Autor Thema: electronica24.de / web-shop.de vermutlich am Ende  (Gelesen 7700 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline T061

  • 32-Bit-Prozessor
  • *******
  • Beitr√§ge: 3597
  • Geschlecht: M√§nnlich
  • *schlupp*
    • Profil anzeigen
    • Bluenews
electronica24.de / web-shop.de vermutlich am Ende
« am: 26. Mai 2005, 12:31:00 »
Dem heutigen Main-Echo entnehme ich das:

Ostheimer nicht mehr online

Internet-Geschäft offenbar eingestellt - Betrugsanzeigen von Kunden

Kreis Aschaffenburg. Nach den Elektronikmärkten in Schöllkrippen und Mainaschaff hat Radio-Ostheimer offenbar auch das Internet-Geschäft eingestellt: Gestern jedenfalls waren die Versandhandels-Domains www.electronica24.de und www.web-shop.de erneut nicht erreichbar. Zugleich häufen sich Klagen von Kunden, die auf ihre bestellte und bezahlte ware warten.

Ohne R√ľcksprache mit seiner Mandantschaft mochte der Aschaffenburger Rechtsanwalt J√∂rg Haase gestern keine Stellungnahme abgeben und lie√ü auch die Frage nach einer m√∂glichen Insolvenz unbeantwortet. Haases Kanzlei vertritt sowohl das Unternehmen als auch die beiden wegen des Verdachts auf Steuerhinterziehung seit drei Monaten inhaftierten Firmenchefs Marcel und Marc Ostheimer (wir berichteten).

Branchenkenner gehen davon aus, dass die Ostheimer-Unternehmen am Ende sind. Selbst Kunden gegen√ľber sollen Mitarbeiter schon davon gesprochen haben. Handelsregisterausz√ľge der Amtsgerichte Aschaffenburg und Bad Homburg bringen das Ende 2001 gegr√ľndete Versandhaus electronica24 in Zusammenhang mit der Baumgartl GmbH im hessischen Usingen. Dieses Unternehmen wiederum hat am 23. Februar Insolvenz angemeldet.

Die 117 Kundenberichte, die sich im Online-Verbraucherforum ciao.de mit electronica24 besch√§ftigen, stimmen in ihrer Tendenz weitgehend √ľberein: Nachdem zu Beginn Formulierungen wie "Super Abwicklung" und "unglaublich g√ľnstig" √ľberwogen und gern alle f√ľnf Sterne vergeben wurden, beklagen j√ľngere Eintr√§ge "Leere Versprechungen" und warnen: "Keine Lieferung, Geld weg".

Dass der bei der Ostheimer-Zentrale im Magnolienweg in Aschaffenburg-Nilkheim angesiedelte Online-Versand trotz Vorkasse nicht geliefert hat, ist den im Internet veröffentlichten Berichten zufolge keine Ausnahme. Der Aschaffenburger Polizeisprecher Armin Hasenstab bestätigte Gestern, seit Anfang 2004 sei "ein gutes Dutzend Strafanzeigen" gegen das Ostheimer-Unternehmen erstattet worden. "In der Regel geht es um Betrugsdelikte."
Die Strafanzeige - oder zumindest hartn√§ckiges Insistieren - wird im Ciao-Forum jenen Kunden empfohlen, denen electronica24 Ware oder geld schuldet. Mehrere Eintr√§ge berichten davon, dass die Firma auf Druck mit √úberweisungen reagiert. Das deckt sich mit der Aussage des Ostheimer-Anwalts. "So weit mir solche F√§lle bekannt sind, haben alle ihr Geld zur√ľckbekommen", sagte J√∂rg Haase gestern.
Thomas Jungewelter

Main Echo, 27. Mai 2005



Bis in die 90er Jahre hinein war Radio Ostheimer bei uns in der Gegend ein seri√∂ser kleiner Sch√∂llkrippener Familienbetrieb, 19hundertparundzwanzig gegr√ľndet, der zwei kleine Filialen in Alzenau /Ufr. und Aschaffenburg sein Eigen nannte.
Ende der 90er √ľbernahmen die im Zeitungsbericht genannten S√∂hne das Gesch√§ft. Es wurde gro√ü expandiert. Die kleinen Gesch√§fte wichen mediamarkt-√§hnlichen Gro√üm√§rkten in Sch√∂llkrippen und Mainaschaff. Die hessische Radio-Diehl-Gruppe, der gr√∂√üte Elektro-Filialist des Rhein-Main-Gebietes wurde geschluckt.
2001 wurde electronica24 gegr√ľndet.

Laut Main Echo mu√ü es dann wohl ab Ende 2003 zunehmend Schwierigkeiten gegeben haben. Man wunderte sich als Kunde teilweise √ľber sp√§rlich gef√ľllte Regale und das nichtvorhandensein von Standardartikeln in den M√§rkten. ::)
Scheinbar versuchten die Eigent√ľmer sich mit Tricksereien √ľber Wasser zu halten - so tauchten laut Main Echo die Artikel, die √ľber die Einzelh√§ndlereinkaufsgemeinschft "Expert" f√ľr die M√§rkte bezogen wurden, teilweise im Internet bei electronica24 auf, was klar gegen den Vertag mit Expert verstie√ü (Main Echo berichtete).
Seit dieser Zeit tauchte der gute alte Radio-Ostheimer immer √∂fters in der lokalen Presse auf, trauriger H√∂hepunkt war die Verhaftung der Gesch√§ftsf√ľhrer und das Schlie√üen der letzten beiden verbliebenen M√§rkte zu Beginn dieses Jahres.
Bis zu diesem Main-Echo-Artikel dachte ich eigentlich, da√ü electronica 24 schon l√§ngst weg vom Fenster w√§re  ::) Ich hoffe hier hat niemand dort was bestellt, da√ü der Laden die Gr√§tsche machen w√ľrde w√§re f√ľr jeden in unserer Region seit nem viertel Jahr abzusehen gewesen.   :-[