Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Shifty

Seiten: [1] 2 3 4
1
Laufwerke und Medien aller Art / Re: WD Element
« am: 06. März 2012, 04:37:33 »
http://www.youtube.com/watch?v=myUL44c0jas

hier kannst schauen wie man die platte ganz einfach aus dem gehäuse nimmt, ohne schäden.

klappt super, leider sieht man alles, auch wenns noch so vorsichtig is :/ Garantie is somit futsch.
aber immernoch besser als datenrettung.

Ich hoffe du hast mehr glück als ich
gutes gelingen

2
Laufwerke und Medien aller Art / Re: WD Element
« am: 05. März 2012, 11:39:33 »
Hallo,

also das Thema klingt für mich so wie das Problem das ich auch hatte.

http://ht4u.net/forum/index.php/topic,56153.0.html

und es ist auch ne WD Elements. Diese Serie is echt der letzte Dreck :(

3
Wieso sollten die Daten futsch sein, nur weil der Controller das zeitliche gesegnet hat? Bau die Festplatte einfach aus und häng sie in den Rechner, oder hole dir ein neues Festplatten-Gehäuse.

Die WD scheinen allerdings nicht so die tollsten zu sein. Mein Vater hat das gleiche Problem mit einer WD gehabt. Allerdings schon vor einiger Zeit, seitdem hängt die HDD direkt im Rechner.

Gruß

ich hatte die ausgebaut und per SATA angeklemmt. nur wird diese nicht erkannt. Weder bei mir, noch beim Freund.
Wenn das so geklappt hätte, hatt ich den Thread doch garnicht erstellt

E: genau Rick ^^

4
Hai,

also vorgestern hatt ich dann noch opensuse ausprobiert, das startet zwar, aber da wird die platte auch nicht gefunden.

Hab die dann danach mal zu nem Freund gebracht der bissi mehr ahnung hat als ich, und hatt auch etliche systeme probiert. Leider alles ohne Erfolg.

Er sagte auch das wohl der Controller futsch is, und man nixmehr machen kann, bis auf die Datenrettungsdienste.
Schade :/ aber kann man wohl nix machen.

Dennoch danke für eure Tipps

in Zukunft kauft sie sich lieber 3USB sticks, und überall die selben Daten drauf. is wohl die sicherste Variante, und billiger.

5
hab mir nun das neueste knoppix geladen, und auf einer cd gebrannt.. wäre ja eine livecd??? "hoff"
morgen werd ich diese dann ausprobieren. hoffe aber eher darauf das es ne andere möglichkeit gibt.
wenn es noch in dieser zeit was gibt, das ich per win lösen könnte

so, eben ausprobiert.
leider startet das knoppix nicht. läd zwar kernel und sound usw, danach krisselt der bildschirm und danach schwarz und nichts weiter passiert :(
muss ich mir wohl ne andere livecd zulegen

6
hmm, nein ^^

damit kenn ich mich mal garnicht aus. Hab zwar diesbezüglich auch was in einigen themen gelesen für dieses Problem, aber dort brachte es auch keinen erfolg.
 zB Knoppix, dort wurde die Platte wohl erkannt, aber drauf zugreifen ging nicht.
(edit) gibt ja auch andere Modelle, evtl würde es ja doch gehn)

Möcht ja nicht mehr kaputtmachen als es evtl schon is, obwohl es wohl eh danach aussieht das die Festplatte hinüber is.

Aber trotzdem,

was würdest für solche sachen empfehlen? Was einfach zu bedienen wäre, evtl mit anleitung für genau solch ein problem

Hätte für sowas ein Netbook (win7), und meinen Pc (xp) als station. Da LiveCD, wo eher der PC mit CD-DVD-Rom :D

wie oben (als edit) wäre knoppix evtl sowas doch ausprobierwert?

7
Hallo liebe Hardwarefreunde,

ich/bzw meine Cousine hat ein Problem mit ihrer Externen Festplatte. http://www.wdc.com/de/products/products.aspx?id=260 in der 1,5TB Version.

Sie lief bisher immer normal, nur mit einmal nichtmehr. Sie wird einfach nichtmehr erkannt, weder in XP, Vista oder Win7.
Es ertönt beim einstecken zwar immer noch dieses DIN DONG und das sichere Entfernen etc ist auch in der Symbolleiste zu finden.

Geht man nun allerdings auf den Arbeitsplatz, erscheint diese dort nicht. Lediglich im Gerätemanager ist sie unter Laufwerke anzutreffen.
Unter XP wird sie nichtmal in der Datenträgerverwaltung angezeigt, unter Win7 aber im unterem Teil als "nicht innitialisiert".

Ok, also probierte ich es mit initialisieren, doch fehlanzeige. Kommt nur ein fehler mit cant read oder sowas.

Hab dann ungefähr mal 5000threads im Web durchgelesen, doch eine Lösung gab es nicht zu finden. Lediglich das wohl ziemlich viele dieses Problem mit der WD Elements haben.

Auf der Website von WD hab ich mir dann mal das Datalifeguard geladen und mal Tests durchlaufen lassen. Smart test war erfolgreich, bei den sectorprüfungen scheints wohl so zu sein das die völlig hinüber ist. Selbiges mit HDTune probiert, auch dort hies es alles futsch.

Dann der "trick" diese mal aus dem Gehäuse zu nehmen und einzeln an meinen Rechner per Sata angeschlossen. Dort startet dann nichtmehr mehr mein Windows, und die Platte wird nicht erkannt. Fix gejumpert, auch ohne erfolg.

Damit denke ich das ich alles versucht habe.
Allerdings lässt mir das keine ruhe, denn sie hat dort wichtige Daten vom Studium drauf.
Eine Professionelle Datenrettung kommt aber definitiv NICHT in Frage, da schlichtweg zu Teuer.
Und irgentwie hab ich auch so das gefühl das es von WD so gedacht ist. Denn auf der WD seite wird man lediglich zu "einer auswahl von Datenrettungspartnern verwiesen.

nunja, deshalb nun meine Frage ob es nicht noch ein paar Tricks gibt die ich ausprobieren könnte.
Ich mein, im gerätemanager wird sie ja gelistet "und betriebsbereit" und unter Win7 in der Datenträgerverwaltung auch angezeigt, nur eben als nicht initialisiert.

würde mich über jeden Tipp freuen,
danke schonmal im vorraus

bis später

8
lul, allein der Link sagt ja alles.

Willkommen 19  <-- darf er ändern wie er mag


gut das ich keinen PC besitze der BF3 auch nur ansatzweise darstellt.


moment, origin geht doch. installier  ,miau´

9
Sonstige Fachthemen / Re: GF7050v-M7 Grafik defekt??
« am: 27. Mai 2011, 11:57:45 »
Hi,
also ich hatte das Problem auch öfter mal, das weder onboard noch mit Karte ein Signal vorlag.

Hab dann immer die Batterie fürn paar mins rausgenommen, und danach funktionierte wieder alles.

Wieso das so is weis ich leider auch nicht, aber probiern kannst es ja mal.


10
Sonstige Fachthemen / Re: Book of unwritten Tales Problem
« am: 16. Mai 2011, 15:42:32 »
So, habs dann mal geschafft.

Der Tipp von Robert hat funktioniert, und es lief dann. Dankeschön.

Zwischenzeitlich gab es dann nochmal ein problem. Dieses konnte aber mit dem Patch beseitigt werden.


Danke für die hilfe


11
Sonstige Fachthemen / Re: Book of unwritten Tales Problem
« am: 20. April 2011, 15:52:20 »
dieser hat leider kein Inet, dann hätt ich ja alle Updates geladen (da wär das evtl mit bei gewesen)

12
Sonstige Fachthemen / Re: Book of unwritten Tales Problem
« am: 19. April 2011, 17:19:49 »
ja, das Spiel wurde neu installiert da nur 1Festplatte ohne Partition.

Das mit den Bibliotheken werd ich mir mal ansehen. Nur wieso wird das denn nicht als Fehlermeldung ausgegeben?
Und es lief vorher ja auch, ohne das es mit C++ und co zutun hatte.

Evtl, lieferten "andere" Spiele dies mit, da es erst später dazu kam.

Würde mich aber freuen wenn es noch andere Vorschläge gibt, da der Standort etwas weiter weg ist, und ich es nicht gleich ausprobieren kann

E: dennoch danke Robert, ganz vergessen
E2: das könnt wirklich das richtige sein. dort steht schliesslich was mit -CRT. (runtime components) werd ich morgen gleich ausprobieren.

13
Sonstige Fachthemen / Book of unwritten Tales Problem
« am: 19. April 2011, 15:40:45 »
Hallo ihr HT4U´ler,

meine Tante hatte sich dieses Spiel mal gekauft, und es lief auch, bis jetzt!
Nun hat sie das Windows neu installiert(xp) und mit einmal läuft das Spiel nichtmehr.

Nun war ich bei ihr, und hab den neuesten Grakatreiber installiert (GF 6200) :D und auch das Directx neu, sowie das SP2.
Und noch immer geht es nicht. Es erscheint lediglich eine meldung, das iwas mit VC80.CRT nicht installiert sei.

Also hab ich mal in der Verwaltung geschaut, bezüglich ausführlicher Fehlermeldungen. Nur leider steht da auch nix drin, was mich hätte weiterbringen können.

Dort wird per (x) Die Referenzierung ist nicht auf dem Computer installiert, und abhängige Assemblierung ist nicht auf dem Computer installiert.
Das sagt mir jedenfalls nix.

Google spuckt mir auch nix aus was instressant wäre dazu, aber da ihr sicher mehr ahnung habt frag ich mal euch ;)

Hoffe ihr könnt mir dazu ein paar Tipps geben woran es liegen könnte,

E: festzuhalten wäre noch, das es mit dem selben Windows + einstellungen funktioniert. Lediglich die Hardware ist anders.

lg,
Shifty (Daniel)

bitte dorthin kopieren wo es einsollte. sorry

14
Off-Topic / Re: Eure Desktops
« am: 17. Januar 2011, 17:27:17 »
sööö, mal was neues. Hier staubt wirklich alles ein :D

Nich der schönste, aber ich find sowas ma geil :)


15
Sonstige Fachthemen / DES 1008D Switch
« am: 23. Juli 2010, 16:01:08 »
Nabend,

ich habe folgendes Problem: Habe mir den D-Link 1008D geholt, in der hoffnung nicht immer die Kabel tauschen zu müssen um vom PC aufs Netbook zu switchen. Soll halt dazu dienen, einfach PC und Netbook ins Inet zu bringen, da mein Router nur 1Lan hat.

Nu verbinde ich mein Router mit dem Switch, und die Kabel vom PC und Netbook iwo in den 7verbleibenden Ports. Starte beide, und siehe da, nix is. "eingeschränkte Konnektivität blabla... Auch einzeln funzt es nicht. Falsches Kabel? is halt son landing vom altem DSL Modem. Sollte aber eigentlich funzen.

was mach ich denn falsch? Freigeben brauch ich doch nix oder? Vom Router direkt zum PC oder Netbook funktioniert. nur eben nicht mit dem Switch.

mal sehn was ihr so antwortet. würd mich über Hilfe freuen.

Thx,
Shifty

Seiten: [1] 2 3 4