Autor Thema: wer könnte ausser mir auf weihnachten ohne verlust verzichten?  (Gelesen 2316 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Markus-Maximus

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1428
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
jedes jahr der gleiche scheiss, und jedes jahr die gleichen probleme.

problem 1

was will man geschenkt haben und was verschenkt man.

ich bin der typ der sich die normalen sachen selber kauft und wenn man mich nach wünschen frägt dann sind das dinge, die mir spontan zu teuer sind oder es nicht wert sind.

da bleiben dann leider nur wünsche wie ein palm,ne schöne uhr etc übrig und das kostet nun mal 200€ aufwärts.

meine mutter nervt mich schon immer wochen davor und meine antwort ist stets die gleiche: ich weiss nichts.

bei meiner freundin das gleiche, wobei diese bis jetzt immer irgendwas gefunden hat.

nur dieses jahr ist es etwas eskaliert,ich muss dazu sagen, dass ich am 30. noch geburtstag habe. ich habe mal wieder keine wünsche unter 200€ und meine freundin wollte mir auch noch ne 4eckige uhr aufschwatzen obwohl ich nur auf chronos stehe. oder ein paar schuhe die mir null gefallen haben.
ende vom lied war ein riesen streit, ich denke der dritte oder vierte vor weihnachten über das gleiche thema GESCHENKE.

ich habe sie dann noch total blöd auflaufen lassen, mit einem banalen einkauf beim bäcker und nun redet sie nicht mehr mit mir. ich gebe zu, das war fies und unnötig aber irgendwann platzt mir auch der kragen.

dieses jahr habe ich  ihr ein tauchbuch gekauft für 38€(ist noch ein verspätetetes jahrestaggeschnenk), eine dvd für 8€ und einen palm tungsten e2 für 179€. dazu noch ne speicherkarte mit 1gb die meine mutter bezahlen wollte.

normalerweise etwas über die normalen dimensionen aber sie macht sich zum 1.1.07 selbstständig und braucht nen palm.

denke ich jetzt zu materiell, und zu kleingeistig wenn ich jetzt ungefähr das gleiche erwarte wie ich geschenkt habe. also ich meine für weihnachten und geburtstag so 200€
oder denke ich da zu eigensinnig?

achja über den wert der geschenke haben wir auch schon gestritten - ich war der meinung, das wenn man für 200€ schenkt auch etwas ähnliches erwarten kann, meine freundin sieht das anders.

problem 2

nun geht es weiter im thema...meine mutter erwartet, dass ich am 24. daheim bin...d.h. 250km(einfacher weg) weg von hier. dieses jahr hat uns aber auch die mutter meiner freundin eingeladen und natürlich auch zum 24. - da die beiden eine etwas gestörte beziehung haben will sie natürlich unbedingt dahin.

so nun stehe ich wie immer zwischen den stühlen - ich also bei meinen eltern uns erst zum 25. angemeldet was bedeutet, ich sehe meine alten freunde an heiligabend zum alljährlichen umtrunk nach familienfeier nicht und meine mutter ist stinkig.

so dazu kommt noch, dass ich meinem bruder (8jahre) was schenke, meine stiefvater und meiner mutter...das sind locker mal 100-150€ + die fahrt von 500km

alles in allem ruiniert weihnachten wie jedes jahr meine beziehung, meine finanzen und mein nervenkostüm. nächstes jahr werde ich mich irgendwo hin verpissen, damit ich ruhe habe und nicht den ewigen stress und damit komme ich wohl sogar noch billiger hin ;)
E6750@4Ghz
Gigabyte P35-DS4 - 4GB Mushkin HP2
Gecube HD2900XT + Xi-Fi Extreme Music
Lian Li PC6070+NB Evo EQ+NBS1 Lüfter
MC1+Innovatek+TripleRadiator+Eheim1250
Samsung Syncmaster 226BW 22"

Offline Peter

  • HT4U.net Redakteur
  • HT4U.net-Methusalem
  • *****
  • Beiträge: 16238
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
Re:wer könnte ausser mir auf weihnachten ohne verlust verzichten?
« Antwort #1 am: 23. Dezember 2006, 18:43:13 »
Zitat
achja über den wert der geschenke haben wir auch schon gestritten - ich war der meinung, das wenn man für 200€ schenkt auch etwas ähnliches erwarten kann, meine freundin sieht das anders.

Du hast einen Knall  ;D

Das erinnert mich ein wenig an Dudley aus Harry Potter. Denkweisen wie diese sind es letztlich, die Weihnachten so stressig und zur reinen Pflichtkür machen. Es sind Aufmerksamkeiten und wenn Sie als solche verstanden werden, dann kann man sich auch über Kleinigkeiten freuen. Aus deinen Schilderungen heraus hört sich das alles mehr nach Geschäftsverpflichtung an.

Ich erzähl dir ne Geschichte - vielleicht langweilt es dich - aber lass mich es mal versuchen. Weihnachten vor zwei Jahren wollte unser Sohn, damals 6 Jahre, unbedingt eine Figur aus einem Spiderman-Comic: den Venom. Er sah dieses Ding irgendwo, gerade mal 6 oder 7 cm groß und wollte es unbedingt haben. Meine Frau erklärte das für Unsinn.

Am heiligen Abend saß er dann vor seinen (zig) Geschenken und packte aus. Darunter befand sich auch ein Gameboy Advanced, der unmittelbar nach dem Auspacken (mit uninteressiertem Gesichtsausdruck) in der Ecke landete. Als das letzte Paket geöffnet war und kein Venom sich finden ließ, war Weihnachten für den Kleinen gehalten, ganz zu unserem Erstaunen. Da habe ich wieder viel zum Thema gelernt.

Der Wert ist letztlich uninteressant, solange man einen Wunsch erfüllen kann. Bei dir, der über die Maßen gesättigt ist, fällt das eben schwer, einen Wunsch zu finden, der bezahlbar ist und vor allem zu der Vorstellung deines Partners zu Weihnachten und Präsenten passt. Alleine an dem Punkt sollte man die Worte Verständnis und Toleranz mal überdenken.

Zitat
nun geht es weiter im thema...meine mutter erwartet, dass ich am 24. daheim bin...d.h. 250km(einfacher weg) weg von hier. dieses jahr hat uns aber auch die mutter meiner freundin eingeladen und natürlich auch zum 24. - da die beiden eine etwas gestörte beziehung haben will sie natürlich unbedingt dahin.

Die Entscheidung deiner Freundin ist plausibel und nachvollziehbar. Aber auch du hättest  eine Entscheidung treffen können, die eben zwei Hochzeiten vorsieht. Wenn es dir wichtig ist, dass du im Kreis deiner Familie und Freunde bist, dann hättest du mit ihr reden sollen und dann wärt ihr eben ein oder zwei Tage getrennt - besondere Umstände bedürfen besonderer Entscheidungen.

Und was das Thema Kosten angeht. Warum nutz du denn nicht mal den gemeinsamen Abend mit der Familie um so etwas anzusprechen. Den Irrwitz der immer teuerer werdenden Geschenke in Verbindung mit deiner finanziellen Situation anzusprechen? Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass deine Eltern dafür Verständnis hätten - es sei denn, du spielst das ganze Jahr den Lebemann auf großem Fuss und wirfst die Kohle unnütz aus dem Fenster. Dann könnte der Verdacht entstehen, dass man einem nicht wichtig genug wäre.

EDIT: mein Sohn bekommt im übrigen in diesem Jahr den Venom. Ich musste zwei Jahre suchen, bis ich das passende Ding nun endlich gefunden habe - leider nur noch im Set mit anderen Figuren. Dazu gibt es noch einen CD-Spieler ;)
« Letzte Änderung: 23. Dezember 2006, 18:46:22 von Peter »
Gruß

Peter

Offline Daniel

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beiträge: 6979
  • Geschlecht: Männlich
  • Proud to be!
    • Profil anzeigen
Re:wer könnte ausser mir auf weihnachten ohne verlust verzichten?
« Antwort #2 am: 23. Dezember 2006, 18:54:41 »
Also, ich bin genrell ein Weihnachtsmuffel und ich hab mit der ganzen Feierrei nichts zu tun.

Meine Mutter will auch, dass ich heiligabend zu Hause bin, aber sollte ich mal auf die Idee kommen mit meiner freundin zu feiern, könnte sie das verstehen, dass muss deine Mutter auch. Die Frage ist doch eher, was willst du? Aber da musst du dir drüber im klaren sein.

Nun zu deinem Geschenkeproblem, erstmal ist es meistens schwer das passende Geschekn zu finden, aber dein hauptproblem liegt im Geld.
Erstens halte ich es für den größten Schwachsinn zu sagen, wenn ich 200€ ausgebe, dann musst du das auch machen! Worum geht es nochmal bei sowas? Um einen Wertbetrag? Tut mir leid, aber du verkennst da ein wenig den Kern des Fests. Sowas von mir zu hören klingt schon fast lächerlich.
Für die wenigsten ist es leicht, dass passende Geschenk zu finden, aber es geht auch darum sich Gedanken gemacht zu haben.

Ich bin zwar Weihnachtsmuffel, aber für vielen bedeutet das Fest ne ganze Menge und dass muss man akzeptieren.
mfg
Daniel
All suspects are guilty, period. Otherwise they wouldn´t be suspects, would they?
I busted a mirror and got seven years bad luck, but my lawyer thinks he can get me five.

Offline Peacemaker0815

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 649
  • Geschlecht: Männlich
  • Falscher oder fehlender Kaffee-Benutzer angehalten
    • Profil anzeigen
Re:wer könnte ausser mir auf weihnachten ohne verlust verzichten?
« Antwort #3 am: 23. Dezember 2006, 19:00:37 »
Also ich seh das so wie Peter !
Wenn ich das schon lese " Wert der Geschenke "oder " ...wenn ich jetzt ungefähr das gleiche erwarte wie ich geschenkt habe."
Ich glaube da wird Weihnachten völlig falsch verstanden und in einen reinen Konsumtag umgemodelt !!Kein Wunder also, das der Tag immer total stressig wird.

P.S. Weihnachten mag ich aus diesem Grund auch nicht
AMD X 2 4600+
Msi K8T Neo 2
Corsair 1024 MB
2x Samsung Spinpoint 160 GB
Audigy
Sapphire HD 2600/pro 512mb
Win Xp -Pro + SP2
Tower Cs 901 +BeQuiet450 W

Offline Michael

  • HT4U.net Redakteur
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 4739
  • Geschlecht: Männlich
  • iWhat?!
    • Profil anzeigen
Re:wer könnte ausser mir auf weihnachten ohne verlust verzichten?
« Antwort #4 am: 23. Dezember 2006, 19:13:17 »
Fakt ist, dass uns von den Medien, den Herstellern und den Verkäufern nahegelgt wird, dass man unbedingt tolle, teure Geschenke, verschenken muss.

Eigentlich sollte man ein Geschenk, wie schon von Peter gesagt, als Aufmerksamkeit ansehen, und nicht als materielles Gut.

Klar das ist in unserer heutigen Zeit und unserer materiellen Denkweise nicht so einach, aber man sollte das immer irgendwie im Hinterkopf behalten.

Ich hatte im übrigen auch so meine Probleme mit den Weihnachtsgeschenken dieses Jahr. Zum einen feier ich Weihnachten dieses Jahr im großen Kreise, was gleichzeitig eine nicht unerheblich höhere Zahl von zu kaufenden Geschenken bedeutet. Zum anderen hatte ich dieses Jahr ein besonders stark begrenztes Budget.

Bei meinem Vater hatte ich die größten Probleme. Was will man einem Mann für kleines Geld schenken der schon alles hat, was er braucht? Schlussendlich wurde es ein Parfum von Boss.


BTW: wir hatten doch letztes Jahr so tolle weihanachtssmilies - wieso nicht dieses Jahr?
« Letzte Änderung: 23. Dezember 2006, 19:16:51 von Flasher »
|NVIDIA GTX 1080|AMD R7 1700 @ 3.8GHz|Asus Prime B350-Plus|16 GB DDR4-3000@2400|Thermalright Macho 140|3 x Samsung HD502HJ@Raid5|Samsung EVO 850 250 GB|Asus Xonar DX|DELL 2412m + EIZO FG2421|

Offline Peter

  • HT4U.net Redakteur
  • HT4U.net-Methusalem
  • *****
  • Beiträge: 16238
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
Re:wer könnte ausser mir auf weihnachten ohne verlust verzichten?
« Antwort #5 am: 23. Dezember 2006, 19:55:54 »
Zitat
BTW: wir hatten doch letztes Jahr so tolle weihanachtssmilies - wieso nicht dieses Jahr?

Das hatte Boris immer gemacht - ich weiß leider nicht wie das geht.

Zitat
Bei meinem Vater hatte ich die größten Probleme. Was will man einem Mann für kleines Geld schenken der schon alles hat, was er braucht? Schlussendlich wurde es ein Parfum von Boss.

Das ist ein sehr gutes Beispiel - ein Problem das bei Markus ja auch besteht, aber es findet sich ja eine Kleinigkeit. Schlimm ist es eben immer nur, wenn man nicht zufrieden damit ist. Meine Frau / Familie nörgelt da bei mir auch immer rum - irgendwie begreifen die nicht, dass ich mit einer schönen flasche Rotwein beispielsweise schon zufrieden bin, oder besser gesagt, man mir eine Freude gemacht hat, die ich zu schätzen weiß. Doch tausendmal besser, als wenn man sich irgendwas aus den Haaren zieht, was dann letztlich zwar dankend angenommen wird, aber in Ermangelung der Verwendung in einer Ecke oder einem Schrank landet.

Flasher, ich wette mit dir, dass dein Vater sich schon darüber freuen würde, wenn du ihn (allein) einfach mal zum Essen einlädst - und das müsste dann sicherlich kein 4 Sterne Restaurant sein. Das wäre doch ein persönliches Geschenk ;)
Gruß

Peter

Offline Pimok

  • 32-Bit-Prozessor
  • *******
  • Beiträge: 2009
  • Geschlecht: Männlich
  • Hey, hey, I saved the world today...
    • Profil anzeigen
Re:wer könnte ausser mir auf weihnachten ohne verlust verzichten?
« Antwort #6 am: 23. Dezember 2006, 20:36:04 »
Also ich bin alles andere als ein Weihnachtsmuffel :)
Ich freue mich jedes Jahr aufs neue auf Weihnachten.. Auch wenn ich meist mehr ausgebe für Geschenke als ich wieder bekomme, das ist mir dann egal denn mir macht es großen Spaß, für die Menschen die mir am wichtigsten im Leben sind ein Geschenk zu besorgen, das wirklich von Herzen kommt und zeigen soll - egal was das Ding wert ist, ich liebe euch und möchte es hiermit zum Ausdruck bringen.
So schenke ich z.B. meinem Vater mein DiNovo das ich im Logitech Designwetbewerb gewonnen habe, da er sich immer über seine alte Tastatur beschwert. Meine Mutter bekommt einen Gutschein aus Ihrer lieblings Boutique und meine beiden besten Freunde bekommen je 2 Mangas geschenkt.
Die restliche Verwandschaft bekommt natürlich auch was^^
Bei allen beschenkten ist übrigens noch eine Tüte Merci dabei um zu sagen "Danke für alles".
« Letzte Änderung: 23. Dezember 2006, 20:37:16 von Pimok »

Keyboard Error or no Keyboard present.
Press F1 to Continue.

Offline Peter

  • HT4U.net Redakteur
  • HT4U.net-Methusalem
  • *****
  • Beiträge: 16238
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
Re:wer könnte ausser mir auf weihnachten ohne verlust verzichten?
« Antwort #7 am: 23. Dezember 2006, 20:44:13 »
 :) uneigennütziges Denken ist das was der Gedanke eben auch beinhaltet. Ich finde es auch immer wieder tausend mal mehr schön zu sehen, wie sich andere über die Präsente freuen, als eigene auszupacken. Ich freue mich beispielsweise tierisch auf morgen Abend. Ich werde mich neben den Ältesten auf den Boden, neben die Geschenke legen und jeden einzelnen Gesichtsausdruck einfangen, der sich beim Auspacken zeigt. Das gibt mir mehr, als eigene Geschenke zu öffnen.
Gruß

Peter

Offline T061

  • 32-Bit-Prozessor
  • *******
  • Beiträge: 3593
  • Geschlecht: Männlich
  • *schlupp*
    • Profil anzeigen
    • Bluenews
Re:wer könnte ausser mir auf weihnachten ohne verlust verzichten?
« Antwort #8 am: 24. Dezember 2006, 00:41:36 »
Also ich seh das so wie Peter !
Wenn ich das schon lese " Wert der Geschenke "oder " ...wenn ich jetzt ungefähr das gleiche erwarte wie ich geschenkt habe."
Ich glaube da wird Weihnachten völlig falsch verstanden und in einen reinen Konsumtag umgemodelt !!Kein Wunder also, das der Tag immer total stressig wird.

P.S. Weihnachten mag ich aus diesem Grund auch nicht

Einmal hab ich das mal vor längerer Zeit ausprobiert, das ganze zu verweigern, und mir gewünscht, daß ich nix bekomme. Außerdem hab ich allen in der Familie, die wie jedes Jahr sich "nix" zu Weihnachten gewünscht haben (was in der engen Familie auch alle waren), diesen Wunsch erfüllt. Hat natürlich nicht geklappt... :P

"Wir wissen ja, daß du dir eigentlich nix gewünscht hast, aber..."
(beiläufig) "Welches von den Geschenken war jetzt eigentlich von dir?" *grummel*

Offline Markus-Maximus

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1428
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:wer könnte ausser mir auf weihnachten ohne verlust verzichten?
« Antwort #9 am: 24. Dezember 2006, 04:06:52 »
irgendwie kam das wohl falsch rüber...

ich finde nur, dass 200€ für weihnachten und geburtstag auf einmal nicht zu viel sind - ansonsten würde ich meine wünsche garnicht äussern bzw. auch das mache ich sehr unwillig. d.h. nicht, dass ich enttäuscht bin wenn ich etwas bekomme was deutlich günstiger ist.
solange ich damit was anfangen kann bin ich ja schon froh. ich kann ja auch nichts dafür, dass ich keine tausend wünsche habe.

ich freue mich morgen auch darauf, dass meine freundin ihr geschenk auspackt. hauptsache sie freut sich drüber, dann habe ich es richtig ausgesucht.

es ist bei meinen eltern z.b. sehr schwer ihnen was zu schenken worüber sie sich wirklich freuen...dafür bin ich auch zu wenig zuhause. trotzdem gibt man sich jedes jahr mühe aber irgendwie habe ich das gefühl, nie das ultimative geschenk gefunden zu haben.
ich werde auf jeden fall mal anregen, dass wir das mit dem schenken weg lassen.


E6750@4Ghz
Gigabyte P35-DS4 - 4GB Mushkin HP2
Gecube HD2900XT + Xi-Fi Extreme Music
Lian Li PC6070+NB Evo EQ+NBS1 Lüfter
MC1+Innovatek+TripleRadiator+Eheim1250
Samsung Syncmaster 226BW 22"

Offline Daniel

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beiträge: 6979
  • Geschlecht: Männlich
  • Proud to be!
    • Profil anzeigen
Re:wer könnte ausser mir auf weihnachten ohne verlust verzichten?
« Antwort #10 am: 24. Dezember 2006, 09:57:35 »
irgendwie kam das wohl falsch rüber...

ich finde nur, dass 200€ für weihnachten und geburtstag auf einmal nicht zu viel sind -

Nein! Es kam genau richtig rüber, denn du machst es schon wieder. Du richtiest nach Wertbeträgen. Unabhängig von eurer finanziellen Situation musst du mal darüber nachdenken, wie es wohl rüber kommt, wenn man sich über den Wert der zu bekommenden Geschenke streitet.
mfg
Daniel
All suspects are guilty, period. Otherwise they wouldn´t be suspects, would they?
I busted a mirror and got seven years bad luck, but my lawyer thinks he can get me five.

Offline Adrian

  • Eidgenosse
  • Administrator
  • 16-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 1664
  • Geschlecht: Männlich
  • Ein Kopf ohne Hirn ist eine Festung ohne Besatzung
    • Profil anzeigen
    • Rölli-Club Altendorf
Re:wer könnte ausser mir auf weihnachten ohne verlust verzichten?
« Antwort #11 am: 24. Dezember 2006, 10:10:11 »
Wichtig an einem Geschenk ist doch, dass es von Herzen kommt und nicht, wie hoch der Wert des Geschenks ist... Ansonsten macht Weihnachten in der Tat keinen Sinn...

Ich mag Weihnachten und zwar weil man dann wiedereinmal Zeit hat, mit der Familie zusammenzusitzen und ausgiebig zu plaudern. Mir ist die Geselligkeit wichtig und gerade in der heutigen stressigen Welt sind solche Anlässe sehr wertvoll. Lustigerweise mögen genau jene Personen Weihnachten nicht, welche schon das ganze Jahr über wenig reale Kontakte pflegen und sich nur im Cyberspace austauschen... Lustigerweise sind das jeweils auch jene Leute, welche irgendwan mal in Depressionen abrutschen...

Also, nicht stressen lassen und sich über die Gesellschaft freuen, vor allem sollte man es doch fertigbringen miteinander zu sprechen. Es kann doch nicht sein, dass man wegen Terminkollisionen ein "geschiess" bekommt...

Als Beispiel, was ich verschenken werden:

- Meine Mutter bekommt ein Gutschein für ein Weinseminar für zwei Personen ca. 130€
- Mein Bruder ein Weitwinkelaufsatz für seine Sony DSC-H1 ca. 100€
- Mein Vater ein Buch über die digitale Fotographie ca. 25€
- Meine Grossmutter zwei Backformen ca. 25€
- Die Freundin meines Bruders ein 6-fahrten Abo für das Nachtnetz ca. 17€
- Meine Freundin... gebe ich hier nicht bekannt  :P

Das sind alles Dinge, über die sich die Personen sicher freuen werden, weil es zu ihnen passen wird. Keiner wird nach dem Preis fragen... zudem schaue ich immer, dass es Dinge sind, die man gerne hätte, sich aber nicht kauft bsp. das Weinseminar...
« Letzte Änderung: 24. Dezember 2006, 10:17:01 von Adrian »
Gruss
Adrian

--------------------------------------------------------
Darum verwende ich das ß nicht und nicht weil ich kein Deutsch kann...

Offline fossil_71

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1540
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
    • Profil anzeigen
Re:wer könnte ausser mir auf weihnachten ohne verlust verzichten?
« Antwort #12 am: 24. Dezember 2006, 10:20:57 »
Naja genau deswegen lassen meine Familie und ich es mit den großen Geschenken.
Das sitzen und (trinken lol) mit Brüdern, Schwager, Eltern und Nichten ist viel schöner.
Außerdem braucht man dann nix mit nach Hause schleppen ;)
Ich finde es viel angenehmer wenn man einfach nur ne kleine Aufmerksamkeit kaufen muß und ganz locker sich auf Weihnachten und die Familie freuen kann.

Bei meiner Ex Freundin war das immer anders. Da zählte sogar die Masse der Geschenke.
Das artete immer in einen haufen scheiss aus ( also lauter kleine nutzlose Geschenke)
und ner menge nutzlos ausgegebenes Geld.

Aber dafür war das Problem mit den 2 Hochzeiten geklärt. Meine Eltern feiern schon immer am 1. Feiertag mit der Familie. Zufälligerweise wohnen beide Elternteile ( meine und die der ex) 10 min von einander.
Von daher Problemlos.
Das ist eine Signatur


Für kleine Künstler

Offline Markus-Maximus

  • 16-Bit-Prozessor
  • ******
  • Beiträge: 1428
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:wer könnte ausser mir auf weihnachten ohne verlust verzichten?
« Antwort #13 am: 24. Dezember 2006, 10:38:08 »
irgendwie kam das wohl falsch rüber...

ich finde nur, dass 200€ für weihnachten und geburtstag auf einmal nicht zu viel sind -

Nein! Es kam genau richtig rüber, denn du machst es schon wieder. Du richtiest nach Wertbeträgen. Unabhängig von eurer finanziellen Situation musst du mal darüber nachdenken, wie es wohl rüber kommt, wenn man sich über den Wert der zu bekommenden Geschenke streitet.

aaaaaa es geht nicht um den wert! wenn du mir eine uhr bringst der 50€ kostet ist mir das doch auch schnurz...sie muss mir nur gefallen, und bei uhren fängt das eben mit 229€ und endet mit vierstelligen zahlen...

ich würde mich auch über 4 rückenmassagen mit öl a`15min freuen...das kostet ausser dem öl und der zeit nullkommanichts!

nur muss ich mir doch darüber keine gedanken machen...ich mache ja auch eine liste das ganze jahr über was meine freundin an wünschen äussert und jue nach anlass erfülle ich die dann.
« Letzte Änderung: 24. Dezember 2006, 10:47:21 von Markus-Maximus »
E6750@4Ghz
Gigabyte P35-DS4 - 4GB Mushkin HP2
Gecube HD2900XT + Xi-Fi Extreme Music
Lian Li PC6070+NB Evo EQ+NBS1 Lüfter
MC1+Innovatek+TripleRadiator+Eheim1250
Samsung Syncmaster 226BW 22"

Offline Daniel

  • Lebendes HT4U.net-Inventar
  • *********
  • Beiträge: 6979
  • Geschlecht: Männlich
  • Proud to be!
    • Profil anzeigen
Re:wer könnte ausser mir auf weihnachten ohne verlust verzichten?
« Antwort #14 am: 24. Dezember 2006, 11:44:00 »
Doch, du rechnest, ich hab keine Ahnung warum du es nicht siehst, aber wenn du dich mit deiner Freundin darüber streitest das für ein Geschenk zu Weihnachten und Geburtstag 200€ nicht zuviel sind, dann geht es um Wertbeträge.
mfg
Daniel
All suspects are guilty, period. Otherwise they wouldn´t be suspects, would they?
I busted a mirror and got seven years bad luck, but my lawyer thinks he can get me five.

 

Bei der Schnellantwort können Sie Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 4+2 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Buchstabiere die Anzahl an Zahnrädern, die in unserem Logo zu sehen sind.: