Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Volkmar

Seiten: [1] 2 3 ... 117
1
Sonstige Fachthemen / Re: Neues System so o.k.?
« am: 26. März 2015, 21:14:12 »
Salü Peter,

habs schon befürchtet, dass Ihr das für zu schwachbrüstig befinden würdet.  :P

Dann würde ich zu einem i5 4590S und zu einer GTX 960 tendieren. Mainboard, RAM etc. unverändert.

Einverstanden?

Viele Grüsse

Volkmar

Achso: Muss eine GraKa heutzutage 4 GB RAM haben oder tuns auch die 2 GB?

2
Sonstige Fachthemen / Re: Neues System so o.k.?
« am: 26. März 2015, 06:40:21 »
Hallo Robert,

Auflösung nicht über 1920x1200. Ich hab hier noch Duke Nukem Forever rumliegen, das wollte ich mal anspielen. Vielleicht auch mal Crysis 2 oder Farcry 4.

3
Sonstige Fachthemen / Neues System so o.k.?
« am: 25. März 2015, 19:14:12 »
Salü miteinander,

alle 5 Jahre muss ich hier doch mal vorbei schauen.  ;D  Und wenns nur für die obligatorische Kaufberatung ist.  [worship]  Weil mein über 10 Jahre alter Rechenknecht - Athlon 64 x2 (Sockel 939), GeForce 6800 GT, MSI-Board, 3 GB gutes altes DDR-RAM - jetzt unverschämterweise so langsam die Grätsche macht.  [bawling]

Ausgedacht habe ich mir als Office-Intenet-gelegentlich-auch-mal-Spiele-Rechner das hier:

Gigabyte GA-B85M-D3H
Intel Core i3-4160
Gigabyte GeForce GTX 750 Ti OC low profile
Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24
Crucial MX200 250GB (oder alternativ die M550, läuft zwar aus, kostet aber dafür 12 Euro weniger...)

400 Watt Silent-Netzteil, Soundkarte, DVD-Brenner und RAID5-Array an einem Areca-SATA-Controller als Datengrab würden übernommen werden.

Vielen Dank für Eure Unterstützung

Volkmar

4
Hallo Michael,

hab ich inzwischen auch bemerkt. Habe halt erst gefragt und dann bei Geizhals reingeschaut.  :o(   Und ja, Du hast recht, es wird definitiv ein Officerechner und nicht mehr.  ;)

5
Vielen Dank mein Lieber.  :)  Spürbar werden sicher die anderen Umbaumaßnahmen werden. Der kastrierte Single-Core fliegt raus, es kommt eine dedizierte GraKa rein und die UDMA-100 HDD mit 5400 U/min. wird durch eine flotte S-ATA ersetzt. Und zu dem einen DDR2-Baustein von 1 GB kommt ein zweiter dazu, damit das Ding dann im Zweikanalmodus läuft. Unfassbar, was manchmal so von der Stange verkauft wird.  ::)

6
Moin zusammen,

ich darf ein Sockel-AM2-Board im Freundeskreis aufrüsten. Kurze Frage dazu, weil ich zu Hause immer noch auf DDR-RAM der ersten Generation fahre 8): Da kommt ein Zweikernprozessor mit Brisbane-Core rein, an unterstütztem RAM wird DDR2 533/667/800 angegeben. Macht es einen spürbaren Unterschied, ob nun 533er oder 800er verbaut wird? Wahrscheinlich nicht, oder?

Bitte um kurze Rückmeldung. Das Ding soll bis zum 24.12. fertig werden. Ich hasse solche Aufträge...

Danke und viele Grüße

Volkmar

7
Software / Thunderbird geht mir auf den ...
« am: 24. Oktober 2011, 00:10:19 »
Hallo Gemeinde,

gezwungenermaßen (zwei neue Notebooks mit Windows 7) mußte ich mich intensiver mit Alternativen zu Outlook Express auseinandersetzen. Nicht allzu überraschend bin ich bei Thunderbird in der aktuellen Version 7 gelandet und bereue es bereits. Der Umzug war zwar umständlich - Installation von TB auf den alten Rechner, um dann direkt aus OE importieren zu können, anschließendes Kopieren der Dateien in den TB-Profilordner des neuen Rechners - aber unfallfrei zu bewerkstelligen.

Genau an diesem Profilordner beiße ich mir jetzt die Zähne aus, liegt er doch im Programmverzeichnis und nicht auf der Datenfestplatte, wo er m. E. einfach hingehört. Während der Installation kann man nix auswählen, auch später nicht aus dem Programm heraus. Der über die Kommandozeile des Startmenüs umständlich aufzurufende Profilmanager soll ja die Lösung darstellen, doch wenn ich ein entsprechendes Profil neu erstellt habe und anschließend die Dateien in den dazu gehörigen Profilordner kopiert habe, findet TB beim Programmstart offensichtlich nix und nervt mich mit der Eingabemaske für ein neues Emailkonto... Sämtliche von mir durchgesehenen Internetbeiträge zu diesem Thema sind nicht zielführend, vielleicht bin ich auch einfach nur zu blöd.

Wer kann helfen? Alternativ würde ich mir auch einen anderen Email-Client zu Gemüte führen, der hinsichtlich Speicherort etc. pflegeleichter ist. Gibt es Vorschläge in diese Richtung? Ansonsten würde ich zum Äußersten schreiten und das für meine Bedürfnisse völlig überdimensionierte MS Outlook in Erwägung ziehen.

Besten Dank und viele Grüße

Volkmar

8
@ TheWizard: Der Brother HL-4040CN fängt laut Geizhals bei 240 Euro an, was ich noch als 200-Euro-Klasse gelten lasse. ;) Die Preise für Ersatzkartuschen von HP und Brother sind weitgehend identisch. Was für den Brother spricht, sind 3 Jahre Garantie gegenüber 1 Jahr bei HP.

@Thomas: Kalibriert sich der HP auch aus dem Standby heraus und schaltet dann wieder ab oder passiert das nur im laufenden Betrieb?

9
Guten Morgen Thomas,

danke für diese Einschätzung. Hinsichtlich der Tonerpreise kann man sich ja auch mit Nachfüllsets und Chips behelfen. Wie macht sich eigentlich im Alltag die Neigung zur Selbstkalibrierung des Druckers bemerkbar? Manche Leute scheint das ziemlich zu nerven.

10
Sonstige Fachthemen / Welchen Farblaserdrucker würdet Ihr nehmen?
« am: 07. März 2009, 21:49:40 »
'nabend zusammen,

ein neuer Drucker muss her. [bawling] Da ich in letzter Zeit recht viel drucke und auf absehbare Zeit weiter drucken werde, soll es jetzt ein Farblaser werden, zumal die Preise verglichen zu früher ja deutlich gefallen sind. In erster Näherung habe ich an diese drei gedacht:

Canon i-SENSYS LBP5050N
HP Color LaserJet CP1515N
Xerox Phaser 6125V/N

Wen davon würdet Ihr favorisieren? Oder doch einen ganz anderen? Sollte irgendwo in der 200-Euro-Klasse liegen, nicht allzu sehr stinken und natürlich einigermaßen ordentliche Drucke abliefern. LAN-Anschluß muß sein.

Vielen Dank,

Volkmar

11
Software / Re: Email-Programm fürs Netzwerk gesucht (Win XP)
« am: 05. Dezember 2008, 00:43:19 »
Echt? So einfach? Müßte dann allerdings zuerst von OE nach Thunderbird importieren. Oder geht das mit drag'n'drop auch in OE? Mir fehlt einfach eine konkrete Vorstellung der Dateistruktur und des Dateiformates des IMAP-Servers.

12
Software / Re: Email-Programm fürs Netzwerk gesucht (Win XP)
« am: 05. Dezember 2008, 00:21:01 »
Wollte damit nicht deinen Kentnissstand in PC-Bereich anzweifeln.

Deine freundliche Warnung habe ich auch ganz und gar nicht so verstanden. Nach einem ersten Blick in einen Online-Artikel zu Mercury kann man nur konstatieren, dass Du recht damit hast. Ein weiteres Problem, dass sich mir stellt, ist der Import bzw. das Kopieren der gesicherten alten Emails in das Serverprogramm. Mal sehen, wann ich ein wenig Zeit zum Experimentieren haben werde. Gibt ja sonst keine Baustellen zu Hause. [ironie]

13
Software / Re: Email-Programm fürs Netzwerk gesucht (Win XP)
« am: 04. Dezember 2008, 23:39:23 »
Hi Leander,

danke für die prägnante Beschreibung und die Links. Da hab ich ja wieder was zu lesen. Die Sache ist mir zumindest so wichtig, es mal zu versuchen. Wird schon irgendwie klappen, bin ja nicht ganz unbeleckt. ;) Nur auf Linux habe ich noch keine rechte Lust entwickelt, vielleicht mal nach der Rente. Falls es dann noch Computer geben sollte...

14
Software / Re: Email-Programm fürs Netzwerk gesucht (Win XP)
« am: 04. Dezember 2008, 22:19:25 »
Hm, also so richtig weiter bin ich noch nicht gekommen. Dennis, verstehe ich das richtig:

Das gesuchte Programm X ruft die Emails vom POP3-Account des Providers ab und speichert diese lokal auf dem Server unterm Schreibtisch ab. Danach konfiguriert man seinen Email-Client wie z.B. OE oder T-Bird auf IMAP und kann so wie gewünscht netzwerkfähig auf die Emails zugreifen?

CU

15
Software / Re: Email-Programm fürs Netzwerk gesucht (Win XP)
« am: 04. Dezember 2008, 16:48:12 »
Hi Dennis,

Server steht unterm Schreibtisch im Dachgeschoss (btw. sehr leiser und stromsparender 24/7 Betrieb mittels MSI 915GM Speedster FA4 und Dothan-CPU), die Workstation direkt daneben, dazu zwei Laptops im Haus verteilt (WLAN). Die Emails kommen von Web.de (POP3-Account).

Ich google dann schon mal nach fetchmail und getmail.

Danke und Gruß

Volkmar

Seiten: [1] 2 3 ... 117