unteren Bild.

(http://b-lan.hsv-eisold.de/LAN3/Review/post-fotos/020413230758_498.JPG)

DerMensch, dem das Teil gehört, ist mein bester Kumpel  ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Timf79 am 01. Juni 2002, 17:56:40
WOW,
so ein cooles Ding, ne WaKü mit Rechner  ;)
Aber was hat dein Kumpel denn für Temp´s mit dem System? (Auch gemeint was für ein System hat er denn für DIESE WaKü).
Aber dennoch ist sein System transportabel, was will man da mehr?
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 01. Juni 2002, 19:49:07
Wow ist das mal nen dicker Radi  ;D Würde gerne wissen was
er für ne Pumpe verwendet. Die muss ja schon einiges an
Druck hervorbringen, sonst bewegt sich das Wasser super
langsam.

Angriff der Killerradis  ;D ;D *hehe*

mfg Oggy

Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 01. Juni 2002, 20:08:25
Also ist nen Ford Autokühler, Zern Cu CPU Kühler und ne Peltiergekühlte Kyro2 mit Voltage Mod. CPU weiß ich jetzt gar nicht (glaub irgend nen XP). Pumpe ist ne Eheim 1250 (doppelt so stark wie 1048). Die Lüfter sidn irgenwelche Industrieteile die er aber austauchen will gegen leisere. Das lustige ist, wenn der Rechner mehr als 10° schief steht, kippt er um :-)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 01. Juni 2002, 20:16:51
Nicht schlecht  ;D Aber wie Timf79 schon gefragt hat, was fürne Temps schafft die Wakü denn so  ???

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 01. Juni 2002, 20:19:10
Keine Ahnung
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Timf79 am 02. Juni 2002, 00:37:17
Tja,
ich wollt mir ja auch nen großen Papst drauf setzen...
Habe aber nun den AB drin das System voll endlüftet und alle 4 80er Powerlüfter auf 5Volt laufen (Mann ist das leise)
So macht mein PC 45Grad max. und das bei diesem Wetter (in meiner Bude (unterm Dach Südseite) ist gute 5 Grad wärmer als draußen..)
Die Sache mit dem Autokühler :-) Mein Radi war mal ein Ölkühler glaub ich  8)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Matrix am 02. Juni 2002, 21:43:40
@christan, kannst du mal nachfragen was er für Temps hat?? Bei dem Kühler braucht man ja schon fast keine Lüfter mehr oder???

Wie sieht es eigentlich aus wenn man Messing und Kupfer im Kühlkreislauf mischt??

Was passiert bei Alu und Kupfer??? Bildet sich dann eine Oxidschicht auf dem Kupfer?? Kann man die wieder entfernen??

mfg
dirk
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 02. Juni 2002, 21:56:17
Das Thema Cu/Alu hatten wir shcon vor x Seiten. Es ist unbedenklich solange Kupfer udn Alu keinen direkten Kontakt haben. Also Daumen hoch

Messing halte ich für problematisch, da dort Zink drin ist was keine inerte Schutzschicht wie Alu und Kupfer bildet. Zink löst sich relativ leicht und wird als weißes flockiges Zinkhydroxid das Wasser trüben. Also Daumen runter
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: EasyChiller am 03. Juni 2002, 10:47:09
Zitat
Nicht schlecht  ;D Aber wie Timf79 schon gefragt hat, was fürne Temps schafft die Wakü denn so  ???

mfg Oggy

Da ich grad hier nen Bild von meinem Tower (iss nen EYE-1010) und meiner WaKü gefunden habe kann ich vielleicht nen bissl was dazu schreiben.

Die Lüfter:

Ne ganze Weile lief das teil auch mal passiv gekühlt - allerdings sind seit dem Umstieg auf PELTIER-GraKa-WaKü im Worst-Case locker über 200W Wärme, die vom Raddie breitgetreten werden müssen - und da wird selbst so ein Passivkühler verdammt warm!

Die sind beide saugend montiert - ist leiser und auch effektiver, da der Luftstrom sich so gleichmäßiger auf die Kühlfläche verteilt als im blasenden Betrieb.

Im Moment sind 2 EBM-40W-110V-Lüfter drauf. (15cm Durchmesser über 340 m³/h pro Stück) (sind qualitativ meiner Meinung nach etwas über Papst anzusiedeln)

Auf dem Bild dort werden sie mit einer Phasenschnittsteuerung geregelt (waren da in Reihenschaltung betrieben). Das war jedoch nicht die ideale Lösung, weil wenn mann das Teil Auf Vollast laufen lässt hatt mann nen Luftstrom im Zimer der schon ziemlich krass ist und wo einem kalt wird wenn mann daneben sitzt oder noch schlimmer davor steht! ;)
Ein weiterer Nachteil der Phasenschnittsteuerung (iss ne fertige Vollschnittsteuerung von Maico - hatte keinen Bock auf Löten ;) ) ist, das die Lüfter, wenn mann sie damit runterregelt bedingt durch die Phasenschnitte anfangen zu brummen! ... und das ist ja genau das was ich nicht will ... ich will halt nen LEISES System!  ::)

Jetzt laufen die Lüfter im Moment mit in Parallelschaltung mit 65V (hängen an nem kleinen 30W-Ringkerntrafo) - so laufen sie nahezu lautlos!

In ein paar Tagen: sollten meine Beiden Papst 6000'er Lüfter eintreffen (25W - 420m³/h pro Stück bei 220V). Ich hoffe, das sich diese in Reihenschaltung mit somit 110V pro Lüfter nahezu lautlos betreiben lassen und trozdem noch mehr Luft schaufeln als die EBM jetzt - zumindest brauch ich dann kein Trafo mehr *g*)


zu den Temperaturen:
Zu den Temps muss ich sagen, das ich nen K7S6A hab - und wer die Boards kennt weiss, das die MB-Sensoren bei ECS ne ganze Ecke (halt so 15 bis 20°C) anzeigen als z.B. Abit!! (gleicher Prozzie, gleicher Kühler  - Umstieg von Abit KT7a auf K7S5A... 17°C höhere CPU-Temp!!! *GRRR*)

Zum Zweiten ist bei WaKüs und MB-Sensor noch zu sagen, das der Luftstrom des Lüfters den MB-Sensor nicht mehr beeinflusst! (was noch mal nen paar grad ausmacht)
Wenn ich bald mein neues Board bekomme (IWILL XP333+) werd ich mir bestimmt och mal ne XP-Dioden-Sensorschaltung bauen!

die Temps:

bei Duron 700@1150 bei 2,35V
(Radiator passiv gekühlt -Graka noch mit Lüfter - K7S5A)
mit WaKü: Idle 54°C Last: bis 67°C (bei Wasser auf Maximaltemp)
zum Vergleich: Pal6035 mit Papst: Idle: 70°C Last: ging über 78°C... da hab ich dann lieber runtergefahren! (hmm - wie gesagt... der MB-Sensor bei ECS scheint auch nen bissl draufzuschlagen :( )
Radietemp/Wassertemp: das teil wurde da so über 40°C warm

TB1333@1500 bei 2,05V:
(Radiator passiv gekühlt - Graka noch mit Lüfter - K7S5A)
Idle: 51°C Last: bis 61°C (bei Wasser auf Maximaltemp)
Radietemp/Wassertemp: das teil wurde da so über 40°C warm

XP1600+@XP1600+ (1,85V) *g* - kein bock das board zu modden - wird ehh in 3 bis 5 Tagen ausgetauscht
(Radiator passiv, GraKa mit Peltier-WaKü - K7S6A)
Idle: 50°C Last: 58°C (Wasser wieder warm)

XP1600+@XP1600+ (1,85V)
(Radiator aktiv - Lüfter Vollast, GraKa mit Peltier-WaKü - K7S6A)
Idle: 41°C Last: 47°C
Wassertemp: so 1 bis 3°C über Zimmertemp (sind bei mir ne ganze Ecke über 20°C ;) )

XP1600+@XP1600+ (1,85V)
(Radiator aktiv - Lüfter bei 65V, GraKa mit Peltier-WaKü - K7S6A)
Idle: 44°C Last: 50°C


Zum Vergleich würde ich gern mal einen anderen Wasserblock testen - mal sehen - vielleicht lass ich mir bald einen nach meinen eigenen Entwürfen anfertigen - ansonsten würde mich sonst nur der Innovatek 3.0 interessieren! ;)

Ausblick: der XP1600 läuft bei 1,85V auch bei 1750MHz... aber noch nicht stabil! ... ich hab vor auf bis/über 2,0V zu gehen - damit dürfte der dann locker über 1750 stabil zu bekommen sein! (aus eigenen Erfahrungen)

für Bilder zu meinem System (Peltier-GraKa-WaKü im Eigenbau) guggst du HIER: http://easy.mine.nu/kuehler/cam
(allerdings ist der Webserver, wo die Bilder liegen im Moment leider down.. also mal nicht heute guggen! ;) )
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robert am 03. Juni 2002, 11:32:57
Bist du denn sicher dass Peltiers für die Grafikkarte wirklich notwendig sind? Damit kann man sie doch auch nicht weiter übertakten als mit Wasserkühlung allein (oder? wie gross ist denn der Unterschied der maximalen Übertaktbarkeit?).
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: EasyChiller am 03. Juni 2002, 16:18:06
Bei ner Kyro bring das Peltier so gut wie nix - nur so 5 bis 10 MHz... aber die Kyro ist ja auch eins der wiederspänstigsten Teile in Bezug auf OC! ... Kenne aber nen anderen, der hat auch nen Peltier - aber auf ner Ati-8500 - bei ihm bringt das Teil nochmal zusätzlich so 30MHz!  :P
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 04. Juni 2002, 09:26:53
so....ich habe gestern bestellt, nur leider dauert die BEstellung bei Aqua-Computer so ca. 4 Wochen. Und daher kommt ein wichtiger Teil meines Silentwaküset für das Review.
Nur der Radi und Dämmungsteile nicht.

Da ich wenn die Teile ankommen über VIEL Zeit verfüge, da das Abi in ca 2Wochen abgeschlossen ist , kann man in ca 6 Wochen  wohl mit dem Review rechnen, wenn man es bei HT4U für "gut genug" befindet, ansonsten muss es umgearbeitet werden.
Das OK liegt ja bereits vor...ich werde mich reinhängen, so dass ihr es möglichst schnell zu lesen bekommt...

Wünsche noch viel Spass mit Wasserkühlung....und das nicht nur zum OC sondern, auch um den PC leise zu bekomm!

@Easychiller

Beeindruckend dein System, alle Achtung....das is schon ne UltraWakü, hoffe sie is auch Silent...

Wo bekommt man solche tollen Lüfter her??


MfG
Robbitop
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: EasyChiller am 04. Juni 2002, 14:40:44
Zitat
Beeindruckend dein System, alle Achtung....das is schon ne UltraWakü, hoffe sie is auch Silent...

Wo bekommt man solche tollen Lüfter her??
MfG
Robbitop

@Robbitop: THX!

Solche Lüfter bekommt man nur günstig über Beziehungen oder ne Auktion! Die Teile kosten neu so um die 100€ pro Stück. - hab die relativ günstig bei ebay erstanden - 110V-Lüfter wollte da so gut wie Keiner! ;)

Heute sind übrigens noch 4 Lüfter per Post angekommen: nen Noiseblocker-S2, nen Noiseblocker-SE2, und 2 Papst 6078-S

Hab grade eben mein Enermax mit den Noiseblockern gemoddet ... ist schon nen bissl leiser als vorher (hängen jetzt beide an der Drehzalsteuerung vom Enermax-NT - und beide Drehzahlsensoren sind nach aussen geführt... und werden vom MBM überwacht.

Die beiden EBM werd ich vielleicht bald verscherbeln - werd heute gleich mal testen, ob ich die Papst leiser bekomme - wenn ja fliegen die EMB wech - obwohl mir die Ganzmetall-Ausführung der EBM's echt wirklich besser gefällt - und auch in der Verarbeitung meiner Meinung nach über den Papst-Teilen steht. Irgendwie wirken die Papst gegen die EMB BILLIG! :(

Ich hab auch noch 2 Stk. 17cm-24V-Lüfter da - die sind aber qualitativ noch weiter unten - und bei denen müssen auch mal die Kugellager getauscht werden - und darauf hab ich keinen Bock! :)

kleiner Tipp von mir (von dem hab ich die beiden Papst-6000'er): http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2027362574
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 04. Juni 2002, 16:14:47
@Easy

Jetzt spamst Du schon das HT4U Forum mit deinen Ebay Links zu. Meine ICQ History und das ncp Forum reichen Dir wohl nciht. Schäm Dich.  ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Matrix am 04. Juni 2002, 19:25:26
Hi,

weiß einer von euch wo man im Internet ganze Kühlkörperstränge aus Alu und / oder Kupfer und ja wie soll ich sagen Kühlerrohlinge ( siehe unten )aus Alu und / oder Kupfer ordern kann????

|-------------|
|             |
|-------------|

hässliches Schnittbild ich weiß!!!!!

Danke im vorraus!!!

mfg
dirk
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Matrix am 04. Juni 2002, 19:26:34
Hi,

sorry beim posten war die Schnittzeichnung noch rechteckig also bitte etwas phantasie :-)

mfg
dirk
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: EasyChiller am 05. Juni 2002, 01:27:39
Wenn ich dich richtig verstanden habe suchst du nen langes Kupferprofil?

Schlag mal in den GELBEN SEITEN unter BUNTMETALLhandel oder sowas nach... da hatte ich bei uns nen Handel gefunden der sowas hatte... allerdings war die Mindestabnahme da recht hoch... Kilopreis CU waren damals ca. 10DM ... und mindestabnahme wären glaube so 20kg gewesen! :( (ne 4m-CU-Latte) ... bei kleinen Menge kam nen saftiger Mindermengen-Abnahme-Zuschlag drauf!  :-X
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Matrix am 05. Juni 2002, 17:30:50
HI,

ja sowas habe ich gemeint!!! Findet man dort auch Kühlkörper als Meterware??? Das gibt es doch sicher irgendwo!!! Mit Google versinke ich  aber in den weiten des Internets ohne brauchbare Resultate!!

Danke für den TIPP

mfg
dirk
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Matrix am 05. Juni 2002, 17:33:22
HI,

beeinflussen viele Winkelverbinder eigentlich den Strömungswiderstand in einer WaKü oder ist das vernachlässigbar????

mfg
dirk
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 05. Juni 2002, 17:48:32
Ja, aber...  ;D

Ja, aber man kann es vernachlässigen, die CPU-, GPU-, NB-,... Kühler sowie der Raddi haben wesentlich mehr Widerstand als die Winkel. Strömungsgeschwindigkeit ist nicht alles. Wie ich mal in nem Link von overclockers.com hier gepostet hab, durchlaufen die Raddis zum Beispiel ein Effizienzmaximum wenn man Kühlleistung gegen Geschwindigkeit aufträgt. Im Klartext, wenn es zu schnell fließt kann der Raddi die Wärme nicht schnell genug abgeben, wenn es zu langsam fließt, kann das Wasser im CPU Kühler nicht schnell genug die Wärme aufnehmen. Zumal der Effekt nicht maßgeblich ist. Da hat das Design des CPU Kühlers, das Material und das Design, Kühlung und Material einen wesentlich größeren Einfluss. Die CPU Kühler sind außerdem mehr oder weniger für die zu erwartetende Strömungsgeshcwindigkeit und Wassermenge designt. Darüber würde ich mir keine Gedanken machen.

@Matrix

Du machst Dir immer über die unmöglichsten Dinge Gedanken. Kannst Du nicht mal vernünftige Fragen stellen.  ;D

Du kannst davon ausgehen dass man mit einer in Deutschland zu kaufende WaKü die aus Kupfer besteht nicht viel falsch machen kann. Den Kopf den Du Dir immer machst, den haben sich schon die entsprechden Ingenieure zerbrochen.  ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Matrix am 06. Juni 2002, 10:34:58
Hi,

ja man sollte sich eben über alles seine Gedanken machen und dann kaufen!!!!! andersrum ist es meistens nie gut!!!!!

Ausserdem gibt es wie immer im Leben gute und schlechte Sachen, wie es eben gute und schlechte Ingenieure gibt.

Gruss
Dirk
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 16. Juni 2002, 23:47:52
Hat sich lange nichts mehr getan hier  ;D ;D Wer hat neues
zum Thema Wasserkühlung  ??? bzw. wer hat sich nach lesen
dieses Artikels entschieden sich eine Wasserkühlung zu
kaufen ???

Ach schreibt einfach was ihr so an Neuigkeiten habt.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 16. Juni 2002, 23:48:29
Hat sich lange nichts mehr getan hier  ;D ;D Wer hat neues
zum Thema Wasserkühlung  ??? bzw. wer hat sich nach lesen
dieses Artikels entschieden sich eine Wasserkühlung zu
kaufen ???

Ach schreibt einfach was ihr so an Neuigkeiten habt.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 17. Juni 2002, 19:50:31
Ja Hallooo erstma!  ;D

@Oggy ... tolles Doppel!

Naja also mein versprochenes Review rückt näher und näher...
alle Päckchen bis auf das von Aqua Computer sind da, das dauert wohl noch 2 Wochen, dann is alles da.

Dann noch 1-2 Wochen zum Fertigstellen des Revies und dann gibbet wieder watt zu lesen!

Also dieser Threat hat mich auch erst in diese Richtung bewegt...

MfG
Roger
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 17. Juni 2002, 22:12:37
@Robbitop

Doppelt hält halt besser  ;) Nein habe leider nur sone
zitterige Hand mit 18 ist halt das Ende nahe  ;D ;D *scherz*

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 17. Juni 2002, 22:40:30
Da bin ich ja schon Kompostie mit 22  :P
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Volkmar am 17. Juni 2002, 22:55:00
@ Christian H: Hosenscheißer ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 17. Juni 2002, 22:59:18
@all

nur n00bs & 0ldies ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 17. Juni 2002, 23:10:23
das nenne ich SPAM!

 ;D ;D ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 17. Juni 2002, 23:28:39
Beschwer dich doch bei der RegTP  ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 18. Juni 2002, 01:51:42
ich gehöre zu den n00bs  ;D ;D

@Robbitop

spam spam  ;D ;D

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Jan2ooo am 24. Juni 2002, 18:29:24
So, Den Threat Mal Wieder Hochschieben Hier...

Ich Überlege, Dass Set Von http://www.watercool.de/ Zu Bestellen (Wie Ich Finde, Sehr Gutes Preis-/Leistungsverhältnis, Pumpe Würde Ich Aber Mit Der EHAEIM 1048 Tauschen (8mm Schlauch Und Single Radi Sollten Reichen, Oder? [XP 2100+, Mit Overclocken Ist Da Eh Nicht Soviel]). Ich Weiss Nur Nicht, Ob Der Radi Ins Gehäuse Passt, Will Ihn An Der Oberseite, Nicht Im Rahmen Montieren. Ich Denk Mal, Wenn Ich Mein DVD-Rom LW In Den Zweiten Schacht (Von Unten Gezählt) Setze Sollte Das Passen. Hab Ich Dann Aber Noch Nen Gewcheiten Luftstrom? Lüter Muss Auch Noch Drauf, Dann Ist Man Bei Knapp 8cm Höhe. Oder An Der Seite Auf Höhe Der CPU, Da Ist Auch Platz. Bräuchte Auch Noch Nen Austauschbehälter (Som Teil Wie Bei http://www.aqua-computer.de/ Für EUR 34.99), Den Bekomm Ich Aber Sicherlich Nicht Unter, da Er Ja Direkt An Der Pumpe befästigt Wird. Und Extern Wollte Ich Keine Bauteile Anbringen. Gibts Da Alternativen? Ich Merke, Der CS-601 Ist Doch Kleiner Als Es Aussieht  ;)
Uiuiui, Das Wird Schonwieder Richtig Teuer... Aber Der Krach Geht Mir Auf Die Nerven.
Wenn Jemand Seiten Hat Mit Umgebauten Gehäusen Bitte Mal Posten!

Jan
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Simon Phoenix am 24. Juni 2002, 22:14:56
Ich hätte da noch eine Frage:

Wäre es technisch möglich, eine WaKü zu bauen, die quasi unhörbar ist, sodass man nur die Festplatten
hört (z.B den Radi ohne Lüfter zu betreiben und zusätzlich Dämmmatten etc. einzubauen)? Oder ist immer
ein Minimalgeräusch zu vernehmen?

Cya
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=/Tribun\=- am 24. Juni 2002, 22:32:59
Zitat
=- link=board=oc&num=1012844529&start=740#749 date=06/16/02 um 23:48:29]
Hat sich lange nichts mehr getan hier  ;D ;D Wer hat neues
zum Thema Wasserkühlung  ??? bzw. wer hat sich nach lesen
dieses Artikels entschieden sich eine Wasserkühlung zu
kaufen ???

Ach schreibt einfach was ihr so an Neuigkeiten habt.

mfg Oggy

Man, man, man!!! So nen riesen thread hab ich hier noch nie gesehen!!!
Nungut, Hallo alle zusammen erstmal ... hab jetzt auch ne Wakü. Und hier mal die ganzen Daten:

CPU: Athlon XP1600+ (1400MHz) AGOIA Stepping
Mobo: Epox 8K3A, fetter Zalman Northbridgekühler mit Lüfter
RAM: 256MB Samsung PC2700
Graka: Gainward Geforce2Pro
und dann halt noch'n paar standardkomponenten ...

Wasserkühlung:
DTek Sidewinder TC-4 Kupferblock, 1/2" Anschlüsse
Blackice Extreme Radiator
Eheim 1048 Pumpe

Der Prozessor läuft nun mit 1906MHz / 2,2V VCore stabil und wird im Idlezustand ca 52 Grad warm (XP Diode) unter Last steigt er auf ca 57-59 Grad an. Im Zimmer is es ca 25 Grad warm und die Wassertemp beträgt nach dem Kupferblock ca. 28 Grad.

Ahja, die CPU is still locked, also 10,5er Multi  ;)
Übertaktet wird per FSB und der is im Moment so um die 181.5MHz. Ram laufen auch mit 181,5MHz.

Jo, das mal so für den Anfang.
Hehe, hier hat sich aber Einiges verändert :)
Viele kenn ich hier garnicht ...
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: EasyChiller am 24. Juni 2002, 22:35:50
@Phoenix:

Klar ist das möglich!!... brauchst eben nur nen guten Raddie, den du passiv kühlen kannst (ohne lüfter) ... und als Pumpe ne EHEIM... die sind als unhörbar zu bezeichnen!  ::)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 24. Juni 2002, 22:39:44
@Simon_Phoenix

genau auf dem Tripp sind Robbitop und ich zur Zeit. Ich habe
meinen Tower komplett mit MagicFleece gekämmt. Dann noch
HDD- Dämmungen aus Alu. Grakakühler und Chipsatzkühler
kommen noch. Aber in wenig Lärm ist leider immer da. Das
lauteste ist mein TTGI Netzteil was aber noch zwei 12db
Lüfter verpasst bekommt. Die Radiatoren zur Zeit noch ein
Zern HV der zweite ist schon bestellt werden zu abfang
passiv betrieben wenn das nichts bringt dann muss ich doch
Lüfter einsetzen. Mein Rechner ist aber schon sehr leise
(war auch nicht billig). Aber ich finde es hat sich
gelohnt.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 24. Juni 2002, 22:48:01
@-=/Tribun\=-

Wow das nenne ich mal ordentlich overclockt 506MHz  :o
Will auch haben  ;D Aber muss erst wieder Geld scheffeln
ehe ich mir neues MoBo, Speicher und Prozzie leisten kann.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 24. Juni 2002, 23:07:29
Mein Kumpel hat nen quasi 0db Rechner. TBird 1000@1333 mit Heatkiller 1.1 Raddi 12er auf 5v, alles mit Dämmmatten und Bitumenmatten ausgekleistert, Festplatte wie bei mir auf Schaumstoffmatten, man hört in dem Zimmer nix. Wenn das Schallpegelmessgerät mal da ist, dann vermessen wir den mal.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Nex am 08. Juli 2002, 15:11:25
Grüss euch!

Erst mal einen Dank an alle, hier habt mich überzeugt mir auch ne WaKü zu zulegen. Ich interessiere mich schon seit einem Jahr dafür, war aber bis jetzt noch ziemlich unentschlossen, aber dank diesem Threat bin ich überzeugt worden. Habe 2Tage gebraucht um alles zu lesen  ;)

Nur eins find ich schade, ihr habt ziemlich nachgelassen, seit 24.06.02 kein Post mehr, schämt euch  ;D

Ich bin auch gerade dabei einen Case-Mod zu machen, habe mir nen billigen BigTower ohne Netzteil besorgt, nur 45,-€ und den Komplett *überholt*. Jetzt ist er innen schwarz und aussen ahtrazit lackiert, Plexiglas ist auch drin, die Kaltkathoden-Röhren kommen demnächst auch noch rein und dann die WaKü  ;D

Also lasst mal wieder von euch hören, hab lust auf´n schwätzchen.

Gruss Alex
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 08. Juli 2002, 15:18:15
hallo Alex...freut mich, dass wir dich überzeugen konnten!

Ich selber bin auch im Bau der Wasserkühlung, nur muss ich aufgrund der extrem hohen Lieferzeiten von AC (trotzdem der beste Waküdistributor, wie ich finde) noch ein paar Tage warten.

Dann wird alles auf Silent verbaut.

Artikel folgt also SEHR bald ;-)

poste doch mal ein paar Pics von deiem Case!

Du kannst mich auch gern via ICQ kontakten!
Das gilt für alle ;-)

MAchts also gut!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 08. Juli 2002, 15:20:27
doppelpost..kollege Forum ;-)

Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Neptun am 08. Juli 2002, 15:27:01
Zitat
doppelpost..kollege Forum ;-)

... ja ja, so kann man auch Silver Member werden :-)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 08. Juli 2002, 15:29:43
Ätsch, hab schon alle Sternchen  ;D ;D ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Nex am 08. Juli 2002, 15:32:50
coole sache, gleich ne antwort  :D

pics postet ich gerne, da muss ich nur mal mit meiner webcam rumspielen, dass die pics auch was aussehen.

hat jemand schon erfahrungen mit verschiedenen wakü shopps? so wie ich dass hier alles lese, werde ich wohl auch bei ac bestellen, sobald es soweit ist. ist die lange lieferzeit bei denen normal oder haben die momentan probs?
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 08. Juli 2002, 15:36:04
Wobei die WaKüs von http://www.watercool.de/ auch nicht zu verachten sind.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 08. Juli 2002, 15:36:39
ja das Prob bei AC:
zuviele wolln kaufen, und die Hersteller (haben ihre Produkte selber designd) kommen nich nach, da aus Kostengründen keine "richtige" Massenprod angefangen werden kann. Da diese Produkte hauptsächlich durch AC vertreten werden.

Aber die Teile dort sind edel, das muss man schon sagen ;-)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Nex am 08. Juli 2002, 15:42:03
ach ja, selbst designd, net schlecht!

die eheim pumpen, sind doch normalerweise für aquarien, oder? dann müsste doch ein halbwegs ordentliche tierhandlung auch diese pumpen haben oder eine von einem anderem hersteller.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 08. Juli 2002, 15:48:21
Naja, selbstdesignt. Ich meine dass fast jeder WaKü Hersteller selber designt. Zumal dass auch nicht allzu schwer ist. Wenn man die Möglichkeit hat an eine Fräßmaschine zu kommen kann man sich aus nem Stück Kupfer auch selber nen Kühler basteln, der von der Leistung her mit den Käuflichen vergleichbar ist.

Jo die Eheimpumpen sind stinknormale Aquarienpumpen.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: kalle am 08. Juli 2002, 15:52:48
hallo leutz,

ich hab mir den thread "größtenteils" durchgelesen, allerdings hab ich bis jetzt noch nicht so genau herausfiltern können, welchen betrag (€) ich für eine wakü aufwenden muss? hab ich da den teil, in dem das drinsteht übersehen oder wurde das noch gar nicht so genau erläutert?

ich würde mich auch für eine wakü interessieren, allerdings scheinen die teile nicht gerade ein schnäppchen zu sein?
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 08. Juli 2002, 15:58:26
Ich verweise auf meinen Artikel
http://www.hardtecs4u.com/reviews/2002/wasserkuehlung/

150-200€ ist untere Grenze, je nach Ausstattung. Bei Selberbau (Kühlerfräsen, kommt man noch tiefer).
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Nex am 08. Juli 2002, 16:01:20
also bei ac (www.aqua-computer.de) kostet das billigste set 146,-€ für´ne wakü ein schnäppchen  ;)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 08. Juli 2002, 16:03:30
naja ich meine nicht die Pumpen sondern eher die CuPlex und die Twinplexserie und nicht zu vergessen den Aquatube.

Alles andere is standard...
Wenne aber bloss solche Standardteile bestellst, dann is das Paket schnell da!

@Christian
wenne da ma nich den Mund zu voll nimmst...
ich jedenfalls habe Respekt davor....und dort stecken laut
den AC Leuten schon viele Berechnungen, Schweiss und Mühe dahinter (siehe CuPlex EVO)...und das alles auf die Beine zu stellen....ich jedenfalls habe Respekt vor diesen Leuten..und nebenbei gesagt machen die daran kaum Gewinn und arbeiten tun die wie die Schweine...das is wohl eher nebenberuflich...diese scheinen idielle Werte noch zu schätzen und setzen klar auf Optik und Quallität (das habe ich inkl Kostenabrechnung von einem der AC Leute)

ich bin in solchen Sachen nicht so leichtfertig...sie haben ne super Seite gebaut, die Produkte sind gut und Preisleistung is ok...natürlich Eigenbau is was anneres, aber nich jeder is so handwerklich begabt, oder hat so viel Zeit dafür....

Ich finde für meinen Teil AC sehr gut
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 08. Juli 2002, 16:23:12
Naja, nu bleib mal aufm Teppich.

Ich kenne persönlich Leute die WaKüs designen und dann fräsen lassen. Richtig profesionell mit CAD usw. So besonders ist das nicht. Wenn man sieht wie einfach z.B. die Zern aufgebaut ist und was für gute Leistungen die hat, dann ist da nix besonderes dran. Und das dass die Leute als Freizeitbeschäftigung machen glaub ich auch nicht. Wenn man sieht was die reinen Materialkosten sind für ne WaKü dann verdienen die daran garantiert. Die machen doch nicht aus Spass an der Freude nen Geschäft auf um es dann unter Wert zu verkaufen. Dass muss man mal entzaubern. Das ein weitaus komplexerer Luftkühlkörper (z.B. Alpha mit eingepresstem Kupferkern, Fins, ...) genauso viel wie ne CPU WaKü kostet, die wesentlich einfacher gestrickt ist, zeigt doch schon auf, das die Leute nicht am Hungertuch nagen. Der Bedarf ist natürlich deutlich kleiner, aber das Angebot ist es ja auch. Ich mache hier keine WaKü schlecht, aber für mich sind WaKüs nix besonderes, da es sowas im wissenschaftlichen Bereich sowas schon seit Jahrzehnten in ähnlicher Form existiert. Wenn ich mir beim Bäcker nen Brot kaufe dann staune ich auch nicht jedesmal wie das der Bäcker hinbekommen hat. Vor 2 Jahren waren WaKüs noch was besonderes, inzwischen schreibt aber schon Hinz und Kunz drüber und haben tuen es auch nicht wenige. Inzwischen gebit es von Koolance schon ein Newbiegehäuse, wo man nur noch Wasser reinfüllen muss CPU Kühler drauf, fertig.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 08. Juli 2002, 16:31:20
also inwieweit das schwer is zu konzipiern kann ich leider nicht beurteilen, da hast du selber sicher mehr Ahnung drüber, aber AC Produkte sind sicher auch anders als die von Zern (ich weisss es nicht, aber ich kann es mir vorstelln).

Ausserdem habe ich aus einem PERSÖNLICHEN Gespräch, dass diese Leute VIEL Stress haben und kein grossen Gewinn machen (Abrechnung habe ich gesehn..gab es mal in einem Threat)...
und weiterhin gibt es dort immer genug Porbleme.
So liesst man es zumindist dort.

Was die optik angeht ist AC wirklich spitze..und der CuPlex EVO ist ein ganz anderes Kaliber als irgendein Zern kühler (vom Design her).

Ich denke, dort wird genug dahinterstecken....
mit Sicherheit kann ich es jedoch nicht sagen...aber sie haben ihre Gründe..und sicherlich ist es im Gegensatz zu nem Wissenschaftlichen Beruf nicht kompliziert, aber daran messe ich es ja auch nicht ;-)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: EasyChiller am 08. Juli 2002, 17:07:43
Ich verweise noch mal gern auf:

http://easy.mine.nu/kuehler/cam

... wie mann da sieht muss es nicht immer gefräst sein.... Bohren ist in den meisten Fällen sogar Effiktiver... und billier/leichter allemahl! ... mann muss nur drauf achten den Bohrer gut zu kühler (Petroleum) und nicht zu schnell zu bohren! ... so ein Kupferblock kostet 15 bis 20 DM ... ähhm... sagen wir ca. 10€ ... dazu noch 2 kleine CU-Rohr stückchen ... bin ich bei ca 11€ ... soviel zu den Materialkosten! ... wenn mann will kann mann sich's ja auch fräsen und ne Plexiglasplatte draufschrauben... wird dann aber leicht teuerer... und bringt weniger! (auf Optik scheisse ich)

 8)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 08. Juli 2002, 18:31:28
die Optik spielt auch nicht so die Rolle. Nur fand ich bei
dem CuPlex klasse das man den reinigen kann. Ausserdem
sieht man es wenn sich etwas abgelagert hat und muss nicht
die Wakü ausseinander nehmen um zu schauen ob er verdreckt
ist.  ;)

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 08. Juli 2002, 18:32:24
das muss jeder selbst wissen, doch es gibt leute die stehn halt auf Optik... ich zB  ;D ;D ;D

Und weiterhin können viele Leute nicht so gut wie Easychiller (guckt ma auf seine  HP ...RESPEKT!! Super gemacht @Easy!)
oder Christian selber baun oder haben einfach nicht die Zeit dazu...und wenn man einfach nur was einbaun will ohne grosse Mühe und Zeit und das ganze in ner tollen Optik (guckt ma auffe HP www.aquacomputer.de)..da kann ich nur sagen: zuschlagen...das Problem mit den Lieferzeiten sollen die irgenwann kompensieren...der CuPlex EVo is auch nich schlecht.

Was genau die Probleme bei AC sind weiss ich nicht, aber ich weiss, dass die Qualli super is und die daran nich viel verdienen (wie gesagt habe ne Abrechnung gesehn).

Aber es lohnt sich ;-)

man liesst es sicher das Review!

MfG
Robbitop
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=/Tribun\=- am 09. Juli 2002, 20:55:11
Hmm, jo. Hab da natürlich auchn paar pics zu meiner Wakü:

http://www.kaioken.ch/pictures/zeug.jpg
Alles auf einen Blick (ohne HD, etc.)

http://www.kaioken.ch/pictures/cooling.jpg
So läuft das ganze dann auch stabil

http://www.kaioken.ch/pictures/dtek1.jpg
Mein Kupferblock

http://www.kaioken.ch/pictures/athlon.jpg
Im Winter is es dann soweit ;)

http://www.kaioken.ch/pictures/chipset.jpg
Chipsatzkühlung - ob's was bringt?

Und für den Rockford hätte ich da auch noch ein zwei Bilder ;)  ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Timf79 am 09. Juli 2002, 21:12:38
Hallo,
also da sind ja ein paar Sachen auf ide ich mal hinweisen wollte:
- ne WaKü rules! Mein PC ist nun seit 8 Stunden am MPEG2 encoding -> 100% CPU-Last mit 50 Grad CPU-Temp (bei 28Grad oder mehr Raumtemp)
- teuer muß net hab meine SAchen einzeln bei eBay ersteigert bin bei guten 100€ gelandet (mit ner Eheim 1048)
- leise ists auch war bei 2 Kumpels mit "normalo" PC´s beide net Overclocked und trotzdem lauter...
- so einen Kupferblock selber zu designen ist sicher net soo wild denn wenn es ein optimales design gäbe oder man es einfach so berechnen könnte dann würden es alle gleich machen und die kühlleistung aller kühler wäre gleich...
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 09. Juli 2002, 23:42:42

Zitat
Hallo,
also da sind ja ein paar Sachen auf ide ich mal hinweisen wollte:
- ne WaKü rules! Mein PC ist nun seit 8 Stunden am MPEG2 encoding -> 100% CPU-Last mit 50 Grad CPU-Temp (bei 28Grad oder mehr Raumtemp)
- teuer muß net hab meine SAchen einzeln bei eBay ersteigert bin bei guten 100€ gelandet (mit ner Eheim 1048)
- leise ists auch war bei 2 Kumpels mit "normalo" PC´s beide net Overclocked und trotzdem lauter...
- so einen Kupferblock selber zu designen ist sicher net soo wild denn wenn es ein optimales design gäbe oder man es einfach so berechnen könnte dann würden es alle gleich machen und die kühlleistung aller kühler wäre gleich...

Punkt 1-4 Zustimmung

Ein optimales Design gibt es nicht. Erstens ist Strömunggeschwindigkeit in jeder WaKü anders. Die hängt von Pumpe, Schlauchdicke, -länge, Winkelstücken, Radiator., CPU-, GPU-, NB-Kühlerbeschaffenheit usw ab. Dann spielt die abzuführende Wärme, die Leistungsfähigkeit des Radiators, uswusf eine Rolle. Also ist im Endeffekt jede WaKü ein Einzelstück. Trotzdem sind die erreichten Leistungen relativ verlgeichbar. Es gibt halt kein scharfen Wirkungsbereich der WaKüs sondern einen relativ weiten Bereich in denen Wasserkühlungen relativ optimal funktionieren. In nen Mittelklasseauto werden zum Beispiel auch Motoren von 75-220 PS eingebaut und es gibt Designunterschiede (naja heute eher weniger:-) ). Trotzdem hat ein Großteil der Autos nen Maximumgeschwindigkeitsbreich so zwischen 170 und 210.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Timf79 am 10. Juli 2002, 00:55:11
Zitat
In nen Mittelklasseauto werden zum Beispiel auch Motoren von 75-220 PS eingebaut und es gibt Designunterschiede (naja heute eher weniger ). Trotzdem hat ein Großteil der Autos nen Maximumgeschwindigkeitsbreich so zwischen 170 und 210.
Also in den WaKü Sachen gebe ich dir Recht, aber was das mit den Autos angeht...
Ein Mittelklassewagen mit 75PS hat eine völlig andere Konstruktion als einer mit 220PS!
Ich denke in der Automobilindustrie ist das Thema Kühlung schon wesentlich besser berechnet, immerhin können im Motor 10Grad mehr oder weniger schon den Zylinderkopf kosten...
Allerdings ist dort die Kühlung ja immer die gleiche (in einem Motor und einem Automodell), also eine Sache von der Stange.
Aber die Probleme im Auto sind andere als im PC, im Auto hat man meist Platz ohne ende und es darf so laut sein wie es will...

Und was den Speed angeht ein 75PS Golf und ein 175 PS Golf sind von vorne bis hinten unterschiedlich, auch im Top-Speed (Ich spare es mir den Vergleich von einem normalen 91er Audi Coupe und nem (evtl. getunten) S2 zu machen)
 8)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 10. Juli 2002, 09:07:21
Da gebe ich Dir nciht recht. Shconmal was vom Platforming gehört. Bei VW z.B. hat der Golf, der Audi A3, der TT, der Seat Cordoba, ... die selbe Plattform. Und da gibt es deutliche Unterschiede Unterschiede in der Motorleistung. Trotzdem haben alle 4 Räder, nen Lenkrad,... und fahren tuen auch alle. Das meine cih damit. Ob ich bei ner WaKü ne 1046 oder ne 1048 einsetze ist zeimlich egal. Funktionieren tuen sie beide ohne große Unterschiede.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Nex am 10. Juli 2002, 11:20:32
Bist du dir da sicher christian? klar funktionieren sie beide, nur hat die 1048 die doppelte fördermenge als die 1046 und dass muss sich doch in der leistung wenigstens ein bisschen bemerkbar machen, oder nicht?
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robbitop am 10. Juli 2002, 11:35:33
@all

so mein Zeuch is heute angekomm....jetz brauch ich nur noch ein paar kleinigkeiten zum Anfangen (Digicam zum Ausleihen, Destiliertes H2O und G11 und ein Relais für die Pumpe).

Dann kann es losgehn und der Artikel erscheint also in nächster Zeit.

Ich denke es wird nicht mehr lange dauern.

@Asch

nein, die Förderleistung stimmt nur, wenn es keinen (fast) Strömungswiderstand gibt.
Natürlich strömt das Wasser schneller in der Wakü, es gibt jedoch keinen Signifikannten Unterschied in der Kühlleistung, da das H2O auch nicht zu schnell sein darf, da es ja die Abwärme der CPU, evl Graka und Chipset aufnehmen muss.
Erst, wenn der Strömungswiderstand enorm hoch ist (also ab 40m Länge der Wakü lt AC), wird die 1048 was bringen.

Und das haste nur mit nem extrem grossen Autoradi.

Es gibt eigendlich im Bereich Lautstärke keine Grossen unterschiede...du kannst ruhig die 1048 kaufen, sie ist in den meisten Fällen jedoch nicht nötig.

Schau doch mal ins Forum bei www.aquacomputer.de ...da werden oft solche Sachen diskutiert (geht speziell um Waküs ,mit vielen Leuten die Ahnug davon haben und so wie Christian auch einige Wissenschaftlich ambitionierte, die das alles ausrechnen können)....ich fand es damals sehr interssant...viele Fakten...

MfG
Robbitop
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 10. Juli 2002, 11:36:59
Kann, muss aber nicht. Wenn der Raddi z.B. einen stark gewinkelten oder sehr kleine Röhren hat, ist die Geschwindigkeit eh geringer. Außerdem gibt es CPU Kühler die auf hohe Geschwindigkeiten optimiert sind, und welche die eher mit langsamen Geschwindigkeiten ihr Optimum haben. Der Unterschied zwischen 1048 und 1046 ist gering. Die Leistung ist zwar höher, aber ob die Strömungsgeschwindigkeit davon so extrem unterschiedlich ist, mag ich bezweifeln. Mein Kumpel hat nen Cube Raddi, der nur aus nem gebogenen Kupferrohr besteht, er hat wesentlich höhere Geschwindigkeiten als ich mit meinem Zern-Raddi (der aus sehr vielen kleinen Kanälen besteht (Parallelbetrieb). Wir haben beide eine Eheim 1048, den Heatkiller CPU-Kühler (ich noch zusätzlich Zern-GraKa). Ich schätze mal meine Strömungsgeschwindigkeit ist halb so groß, trotzdem habe ich bessere Temperaturwerte.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 10. Juli 2002, 12:44:22
Von meiner Wakü wird es bald wieder neue Bilder geben.

PS: Mein Päckchen ist auch heute gekommen nur konnte es
leider niemand annehmen  :P  

Ach noch was kann mir einer einen günstigen Prozzie
empfehlen ich dachte so an XP 1600+ mit AGOIA Stepping.
Meinen TB hats leider zerrissen da ich ein Lagg in der
Wakü hatte  :'( Aber scheiss drauf die Wakü bleibt auch
wenn noch mehr Sachen dran glauben müssen  ;D ;D

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 10. Juli 2002, 12:51:55
Wasn nen Lagg in der WaKü????
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 10. Juli 2002, 13:03:34
Naja ein Lagg war es doch ehr nicht, sondern die Schläuche
vom CPU-Kühler saßen einfach nicht 100%ig und da kam halt
in regelmäßigen Abständen ein Tropfen runter der dann am
Mobo runterlief und sich auf der Graka gesammelt hat.
Zum Glück hat es nicht noch mehr zerstört.  :D

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 10. Juli 2002, 13:13:10
Ach nen Leck hattest Du. Man Leute schreibt mal deutsch!! Ich find das zum Kotzen mit dem Pseudo-Denglisch. Kaufst Du deine Brötchen auch im Brot-Shop?? Oder doch lieber beim Bäcker?

Abgesehen davon hab ich noch nie gehört dass ne WaKü undicht war. Also bei mir reichen Kabelbinder als Kabelbefestigung. Wer es ganz profesionell will kann ja Schlauchklemmen verwenden.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Nex am 10. Juli 2002, 13:20:50
Ui, dann bringt die eheim 1048 ja erst was ab 40m, hät ich net gedacht. aber warum kauft die dann jeder?
naja,dann geh ich mal zum ac forum und les mich da mal ein, danke jungs.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 10. Juli 2002, 14:10:07
Sorry Chrissi das ich mich nicht klar genug ausgedrückt habe
werde es in Zukunft versuchen besser zu machen.  ;D

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Nex am 11. Juli 2002, 09:08:28
habe nen interessanten testbericht gefunden, hoffeentlich darf ich den link hier posten,

http://www.hartware.net/review.html?id=239

dort ist auf seite 6 kurz die rede von einem verdunstungseffekt, wenn man einen ab hat. ist da einem was drüber bekannt? ist dieser effekt schlimm in einer wakü oder zu vernachlässigen?
bitte keine erklärungen was ein verdungstungseffekt ist, dass weiss ich  ;D ;)
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robert am 11. Juli 2002, 11:19:06
Soweit ich weiss, mussst du deswegen nur ab und zu etwas (destilliertes) Wasser nachfüllen.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 11. Juli 2002, 14:23:47
Meine Meinung zu Ausgleichsbehältern, Kupferspacern und anderen "Wundermitteln" ist bekannt.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 11. Juli 2002, 16:34:28
wer das alles gelesen hat kennt auch meine Meinung  8) je mehr man dran macht um so mehr bringt es was *hihi* mein Rechner is der Beweis dafür !!!!!!!!!!!!!!!!!!
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 11. Juli 2002, 16:39:16
Es gibt aber auch Leute die ihren Rechner nicht mit ins Bett nehmen.  ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 11. Juli 2002, 16:44:24
tue ich auch nicht ich hab schon lange lange eine Freundin das macht mehr Spass  ;) aber es is doch so ich hab denke ich mal eine sehr gute Lösung gefunden klar das es nicht jedem gefällt, dass sollte aber jeder selber für sich entscheiden oder ? ? ? ? ? ? ?
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 11. Juli 2002, 16:49:08
Hab ich ja auch nix gegen gesagt. Ich hab nur was gegen die Geldschneiderei die mit solchen "Wunderprodukten" betrieben wird.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Peacemaker0815 am 11. Juli 2002, 16:50:06
Wow  ;D war echt Interessant dieses Forum ,leider dauert es auch etwas es zu lesen (7 Stunden )  ;D ;D ;D .Ausserdem macht es einen ja total geil auf ne WaKü .

@ Christian

Die Frage wo Du deine Temp. Anzeige her hast hast Du LEIDER noch nicht beantwortet (schluchzt) ,die ist echt geil und ich hätte gern auch son Teil !

Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 11. Juli 2002, 17:23:00
Welche meinst Du?

Das aus meiner Signatur?

Die beleuchtete an meinem Rechner?

Den Mod um die interne Diode des Athlon XP auszulesen?

Du siehst, als Kühlungsspezialist von HT4U hat man mit vielen Dingen zu tun.  ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Nex am 11. Juli 2002, 21:16:22
@ Christian

Leg mal los, mich interessiert das alles wo du es her hast oder wie du es gebastelt hast.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 11. Juli 2002, 21:23:02
1. Den Graphen kann man mit dem Freeware-Prog Motherboard Monitor http://mbm.livewiredev.com und dem kommerziellen Tool WebTemp http://www.coolhardware.de erzeugen.

2. Die Anleitung für das beleuchtete Display kann man auf meiner Homepage finden. http://www.christianhirsch.de

3. Die Anleitung für das Auslesen der internen Tempdiode des Athlon XP kann man hier auf HardTecs4U nachlesen.
http://www.hardtecs4u.com/reviews/2002/xp_sensor/

Noch Fragen?

Keine? Setzen, 6!  ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: AMDFreaK_ZeroCool am 11. Juli 2002, 22:38:02
gut das find ich auch sch..... wenn die einfach die Leute abzocken wollen die nich so viel Ahnung haben aber bestimmte kleine Sachen sind dann schon ganz ok (Spacer,WäLeiPa).... finde ich
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Peacemaker0815 am 12. Juli 2002, 00:13:42
@ Christian

Meinte Deine geile Temp-Anzeige , Die würde mir nämlich sehr gefallen . Wie lange hast Du dafür gebraucht ?

@ Asch

Ich glaub wir lassen uns das Teil von Christian bauen  ;D ;D ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 12. Juli 2002, 00:19:30
@all Ich bin doch nicht euer Bastelknecht. Wenn ich für jeden was basteln würde, der mir ne Mail oder übers Forum schreibt, hätte ich schon mindestens 10 XP Sensorplatinen basteln müssen.  :P

Nochmal zum Mitmeiseln: Geht in nen Elektronikbastelmarkt aka Conrad (teuer) oder was weiß ich und kauft euch ne Grundausrüstung und bastelt selber. Ich hatte vorher auch noch nie ne Schaltung zusmamengelötet und es funktioniert trotzdem (was mich bis zum heutigen Tage immer noch wundert).  ;D ;D ;D
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Peacemaker0815 am 12. Juli 2002, 00:24:22
@ Christian

Vielleicht bist Du ein Naturtalent oder ein Genie  ;D ;D
Is aber schade drum is echt geil
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Nex am 12. Juli 2002, 08:33:23
@ Christian

Danke für die Links, ich durchforste sie mal

@ Peacemaker0815

;D Im Prinzip lass ich gerne andere für mich arbeiten  ;D
nur wenn es um meinen rechner geht, mach ich es lieber selbst, habe auch, zum Glück, die nötige Erfahrung um dass hinzubekommen. Ist eh alles viel leichter als es aussieht.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 26. Juli 2002, 15:40:54
Zitat
So hier ist jetzt mein Beitrag zur Wasserkühlung in einem
CS 601  ;D ;D

Hier noch mal das jungfreuliche CS 601 in seiner vollen
Pracht :D
(http://members.aol.com/bastianxy/Oggy/t_vorher.jpg)

Der Tower im Dunkeln mit den beiden blauen LEDs *schwelg* )
(http://members.aol.com/bastianxy/Oggy/dunkel.jpg)

Nach der OP mit dem Drehmel (war das ne scheiss Arbeit den
Stahlblech mit sonem Ding zu schneiden)
(http://members.aol.com/bastianxy/Oggy/sege.jpg)

Ein leerer CS 601 mit der aqua-computer Blende  :)
(http://members.aol.com/bastianxy/Oggy/t_o_inhalt.jpg)

Der Zern HV Radi sitzt im vorsetzten Schacht
(http://members.aol.com/bastianxy/Oggy/radi.jpg)

Der CuPlex ist nicht so doll zu sehen, aber was mann sieht
spricht für sich
(http://members.aol.com/bastianxy/Oggy/cuplex.jpg)

Wo ich euch jetzt so lange hingehalten habe präsentiere ich
euch das rundum Pic  ;D ;D
(http://members.aol.com/bastianxy/Oggy/t_fertig.jpg)

Und hier noch mal der Selbstgebastelte AB (es wird aber
noch ein anderer gebaut da dieser nicht so toll geworden ist)
(http://members.aol.com/bastianxy/Oggy/ab_neon.jpg)

Ich hoffe das reicht erst mal an Material !!! Vieleicht
regt es ja noch mehr User an eine Wakü in einem CS 601
einzubauen  ;D ;D ;) ;)

Kritik sowie Lob bitte an mich posten  :-*
Robbitop jetzt bist du noch irgendwann dran mit deiner
Presentation  :D

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Peacemaker0815 am 26. Juli 2002, 22:13:25
@ Oggy
 Für mich sieht das sehr gut aus  ;D Du kannst Dir gleich ein Bienchen eintragen !
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 26. Juli 2002, 22:58:44
Muss gestehe das es so auch schon lange nicht mehr aussieht.
Habe fast alles umgebaut und werde demnächst auch Pics
machen.  ;)

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Wasserkühler am 28. Juli 2002, 04:38:31
Hört mir auf mit Aqua-Computer:

- sehr zensiertes Forum, alles was wie ne Beschwerde klingt wird gelöscht...ebenso Kritik

- kein, oder kaum Mailsupport
- Lieferzeiten von bis zu 11 oder 12 Wochen weil alles nach dem Eingangsdateum ausgeliefert wird....selbst Kleinteile. Da ist nix mit Ersatzteilieferung innerhlab von ~4 oder 5 Tagen
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robert am 28. Juli 2002, 09:03:39
Na so schlimm ist es nun auch nicht, ich habe "nur" 5 Wochen gewartet und es ist mir lieber, dass die sich um die Bestellungen kümmern, als um Mails.
Herstellerforen sind von Natur aus zensiert, das ist überall so. Und nicht jede Kritik wird gelöscht.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 28. Juli 2002, 11:01:48

Zitat
Na so schlimm ist es nun auch nicht, ich habe "nur" 5 Wochen gewartet und es ist mir lieber, dass die sich um die Bestellungen kümmern, als um Mails.
Herstellerforen sind von Natur aus zensiert, das ist überall so. Und nicht jede Kritik wird gelöscht.

Huhu, alle mal beruhigen. Erstens wird nicht in allen Herstellerforen zensiert. Wo hast Du das her? Ich betreue selbst ein Forum (nicht das hier), und muss sagen dass ich keine Beiträge lösche solange sie nicht verfassungsfeindlichen Inhalt oder in sonstiger Weise sehr bedenklich sind. Um es mal deultich zu sagen, ich habe noch nie ein Posting gelöscht. Einen Thread hab musste ich auch erst 2 mal schließen müssen, weil es nur noch in gegenseitige Beschimpfungen ausartete. Natürlich kenne ich auch Foren (meiner Meinung nach, gibt es davon nur sehr wenige) wo eine normale Diskussion gelöscht wird, weil man eine andere Meinung als die Forumsadmins vertritt. Sowas ist allerdings ein Grund für mich mich dort nie wieder blicken zu lassen.

Was die Erfahrungen allgemein mit Versandfirmen angeht, musste ich selbst feststellen, dass sich da seit 2 Jahren immer noch nix getan hat und eher noch schlechter geworden ist. Produkte werden vor Markteinführung beworben und angeboten. Auf Mails erfolgt keine Antwort usw. Bei meinen letzten beiden Bestellungen musste ich jeweils beide mal den Anbieter wechseln und sogar einmal das per Vorkasse bezahlte Geld zurück fordern. Allgemein hab ich feststellen müssen um so bekannter und größer der Laden umso schlechter der Service.

@Oggy Das Lüftergitter oben beim Raddi interessiert mich, wo bekommt man sowas her?
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 28. Juli 2002, 11:05:24
@ Oggy Noch nen Hinweis, wenn der Raddi auf dem CD-ROM?? Laufwerk liegt dann kann er nicht funktionieren. Oder wie soll die Luft da durchströmen?  
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Robert am 28. Juli 2002, 15:35:47
Mit Zensur meinte ich nur, dass Links auf Seiten anderer Hersteller oft gelöscht werden und sonstige "unqualifizierte !"§$%" Posts. Das Wort "Zensur" ist dafür schon etwas übertrieben, so krass hab ich das ja nicht gemeint. Wollte ja auch @wasserkühler widersprechen, denn ich hatte mit Aquacomputer gute Erfahrungen gemacht.

PS: wollt ihr nicht mal einen neuen Thread aufmachen? Jedesmal wenn man hier antworten will, dauert das immer ewig, weil die vorhergehenden Post runtergeladen werden (>2MB). Vielleicht würden dann wieder mehr Leute mitschreiben...
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 28. Juli 2002, 17:28:48
Das liegt am Forum, bei dem werden wie du shcon bemerkt hast alle Postings mitgeladen. Sowas ist aber was für den Webmaster, ich bin "nur" Hardwareredakteur.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: -=[Oggy]=- am 28. Juli 2002, 17:42:53
@Christian_H

Das der Radi so nicht funktioniert weiss ich mittlerweile
auch nur hatte ich zu der Zeit leider keine Halterung.
Jetzt sitzt der Radi vorne Unten.

Die Halterung ist von aqua-computer. Ich fand sie nicht so
geil und nun ist sie ausgebaut. Einer der Gründe ist, dass
man jedes scheiss Geräusch gleich viel mehr wahrnimmt.

mfg Oggy
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: MANFRED72 am 29. Juli 2002, 16:06:48
Hi!
Was haltet ihr von diesem Wasserkühlungsset? Viel Leistung für wenig Geld oder bullshit?

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2040580526

Gruß
MANFRED72
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Frucht-Tiger am 29. Juli 2002, 16:21:56
Ich werfe einfach mal das Radiatoren Shootout (http://www.hardwareluxx.de/cgi-bin/linkssql/jump.cgi?ID=4117) von Hardwareluxx in die Runde, für alle die noch nicht drüber gestolpert sind.
Titel: Re: Wasserkühlung??
Beitrag von: Christian H am 29. Juli 2002, 16:22:23
Müsste gehen, aber mehr als 120-150€ würde ich da auf keinen Fall bieten. Erstens ist es gebraucht (Garantiefrage), zweitens weisst Du den Zustand nicht (Pumpenrad kann Schlag haben,...). Ist die Frage warum derjenige es verkauft wenn es so supertoll ist (sollte man sich bei allen Ebay Auktionen fragen). Den Neupreis von 200€ halte ich für überzogen. Dann müsste mindestens nen GraKa Kühler bei sein. Abgesehen davon steht z.B. nix von Schläuchen da. Von den Komponenten her ist es i.O.