Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Themen - TheKiller185

Seiten: [1]
1
Hi,
ich habe heute mal mein Vista mal neu aufgesetzt und mir ist dann irgendwann mal aufgefallen das Ordner / Desktopsymbole oder auch der Button für die

Benachrichtigungsleiste eine Pünktechenlienie um sich herum haben. Um etwas ins Detail zu gehen:

- Auf dem Desktop sieht es so aus:



Dies ist unmittelbar nach dem wechsel auf dem Desktop der Fall.
Selbiges passiert wenn man ein anderes Symbol anklickt und zum Desktop zurückkehrt, dann ist genau das letzt benutze Symbol so umrandet. Sonst

verschwand diese Umrandung immer mit "aktualisieren", doch diesmal leider nicht.

- im Explorer:



Hier passiert genau das selbe wie auf dem Desktop. Wurde nichts ausgewählt, wird das erste Element / Symbol umrandet (nicht markiert), wurde ein Symbol

markiert und danach in eine "Freifläche" geklickt, bekommt auch hier das zuletzt benutze Symbol diese Umrandung.

- Benachrichtignugsleiste (ehem. Interaktive Symbolleiste):



Hier verhält es sich etwas anders. Das größer / kleiner Zeichen (das wo man drauf klickt um die Symbolleiste zu erweitern) wird erst beim klick auf

selbiges mit dieser unschönen "Punklinie" umrahmt. Bei einem klick in den leeren Bereicht der Taskleiste bleibt das Symbol umrahmt. Erst wenn man auf

Start, Desktop oder auf ein geöffnetes Fenster klickt verschwindet die Umrahmung.


Für konstruktive Hilfe / Vorschläge wäre ich sehr dankbar.

Schöne Woche wünsche ich... !


[EDIT] Wo kann man denn unter Vista dieses "Autofocus" abschalten? Wenn ich den Focus auf ein Symbol / Objekt haben möchte, dann bitte nur wenn "TAB" betätigt wird.

2
Suche / Biete / [S] AMD Opteron 144 / 146 oder 3700+ SanDiego
« am: 12. Dezember 2005, 17:52:21 »
Hi Leute!
Wie im Topic beschrieben soche ich einen 144 / 146er Opteron für den S939 oder einen 3700+ SanDiego.

[EDIT]

Hab wie es ausschaut einen gefunden. Der Shop hat heute Lieferung bekommen. Wenn ich morgen meine bestätigung hab is alles in Butter. *hoff*

[/EDIT]

[EDIT2]
Bevor es bei mir PMs hagelt. *G*

Snogard hat gestern abend (gegen 19Uhr) wieder 144er bekommen. Hab mir direkt einen bestellt, welcher auch heute via UPS das Haus verlassen hat. *freu*
Nur wenn man jetzt bei Snogard schaut gibt es keine 144er mehr im Angebot. Nur noch 148er. Aus die Maus. *sorry*

Kann also geclosed werden.
[/EDIT2]

3
Mainboards / welches nForce2 Board mit MountainHoles
« am: 15. November 2003, 21:40:08 »
Hi Leuz,
nach dem ich ja nun leider mitbekommen hab das ich ´nen gelockten 2500+ AQZFA erwischt habe suche ich ein neues Board.
Hier die komplette Storry:

http://www.forum-hardtecs4u.com/yabbse/index.php?board=1;action=display;threadid=20557

Imoh hab ich ein EpoX 8K3A+. Doch da ich ja imoh nur via FSB übertakten kann bringt mir das nicht wirklich viel. Würde mit PC400 RAm auf dem Board 200-205MHz FSB packen, aber das reizt den Prozi noch lange net aus bei nen 11er Multi.

Von daher, es sollte auf jeden Fall Mountainholes haben(wegen meinem Alpha 8045). Einen FSB von 230 sollte es ebendfalls verkraften können.
Ich dachte ja anfangs an das EpoX 8RDA3+ oder an das Albatron KX18Pro II, aber die scheinen ja keine "Löcher" zu haben.

Featurelist:
-also auf jeden fall müssen die Mountainholes vorhanden sein
-es sollte hohes FSB OC (225MHz+) möglich sein
-1x Floppy
-2x ATA133
-ATA oder SATA Raid (kann, muss aber nicht)
-6Ch. Sound (kann, muss aber nicht, da ich die eh abschalte)
-USB2.0
-FireWire (kann aber muss nicht)
-2x PS2
-Com und/oder LPT (wär schon net schlecht, zumindest 1x Com und 1x LPT)
-LAN (muss net unbedingt, es sei denn 1GBit)
-Vcore sollte min. bis 1,9+ gehen
-VDimm bis 2,9V sollte schon drinn sein
-AGP und Chipsatz-Spannung ändern wäre auch net schlecht.
-6PCI wären auch net verkehrt


Schlagt mir mal bitte ´n paar gute boards vor...

4
Prozessoren / Barton 2500+ AQZFA unlocken
« am: 15. November 2003, 19:14:27 »
Hi Leute,
hatte bis vor kurzem ´nen T-Bred A 2200+ (10x187).
Nun habe ich mir einen 2500+ Barton mit AQZFA Stepping gekauft, da u.a. dieses Stepping ja hervorragend zum OC geeignet sein soll.
Hab mich vorher natürlich schon mal erkundigt wie es mit den unlocken bei Bartons aussieht und kamm zu den entschluss ihn wie meinen T-Bred A mittels Pin-Methode zu unlocken. Ich konnte zwar im BIOS den Multi hoch und runter stellen, aber passiert ist nix. Einzig das OC´en via FSB ist möglich. Hab halt den FSB wieder auf meine gewohnten 187Mhz gestellt und tata, lief er bei 2052MHz (ohne den VCore an zu heben).

Kann mir da bitte jemand helfen ?

Die Daten:
Barton 2500+ AQZFA 0342XPMW (42. Woche oder ?!)
EpoX 8K3A+ Rev. 1.2 (BIOS: 8k3a3916)
512MB SAMSUNG PC333 Cl2.5@2.0 / @187MHz / @2,9V

5
Off-Topic / nVidia Are you ready
« am: 02. November 2002, 02:45:02 »
Hi Leuz...
auf der Page von NV gibt es 2 Screensaver.
Klickt mal auf das NV Logo... dann pei der passworteingabe auf HELP klicken und die Frage beantworten und alls Passwort eingeben.

Cu TheKiller185

6
Sonstige Fachthemen / CD-ROM / Brenner nicht erkannt
« am: 29. Juni 2002, 02:53:53 »
HiHo...
Mitten in einer "Windows-Sitzung" habe ich mitbekommen, dass auseinmal mein CD-ROm und mein Brenner aus dem Arbeitsplatz verschwunden sind. Also habe ich im Geräte-Manager nachgeschaut, ob die beiden Laufwerke da noch drinn stehen... das taten sie, aber allerdings mit einem "!" Zeichen davor.
Im Gerätestatus beider Laufwerke steht folgendes drinne:

Der Gerätetreiber wurde für die Hardware geladen, aber das Gerät wurde nicht gefunden. (Code 41)

Klicken Sie auf "Problembehandlung", um die Problembehandlung für dieses Gerät zu starten.

Naja, wie ihr Euch denken könnt, hat die M$ Problembehandlung nix gebracht.
Nun machte ich einen Neustrt, um zu sehen ob es danach wieder geht... doch nix war... selbes Problem besteht immernoch.
Also habe ich beide Laufwerke aus dem Gerätemanager gelöscht und einen Neustart gemacht... doch es half nix... wieder das selbe Problem.
Jetzt habe ich im BIOS (wo die Laufwerke im Übrigen erkannt werden) die beiden Laufwerke mal abgeschalten...
Windows XP Pro hoch und wieder runter gefahren... dann die Laufwerke im BIOS wieder aktiviert und WinXP hochgefahren.
Es hat sich immer noch nix getan.

Was soll ich tun ???
Habe noch massig Daten auf der Platte, die ich nicht löschen will.

Habe im übrigen ein
ASUS P3B-F (i440BX) MoBo
NoName CD-ROM 48x
SAMSUNG SW-408B 8x8x32x
OS ist Windows XP Professional mit fast allen UpDates

Bitte helft mir !!!

Seiten: [1]