HT4U.net Forum

Off-Topic => Off-Topic => Thema gestartet von: Shifty am 25. Juli 2015, 15:39:46

Titel: Garantie
Beitrag von: Shifty am 25. Juli 2015, 15:39:46
Schönen Guten Tag euch,

ich hätte da mal ne Frage.
Wenn ich einen Komplett PC kaufen würde /wahrscheinlich eher nicht/ und die Komponenten in ein anderes Gehäuse baue, wie sieht es dann mit der Garantie aus? Bezieht sich die Garantie explizit auf das Gesamtpaket aus, oder geht es eher um die einzelnen Sachen?

Denn wenn zB der Ram im a.... ist, muss man doch nicht wirklich den gesamten Tower einschicken?
Was denkt ihr, bzw habt ihr Erfahrungen mit dem Thema?
Titel: Re: Garantie
Beitrag von: Michael am 25. Juli 2015, 15:57:35
Das hängt natürlich in erster Linie von den Garantiebestimmungen des Anbieters ab. Die Großen wie Dell oder HP haben in der Regel on-site Service, sprich wenn etwas defekt sein sollte, kommt ein Techniker vorbei und tauscht ggf. das defekte Teil aus.

Wenn du aber hingegen den "Zusammenbau"-Service von verschiedenen Händlern wie Mindfactory in Anspruch nimmst, dürfte die Herstellergarantie des jeweiligen Teils problemlos greifen.
Titel: Re: Garantie
Beitrag von: Dennis am 27. Juli 2015, 16:32:03
Stellt sich die Frage, wenn Du über die Fähigkeiten verfügst alles selbst zu bauen, warum dann überhaupt auf ein Fertigsystem zurückgreifen und nicht gleich einen PC selbst zusammenstellen.

Grundsätzlich meine ich mich aber zu erinnern, dass dieser "Garantie erlischt wenn Aufkleber kaputt" Sticker, keine Gültigkeit hat. Es kann dir ja niemand verbieten eine andere GraKa oder was auch immer ein einem System zu tauschen.
Titel: Re: Garantie
Beitrag von: Baumeister am 28. Juli 2015, 08:41:26
Garantie ist eine freiwillige Leistung eines Herstellers zu seinen Bedingungen. Damit kann er auch die Garantie daran binden, dass das System in einer bestimmten Zusammenstellung verbleibt.

Die Gewährleistung ist dagegen nicht freiwillig. Da muss der Anbieter sich daran halten. Hier kann er die Gewährleistung verweigern, wenn der Umbau den Schaden verursacht hat. Nach sechs Monaten läuft es wohl darauf hinaus, dass der Anbieter aber genau dies behauptet und man erst das Gegenteil beweisen muss. Zudem musst du dann erstmal wieder das Originalgesamtsystem herstellen.

Im Allgemeinen wird der Einbau von weiteren RAM-Riegeln oder Datenträgern akzeptiert, aber ein Gesamtsystem auseinander zu bauen, auf anderen Systeme zu verteilen und dann einzelne Komponenten zu reklamieren wird Probleme bringen, da die Probleme auch auf Kompatibilitätsprobleme mit den anderen Systemen geschoben werden können.

Hier wäre Einzelkauf sicherer. Dann kannst du auch Garantie und Gewährleistung einzeln in Anspruch nehmen.
Titel: Re: Garantie
Beitrag von: Shifty am 28. Juli 2015, 17:29:17
Nabend,

also das System welches ich Kaufen wollte, wäre noch Billiger gewesen als der Einzelkauf von diesen Komponenten.

Die Komponenten wären 1:1 übernommen worden, nur eben in einem anderen Gehäuse.

Aber da sich wohl wirklich Probleme anbahnen könnten, werde ich lieber doch einzelne Komponenten zusammenstellen.

Ich Danke euch trotzdem für eure Antworten
Titel: Re: Garantie
Beitrag von: Kommi am 07. September 2015, 08:26:43
Ja, richtig.
Das klingt sehr gut und schön!